UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10895
neuester Beitrag: 13.12.19 07:08
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 272368
neuester Beitrag: 13.12.19 07:08 von: Silverhair Leser gesamt: 19002421
davon Heute: 1613
bewertet mit 348 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10893 | 10894 | 10895 | 10895  Weiter  

5866 Postings, 4412 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
348
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10893 | 10894 | 10895 | 10895  Weiter  
272342 Postings ausgeblendet.

17308 Postings, 2202 Tage Galearisgenauso wie ein Witz über den Staatsratsvorsitzend

 
  
    
2
12.12.19 16:29
en im Prinzip war er, der Witz,  ja überflüssig, da er den Witz ja selbst verkörperte...
diverser Funktionär hätte man sein müssen.....
den Leuten Sozi - Parolen versprechen und sie anlügen und in der Schorfheide Hirsche  jagen und ausgelassene Jagd -Gelage feiern . Eigenes Schiff mit Ordonanz und eigenes Flugzeug, Kaviar zu essen  feinsten Schampus usw.... aber Witze machen, die minimalste Variante des  Protests,  das durfte man nicht . Gehts den Eu-Lern in Brüssel auch so gut ?
 

17308 Postings, 2202 Tage GalearisMitläufer

 
  
    
3
12.12.19 16:53
wo `s was zu holen gibt:.........
Quelle: dz-g.ru
Link:https://www.dz-g.ru/...-Profitgeier-Adolf-Hitler-Geld-hinterherwarfen
-----Auszug Beginn:-------
Wann wird das alles ein Ende nehmen? Es wird kein Ende nehmen, solange wir nicht nach dem einen einfachen Axiom handeln: dass das Machtsystem nur so lange besteht, wie Einzelne das wollen, und dass es nur so lange besteht, wie Einzelne den Versuch unternehmen, etwas umsonst zu bekommen. Der Tag, an dem eine Mehrheit von Einzelpersonen erklärt, sie wolle nichts von der Regierung, beziehungsweise danach handelt; an dem sie erklärt, sie werde sich um ihr eigenes Wohl und ihre Interessen selbst kümmern ? an diesem Tag sind die Machteliten zu ihrem Schicksal verurteilt. Die Verlockung, mit den Machteliten «mitzuziehen», ist die Verlockung, etwas umsonst zu bekommen. Das ist der Köder. Das Establishment bietet immer etwas umsonst; doch dieses Etwas wird in Form von Steuern oder Beute von jemand anderem genommen und anderswo als Belohnung für politische Unterstützung vergeben. Auszug ----Ende-----
 

11001 Postings, 3491 Tage Trumanshow#42

 
  
    
1
12.12.19 17:11
Davon wissen die meisten Sparer mit Sicherheit nichts. Außerdem muss er oder sie ständig mit einer Lupe stöbern um solche Stolperfallen zu umgehen.  

14193 Postings, 5491 Tage pfeifenlümmelzu #345

 
  
    
12.12.19 17:15
Weihnachtslied, chemisch gereinigt von Erich Kästner
------------------
https://www.dz-g.ru/...-Profitgeier-Adolf-Hitler-Geld-hinterherwarfen  

19649 Postings, 3297 Tage charly503dem Manne gebiert Achtung und Ehre,

 
  
    
1
12.12.19 17:28
wie dem kleinen Steppke der da sagt, der Kaiser hat ja gar nichts an!

x Tschechien fordert bei EU-Gipfel Anerkennung von Atomkraft als ?saubere Energie? x
 

14193 Postings, 5491 Tage pfeifenlümmelMal was zur Lage

 
  
    
6
12.12.19 17:38
Trump wird bleiben, die Reps im Senat halten ihm die Stange, egal was er tat. Ein Sturz von Trump würde auch sie stürzen.
Die SPD hängt sich auch weiterhin an die CDu an, obwohl die Basis es anders wollte. Ein Ende der GroKo würde auch das Ende der schönen Pöstchen der SPD Eliten bedeuten, selbst der Kevin, einmal als Revoluzzer angesehen, wird zum Schoßhündchen. Die CDU weiß natürlich, dass sie die SPD deshalb an der kurzen Leine halten kann.
Käme es zum Bruch der Koalition, müsste die CDU versuchen, mit den Grünen zu koalieren oder auf eine Minderheitsregierung setzen. Ein Alternative wäre, dass die Grünen sich mit den beiden Roten  zusammenschließen würde.

Wirtschaftlich erleben wir einen Umbruch. Kohle und Stahl haben sich bereits verabschiedet ( Thyssen flog aus dem Dax raus ), die Energieerzeuger wie RWE mussten stark Federn lassen, nun schwimmen die Banken und die Automobilindustrie. Der Sportartikelhersteller adidas hat heute einen höheren Wert ( Marktkapitalisierung an der Börse) als Daimler, eigentlich unvorstellbar. Google, facebook, amazon  und andere sahnen hier ab und zahlen kaum Steuern, deutsche Firmen in diesem Bereich gibt es nicht. Geld wird hier nicht mehr verdient, dafür aber sorgen der Kindergarten um Greta dafür, dass die Abgaben ( CO2 Steuern) in die Höhe schießen. In dem Elektrokarren wird die Zukunft gesehen, nur es gibt dafür keine Infrastruktur.
Fazit: Politisches Chaos und wirtschaftliches Chaos haben sich verbündet.  

19649 Postings, 3297 Tage charly503Hi Freunde

 
  
    
2
12.12.19 18:49
Könnte mich immer köstlich amüsieren wenn BRD Bürger sich über die Kommunikation in der DDR lustig machen, ohne nur den Hauch einer Ahnung, was wirklich gewesen ist, Bescheid zu wissen.
Hatte vor längerer Zeit mal versucht, etwas Licht in das Dunkel zu bringen, jedoch offensichtlich wurde es überlesen.
Klar haben wir Witze gemacht über Politik und Religion und was weis ich alles, jedoch ging das nur mit Mund zu Mund Propaganda, eine andere Möglichkeit hatten Die, welche vom Telefon generell getrennt, weil privates gab es so gut wie nicht, Faxe wurden unter Verschluss gehalten und die Telefone wurden meist, abgehört.
Die Freunde die man hatte, wussten sehr gut wer welche Witze erzählte, nur zu beweisen ging sowas im Grunde nicht. Hat auch niemand groß ernst genommen.
Man wusste auch sehr gut wer eventuell dazu gehörte, wer aber nicht. War so, ehrlich, aber ist Geschichte, also interessiert Euch lieber wie es heute aussieht. Kommunikation per Smartphone, die Leute sehen im Smartphone, wie es uns geht, hat aber nicht die geringste Vorstellung, wie es dazu gekommen ist.
Was tun sie, kommen her, was sonst wenn es ihnen leicht gemacht wird!
Wer verteilt da unten Smartphones? Gedanken sollte man sich machen, wie das heute läuft, nicht was vor 30 Jahren gewesen, die Mondlandung glaubt ihr doch auch!
 

355 Postings, 451 Tage Force MajeureEs kommt immer noch schlimmer

 
  
    
8
12.12.19 20:03
@FR777

Sehr recht. Die Gehaltsvermögen werden durch die Steuern dermaßen geschrumpft, das es nicht einmal dem sogenannten Mittelstand vergönnt ist etwas zurück zu legen. Die Griechen haben mehr als dopplet soviel Medianvermögen, die Italiener viermal so viel. Wenn man dann die Target II Zahlen ansieht.

Aber nun möchte der Finanzminister Finanztransaktionssteuern für die Kleinanleger einführen. Die Svenja Schulte mit 400 PS will 70 Cent pro Liter Diesel als Steuer, bei Benzin 47 Cent drauf legen, die Pendlerpauschale für die Bürger soll gestrichen werden. Dafür blecht er ihren Buliden.

Und dann noch Ursula und die EU-Kommission: Wessen Fertigung möglichst die Umwelt nicht schädigt bekommt aus dem EU-Säckel, Unternehmer die nach "Personal Scoring" ala China hinsichtlich Umweltverträglichkeit minus bepunktet werden, keinen Cent. So etwas nennt man eurozentische Planwirtschafts- Diktatur. Das wird noch einmal massenhaft Arbeitsplätze kosten.

Ja, sie bedienen sich die Ermächtigten. Sollte der Wind sich je drehen, werden alle diese EU-Bonzen alle zuerst enteignet werden. Die Immunität wird aberkannt. Die von der Leyen schafft es derzeit den Auschuss hinsichtlich ihrer Berateraffäre zu behindern.

Die Vetternwirtschaft, diese Seilschaft CDU, der Herr Günther, MP Schleswig-Holstein, der seinen Bruder einen einträglichen Job verschafft, die Flintenuschi, die der Beraterfirma ihres Sohnes massenhaft Geld aus dem Bundeswehr-Etat zufließen lässt, all dies steht stellvertretend für den CDU-Club. Nach Hobbes hat ein König oder Kaiser nur eine begrenzte Zahl an Verwandten und so werden Posten eben auch außerhalb vergeben. Die Demokratie ist unersättlich: Je mehr Parlamentarier um so größer muss die Torte sein. Dies hielt er für einen großen Vorteil eines Regententums.

Ob Strom, die CO2-Flüchtlingssteuer, die Abschaffung des Bargeldes, die Vollkontrolle mit Gesichtserkennung ala Chinose, die Besatzungskosten, die Scheckbuch-Diplomatie mit dem Verschenken deutscher Steuergelder usw alles wird bald unbezahlbar sein und der träge Bürger wird verarmen.

In dem Weltsystemcrash von Otte findet sich u.v.a.m: "Die Deutschen haben unter der Kanzlerin Merkel eine erstaunlichr Neigung zum wirtschaftlichen Selbstmord entwickelt."

 

5113 Postings, 3106 Tage SilverhairSo viel anders war's nun auch nicht

 
  
    
4
12.12.19 20:08
Im Volk verstand man sich auch ohne viele Worte.  Man sprach auf einer Welle.
Und man sagte offiziell, was man hören wollte.
Heute ist es doch auch so.
Alles schimpft - wie damals.
Interviewt man die Leute, faseln sie entweder Belangloses oder Unverfängliches.
Froh ist man, sind die Medien oä wieder weg.
Gern redet man über Vergangenes. Da gibt es "Rede-Formulare".
Aber welche Medien befragen konkret das Volk zu wichtigen Dingen....?
Was las ich über "Wir sind mehr":
Kostenlos wurden die Demonstranten, Beifallklatscher und Musikfreunde von sonstwoher nach zB Chemnitz zusammengekarrt.
Und da regt man sich über die "Zuschauer vom MfS" bei Lindenberg auf....
Wie gesagt: Es ist alles so gar nicht viel anders.
Das Problem ist nur: Der noch immer über alles und allen schwebende Westteil kann es partout  nicht verknusen, hat der Osten von irgendwas mehr Kenntnis und Erfahrung.
Dabei könnte man schneller zu folgerichtigen Entwicklung kommen, als jeden Tag am eigenen Leib zu erleben, was schonmal war.
Es ist zB sowas von uninteressant, was irgendwer zu irgendwas sagt. Es passiert sowieso.
Wichtig ist schneller auf Kommendes vorbereitet zu sein. Und da bleibt immer genügend Zeit.
Denn hier ist alles SOOOO langsam. So wie das Internet und die strunzdumme Ablehnung von Huawei.
Ich glaube, man will sich in Dtl nicht hinter die Kulissen schauen lassen.
Die Chinesen würden sich kaputtlachen, sehen sie die dt. Vorkriegstechnik.
Ehrlich:
Wer solche Politiker wie unsere hat, braucht keine Feinde. Die stehen sich selbst im Weg.
Extravagante Menschen, die hinter allem irgendwas sehen und bebibbern.
Wir kämen besser ohne sie.  

355 Postings, 451 Tage Force MajeureDie Monarchisten

 
  
    
3
12.12.19 20:19

der heutigen Zeit in den EU-Ländern und anderswo womöglich auch verraten ihre eigenen Völker und entsprechen ganz der Political Correctniss. Da ist keiner von dem ungehörige, eben wahrhafte, Worte berichtet wurden.


 

13 Postings, 840 Tage stksat|229098119RESPEKT!

 
  
    
2
12.12.19 20:28
zu 100% erkannt!!!
ich tus mir nimmer an...schreiben...formulieren... für die wäsch(umsonst)
wer  noch nicht seine vorkehrungen getroffen hat, wird "untergehen"

rat für jeden:
ganz einfach...
alles geld aus dem system ziehen...konto leerräumen...bunkern... und sogar immer noch auch wenns weh tut bei dem "hochpreis" zukaufen ankaufen PHYSISCHES GOLD ANONYM... ab 01.01 gehts nimmer....  

405 Postings, 421 Tage MambaDer Multikulturismus

 
  
    
7
12.12.19 20:49

kann NICHT in der selben Gesellschaft gleichwertig nebeneinander existieren, sondern tatsächlich nur in getrennten Parallelgesellschaften innerhalb der gleichen Gesellschaft bei möglichst geringer gegenseitiger Interaktion. Bei einem zufälligen Zusammentreffen von Vertretern beider Moralsysteme kann es nämlich ganz leicht zu gravierenden Missverständnissen kommen, die im Extremfall tödlich enden, meistens zum Nachteil der Angehörigen des zivilisatorischen Moralsystems. Der Totschlag von Augsburg ist letztlich nur ein Beispiel unter vielen."
Das Problem ist eben , dass das alles von Politik, Justiz und Medien toleriert wird und eher gegen die deutschen Opfer oder Kritiker der Situation vorgegangen wird, als gegen Schwerkriminelle. Alles was unternommen wird sind lediglich Alibimaßnahmen ohne die Absicht die Situation grundlegend zu bereinigen. Kriminelle haben alle erdenklichen Freiheiten im Gegensatz zu gesetzestreuen Patrioten. Das Treiben dieser Klientel könnte man binnen Tagen beenden, wenn die Verantwortlichen nicht gegen das deutsche Volk handeln würden sondern endlich mal ihre Pflicht erfüllen würden. Aber der Wähler, oder besser die Wahlschafe stören sich ja nicht daran komplett verarscht zu werden, also heißt es "weiter so".  Strafen sind nämlich nicht zu befürchten, auch kann man sich durch alle Instanzen klagen und bleibt mit der Grossfamilie bis zum Tod in Germoney. Betreutes Leben durch Gutmenschen . Solange der Bürger sich nicht wehrt, so lange wird er eben Opfer bleiben.

 

17308 Postings, 2202 Tage Galeariswenn die CDU

 
  
    
5
12.12.19 22:02
sich nicht mit der AfD verbündet geht sie arschkriechend an die Grünen .....( jeder kriecht denen rein im Moment )unter.  Da sie das  unter Laschi, AKK und Mutti nicht will, wird sie scheitern.  Herr Merz würde dann zu spät kommen und ebenfalls scheitern, da er nichtt rechtzeitig Farbe bekannt hat, taktiert und zögert, was man ihm anhängen wird. Aber wie bekannt, ist mir Politik wurscht, da ich keine Partei finde ,die meine Stimme wert ist, deshalb weg damit und her mit einem Monarchen. Baut der Monarch Schei... kann man diesen leichter loswerden, als eine Hydra mit nachwachsenden Köpfen aus 770 "Abgeordneten" und eine EUDSSR mit nichmalm   xx? Abgeordneten dazu  ( ein Graus !!  eine Verschwendung eine Postenzuschieberei  ) Nur meine Meinung, aber vielleicht irre ich mich ja.
 

17308 Postings, 2202 Tage GalearisForce M.

 
  
    
3
12.12.19 22:11
die jetzigen Monarchen meine ich nicht, da hast du recht, sind Teil des Systems, Es müssen neue sein und mit Ihnen Expertenräte wie  z.B Herr Sinn, Herr Maßen, Herr Dr Krall , Paul Kirchhof  usw. Patrioten, Pragmatiker , mutige Leute, die es auch offen sagen und wollen. Keine Schißer und Taktierer.  Man sollte sie dann rufen und nach der Auslese testen.  

17308 Postings, 2202 Tage Galearisdie Visegradler

 
  
    
3
12.12.19 22:26
sind die letzte Bastion, ( Salvini ist leider gescheitert)  die sich ungter anderem  gegen die von der Blindschleichen Gehirnwäsche Abzock Kampagne distanzieren und wahrscheinlich auch irgendwann gegen Lagodd losgehen. Leider sind sie auch abhängig von den EU Fleischtöpfen bzw der Subventions - Gulaschkanone. Genug, ich mag nimmer ich geh schlafen.  

19649 Postings, 3297 Tage charly503stimmt sogar mit dem Unfug nanny1

 
  
    
1
12.12.19 22:39
wenn China dazu Medailien prägt und die in ebay aus Grt.Brittain vertickt werden, kann ich auch nur zu dem Schluß kommen und fragen, wer ist nanny1??  

19649 Postings, 3297 Tage charly503stellt sich die Frage

 
  
    
12.12.19 23:22
wessen Tentakeln hier rumschwirren? Da gibt es ja n' paar welche ein Glück auch, hier angeblich verschwunden sind! Komisch, die Duftnote scheint zu wabern.  

19649 Postings, 3297 Tage charly503na Akhenate, die Hosen voll?

 
  
    
1
12.12.19 23:29


 Großbritannien vor Brexit Prognose: Überwältigender Sieg für Boris Johnson

Sollten sich die ersten Prognose bestätigen, haben die Konservativen bei der Wahl in Großbritannien einen deutlichen Sieg errungen. Der britische Premierminister Johnson hat damit freie Bahn für seinen Brexit-Deal. Er kann das Land am 31. Januar aus der EU führen. Mehr
 

19649 Postings, 3297 Tage charly503wenn ihr meine Freude teilen wollt

 
  
    
12.12.19 23:36
so sucht in meinen Beoiträgen Aerosmith, da wird Euch geholfen!
lieben Gruß an die die gewartet haben auf ein Ergebnis, welches Demokratie ist!  

19649 Postings, 3297 Tage charly503da hat dem Akhenate auch sein dämlicher youtube

 
  
    
12.12.19 23:41
Clip mit der Queen, auch nichts genutzt. Frechheit solches zu verfälschen. So isser halt, nichts verstehen aber äffen!  

434 Postings, 424 Tage nanny1Ist das ein gutes Zeichen

 
  
    
13.12.19 00:08
wenn GBP steigt und der IB-Kurs in EUR fällt?  

434 Postings, 424 Tage nanny1Endlich Alleinherrschaft

 
  
    
13.12.19 00:20
die Briten sind ja jetzt raus aus der EU!  

434 Postings, 424 Tage nanny1Wir können auch teilen

 
  
    
13.12.19 00:34
...  
Angehängte Grafik:
3jao1j.jpg
3jao1j.jpg

5113 Postings, 3106 Tage SilverhairEine gute Frage, nanny @#...364,

 
  
    
13.12.19 07:07
eins sehr gute Frage.
Eigentlich läuft hier alles völlig verkehrt. 
mM erleben wir etwas absolut Neues.  Die Abkoppelung der Wirtschaft von der Politik.
Was erzählten uns Politik und Medien? 
Der Brexit ist schlecht. Wirtschaft, £, die Verbindung GB - EU - alles würde sich verschlechtern.
Monatelang- bis gestern abend- wurde uns Corbyn und der Reminder Haufen als DIE Lösung hingestellt.
Eigentlich ist seit Jahren klar, dass GB raus will. Nur undemokratische Kräfte, also Minderheiten, versuchten das Blatt zu ihren Gunsten zu wenden. 
Seit Mooonaten schimpft man auf korrupte Politiker, die einfach den Willen des Volkes nicht umsetzen. Logisch: Wenn das Volk nochmal abstimmt, wählt es jene ab. Ein 2. Referendum würde ähnlich enden.
Und nun?
Plötzlich ist Johnson in den Medien nicht mehr schlimm. 
Plötzlich springen die Börsen hoch.
Die Wirtschaft zeigt sich erleichtert.
Die Grünen sind überhaupt nicht gefragt.
Na was denn nun? 
Aber mit der Ruhe!
Auch das wird sich fangen. Das kann sogar schnell gehen. Denn der börsliche Expertenstab der Vollidioten ist noch weit weit entfernt, überhaupt zu begreifen, was das heißt.
Nämlich erstmal ziemliche Unsicherheit.
Aber das schuckelt sich schon hin.  

5113 Postings, 3106 Tage SilverhairNoch 'n Satz

 
  
    
13.12.19 07:08
Gold wird auch bald wieder die 12 davor haben.
Na mal den 15. 12. abwarten. Ich bin echt gespannt, ob die 3000 DJ-Pkt Trump-Luft verdient waren.
ICH glaube nicht an einen Handelsdeal mit China.
Wie mehrfach geschrieben:
Es muß sich mal EINER finden, der ihm Paroli bietet. Der seine - als Erfolg verkauften - permanenten Niederlagen richtig stellt. Das kann nur China sein.
Sonst macht der immer weiter. Es gibt doch so gut wie keinen, mit dem Trump keinen Streit hat.
Selbst fertige Verträge werden immer wieder geändert.
Wir würden übrigens SEHR davon profitieren, kriegte Trump paar auf die Nase.
Ich war und bin der Meinung:
Wer sich mit den USA einläßt wird in der Folge fremdgesteuert. KEINE Beziehung zur USA und zu allen Organisationen, die dort ansässig sind, ist der Garant der Souveränität.
Jegliche Beziehung dahin ist Dummheit in Potenz!
Wer dort MEINT etwas zu besitzen, irrt total. 
Dtls Goldvorräte sehen wir nie wieder. 1 500 Tonnen weg. Ist doch völlig klar, dass das niemand sagen will. Darum das Geheimnis darum.
Wir hatten die DSF. Und davon die Nase voll. Wann endlich begreift der Westen SEINEN großen Bruder als die selbe Raubsau?

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10893 | 10894 | 10895 | 10895  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben