UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Research In Motion (RIM)

Seite 1 von 516
neuester Beitrag: 22.12.19 12:28
eröffnet am: 09.04.06 08:44 von: ER2DE2 Anzahl Beiträge: 12894
neuester Beitrag: 22.12.19 12:28 von: Idefix_1024 Leser gesamt: 936982
davon Heute: 54
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
514 | 515 | 516 | 516  Weiter  

1171 Postings, 6178 Tage ER2DE2Research In Motion (RIM)

 
  
    
21
09.04.06 08:44
07.04.2006 08:39

Blackberry gehen die Neukunden aus

Research In Motion (RIM) hat die Märkte mit seinem Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr enttäuscht. Die erfolgsverwöhnte Aktie verlor am Donnerstagabend deutlich.

Die hochgesteckten Erwartungen der Experten hat RIM im letzten Quartal seines Geschäftsjahres (bis Ende März) zwar exakt erreicht. Der Nettogewinn je Aktie lag bei zehn US-Cents oder 18,4 Millionen Dollar. Im Jahr zuvor war noch ein Verlust von einem Cents je Anteilsschein (2,6 Millionen Dollar) entstanden. Vor Sonderposten betrug der Gewinn 65 Cents je Aktie. Der Umsatz legte sogar leicht über den Erwartungen auf 561,2 Millionen Dollar (plus 39 Prozent) zu.

Was die Aktie des Herstellers der Blackberry-Geräte am Donnerstagabend im nachbörslichen Handel aber deutlich unter Druck brachte, war die Aussicht auf das laufende ersten Quartal. Statt einem Gewinn vor Sonderposten von 76 Cents wie Analysten zuletzt erwartet hatten, rechnet RIM nur mit einer Stagnation bei 62 bis 67 Cents je Anteilsschein.

"Eine Reihe von Unsicherheiten" bei der Gewinnung von Neukunden schlägt offenbar auf die Geschäftsentwicklung durch. Eine Milliardenklage des Konkurrenten NTP hatte RIM in den vergangenen Monaten stark belastet und zu einem Rückgang bei Neukunden geführt. NTP hatte RIM die Verletzung von Patenten bei seinen Blackberry-Diensten vorgeworfen. Die handflächengroßen Geräte können Mails empfangen und bieten umfangreiche Datendienste ab. Erst vor wenigen Wochen hatten sich RIM und NTP außergerichtlich auf eine Zahlung von 612,5 Millionen Dollar an NTP geeinigt.

Im laufenden ersten Quartal rechnet RIM nun nur mit einem Neukunden-Zuwachs von 675.000 Nutzern. Analysten hatten bereits fest mit 700.000 bis 780.000 neuen Blackberry-Kunden gerechnet. Ein Analyst der Investmentbank Merrill Lynch zeigte sich verwundert von der erwarteten Neukunden-Zahl, denn das erste Geschäftsquartal eines jeden Jahres ist traditionell das stärkste für RIM.

Die Aktie gab am Donnerstagabend bis zu sechs Prozent ab. Der weltweite Erfolg des Blackberrys hat das Papier allerdings in den vergangenen Jahren zu einem der Highflyer im Technologie-Sektor gemacht. Die RIM-Aktie war vor drei Jahren noch für sieben Dollar zu haben. Derzeit ist das Papier knapp 85 Dollar wert.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
514 | 515 | 516 | 516  Weiter  
12868 Postings ausgeblendet.

10378 Postings, 3201 Tage uljanowLöschung

 
  
    
26.11.18 21:16

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 27.11.18 18:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

10378 Postings, 3201 Tage uljanowLöschung

 
  
    
28.11.18 20:36

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 30.11.18 11:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

10378 Postings, 3201 Tage uljanowLöschung

 
  
    
21.12.18 21:34

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.12.18 01:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

7138 Postings, 7414 Tage bauwiTiefstkurse! Die Amis tauchen ab!

 
  
    
21.12.18 21:48
Das riecht nach Endspiel  - alles kommt zusammen.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

6907 Postings, 2573 Tage UnexplainedIst Uljanows Account gehackt worden

 
  
    
23.12.18 11:35
oder wieso wird er dauernd gesperrt und gelöscht? Er hat doch früher nie problematisch geschrieben?

@bauwi - Wenn es nach Endspiel riecht, dann ist es noch kein Endspiel!
 

10378 Postings, 3201 Tage uljanowUnexplained

 
  
    
24.12.18 08:54
Hier gibt  eine gewisse Person,der kann mit negativerSchreibweise nicht so um.  

10378 Postings, 3201 Tage uljanowBB

 
  
    
24.09.19 14:44
Um Gottes Willen, die verkacken alles, die Software wird wohl nicht mehr benötigt und Chen döddelt hier schon Jahre rum ohne Richtung und wohl kein Ziel vor Augen.  

6907 Postings, 2573 Tage UnexplainedUi, da habe ich etwas verpasst

 
  
    
25.09.19 19:54
Das hat ja mal nen Satz nach unten gemacht :-)
Was war denn los?  

10378 Postings, 3201 Tage uljanowUnexplained

 
  
    
25.09.19 22:02
Schätzungen verfehlt und keiner braucht mehr so wirklich ihre Software. QNX läuft auch nicht so richtig.  

1 Posting, 139 Tage Xl8rFreigabe erforderlich

 
  
    
02.10.19 22:40

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

23 Postings, 134 Tage BreakpointCould Skyrocket Into the Stratosphere!

 
  
    
17.10.19 17:31

23 Postings, 134 Tage BreakpointAnalystenmeinung

 
  
    
03.11.19 10:42
https://www.bnnbloomberg.ca/market-call/...scusses-blackberry~1818110
Unter Berücksichtigung des Cylance Kaufs, QNX und Patent-Portfolios wird der aktuelle Kurs als "undervalued" eingeschätzt


 

1456 Postings, 3883 Tage Börsengeflüster"Blackberry sollte MobileIron übernehmen" ...

 
  
    
26.11.19 18:17
Sollten BlackBerry wirklich einen kaum wachsenden und "stark" defizitären Konkurrenten übernehmen, nur weil er (noch) ein Konkurrent ist ??  ... und das für "hunderte Mio. Dollar" ...  ??

Der Kurs von MOBL ist ja nicht grundlos abgerauscht !!
Für das Q4 prognostiziert MobileIron jetzt selbst nur noch eine Umsatzstagnation ...

MobileIron haben in den ersten 9 Monaten bei einem Umsatz von knapp 150 Mio. $ eine Verlust von über 40 Mio. $ eingefahren! Seit dem Markteintritt von Microsoft in dem Segment, verliert das Unternehmen (wie BlackBerry auch) Marktanteile (auch wenn das Marktwachstum das zum Teil kompensiert).


Ich sehe hier beim besten Willen nicht genügend Synergien, um dieses "Gedankenspiel" interessant zu finden. Ich sehe keinen Grund, warum sich BlackBerry auch noch diesen "Klotz" ans Bein binden sollte ... und das auch noch für mehrere hundert Mio. $ ???

Das Börsengeflüster  

23 Postings, 134 Tage BreakpointBlackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

 
  
    
07.12.19 21:47

754 Postings, 935 Tage wodooWenn man Patente anderer benutzt ...

 
  
    
08.12.19 19:04
https://www.heise.de/newsticker/meldung/....ho.ho.rdf.beitrag.beitrag


"" ... Einige Funktionen von Facebook-Apps verletzen dem Münchner Landgericht zufolge Patente des Smartphone-Pioniers Blackberry. Facebook könnte dadurch gezwungen sein, die App des Online-Netzwerks, der Chatdienste WhatsApp und Messenger sowie der Fotoplattform Instagram zu ändern, um sie in Deutschland weiter anbieten zu können. Ein Facebook-Sprecher sagte, das Unternehmen halte bereits entsprechende Software-Updates bereit. Außerdem fechte man die Gültigkeit der Blackberry-Patente vor dem Bundespatentgericht an. ... ""


"" ...  Darunter ist zum Beispiel die Idee, ein App-Symbol mit einem Zähler für die Anzahl ungelesener Nachrichten zu versehen.  ...  ""


>>  Wenn Facebook auf diese wichtige Funktion verzichten möchte, na denn ... nur der Glaube fällt
      mir schwer.
     
>>  Ich würde an ihrer Stelle einfach Patentgebühren zahlen und gut, der kleine Zähler auf dem
      App-Symbol ist doch ist doch wohl meistens der Grund eine App zu öffnen und dann  läuft
      der Rubel.

... Leben und leben lassen...
     



 

28 Postings, 4158 Tage Idefix_1024weiss wohl schon jemand wieviel Facebook zahlt?

 
  
    
20.12.19 16:37
heute einfach mal eben +10% ?!?
bringen die guten alten Patente von Blackberry doch noch was?

Vielleicht verstehen wenigstens auf diesem Wege einige, dass Blackberry der wahre Pionier war und nicht Apple. Apple hatte nur die bessere Idee über Apps das Geld und die Daten der Kunden ab zu saugen. Da war Blackberry einfach zu ehrlich und nett...

 

1456 Postings, 3883 Tage BörsengeflüsterRE: #12891

 
  
    
1
20.12.19 17:25
" ... heute einfach mal eben +10% ?!? ... "  

Also wer nicht mal weiß, dass BlackBerry heute ihre Zahlen zum 3. Quartal veröffentlicht haben, sollte sich lieber gar nicht erst zu BlackBerry äußern !!  
Das ist ja erschreckend !!!     *rolleye*  

Die Zahlen lagen übrigens "über den Erwartungen des Marktes".
Umsatz und Gewinn (non-GAAP) sind besser ausgefallen, als vom Markt im Vorfeld prognostizert !!

https://www.ariva.de/news/...iscal-2020-third-quarter-results-8052340

Das Börsengeflüster
 

10378 Postings, 3201 Tage uljanowBörsengeflüster

 
  
    
20.12.19 18:46
Bei BlackBerry muss man halt immer in Betracht ziehen,das diese Aktie stark geshortet  ist und man zurückkauft. Und man stapelt sehr tief um die Prognosen zu überbieten.  

28 Postings, 4158 Tage Idefix_1024trotzdem doppelt überraschend

 
  
    
22.12.19 12:28
schon klar... wenn sich jemand wundert muss er wohl ein wenig doof sein...

Mich überrascht, dass eine Aktie, die eigentlich absolut in Ungnade bei den Anlegern gefallen ist, durch eine gute Bilanz derart punkten kann. Für mich wirkt das trotz guter Zahlen seltsam...
Es sieht so aus als hätten einige bei Blackberry gewartet endlich wieder einsteigen zu können. Das ist für mich noch erfreulicher als der Kurssprung!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
514 | 515 | 516 | 516  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben