UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Reiche Autofahrer brechen häufiger Verkehrsregeln

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 05.03.12 12:17
eröffnet am: 28.02.12 11:26 von: Bernd99 Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 05.03.12 12:17 von: Bernd99 Leser gesamt: 2739
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

1528 Postings, 3876 Tage Bernd99Reiche Autofahrer brechen häufiger Verkehrsregeln

 
  
    
10
28.02.12 11:26

Wohlhabende Menschen sind  eher dazu bereit, sich zu nehmen, was sie wollen - und dafür auch Regeln  zu brechen. Das gilt einer Studie zufolge im Straßenverkehr, aber auch  im Sozialleben.      

 
                                                                                                 
Im Straßenverkehr  gelten Fahrer von "dicken Karren" als rücksichtslos und dreist - und  einer aktuellen Studie zufolge entspricht dieses Vorurteil tatsächlich  der Realität. Reiche Menschen in teuren Autos verletzen die  Verkehrsregeln eher als Fahrer von Mittelklassewagen.
                                                                                                                                   
Und noch mehr:  Angehörige der Oberschicht lügen und mogeln der Untersuchung zufolge  auch eher als Mitglieder unterer sozialer Schichten. Das berichten  Wissenschaftler im Fachblatt "PNAS". Ihre Begründung: Reiche Leute haben  einfach eine positivere Einstellung zur Gier. Sie finden nichts dabei,  sich zu nehmen, was sie haben wollen und verletzen dabei eher gängige  Regeln und Moralvorstellungen.

Was ist dran ? Meinungen sind gefragt.

 

12950 Postings, 4424 Tage kostoleniSteinigt sie, kartätscht sie nieder, das

 
  
    
4
28.02.12 11:28
elendigliche Gelumpe!
-----------
This is the strangest life I've ever known.

40514 Postings, 6121 Tage rotgrün0 Punkte und ne 80 ps Karre

 
  
    
3
28.02.12 11:32
unter Arsch, dass ist rotgrün.  
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

176109 Postings, 6557 Tage Grinch80 PS?

 
  
    
2
28.02.12 11:51
Da sind ja die Seilwinden in meinem Gefangenentransporter stärker!
-----------
Alter... das hier is Schach, nicht etwa Dame!

40514 Postings, 6121 Tage rotgrünRichtig

 
  
    
28.02.12 11:52
dafür ist die Gefahr von zu schnell fahren nahezu unmöglich :-)
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

61594 Postings, 5808 Tage lassmichrein#1 ist ja klar... ´n Bußgeld kratzt die eben

 
  
    
4
28.02.12 11:55
nicht... `nen Hartzler schon. Von daher müsste es gemacht werden wie ich schon immer sage: Einkommens/Vermögensabhängige Bußgelder ! Damit es für jeden gleich schmerzhaft ist.

=> 20 Km/h zu schnell: Hartzler 50? Strafe, Millionär: 50.000? Strafe. Ganz einfach. Und schon wär Ruhe im Karton.
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

2321 Postings, 4149 Tage didaich wär so gerne reich

 
  
    
1
28.02.12 11:57
 
Angehängte Grafik:
reichtum.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
reichtum.jpg

9253 Postings, 3918 Tage EidgenosseDas ist bei uns so, LMR

 
  
    
2
28.02.12 11:57

61594 Postings, 5808 Tage lassmichreinIch weiß. Und das ist auch gut so. :)

 
  
    
28.02.12 12:00
Wie hoch war bei euch letztens dieses Rekord-Bußgeld ? Knapp an der halben Million, glaub ich, oder ? Ist so ´n Spacko in seinem Maserati mit 300 durch ne 100er-Begrenzung gebrettert oder so.... Dem hamse gleich mal die Karre konfisziert, bis er mit der Kohle rübergerückt ist... :)
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

61594 Postings, 5808 Tage lassmichreinOK - war ein SLS AMG und "nur" 290 Km/h

 
  
    
2
28.02.12 12:04
Dafür aber ´ne glatte Million US$ als Strafe... *ggg*
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

Clubmitglied, 41957 Postings, 6943 Tage vega2000Eigentum verpflichtet

 
  
    
3
28.02.12 12:08
In Deutschland glauben die Menschen Eigentum berechtigt!

In München stehen die 8-Zyinder in schöner Regelmäßigkeit auf dem Gehweg im Halteverbot, z.B. in der Maximillianstraße. Dort kostet eine Stunde in der Tiefgarage 8 Euro, der Strafzettel 15 Euro, - da lohnt es sich die Verkehrsregeln großzügig auszulegen.

Ein Einkommensabhängiges Bußgeld wäre Sinnvoller!

-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

39818 Postings, 4925 Tage biergottmanchmal gibt es dann doch Sachen,

 
  
    
5
28.02.12 12:08
die man den Schweizern mal nachmachen könnte....!  ;)  

51327 Postings, 7025 Tage eckiBussgeld nach Stunden- bzw. Tagessätzen

 
  
    
1
28.02.12 12:16
gestaffelt?
Wäre durchaus sinnvoll.
Habe auch durchaus den Eindruck, das manche es sich einfach leisten können auf dem Geweg zu parken, eine Einfahrt zu blockieren oder einen Frauen bzw. Behindertenparkplatz zu ignorieren. das Knöllchen, falls es kommt ist Potokasse.  

9253 Postings, 3918 Tage EidgenosseAlso bei kleinen Beträgen

 
  
    
28.02.12 12:21
gibts auch keine Progression. Das fängt erst so ca. bei 200-300 Fr. an. Einfach bei allem wo ein Gerichtsentscheid fällig wird.  

9685 Postings, 2785 Tage Dr.BobBussgeld nacht Tagessätzen?????

 
  
    
28.02.12 14:22
wie soll das funktionieren.

Wenn ein Strafzettel kommt, dann übermittle ich erst mal meine letzten 12 Lohnzettel ?
und dann wird daraus errechnet wie hoch die Strafe ist

Und die Nebeneinkünfte wie werden die dazu addiert
oder wer kontrolliert.

oder soll zukünftig dann jeder kleine Sachbearbeiter Zugriff auf meine Steuererklärung haben?

Der Datenschutz ist dann ist diesem Fall egal, auch wenn man sonst gerne danach schreit

Herr Ecki wie stellst Du dir dies vor ?  

61594 Postings, 5808 Tage lassmichrein#16

 
  
    
28.02.12 14:24
Frag doch die Schweizer wie die es machen... Dort funktionierts ja offensichtlich... ;)
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

9685 Postings, 2785 Tage Dr.Boblassmichrein

 
  
    
28.02.12 14:38
Die Schweiz kassiert nach kleinen Vergehen genauso nach dem Bußgeldkatalog ab.

erst ab hohen Strafen gibt es noch die bedingte Strafe
und hier legt ein Richter die Strafe fest.

Es gibt in der Schweiz nicht mal ein Punktesystem

Aso sollte man nicht davon träumen, das wegen Parken im Parkverbot plötzlich hier nach Geldbeutel bezahlt wird. Das würde auch nicht funktionieren.

immer diese grüne Träumereien

http://www.schwiiz.eu/schweiz_bussgeldkatalog_geschwindigkeit.php  

51327 Postings, 7025 Tage eckiWas daran wieder grüne Träumerei sein soll

 
  
    
28.02.12 15:12
erschliesst sich mir nicht. Ausser du siehst es dann als christdemokratische und christsoziale Realität, dass man mit fettem Auto und fettem Geldbeutel ruhig den Behindertenparkplatz nutzen darf?  

5431 Postings, 3544 Tage Tony Wonderful .Sucht euch mal ein anderes Forum.

 
  
    
1
28.02.12 15:16
Einfach skandalös, daß man in einem Börsenforum ständig mit der Unterschicht zusammentrifft.

Tut was, Ariva.

LG Tony  

10714 Postings, 3390 Tage sonnenscheinchentolle Studie

 
  
    
2
28.02.12 15:19
die Teilnehmer, die sich als reich ausgaben, logen häufiger.

Man kann genausogut den Schluss ziehen, dass Leute die öfter lügen sich auch bei einer nicht nachprüfbaren Selbsteinschätzung als reich ausgeben.
Letzteres scheint mir mindestens ebenso wahrscheinlich.
Fazit: Studiendesign ist biased.  

10714 Postings, 3390 Tage sonnenscheinchenüberhaupt

 
  
    
2
28.02.12 15:22
"Die beobachteten Unterschiede ließen sich nicht durch Alter, Geschlecht, Religionszugehörigkeit oder politische Einstellung erklären, berichten die Forscher weiter."

Bei dem Bonbonexperiment hätte man zumindest Fettheit als Beobachtungskriterium verwenden müssen.  

51327 Postings, 7025 Tage eckiSzenario: Stark grenzwertig belastete Autobahn

 
  
    
3
28.02.12 15:27
zweispurige Kolonne. Alle würden gerne schneller fahren.
Und wenn dann einer mit Linksblinker und Lichthupe auf der Stoßstange hängt, vielleicht sogar in der kurzen Lücke rechts überholt.

Machen das nach eurer Erfahrung eher Polofahrer und Konsorten oder ist das eher ein typischen Verhalten von Porsche, BMW und Co?  

9685 Postings, 2785 Tage Dr.BobLöschung

 
  
    
28.02.12 15:28

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 29.02.12 10:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Stalking bitte einstellen

 

 

9685 Postings, 2785 Tage Dr.Bob#23

 
  
    
1
28.02.12 15:31
Deine beschriebene Fahrweise habe ich selbst persönlich schon ein paar mal beobachtet.

Allerdings war das Fahrzeug eher nicht so PS stark
aber auffällig war ein riesengroßer Aufkleber mit einem durchgestrichenen Stuttgart 21 Aufkleber.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben