UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

RWE und Uniper. Nur charttechnische Postings-Bitte

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 14.12.18 07:22
eröffnet am: 31.05.17 10:24 von: Ulrich-14- Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 14.12.18 07:22 von: Ulrich-14- Leser gesamt: 19555
davon Heute: 13
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

681 Postings, 2648 Tage EvolaMan ist die Börse

 
  
    
1
24.01.18 21:32
manchmal einfach; die Big boys haben doch angekündigt, dass die 17 Euro nochmal mal getestet werden; ab morgen oder übermorgen
geht es wieder strong hoch....  

309 Postings, 1150 Tage Ulrich-14-Charttechnik der RWE-Stammaktie

 
  
    
3
30.01.18 11:52
--habe nun lange zu RWE geschwiegen...da mir sowohl die bearischen Gift-Galle-Spritzer a la poolbay und bürschen--wie auch die in bullishen Selbstüberschätzer, die in den RWE-Foren hier unterwegs sind--doch höchst unsympathisch sind.

In RWE läuft gerade ein heftiger Abverkauf, der Chart ist sozusagen nach unten offen--bis an den unteren Rand des Bollinger-Jahrescharts bei ca. 15.- fallende Messer soll man nicht greifen----allerdings vermute ich , dass wir die 15 nach unten nicht sehen werden--

Wer die Aktie charttechnisch beherrscht---und das sind nicht so viele--wird jedoch mit dieser Aktie dieses Jahr noch dicke gewinne machen--

Und für alle , die es noch nicht gemerkt haben--es lohnt ein Blick auf die soo viel bessere Performance der RWE-Vorzüge in den letzten 4 Monaten--daraus kann/ könnte man kluge Schlüsse ziehen---  

309 Postings, 1150 Tage Ulrich-14-der untere Rand des Bollinger-Bandes

 
  
    
02.02.18 08:53
--dieser untere Rand des Bollinger-Bandes wirkt derzeit wie ein Magnet auf die RWE-Aktie--und zieht sie nach unten--

damit vollenden wir diese Woche eine weitere  tiefschwarze Kerze nach unten--den" black Soldier"--

Sollten Wir das Bollinger Band sogar nach unten verlassen--was ich nicht vermute--dann würde das durch einen Candlestickchart geschehen, der inverted Hammer heisst--da könnte es sogar sell-out um 14,60 geben----

--aber ich vermute das nicht---nach meiner Analyse--nennt es ruhig Erfahrungsgefühl--hat die RWE bei ca. 15,20-30 ihr Abwärtspotential erschöpft---  

309 Postings, 1150 Tage Ulrich-14-Mein Kauflimit

 
  
    
1
05.02.18 13:43
---liegt bei 15,08 im Markt---wenn es heute nachmittag zwei Stunden Börsendüster gibt--sind wir dort----

---und ob es ein kluger kauf ist???--ganz ehrlich--ich weiss es nicht--daher nur Anfangsposition  

1094 Postings, 2666 Tage riverstoneUlrich14...

 
  
    
05.02.18 19:46
Das "Börsendüster" hat es gegeben - RWE hat sich aber trotzdem über dem Tief vom Börsenbeginn gehalten. Mal das erste klitzekleine positive Anzeichen für eine Stabilisierung.
Hoffen wir es...  

309 Postings, 1150 Tage Ulrich-14-@riverstone

 
  
    
06.02.18 06:26
----vermutlich habe ich Dir einige Jahrzehnte Börsenerfahrung voraus--das macht den Unterschied--

Du schreibst um 19.46 gestern das "Börsendüster" hätte es gegeben--nun wird Dir sozusagen im Stundentakt bewiesen--dass Du Vergangenheits- und Zukunftsform verwechselt hast---da hatte das Börsendebakel noch kaum begonnen---und denkt nicht--es wäre mit dem heutigen Tag beendet---

--bitte, bitte, lerne daraus----fast alle Menschen neigen zur heftigen Selbstüberschätzung ihres Wissens--und Ihrer Urteilsfähigkeit---und an der Börse ist das finanziell tödlich---gottseidank nur finanziell--

--und . Wenn man aus seinen Fehlern lernt--dann ist der Verlust gut investiertes Geld---  

1094 Postings, 2666 Tage riverstoneUlrich14...

 
  
    
06.02.18 07:32
Vielen Dank für deine Weisheiten.
Was ich gelernt habe ist, dass die diejenigen die immer im Nachinhinein alles richtig machen, die sind, die am wenigsten können/wissen.
Dein Post mit heute Nachmittag und 15,08 hatte überhaupt nichts mit der Realität, oder das was passiert ist, zu tun.
Wird sind im DAX nachbörslich gefallen durch USA...
Schauen wir was heute passiert - bis zu meinem post, hatte sich RWE sehr gut gehalten.
Aber später hast du sicher alles richtig gemacht - weiter so :-)  

1094 Postings, 2666 Tage riverstoneSelbstüberschätzung - herrliches...

 
  
    
06.02.18 07:33
Wort, wenn du das schreibst, nach deinem post! Köstlich :-)  

309 Postings, 1150 Tage Ulrich-14-Ariva-Foren als Kontraindikator

 
  
    
1
14.12.18 07:22
--beobachte dieses Phänomn seit vielen Jahren, bei den Aktien, bei denen es am meisten Stress gibt, nämlich Verluste--die haben den meisten Lärm--sprich Postings..Best-Beispiel: Deutsche Bank

--die Threads wo alles gut läuft können auch über Monate schlafen---die prognostizierte Outperformance der RWE-Aktien genüber dem Dax hält nun seit 2 Jahren an--keinen juckt es--

--gestern gab es nun noch das Extra-Weihnachtsgescenk--der Umwandlung der RWE VZ. in Stämme---

--damit schliesse ich für mich diesen Thread----abseits des Lärms--liegen die Kurschancen!  

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben