UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Clinuvel - innovativ + TOP

Seite 4 von 14
neuester Beitrag: 01.11.19 15:24
eröffnet am: 30.01.12 16:39 von: Börsenpirat Anzahl Beiträge: 330
neuester Beitrag: 01.11.19 15:24 von: Traderz Leser gesamt: 109193
davon Heute: 7
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14  Weiter  

683 Postings, 2229 Tage husky113schade dases so lange dauert

 
  
    
24.05.17 09:01

482 Postings, 1303 Tage Maaaaxi...

 
  
    
24.05.17 16:17
...wenn es denn überhaupt passiert  

113 Postings, 930 Tage Interessierter305...

 
  
    
25.05.17 09:34
...nur ein bischen geduld das wird schon ☺  

482 Postings, 1303 Tage MaaaaxiUnd heute

 
  
    
01.06.17 15:34
Gibts Neuigkeiten?  

482 Postings, 1303 Tage Maaaaxiwar vllt

 
  
    
04.08.17 16:19
doch nicht sooo ein gutes investment :D  

113 Postings, 930 Tage Interessierter305....

 
  
    
02.11.17 18:23
läuft doch zwar langsam aber so ist das bei medikamenten aber wenn die dann laufen ziehts los und die zahlen sehen doch gut aus hier ein update vom 30.10

CLINUVEL PHARMACEUTICALS LTD (ASX: CUV; XETRA-DAX: UR9; NASDAQ INTERNATIONAL DESIGNATION ADR: CLVLY) ist ein globales biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Bereitstellung von Therapien für Patienten mit einer Reihe schwerer und therapeutisch ungelöster genetischer Erkrankungen konzentriert. Quartals-Cashflow-Bericht zum 30. September 2017 Die liquiden Mittel zum 30. September 2017 betrugen 26.180.000 US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von 2.428.000 US-Dollar aus Barmitteln am 30. Juni 2017. Dies entspricht einem Anstieg der im vorherigen Anhang 4C ausgewiesenen Gesamtmittel in Höhe von 4.981.000 US-Dollar. .. Die vierteljährlichen Mittelzuflüsse beliefen sich auf 5.638.000 USD im Vergleich zu 6.247.000 USD im Vorquartal. Die Höhe der Kasseneinnahmen spiegelt die saisonale Nachfrage nach CLINUVELs Medikament SCENESSE® (Afamelanotid 16 mg) in der nördlichen Hemisphäre wider, wenn erythropoetische Protoporphyrie (EPP) -Patienten in den wärmeren Monaten ein erhöhtes Risiko für phototoxische Reaktionen haben. Die Umsätze werden in den kommenden zwei Quartalen voraussichtlich sinken, da die Nachfrage nach SCENESSE® in den kälteren Wintermonaten sinkt. Das Netto-Betriebsergebnis für das Quartal betrug 3.269.000 USD im Vergleich zu 2.248.000 USD im Vorquartal. Der Anstieg des Betriebsergebnisses gegenüber dem Vorquartal war in erster Linie auf Produkt-Gemeinkosten und Betriebskapitalkosten sowie auf jährliche entschädigungsbezogene Zahlungen zurückzuführen, die traditionell zwischen Juli und September getätigt wurden. Die Kombination aus Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten trug zu einem Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit in Höhe von 2.470.000 USD für das am 30. September 2017 endende Quartal bei. Insgesamt weist das Unternehmen einen Anstieg der Barmittelbestände für die am 30. September 2017 endenden 12 Monate von 8.915.000 USD aus. 17.265.000 US-Dollar zum 1. Oktober 2016 auf 26.180.000 US-Dollar zum 30. September 2017. Der Anstieg der liquiden Mittel ist hauptsächlich auf die Geschäftstätigkeit zurückzuführen. Für das Gesamtjahr erwirtschaftete das Unternehmen Umsatzerlöse aus der Markteinführung eines neuartigen Arzneimittels für seltene Leiden in einem neuen therapeutischen Bereich bei gleichzeitiger Beibehaltung der Gesamtkostenbasis.


http://clinuvel.com/investors/news/item/5050-appendix-4c

mfg  

113 Postings, 930 Tage Interessierter305sieht gut aus

 
  
    
03.11.17 10:00

113 Postings, 930 Tage Interessierter305na

 
  
    
06.11.17 08:24
wer sagts denn es geht aufwärts :-)  

1061 Postings, 784 Tage Azag-ThothWie seht ihr hier die Entwicklung?

 
  
    
06.11.17 08:56
Eher langfristig oder geht es hier bald richtig rauf?
Versuche noch Informationen zu finden, bin aber bisher nicht fündig geworden.  

113 Postings, 930 Tage Interessierter305tja

 
  
    
06.11.17 12:38
das kann man schlecht sagen bei pharma aktien. man sieht es ja wieder an den letzten 2-3 handelstagen da gab es wieder so einen sprung war ja lange gleich. Ich denke wenn die los zieht dann richtig soll ja laut den schätzungen so um die 20 - 25 euro liegen

mfg  

1061 Postings, 784 Tage Azag-ThothHast du für die Schätzungen eine Quelle?

 
  
    
06.11.17 13:08

113 Postings, 930 Tage Interessierter305schau

 
  
    
06.11.17 13:40
schau mal beitrag 71 und 73 da sind 2 links sehr interessant und ich schau noch mal nach den anderen beiträgen.

Die letzten tage scheint die aktie sehr beliebt zu sein:-)


mfg  

1061 Postings, 784 Tage Azag-ThothIch warte die Korrektur noch ab.

 
  
    
08.11.17 08:15
Wenn es wieder raufgeht, werde ich einsteigen, vielleicht bei 5,2?.  

113 Postings, 930 Tage Interessierter305ich

 
  
    
10.11.17 13:17
ich hoffe du hast gestern zugeschlagen:-)  sonst wird es  vielleicht nix mehr

mfg  

1061 Postings, 784 Tage Azag-Thothhab ich. geht gut ab heute :-)

 
  
    
10.11.17 13:58

113 Postings, 930 Tage Interessierter305..

 
  
    
10.11.17 14:27

1 Posting, 1849 Tage ReMindMeNeuer Artikel bei SeekingAlpha

 
  
    
10.11.17 23:30

175 Postings, 1110 Tage Nudossi73Na endlich

 
  
    
14.11.17 13:55
Hallo Leute
Jetzt ist endlich der Zeitpunkt gekommen wieder einzusteigen :-) und die Aktien zu kaufen,den endlich verdient Clinuvel Geld bzw. was viel viel wichtiger das Unternehmen trägt sich selbst finanziell.
Ich hatte seit Anfang an das Unternehmen, damals noch Epitan in der Beobachtungshitliste, da damals Epitan es geschafft hat ein Mittel zu entwickeln was im grundegenommen jeder haben möchte....braune Haut ohne Sonne :-) und jetzt Clinuvel es geschafft hat es als Medikament zu verkaufen.
Leider eben als Medikament und nicht als Massenprodukt. Da aber das Medikament so gut wie keine Nebenwirkungen hat, bin ich optimistisch das es doch irgendwann ein Pflaster oder ähnliches gibt was jeder kaufen kann und man ohne in der Sonne braten zu müssen braune Haut bekommt.
Die Aktie ist also absolut zu empfehlen.
Viele Grüße Euer Nudossi  

113 Postings, 930 Tage Interessierter305na

 
  
    
27.11.17 18:06
na dann wollen wir mal hoffen das heute bei der Hauptversammlung was ordentliches dabei ist und den kurs morgen in die höhe beflügeln lässt :-)





mfg  

113 Postings, 930 Tage Interessierter305news

 
  
    
1
29.01.18 13:43
CLINUVEL PHARMACEUTICALS LTD [ASX: CUV; XETRA: UR9; Nasdaq International Designation: CLVLY] gab heute die Ernennung von Dr. Karen Agersborg zum nicht-exekutiven Mitglied des Board of Directors der Gruppe bekannt. Dr. Agersborg ist ein Board-Certified Endokrinologe in Pennsylvania, USA, derzeit als klinischer Endokrinologe am Reading Hospital, spezialisiert auf Endokrinologie, Diabetes & Metabolismus. Dr. Agersborg hatte zuvor im Suburban Hospital in Norristown gearbeitet und war als Chief, Endocrinology, Diabetes, Metabolism am Chestnut Hill Hospital tätig. Bevor sie am dortigen Philadelphia College of Osteopathic Medicine promovierte, wo sie als Clinical Instructor ehrenamtlich tätig ist, und bevor sie ihre Fellowship am Temple University Hospital absolvierte, hatte Dr. Agersborg eine umfangreiche Karriere im Management des kommerziellen Verkaufs und Vertriebs bei Wyeth Pharmaceuticals (ehemals Ayerst Labors). Dr. Agersborg ist Mitglied der American Osteopathic Association, Mitglied der American Association of Clinical Endocrinologists und Fellow des American College of Osteopathic Internists. Kommentar "Mit der Aufnahme von Dr. Agersborg als Non-Executive-Mitglied haben wir die wissenschaftliche Tiefe des Boards gefestigt und haben die richtige Mischung von Direktoren, um die Gruppe in neue Gebiete zu führen", sagte CLINUVELs Chair, Stan McLiesh. "Ich freue mich, einen Endokrinologen zu haben, der sich sehr für Melanocortine interessiert. Der verstorbene Vater von Dr. Agersborg war Mitbegründer unseres Unternehmens und hat die Leidenschaft und das Wissen offenbar weitergegeben ", sagte Herr McLiesh.


übersetzt mit google

http://clinuvel.com/investors/news/item/...appoints-us-based-director

mfg
 

6895 Postings, 2486 Tage UnexplainedOb der Vater

 
  
    
30.01.18 12:48
das Zeug im Selbstversuch getestet hat und deshalb tot ist? Man weiss es nicht ..
Nein, nein, kleiner Spass ;-)  

113 Postings, 930 Tage Interessierter305bericht

 
  
    
30.01.18 13:08
Der Lichtschutz-Enabler Wir beginnen die Berichterstattung über Australian Clinuvel mit einem Kaufrating und ein Kursziel von AUD 31,70 pro Aktie, weil wir der Meinung sind, dass die Anleger nicht voll einspringen potenzielle Chancen für das langfristige Wachstum von Clinuvel der globale Hautschutzmarkt. Die seltene Krankheit Pharmaunternehmen expandiert dramatisch das Umsatzwachstum in naher Zukunft, da wir erwarten, dass das Unternehmen seine globaler Fußabdruck in EPP. Abgesehen von diesen signifikanten Wachstumschancen, dass sogar eine seltene Krankheit wie EPP Angebote erwarten wir in den kommenden Jahren noch mehr (1) Clinuvel wird voraussichtlich sein Vitiligo Produkt in 2021e, was einen wesentlich größeren Markt darstellt als die seltene Krankheit EPP, (2) die Einführung eines topischen Produkts sollte Platz machen für den Massenmarkt der nicht verschreibungspflichtige Hautpflege-Lösungen, und (3) Clinuvel konnte bieten auch eine Behandlung für verschiedene Zentralnervöse an Systemstörungen unter ihnen MS, Demenz, Alzheimer, Parkinson, ALS oder Huntington. Ein Teil von EPP hat keine dieser Wachstumschancen so Bislang wurde in unsere Unternehmensbewertung eingepreist erhebliches Kurspotenzial für unser Kursziel auf lange Sicht. Kernprodukt Afamelanotid Clinuvel's Afamelanotid-Medikament namens "Scenesse" ist das einzige lebensfähige Behandlungsmöglichkeit für erythropoetische Protoporphyrie (EPP), eine seltene genetische Störung, die schwere verursacht anaphylaktoide Reaktionen und Verbrennungen (Phototoxizität) folgend sogar kurze Exposition gegenüber sichtbarem Licht, sowohl von künstlichen und natürliche Lichtquellen. Mit einer globalen Prävalenz zu sein geschätzt zwischen 1: 75.000 und 1: 200.000, ein schätzungsweise 25.000-67.000 Menschen leiden weltweit unter der EPP. Nach unseren Schätzungen wurden nur ~ 265 Patienten behandelt im Jahr 2017 von Clinuvel, mit erheblichem Aufwärtspotenzial. Kurz- und mittelfristige Prognose Mit einem Umsatz von AUD 17,0 Mio. (+ 164,6% YoY), Clinuvel berichteten operative Gewinne von AUD 7,1 Mio. und positiv frei Cashflows erstmals in der Unternehmensgeschichte 2016/17 (30/06) Mit einer wesentlich steigenden Anzahl von EPP-Patienten von Scenesse behandelt, sollten sich die Konzernumsätze verbessern AUD 46,4 Mio in 2017 / 18e (+ 172,8% YoY), laut unserer Schätzungen Der operative Gewinn wird sich voraussichtlich auf AUD verdreifachen 22.5 Mn. Mittelfristig (2020 / 21e) erwarten wir Umsatz und EBIT sollen auf 409,1 Mio. AUD und AUD steigen 243,5 Mio., beziehungsweise. Dies entspricht einem Umsatz CAGR 2016 / 17-20 / 21e von 121,5%. DCF-basierter Eigenkapitalwert AUD 31,70 pro Aktie (Basisfall) Aus unserem dreistufigen DCF - Entity - Modell berechnen wir ein Eigenkapitalwert von AUD 31,70 pro Aktie (Basisszenario); Bären und Bull Case Szenario Aktienwerte von einem Monte Die Carlo-Simulation beträgt AUD 25,90 bzw. AUD 43,00. Unsere quantitative Modellierung von EPP zeigt einen signifikanten Wert nach oben, auch wenn bestimmte Parameter nicht so funktionieren sollten wie erwartet. Unsere Bewertung basiert ausschließlich auf der Behandlung von EPP. Vitiligo sowie topische oder neurodegenerative Erkrankungen repräsentieren erhebliche langfristige Vorteile.

Der Lichtschutz-Enabler Wir beginnen die Berichterstattung über Australian Clinuvel mit einem Kaufrating und ein Kursziel von AUD 31,70 pro Aktie, weil wir der Meinung sind, dass die Anleger nicht voll einspringen potenzielle Chancen für das langfristige Wachstum von Clinuvel der globale Hautschutzmarkt. Die seltene Krankheit Pharmaunternehmen expandiert dramatisch das Umsatzwachstum in naher Zukunft, da wir erwarten, dass das Unternehmen seine globaler Fußabdruck in EPP. Abgesehen von diesen signifikanten Wachstumschancen, dass sogar eine seltene Krankheit wie EPP Angebote erwarten wir in den kommenden Jahren noch mehr (1) Clinuvel wird voraussichtlich sein Vitiligo Produkt in 2021e, was einen wesentlich größeren Markt darstellt als die seltene Krankheit EPP, (2) die Einführung eines topischen Produkts sollte Platz machen für den Massenmarkt der nicht verschreibungspflichtige Hautpflege-Lösungen, und (3) Clinuvel konnte bieten auch eine Behandlung für verschiedene Zentralnervöse an Systemstörungen unter ihnen MS, Demenz, Alzheimer, Parkinson, ALS oder Huntington. Ein Teil von EPP hat keine dieser Wachstumschancen so Bislang wurde in unsere Unternehmensbewertung eingepreist erhebliches Kurspotenzial für unser Kursziel auf lange Sicht. Kernprodukt Afamelanotid Clinuvel's Afamelanotid-Medikament namens "Scenesse" ist das einzige lebensfähige Behandlungsmöglichkeit für erythropoetische Protoporphyrie (EPP), eine seltene genetische Störung, die schwere verursacht anaphylaktoide Reaktionen und Verbrennungen (Phototoxizität) folgend sogar kurze Exposition gegenüber sichtbarem Licht, sowohl von künstlichen und natürliche Lichtquellen. Mit einer globalen Prävalenz zu sein geschätzt zwischen 1: 75.000 und 1: 200.000, ein schätzungsweise 25.000-67.000 Menschen leiden weltweit unter der EPP. Nach unseren Schätzungen wurden nur ~ 265 Patienten behandelt im Jahr 2017 von Clinuvel, mit erheblichem Aufwärtspotenzial. Kurz- und mittelfristige Prognose Mit einem Umsatz von AUD 17,0 Mio. (+ 164,6% YoY), Clinuvel berichteten operative Gewinne von AUD 7,1 Mio. und positiv frei Cashflows erstmals in der Unternehmensgeschichte 2016/17 (30/06) Mit einer wesentlich steigenden Anzahl von EPP-Patienten von Scenesse behandelt, sollten sich die Konzernumsätze verbessern AUD 46,4 Mio in 2017 / 18e (+ 172,8% YoY), laut unserer Schätzungen Der operative Gewinn wird sich voraussichtlich auf AUD verdreifachen 22.5 Mn. Mittelfristig (2020 / 21e) erwarten wir Umsatz und EBIT sollen auf 409,1 Mio. AUD und AUD steigen 243,5 Mio., beziehungsweise. Dies entspricht einem Umsatz CAGR 2016 / 17-20 / 21e von 121,5%. DCF-basierter Eigenkapitalwert AUD 31,70 pro Aktie (Basisfall) Aus unserem dreistufigen DCF - Entity - Modell berechnen wir ein Eigenkapitalwert von AUD 31,70 pro Aktie (Basisszenario); Bären und Bull Case Szenario Aktienwerte von einem Monte Die Carlo-Simulation beträgt AUD 25,90 bzw. AUD 43,00. Unsere quantitative Modellierung von EPP zeigt einen signifikanten Wert nach oben, auch wenn bestimmte Parameter nicht so funktionieren sollten wie erwartet. Unsere Bewertung basiert ausschließlich auf der Behandlung von EPP. Vitiligo sowie topische oder neurodegenerative Erkrankungen repräsentieren erhebliche langfristige Vorteile.


http://www.more-ir.de/d/16065.pdf

 

113 Postings, 930 Tage Interessierter305news

 
  
    
31.01.18 12:54
31. Januar 2018 Melbourne, Australien und Leatherhead, UK CLINUVEL PHARMACEUTICALS LTD (ASX: CUV; XETRA-DAX: UR9; NASDAQ INTERNATIONAL DESIGNATION ADR: CLVLY), ein globales biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Bereitstellung von Behandlungen für Patienten mit einer Reihe von schweren und therapeutisch ungeminderten genetischen Erkrankungen spezialisiert hat, gab heute seinen Anhang 4C bekannt. Quartals-Cashflow-Bericht für den Zeitraum 01. Oktober bis 31. Dezember 2017.1 Der Kassenbestand per 31. Dezember 2017 betrug 27.938.000 US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von 1.758.000 US-Dollar gegenüber dem Barmittelbestand zum 30. September 2017 und einem Anstieg von 4.186.000 US-Dollar zum Barguthaben zum 30. Juni 2017. Die Einnahmen für das Quartal beliefen sich auf 4.199.000 US-Dollar im Vergleich zu 5.638.000 US-Dollar im vorangegangenen Quartal. Die Einnahmen spiegeln die zyklische Nachfrage nach SCENESSE® (Afamelanotide 16mg) in der nördlichen Hemisphäre wider, wo die Bestellungen für SCENESSE® im Frühjahr und Sommer zunehmen, wenn EPP-Patienten ein erhöhtes Risiko für phototoxische Reaktionen haben. Die Zahlungseingänge werden voraussichtlich in den folgenden Quartalsberichtszeiträumen Schwankungen unterliegen, die den Zeitpunkt der Kundenzahlungen aufgrund von Kundenaufträgen für SCENESSE® widerspiegeln. Die operativen Nettozahlungen für das Quartal beliefen sich auf 2.694.000 US-Dollar im Vergleich zu 3.269.000 US-Dollar im vorangegangenen Quartal. Der Rückgang der operativen Nettozahlungen gegenüber dem Vorquartal ist hauptsächlich auf höhere Personalkosten zurückzuführen, die im Vorquartal nach dem Ende des Geschäftsjahres am 30. Juni angefallen sind. Die Rückforderung von indirekten Steuern, die in den vorangegangenen Quartalen gezahlt wurden, wurde teilweise durch gestiegene Sachinvestitionen für globale Versicherungen, Patentgebühren, Rechts- und Beratungsgebühren ausgeglichen. Die Kombination aus Einzahlungen und Ausgaben trug zu einem positiven Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit von 1.553.000 USD für das Quartal zum 31. Dezember 2017 bei (30. September 2017: 2.470.000 USD). Der Anstieg der Barreserve resultiert im Wesentlichen aus dem operativen Geschäft des Unternehmens und spiegelt das erste volle Kalenderjahr des Unternehmens wider, in dem Einnahmen aus der Einführung eines neuartigen Medikaments in einem neuen therapeutischen "Waisen" -Bereich generiert werden, während die Gesamtkosten weiter kontrolliert werden. CLINUVEL hat bisher mehr als 170 Millionen US-Dollar für sein neuartiges Medikament SCENESSE® ausgegeben, das in der Europäischen Union als einzige Behandlung für die extrem seltene Erkrankung Erythropoetische Protoporphyrie (EPP) zugelassen ist.

http://clinuvel.com/investors/news/item/5065-appendix-4c

mfg
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben