UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

QSC...scheint gute Zahlen zu bringen!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.11.00 11:36
eröffnet am: 28.11.00 11:14 von: storyhunter Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 28.11.00 11:36 von: storyhunter Leser gesamt: 1082
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

760 Postings, 7309 Tage storyhunterQSC...scheint gute Zahlen zu bringen!

 
  
    
28.11.00 11:14
von 3,21e Jahrestief auf 4,70 in drei Tagen, 50%++++, vielleicht eine nette V-Formation, das Momentum steigt bereits.....
die Zahlen sind wohl bekannt, aber noch nicht veröffentlicht, zumindest konnte ich nix finden....weder hp, noch newsaktuell, noch ariva....
würden ich aber schwer interessieren...
schließlich bin ich von der unausweichlichen Zukunft des Breitbandes weiterhin überzeugt!!!

gruß
storyhunter  

18 Postings, 6927 Tage BörsenschreckQSC

 
  
    
28.11.00 11:29
AdHoc Meldung liegt vor, sind eigentlich gute und positive Zeichen für ein
solches Unternehmen.
 

760 Postings, 7309 Tage storyhunter2 AdHoc's von 11.13 Uhr:

 
  
    
28.11.00 11:36
Marktkapitalisierung: 489 MioE
Liquidität: 659 MioE
Schuldenfrei!
Summe: Megaunterbewertet!!!!!
meine Meinung
storyhunter


Köln (ots Ad hoc-Service) -

9-Monatszahlen übertreffen Markterwartungen

Entwicklung bei Leitungsverkauf weiterhin überdurchschnittlich

Die QSC AG, Deutschlands führender alternativer Anbieter von
DSL-Infrastruktur, meldet zum 30. September 2000 einen planmäßigen
Umsatz von 3,2 Millionen DM Mark, 3200 verkaufte Leitungen zum
Stichtag und einen Verlust vor Steuern von 101 Millionen Mark. Im
Berichtszeitraum wurden 112 Millionen Mark in 38 lokale
Breitbandnetze investiert. Für den Betrieb des Netzes wurden
insgesamt 56 Millionen Mark aufgewendet. Insbesondere mit seinem
Ergebnis überrascht das Unternehmen positiv. Die tatsächlichen
Investitionen und Kosten für den Netzwerkaufbau und -betrieb blieben
wesentlich unter den Marktschätzungen. Hauptgrund hierfür sind sowohl
laufende Netzwerkoptimierungen als auch erzielte Kostensenkungen bei
Glasfaserübertragungskapazitäten. Die Liquidität von QSC belief sich
zum 30.09.2000 auf 659,4 Millionen DM. Mit 206 Tausend Mark
Finanzverbindlichkeiten war das Unternehmen zum Stichtag so gut wie
schuldenfrei.

Aktuell teilte das Unternehmen mit, daß zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung bereits über 6000 Leitungen verkauft waren. Damit
entwickelt sich die Zahl der Leitungsverkäufe exponentiell. Der
Netzwerkaufbau ist weitgehend abgeschlossen, in 38 deutschen Städten
werden mehr als 12 Millionen potenzielle Nutzer erreicht. Die
Umsetzung einer intensiven Vermarktungsstrategie hat jetzt erste
Priorität. Das Unternehmen wird sich im ersten Quartal des nächsten
Geschäftsjahres mit zwei neuen Sprach-Daten-Produkten nicht nur auf
Geschäftskunden, sondern auch auf den Privatkunden fokussieren.
Hiermit erschließt sich QSC ein weiteres bedeutendes Umsatzpotenzial.


Köln (ots Ad hoc-Service) -

Die QS Communications AG ("QSC AG"), Deutschlands führender
alternativer Anbieter von Breitband-Infrastruktur und -anwendungen
auf DSL-Basis, hat die Gründung eines Joint Ventures in Italien
vereinbart. Die neuen Partner der QSC AG sind Pino Partecipazioni SpA
("Pino"), eine Tochter von Pino Venture Partners, Italiens führender
Venture-Capital Gesellschaft im Technologie- u. Telekommunikations
Sektor, und die von Pino beratene Beteiligungsgesellschaft Kiwi II
Ventura Servicos Consultaria S.A.. Ziel dieses Joint Ventures ist es,
DSL-Infrastruktur in Italien aufzubauen und DSL-Breitband-Dienste zu
vermarkten. Die QSC AG ist mit 30% an der Gründung des Joint Ventures
beteiligt. Elserino Piol, der Gründer von Pino Venture Partners, hat
mehr als 20 Jahre Erfahrung als Manager und Financier im
Telekommunikations- und Technologiesektor. Er bzw.von ihm beratene
Beteiligungsgesellschaften waren u.a. an der Gründungsfinanzierung
von Tiscali SpA ("Tiscali") beteiligt und halten aktuell noch 5,9 %
an der Gesellschaft. Tiscali ist am Neuen Markt in Mailand notiert
und Europas führender alternativer Internet Service Provider. Die QSC
AG festigt mit diesem Joint Venture - nach Belgien, den Niederlanden
und Luxemburg - ihre Präsenz in einem weiteren europäischen Land.
Italien ist aufgrund der erfolgversprechenden Regulierungssituation
und fehlender Konkurrenz im Kabel-TV Bereich einer der
interessantesten Märkte Europas für DSL-Breitband-Dienste, zumal
gerade der italienische Norden außerordentliche lukrative Märkte für
SMEs und SOHOS bietet.
 

   Antwort einfügen - nach oben