UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3334
neuester Beitrag: 18.11.19 20:23
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 83331
neuester Beitrag: 18.11.19 20:23 von: Jackcoint Leser gesamt: 13433293
davon Heute: 7728
bewertet mit 163 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3332 | 3333 | 3334 | 3334  Weiter  

24541 Postings, 6770 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
163
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3332 | 3333 | 3334 | 3334  Weiter  
83305 Postings ausgeblendet.

14929 Postings, 7292 Tage preisfuchsWas will ich damit sagen:

 
  
    
18.11.19 10:45
Vergleiche keine Äpfel mit Birnen.
 

133 Postings, 730 Tage wolfofbitcoinHier mal eine sinnvolle Aussage zum Wochenstart :)

 
  
    
18.11.19 10:46

18 Postings, 766 Tage timbo1704App

 
  
    
18.11.19 10:51
Welche App meint Ihr?  

499 Postings, 1139 Tage ThomasDB70Wahrscheinlich Bison

 
  
    
18.11.19 13:26

1386 Postings, 7236 Tage VmaxSpiderapp

 
  
    
18.11.19 13:55

481 Postings, 1886 Tage John_RangoEdge

 
  
    
18.11.19 14:06
EDGE Cryptowallet im Appstore :-)

Ja ich denke auch, dass die ganz Jungen wesentlich bei der Verbreitung helfen können.

Die Simpsons - immer wieder nett für Vorhersagen die eingetroffen sind...*gg*  
Angehängte Grafik:
c6b1ed90-8f55-418d-aa1d-781be189bf3c.jpeg (verkleinert auf 68%) vergrößern
c6b1ed90-8f55-418d-aa1d-781be189bf3c.jpeg

2380 Postings, 880 Tage romanov17Ich mach mir keine Sorgen wegen Gold

 
  
    
18.11.19 15:23

2829 Postings, 630 Tage Carmelitabitcoin und Co

 
  
    
1
18.11.19 16:08
letztendlich sind diese coins nur dafür gut, überschüssiges, zu viel gedrucktes geld (gespeicherte arbeit) wieder in luft aufzulösen, erstaunlich wie viele da mitmachen, also man könnte das Geld eigentlich auch direkt in den Schornstein schieben  

12 Postings, 2 Tage hahakopfschüttelSchornstein

 
  
    
18.11.19 16:15
würde mir auf eine gewisse Zeit auch nichts ausmachen... aber ohne btc hätte nicht die Möglichkeit überhaupt paar hunderttausend zu verbrennen.. sollte man auch nicht vergessen... was jetzt passiert werden wir sehen  

713 Postings, 731 Tage tomtom88#83314 Geld/ Kapital ist eben KEIN Speicher für

 
  
    
2
18.11.19 17:13
... "erbrachte Arbeit" - die Speicherfunktion von Geld findet sich nur in Anlagen wie Immobilien, Gold & Edelmetalle Aktien und Sachwerten (nunmehr auch Bitcoin & Co) wieder.

Betrachtet man hingegen die vergangene Entwicklung der unendlichen Kapitalausweitung und der Vergrößerung der Notenbankbilanzen, so  kann man eben GENAU hier die BLASE erkennen.

Die Reallöhne der Bürger sind je nach Branche weiter gesunken, zudem kommen:

-  natürliche Fluktuation von Kapitalabzügen in die Schwellenländer -> niedrigere Produktionskosten
- eine höhere Automatisierung industrieller Prozesse - > Effizientere Produktion, niedrigere Kosten
- steigende Immobilienpreise -> Kapital bündelt sich in Sachwerten, sogar noch steuerlich auf Kosten der Allgemeinheit subventioniert
- steigende Aktienkurse -> trotz sinkender Renditen

Bilanzierende Unternehmen ermitteln ihren Gewinn durch Vermögensvergleich und nicht durch Arbeitslöhne..

Somit kann man konstatieren dass Arbeit eben kein Speicher für Geld oder Kapital ist - Kapital speichert Kapital nur eben in anderen Anlageformen.

Wertschöpfung resultiert also aus Vorleistungen des Unternehmers, abzüglich Gewinnmarge Unternehmer abzüglich Löhnen abzüglich Abschreibungen etc. Es ist ähnlich wie beim Mieten, der Vermieter kalkuliert seine Kosten, eine kleine Rendite und hofft auf die Wertsteigerung der Immobilien. Damit fährt er die letzten Jahre auch sehr gut weil auf das mutlose Versagen unserer Politiker zählen kann...

Derzeit kaufen um dieses perfide System gegen die "Arbeit" zu stützen die Zentralbanken Ramschanleihen wie blöde - warum nur??? Ein völlig unlogisches Schneeballsystem - gegen die Menschen ausgerichtet - 25% Prozent Steuer auf Kapitalerträge 40% Steuer auf Arbeit - fair???
Somit behaupte ich dass eben genau HIER das "Geld in den Schornstein" geschoben wird!

By the way: das Kapital und nicht die Arbeit haben doch gerade bei Bitcoin eindrucksvoll bewiesen, dass ein VERTRAUENSWÜRDIGES ASSET wie Bitcoin binnen NUR 10 Jahren immer noch von unter 1 USD auf mehr als 8.000 USD steigen kann.

Im Umkehrschluss bedeutet dass ein unglaubliches Vertrauen seitens der Kapitalseite in ein sicheres und zentralbankunabhägiges Wertegefüge.



 

1926 Postings, 832 Tage JackcointDie Leute haben es gemerkt ....

 
  
    
1
18.11.19 17:47
Bitcoin und sein Kurs sind reine Spekulation ? dahinter steckt ein großes Nichts.
Etwaige Gerüchte sind fatal, da sie es nur unnötig aufblasen.
Doch innen drin bleibe das Kryptogeld stets hohl.
Und genau deshalb wird es zu einem unvermeidlichen Kurs-Crash kommen
? weil es sich dabei nur um einen gerade angesagten Trend handele.

https://www.merkur.de/leben/geld/...trug-aller-zeiten-zr-9516526.html

 

2729 Postings, 643 Tage rallezocktkampf um die 8400

 
  
    
1
18.11.19 17:49
auch wenn ich in der summe sehr bulisch eingestellt bin gehe ich vorerst von einen rückgang aus,,,ich warte jedenfalls noch bis ich zuschlage...

LdR  

1926 Postings, 832 Tage Jackcoint@hahakopfschüttel ist Hildegard von Bingen ?

 
  
    
18.11.19 17:51

2380 Postings, 880 Tage romanov17Warum kaufen die denn keine BTC

 
  
    
18.11.19 18:28

816 Postings, 162 Tage Hildegard von Binge.Jetzt hast mich erwischt.................Jack.....

 
  
    
18.11.19 18:36

499 Postings, 1139 Tage ThomasDB70@romanov17: das würde die Berliner erzählen,

 
  
    
18.11.19 18:59
wenn er denn könnte. Er weiß auch, dass BTC total überverkauft ist und vor dem großem Up-Move steht.  

1019 Postings, 571 Tage maruschrallezockt:

 
  
    
18.11.19 19:18
Ich denke dass die 7.500 nochmal getestet wird. Die große Frage ist ob diese Zone hält.

Wird diese durchbrochen, werde ich eine massive Kauforder bei 6.200$ setzten.

We will see..........  

2380 Postings, 880 Tage romanov17Abwärts geht's Jungs abwärts

 
  
    
1
18.11.19 19:27

220 Postings, 426 Tage Kn3chtclitcoin

 
  
    
18.11.19 19:32
nur die pussys verkaufen jetzzt  

220 Postings, 426 Tage Kn3chtunter 8k ($)fette untersützung

 
  
    
1
18.11.19 19:45
wird nochmal angetest, darunter darfs nicht gehen. die großen machen den letzten dump um günstig einzusteigen, die jahres end rally geht los.  

2380 Postings, 880 Tage romanov17Verkehrte Welt

 
  
    
2
18.11.19 20:06
Der wertvolle BTC fällt wie Blei und das nutzlose staubige Gold steigt!
Jungs anschnallen es geht nach Süden tief in den Süden.  

1926 Postings, 832 Tage Jackcointwenn mann als ARIVA Moderator investiert ist ,-)

 
  
    
18.11.19 20:14

2380 Postings, 880 Tage romanov17Der BTC a herrlicher Wertspeicher

 
  
    
2
18.11.19 20:16
Die Zocker machen Kohle, die Holder schauen alt dabei aus. Heute bleibt wohl der Sekt im Kühlschrank  

1926 Postings, 832 Tage Jackcoint4400 US Dollar wir kommen....

 
  
    
18.11.19 20:22
Ist die letzte Hoffnung für die Bitcoin-Bullen jetzt endgültig gestorben? Ein Indikator, der den Zustand des Bitcoin Mining Ökosystems verfolgt, hat gerade zum ersten Mal seit einem Jahr rückläufig reagiert und signalisiert angeblich eine bevorstehende Kapitulation. Kurz gesagt: Für den Bitcoin Kurs könnte es weiter bergab gehen.


https://cryptomonday.de/...-400-bearisher-indikator-sorgt-fuer-panik/
 

1926 Postings, 832 Tage Jackcointist das der Anfang vom Ende... Spannend...

 
  
    
18.11.19 20:23

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3332 | 3333 | 3334 | 3334  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben