UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Praktiziert die Afd Stasi-Methoden ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.10.18 17:12
eröffnet am: 11.10.18 19:47 von: SzeneAltern. Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 14.10.18 17:12 von: 007_Bond Leser gesamt: 433
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

5234 Postings, 566 Tage SzeneAlternativPraktiziert die Afd Stasi-Methoden ?

 
  
    
11.10.18 19:47

12167 Postings, 4480 Tage gogolwarum

 
  
    
1
11.10.18 20:06
sollen Kinder in der Schule schon eine vorgefertigte Meinung erhalten ....oder selber denken ?
Also mich hat immer beim Besuch in der DDR, bei der holden Verwandschaft gewundert, wie Sie nach Aussen fuer Honecker quatschen und dann im privaten Raum ganz Anders !!

den Stasi Vergleich kann ich nicht beurteilen

-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

27262 Postings, 1609 Tage Lucky79#1 Du hast doch keine Ahnung....!

 
  
    
4
11.10.18 20:22
DDR 2.0 erleben wir gerade live....

Inkl. Staatsmedienbeschallung...  ;-)

Darum, keine Stimme den Rote u. Grünen bei der Bayernwahl...!  

5234 Postings, 566 Tage SzeneAlternativDu mich auch

 
  
    
11.10.18 20:23

2 Postings, 10 Tage MörkelLöschung

 
  
    
11.10.18 20:40

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 11.10.18 22:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel-ID - unseriöse unerwünschte Nachfolge-ID

 

 

35499 Postings, 5512 Tage Taliskermein-abgeordneter-hetzt.de

 
  
    
4
13.10.18 08:20
Piratenpartei schaltet Meldeportal für AfD-Abgeordnete
Schüler sollen Lehrer melden, die sich negativ über die AfD äußern ? damit hatte die Partei für Entrüstung gesorgt. Die Piratenpartei kontert nun mit einem eigenen Portal.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...-abgeordnete-15834649.html

"Nur einen Tag später holt die Piratenpartei Baden-Württemberg zum Gegenschlag aus. Auf einer Website mit dem Namen ?mein-abgeordneter-hetzt.de? können User das Postfach der AfD mit fragwürdigen Aussagen ihrer Abgeordneten füllen. Per Mausklick kombiniert ein Zufallsgenerator fiktive Schulen und Orte (z.B. Toleranzschule in Vielfaltsstaedten oder GHRS Gegen Rechts Oberborsten in Heuchlerberg) mit echten Zitaten der Abgeordneten. Der User hat dann die Möglichkeit, die Nachricht an die AfD weiterzuleiten (?Widerliche Hetze! Das will ich der AfD melden?) oder sich durch die restlichen Zitate zu klicken. (?Diesen Hetzer kannte ich schon. Neu würfeln!?)"
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

3012 Postings, 520 Tage Sawitzki#6. HAZ ...

 
  
    
14.10.18 15:47
http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/...t-Lehrer-Meldeportal-der-AfD
Anknüpfend an den letzten Absatz im Artikel der FAZ und an den darauf aufbauenden Beitrag der HAZ drängen sich Fragen auf,  die an die Adresse der Piraten zu richten wären:

- Dürfen die das ?
- Begehen die damit nicht eine Straftat ?
- Muss man das  nicht der Polizei melden ?

Keine Frage, die abgestürzten Piraten wollen sich an der deutlichen Aussprache, welche Repräsentanten der AfD pflegen, hochziehen. Wenn sie dabei den Eindruck zu erwecken versuchen, dass es nur so wimmelt von beamteten und zeitverträglichen Lehrern in der AfD, dann läuft das natürlich auf reine Lehrerhetze hinaus.

Derart zwielichtige, um nicht zu sagen schäbige Tatsachenverzerrung schreit geradezu danach, dass in der AfD nach dem Vorbild der unlängst gegründeten Gruppe "Juden in der AfD" eine Gruppe "Lehrer in der AfD" auf den Weg gebracht wird, um den deutschen Lehrerstand endlich wieder ins rechte Licht zu rücken und ihm vor den Augen der deutschen Öffentlichkeit ein standesgemäßes Ansehen zurückzugeben.
 

3012 Postings, 520 Tage Sawitzki"Lehrer in der AfD"

 
  
    
14.10.18 15:49
Prädestiniert für diese Gruppe wie kein anderer wäre der wegen seiner aufrechten Gesinnung nicht nur verhetzte, sondern sogar aus dem Lehramt gejagte, weithin berühmte Volkslehrer.
Allerdings müssten zuvor noch gewisse Vorbehalte, die der Volkslehrer gegenüber der AfD bewahrt, abgebaut werden.
Diese Vorbehalte und die daraus hervorsprudelnden Einwände, die sich einer zu Unrecht verpönten, als "reichsbürgerlich" diffamierten Gestimmheit des Volkslehrers verdanken, sollten jedoch nicht schwer zu überwinden sein, wenn man die Fortschritte betrachtet, die bei der Wiederherstellung einer autonomen deutschen Kultur  im Innenleben der AfD  sich abzeichnen und die sich bestimmt bald auf ein Zusammenleben des deutschen Volkes in würdiger Einheit auswirken werden.
 

1795 Postings, 824 Tage SackfalterErster Wahlbetrug durch Alt-Parteien?

 
  
    
14.10.18 16:31
Briefkästen verstopft, Wahlunterlagen verschwunden, alles dabei in Großstädten wie Augsburg, Ingolstadt... Dazu auf einmal urplötzlich verdächtig hohe Wahlbeteiligung ?einschließlich Briefwahlzettel? .... ja nee is klar...

:)))  

4072 Postings, 765 Tage 007_BondDer Zicke Zacke, Zicke Zacke 1-2-3 Höcker

 
  
    
14.10.18 17:12
ist doch auch Leerer? Uuups - ein Rechtschreibfehler - aber egal - hier ist das erlaubt!  

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy, Calibra21, der boardaufpasser, waschlappen