UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

ITMPower

Seite 1 von 28
neuester Beitrag: 16.11.19 16:30
eröffnet am: 24.11.13 09:17 von: 228291027A Anzahl Beiträge: 688
neuester Beitrag: 16.11.19 16:30 von: Rerrer Leser gesamt: 172159
davon Heute: 529
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28  Weiter  

40 Postings, 2235 Tage 228291027AITMPower

 
  
    
9
24.11.13 09:17
Hallo,
ich denke, dass nicht nur Amerika und Kanada interessante Hydrogen-Future Unternehmen haben.
ITM Power halte ich für ein interessantes europäisches Beispiel dafür.

Was denk ich davon?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28  Weiter  
662 Postings ausgeblendet.

85 Postings, 166 Tage miteraZahlen

 
  
    
07.11.19 14:40
Weiß jemand wann die Jahreszahlen kommen?  

149 Postings, 4371 Tage SeraphinWeil NEL und Plug Power wie auch Power Cell

 
  
    
07.11.19 20:39
im Fokus stehen. Was bei denen passiert, springt gerne auch auf die anderen Papiere aus dem Bereich über. Ist doch oft so. Mitgehangen, mitgefangen.  

85 Postings, 166 Tage miteraObiger Post

 
  
    
08.11.19 08:37
Kursziel 0,60? :O  

240 Postings, 443 Tage Charly66Linde

 
  
    
08.11.19 11:58
Linde liefert heute. Erwartet werden super Ergebnisse. ITM wird wohl kaum enttäuschen, erst recht nicht beim Ausblick, denn ITM ist zusammen mit Shell Spitzenreiter in Europa, noch vor NEL!  

2493 Postings, 3484 Tage ArchonZahlen

 
  
    
3
08.11.19 13:46
Jahresende ist erst Ende April 2020.

Könnte mir vorstellen, dass knapp über der 0,8 etliche Stop Buy Orders warten und die Aktie nochmals einen guten Schub bekommt.
Im Vergleich zu den anderen H² Werten ist die MK ja noch relativ gering.

Wer hier langfristig investiert macht denke ich nichts falsch. H² und der E-Antrieb wird die Zukunft unserer Generation sein.

Zu der Diskussion ob E-Antriebe mit H² oder Akku betrieben werden ist meine Meinung:
-Es wird zunächst einen Mischmarkt im Bereich Automobilität geben.
-Ab einer bestimmten Größe ist ein Akkubetrieb völliger Unsinn (Schifffahrt etc..).
-Thema Tanken, hier muss auf beiden Seiten noch was passieren
-Warum H² auch in der Automobilität gewinnen wird: Weil es vom Stromnetz her gar nicht möglich ist eine Unmenge von Akkus in einer vernünftigen Zeit zu laden.
Man stelle sich ein Parkhaus mit 1000 Plätzen vor, jeder Platz hat eine Ladestation. Viel Spass bei der Zuleitungsinfrastruktur... wirtschaftlich ist was anderes.  

137 Postings, 260 Tage GSGneunDanke Archon

 
  
    
6
08.11.19 21:12
Endlich mal einer der es auf den Punkt bringt!
Für VW, Audi, BMW, Daimler ist es kein Hexenwerk ihre aktuellen E-Autos in der nächsten Generation mit Wasserstoff zu betreiben. Die Infrastrucktur wird entscheidend sein. Jeder kann aktuell ein E-Auto laden aber nur wenige können Wasserstoff tanken. Darum wird dieser ganze Akku-Ladestationen-Kram gerade gefördert weil die CO2 Ziele von der EU jetzt eingehalten werden müssen und nicht erst wenn 10.000 Wasserstofftankstellen gebaut sind. Ihr glaubt doch nicht im Ernst das unsere Autoindustrie nicht weiß was die Stunde geschlagen hat und lassen sich von den Asiaten abhängen!
ITM, NEL, Plug, Powercell, Ballard und wie sie alle heißen werden ihr Stück vom Kuchen abbekommen weil der Anwendungsbereich riesig ist und einer alleine den Markt nicht bedienen kann! Oder hätte man damals gesagt: Misst! Bosch stellt jetzt auch Steuergeräte her, ich glaube Siemens geht pleite!  

3000 Postings, 1394 Tage aktienpowerHallo zusammen....

 
  
    
10.11.19 23:38
.....Vergisst bitte nicht, dass es noch das LPG gibt....
Mit diesem Flüssiggas fährt nämlich die Aida Nova.....
War ne suuuper Reise und völlig ohne Ruß und mit sauberer Luft.....

Also LPG ist auch ein großes Thema !!!  

73 Postings, 312 Tage Rudolfoes#670

 
  
    
1
11.11.19 07:39
Naja so einfach sehe ich dass nicht, dass die Autoindustrie FCEL Cars produzieren würde, gäbe es genug Tankstellen ...  -  Denkt mal nach wer bei der Autoindustrie in den Aufsichtsräten hockt ? .....  - Das sind vorwiegen die Abgeordneten der Scheichs vertreten ... und die werden den H nicht noch fördern... - bei den E Autos weiß man definitiv die physischen und psychischen Grenzen .. die Grenzen der Reichweite, und der Autokäufer :-) ... daher sieht man dies noch als halbswegs kontrollierbar an ... - kommt eine flächendeckende Ausrollung von H, könnt Ihr Euch sicher sein, dass der Bär los ist ! - H ist ein Universalmedium, und kann definitiv das Erdöl komplett ersetzen! Also... wird man versuchen diesen H noch solang als irgendwie möglich zu verzögern ......
 

536 Postings, 386 Tage Zamorano1#672

 
  
    
11.11.19 08:35
Du vergisst die Erdölimporteure. Diese sind sehr wohl an H2 Ladestationen interessiert. Diese lassen sich einfach in die bestehende Benzien/Diesel Tankstellenstruktur integrieren. Dies sieht man, wenn man sich den H2 Förderverein in der Schweiz ansieht. Da sind viele bekannte Importeure / Tankstellenbetreiber beteiligt. Zudem sind mit AMAG (u.a. VW) und W. Frey AG (u.a. Toyota) die grössten Autoimporteure mit im Boot. Auch sind die grössten Detailhändler im Verein mit dabei (Migros und Coop).

Schau mal undter h2energy.ch nach, da wird gross Investiert in den nächsten paar Jahren. Linde hat sich auch eingekauft mitlerweile.

https://h2energy.ch/...uf-linde-beteiligt-sich-an-der-hydrospider-ag/  

73 Postings, 312 Tage Rudolfoes#673

 
  
    
11.11.19 09:41
schon klar, da tut sich dennoch einiges auf ... auch Shell und Total .. sitzen mittlerweile schon im Boot von H ...  - allerdings wird halt dies alles sehr kontrolliert und begrenzt erweitert ... - ich würde meinen,  würde man freie Hand dessen gäben, ging es am Markt ziemlich rund .... - Ein Zeichen ist ja auch Saudi Aramco welche beginnen 10% mal zu veräußern .. damit sie die notwendigen Verkettungen an die Investoren nicht verlieren .. hat man diese im Boot ... so werden die Investoren mit Saudi Aramco weiter an einen Strang ziehen ....  - - -  Das Ganze spielt sich sehr global ab ... Kampf an jeder Ecke ... Kampf von Tag zu Tag ... und die Politik hat Angst hier definitiv aufzurütteln ... die lässt es lieber laufen so wie es läuft, bzw. immer nur ganz kleine Zugeständnisse für Veränderungen preiszugeben, ohne wirklich das Steuer herumzureißen ...  - keiner will Schuld sein, an einer Veränderung ... Da ist viel Angst, viel viel Macht und noch mehr Geld im Spiel ... ! - Ich denke die Kämpfe werden sich über Jahrzehnte erstrecken ... keiner wird den MUM haben, wirklich das Steuer herumzureißen.  

73 Postings, 312 Tage Rudolfoesarabische energiewelt

 
  
    
11.11.19 10:26
Was ich bis heute absolut nicht verstehe, weshalb die arabischen Länder nicht diesen change der Energieform mitgehen ... Ihre sämtlichen Gewinne nicht in Wind- Photovoltaik und Solarkraftwerken investieren, welche ja in Unmengen vorhanden ist, in den Wüsten ... und nachfolgend das Meerwasser über elektrolysen zu H zu zerlegen, und dieses zu verschiffen, anstatt dass antike Erdöl weiter an den Mann zu bringen ....  - anstatt diesen Weg zu gehen, fördert man lieber die Luftfahrt, den Tourismus .. usw... - obwohl meines erachtens der erstere Weg der nachhaltigere für die Natur und auch für die dortigen Einwohner wäre ... - wieso beginnen die Araber bitte nicht selbst mit dieser Strategie, andere Energieformen zu verschiffen ? - Sitzt Ihnen der Ami im Genick ?

 

536 Postings, 386 Tage Zamorano1#675

 
  
    
11.11.19 10:50
aber gerarde Saudiarabien will ja aus dem Geld welches sie vom Börsengang erhalten grössere Investitionen in alternative Energien (Wind, Wasser, Sonne) investieren. Die wissen auch, dass sie immer weniger Erdöl verkaufen werden. Ich bin überzeugt, der Wechsel wird schneller kommen als mancher denkt.
 

73 Postings, 312 Tage Rudolfoes#676

 
  
    
11.11.19 11:26
Daran glaube ich nicht ... ich denke die erworbenen Anteile sind ein defintives Druckmittel für die Industrieländer ... am Öl zu bleiben, weil dann Ihre investierten Anteile schrumpfen würden ...

Weshalb ich das nicht glauben kann ? - Schau mal: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...-euro-a-1260715.html

Mit 99 Milliarden Gewinn bräuchte man keine Aktienpakete verkaufen ... mit 99 Milliarden kannst die Wüste in 1 Jahr komplett "umbauen" :-)  

2453 Postings, 549 Tage AhorncanDer H2 Sektor....

 
  
    
12.11.19 11:12
ist sehr vielfältig. Selbst die Elektrofahrzeug Branche  kann davon profitieren .

AFC Energy bringt im Dezember eine Ladesäule auf Brennstoffzellen Basis auf den Markt.
Es bewegt sich viel auf dem Markt. Wenn die Politik mitspielt , findet ein Wandel statt.  

73 Postings, 312 Tage Rudolfoesja.....

 
  
    
12.11.19 11:38
wir warten alle auf die Politik mit Ihren politischen Entscheidungen :-) ! - die Technik ist ready for start!  

2493 Postings, 3484 Tage ArchonEs

 
  
    
12.11.19 12:47
ist schon erstaunlich, wie stabil der Kurs im Moment ist. Das Handelsvolumen ist immer noch recht hoch, aber es wird alles aufgefangen.

Ich glaube, dass der Linde Deal sehr viel Stabilität miteinbringt.

http://www.itm-power.com/news-item/...wicki-as-non-executive-director  

73 Postings, 312 Tage Rudolfoesnein ...

 
  
    
12.11.19 13:36
sehe es als generellen Druck in fast wirklichen allen Aktien der BZ's und H ...  - sehe hier kein punktuellen Erfolg nur von ITM oder gar Linde ...
Es stabilisiert sich der Druck ... gut so ... der Druck soll in der Politik die fossilen Kerzen ausblasen :-)
 

85 Postings, 166 Tage miteraHandelsplätze

 
  
    
12.11.19 14:30
Gibt es einen Unterschied ob ich ITM bei Frankfurt oder Londoner Börse kaufe?  

2493 Postings, 3484 Tage ArchonWarum

 
  
    
12.11.19 17:08
soll man an der Londoner Börse kaufen?

Je nach Broker hast du hier hohe extra Gebühren, sowie Wechselkurs einbusen etc...

Tradegate Spread liegt bei 0,25% und Orderstückzahlen sind auch hoch genug. Gibt keinen Grund..  

240 Postings, 443 Tage Charly66Es bröckelt...

 
  
    
15.11.19 11:53
Langsam wieder runter... Und ich hatte gehofft, dass wir diese Woche die 90 ?ct sehen werden...  

107 Postings, 164 Tage RudiKITM

 
  
    
2
15.11.19 14:56
Arbeite in einer großen Autofirma mit 4 Ringen als Testfahrer und bin mir sicher das Itm bald in der deutschen wasserstoff Branche stark mitmischen wird.
Bin hier mit sehr viel Anteilen ITM und Nel dabei.
Schönes Wochenende @all :-))  

374 Postings, 1045 Tage RerrerNach

 
  
    
16.11.19 16:30
Der ruhigen letzten Woche hoffe ich in der kommenden Woche auf ein dickes Plus.
Schönes Wochenende  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben