UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Petrobras zerstört Amazonas-Regenwald

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.12.05 21:27
eröffnet am: 09.12.05 20:57 von: Blaumeise Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 10.12.05 21:27 von: tigerlilly Leser gesamt: 4497
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

309 Postings, 6036 Tage BlaumeisePetrobras zerstört Amazonas-Regenwald

 
  
    
5
09.12.05 20:57
Wer bei "Petroleo Brasilero S.A. - Petrobras" einsteigt, sollte auch wissen, dass Petrobras u.a. auch ein Projekt laufen hat im Yasuni-Nationalpark in Ecuador.
Der Yasuni-Park gehört zu den artenreichsten Gebieten der Welt.
Gegen den erbitterten Widerstand der indigenen Waldbewohner und obwohl die UNESCO den Yasuni-Park 1989 zum Biosphärenreservat erklärt hat, baut Petrobras derzeit eine Zugangsstraße zu Ölfeldern im Nationalpark, siehe
http://www.tropenwaldnetzwerk-brasilien.de/.../news.latein.200507192/  

956 Postings, 6315 Tage tigerlillyklar wissen wir das

 
  
    
3
09.12.05 22:06
Blaumeise. aber, du glaubst doch nicht das die jungs hier in solarenergie investieren, weil dann keine regenwälder mehr abgeholzt werden?
die wollen KNETE machen. ich halt übrigens nix von den überbewerteten subventionierten solartiteln.
ich hab royal dutch fett im depot. die bohren auch überall auf der welt löcher in die gute mutter erde um dieses fiese schwarze zeug zu gewinnen mit dem DU vermutlich auch deinen hintern warm hälst.
strassen im brasilianischen urwald? ein frevel! ich habe keine petrobras. übrigens haben schon die steinzeitmenschen (weltweit) erstaunliche vegetationsveränderungen hervorgerufen indem sie holz nur dazu verwendet haben um sich den arsch zu wärmen und die mammuts zu grillen. die haben sie bei der gelegenheit übrigens massgeblich mitausgerottet, genauso wie die 4 pferdearten, die es VOR ankunft der ersten menschen (eingewandert über die damalige landbrücke alaska-russland) in nord+südamerika gegeben hat und unzählige andere tierarten, denen die beutetiere verlorengegangen sind. etc.

der mensch ist vielleicht doof, will einen warmen arsch und was zu essen+ die jungs hier noch donnerstagsbilder bei ariva ;->

aber da unterscheiden wir uns doch nicht von den ötzis und urwaldbrasilianern ODER?






 

6858 Postings, 5381 Tage nuessalol tigerlilly

 
  
    
09.12.05 22:09
Hast Du gestern zufällig Pro7 geschaut? Verschollen im Schnee - Ötzi oder so ähnlich *lol*

gn8

nuessa  

956 Postings, 6315 Tage tigerlillynein

 
  
    
10.12.05 21:27
die art von sendungen halte ich für ziemlichen blödsinn. die facts finde ich jedoch recht spannend.

;->

 

   Antwort einfügen - nach oben