UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1366 von 1379
neuester Beitrag: 18.04.19 21:41
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 34455
neuester Beitrag: 18.04.19 21:41 von: beegees06 Leser gesamt: 7744233
davon Heute: 548
bewertet mit 92 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1364 | 1365 |
| 1367 | 1368 | ... | 1379  Weiter  

2459 Postings, 1676 Tage WasWäreWennAlso ich bin echt auf

 
  
    
25.03.19 19:04
Morgen gespannt.  

106 Postings, 1217 Tage BausparerGegenwind in Energie umwandeln

 
  
    
25.03.19 20:01
https://www.waz.de/meinung/...aucht-mehr-windenergie-id216748487.html

Wie wichtig ist der Deutsche Markt zukünftig noch für Nordex?
Wie gut ist Nordex im Vergleich zu den Mitbewerbern zukünftig international aufgestellt?  

326 Postings, 992 Tage 787Dreamliner@kdbu

 
  
    
25.03.19 20:09
Du willst allen Ernstes sagen, dass Nordex morgen 20%+ fällt?  

326 Postings, 992 Tage 787DreamlinerUhrzeit

 
  
    
25.03.19 20:19
Hat denn nun einer eine Ahnung, wann die Zahlen veröffentlich werden? Der Nordex Homepage ist dies nicht zu entnehmen, klickt man auf den Termin wird nur eine ominöse Datei herunter geladen, mit der mein Gerät nichts anzufangen weiß.  

326 Postings, 992 Tage 787DreamlinerDer Aktionär

 
  
    
25.03.19 20:22
Wirbt mit einem Put mit 150% Gewinnchance, dann kann es morgen ja nur nach Norden gehen :'D ;-) .  

325 Postings, 2155 Tage Andinity...

 
  
    
1
25.03.19 21:24

@787Dreamliner:

Dienstag, 26. März

07:30 Uhr  DE/Nordex SE, ausführliches Jahresergebnis, Hamburg

 

5859 Postings, 6276 Tage BossmenSpringt nicht morgen gleich in die erste

 
  
    
26.03.19 01:02
Richtung auf, meist drehts ins Gegenteil im Laufe des Tages....
 

326 Postings, 992 Tage 787Dreamliner@andinity

 
  
    
26.03.19 01:21
Vielen Dank!  

2017 Postings, 6632 Tage olejensenZahlen

 
  
    
1
26.03.19 07:10
Nordex Group erwartet für 2019 deutliches Umsatzwachstum

DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose

26.03.2019 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nordex Group erwartet für 2019 deutliches Umsatzwachstum

   Auftragsbestand Turbinen steigt auf EUR 3,9 Mrd.
   Prognose 2019: Umsatz von EUR 3,2 bis 3,5 Mrd. und EBITDA-Marge von 3,0 bis 5,0 Prozent
   Prognose 2018 erfüllt, Free Cashflow von EUR 44,0 Mio.
   Eintritt in die 5-MW-Klasse
   Dritter Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht


Hamburg, 26. März 2019. Die Nordex Group (ISIN: DE000A0D6554) ist mit einem gut gefüllten Auftragsbuch in das neue Jahr gestartet und erwartet daher gemäß der heute vorgestellten Prognose für 2019 ein deutliches Umsatzwachstum. Der Auftragsbestand für neue Windenergieanlagen (Segment Projekte) lag zum Jahresende 2018 bei EUR 3,9 Mrd. (31. Dezember 2017: EUR 1,7 Mrd.). Mit dem heute vorgelegten Jahresabschluss bestätigt das Unternehmen zugleich die im Februar veröffentlichen vorläufigen Ergebnisse.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...tzwachstum/?newsID=1136767
-----------
Steigen Sie jetzt ein!
Nö...

2017 Postings, 6632 Tage olejensenZahlen 1

 
  
    
1
26.03.19 07:15
2018 mit positivem Free Cashflow abgeschlossen
Der heute vorgelegte Jahresabschluss bestätigt die am 21. Februar 2019 veröffentlichten vorläufigen Ergebnisse und damit auch das Erreichen der Prognose für das Geschäftsjahr 2018. Der Konzernumsatz lag bei EUR 2.459,1 Mio. (2017: EUR 3.077,8 Mio.), die EBITDA-Marge bei 4,1 Prozent (2017: 6,5 Prozent). Die Working-Capital-Quote verbesserte sich deutlich von 5,3 Prozent im Vorjahr auf minus 3,8 Prozent per Ende 2018. Die Investitionen beliefen sich erwartungsgemäß auf EUR 112,9 Mio. (2017: EUR 144,3 Mio.). Damit erreichte das Unternehmen einen positiven Free Cashflow in Höhe von EUR 44,0 Mio. (2017: EUR -54,7 Mio.).

Finanzvorstand (CFO) Christoph Burkhard sagt: "Mit stringentem Working-Capital-Management ist uns eine signifikante Verringerung des Working Capitals gelungen, daher konnten wir 2018 auch einen deutlich positiven Free Cashflow erzielen. Das Thema steht auch 2019 ganz oben auf unserer Agenda."

Die Bilanzstruktur der Nordex Group bleibt weiterhin solide. Die Eigenkapitalquote lag zum Bilanzstichtag bei 22,8 Prozent (31. Dezember 2017: 32,7 Prozent). Der Rückgang ist dabei wesentlich auf einen rein technischen Effekt aufgrund der erstmaligen Anwendung des neuen Rechnungslegungsstandards IFRS 15 zurückzuführen. Zum Jahresende verfügte die Nordex Group über eine Liquidität von EUR 609,8 Mio. und lag damit nahezu auf Vorjahresniveau (31. Dezember 2017: EUR 623,3 Mio.). Die Nettoverschuldung wurde auf EUR 32,5 Mio. zurückgeführt (31. Dezember 2017: EUR 60,1 Mio.).
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...tzwachstum/?newsID=1136767
-----------
Steigen Sie jetzt ein!
Nö...

2459 Postings, 1676 Tage WasWäreWennwar das nun alles

 
  
    
26.03.19 07:19
im Voranstieg eingepreist? Ich denke ja. Schauen wir gleich mal was der Kurs spricht  

59 Postings, 796 Tage Duffman86Für mich

 
  
    
3
26.03.19 07:34
sind die Zahlen und vor allem der Ausblick besser als erwartet.
Neue Turbine mit 5MW auch sehr geil vor allem da die meisten Herstellungsprozesse der 4,5MW Turbine genutzt werden können.

Puh also da hat Nordex schon viel erreicht so schnell in kurzer Zeit.

Gute Arbeit!

Marge ist auch okay dafür dass so viel umgestellt und an Personal aufgestockt wurde.

Die Zukunft wird wieder rosiger!!!  

56 Postings, 1525 Tage Christina228Klasse - besser als erwartet

 
  
    
1
26.03.19 07:37
Die 7 sehen wir so auf jeden Fall nicht ;-)  

5198 Postings, 5178 Tage gindantsBravo Nordex, Respekt Blanco

 
  
    
26.03.19 07:37
Was für Hammer Financials mit positivem Ausblick für das laufende Jahr.
Die Nordex Shorties haben fertig  

1873 Postings, 921 Tage And123EBIT Marge

 
  
    
26.03.19 07:38
3-5%

Übel.

 

943 Postings, 1651 Tage Quovadis777Zahlen

 
  
    
26.03.19 07:43
Nimmt man die Mitte der Prognose-Range ( 3,35 Mrd. / 4% ), sind das 40% Umsatzwachstum bei unverändert desaströser EBITDA-Marge.
Unterm Strich bedeutet das auch für 2019 einen Verlust.

Erreicht Nordex, so wie 2018, nur das untere Ende Prognose-Range, liegt das Ergebnis noch leicht unter dem von 2018.
In Sachen Profitabilität von den Großen völlig abgehängt, auf Dauer wird das m.E. nicht gut gehen.  

1658 Postings, 4953 Tage MausbeerJeder interpretiert die Zahlen

 
  
    
2
26.03.19 07:50
Wie er es will. Die die immer schon negativ eingestellt waren finden sie schlecht. Die die schon gekauft haben finden sie halt gut. Der Markt scheint sie positiv aufzufassen. Das zählt am Ende.
Die Marge ist weiterhin nicht hoch, aber das Ergebnis in 2018 liegt über den Horrorszenarien, die hier schon häufig beschrieben wurden.
Ich warte mal was die Analysten schreiben ...  

14864 Postings, 3863 Tage ulm000Umsatzprognose überraschend sehr stark

 
  
    
7
26.03.19 07:53
Dass Nordex mit einer Umsatzprognose zwischen 3,2 bis 3,5 Mrd. ? daher kommt ist jetzt schon mehr als eine dicke Überraschung. Das geben jedenfalls die bis jetzt offiziell gemeldeten Aufträge so nicht her. Heißt also, dass wohl in Q1 wieder etliche Aufträge rein gekommen sind, die bis jetzt nicht gemeldet wurden. Hier geht es nach meinen Listen um mindestens 400 MW und wenn ich einen Umsatz von 3,5 MRd. ? hernehme um rd. 800 MW.

Auftragseingangsturbinenpreis in Q4 bei 0,77 ?. Ganz ok und damit haben sich die Turbinenpreise seit Q2 stabilisiert mit einer ganz kleinen Tendenz nach oben.

Dass das untere Ende der EBITA-Guidance bei 3% liegt kommt etwas überraschend für mich. Von der negativen Seite her. Aber ich kann es verstehen, denn wenn so viel Personal aufgebaut wird wie das Nordex derzeit tut (über 1.500 neue Mitarbeiter) und dazu eine große Rotorblattproduktion in Mexiko angefahren muss, die neue Turmfabrik in Brasilien wird so ab Q2 in Betrieb und dazu noch der Serienstart der N149, dann ist das zunächst mal ganz schwierig einzuschätzen ab wann das alles ordentlich bzw, nach Plan läuft.  

59 Postings, 796 Tage Duffman86Auf Dauer wird es nicht gut gehen? :D

 
  
    
26.03.19 07:54
Sagt ja keiner, dass daß Ebitda nicht auch bald verbessert wird.
Dass es dieses Jahr aufgrund der ganzen Investitionen noch nicht so sein wird war erwartet.

Man kann doch keine Wunder innerhalb eines Jahres erwarten vor allem bei einem angepriesenen Übergangsjahr 2019!

Und dennoch grenzt 3,5 Mio Umsatz schon an ein Wunder nach so kurzer Zeit.

Service wird weiter kräftig wachsen.

Ebitda wird da auch noch nachziehen  

1084 Postings, 46 Tage Gonzoderersteund wenn es nicht läuft

 
  
    
1
26.03.19 07:57
gibt es wieder Geld von Quandt, dahin geht also die schöne BMW Kohle......tststse  

548 Postings, 4909 Tage Tageswertüberraschend gut

 
  
    
26.03.19 08:11
Umsatzprognose ist weit über dem was ich erwartet habe. Dazu in der Kürze bereits eine erweiterte Turbine ist wirklich spitze.

Auch wenn die Marge noch nicht zufriedenstellend ist, sollte diese bis Jahresende bereits verbessert werden. 2020 kann man dann von den neuen Modellen, den erweiterten Produktionsstätten auch margentechnisch profitieren.

Ich sehe hier Nordex weiter im Aufwind.  

1658 Postings, 4953 Tage MausbeerHerzlichen Glückwunsch

 
  
    
26.03.19 08:19
An alle, die hier lange ausgehaart haben. Heute Angriff auf die 14?.
Der ein oder andere von Euch wird heute wieder im Plus sein.
Tradegate sieht vorbörslich hervorragend aus.  

14864 Postings, 3863 Tage ulm000Marge bis Ende des Jahres verbessert werden

 
  
    
3
26.03.19 08:35
So sagt das übrigens auch Nordex heute:

"Steep manufacturing ramp-up towards 100% utilization rate in H2"

Nordex geht also davon aus, dass die 2 neuen Fabriken (Mexiko Brasilien) mit denen man die Wertschöpfungstiefe erheblich/signifikant erweitert im Laufe des 2. Halbjahres auf 100% Auslastung fahren. ich gehe mal vaon aus, dass das auch bei der Rostocker Rotorblattproduktion der Fall sein wird, denn dort wurden im letzten Jahr gerade mal noch 207 Rotorblätter produziert. Kapazitäten liegen in Rostock bei über 600 Rotorblätter. Gerade in der Rotorblattproduktion macht sich ja der Serienstart der N149 sehr bemerkbar

Apropos Geld verbrennen. Tut doch Nordex nicht. Da sollte man dann schon auch ein wenig differenzieren. Zwar hat Nordex in 2018 einen Verlust von 84 Mio. ? ausgewiesen, offenbar hat Nordex in Q4 keine Verlustvorträge geltend gemacht, aber Nordex hat trotz hohen Investitionen von 112 Mio. ? und dem bilanziellen Verlust einen Free Cash Flow 44 Mio. ? generiert !!! Damit liegt die Nettoverschuldung nur noch bei 32,5 Mio. ?.  

878 Postings, 4513 Tage steve1805Kursziele

 
  
    
26.03.19 08:43
Es kommen jetzt die ganzen neuen Kursziele

Aktie wird sich zwischen 12-15? einpendeln

Und wenn 2019 hält was es verspricht und 2020 alles positiv weiter geht greifen wir die 20? an

Aber einstellige Kurse sollten Geschichte sein  
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

59 Postings, 675 Tage jonungÜberraschung!

 
  
    
1
26.03.19 08:44
Die Umsatzprognose ist wirklich überraschend hoch!

Für mich einer der entscheidenden Sätze aus dem Geschäftsbericht: "Die Nordex Group fokussiert sich im Übergangsjahr 2019 auf die erfolgreiche Abwicklung des hohen Auftragsbestandes und auf Effizienzsteigerungen, die in den Folgejahren ein deutlich verbessertes Ergebnisniveau erwarten lassen."

Also kleiner aber vielversprechender Ausblick schon mal für 2020 und danach.  Für mich insgesamt sehr positiv,  auch wenn die Range für die Marge schon sehr groß gewählt wurde. Aber Nordex möchte hier auf keinen Fall daneben liegen. Schade, aber so bleibt mehr Potenzial am Ende positiv zu überraschen.    

Seite: Zurück 1 | ... | 1364 | 1365 |
| 1367 | 1368 | ... | 1379  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben