UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1418
neuester Beitrag: 25.08.19 16:39
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 35426
neuester Beitrag: 25.08.19 16:39 von: beegees06 Leser gesamt: 8093683
davon Heute: 166
bewertet mit 92 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1418  Weiter  

15038 Postings, 3990 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    
92
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  

6460 Postings, 3605 Tage Rene Dugalzum teufel *ggg*

 
  
    
3
20.06.13 10:14

6460 Postings, 3605 Tage Rene Dugalcrash auf 70 cent

 
  
    
3
20.06.13 10:15

9504 Postings, 2449 Tage MelmacniacAlso meine Unterstützung gibt es

 
  
    
1
20.06.13 10:17

für diesen Thread!

 

10704 Postings, 3507 Tage ThesameHallo ulm000

 
  
    
20.06.13 10:17
Finde es richtig gut dass du dieses Thread eröffnet hast


werde in Zukunft auch bei dir Schreiben... sehr gut  

15038 Postings, 3990 Tage ulm000Nordex mal fundamental betrachtet

 
  
    
17
20.06.13 10:20
Als Unternehmen steht Nordex relativ gut da. Zumal ja die Restrukturierungsmaßnahmen im letzten Jahr beim Unternehmen keine allzu großen finanzielle Bremsspuren hinterlassen haben.
Die Nettofinanzverschuldung liegt gerade mal bei knapp 50 Mio. ? (Stand Ende Q 2013), die kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten sind sehr überschaubar mit nur 50 Mio. ? bei einer vorhandenen sehr guten Liquiditätsaussattung von 194 Mio. ? und die Eigenkapitalquote liegt bei ordentlichen 25,7%.

Das operative Geschäft von Nordex läuft richtig gut wie man ja an den Auftragseingängen super sieht und eine Abschwächung scheint derzeit nicht in Sicht zu sein. Vor allem der europäische Windmarkt wird wohl weiter stark sein (z.B. Nordeuropa, Großbritannien, Deutschland, Türkei). Von den osteuropäischen Märkten erwarte ich aber nicht allzu viel.
Der deutsche Windmarkt wird in diesem Jahr laut Prognosen sehr deutlich wachsen um rd. 1,1 GW bzw. 46% auf 3,4 GW. Nordex hat mit der N117/2400 für den deutschen Markt ein absolutes Topprodukt. Dass sehr viele Offshore-Windparks in Deutschland nach hinten verschoben wurden oder gleich gecancelt wurden, spielt Nordex natürlich zusätzlich voll in die Hände.

Wie gut das operative Nordex-Geschäft läuft zeigen die Auftragseingänge. Bereits in Q1 hat der Auftragseingang um gute 5% auf 328 Mio. ? zugelegt und damit lag das Book-to-Bill-Ratio bei 1,27 (Q1 Umsatz: 259 Mio. ?) und weist auf ein dynamisches Wachstum hin. Damit lag der Auftragsbestand Ende Q1 bei 1,1 Mrd. ? (Q1 2012: 0,8 Mrd. ?). Das ist auch die fundamentale Begründung für die sehr gute Kursperformance seit März mit über 30%. Die letzten Großaufträge zeigen, dass Nordex weiterhin auf einem Wachstumskurs ist. So gab es in Q2 bis jetzt Großaufträge aus Südafrika (134 MW), der Türkei (125 MW), Schweden (72 MW), Pakistan (50 MW) und Irland (36 MW).  

Die Nordex-Aktie ist bei einer alleinigen KGV-Betrachtung nicht gerade billig mit einem 2013er KGV von 46 (EPSe: 0,12 ?) bzw. einem 2014er KGV von 26 (EPSe: 0,21 ?). Wobei aber das aussagekräftigere EV/EBITA-Multiple für 2013 bei 5,5 (Nettoliquidität 2013e: 44 Mio. ?/EBITA 2013e: 65,4 Mio. ?) und das für 2014 bei 4,6 liegt (Nettoliquidität 2014e: 39 Mio. ?/EBITA 2014e: 79,8 Mio. ?) und das ist nun wirklich nicht allzu teuer. Auch das KBV mit 1,5 wie auch das KUV mit 0,3 deuten absolut auf keine Überbewertung hin bei den aktuellen Kursen.
Diese Bewertungen sind mit einem Kurs von 5,50 ? berechnet.

Jedoch bin ich der Meinung, dass die durchschnittlichen Analystenschätzungen beim Umsatz zu niedrig angesetzt sind. Vor allem gilt das meiner Meinung nach für das nächste Jahr. Die durchschnittliche Analystenschätzungen für 2014 liegen bei einem Umsatz von 1,25 Mrd. ?. Ich rechne mit einem Umsatz von um die 1,3 Mrd. ? auf Grundlage der sehr guten Auftragseingänge in diesem Jahr und dem guten deutschen "Kleinanlagengeschäft" (siehe z.B. Windausbauziele in Baden Württemberg oder Neuausrichtung der EnBW). Das hätte dann auch zur Folge, dass zusätzlich die Gewinnmargen etwas besser ausfallen werden als die Analystenprognosen, die für 2014 z.B. bei einer EBIT-Marge von 3,4% liegen.

Mit weiteren guten bis sehr guten Auftragseingängen und keine allzu großen Enttäuschungen auf der Ergebnisseite in diesem Jahr sind aus fundamentaler Aktienbewertungssicht sicher höhere Kurse drin und wenn Nordex ihr Auftatragswachstum in diesem Jahr beibehalten kann mit einem Book-to-Bill-Ratio zwischen 1,2 bis 1,3, dann sind sogar weitaus höhere Kurse drin wie aktuell, denn die Börse schaut halt mal in die Zukunft und die sieht für Nordex gar nicht so übel aus. Schöner Nebeneffekt eines guten Auftragsbestandes und Auftragseingängen ist der Sachverhalt, dass man nicht um jeden Preis um Aufträge buhlen muss und das kann den Gewinnmargen nur gut tun.
Auch darf man nicht vergessen, dass dieses Jahr für Nordex eher ein Übergangsjahr sein wird nach dem 2012er Restrukturierungsjahr, denn so schnell können z.B. die Altlasten aus China und den USA nicht verarbeitet werden.

Nordex hat durchaus einen recht großen Gewinnhebel durch das zu erwartende Umsatzwachstum in den nächsten Jahren und die doch recht geringe aktuelle  EBIT-Marge von um die 2 bis 2,5%. Wenn Nordex ihr propagiertes Ziel in den nächsten 4 bis 5 Jahren schaffen kann mit den Zielgrößen von einem Umsatz von über 1,5 Mrd. ? und einer EBIT-Marge von über 5% , dann würden wirklich sehr ordentliche Gewinnzahlen hinten raus kommen:

Umsatz 1,5 Mrd. ?
EBITA: 120 Mio. ?
EBIT: 75 Mio. ?
EBT: 60 Mio. ?
Netto: 40 Mio. ? bzw. Gewinn je Aktie von 0,82 ?

Große Frage für den mittelfristigen Kursverlauf wird sein wie weit die Börse bei der Nordex-Aktie in die Zukunft schauen wird. Wenn die sehr notwenigen Restrukturierungen im letzten Jahr (deutsche Produktion, USA, China) Wirkung zeigen werden im Laufe der nächsten 3, 4 Quartale und damit auch deren Nachhaltigkeit unter Beweis gestellt werden und die nächsten 4 bis 6 Quartale planmäßig verlaufen (das Nordex-Management muss zwingend wieder ihre Glaubwürdigkeit hinsichtlich Unternehmensguidance zurückgewinnen), dann sind bei Nordex ganz sicher aus fundamentaler Sicht zweistellige Kurse drin. Wenn dann noch ein Schuss Fantasie hier rein kommt, sprich Übernahmegerüchte (z.B. Siemens, General Electric), dann könnte bei Nordex sogar eine kleine Kursrakete starten.  

9504 Postings, 2449 Tage MelmacniacDie finale Genehmigung zu ArcadisOst1

 
  
    
6
20.06.13 11:10

dürfte bald durch sein!

http://www.stalu-mv.de/cms2/StALU_prod/StALU/de/...jsp?&pid=47622

"...

 

Sofern gegen das vorgenannte Vorhaben Einwendungen form- und fristgerecht erhoben worden sind, werden diese gemäß § 10 Abs. 6 BImSchG, auch bei Fernbleiben der Antragstellerin oder der Personen, die Einwendungen erhoben haben,

am 07.08.2013 ab 10.00 Uhr

 

..."

 

Auf dem Ebundesanzeiger mal "nordex offshore" eingeben und man sieht dass die Anteile an AO1 nur mit 6,6 Mio bewertet sind, verglichen mit Verkäufen von PNE aus der Nordsee z.B. ist hier viel Luft nach oben für eventuelle außerordentliche Erträge bei Verkauf. Und AO1 ist nicht in so großer Tiefe wie die Nordsee Offshoreparks, was den Wert nochmal steigen dürfte!

 

 

 

2016 Postings, 3398 Tage Andreas H.@ULM000

 
  
    
1
20.06.13 11:46
Eine ausgezeichnete und tiefgreifende Analyse. DANKE!  

30995 Postings, 6989 Tage RobinTest der Euro

 
  
    
20.06.13 11:52
5,20  

10704 Postings, 3507 Tage Thesameinfos zu Nordex

 
  
    
3
20.06.13 13:56

4 Postings, 2256 Tage BonkerBämLöschung

 
  
    
22.06.13 09:33

Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 22.06.13 12:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß - Mehrfach gesperrte Nachfolge ID

 

 

528 Postings, 2363 Tage BandwurmCHORUS erwirbt hessischen Windpark "Ruhlkirchen"

 
  
    
4
22.06.13 11:52

CHORUS hat die Vertragsunterzeichnung des hessischen Windenergieprojekts "Ruhlkirchen" bekanntgegeben. Nach den Projekten "Hellberge" (Deutschland/Brandenburg) und "St. Bihy" (Frankreich/Bretagne) ist dies das dritte Windenergieprojekt, in das der CHORUS CleanTech Wind 10 investiert. Die neue Investition beinhaltet 4 Nordex-Anlagen des Typs N117 mit 140 m Nabenhöhe. CHORUS übernimmt die Anlagen schlüsselfertig zum Festpreis von WSB. Ein Premium-Wartungsvertrag ist über die Laufzeit des Fonds vereinbart. Die Konditionen der Finanzierung sind laut CHORIUS gegenüber der Prospektprognose des geschlossenen Fonds günstiger.



Die technische Betriebsführung übernimmt ebenfalls die international agierende WSB Neue Energien GmbH



http://stanz.ms-visucom.de/anwendungen/ms-visucom/bilder/firma80/2012_public/1216.pdf



War noch nicht auf der Liste.

 

528 Postings, 2363 Tage BandwurmDer Marktanteil wird 2012 deutlich steigen

 
  
    
7
22.06.13 11:52

In dem folgenden Link kann man lesen, das in 2012 2.355 MW in Deutschland installiert wurden. Nordex sein Anteil lag bei 3,7% ... also 87 MW Aus der Liste die ich erstellt habe geht hervor, dass Nordex dieses Jahr bereits 88,1 MW installiert hat.



http://www.evwind.es/2013/02/17/...te-german-wind-energy-market/29367



http://www.ariva.de/forum/...t-Windkraft-452386?page=944#jump15783195



Im Juli geht ein weiterer Park, der Windpark Frohnhausen, mit 14,4MW ans Netz. Das sind dann zusammen bereits 102,5MW + diverse einzelne Anlagen die wir nicht recherchiert haben.



http://www.hofmann-autokrane.de/aktuelles/windpark-fronhausen.html



http://www.mittelhessen.de/lokales/...dkraftanlagen-_arid,134968.html



Damit hat Nordex dann bereits im ersten Halbjahr 2013 mehr installierte Leistung in Deutschland als im gesammten vergangenen Geschäftsjahr. Was dies für eine Auswirkung auf den Marktanteil haben wird, kann sich bestimmt jeder denken.

 

10 Postings, 2255 Tage RennpferdLöschung

 
  
    
5
23.06.13 09:26

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 23.06.13 18:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Doppel-ID.

 

 

10 Postings, 2255 Tage RennpferdLöschung

 
  
    
4
23.06.13 10:16

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 23.06.13 18:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Doppel-ID.

 

 

1454 Postings, 3818 Tage apfelrückenRennpferd: Rechenfehler. KGV 46,5

 
  
    
1
23.06.13 10:25
20.06.2013 (www.4investors.de) - Die Analysten der WGZ Bank sprechen eine Verkaufsempfehlung für die Aktien von Nordex aus. Bisher gab es für den Titel ein Halterating. Das Kursziel wird von 6,70 Euro auf 5,10 Euro reduziert.

Umweltminister Altmaier erklärt gegenüber Medien, dass er den Zubau mit Windkraftanlagen verlangsamen will. Daher berücksichtigen die Experten in ihrem Modell nun konservativere Mittelfristannahmen. Für 2013 rechnen die Experten mit einem Gewinn je Aktie von 0,12 Euro, 2014 soll dieser bei 0,22 Euro liegen. Das KGV 2013e steht hingegen bei 46,5, der Wert für 2014 beläuft sich auf 25,3. Dies ist eine hohe Bewertung, wenn man zugleich die Unsicherheiten im Blick hat. Die Analysten weisen auch darauf hin, dass eine Refinanzierung bis 2016 in Höhe von 150 Millionen Euro

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=70169


-----------
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.

10 Postings, 2255 Tage Ringelphab die Rechnung nochmal nachgerechnet

 
  
    
4
23.06.13 10:37

4Investors liegen falsch! die gehen von alten Zahlen aus, bzw die Analysten!

 

Die gehen nicht von 5% Marge bei 1,5 Milliarden Umsatz aus, denn dann hat Nordex tatsächlich ein KGV von nur ca 5, genau gerechnet bei 4,9

 

Meiner Meinung nach wäre das KGV von 30 fair und das hätte man erst im Bereich von 30 Euro hier! Ist ja immerhin ein Wachstumswert in einer Zukunftsbranche!

 

10 Postings, 2255 Tage RingelpLöschung

 
  
    
1
23.06.13 11:01

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.06.13 10:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß - Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

10 Postings, 2255 Tage RowdyFlowdyLöschung

 
  
    
23.06.13 14:33

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 23.06.13 20:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

9504 Postings, 2449 Tage Melmacniacsolche Meldungen dürften den

 
  
    
1
24.06.13 07:44

Windpark Arcadis ost 1 von Nordex im Preis steigen lassen

In der Nordsee gibt es Offshore massive Probleme während AO1 bald gebaut werden kann wenn am August die Finale Genehmigung nach BLMSCHG durch ist!

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...stelle-auf-see-12239474.html

 

 

9504 Postings, 2449 Tage MelmacniacInfo zur Kursentwicklung diese Woche

 
  
    
1
24.06.13 10:23

Obwohl letzten Freitag schon dreifacher Hexensabatt war haben wir diese Woche jede Menge Verfallstermine  bei der Nordexaktie

denn diese Woche  werden ca 100 Aktienderivate auf Nordex nochmal fällig!

Über 50 Discountzertifikate

http://zertifikate.finanztreff.de/...mp;seite=zertifikate&suche=1

24 Bonuszertifikate

http://zertifikate.finanztreff.de/...mp;seite=zertifikate&suche=1

16 Aktienanleihen

http://zertifikate.finanztreff.de/...mp;seite=zertifikate&suche=1

 Jedenfalls muss man bedenken, wer Aktien auf den Markt wirft um den Kurs zu drücken, der muss auch irgendwann wieder zurückkaufen wenn er von der guten Nordexentwicklung profitieren will..............

 

9504 Postings, 2449 Tage Melmacniacdie meisten werden morgen und Do fällig

 
  
    
24.06.13 15:12

mal schauen!

 

15 Postings, 2271 Tage Boersenfuchs1Hochstufung

 
  
    
24.06.13 15:25

 

Nordex: Deutliche Hochstufung

www.4investors.de/php_fe/index.php

 

 

9504 Postings, 2449 Tage MelmacniacFälligkeiten Aktienderivate diese Woche

 
  
    
25.06.13 07:50

 

Wer in die Aktie will, kann diese Info ausnutzen!

Heute

9 Discountzertifikate DBK

Donnerstag

26 Discountzertifikate COB

22 Bonuszertifikate COB

1 Bonuszertifikat BNP

3 Discountzertifikate BNP

6 Aktienanliehen COB

 

Freitag

7 Discountzertifikate DZ

7 Discountzertifikate HSBC

8 Aktienanleihen HSBC

2 Aktienanleihen DZ

Quelle:

http://www.finanztreff.de/nordex-zugehoerige

 

339 Postings, 3554 Tage marc3012@melmacniac

 
  
    
25.06.13 08:44
Hallo,

bin seit kurzer Zeit bei Nordex investiert, habe mir die Bilanzen und die geschäftliche Entwicklung grob angesehen und bin überzeugt, dass Nordex auf Sicht 1 - 2 Jahre einen sehr guten Verlauf nehmen wird.

Zum Windpark Arcadis Ost 1 nun ein paar Fragen, um deren Beantwortung ich bitte:

1. In welcher Höhe ist Nordex beteiligt (absolut und prozentual)?
2. Wie schätzt Du den aktuellen Wert der Beteiligung ein, d.h. wieviel stille Reserven sind vorhanden?
3. Gibt es weitere derartige Beteiligungen von Nordex, d.h. evtl. weitere stille Reserven?
4. Ist bekannt, ob sich Nordex von diesen Beteiligungen lösen will?

Vielen Dank vorab für Deine Mühe.

P.S.: Lese auch die anderen Threads zu Nordex, es lohnt jedoch nicht, da qualitativ meist belanglos, daher der Versuch hier substantielle Infos zu erhalten!  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1418  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, Jamina, manchaVerde, Muhakl, WALDY_RETURN, waschlappen, WasWäreWenn