UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

AEZS vs. KERX

Seite 405 von 415
neuester Beitrag: 18.10.19 15:53
eröffnet am: 01.08.16 21:07 von: Gropius Anzahl Beiträge: 10363
neuester Beitrag: 18.10.19 15:53 von: Heron Leser gesamt: 1155084
davon Heute: 730
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 403 | 404 |
| 406 | 407 | ... | 415  Weiter  

3823 Postings, 1462 Tage clint65ihr habt alle Recht ...

 
  
    
19.09.19 21:58
AEZS belastet mein Depot immens und bindet Geld. Verkaufen werde ich nicht. Nachkaufen aber auch nicht; sollte eine KE kommen, dann sehen wir noch einmal einen Rücksetzer (nur meine Meinung).

Eine Meldung wird kommen; AEZS braucht Geld und das braucht immer einen gewissen Vorlauf.

Was mir nicht in den Kopf will ist, warum Novo so viel Geld für Nordamerika für Mac hingelegt hat? Was wissen die, was wir nicht wissen. Mitarbeiter von AEZS müssten es doch ahnen, Fachleute einen Riecher haben ... es gibt immer ein Leak.

Vielleicht sackt der Kurs auch deshalb, weil es noch keine Ergebnisse von der Krebsstudie gibt. Zwischen der ersten Erkenntnis (Erfolg oder nicht) und der endgültigen Auswertung reif für die Veröffentlichung gibt es immer einen Zeitpuffer. Vielleicht fällt deshalb der Kurs, weil einige vermuten, das war nix, weil zu viel Zeit vergeht, das Zeitfenster ausgenutzt wird.

Ach ja, Kanada ist bestimmt ein schönes Land mit netten Menschen, aber bei kanadischen Aktien hab ich schon oft daneben gegriffen.

Wir brauchen ein bisschen Glück für ein positives Ende!

Sollte eine KE kommen, dann wird es interessant, wie diese gestaltet wird. Vielleicht kommt ja doch noch der herbeigesehnte Buyout, wer weiß.  

738 Postings, 899 Tage Olt ZimmermannNovo wollte den Dreck vom Markt haben

 
  
    
19.09.19 22:15

82 Postings, 239 Tage fhm1989Clint

 
  
    
2
19.09.19 22:20
Novo hat zunächst mal "viel" Geld für Nordamerika bezahlt, das allerdings mit klarem Kalkül. Ich habe es ja bereits im März geschrieben, dass Novo keinerlei interesse daran hat zunächst Macrilen verkaufen, weil sie AEZS ausbluten lassen wollen. Sie wussten schon damals und es war direkt offensichtlich, dass AEZS natürlich von den Royalties abhängig ist um die damalige market cap zu rechtfertigen und nicht in finanzielle Nöte zu geraten. Nun lassen sie AEZS ausbluten und es wird der Moment kommen, wo sie (AEZS) einen Lizenzdeal für ROW und Europa eingehen müssen. Dieser wird aber wie damals mit SBBP keinen hohen Wert haben, weil sie dazu gezwungen sind aufgrund der finanziellen Situation. Auch eine KE verzögert die ganze Problematik auch nur um weitere 12-18 Monate je nach Höhe der KE. Kein Investor stellt großes Geld für eine company zur Verfügung, die in den Fängen von einem global player wie Novo ist.
Ein anderer player funkt eher nicht dazwischen,weil wer will sich schon die Rechte mit einemglobal player teilen.

Ein Buyout halte ich für unwahrscheinlich aufgrund des lawsuits. Warum dieses Risiko eingehen, wenn sie sowieso schin die Rechte für Nordamerika haben? Da mache ich lieber einen weiteren Lizenzdeal zu günstigen Konditionen aufgrund der glimfplichen von AEZS und habe keine Risken bzgl. des lawsuits.

Außerdem ist ein Buyout auch etwas komplizierter, weil mit SBBP ein sub licenser dazwischen hängt.  

523 Postings, 3676 Tage virus moschinoFhm

 
  
    
2
20.09.19 07:35
Deine Theorie habe ich auch schon überlegt, nur es geht was nicht auf. Ich vermute das AEZ die verkaufzahlen von Novo auch beobachtet und darum läuft noch nichts mit dem Deal Europa und Asien.
Wenn Novo AEZ ausbluten lassen will hätten sie alle Lizensen gebraucht, das haben sie sber nicht.
Darum wird bald was spannendes passieren.
Torreya ist auch aus diesem Grund hier eingewickelt worden. Bin immernoch zuversichtlich.  

4915 Postings, 3323 Tage GropiusIch sehe es wie folgt...

 
  
    
2
20.09.19 07:57
Novo hat nur die Rechte für den Test bzw. den Umfang der FDA-Zulassung.
Jede weitere Anwendung von MAC ( sollte es weitere geben ) wie Trauma , Pädiatrie , 2 x Studie extern, wäre für NOVO nicht zugänglich, da nicht im Lizenzvertrag enthalten.

Das Risiko ist auch bei Novo vorhanden , diese Standbeine bzw. Erweiterung der Einnahmen an den Wettbewerb eventuell in NA zu verlieren.

Und EUR sowie ROW sind, wenn sich MAC als Goldstandard behauptet (langer Prozeß) sind bei weiteren positiven Studienergebnissen sicher nicht unatraktiv.

Die pädiatrische Studie sehe ich in Punkto Sicherheit sehr positiv.

Dies könnte genauso dem Wettbewerb in den Schoß fallen.

Novo hat vielleicht sogar das höhere Risiko, da sie die pädiatrische Studie zu 70% finanzieren und an dem Ast sägen, auf dem sie sitzen !

Der Kurs und das Verhalten seitens AEZS ist unterirdisch, da man trotz Verschwiegenheit im Umgang mit den Verhandlungen, den Kurs  im Sinne der Eigentümer pflegen kann.  

3823 Postings, 1462 Tage clint65hmmm, Pädiatrie hat doch

 
  
    
1
20.09.19 10:45
SBBP bzw. Novo für Nordamerika gegen eine Milestonezahlung einlizensiert. Pädiatrie Nordamerika sollte Novo nicht entgehen:

"Upon approval by the U.S. Food and Drug Administration (?FDA?) of a pediatric indication for Macrilen? (macimorelin), Aeterna Zentaris will receive a one-time milestone payment of US$5,000,000 from Strongbridge.

Strongbridge will fund 70% of the costs of a worldwide pediatric development program to be run by Aeterna Zentaris with customary oversight from a joint steering committee. The joint steering committee will be comprised of four persons, two of whom will be appointed by each of Strongbridge and Aeterna Zentaris."

Pädiatrie ist damit keine weitere Anwendung sondern nur eine Zielgruppenerweiterung denke ich und somit kann Novo Pädiatrie Nordamerika nicht verlieren als Lizenz.

Trotzdem sollte es zu einer Einigung kommen, da beide gegenseitig voneinander abhängig sind ...
 

4915 Postings, 3323 Tage GropiusGanz so lese ich das nicht raus,...

 
  
    
1
20.09.19 11:21
...da eine Milestonezahlung noch kein Lizenzabkommen ist.

Da hätte sich Ward ja ein zweites Mal über den Tisch ziehen lassen, wenn er für 5 Mio MS und 70% Finanzierung die Lizenz vergeben hätte.

Natürlich könntest Du recht haben !

Ich habe noch die Hoffnung, das diese MS Zahlung und Beteiligung ein Vorkaufsrecht ist.
Denn das diese Vertragsklauseln (70% und MS) gleichbedeutend der Lizenz ist, kann ich da nicht rauslesen.  Nur das man bei Beginn einer pädiatrischen Studie MS zahlt und sich beteiligt.

Zielgruppenerweiterung ! ein geiles Wort !  

4915 Postings, 3323 Tage Gropiuskaum zu glauben !

 
  
    
20.09.19 17:03

4915 Postings, 3323 Tage Gropius3.325.000 Aktien Verdünnung...

 
  
    
1
20.09.19 17:13
.... das wird noch lustig hier  

4915 Postings, 3323 Tage GropiusHier mal auf deutsch

 
  
    
1
20.09.19 17:17
CHARLESTON, SC, 20. September 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Aeterna Zentaris Inc. Aeterna Zentaris Inc. (NASDAQ: AEZS) (TSX: AEZS),  ein spezialisiertes biopharmazeutisches Unternehmen, das neuartige pharmazeutische Therapien hauptsächlich durch Auslizenzierung vermarktet Heute wurde bekannt gegeben, dass mit institutionellen Anlegern in den USA ein Wertpapierkaufvertrag über den Kauf von Stammaktien im Wert von ca. 5,0 Mio. USD im Rahmen eines registrierten Direktangebots und Optionsscheine für den Kauf von Stammaktien im Rahmen einer gleichzeitigen Privatplatzierung abgeschlossen wurde. Der kombinierte Kaufpreis für eine Stammaktie und einen Optionsschein beträgt 1,50 USD.

Gemäß den Bestimmungen des Wertpapierkaufvertrags hat Aeterna zugestimmt, 3.325.000 Aktien seiner Stammaktien zu verkaufen. Im Rahmen einer gleichzeitigen Privatplatzierung hat Aeterna zugestimmt, Optionsscheine zum Kauf von insgesamt 3.325.000 Stammaktien auszustellen. Die Optionsscheine sind für einen Zeitraum von 5 Jahren ab sechs Monaten ab dem Ausgabetag ausübbar und haben einen Ausübungspreis von 1,65 USD je Aktie.

Das Unternehmen geht davon aus, dass der Bruttoerlös aus dem registrierten Direktangebot und der gleichzeitigen Privatplatzierung vor Abzug der Gebühren und Aufwendungen des Vermittlers ungefähr 5,0 Mio. USD beträgt. Das registrierte Direktangebot und die gleichzeitige Privatplatzierung werden voraussichtlich am oder um den 24. September 2019 abgeschlossen, sofern die üblichen Abschlussbedingungen erfüllt sind.  

Maxim Group LLC fungiert im Zusammenhang mit dem Angebot als alleiniger Platzierungsagent.

Also Zeit mitbringen , sollte sich nichts anderes ergeben.  

1105 Postings, 922 Tage Cashbackis doch positiv...

 
  
    
20.09.19 17:18
"Under the terms of the securities purchase agreement, Aeterna has agreed to sell 3,325,000 shares of its common shares. In a concurrent private placement, Aeterna has agreed to issue warrants to purchase up to an aggregate of 3,325,000 common shares. The warrants will be exercisable for a period of 5 years commencing six months from the date of issuance and have an exercise price of $1.65 per share."

der Laden sieht sich in 5J immer noch an der Börse....  

4915 Postings, 3323 Tage GropiusDümmer geht es kaum, wenn man auf die ...

 
  
    
20.09.19 17:23
...Historie schaut !  Ward scheint kein deut besser als Dodd zu sein, wenn man so eine PP mit diesen Konditionen abschließt.

Es scheint so, als ob Torreya bald die Empfehlung der Eigenvermarktung empfiehlt.  

3823 Postings, 1462 Tage clint65wie vorhergesagt, 1,50 Dollar KE

 
  
    
20.09.19 17:24
na ja, ich hätte es trotzdem lieber anders gehabt!!!

Cash, kannst du doch wieder einsteigen.  

4915 Postings, 3323 Tage GropiusOder heute bzw. am WE eine Meldung kommt.

 
  
    
20.09.19 17:26
Dies könnte auch der Fall sein, da nun Zeit gewonnen wurde.

Leider auf Kosten der Aktionäre !  

1105 Postings, 922 Tage Cashback@clint, das würde die sache nur noch

 
  
    
20.09.19 17:28
unnötig verschlimmern..

LG  

846 Postings, 3185 Tage copywrites@Gropi...

 
  
    
1
20.09.19 17:29
... inkl. einer weiteren Verwässerung durch die Warrants, also nochmal zusätzlich die 3.325.000 Aktien on top, insg. also 6.650.000 Aktien ! Auch wenn die Warrants erst nach 6 Monaten Frist ausgeübt werden dürfen... das sind schlechte Marktkonditionen...

m.E. hat sich AEZS in möglichen Verhandlungen übernommen... keine Lizenzverkündung Europe,  Asia, ROW usw.

z.Z. will uns niemand, nicht mal Novo :)

Wie lange wohl diese zusätzliche Finanzspritze das Leben verlängert... vieleicht 2 bis 3 Quartale?!
Würde mich nur gerne interessieren wer gezeichnet hat...

bg. copy  

3823 Postings, 1462 Tage clint65richtig copywrites,

 
  
    
20.09.19 17:34
das ist schon eine Menge an shares und wieder warrants ... könnte kotzen!

Wo führt der Weg hin? Halten und vielleicht noch ein Jahr warten auf Pädiatrie. Da führt wohl kein Weg vorbei. Ich hätte mir sowas von die Aktie sparen können. Oder verkaufen, weil man einfach die Faxen dicke hat. Muss mal in mich gehen.  

2743 Postings, 2118 Tage centsucherPunkt an clint!

 
  
    
1
20.09.19 17:39
2.1The Licensor, subject to the terms of this Agreement, grants to the Licensee the exclusive, non-assignable (except in conjunction with an assignment of this Agreement under Section 15) right and license to use the Licensor IPR Package:



(a)to Commercialize the Product in the Territory;


5.9    If Licensee wishes to Develop Product in the Territory for a New Indication, Licensee shall have the right to do so on the following conditions:

http://app.quotemedia.com/data/...change+Act&dateFiled=2018-01-19


Mal schauen wie die weiteren Konditionen der Warrants aussehen.

 

738 Postings, 899 Tage Olt ZimmermannDer jenige der den Mist jetzt kauft...

 
  
    
20.09.19 17:48
... hat ja auch einen Grund 5 Mio locker zu machen - die will er ja nicht versenken - wer weiss wer das ist - Novo - machen die jetzt so lange bis sie 51% haben - und dann besitzen ske den ganzen Laden.Herr Ward wird dann hoffentlich im Eriesee versenkt oder gevierteilt das Stück Scheiße  

3823 Postings, 1462 Tage clint65hätten sie nicht row

 
  
    
1
20.09.19 18:00
an SBBP verkaufen können für 20 Mille ... war jetzt bissige Ironie!!!  

2517 Postings, 2199 Tage Benz1Tja selber schuld, hab sogar nachgekauft

 
  
    
20.09.19 18:04
es schaut grausam aus, glaube nicht dass das Kapital noch reicht..... Habe mir von Anfang an gedacht wozu diese teuere Torreya?
Na ja schlechter Chef so denke ich..........  

2743 Postings, 2118 Tage centsucherIch will auch!!

 
  
    
20.09.19 18:06
Jetzt sind die Finanzprobleme aus dem Markt genommen! :-)))  

1134 Postings, 861 Tage franzelsepverwunderlich ist nur

 
  
    
20.09.19 18:18
die KE hätte man vor Wochen deutlich höher haben können ... sollten die Verhandlungen gescheitert sein, sind die $5M ja ein Witz, damit kommt man nicht weit.  

6064 Postings, 7048 Tage Byblosdie fahren die Bude an die Wand oder in die Insolv

 
  
    
20.09.19 18:31
Null aber auch Null Einsatz für Kurspflege oder Shareholder Value.
Was für ein Drecksladen. Wie ich die hasse. Einige vielleich noch mehr, die noch höhere EK's haben.
Keiner kann gegen die etwas unternehmen. Einige glauben noch an Wunder, ich schon lange nicht mehr. Kann mich von dem Scheiß aber auch nicht trennen und will bis zum letzten Atemzug AEterna's dabei bleiben.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 403 | 404 |
| 406 | 407 | ... | 415  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben