UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1093
neuester Beitrag: 21.09.17 00:09
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 27302
neuester Beitrag: 21.09.17 00:09 von: köln64 Leser gesamt: 4671164
davon Heute: 982
bewertet mit 84 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1091 | 1092 | 1093 | 1093  Weiter  

13908 Postings, 3286 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    
84
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1091 | 1092 | 1093 | 1093  Weiter  
27276 Postings ausgeblendet.

31 Postings, 9 Tage johncashes

 
  
    
20.09.17 11:10
mag sein, dass die Windenergie vielleicht wirklich einen Auftrieb bekommt. Das Problem ist eben, dass z.B. Siemens Gamesa gerade eben mal wieder einen riesigen Grossauftrag erhalten hat und Nordex leer ausgeht und keine neuen Aufträge vermelden kann. Genau das sollte einem zu Denken geben.  

4050 Postings, 4601 Tage gindantsSofortprogramm Klimaschutz 2020

 
  
    
20.09.17 11:11

Das wäre doch mal was...?

[... ] "Die neue Bundesregierung muss zwingend ein Sofortprogramm Klimaschutz 2020 auflegen, mit dem es sicherstellt, dass Deutschland seinen Verpflichtungen gemäß Paris-Abkommen sowie EU-Recht nachkommt." Der Klimaschutz-Experte schlug eine "Sonderausschreibung Klimaschutz 2020" für zusätzliche Windkraft- und Solaranlagen vor. [... ]

 

31 Postings, 9 Tage johncash@gindants

 
  
    
20.09.17 11:22
also Nordex shorten und Siemens kaufen.  

31 Postings, 9 Tage johncashSiemens gamesa

 
  
    
20.09.17 11:24
heute 2,6 % im Plus  

200 Postings, 401 Tage H4Trader@johncash

 
  
    
20.09.17 11:35
Hast Du noch nicht mitbekommen das du im falschen Forum bist? Hier ist das Nordex Forum, zum pushen von Siemens musst du im Siemens Forum schreiben ;-)  

31 Postings, 9 Tage johncashbzgl. pushen

 
  
    
20.09.17 11:41
Glaubst Du wirklich, dass man Siemens in einem Forum pushen kann ? Oder glaubst Du auch dass man einen TecDax wert wie Nordex in einem Forum pushen kann ? Das Volumen mit 10 Mio pro Tag ist da viel zu gross !  

200 Postings, 401 Tage H4TraderHmmmm

 
  
    
1
20.09.17 11:46
Und weshalb gibst Du im offensichtlich falschem Forum (Nordex) dann Empfehlungen für Siemens obwohl du Gamesa meinst? #27281 und #27282...??? Und warum schreibst das man deshalb bei Nordex "shorten" sollte?  

5170 Postings, 2224 Tage Nightmare 666.... und wieder färben sich

 
  
    
20.09.17 12:31
die grünen Balken vom Vormittach rot ohne posi News, so berechenbar ist NDX :D


mmke  

1398 Postings, 408 Tage derdendemannder short trend ist eben noch aktiv

 
  
    
2
20.09.17 14:55
hihi ... die nordex shareholder werden ihre verluste ausbauen.
wollt auch noch bissl panik verbreiten,  

1398 Postings, 408 Tage derdendemannSehr bedauerlich

 
  
    
20.09.17 15:49
Zugewinne werden abgegeben. Na runter auf 9 mit dir.  

2545 Postings, 531 Tage köln64Nordex für 3 Euro

 
  
    
1
20.09.17 17:03
mal wieder die luftpumpe im tecdax. ich hoffe es geht bald runter damit das warten ein ende hat.  

55 Postings, 1452 Tage wingessThema hier Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    
5
20.09.17 18:32
Zuerst mal an alle, ja ich bin investiert, wenn auch nur noch mit einer kleinen Position, wobei der Einkauf im hohen 19,xx er Bereich schon schmerzt und wem meine Aussagen nicht gefallen, einfach überfliegen und ignorieren (klappt bei einigen Schreiberlingen mit angeblichem Wissen über Charttechnik und Gewinnen im Centbereich auch hier perfekt).

Ich muß köln64 recht geben mit dem ewigen Gejammere und sinnlosen Postings mit Anfeindungen etc. Meiner Meinung nach stehen einige vor massiven Buchverlusten, welche langsam Bauchschmerzen bereiten und dem Druck nicht standhalten bzw. die Zeichen der Zeit nicht erkannt hatten. es  gab mehr als einmal den Hinweis vom Verfasser des Threads, sich über eine Invest in Nordex Gedanken zu machen.

Für mich stand und steht fest, werden für mich persönlich gesetzte Merken nach oben wie nach unten gerissen, entweder zu Handeln mit Gewinnmitnahmen, wobei ich grundsätzlich keinen Stop setze, oder aber mich weiter zu informieren und dann auch mal einen Nachkauf tätige. Bin damit gut gefahren, bei Unterschreitung von Negativmarken auch Verluste dann eingrenze.

Ich bin von den erneuerbaren Energien überzeugt und denke, es geht kein Weg daran vorbei.
Nun stellt sich die Frage, warum in Nordex zu inverstieren?

Als ich angefangen habe, mich für die EE`s zu interessieren, gab es ganz andere Marktbedingungen, Aufträge waren frei verhandelbar und es gab eine gewisse Chancengleichheit unter den Anbietern der Mühlen. Das hat sich aber mit dem Ausschreibungsverfahren komplett geändert, wer den günstigsten Preis hat, wird bei den Ausschreibungen den Auftrag erhalten, ja und da kommen dann die Marktplayer ins Spiel, die können anders Agieren als z.B. Nordex. Meines Wissens gab es bisher keinen Zuschlag für ein Gebot von Nordex. Für mich heisst das, Nordex hat ein echtes Problem, hier an Aufträge zu kommen gerade für den wichtigen deutschen Markt mit den Nordexmühlen. Ob da Besserung in Sicht ist,...... keine Ahnung und ich denke für mich eher nicht. Auch aus bisher starken Nordexmärkten gab es ganz weinig Positives an Aufträgen.

Die Auslandsaufträge kamen zwar auch aus neuen Märkten, siehe USA und Brasilien, aber auch dort kamen vorwiegen die Acconiamühlen zum Zug. Das ist mir aber echt zu wenig und es gab auch keine Meldungen, dass hier Besserung in Sicht ist. Von dem Trauerspiel und Südafrika mal ganz zu schweigen.

Gab es irgendeinen positiven Newsflow in den letzten 6 Monaten, ich kenne zumindest keine positiven sonder es gab eine Umsatz- und Gewinnwarung nach der anderen. Und nur meine Meinung: das war nicht die letzte Bad-News hierzu.

Die Schuld dann an den Vorstand weiterzugeben, ist echt armselig. Es wurde auch hier im Thread schon mitgeteilt, dass Nachrichten erst verkündet werden, wenn etwas zu verkünden ist. Punkt.
Die können nur ihre Arbeit verrichten und haben sicher alle Hände voll zu tun, neben den Entlassungen mit dem Sozialplan etc. auch noch im immer schwereren Wettbewerb mit neuen Vorzeichen an Aufträge und damit an Umsatz und auch Gewinn zu kommen.
Es werden sicher die Margen sinken und somit im Umkehrschluss auch die erzielten Umsätze.
Bei Acconia sieht es noch gut aus wobei dann irgendwann auch mal die Frage gestellt werden sollte, ob ein Hauptaktionär auch irgendwann mal seine Interessen nach der Sperrfrist umsetzt, wenn es unterschiedliche Ansichten von der Ausrichtung des Unetrnehmens geben sollte.

Durch das neue Ausschreibungsverfahren wird es einen klaren Verdrängungswettbewerb geben und auch Übernahmen sehe ich nicht als ausgeschlossen. Ob Nordex dazu gehärt, echt keine Ahnung. Aber vielleicht ändert sich ja auch das Marktumfeld und es gibt dann wieder neue Anhaltspunkte, das Unternehmen neu zu bewerten.

Zu den Fakten:

Wer einen Chart lesen kann auch ohne Brille sollte sehen, dass es einen Zusammenhang mit dem Sinken des Kurses nach dem Hoch bei über 30 ?, auch die Auftragsmeldungen zurück gingen. ulm00 nannte es V ertrauensverlust wenn ich mich recht erinnere. Da sollten dann bei "fast" jedem die erste Alarmglocke läuten, denn es hat sich etwas im Vergleich zu den erfolgreichen Kursen geändert. Jedenfalls wurde ich auf einmal hellwach, mein Invest sollte ich überdenken. Auf damalige Analystenmeldungen habe und werde ich nichts geben.
Der Chart trübte sich mehr und mehr ein und die Gewinne, wohlgemerkt meine Buchgewinne, schrumpften langsam aber stetig. ok...
Es war an der Zeit mir eine persönliche Kursmarke zu setzen, ab der ich handeln möchte. Dann kam der November 2016 und meine Marke war erreicht, also gute Gewinne mitnehmen und einfach hoffen, dass Nordex doch noch liefert. Das Ergebnis kann jeder im Jahreschart sehen, tiefrot und statt nach Norden geht es nach Süden. Gewinne mitnehmen wenn einem die innere Stimme warnt, kann also nie schaden.
Nordex hatte ein gutes Jahr 2016, der Umsatz war sehr gut, die Marge war im angemessenen Rahmen, es gab einen guten Gewinn, eigentlich alles super. Die Intergration von Acconia WP hat dann in 2017 eiige Schmerzen bereitet, es wurde ein Rotorhersteller erworben, eigentlich stand alles auf Wachstum, ja und dann die Ausschreibungen für Nordex wichtigstem Markt Deutschland, ..... ich glaube wie gesagt 0 Aufträge aus den Versteigerungen.

Wo wird denn im Moment Geld verdient, na bei den Serviceverträge und die laufen gut. Das kann aber auf Dauer nicht so bleiben. Es wird also geld verdient und nicht verbrannt, läßt sich nicht von jedem börsennotiertem Unternehmen sagen. Also fundamental eigentlich alles gut.
Bleibt noch die Zukunft: eine Aktie schreibt auch immer eine Geschichte, mit Hochs und Tiefs. Dazu sollte es eine Phantasie mit einem zuküntsträchtigen und natürlich gewinnoriintiertem Hintergrund geben, sehe natürlich "ich" derzeit nicht. Da habe ich meine Anlegerhorizont ausgedeht auf Werte, mann schaue sich nur mal die historischen Kurse z.B. in den verschiedenen Listings an, auch sehr lohnend sein können. Aber bitte nicht meiner Handlung nacheifern.

Meine Schlusseinschätzung zu meinem Invest bei der Nordex, nur noch mal ein Nachkauf wenn die Marktbedingungen stimmen und auch wichtigfe Chartmarken wie 38 und 200 Tagelinie aussagekräftig und der Chart nach Norden sowie die Geschichte stimmt.

Nun werden einige user sicher sagen, watt n` Spinner, klar bin ja ich und ich jammer nicht sondern agiere, was Einige auch so halten sollten, bin dabei entspannt und lache manchmal herzlich, wer Alles die Nerven verliert und mit Nachkäufen sein Ergebnis aufhellen möchte.

ALSO das ist meine Neubewertung von Nordex und ich lasse mich gerne eines Anderen belehren.

Wie sagt düse immer so schön, glaube Glück auf  

2545 Postings, 531 Tage köln64@ wingess

 
  
    
1
20.09.17 19:21
na endlich versteht das mal einer. das dauer katzen geheule ist fürchterlich und mein gott, wer die börse kennt der weiss wie sie tickt.
liefert nordex nicht ab dann ist es gut möglich das die 3 euro kommen.
aber genau dann ist der weg nach norden auch frei. es würden sich wieder nach und nach die investoren einklinken und der aktie wieder vertrauen geben.
und nach jeder krise kommt auch wieder ein hoch.
das checken die aber nicht hier.  

1398 Postings, 408 Tage derdendemannwinges

 
  
    
20.09.17 19:50
respekt, solange eine aktie zu halten. an der börse ist nichts unmöglich. wer hätte 2012 bei der letzten ke gedacht (da stand der kurs um 9,80), dass nordex jemals überhaupt 20 euro und mehr erreichen könnte. wurde möglich, von daher halte ich auch ein wiedersehen deines kk nicht für unmöglich. aber sportlich und sicherlich mit geduld verbunden.

was mich allerdings überrascht, dass es leute gibt, die generell keine stops setzen.
muss jeder selbst wissen, aber empfehlenswert ist das nicht.  

3616 Postings, 4811 Tage naivusman stelle sich nur mal vor

 
  
    
1
20.09.17 21:52
Nordex liefert ab, was der "Spanier" für das zweite Halbjahr prognostiziert hat. Was gibt das dann für einen mächtigen "Badabums".

Denn wer glaubt schon wirklich das Acciona seine fast 30% für 26? erworben hat wenn sie dann 2 Jahre später wie manch einer hier träumt für 3? zu haben sein sollten.

Wer "feuchte Träume" hat sollte sich einen trockenen Lappen nehmen und kräftig reiben :-)  

4050 Postings, 4601 Tage gindantsNeuer Winpark in Pamplona

 
  
    
20.09.17 21:56

5170 Postings, 2224 Tage Nightmare 666naivus 21:52

 
  
    
20.09.17 22:08
Zitat : *** Nordex liefert ab, was der "Spanier" für das zweite Halbjahr prognostiziert hat. Was gibt das dann für einen mächtigen "Badabums". ***

Nix davon ist bisher eingetreten ... niente ! ... das zweite Halbjahr is fast halb um ... und nur
" schweigen im Walde "  ... also bisher keine Glanzleistung ! > wie soll dass erst 2018 werden ?

... bei dieser   Stille der IR    werden die   9,6x   wohl nicht mehr lange halten ... !

mmke
 

3616 Postings, 4811 Tage naivus27295

 
  
    
20.09.17 22:13
soll ich dir einen trockenen Lappen geben :-)  

5170 Postings, 2224 Tage Nightmare 66627296 ... nicht nötig :)

 
  
    
20.09.17 22:21
... den wirst Du dringender brauchen :D
 

1999 Postings, 4593 Tage 123456a@Nightmare666

 
  
    
20.09.17 22:39
Die momentane Situation bei NORDEX ist ganz klar unbefriedigend.
Auch wird sich die Windenergiebranche großen Herausforderungen stellen müssen.
Aber wo bitte schön ist das nicht so?
Und will sich NORDEX dem nicht stellen? Ich denke schon.
Also alles in allem nichts positives aber auch nichts negatives?
Denn wenn NORDEX seine Ziele nicht schaffen würde, müssten sie eine Gewinnwarnung veröffentlichen. Bisher meines Wissens nach nicht geschehen?
Man sollte einfach bei den Fakten bleiben!  

5170 Postings, 2224 Tage Nightmare 666123456a

 
  
    
20.09.17 22:50
... wehn Interessiert 017 > da wird ohnehin nur Bestand abgearbeitet , hier geht's  um 2018 ,2019
und somit um die Zukunft von NDX, und die sieht zZ richtig bescheiden aus !
>>> Nichts positives ist negativ ! >>> wenn dass mal keine Fakten sind ... !
 

3616 Postings, 4811 Tage naivusder Auftragsbestand

 
  
    
20.09.17 23:49

Zum 30. Juni 2017 verzeichnete Nordex einen Auftragsbestand inklusive Service von insgesamt 3,6 Mrd.

https://www.energiejobs.de/news/...ex-ueberrascht-mit-quartals-zahlen



Scheint mir noch einige Zeit zu reichen :-)  

5170 Postings, 2224 Tage Nightmare 666... aber Arbeitsplätze abbauen, wa

 
  
    
20.09.17 23:54
... wozu macht man dass,... weil man weiß dass es künftig bescheiden bestellt is gell !  

2545 Postings, 531 Tage köln64@ naivus

 
  
    
21.09.17 00:09
ist irgendeine aktie in der branche gerade mächtig am steigen ?
NEIN
tendenz überall fallend.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1091 | 1092 | 1093 | 1093  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, diplom-oekonom, Bigtwin, manchaVerde, Obelisk, Pankgraf, pianoforte, trebrreh