UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 482
neuester Beitrag: 29.01.20 07:55
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 12050
neuester Beitrag: 29.01.20 07:55 von: sailor53 Leser gesamt: 2061107
davon Heute: 1721
bewertet mit 41 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
480 | 481 | 482 | 482  Weiter  

3732 Postings, 708 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    
41
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
480 | 481 | 482 | 482  Weiter  
12024 Postings ausgeblendet.

9 Postings, 13 Tage KlammgeistBerliner!

 
  
    
28.01.20 18:07
Träum weiter  

32022 Postings, 7145 Tage Robinna also

 
  
    
1
28.01.20 18:08
wie gestern . Von Euro 0,837 - 0,84 wieder auf Euro 0,88 . Passt  

9 Postings, 13 Tage KlammgeistKüstennebel

 
  
    
28.01.20 18:10
Lass deine stillgelegten Windräder laufen und Produzier Wasserstoff damit. Dann hast auch eine Aufgabe.  

85 Postings, 356 Tage Qwerleser0,8 - 0,85

 
  
    
2
28.01.20 18:21
Warum soll ich nicht von Nel überzeugt sein und gleichzeitig einen Kostenvorteil nutzen können?

Ich habe gestern für ca. 7.500 EUR 8.650 Stück erworben.
Wenn ich für die selbe Summe bei 0,80 EUR mir 9.250 Stück zulegen kann, macht das nach Adam Ries 650 Stück unterschied.
Ich investiere wenn dann immer Long.
Gehen wir von einem Kurs am Tag X von 3,00 EUR aus:
Bei 8.650 Stück zu 0,85 EUR beträgt der Gewinn somit brutto 18.597,50 EUR
Bei 9.250 Stück zu 0,80 macht das 20.350 EUR.

Aber mein Fehler besteht vermutlich darin diese Gedanken in dem Forum tatsächlich zu äußern.

Tatsächlich müsste ich hier wohl mit gigantischen Erwerbszahlen um mich werfen bzw. den versichern ich habe zum niedrigsten Kurs erworben. Dann kommen die Schulterklopfer und bestätigen mir wie toll ich bin.

Sorry das ich hier schrieb, kommt nicht mehr vor.

Allen investierten wünsche ich Geduld und ein glückliches Händchen!  

521 Postings, 224 Tage effortlessGoldnebel und Kuestenjunge ....

 
  
    
28.01.20 18:31
Ich hatte gehofft, die wären im Gewinnrausch glücklich von ner Klippe gestürzt.  

37921 Postings, 2074 Tage Lucky79Such Dir selbst eine Klippe... ;-)

 
  
    
28.01.20 19:07

505 Postings, 518 Tage Wills@Qwerleser

 
  
    
28.01.20 19:34
Danke, dass du wieder in der Versenkung abtauchst, deine tollen Infos, für wie viele ? du wie viele Shares bezogen hast, interessiert hier nämlich wirklich niemanden.

Zumal du, wenn du schon auf altklug machst und große Mathematiker zitierst, auch richtig vorrechnen solltest... für 7500? bekommst du 9375 respektive 8824 Shares für 80c/85c und der Unterschied sind bestimmt nicht 650 Anteile. Aber wir nehmen dir es nicht übel.  

9 Postings, 13 Tage KlammgeistKapitalerhöhung gegen Bareinzahlung?

 
  
    
28.01.20 19:56
Bitte, wer kennt sich da aus? vorläufige Information von der Sparkasse.
Ich weiß, aber das war damals der Einstieg bei Nel , für 0,49 Cent.( jetzt Onvista)
die Gesellschaft beabsichtigt eine Kapitalerhöhung gegen Bareinzahlung zu folgenden
Bedingungen durchzuführen.
Ex-Tag                                                        22.01.2020
Trennverhältnis                                     unbekannt
ISIN(WKN)                                                unbekannt
Bezugsverhältnis                                  unbekannt
ISIN(WKN) zu beziehender Titel     unbekannt
Bezugspreis Stück                                NOK 9,50
Bezugsfrist                                               unbekannt
Zahlbarkeitstag                                     unbekannt

Wir werden Sie Zeitnah Informieren.
Wer kann mir bitte etwas dazu sagen. Danke im Voraus  

32 Postings, 26 Tage Hakki77Alle Werte schön Grün doch wir bekommen die

 
  
    
28.01.20 20:48
Kurve heute nicht wirklich hin warum auch immer.  

412 Postings, 2645 Tage winhelBezugsrecht

 
  
    
28.01.20 20:49
Bei einer Kapitalerhöhung bekommen die Aktionäre ein Bezugsrecht, um die Verwässerung aus zu gleichen.
Bei ITM war das folgendermaßen:
Linde erhielt 95 Millionen Aktien zu 40 Pence = ca. 45 EuroCent, und ich meine es waren ca. 15 Millionen, die die Aktionäre erhielten, und zwar für 19 eigene Aktien, eine zu dem günstigen Preis. Der Kurs stand seinerzeit über 50 EuroCent, so dass sich ein Kauf mit Bezugsrecht lohnte. Wer wollte konnte sie ja nach Erhalt wiedermit Gewinn zum Tageskurs verkaufen.
Der genannte Ex-Tag (bzw., man kann auch Stichtag sagen), bedeutet, dass du die Aktie an diesem Tag im Depot haben musstes, um dein Bezugsrecht im Wege der Kapitalerhöhung ausüben zu können. Der Preis ist 9,50 Kronen, also 95 EuroCent.
Die anderen Kennzahlen müssten dann demnächst kommen, z. B. wie viele Aktien jeder zeichnen darf, also welches Bezugsverhälts zu deinen eigenen Aktien gilt, bis wann die Ausübungfrist  laufen wird, unter welcher ISIN(WKN)  die läuft usw. Das wird aber in deinem Depot angezeigt.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Kapitalerhöhung im Wege von Bezügsrechten durch gehen wird, ich schätze die wird mangels Interesse abgeblasen, denn so blöde kann man nun ja wirklich nicht sein, das Bezugsrecht aus zu üben, wenn man ja z. Zt. direkt an der Börse die Aktien billiger bekommt.
Wenn der Kurs die nächsten Tage so bleibt und Nel meldet, dass diese Kapitalerhöhung im Wege des Bezugsrechts überzeichnet war, dann Vorsicht vor einem solchen Verein!!

 

1431 Postings, 610 Tage telev1@winhel

 
  
    
28.01.20 21:54
da liegst du leider falsch.

"Dabei ist der Wert an sich schon bestens aufgestellt. Unfassbar, denn an den Märkten ist fast vorbeigegangen, dass das Unternehmen eine Kapitalerhöhung durchführte, die nunmehr abgeschlossen ist. Dabei wurde das bilanzielle Grundkapital erhöht. Insgesamt sind, so Nel Asa selbst, 89 Millionen neuer Aktien ausgegeben worden ? im Rahmen einer privaten Platzierung."

https://www.finanztrends.info/...rhoehung-abgeschlossen-gutes-signal/  

1431 Postings, 610 Tage telev1nel

 
  
    
28.01.20 21:59
bei der letzten/vorletzten ke wurden auch keine privat anleger berücksichtigt. die dinger bekommen nur ausgesuchte investoren.

 

32 Postings, 26 Tage Hakki77Dann wollen wir mal auf steigende Kurse

 
  
    
28.01.20 22:03
bald hoffen. Wird Zeit das wir die 1 Eur wieder angreifen  

1431 Postings, 610 Tage telev1nel

 
  
    
2
28.01.20 22:23
da diese privaten investoren mit sicherheit mehr infos haben, bin ich bei nel sehr optimistisch und habe heute auch aufgestockt. aber ist schon eine frechheit das wir alten aktionäre keine aktien zu günstigen preisen zeichen können. das selbe habe ich aber schon bei der letzten ke geschrieben, die war bei ca. 0,50?.  

412 Postings, 2645 Tage winhelWenn das so ist

 
  
    
28.01.20 22:42
""""""""""""""Insgesamt sind, so Nel Asa selbst, 89 Millionen neuer Aktien ausgegeben worden ? im Rahmen einer privaten Platzierung."""""""

dann müßte Klammgeist ja einer der ""Privaten"" sein und man weiß endlich, wer in den Genuss von den 89 Millionen Aktien gekommen ist, ansonsten hätte er ja keine Post von seiner Bank bekommen.
Für seine Altaktionäre scheint Nel offensichtlich nicht viel übrig haben.
Mal schaun, wie es weiter geht, vielleicht kommt ja noch eine Überraschung.  

412 Postings, 2645 Tage winhelHabe mir die HP

 
  
    
28.01.20 23:31
von Nel angeschaut, auf den Seiten von Nel steht: ..den Aktionäre bis zum 21. Jan, also Stichtag 22.1.2020, ein NACHANGEBOT von 13.350.000 neuen Aktien.....an Die, Die KEINE ANTEILE AN DER PRIVATPLATZIERUNG  ZUGETEILT WURDEN......
Klar, und da steht , dass der Verwaltungsrat nach eigenem Ermessen beschließen kann, das NACHFOLGENDE Angebot nicht aus zu führen............Nee, nämlich dann nicht, wenn niemand die Aktien zeichnen will, warum auch, an der Börse sind sie billiger.

""""""""""Der Verwaltungsrat der Gesellschaft hat beschlossen, den Aktionären der Gesellschaft bis zum 21. Januar 2020 ein Nachangebot von bis zu 13.350.000 neuen Aktien zu unterbreiten (wie vom Aktionärsregister im norwegischen Zentralverwahrer für Wertpapiere (VPS) per Ende dokumentiert) vom 23. Januar 2020), denen keine Anteile an der Privatplatzierung zugeteilt wurden (das "Folgeangebot"). Ungeachtet dessen kann der Verwaltungsrat nach eigenem Ermessen beschließen, dass die Gesellschaft das nachfolgende Angebot nicht ausführt. Der Bezugspreis im Folgeangebot entspricht dem Bezugspreis bei der Privatplatzierung."""""""""""""""  

1431 Postings, 610 Tage telev1@winhel

 
  
    
29.01.20 00:05
du verrennst dich da wohl ein wenig, die ke ist durch. da bekommst du nichts von ab.

 

1431 Postings, 610 Tage telev1nel

 
  
    
29.01.20 00:19
war bei der letzten ke genauso. hätten hier bestimmt viele gezeichnet, nur wir durften nicht.  

1431 Postings, 610 Tage telev1@winhel

 
  
    
29.01.20 00:35
der norwegische pensionsfond atmet kurz ein und die grünen aktien sind verschwunden. die ganzen öl euros müssen angelegt werden.

 

3732 Postings, 708 Tage na_sowasHier hat winhel vollkommen Recht

 
  
    
29.01.20 05:59
Es gibt noch ein Angebot von 13 Mio Aktien zu 9,50 NOK für uns kleinen.

Aber nach dem sehr merkwürdigen Kursverlauf wird diese wohl abgeblasen.  

3732 Postings, 708 Tage na_sowasÜberall schießen H2 Produktionsanlagen aus dem

 
  
    
29.01.20 06:02
Boden..... hoffentlich ist Heroya bald fertig!


Ostende will bis 2025 die größte Anlage für grünen Wasserstoff in den Benelux-Ländern bauen!

Der Hafen von Ostende will in Zusammenarbeit mit Deme Concessions und der Investmentgesellschaft PMV bis 2025 eine grüne Wasserstoffanlage im Industriehafengebiet von Plassendale 1 errichten.

Mit Unterstützung des ehemaligen flämischen Energieministers Bart Tommelein (Open VLD) und des derzeitigen Bürgermeisters von Ostende würde die sogenannte Hyport-Anlage grünen Wasserstoff produzieren. Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen.

Der erzeugte grüne Wasserstoff wäre nicht nur eine Energiequelle für den Transport und die Speicherung, sondern bei korrekter Elektrolyse wird auch kein Kohlendioxid in die Atmosphäre freigesetzt. Das heißt, die Projektkoordinatoren streben die Produktion von grünem Wasserstoff im Werk Hyport an, um die Kohlenmonoxidproduktion um 500.000 bis 1.000.000 Tonnen pro Jahr zu senken.

Darüber hinaus wird das Werk Hyport in der Lage sein, den Überschuss an grüner Energie zwischenzuspeichern oder als Rohstoff für die lokale Industrie zu verwenden, erklärt De Standaard .

?Wir zielen hauptsächlich auf Mobilität ab?, sagte Hafenchef Dirk Declerck und fügte hinzu, dass der grüne Wasserstoff für ?Autos, Busse, aber auch Schiffe? verwendet wird, erklärt Radio 2 .

Das Projekt befindet sich derzeit in einer Studienphase. Dies bedeutet, dass die allgemeine Durchführbarkeit des Plans und seine Entwicklung weiter untersucht werden. Wenn alles nach Plan läuft, wird bis 2022 mit der Einführung eines groß angelegten Landkraftwerks mit grünem Wasserstoff begonnen, und die letzten Schritte werden im Jahr 2025 stattfinden.

Die geplante Hyport-Anlage wäre die größte Wasserstoffanlage ihrer Größe in den Benelux-Ländern.

Dies ist jedoch nicht das erste Projekt, das die Möglichkeit einer Wasserstoffanlage in Belgien untersucht. Zum Beispiel gaben der belgische Einzelhandelskonzern Colruyt und der Gasnetzmanager Fluxys gegen Ende 2019 Pläne zum Bau einer Wasserstoffelektrolyseanlage im Hafen von Zeebrugge in Antwerpen bekannt, schreibt New Mobility .

https://www.brusselstimes.com/belgium/92164/...ility-carbon-monoxide/  

3732 Postings, 708 Tage na_sowasHatte letzte Woche McPhy

 
  
    
29.01.20 06:06
zur genaueren Beobachtung empfohlen.
Hatte mich auch etwas eingekauft.

Gestern Zahlen.....die Belegen das es läuft im H2 Sektor. Starkes Umsatzwachstum von über 40%

McPhy legte innerhalb einer Woche um 40% im Kurs zu.

McPhy ist im gleichen Bereich tätig wie NEL und ITM  

3732 Postings, 708 Tage na_sowasSaudi Aramco

 
  
    
3
29.01.20 06:11
?H2 ist entscheidend für eine saubere, sichere und erschwingliche Energiezukunft im Königreich. Es kann eine Reihe von Sektoren entkarbonisieren, darunter den Fernverkehr und die Chemie ?, sagte Haulle.

Haulle sagte, sein Unternehmen plane, sein Wasserstoffnetz in Saudi-Arabien, das sich sowohl am Roten Meer als auch an der Golfküste befindet, mit einer Kapazität von derzeit 200.000 Kubikmetern pro Stunde (Nm3 / h) zu erweitern atmosphärische Standardbedingungen an jedem Standort.

https://www.reuters.com/article/...it-in-shift-from-oil-idUSKBN1ZR1ND  

885 Postings, 726 Tage sailor53Hyundai will in China Brennstoffzellenautos bauen

 
  
    
1
29.01.20 07:42

885 Postings, 726 Tage sailor53Diess fordert verbindliche EU-Lade-Ausbaupläne

 
  
    
29.01.20 07:55
für BEV's.
Na, dann fordert er bestimmt auch  weitere öffentliche Förderung, der Staat baut ja nicht selbst

https://www.electrive.net/2020/01/28/...rbindliche-lade-ausbauplaene/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
480 | 481 | 482 | 482  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: CA66, diplom-oekonom, Kn3cht, Lanthaler51, Vestland