UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 181
neuester Beitrag: 17.09.19 10:49
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 4501
neuester Beitrag: 17.09.19 10:49 von: speakerscorn. Leser gesamt: 1125368
davon Heute: 1211
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 | 181  Weiter  

943252 Postings, 3507 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

 
  
    
34
23.01.14 13:48

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 | 181  Weiter  
4475 Postings ausgeblendet.

56 Postings, 3725 Tage bouletten calleWer

 
  
    
2
16.09.19 16:14
Noch in 2008 gekauft hat , kommt ohne
Abgeltungssteuer davon.
Ich habe leider erst ab Februar 2009 gekauft.

56 Postings, 3725 Tage bouletten callehttps://www.finanztip.de/abgeltungsteuer/

 
  
    
1
16.09.19 16:17

56 Postings, 3725 Tage bouletten calleDas

 
  
    
3
16.09.19 16:22

6202 Postings, 3544 Tage odin10deneues Doc

 
  
    
6
16.09.19 18:24


Court Docket: #12665 Email

Document Name: Affidavit/Declaration of Service re 1) Notice of List of Distribution Checks That Have Not Been Negotiated or Have Been Returned as Undeliverable (related document(s)[12663]) Filed by Kurtzman Carson Consultants LLC. (Kass, Albert)


http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229190916000000000001  

35 Postings, 2804 Tage yoeymanW8 Formular

 
  
    
16.09.19 19:36
Dieses habe ich dazumal mit dem Release eingereicht! Ist dieses denn noch gültig?  

7686 Postings, 897 Tage SzeneAlternativGute Frage

 
  
    
16.09.19 19:40
Hab das damals auch meiner damaligen Bank eingereicht, später diese aber gewechselt. Meine Neue teilte mit, dass ein neues Formular nicht nötig wäre. Eine Übergabe des Formulars hat aber wohl nicht stattgefunden.
Keine Ahnung, ob das tatsächlich so ist wie mitgeteilt.
 

7686 Postings, 897 Tage SzeneAlternativWie würde das denn ablaufen?

 
  
    
1
16.09.19 19:41
Erhält man einen Scheck oder stehen die Platzhalter im Depot plötzlich im Geld? Wenn ja, wurde dann automatisch die Steuer im Inland schon abgeführt?  

5987 Postings, 3417 Tage paketixich sag nur vier worte ...

 
  
    
2
16.09.19 19:58
cheshire ... cat ... thirty ... billions  

9067 Postings, 3231 Tage ranger100Seufz...

 
  
    
4
16.09.19 20:00

Wie oft sollen wir diese Fragen denn noch Diskutieren ?

Wenn, ich betone noch einmal WENN, eines der positiven Szenarien eintreffen SOLLTE ist die wahrscheinlichste Variante der Scheck. Ganz sicher kann das aber niemand sagen. Abwarten ist angesagt !
Nach eigenen Aussagen haben die meisten Banken für ihre Kunden gehandelt und das W8 ist für Deutsche Kunden bei einer Deutschen Bank und mit Wohnsitz in Deutschland nicht mehr nötig. Alle Anderen müssen sich bei den Banken IHRER Länder selbst erkundigen.

Für das Versteuern ist JEDER SELBST verantwortlich !
Dies geschieht in der Regel in Deutschland im Folgejahr mit der jeweiligen Steuererklärung !
Abwarten und SELBST die EIGENE Bank fragen NACHDEM etwas geflossen ist sollte auch hier die Vorgehensweise sein.

Jeder der NICHT Deutscher in Deutschland bei einer Deutschen Bank/Broker ist sollte sich selbst bei seiner Bank erkundigen.

Ich hoffe das ist jetzt mal klar (geht mit echt auf den Senkel, immer und immer wieder zu hören - was ist mit meinem W8 ?)


 

5987 Postings, 3417 Tage paketixW8 - einreichen und gut is'

 
  
    
16.09.19 20:05
ausfüllen dauert keine 10 minuten ... ;)  

7686 Postings, 897 Tage SzeneAlternativ10 Jahre

 
  
    
1
16.09.19 20:11
10 Jahre! Unfassbar.  

15161 Postings, 3289 Tage The_Hopeoch Fröschlein

 
  
    
5
16.09.19 20:33
#84 Wie kommste darauf? :-)

Ich habe viel mit @cat geredet und meinen Optimismus hat sie nicht geteilt.

Gut, es war zu der Zeit, nicht das top Thema.

Aber locker bleiben und Helmtiger lesen

Grüezi woll  

6 Postings, 263 Tage IPAD3000Danke

 
  
    
1
16.09.19 21:02
für die Aufregung aufgrund meiner Frage. Danke auch für offensichtlich unterschiedliche Meinungen hierzu.

Für die Aufreger unter euch:
Ich lese mir definitiv nicht die Beiträge der letzten 10 Jahre durch, um mir selbst meine Frage beantworten zu können. Selbstverständlich hab ich vorab gegoogelt, da trifft man jedoch auf viele Halbweisheiten hierzu.

Fazit: Mag schon oft diskutiert worden sein, nur scheinbar ohne zu einer eindeutigen Antwort zu kommen. Von daher wird der Diskussionsbedarf ggf. später noch kommen, sollte eine Ausschüttung tatsächlich stattfinden. Nach 10 Jahren dürfte zumindest die Klarheit über den tatsächlichen Wert unserer Escrows nicht mehr in allzuweiter Ferne liegen.

 

1912 Postings, 2945 Tage alocasia#4488... frau stirnimaa :-)

 
  
    
16.09.19 21:25

5987 Postings, 3417 Tage paketix'cheshire cat' ... nicht @cat

 
  
    
1
16.09.19 21:27

15161 Postings, 3289 Tage The_Hopeah ja

 
  
    
16.09.19 22:05
Dachte schon ein Schreibfehler.

Nu klar :-)  

892 Postings, 4190 Tage Masterle@IPAD3000

 
  
    
2
17.09.19 00:18
Sofern du was bekommst, musst du es in Deutschland Versteuern. Hast du ein W8BEN dann, soweit ich weiß , 15% in DE und ein Teil USA (30%), mit W8BEN halt deine 26,xx (wahrscheinlich eher 25% da ich nicht von 2019 oder 2020 von Erledigung ausgehe!).

Aber ich mache mir da keine großen Gedanken, wenn was kommt schön, wenn nicht auch ok. Viel wertvoller sind die Erfahrungen die man durch so einen Fall mitnehmen konnte. Auch habe ich gelernt, Geld macht überhaupt nicht glücklich, Es kann nie das Ersetzen was einen das wichtigste ist, würde alles materielle dieser Welt geben, wenn ich meine Mutter dafür noch einmal umarmen könnte....    

2667 Postings, 3234 Tage BusinessDeluxeMir stellt

 
  
    
17.09.19 05:57
sich die Frage, wenn es einen Scheck gibt, ob dann über Abgeltungssteuer oder dem persönlichen Steuersatz versteuert wird.
Zweites wäre wahrscheinlich nicht nur für mich die schlechtere Variante.  

16 Postings, 3234 Tage nunjaAbgeltungssteuer

 
  
    
2
17.09.19 06:57
Man muss dem Finanzamt nur nachweisen dass das Geld(der Scheck) aus einem Aktiengeschäft stammt dann werden nur 25% Abgeltungssteuer fällig.  

2667 Postings, 3234 Tage BusinessDeluxeok.

 
  
    
17.09.19 07:06

349 Postings, 2376 Tage langhaariger1bald...

 
  
    
17.09.19 07:56

45 Postings, 3154 Tage Andiz66...und je nachdem mit oder ohne KiSt.

 
  
    
17.09.19 08:13

943252 Postings, 3507 Tage unionron zu den Verbindlichkeiten

 
  
    
11
17.09.19 09:11

( https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=151168360 )
ron sagt, dass die WMB Verbindlichkeiten nicht abgezogen würden, weil sie nur Verbindlichkeiten sind, WENN die Bank diese NICHT deckt!

"Alle Kunden haben ihr Geld bekommen. Der FDIC musste keinen der Einleger decken.
Ja, Buchhalter nennen sie Verbindlichkeiten, weil sie alle zu einer Verbindlichkeit werden könnten, wenn die Bank sie nicht abdecken kann. WMB/WMBfsb hat alle Einleger abgedeckt.

Es wurden keine Verbindlichkeiten realisiert. Es wird NICHTS abgezogen."

Deswegen rechnet ron mit "WMB und seine Vermögenswerte" ohne Abzug durch die Verbindlichkeiten...


LG
union

 

1486 Postings, 3508 Tage koelner01Witzig Bewertung

 
  
    
3
17.09.19 09:55
Kannst du deine Witzig Bewertung vielleicht auch mal begründen?  

208 Postings, 289 Tage speakerscorner2018Unfassbar

 
  
    
17.09.19 10:49

Natürlich sind alle Kundeneinlagen Verbindlichkeiten der Bank - was soll das heissen, dass sie nur Verbindlichkeiten werden, wenn die Bank sie nicht abdeckt?

Die Bank muss den Kontoinhabern natürlich ihr Geld zurückzahlen, deswegen sind es genauso Schulden, wie wenn sich die Bank Geld bei anderen Banken oder am Kapitalmarkt (über Anleihen) leiht.

JPM hat das Vermögen von WMB übernommen und die Schulden - und hat diese Kundeneinlagen etc natürlich vollständig zurückgezahlt.

Wenn es nicht JPM war, die die Kundeneinlagen zurückgezahlt hat, wer soll es dann gewesen sein?


Das von Kunden angelegte Geld geht als Verbindlichkeit in die Passiva ein. Die Weitergabe dieser Mittel an andere Kunden in Form von Krediten wird auf der Aktivseite als Forderung ausgewiesen.

Erfahren Sie worüber die Bankbilanz Aufschluss gibt, und wie sich Aktiva- und Passivaseite jeweils zusammensetzen. Jetzt informieren!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 | 181  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben