UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

EnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

Seite 1 von 184
neuester Beitrag: 14.06.19 19:15
eröffnet am: 03.03.09 09:53 von: Ölmaus Anzahl Beiträge: 4592
neuester Beitrag: 14.06.19 19:15 von: Jogibär Leser gesamt: 579422
davon Heute: 23
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 184  Weiter  

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausEnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

 
  
    
12
03.03.09 09:53
kennt die wer?

Durchbruch
EnWave startet Kommerzialisierung von nutraREV(TM)

Am gestrigen Montag verkündete EnWave den erstmaligen Verkauf einer Nahrungsmittel-Dehydratisierungs-Anlage. Der Konzern generiert nun erstmals kommerzielle Einnahmen - ein Meilenstein in der Geschichte des Konzerns.

Die in Vancouver beheimatete EnWave Corporation (WKN A0JMA0, TSXV: ENW) läutet mit dem nun unterzeichneten Vertrag über den Verkauf der ersten nutraREV-Anlage eine neue Ära ein. Käufer der Anlage ist die CAL-SAN Enterprises Ltd. in Richmond, einer der größten Heidelbeerproduzenten in British Columbia, Kanada.

In einem kontinuierlichen Prozess wurde die von EnWave entwickelte Anlage in den letzten Monaten im kommerziellen Maßstab auf Herz und Nieren getestet. CAL-SAN prüfte vor Ort die Anlage im Hinblick auf die Produktion von bis zu 800 kg getrockneter Heidelbeeren pro Tag. Der jetzige Verkauf unterstreicht die Qualität der Anlage und bedeutet für EnWave den Durchbruch in der kommerziellen Vermarktung!

Nun kann EnWave, wie bereits angekündigt, eine Marketingkampagne starten, um eine Anzahl großer nordamerikanischer Beeren- und Gemüseverarbeitungsunternehmen anzusprechen. Die Kanadier wollen weitere Anlagen verkaufen und hieraus neben den Verkaufserlösen auch Nutzungsgebühren erhalten.

Die Bedingungen des jetzt abgeschlossenen Vertrags mit CAL-SAN beinhalten einen Nutzungsvertrag. Dieser gewährt EnWave Lizenzeinnahmen in Höhe von bis zu 10 % aus Cal-San?s Verkaufserlösen mit getrockneten Produkten, die mit der nutraREV-Anlage produziert wurden. Der Vertrag beinhaltet auch Vereinbarungen über exklusive Provisionseinnahmen für CAL-SAN auf dem nordamerikanischen Heidelbeermarkt.

In der Zukunft rechnet EnWave aus dem Verkauf solcher Anlagen mit Erlösen in Höhe von 800.000 bis 1.000.000 USD je Anlage zzgl. etwaiger Lizenzeinnahmen. Ein riesiges Marktpotential für die Kanadier! Der Konzern ist ein Spinn-Off der University of British Columbia. Die teure und arbeitsintensive Methode der Gefriertrocknung soll dabei zunehmend durch das preiswertere Verfahren der so genannten ?Dehydratisierung? ersetzt werden, der Haltbarmachung durch Wasserentzug.

Einsatzmöglichkeiten in der Industrie gibt es zur Genüge, wie z. B. in der Herstellung getrockneter Früchte für das Müsli. Aber auch die Trocknung von Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln oder Kräutern stehen zur Debatte. Das gesamte Marktvolumen wird auf rund 1,2 Mrd. USD veranschlagt. Das von EnWave konzipierte nutraREV-Verfahren soll im Gegensatz zum bisherigen Industriestandard in der Lebensmitteltrocknung, der Gefriertrocknung, weniger Kosten verursachen, sowie die Qualität der Produkte erhöhen.

Dabei soll nutraREV laut EnWave nur ein Drittel der Energie, die zur Gefriertrocknung benötigt wird, bei einem Sechstel der Kosten erfordern. Die Trocknung erfolge eher in Minuten oder Stunden als in Tagen, so das Management weiter.

Darüber hinaus testet EnWave zusammen mit dem Partner Aridis Pharmaceuticals die Trocknung von Arzneimitteln anhand von EnWaves bioREV-Verfahren. So wurde z. B. die Haltbarkeit des Rotavirus-Impfstoff getestet. Und nicht zuletzt bietet das powderREV-Verfahren für Lebensmittelkulturen & empfindliche biochemische Stoffe ausgezeichnete Absatzchancen.

Chancenorientierte Anleger mit einem längerfristigen Anlagehorizont sollten das Unternehmen im Auge behalten, insbesondere nach der jüngsten Meldung, die wahrlich einen Durchbruch für EnWave bedeutet!

Werner Rehmet - GOLDINVEST.de - http://www.goldinvest.de  

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausEnWave vollzieht Eintritt in den europäischen Mark

 
  
    
22.04.09 17:54
EnWave vollzieht Eintritt in den europäischen Markt

Nachdem man erst vor Kurzem den ersten Verkauf einer nutraRev-Anlage melden konnte, kommt die EnWave Corp. nun mit den nächsten guten Nachrichten heraus: Über eine Kooperation mit einem deutschen Partner wird der Eintritt in den europäischen Markt vollzogen.
Vergrößern

Diese herkömmlich getrockneten Früchte sind nicht prall; Die Trocknung von EnWave verbessert diese Optik
Foto: chikung, sxc.hu

Zum Thema

EnWave macht weiteren Schritt nach vorn

EnWave startet Kommerzialisierung von nutraREV(TM)

Wieder gibt es positive Neuigkeiten zur EnWave Corp. (WKN A0JMA0). Das Unternehmen, das neuartige Verfahren zur Dehydratisierung von Nahrungsmitteln und Medikamenten entwickelt, meldete brand aktuell den Eintritt in den europäischen Markt.

Dieser erfolgt über eine Marketing- und Vertriebskooperation mit der deutschen Hans Binder Maschinenbau GmbH, einem Unternehmen, das schlüsselfertige Dehydratisierungsfabriken für Kunden auf der ganzen Welt entwickelt und herstellt und über die exklusiven, globalen Lizenzrechte an der MIVAPTM-Technologie hält. Dabei handelt es sich um eine firmeneigene Vakuummikrowellenmethode zur Trocknung von Nahrungsmitteln wie Früchten, Fleisch aber auch halbliquiden Flüssigkeiten wie Suppenkonzentrat.

Ziel der wechselseitigen Vereinbarung, die vorsieht, dass Hans Binder EnWaves Nahrungsmitteldehydatisierungstechnologie nutraREVTM in Westeuropa bewirbt und vertreibt, während EnWave das gleiche für MIVAPTM in Nordamerika übernimmt, ist die Beschleunigung des Umsatzwachstums beider Unternehmen und die Bereitstellung von Service-Dienstleistungen für deren Endkunden. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Unternehmen eine Verkaufsprovision erhalten und die zu verhandelnden Lizenzgebühren gleichmäßig aufteilen, sollten sie die Technologie des jeweils anderen in ihrem Heimatmarkt verkaufen können.

Diese neueste Kooperation sollte es EnWave nicht nur erlauben, den sofortigen Eintritt in den wichtigen europäischen Markt zu vollziehen, sondern auch, sich über den Vertrieb der MIVAP-Technologie in Nordamerika neue Märkte in den Industrien für Suppen und Fleisch zu eröffnen. Zwar nutzen die Technologien beider Unternehmen Mikrowellen als Energiequelle, doch weisen beide einzigartige Vorteile auf, sodass nur eine begrenzte Marktüberschneidung zu erwarten ist.

Derzeit wartet EnWave mit einer positiven Nachricht nach der nächsten auf. Konnte man Anfang März den ersten Verkauf einer nutraRev-Anlage bekannt geben ? und damit einen wichtigen Schritt hin zu Umsätzen und Cashflow -, so folgte schon kurz darauf die Meldung, dass EnWave gemeinsam mit dem dänischen Partner Danisco (WKN 864511) die erste Testphase der powderREV-Technologie erfolgreich abschließen konnte.

Und auch die Kooperation mit Hans Binder ist unserer Ansicht nach als positiver Schritt zu beurteilen und könnte im Erfolgsfall schon bald zu weitern Umsätzen und Cashflow für EnWave führen.

GOLDINVEST.de - http://www.goldinvest.de  

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausNews!

 
  
    
20.05.09 15:22
http://goldinvest.de/public/..._detail.asp&c=10,20020&y=17842

EnWave Corp. stärkt Technologieportfolio:

Patentantrag für powderRev eingereicht

EnWave macht einen weiteren Schritt auf seinem Weg zur Kommerzialisierung der revolutionären powderREV-Technologie. Aktuell meldet das Unternehmen, dass man für die Dehydratisierungsmethode ein US-Patent beantragt hat.

Brandaktuelle Neuigkeiten von EnWave (WKN A0JMA0): Das Unternehmen, das neuartige Verfahren zur Dehydratisierung von Nahrungsmitteln und Medikamenten entwickelt und sich über sein Royalty-Vergütungsmodell langfristig an den Umsätzen seiner Kunden beteiligen lässt, hat in den USA Patentschutz für seine powderREV-Technologie beantragt.

Dabei handelt es sich um eine neuartige Methode zur fortlaufenden Dehydratisierung großer Mengen an flüssigen Lebensmitteln und biologischen Materialien wie Nahrungskulturen, probiotische Kulturen, Proteine, Enzyme und andere temperaturempfindliche Materialien. Labortests haben gezeigt, dass die möglichen Vorteile von powderREV gegenüber herkömmlicher Gefriertrocknung signifikant sein und in einer Verringerung des Zeitaufwands von Stunden oder Tagen auf Minuten, deutlich niedrigeren Energie und wesentlich geringeren Arbeitskosten bestehen könnten.

?EnWave konzentriert sich auch weiterhin darauf, Portfolio an geistigem Eigentum zu stärken?, erklärte President und CEO said John McNicol. ?Die Entwicklung von powderREV ist eine Schlüsselkomponente in EnWaves umfassenden Wachstumsstrategie und wir arbeiten hart daran, unsere Innovationen in diesem Bereich zu schützen.?

Erst vor Kurzem hatte EnWave erste positive Testergebnisse für powderREV aus der Zusammenarbeit mit dem dänischen Nahrungsmittelriesen Danisco (WKN 864511) gemeldet. Und angekündigt, dass man direkt in die Phase 2 dieser Tests übergehen will. Hier geht es schon darum, eine mit der powderRev-Technologie arbeitenden Anlage in kommerzieller Größe zu errichten und auf ihre Wirtschaftlichkeit zu testen. Schon im Sommer 2010 soll auch diese Phase abgeschlossen sein.

Wir sehen in der EnWave Corp. ein Unternehmen, das seine Ziele schnell und geradlinig verfolgt und bisher auch immer erreicht hat. Die Situation bei den Kanadiern wird immer besser ? in Kürze sollten die ersten Umsätze aus dem Verkauf der ersten nutraREV-Anlage ins Unternehmen fließen -, sodass wir der Ansicht sind, dass die aktuelle Bewertung schon bald der Vergangenheit angehören könnte. Seien Sie sich des immer gegebenen Risikos bewusst, aber unserer Ansicht nach, sollte man sich überlegen, auf dem aktuellen Niveau ein paar Stücke einzusammeln.

bj - GOLDINVEST.de - http://www.goldinvest.de

mehr infos:
http://goldinvest.de/public/snapshot.asp?c=50&i=CA29410K1084  

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausEnWave: nutraREV-Technologie erhält Auszeichnung

 
  
    
08.06.09 18:46
EnWave: nutraREV-Technologie erhält Innovationsauszeichnung

http://goldinvest.de/public/..._detail.asp&c=10,20020&y=17968  

2087 Postings, 3752 Tage Goethe21und noch eine gute Nachricht !!

 
  
    
2
08.06.09 18:52
EnWave: nutraREV-Technologie erhält Innovationsauszeichnung
16:52 08.06.09

EnWave: nutraREV-Technologie erhält Innovationsauszeichnung Wir hatten sie erst vor Kurzem auf EnWave Corp. (WKN A0JMA0) hingewiesen, als das Unternehmen, das neuartige Verfahren zur Dehydratisierung von Nahrungsmitteln und Medikamenten entwickelt und sich über sein Royalty-Vergütungsmodell langfristig an den Umsätzen seiner Kunden beteiligen lässt, in den USA Patentschutz für seine powderREV-Technologie beantragt hat.

Nun gibt es äußerst positive Nachrichten zur nutraREV-Technologie. Und zwar hat EnWave vom Institute of Food Technologists (?IFT?) die Innovationsauszeichnung 2009 erhalten. Das 2007 eingeführte IFT-Food-Expo-Innovation-Auszeichnungsprogramm der einflussreichen Organisation ist dazu gedacht, herausragende Innovationen in den Bereichen Lebensmittelprodukte, Zutaten, Verwendung, Geräte, Technologie und Dienstleistungen anzuerkennen.

Ein Gremium aus acht Juroren, die aus dem Industrie-, Hochschul- und Regierungssektor stammen, prüfte in diesem Jahr 49 Bewerbungen. Die vier besten wurden basierend auf dem Innovationsgrad, dem technischen Fortschritt, den Vorteilen für die Lebensmittelhersteller und Verbraucher sowie der wissenschaftlichen Leistung ausgewählt.

Wir betrachten es als sehr gutes Zeichen, dass EnWave nicht nur bei seinen bestehenden (CAL-SAN Enterprises) und möglichen zukünftigen Großkunden (Danisco, WKN 864511) auf großes Interesse stößt, sondern auch in der Lebensmittelbranche insgesamt. Unser Ansicht nach sollte es nur eine Frage der Zeit sein, bis das Unternehmen mit weiteren, guten Nachrichten aufwartet.

Wir empfehlen deshalb, die Aktie der EnWave Corp. (WKN A0JMA0) unbedingt im Auge zu behalten. Wenn Sie sich des Risikos bewusst sind, das bei solch jungen Unternehmen immer besteht, können Sie sich auf dem aktuellen Niveau einige Stücke ins Depot legen. Setzen Sie aber auf jeden Fall einen Stopp-Loss, um eventuelle Positionen abzusichern.

GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen unter: www.goldinvest.de
-----------
Jeder muss seine eigenen Entscheidungen treffen !
Letzter     Vortag     Umsatz   Veränderung
0,501 ?   0,002 ?        24.121 ? +24.950,00%

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausNeuer Artikel zu EnWave

 
  
    
12.06.09 09:53

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausHier mal ein schöner Überblick zu EnWave

 
  
    
23.06.09 09:00
http://goldinvest.de/public/..._detail.asp&c=10,20020&y=18052

Gruß und uns allen weiter viel Erfolg mit der Aktie :)  

1575 Postings, 5880 Tage Ölmausdie ersten

 
  
    
26.06.09 09:53
50 Prozent sind erreicht. Ich denke ich nehme mal mit einem kleinen Teil was mit :)

mit dem Rest bleib ich aber langfristig dabei. Schätze, wenn die mit ihren Technologien
mal richtig ins Rollen kommen sollten, gehts hier noch ganz anders zur Sache. aber natürlich
reine Spekulation und nur meine Meinung...  

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausHintergrundinfos EnWave

 
  
    
29.06.09 10:28
gibt eine kurze Einführung in die EnWave-Technologien:

http://goldinvest.de/public/..._detail.asp&c=10,20020&y=18089  

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausUnternehmenswert von 200 bis 250 Mio. Dollar mögli

 
  
    
01.07.09 12:26
Clarus Securities zu EnWave Corp.:

Unternehmenswert von 200 bis 250 Mio. Dollar möglich

http://goldinvest.de/public/..._detail.asp&c=11,10020&y=18106  

4679 Postings, 3697 Tage die_milbeperle oder push?

 
  
    
02.07.09 11:14
oder beides? ich blick da nicht durch. ehrlich.  

1575 Postings, 5880 Tage Ölmausm.E. Perle

 
  
    
02.07.09 11:32
wenn die gepusht werden, dann aber sehr dezent imho ;)

vielleicht ja eine leicht gepushte perle LOL

ne, mal im Ernst. soweit man das als Laie beurteilen kann,
sieht das nach nem tragfähigen geschäftsmodell aus.
Ob das klappt mit der Unternehmensentwicklung, wer kann
das genau vorhersagen?

Denke das ist mehr als nur heiße Luft und hat ganz gute Chancen :)  

4679 Postings, 3697 Tage die_milbe@Ölmaus

 
  
    
02.07.09 11:39

ich denke wenn die saison der heidelbeeren-ernte abgeschlossen ist wissen wir mehr. *lol*

 

430 Postings, 3767 Tage das-lochich denke, Perle

 
  
    
1
02.07.09 17:34
da schuldenfrei und nahezu konkurrenzloses Produkt  

1575 Postings, 5880 Tage Ölmauswenn das funktioniert wie geplant

 
  
    
03.07.09 08:13
powderREV meine ich, nutraREV läuft ja schon, und bei dem Danisco-Deal was rauskommt, dann aber hallo :D  

4679 Postings, 3697 Tage die_milbe@Ölmaus

 
  
    
04.07.09 01:34

ich denke wir müssen recherchieren. nicht einfach nach chart kaufen oder verkaufen. ich bin auf diese aktie durch die gold-invest-kolumne gestossen. und dann informiert man sich bisschen mehr. liest zurückliegende analysen. betrachtet sich den aktienkurs. verliert dann mal den blick drauf. liest dann mal wieder was. na ja, und irgendwann läßt es einen nicht mehr los.

an dem punkt bin ich jetzt. ich weiß nicht, welches potential die technologie hat. ist so ähnlich wie bei opel international - sorry für den vergleich. beide firmen haben patente. aber was sind diese patente wirklich wert? spiegelt sich der aktienkurs im unternehmenswert wider? und, und, und, ...

die kursentwicklung war für die früh investierten bombastisch. keine frage. eine geschichte vom aktionär und oder ne ordentliche analystenmeinung könnte hier schnell noch viel mehr bewirken.

was mich wuschig macht, ist das ständige gepushe dieser gold-invest-burschen. und das geschäftsmodell, bzw. die technik, die dahinter steht scheint auch nicht einfach zu verachten zu sein. aber wir brauchen fakten. leute, die in der lebensmitteltechnik arbeiten, oder die investiert sind, oder leute, die nur einfach interesse an nem geilen invest haben.

kriegen wir das hier auf die reihe?  

 

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausWas Neues

 
  
    
08.07.09 15:03
@milbe: da hast du natürlich Recht, eigene DD ist immer wichtig! Hier hab ich mal den neuesten Aktionärsbrief des Unternehmens für den Anfang ;)

"Update -  Jul 6, 2009

I would have to say that the defining moment of the past quarter was winning a prestigious award at the International Food Technologists conference in Anaheim, California. The IFT Food Expo Innovation Awards program honors outstanding innovation in food products, ingredients, applications, instruments, equipment, technology, and services. A panel of eight jurors from industry, academia, and government reviewed 49 entries this year, and selected EnWave among the top four companies based on the degree of innovation, technical advancement, benefit to food manufacturers and consumers, and scientific merit.

The tradeshow organizers presented our own Dr. Tim Durance with the award in front of 2,500 attendees at the opening conference session for our innovative nutraREV? food dehydration technology. Not only does the award endorse the years of hard work by our engineering and scientific teams, it also generated great interest from the food industry. At our conference booth we had a significant level of activity and came away with over 80 new leads for nutraREV? sales throughout North and South America.


Update: nutraREV? Dehydration Technology

Our first commercial-scale customer for this technology, CAL-SAN Enterprises, continues to work with their distributor on a number of marketing opportunities with large North American cereal and snack food manufacturers, along with contacts in the Asian food industry. EnWave personnel continue to work closely with CAL-SAN as they execute their enterprise business strategy to introduce ?puffed? blueberries to consumers.

In April, we announced a Co-Marketing agreement with our new partner, Hans Binder Maschinenbau GmbH from Munich, Germany. They were present at the IFT tradeshow with us, and impressed everyone with their delicious dehydrated banana and pineapple slices. In 2008, Binder built a soup stock dehydration plant using their commercial-scale MIVAP? technology for the Japanese multi-national Ariake Group. They have excellent food industry contacts, along with a great deal of experience in food dehydration, and I believe that they will add significant value to EnWave's marketing program in Europe.


Update: powderREV Bulk Powder Dehydration Technology

Our scientists have been hard at work testing the powderREV proof-of-concept technology, and have made progress on a number of different food cultures for our partner, Danisco AS. EnWave engineers have also been busy on the design of our pre-commercial powderREV technology which is intended to produce up to four kilograms of dried food culture ingredients per hour. This version of the technology is scheduled for completion by the end of this year, at which point it will be shipped to Danisco's pilot facility in Madison, Wisconsin for comprehensive testing by their own engineers and scientists.

We have received a number of calls from prospective partners looking to test powderREV as a faster, cheaper and more effective way to dry enzymes, drinks, and pharmaceuticals. Although we have not yet signed any definitive agreements, we continue to build relationships with these companies and expect to be begin some preliminary product testing over the course of this year.


Update: bioREV? & freezeREV Pharmaceutical Dehydration Technology

EnWave's scientists continue to expand the use of bioREV? and freezeREV for a variety of live and active materials with the goal of building a database to demonstrate the kind of materials which work best in this vial dehydration technology. We now have a range of materials to show prospective partners including viral- and bacterial-based vaccines, as well as proteins and enzymes. Our objective is to identify new partners for this technology who can assist EnWave in commercializing it over the medium-term.


Investor Relations Update

I'd like to express how pleased I am with EnWave's recent progress on a number of fronts, not the least of which is our share strength. Thanks to the tenacity of our long-time supporters, and to the excitement of our newest shareholders who were introduced to the company through May's very successful $2.2M private placement, we are now well positioned to reach a new threshold in the stock.

Our investor relations program in Europe has begun to bear fruit in the form of more consistent trading activity on both the Frankfurt Stock Exchange and on the XETRA® electronic exchange where we listed in May. If you are interested in tracking EnWave's trading activity in Germany, click on Deutche Boerse AG , and Price Search for our symbol, ?E4U?.

I would like to thank you for your continued support and, as always, please contact myself at john.mcnicol@enwave.net or Jennifer Thompson, V.P. of Corporate Development & Investor Relations, at jthompson@enwave.net with your questions or thoughts about the company.

Best regards,

John McNicol
President & Co-CEO
EnWave Corporation "  

4679 Postings, 3697 Tage die_milbeenwave geht seinen weg,

 
  
    
16.07.09 21:26
warum auch immer. wenig umsätze, aber ausnahmslos käufe. hat die technologie wirklich eine chance? ich denke die chancen stehen 50:50. wär schon schön mit nem invest mal so richtig ins schwarze getroffen zu haben. wenn der durchbruch kommt, dann brechen alle dämme. aber wer weiß. ich glaub, wer hier investiert weiß bestimmt auch nicht wirklich warum.liegen lassen, und sich vielleicht mal richtig freuen!  

4679 Postings, 3697 Tage die_milbewarum auch immer ...

 
  
    
28.07.09 16:42

1575 Postings, 5880 Tage ÖlmausÜbertreibung

 
  
    
03.08.09 14:35
in Frankfurt meiner Meinung nach (0,35 Euro). Glaube eher nicht, dass die Kanadier heute da nachziehen werden...  

4679 Postings, 3697 Tage die_milbe@ölmaus

 
  
    
03.08.09 15:34
denk ich auch. die canadiens reiben sich jetzt schon die hände... egal - ich bleib trotzdem drin. der wert scheint momentan so bei 25-27cent nach unten abgesichert zu sein. und nach oben? keine meinung. vielleicht schlägt einer Ihrer  verfahren ja doch irgendwie ein.  

1575 Postings, 5880 Tage Ölmausabgesehen davon

 
  
    
04.08.09 07:41
war gestern Feiertag in BC - also kein Handel in Toronto ;)  

4679 Postings, 3697 Tage die_milbe???

 
  
    
11.08.09 12:34
ich weiß von nix. vielleicht liegt es an der heidelbeerenernte? muss ja alles irgendwie trocken ins müsli eingetütet werden ...
 

85 Postings, 3605 Tage TropicumEnwave

 
  
    
1
03.09.09 11:03

Kommt in den nächsten Tagen der erneute Angriff auf die 0,30? Rein Charttechnisch sieht es meiner Meinung nach so aus...

 

1575 Postings, 5880 Tage Ölmaus15 Geheimhaltungsabkommen abgeschlossen

 
  
    
16.09.09 17:15

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 184  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben