UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Rye Patch Gold Light was in der luft!

Seite 10 von 57
neuester Beitrag: 26.05.18 15:46
eröffnet am: 05.01.11 22:33 von: Dak007 Anzahl Beiträge: 1401
neuester Beitrag: 26.05.18 15:46 von: Vassago Leser gesamt: 146313
davon Heute: 12
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 57  Weiter  

902 Postings, 3286 Tage Fred_Feuerstein30Al Korelin will inerhalb der naechsten 2 Wochen

 
  
    
1
08.12.11 08:57

in Rye Patch investieren:

 

http://www.stockhouse.com/Bullboards/...&r=0&s=RPM&t=LIST

Da Big Al (er ist eine große Nummer in Kanada) seine Trades vorher ankündigt wäre das mit ein starkes Signal wo die Reise hingeht.

 

351 Postings, 3324 Tage hapkido10wollte ich auch gerade

 
  
    
08.12.11 09:19

schreiben, hört sich super an

 

567 Postings, 3558 Tage julyDanke Fred für die Infos

 
  
    
08.12.11 09:27
In der Regel werden bei Urteilsfindungen immer höchstrichterliche Urteile mit in die Entscheidung einbezogen. Der Deal von RP lief ja korrekt nach den geltenden Regeln ab ,somit dürfte auch meines Erachtens nach RP die besten Karten haben!Im schlechtesten Fall ( Vergleich) macht RP aber dann immernoch eine sehr gute Figur und ein sehr gutes Geschäft! Da bin ich mir mittlerweile sicher. Habe auch mal einige Stunden nachgebohrt!!
Dabei hab ich auch gesehen ,dass der Ceo von RP so nebenbei anerkannter Sachverständiger in der Branche ist! Wird nicht gerade ein Nachteil sein!
Na denn ,schaut gut aus!  

902 Postings, 3286 Tage Fred_Feuerstein30Nichtbezahlen von Claimgebuehren

 
  
    
1
08.12.11 09:42
Was ich mir gerade überlegt habe: Sollte das Nichtbezahlen von Claimgebühren Schule machen(zur Erinnerung: Coeur hat dies zugegeben!), da den Schlafmützen ja nichts passiert, bräuchte niemand mehr Claimgebühren zahlen. Wenn jemand dann Anspruch auf die besitzerlosen Claims erhebt, geht man einfach vor Gericht, und bekommt sie wieder :-) Selten so gelacht! @July: Danke für die Info betr. Howald (Sachverständiger). Die werden sich vor diesem Schachzug auch 100% zusätzlichen juristischen Rat eingeholt haben, und dabei dieses Grundsatzurteil bei ihren Recherchen entdeckt haben, da bin ich mir sicher. CEO Howald gilt ja in der Branche als ganz ausgeschlafenes schlaues Köpfchen. Grüße Fred  

1353 Postings, 3564 Tage BullenknallerFred..

 
  
    
08.12.11 09:57

..noch.., muß man sich um mich keine Sorgen machen.:-)  Ich durchlebe aktuell einen Tradergewissenskonflikt um das bestmöglichste Invest bzgl. meiner Restkohle. Gehe ich hier bei Rye das Risiko ein, ( Gerichtsverfahren wird abgewiesen trotz recht, kenne ich noch von W.Mutual) oder geht der Rest den ich noch über habe.. wieder in  Majestic Gold...! 

Das was bei Rye z.Zt. abgeht ist ja wirklich irre ( im positiven Sinne ) ist aber m.M. auch mit höherem kurzfristigem Risiko verbunden. Du könntest ja für mich hier mal eben 10000 Stücke kaufen ( müsstest Du aber bezahlen..) und wenn alles gut geht,..darf ich den Gewinn behalten.:-) ( grins..:-) ! ( Dann geht es mir auch wieder besser..:-)

Im Ernst,..ich muß mal sehen ob ich hier was mache, ich denke bis zur Verhandlung passiert hier nicht viel..da hab ich ja dann noch ein bischen Zeit..

Ich wünsche aber jedem investierten hier viel Gewinn,..ist doch wohl klar..!

LG vom Bullen

 

567 Postings, 3558 Tage julyFred ,um's genau zu formulieren,der CEO von RP

 
  
    
08.12.11 10:15
Mister William Howald ist so ganz nebenbei AIPG-Certified Professional Geologist nach
11041 gem.  National Instrument  43-101 !Das heisst : Er bewertet bzw. certifiziert Resourcen anderer Gesellschaften nach 43-101.
Meine Gedanken dazu ganz einfach beschrieben :Wenn so einer kommt ,achtet man darauf ihm nicht auf die Füsse zu treten !Wie im richtigen Leben halt!  

181 Postings, 3032 Tage Ggordie...

 
  
    
08.12.11 10:47
Der Kurs pendelt sich jedenfalls nun schön ein.

Man sollte natürlich nicht so doof sein und hier nur einen schnellen Zock machen, siehe die 0,60? ... da wo die Aktie derzeit steht, passt es schon.

Einfach abwarten, was die News nun bringen.  

567 Postings, 3558 Tage julyGgordie

 
  
    
08.12.11 11:17
Bin schon deiner Meinung ,aber wenn nach dem 15.12. die offizielle Meldung kommt, dass Coeur draussen ist ,wird m.M. nach nochmal so ein ähnlicher Schub nach oben kommen wie vor einigen Tagen. Da bin ich mir fast sicher !Gewinnmitnahmen wird man dann nicht vermeiden können .  

26 Postings, 3362 Tage NDConanderwo (wallstreat online) waird mehr geschaut!!

 
  
    
3
08.12.11 11:38
Diskussionsstatistik zu Favoriten      
eröffnet am 06.09.10 09:29:07
von Opla neuster Beitrag 08.12.11 11:31:35
von
knarzer

Anzahl Beiträge:5.403
Aufrufe gesamt: 377.357
Aufrufe heute: 4.078
Diskussionsnr.: 1.159.741

aber wann kommen die nachrichten!  

181 Postings, 3032 Tage Ggordie...

 
  
    
08.12.11 11:43
Schon mal nachgesehen, wie viel Spam dort verbreitet wird?

Ansonsten wiederholt es sich immer wieder im Thread, ergo Ruhe bewahren und entscheiden, wenn News fallen.

Am 15.12.2011 gibt es jedenfalls neue Zahlen.  

1666 Postings, 4859 Tage dear#233; " ....dass Coeur draußen ist"

 
  
    
1
08.12.11 12:42
ich denke , wir sollten uns gerade bei dieser juristischen Angelegenheit alle bemühen, uns möglichst präzise auszudrücken. Damit vermeiden wir auch, dass Leser solcher flapsigen Aussagen nicht leichtfertig auf eine falsche Fährte gesetzt werden.

Also nochmals: Am 15. wird über die einstweilige Verfügung entschieden mit der Coeur bis auf weiteres verhindern will, dass Rye auf seinen neu erworbenen Claims Arbeiten jeglicher Form unternimmt. In der eigentlichen Sache wird da nicht entschieden.

Ob Coeur mit seiner Unterlassungsklage auf den Claims zu arbeiten, durchkommt oder nicht wird meiner Erfahrung nach für den möglicherweise anstehenden eigentlichen Prozess keine Bedeutung haben. COEUR IST ALSO DANACH WEDER DRAUßEN NOCH DRINNEN NOCH SONSTWAS.

Natürlich wird der Rye-Kurs nach dem 15. in welche Richtung auch immer mehr oder minder deutlich reagieren, aber es ist auch dann nichts entschieden. Könnte lediglich sein, dass eine Coeur-Niederlage am 15. die veranlassen könnte, die Aussichtslosigkeit ihres Unterfangens wieder an die Claims zu kommen, einzusehen und damit von weiteren juristischen Schritten Abstand zu nehmen.  Wir werden es erleben.  

902 Postings, 3286 Tage Fred_Feuerstein30CEOs: Coeur hat keine Chance, Uebernahme von RPM

 
  
    
08.12.11 13:26

 

wäre für Coeur d'alene die einzige Möglichkeit wieder an ihre Claims zu kommen.

Ich hab das folgende aus dem WO Board rüberkopiert, es haben sicher schon einige gelesen, aber da im WO Board neue gute Beiträge im allgemeinen Kindergartengeblubbere innerhalb von Minuten verschwindeen, hier nochmal (Die Quelle hat er leider nicht angegeben):

Spannend bleibt es in den letzten Wochen des Jahres auch bei vielen unserer Aktien, allen voran derzeit bei Rye Patch Gold (Kanada RPM)! Am 15. Dezember gibt es eine Anhörung vor dem für die Claims zuständigen Gericht in Lovelock (Nevada).Auch gestern haben wir die Meinungen verschiedener uns bekannter CEOâ??s vonGoldgesellschaften mit Sitz in den USA und insbesondere Nevada eingeholt.Kein einziger (!) glaubt, dass Coeur Dâ??Alene eine Chance hat, diese Claims per Klage zurückzubekommen. Wenn ein Gericht dies tun würde, dann würden alle Gesellschaften, die ihre Claimgebühren zum 31. August rechtzeitig und rechtmäßig bezahlt haben ihr Geld zurück haben wollen und noch viel schlimmer: Eine gigantische Rechtsunsicherheit bezüglich bestehender Schürfrechte in den kompletten Vereinigten Staaten wäre die Folge.

Die einhellige Meinung: Dummheit (von Coeur) schützt vor Strafe nicht. Im Gegensatz zu manchem Analysten, sehen etliche CEO als einzige Möglichkeit von Coeur die sofortige Übernahme von Rye Patch als die einfachste und vor allem günstigste Gelegenheit für Coeur zur Wiedererlangung der Claims.

Gestern wurden erneut knapp 3,3 Mio. Aktien gehandelt und der Wert schloss bei 0,72 CAD knapp 5% höher. Es scheint sich eine Tradingrange zwischen 0,64/0,66 CAD und 0,76/0,80 CAD herauszukristallisieren.

Wir führen heute ein Interview mit Rye Patch CEO Bill Howald und versuchen auch jemanden bei Coeur zu erreichen. Mehr dazu sicherlich morgen!


@dear: Ich denke schon, daß da in der Sache entschieden werden muß, (muß aber sagen, daß ich juristisch gesehen absoluter Laie bin)

Das Gericht  kann bei dieser Anhörung über die einstweilige Verfügung m.E. eigentlich nur aufgrund der derzeitigen Besitzverhältnisse entscheiden und zwar mit den Fragen:

1.) Sind die Parteien zu einem außergerichtlichen Vergleich bereit?

Wenn nicht, dann

2.)  Wer ist rechtmäßiger Besitzer?

Nach US Minengesetz, derjenige, der die Claimgebühren bezahlt hat.

3.) Ist der neue Besitzer rechtmäßig zu seinem neuen Besitz gelangt?

Wenn Coeur da darlegen kann, daß RPM unrechtmäßig zu diesen Claims gekommen ist  kann es nat. sein, daß das Gericht zur Klärung dieser Frage eine Gerichtsverhandlung ansetzen kann.

Was meint ihr?

 

 

902 Postings, 3286 Tage Fred_Feuerstein30Sorry fuer die fehlenden Umlaute

 
  
    
08.12.11 13:27
bei kopierten Artikeln hab ich das manchmal, warum weiß ich nicht.  

1666 Postings, 4859 Tage dear@Fred; die Quelle deines Beitrags

 
  
    
08.12.11 13:43
ist RSR=rohstoffraketen; was immer man von denen hält, fairerweise muss man sagen, dass Rye deren Baby ist. Die haben die schon im Januar/Februar "ausgegraben" und kümmern sich seitdem um die Rye. Die sind wohl ziemlich nahe an denen dran und haben wohl einen guten Draht zu Howald. Insofern darf man auch auf deren Interview mit Howald gespannt sein.  

351 Postings, 3324 Tage hapkido10NEWS

 
  
    
08.12.11 15:20
Rye Patch Announces Results of 2011 Lincoln Hill Drill Program
VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - Dec. 8, 2011) - Rye Patch Gold Corp. (TSX VENTURE:RPM)(OTCQX:RPMGF) ("Rye Patch" or the "Company") is pleased to announce the assay results of its 2011 drill program at the 100% owned and controlled Lincoln Hill project. The Lincoln Hill project was acquired in 2007, by a combination of staking unpatented lode mining claims and completing lease agreements with two separate local prospectors.

Highlights:

?In-fill drilling on the Lincoln Hill resource connects the Main zone with the Shaft zone along a near-surface, stratabound gold and silver zone. The drilling may add additional resource ounces to the Lincoln Hill resource;
?Step-out drilling on the Lincoln Hill resource shows expansion potential down dip and to the northeast. Four drillholes define an area measuring 250 metres by 70 metres with gold and gold equivalent grades reaching 5.87 g/t Aueq over 4.6m; and
?Exploration drilling on the Jefferson zone defines an area measuring 300 metres by 80 metres where drillhole LR-061 cut three metres grading 0.25 g/t Au and 509.5 g/t Ag for a gold equivalent grade of 10.44 g/t Aueq.
The drill campaign completed 8,288 metres in 40 reverse circulation (RC) drillholes, and 1,258 metres in 5 core holes located in the Central and North Jefferson zone, Washington target, Western Dyke target and in-fill drilling within the Lincoln Hill resource. The drilling program was designed to test new targets, expand the existing resource, and in-fill drilling to increase the confidence and upgrade the Lincoln Hill resource. Three drillholes were completed in the Washington zone, ten drillholes in Central Jefferson zone, ten drillholes in the North Jefferson zone, two drillholes in the Western Dyke target, and twenty in-fill drillholes in the Lincoln Hill resource.

"The Company is delighted by the results of the Lincoln Hill drilling program. Management believes the drilling within the Lincoln Hill resource has upgraded the confidence of a portion of the resource as well as expanded the current resource. Drilling in the Jefferson zone returned good mineralization in the North sector where drilling has defined a new zone 300 metres by 80 metres, and drilling between the shaft and main zone is now connected by a near-surface, flat-lying stratabound zone. In 2012, Rye Patch will return to drill the Lincoln Hill resource, Jefferson zone, Washington trend and the newly identified Roosevelt target," stated William C. (Bill) Howald, the Company's President and CEO.

Lincoln Hill Resource Expansion Drilling

At Lincoln Hill LR-074 (0.31 g/t Aueq. over 32m) and LRC-007 (0.39 g/t Aueq. over 22.4m) targeted an untested lamprophyre dyke beneath a dumortierite cap unit. The dyke is located southwest of Lincoln Hill resource area. The dyke has an exposure of 400 metres and shows thick intervals of gold and silver mineralization. The newly identified area has expansion potential to the southeast and will be addressed in next year's drilling program.

LR-077 tested the deep extension of the lamprophyre dyke below the historic Lincoln Hill underground mine. Low-grade mineralization was intercepted at 262.1 to 271.3 (0.56 g/t Aueq. over 9.1m). LR-078 also tested the shaft zone in depth. A new breccias zone was intercepted at a depth of 218m. The breccia body may indicate a more robust system at depth and will be follow up.

Drillholes LR-079, LR-080, LR-081 and LR-092 are expansion drilling around the Lincoln Hill resource. Large low-grade mineral envelopes surrounding higher grade zones were delineated in these drillholes. Significant mineralized thicknesses were found starting at the surface. Drillhole LR-079 returned 0.44 g/t Aueq. over 166 metres, LR-080 intersected 0.4 g/t Aueq. over 76.2 metres, and LR-081 cut 65.5 metres grading 0.45 g/t Aueq. High-grade zones within the low-grade envelope returned 5.87 g/t Aueq. over 4.6m, and 7.5 g/t Aueq over 3m in drillholes LR-079 and LR-092 respectively. The four holes represent an expansion of the Lincoln Hill resource area towards the northeast covering an area of 250 metres by 70 metres.

Lincoln Hill Resource In-Fill Drilling

LR-075 and LR-76 are in-fill drilling to test down dip mineralization along the lamprophyre dykes within the Lincoln Hill resource. LR-075 hit 3.64 g/t Aueq. at a depth of 71.6 metres to 73.2 metres showing mineralization is open down dip. Both drillholes returned thick low-grade intercepts starting from the surface.

LR-082 through LR-086, LR-090 and LR-091 are in-fill drilling at the Lincoln Hill resource. The drilling confirms the presence of thick, near surface, stratabound gold-silver zone that connects the main zone and the shaft zone. This new drilling is expected to upgrade and add ounces to the Lincoln Hill resource.

LR-087 (356 g/t Ag over 1.5m) tested the southwest extension of the shaft zone beneath the dumortierite cap. It expands mineralization 85 metres to the southwest. The Shaft zone is open to southwest. LR-089 tested the extension of the stratabound mineralization beneath the dumortierite.

Jefferson Zone Drilling

In the North Jefferson zone, drillholes LR-061 through LR-066 intersected quartz tourmaline veins with significant silver grades. Drillhole LR-061 cut three metres grading 0.25 g/t Au and 509.5 g/t Ag for a gold equivalent grade of 10.44 g/t Aueq. Drillholes LR-062 to LR-066 targeted several lamprophyre dykes with surface gold anomalies. Both the lamprophyre dykes and the quartz tourmaline veins are oriented northwest within a mineralized envelope measuring 80-metres in width and approximately 300 metres in length. Gold and silver mineralization is open along strike to the northwest and southeast.

Drillholes LR-067 through LR-071, LR-073, LRC-006 and LRC-008 are located in the Central Jefferson zone. Mineralization in this portion of the Jefferson zone is silver dominated with minor gold. Mineralization is associated with lamprophyre dykes adjacent to the rhyolite-andesite volcanic contact and at the intersection of faults and lamprophyre dykes. Additional work is warranted to understand the mineralization controls and geometry.

LR-072 and LR-094 targeted a ground magnetic anomaly parallel to the Jefferson zone called the Western Dyke target. The magnetic anomaly suggested a third lamprophyre dyke zone. Drilling intercepted a weakly altered lamprophyre dyke; however, no mineralization was encountered.

Washington Zone Drilling

LRC-005 intercepted 7.2 g/t Aueq. over 1.1 metres in the Washington zone and expanded the zone 360 metres to the southwest.

Table 1 summarizes the assay results of the Lincoln Hill drilling program using a 0.2g/t Aueq cutoff.

Table 1: Lincoln Hill Project - 2011 Drilling Program Results  
Drillhole  Remarks  Au
g/t  Ag
g/t  Aueq
g/t  Drillhole
interval
metres (1)  From
metres  To
metres  Total
Depth
Metres  
LRC-005  Washington zone  0.03 40.5 0.84 0.5 75.7 76.1 273.71
LRC-005  Washington zone  5.90  64.9  7.20  1.1 150.1 151.2
LRC-006  Central Jefferson  NSA 277.37
LRC-007  Lincoln Hill  0.24 6.2 0.36 22.4 115.0 137.4 202.69
LRC-008  Central Jefferson  0.15 21.3 0.58 18.7 185.8 204.5 229.73
Including  0.78  126.0  3.30  1.2 202.1 203.3
LRC-009  North Jefferson  0.02 38.0 0.78 1.2 118.3 119.5 274.32
LR-061  North Jefferson  0.25 509.5  10.44  3.0 41.1 44.2 135.64
LR-062  North Jefferson  0.35 1.5 0.38 12.2 74.7 86.9 144.78
LR-063  North Jefferson  0.12 12.9 0.38 51.8 48.8 100.6 124.97
Including  0.13 13.4 0.40 16.8 48.8 65.5
Including  0.19 11.6 0.42 3.0 74.7 77.7
Including  0.17 26.9 0.71 10.7 86.9 97.5
LR-064  North Jefferson  NSA 160.02
LR-065  North Jefferson  0.19 2.3 0.24 12.2 102.1 114.3 167.64
LR-066  North Jefferson  0.28 6.3 0.41 12.2 7.6 19.8 152.40
LR-066  North Jefferson  0.03 20.0 0.43 13.7 41.1 54.9
LR-066  North Jefferson  0.21 6.6 0.34 7.6 115.8 123.4
LR-067  Central Jefferson  0.23 27.8 0.79 47.2 207.3 254.5 281.94
Including  0.87  121  3.29  1.5 210.3 211.8
LR-068  Central Jefferson  NSA 121.92
LR-069  Central Jefferson  0.06 7.0 0.2 13.7 192.0 205.7 243.84
LR-070  Central Jefferson  NSA 152.40
LR-071  Central Jefferson  0.15 5.6 0.26 7.6 184.4 192.0 220.98
LR-071  Central Jefferson  0.06 10.8 0.28 9.1 205.7 214.9
LR-072  Western Dyke  NSA 123.44
LR-073  Central Jefferson  NSA 138.68
LR-074  Lincoln Hill  0.18 6.4 0.31 32.0 91.4 123.4 220.98
Including  0.55  28.9 1.13 4.6 118.9 123.4
LR-075  Lincoln Hill  0.26 5.7 0.37 88.4  12.2 100.6 208.79
Including  3.1  27.1 3.64  1.5 71.6 73.2
LR-076  Lincoln Hill  0.11 4.7 0.21 93.0  33.5 126.5 178.31
LR-077  Lincoln Hill  0.21 6.6 0.34 32.0 61.0 93.0 304.80
LR-077  Lincoln Hill  0.09 8.0 0.25 35.1 161.5 196.6
LR-077  Lincoln Hill  0.21 17.6 0.56 9.1 262.1 271.3
LR-078  Lincoln Hill  0.08 6.0 0.20 39.6 1.5 41.1 260.60
LR-079  Lincoln Hill  0.16 14.1 0.44 166.1  0.0 166.1 196.60
Including  1.83  202  5.87  4.6 153.9 158.5
LR-080  Lincoln Hill  0.17 11.6 0.40 76.2  0.0 76.2 190.50
LR-080  Lincoln Hill  0.06 8.3 0.23 13.7 93.0 106.7
LR-080  Lincoln Hill  0.12 4.7 0.21 4.6 120.4 125.0
LR-080  Lincoln Hill  0.13 4.1 0.21 29.0 158.5 187.5
LR-081  Lincoln Hill  0.25 10.1 0.45 65.5  0.0 65.5 167.64
LR-081  Lincoln Hill  0.70  0.7 0.71 3.0 112.8 115.8
LR-081  Lincoln Hill  0.11 14.2 0.39 15.2 144.8 160.0
LR-082  Lincoln Hill  0.09 7.2 0.23 45.7 0.0 45.7 230.12
LR-082  Lincoln Hill  0.09 13.4 0.36 36.6 123.4 160.0
LR-082  Lincoln Hill  0.48 128  3.04  1.5 123.4 125.0
LR-083  Lincoln Hill  0.21 9.2 0.39 36.6 0.0 36.6 105.16
LR-084  Lincoln Hill  0.2 11.9 0.44 123.4  0.0 123.4 152.40
LR-085  Lincoln Hill  0.08 8.9 0.26 27.4 18.3 45.7 156.97
LR-085  Lincoln Hill  0.1 12.4 0.35 59.4  76.2 135.6
LR-086  Lincoln Hill  0.1 26.3 0.63 24.4 18.3 42.7 149.35
LR-086  Lincoln Hill  0.06 12.7 0.31 44.2 100.6 144.8
LR-087  Lincoln Hill  0.21 356  7.33  1.5 131.1 132.6 175.26
LR-087  Lincoln Hill  0.1 5.4 0.21 10.7 152.4 163.1
LR-088  Lincoln Hill  RC hole lost at 27.43m 27.43
LR-089  Lincoln Hill  0.41 3.8 0.49 3.0 85.3 88.4 123.44
LR-089  Lincoln Hill  0.32 1.4 0.35 4.6 102.1 106.7
LR-090  Lincoln Hill  0.14 27.7 0.69 68.6  19.8 88.4 143.26
LR-090  Lincoln Hill  0.76  308  6.92  1.5 35.1 36.6
LR-090  Lincoln Hill  0.83  134  3.51  1.5 44.2 45.7
LR-091  Lincoln Hill  0.09 6.1 0.21 19.8 3.0 22.9 160.02
LR-091  Lincoln Hill  0.09 13.2 0.35 18.3 33.5 51.8
LR-091  Lincoln Hill  0.06 7.4 0.21 9.1 68.6 77.7
LR-092  Lincoln Hill  0.26 11.4 0.49 22.9 9.1 32.0 188.98
LR-092  Lincoln Hill  0.2 5.2 0.30 10.7 54.9 65.5
LR-092  Lincoln Hill  0.23 62 1.47 19.8 93.0 112.8
LR-092  Lincoln Hill  0.97  326.6  7.50  3.0 108.2 111.3
LR-093  Washington zone  NSA 243.84
LR-094  Western Dyke  NSA 243.84
LR-095  Central Jefferson  0.15 6.4 0.28 56.4 214.9 271.3 274.32
LR-096  Central Jefferson  0.13 28.2 0.69 1.5 153.9 155.4 160.02
LR-097  Central Jefferson  NSA 152.40
LR-098  North Jefferson  0.19 6.5 0.32 42.7 10.7 53.3 121.92
LR-099  North Jefferson  0.06 20.5 0.47 16.8 39.6 56.4 97.54
LR-100  North Jefferson  NSA 227.08
(1) True thickness unknown  
(2) NSA = No Significant Assays  

Rye Patch Gold maintains a strict quality control program at all of its projects. All reverse circulation and core samples are submitted to American Assay with prep-blanks, assay blanks, and gold and silver standards. Rye Patch Gold inserts approximately one quality control or quality assurance samples for every twenty samples submitted to the assay laboratory. The drill core and RC chips are logged and photograph on site. American Assay collects the samples and transports them to their preparation and analytical facility located in Reno, Nevada. Gold analyses are conducted on 1-assay ton prepped samples with gold determined using industry standard fire assay methods with an atomic absorption finish. Gold values above 10 g/t gold (over limits) are confirmed using fire assay with a gravimetric finish. Silver is analyzed using a four-acid digestion and an AA finish. Silver values over 100 g/t silver are re-analyzed using volumetric dissolution.

As announced on May 18, 2010, May 11, 2009, and June 2, 2009, in respect of the Lincoln Hill, Wilco, and Jessup projects, Rye Patch Gold's resource inventory along the Oreana trend now totals 1,182,780 ounces of gold and gold equivalent in the measured and indicated category plus 2,727,100 ounces of gold and gold equivalent in the inferred category. Table 2 summarizes Rye Patch Gold's precious metal inventory in Nevada, USA. Table 2 does not include reserves and resources acquired on the Company's 100% owned LH claims.

Table 2: Rye Patch Gold's NI 43-101 Resource Inventory (1)(5)  
Property  Resource
Category  Tonnes
(X 1,000)  Gold
Grade
(g/t)  Silver
Grade
(g/t)  Contained
Gold
Ounces  Contained
Silver
Ounces  Contained
Gold & Gold
Equivalent
Ounces (4)  
Wilco (2)  Measured 7,526 0.69 4.595 164,000 1,111,000 186,220
Indicated 30,844 0.51 3.601 522,000 3,638,000 594,760
Inferred 121,838 0.41 5.075 1,660,000 19,871,000 2,057,420
Jessup(2)  Measured 7,775 0.51 8.745 128,000 2,184,000 171,680
Indicated 12,642 0.41 7.167 172,000 2,906,000 230,120
Inferred 4,494 0.55 7.922 77,000 1,146,000 99,920
Lincoln Hill (3)  Measured - - - - - -
Indicated - - - - - -
Inferred 17,215 0.69 17.143 380,000 9,488,000 569,760
Total Oreana Trend Measured & Indicated Resources  986,000  9,839,000  1,182,780  
Total Oreana Trend Inferred Resources  2,117,000  30,505,000  2,727,100  
(1) All resources on 100% basis. Metallurgical recoveries and net smelter returns are assumed to be 100%. Conforms to 43-101 resource definitions;
(2) Cutoff grade for Wilco Measured and Indicated resource is reported at 0.2 g/t Au for oxide mineralization and 1.45 g/t Au for sulphide mineralization. The Inferred resource cut-off grade is reported at 0.2 g/t Au for oxide, sulphide and carbonaceous ore types; however, a higher opt Au cut-off grade may be required to upgrade the inferred resource to the measured and indicated resource category. Cut-off grade for Jessup is reported at 0.2 g/t Au for oxide mineralization and 0.34 g/t Au for transition and sulphide mineralization; and
(3) The Inferred resource is reported at a cut-off grade of 0.34 g/t (0.01 opt) Aueq for oxide and transitional ore types;
(4) Wilco, Jessup and Lincoln Hill resources includes Au equivalent ounces (Aueq.); where Aueq. = (Au ozs) + (Ag ozs X $Ag/oz)/$Au/oz, for Au/oz = $900, and Ag/oz = $18; and
(5) Table 2 does not include reserves and resources acquired on the Company's 100% owned LH claims.

Mr. William Howald, AIPG Certified Professional Geologist #11041, Rye Patch Gold's CEO and President, is a Qualified Person as defined under National Instrument 43-101. He has verified the information contained in, and has reviewed and approved the contents of, this news release.

Rye Patch Gold Corp. is exploring well-known mineral trends in Nevada - the world's fourth-richest gold region. Starting with 150,000 inferred ounces of gold in mid-2007, this well-funded Company now has 1.2-million ounces of gold and gold equivalent in the measured and indicated category, plus 2.7-million ounces of gold and gold equivalent in the inferred category. Rye Patch Gold is a Tier 1, Nevada-focused and discovery-driven company seeking to build a sizeable inventory of gold and silver resource assets in the mining friendly state of Nevada, USA. The Company's seasoned management team is engaged in acquisition, exploration, and development of quality resource-based gold and silver projects. Rye Patch Gold owns and controls over 165 square kilometres of prime mineral claims and leases along the Oreana and Cortez trends. The Company is developing gold and silver assets along the emerging Oreana trend, located in west-central Nevada, and is exploring 65 square kilometres along the Cortez trend adjacent to Barrick's two new gold discoveries. The Company has established gold and silver resource milestones and time frames in order to build a premier resource development company. For more information about Rye Patch Gold, please visit our website at www.ryepatchgold.com.

On behalf of the Board of Directors

William C. (Bill) Howald, CEO & President

This news release contains forward-looking statements, which address future events and conditions, which are subject to various risks and uncertainties. The Company's actual results, programs and financial position could differ materially from those anticipated in such forward-looking statements as a result of numerous factors, some of which may be beyond the Company's control. These factors include: the availability of funds; the timing and content of work programs; results of exploration activities and development of mineral properties, the interpretation of drilling results and other geological data, the uncertainties of resource and reserve estimations, receipt and security of mineral property titles; project cost overruns or unanticipated costs and expenses, fluctuations in metal prices; currency fluctuations; and general market and industry conditions.

Forward-looking statements are based on the expectations and opinions of the Company's management on the date the statements are made. The assumptions used in the preparation of such statements, although considered reasonable at the time of preparation, may prove to be imprecise and, as such, undue reliance should not be placed on forward-looking statements.

Neither TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.


Back  

810 Postings, 5545 Tage CK2004Gerichtstermin 15.12.2011

 
  
    
08.12.11 15:25
Ich denke schon, dass der Gerichtstermin am 15.12.2011 eine ganze Menge entscheiden wird! Sollte Coeur mit seinem Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen Rye scheitern, dann dürfte im Umkehrschluss, Rye geen Coeur eine einstweilige Verfügung erwirken können, dass  Coeur Arbeiten jeglicher Form auf dem Areal von Rye  einstellen muss.

Die Schürfrechte, die Rye jetzt glaubt gesichert zu haben, umschließen die komplette Rochester-Miete. Wenn man den Analysten Glauben schenken darf, dass jetzt ca. 1/3 bis zur Hälfte der Reserven und Ressourcen Rye zuzurechnen ist, dann stellt sich die Frage, ob Coeur dann überhaupt im eigenen Claim produzieren kann, wenn sie den „neuen“ Rye-Claim nicht betreten  dürfen  – das wäre dann der SUPERGAU für Coeur!  

902 Postings, 3286 Tage Fred_Feuerstein30Garden Gate Pass Ergebnisse innerhalb 2 Wochen!

 
  
    
3
08.12.11 18:10
Auf http://www.stockhouse.com/Bullboards/...&r=0&s=RPM&t=LIST gibt es einen interessanten Beitrag über das Video Interview von Al Korelin mit CEO Howald am 6.12.2011:

Kurz vor dem Ende sagt CEO Bill Howald, dass in Bezug auf die Garden Gate Pass Ergebnisse, sie gerade noch auf ein Loch warten und die Ergebnisse innerhalb zwei Wochen veroeffentlichen könnten... ja, am Ende des Interviews sagt Al Korelin im Interesse der vollstaendigen Offenlegung, daß er die Aktie innerhalb einer Woche kauft.... zwischen den Zeilen lesen, Leute!

Al und  Bill kennen sich schon seit langem... warum sollte Al jetzt RPM kaufen? Gerade jetzt kurz vor Veroeffentlichung der Garden Gate Pass Ergebnisse, wo Barrick vor kurzem angekuendigt, dass sie 2 große Multi-Millionen Unzen Gold Entdeckungen gemacht innerhalb von wenigen km und im Trend?

Investieren ist hart, aber man muss auch so scharfsinnig sein, den Tipps und Hinweisen nachgehen, bevor Sie veröffentlicht werden.

PS.: Jay Taylor Newsletter Schreiber, hat in einem seiner Berichte angezeigt, dass Bill Howald denkt, dass sie zwischen 2-10Mio Unzen Gold bei Garden Gate Pass finden .... Hmmmm

 

5831 Postings, 3395 Tage Italymasterfred

 
  
    
08.12.11 18:18
ich hab dich wohl mit nem virus infiziert - langsam glaub ich, du bist diese mine :)  

902 Postings, 3286 Tage Fred_Feuerstein30Lage Einschaetzung

 
  
    
09.12.11 14:02

Nein gottlob kein Virus. Das ist ja was schädliches. Ich habe mich jetzt die letzten 3 Tage in die spezielle Materie eingelesen und umfangreiche Chance/Risiken Analyse betrieben. Die Chancen, daß wir hier in den nächsten Tagen/Wochen einen heißen Ritt erleben liegen m.E. bei 90%, auch ganz unabhängig wie diese Anhörung am 15.12. ausgeht. Die Chance, daß da ein korrupter Richter uns und Rye Patch Knüppel mit zeitlich unbestimmtem  Zutrittsverbot zwischen die Beine wirft, taxiere ich auf max. 1%. Das hätte gewaltige Auswirkungen auf die Zahlungsmoral aller US Minen. Wenn jetzt noch das BE von Garden Gate positiv ausfällt, könnte alleine das einen neuen Schub auslösen, da der freefloat immer weiter abnimmt. Ich bin überzeugt, daß schwache Hände immer mal wieder verkaufen um ihre paar Prozente zu sichern, starke Hände ziehen den Kurs zu Handelsende immer wieder mind. auf Pari. Ich denke die Zeit der Gewinnmitnahmen ist langsam zuende. Spätestens ab Montag konzentriert sich alles auf die Anhörung am Donnerstag, wer wollte da den möglichen nächsten Schub verpassen? Börse ist halt das alte Spiel zw. Gier und Angst. Ich bin bei Rye Patch absolut angstlos. Sollten sie bald  nach der Anhörung entweder außergerichtlich, oder in einer Gerichtsverhandlung auch zu ihrem Recht kommen, ist ein Bieterwettstreit zw. Newmont (größter Goldproduzent), Barrick (größter Berbaukonzern) und dem im Verhältnis mickrigen Coeur d'alene eine immer wahrscheinlicher werdende Aktion, und wir sitzen da mit unserem verdeckten Royal Flush und trinken Caipirinha, oder so :-) Auf gute Geschäfte, Fred

PS: Spekulation: Ich bin mir fast sicher, daß Coeur d'alene schon ein nicht öffentliches  Angebot abgegeben hat, aber das wird sicher erst mal hinter den Kulissen verhandelt.

 

902 Postings, 3286 Tage Fred_Feuerstein30Neues Video von ihrer Homepage

 
  
    
09.12.11 14:46
Ich habe im Stockhouse Forum darum gebeten, die News aus dem heute auf ihrer Homepage veröffentlichte Video http://evenkeelmedia.com/...atch-gold-expecting-43-101-in-q1-of-2012/ aufzuschreiben, da es für mich etwas schwierig ist alles auf dem Video zu verstehen. Ein Poster hat mir dann ber BM folgendes geschickt (Übersetzung von mir):

Hier ein paar der Kommentare aus dem  Video – das meiste dreht sich um die  Ressource-Upgrades und die Pläne für 2012. Rye Patch  hat bereits über 4.000.000 Unzen Gold Unzenäquivalent  unter ihrer  Kontrolle, sowie die riesigen zusätzlich von dem Coeur D'Alene Fehler. ** Der Interviewer (Al Korelin) sagt offen, daß er  Aktien von Rye Patch in den kommenden Wochen kauft.

Nächste 6 Monate:

Weitere  Bohrprogramme und Ressourcen-Updates für verschiedene Projekte
Sie arbeiten an einer 43-101 konformen Ressourcenschätzung  für Wilco im ersten Quartal 2012; werden neue hochgradige Zonen zu den Ressourcen hinzufügen.

Lincoln Hill Ressourcen-Update wird im zweiten Quartal 2012 freigegeben werden

Viele der aktuellen Lagerstätten sind noch offen (d.h. zusätzliche Bohrungen kann gemacht  werden, um zusätzliche Ressourcen hinzuzufügen, die noch nicht enthalten sind)

Unternehmen verfügt über Bargeld in Höhe von $ 4.000.000, und warrants werden über 8.000.000 $ im  Jahr 2012 bringen.

". Viele Dinge kommen jetzt in Sicht. Wir hoffen, in eine andere Kategorie von Ressourcen zum Zeitpunkt des  nächsten Jahres zu sein" - Bill Howald (Präsident und CEO)
 

902 Postings, 3286 Tage Fred_Feuerstein30Der Drops ist gelutscht

 
  
    
1
09.12.11 17:06
Im kostenpflichtigen Rohstoffraketen Börsenbrief gibt es ein aktuelles Interview von heute mit CEO Bill Howland. Nicht nur für mich ist die rechtliche Situation nun eindeutig. Coeur hat m.E. die Anrechte def. verloren !

Hier jetzt das Exklusiv Interview mit Howland (Von w:o rüberkopiert):

RSR: Hallo Bill, vielen Dank, dass Sie sich in diesen turbulenten Tagen Zeit für das Interview mit uns genommen haben. Können Sie uns und den zahlreichen Rye Patch Aktionären in Deutschland die rechtliche Situation bezüglich der jüngsten Entwicklungen rund um die Erwerbung der Mineralrechte über 30 Quadratkilometer um die Rochester-Silbermine an noch einmal erklären?

Bill Howald: Das US-Gesetz verlangt die Zahlung einer jährlichen Bundesbergbaugebühr
zur Aufrechterhaltung der Schürfrechte vor dem 31. August jedes Jahres. Coeur hat diese
Gebühr nicht bezahlt. Nach Bundesgesetz hat Coeur seine Anrechte damit verwirkt und das
Land wurde demnach frei für eine dritte Partei. Wir haben die BLM Aufzeichnungen angesehen um sicherzustellen, dass die Zahlung versäumt wurde. Wir haben begonnen unsere
Lagegrenzen am 27. Oktober abzustecken und haben den Hauptteil am 31. Oktober fertig
gestellt. Der Boden war also für circa 2 Monate für jedermann offen. Auch jede andere Gesellschaft oder Privatperson hätte sich die Gebiete rechtmäßig sichern können.

RSR: Gibt es eine realistische Chance für Coeur D’Alene diese Anrechte durch ihre Klage zurückzubekommen?

Bill Howald: Das Gesetz ist sehr genau, wenn es um die Lage von Mineralrechten und die termingerechte Bezahlung der Gebühren geht. Wir glauben, dass wir unser Anrecht in Übereinstimmung mit dem Gesetz erworben haben. Zudem haben wir eine Entdeckung von Mineralien auf unseren Anrechten gemacht, die den rechtlichen Bestimmungen Folge leisten,
so dass unsere Anrechte übergeordnet sind.

RSR: Gab es in der Vergangenheit solche Urteile oder vergleichbare Fälle?

Bill Howald: Es gab eine Vielzahl von Fällen wo Anrechtsbesitzer ihre Gebühren nicht gezahlt haben. Die Gerichte haben es so gehalten, dass ein Anrecht dann frei und verwirkt ist
und für eine dritte Partei frei wird. Eine Partei, die ein neues Anrecht erwerben möchte,
muss den Bestimmungen des Anrechts Folge leisten, einschließlich der Ermittlung des Vorhandensein von Mineralien auf dem Anrecht.

RSR: Wie hoch schätzen sie die Ressource (Reserve), die auf dem Anrecht liegen?

Bill Howald: Coeur zu Folge ist Rye Patch im Besitz von 20% der auf Rochester nachgewiesenen Reserven und hat einen bedeutenden Anteil an mineralisiertem Material. Wir haben die Bestandsaufnahme der Ressourcen auf unserem Anrecht noch nicht abgeschlossen.

RSR: Hat Rye Patch nun auch Zugriff das Minenequipment, welches in der Tagebaumine vorhanden ist?

Bill Howald: Rye Patch ist nicht im Besitz dieses Equipments, dieses gehört Coeur.

RSR: Darf Coeur eigentlich nun immer noch in der Mine arbeiten?

Bill Howald: Im Augenblick ist die Rochestermine im Betrieb. Ein Teil der Mine liegt auf
einem patentierten Bergbauanrecht für das es keine Gebühren erfordert. Andere Teile sind
auf staatlichem Boden. Wegen Sicherheitsgründen haben wir nicht für das gesamte staatliche Land der Mine das Anrecht erworben. Es war als Stätte für eine dritte Partei weiter offen.
Wir haben unsere Ermittlung bezüglich des Minenstandortes in Relation zu den Grenzen
unseres Anrechts noch nicht abgeschlossen

RSR: Wem gehören die Erträge aus der Rochestermine seit dem 1. September? Coeur hätte nach unserem Verständnis seitdem eigentlich
auf einem Teil der Mine gar nicht mehr fördern dürfen?

Bill Howald: Vom 1. September bis zum 27. Oktober 2011,
als wir mit unserem Anrecht ansässig wurden, war das
Land offen und die Mineralrechte lagen bei der Bundesregierung.
Unser Mineralbesitzrecht trat in Kraft, als wir unsere LH Claims ab 27. Oktober abgesteckt haben.
In unserer Klage an das Gericht haben wir die Forderung
gegen Schäden durch die verbotene, eigenmächtige Übertretung geltend gemacht.

RSR: Die komplette Aufmerksamkeit bezüglich Rye Patch Gold richtet sich nun auf diese neuen Claims, durch die sie weite
Teile des ehemaligen Gebietes von Coeur D‘Alene in und um die
Rochester-Silbermine kontrollieren.
Wie läuft die Exploration auf den anderen Projekten, insbesondere das aktuelle Bohrprogramm auf dem Garden Gate PassProjekt, welches ja unweit der beiden Weltklasse-Goldentdeckungen von Barrick Gold liegt?

Bill Howald: Wir warten noch auf ein paar Löcher von diesem Projekt. Sobald wir die Ergebnisse haben, werden wir sie komplett
veröffentlichen.

Vielen Dank für das Interview!
 

5831 Postings, 3395 Tage Italymaster@ fred

 
  
    
1
09.12.11 17:13
das ist aus RSR - liesst sich jetzt allerdings nicht mehr so euphorisch wie die letzten tage - das target 1,60 wird nicht mehr genannt :(  

3845 Postings, 3417 Tage DeRojeservuz italymaster

 
  
    
1
09.12.11 17:20
wieder mal am zweifeln? :D  

5831 Postings, 3395 Tage Italymaster

 
  
    
1
09.12.11 17:21
hab grad nachgekauft :D siehst du an TG  

5831 Postings, 3395 Tage Italymasterdas problem, was ich nur hab ist,

 
  
    
09.12.11 17:24
dass es erstens anders und zweitens als man denkt kommt - und des bringt mich wieder sehr zum nachdenken - dafür, dass es so eine "sichere" kiste ist, und rye nun so in den schlagzeilen steht, so sind die nachkäufe doch sehr gering...  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 57  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben