UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tom Tailor Holding AG

Seite 1 von 186
neuester Beitrag: 16.06.19 09:24
eröffnet am: 22.03.10 09:03 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4628
neuester Beitrag: 16.06.19 09:24 von: Torsten1971 Leser gesamt: 792231
davon Heute: 424
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
184 | 185 | 186 | 186  Weiter  

26348 Postings, 5218 Tage BackhandSmashTom Tailor Holding AG

 
  
    
20
22.03.10 09:03
Rahmendaten zum Börsengang
Börse Frankfurter und Hamburger Wertpapierbörse
Marktsegment Regulierter Markt ? Prime Standard (Frankfurt)
Regulierter Markt (Hamburg)
ISIN DE000A0STST2
WKN A0STST
Common Code 049429509
Börsenkürzel TTI
Angebot Öffentliches Angebot in der Bundesrepublik Deutschland sowie eine Privatplatzierung in bestimmten anderen Jurisdiktionen außerhalb Deutschlands und außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Außerhalb der USA werden die Aktien gemäß Regulation S nach dem U.S. Securities Act von 1933 angeboten.
Bookbuilding/Roadshow Die Angebotsfrist beginnt voraussichtlich am 19. März 2010 (einschließlich) und endet voraussichtlich am 24. März 2010 (für Privatanleger bis 12:00 Uhr MEZ und für institutionelle Anleger bis 17:00 Uhr MEZ).
Handelsbeginn 26. März 2010
Verwendung des Emissionserlöses Die Gesellschaft beabsichtigt den Erlös für die Finanzierung der weiteren Expansion der eigenen Retail Stores und Shop-in-Shops in den europäischen Kernmärkten sowie der Stärkung der Kapitalstruktur einzusetzen.
Joint Global Coordinators und Bookrunners COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main und J.P. Morgan Securities Ltd., London  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
184 | 185 | 186 | 186  Weiter  
4602 Postings ausgeblendet.

252 Postings, 2244 Tage Optimist1975TT

 
  
    
13.06.19 08:14
Der Modekonzern Inditex hat im ersten Quartal mehr verdient.


Für das laufende Jahr rechnet der Vorstand weiterhin mit einem flächenbereinigten Wachstum zwischen 4 und 6 Prozent. Wie der spanische Konzern Inditex mitteilte, erhöhte sich der Nettogewinn um 9,9 Prozent auf 734 Millionen Euro. Damit wurden die Markterwartungen von 731,5 Millionen Euro leicht übertroffen. Der Umsatz stieg um 5 Prozent.

 

2392 Postings, 1280 Tage Torsten1971TT

 
  
    
13.06.19 08:28
Das es aktuell finanziell attraktiv ist, sich TT zu schnappen steht außer Frage. Die 2,31 sind gegenüber den 10.- von vor 1,5 Jahren ein Spottpreis. Auf das Grundkapital bezogen liegt de Differenz im 3fstelligen Millionenbereich!. Und falls TT sich wieder berappelt, läuft es auch wieder in die Richtung....Und eben dieses "falls" ist die große Frage, die Fosun aber sicherlich beantworten kann...ich nicht.  

803 Postings, 1658 Tage EtelsenPredatorIch denke,

 
  
    
13.06.19 09:11
mit dem Verkauf meiner Anteile vor Urlaubsantritt habe ich nichts falsch gemacht. Bei Betrachtung der News in den letzten zwei Wochen gilt dies ganz besonders. Die Art und Weise der Kommunikation trug auch dazu bei. Eigentlich hätte die schwabbelige Stellungnahme des Vorstands für mich das letzte und entscheidende Signal zum Ausstieg sein müssen. Denn entweder ist der Laden zu günstig, oder es erfolgt ein Aufruf, das Angebot anzunehmen. Dazwischen gibt es kein Niemandsland.
Hätte, hätte, Fahrradkette. Ist nun mal wie es ist. Und wie ist's? Undurchsichtig und von Shareholder Value keine Spur. Irgendwie habe ich noch die Hoffnung, dass hier eine Sauerei aufgedeckt wird und wenigstens diejenigen, die Einstandskurse von deutlich über 2,31 haben, irgendwie noch an ihre Kohle kommen, weil ein Gericht ihnen dieses zuspricht.
Bin auf die aktuelle Struktur scharf. Wie viel Freie? Am Ende doch Übernahme mit squeezeout? Oder Fosun besitzt irgendwann 90 %. Welcher Handel zu welchen Kursen soll da noch stattfinden?
Trotz allem juckts mich: einige Stücke kaufen, um zur HV zu kommen (und dort u.a. zu hören, was die SdK (Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre) dort zu sagen hat. Warten wir's ab.  

200 Postings, 91 Tage KüstennebelTorsten1971

 
  
    
13.06.19 09:51
So sieht's aus. Ich hab nichts zu verschenken! Sollte vielleicht jeder seine Aktien zu mindestens 5? in den VK packen, damit die Chinesen sehen, dass der Rest nicht einfach verschenkt wird!  

36 Postings, 527 Tage rudmaxerAlso wer

 
  
    
13.06.19 09:57
hier mit Gewinn rausgeht, ist erst sehr spät eingestiegen und hat die Gunst der Stunde genutzt. Ich für meinen Teil habe ca. 50 % Miese gemacht bei der Sache ... habe immer geglaubt es würde alles besser werden und der Laden würde professionell wieder auf die Beine gestellt ... war leider alles Pustekuchen und nachdem Fosun nun schon soviele Aktien eingesammelt und es kaum noch Freefloat gibt, ist auch die Möglichkeit noch einmal von einem zukünftigen Gesunden von TT zu profitieren, nicht wirklich realistisch ...  

200 Postings, 91 Tage KüstennebelMal ganz dumm gedacht...

 
  
    
13.06.19 10:09
FOSUN übernimmt TT nicht. Baut den Laden aber wieder auf und verkaufen dann am Markt ihr Übergewicht bis auf 51% ihrer Aktien... hätten dann Bestimmungsrecht und würden doppelt profitieren?  

16 Postings, 3239 Tage crategx@Küstennebel

 
  
    
13.06.19 10:30

Scheint mir die plausibelste Variante zu sein.

Ich glaube auch nicht (@Optimist), dass sich die Bankgespräche einschl. der Ablehnung des quasi erfolgten BONITA-Verkaufs einfach mal so timing-genau inszenieren lassen.

Denke eher, dass die Finanzlage prekär ist (siehe auch 'Zwischenmitteilung' über eher maues 1. Qu., lässt sich ja dann später nachprüfen). Die Rekapitalisierung ist m. E. das Problem. Und das kann über eine massive KE gelöst werden, durch die ein einerhblicher Verwässerungseffekt erfolgt (vgl. Commerzbank-Desaster), oder z. B. über eine 'verträgliche' KE - damit viele, also auch die als 'größeren' oft hier Zitierten mitmachen - in Verbindung mit einem Darlehen durch FOSUN, das aber den Gewinn abgräbt.

 

803 Postings, 1658 Tage EtelsenPredatorKüstennebel

 
  
    
13.06.19 10:41
Ganz so dumm ist der Gedanke nicht. Derzeit bindet sich Fosun zwar günstig (fast) das ganze Risiko allein ans Bein. Und offen bleibt noch immer ein Beitrag von Fosun, der Geld in die Kasse bringt.
Wenn der Laden wieder läuft (vielleicht auch weiter mit Bonita-Filialen, die Geld erwirtschaften), vielleicht zieht sich Fosun durch sukzessiven Verkauf von Anteilen über den Markt, wieder auf eine Linie zurück? Zumindest auch denkbar neben der Übernahme mit squeezeout.
Wie auch immer: irgendwie ist das Vertrauen bei mir weg, und ich verwandle mich in einen Oberverdachtschöpfer und wittere hier eine kräftige Ferkelei, selbst dann, wenn das ganze Vorgehen rechtmäßig gewesen sein sollte.
Aber wie gesagt: HV besuchen und zuhören ist für mich noch eine Option.  

803 Postings, 1658 Tage EtelsenPredatorEine HV

 
  
    
1
13.06.19 10:52
übrigens, die aus folgendem Personenkreis bestehen kann: Vorstand, Fosun, Küstennebel, eine paar andere freie Gallier und meiner Wenigkeit. Ort: statt Handwerkskammer/Haus des Handwerks Hamburg mieten wir einen kleinen Dämpfer und zockeln über die Alster. Kurzvortrag Vorstand, gestraffte Tagesordnung, nach dem zehnten Duo Bier/Reisschnaps Annahme Dividendenvorschlag und - ich hänge schon das zweite Mal über der Reling - lallend entlaste ich den Vorstand am Ende doch mit. Weiß nicht warum, ist aber so.  

803 Postings, 1658 Tage EtelsenPredatorHV

 
  
    
13.06.19 10:53
Will noch jemand mit? Gibt noch ein paar wenige Karten....  

252 Postings, 2244 Tage Optimist1975TT

 
  
    
13.06.19 11:29
Ich werde kommen. Hamburg ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
Fosun ist in einige andere europäische Firmen investiert.
Lässt sich da ein Verhaltensmuster erkennen? Gab es je einen Squeeze out, eine Pleite oder einen Rückzug?
Nachdem ihnen eh schon über 2/3 Drittel gehören, würde es schon reichen , wenn sie für neue Schulden eine Bürgschaft übernehmen( was bei Tochterunternehmen vorkommt). Und viele Probleme würden sich in Luft auflösen.
Die bauen Strassen und Zugstrecken nach Europa. Einen griechischen Hafen haben sie gekauft. Die deutsche Regierung bemüht sich um den Abbau von Handelshemmnissen.
Die Chinesen freuen sich sicher, dass sie hier so einfach ihre wirtschaftliche Macht ausbauen können. Die werden in ein einigen Jahren die führende Wirtschaftsnation sein, ob es Amerika gefällt oder nicht.
Tom Tailor ist nur ein kleines Puzzlestück, mit fast einer Milliarde Umsatz.  

2392 Postings, 1280 Tage Torsten1971Fosun

 
  
    
2
13.06.19 12:47
Das Fosun Beteiligungen komplett floppen, ist mir nicht bekannt. Das heißt aber auch nicht, dass aktuelle TTler hier das dicke Geld machen. Ich vermag nicht zu sagen, was besser ist - verkaufen oder halten. TT wird wohl nicht so schnell untergehen, aber ob ich als Aktionär was von hab, ist eine andere Frage. Das Fosun wieder verkauft, glaub ich auch nicht. Die halten hohe Beteiligungen auch weiter. Ein Verkauf bringt denen nix. TT ist Kleingeld und man ist halt drin. Ich bin aufgrund auch meines Einstiegspreises nicht bereit hier zu 2,3,4 Euro zu verkaufen!
TT hat aktuell eine Marktkapital. von ca. 80 Mio. Anfang 2018 waren es ca. 350-400 Millionen!!! 10.- pro Anteil  und lebenslang kostenlose  Pekingente müssen mindestens rausspringen :))  

200 Postings, 91 Tage Küstennebelhaha...

 
  
    
2
13.06.19 13:15
"...lebenslang kostenlose  Pekingente müssen mindestens rausspringen"

Genau so siehts aus! Bei Anruf - Lieferung frei Haus! (könnte ich mit leben) :-)  

803 Postings, 1658 Tage EtelsenPredatorGrins

 
  
    
13.06.19 13:18
Sehr g..l, die Geschichte mit Pekingente!!  

252 Postings, 2244 Tage Optimist1975TT

 
  
    
14.06.19 10:49
Was man so hört in den shops, ist das Geschäft mit der Sommerware bis vor zwei Wochen schlecht gelaufen. Trotzdem gefällt mir zur Zeit das breitere Sortiment mit einem guten Mix aus günstigen "Lockangeboten". Bei kurzen Hosen, die es vor einem Jahr in zwei Farben gab, hab ich jetzt mindestens sechs in verschiedene ansprechende Farben wahrgenommen.
Was irgendwie zwischen den ganzen Meldungen untergegangen ist...Das letzte Katastrophen Jahr war unter den Umständen bei der Kermmarke verhältnismässig sehr gut.  

40 Postings, 394 Tage 63erAktionärsstruktur

 
  
    
14.06.19 11:02
Auf Nachfrage erhielt ich von Frau Viona Brandt die Auskunft, dass per 13.06. der Free Float 32,35% beträgt.
Wie sich dieser Anteil aufteilt, diese Frage blieb unbeantwortet.
Weiß jemand, ob es Fristen gibt, in welchen diese Informationen veröffentlicht werden müssen?
Die Betreiber diverser Finanzseiten würden dann sicher ihre Daten aktualisieren, denn z.B. hier
https://www.boerse.de/unternehmensprofil/...0STST2#aktionaersstruktur
und auf anderen Seiten finden sich Zahlen, die mit der Realität nichts mehr zu tun haben.  

2392 Postings, 1280 Tage Torsten197163er

 
  
    
14.06.19 11:28
Es gibt halt die Meldeschwellen für die Großen, sonst glaub ich eher nix. Und unter Freefloat wird hier eh  alles gerechnet , was nicht Fosun ist. Das wird hier noch dauern. bis die letzte Annahmefrist vorbei ist. Vorher gibts nur Rätselraten. Die UBS wurde übrigens bei den betreffenden Seiten immer zeitnah ein- und wieder ausgebucht. Die machen also ihren Job...  

803 Postings, 1658 Tage EtelsenPredatorStruktur

 
  
    
14.06.19 11:51
Danke für den Service, 69er. Frau Brandt informiert richtig, denn unter Streubesitz (Freefloat) heißt es bei Wikipedia sinngemäß, dass es sich um die Aktien handelt, die dem Börsenhandel zur Verfügung stehen. Und dass sind derzeit alle Aktien, die nicht Fosun gehören. Insoweit ist die z.B. bei Avira geführte Übersicht nicht korrekt, da sie unter Freefloat die Aktien, die nicht Fosun und den anderen großen Investoren gehören, berechnen.
Einen Zwang zur Aktualisierung gibt's nicht. Soweit Meldeschwellen nicht berührt werden, ist alles okay.
Also müssen wir bis Ende Juni wohl warten, bis was aussagekräftiges kommt.  

803 Postings, 1658 Tage EtelsenPredatorPekingente

 
  
    
14.06.19 11:53
Lach mich immernoch tot....  

252 Postings, 2244 Tage Optimist1975TT

 
  
    
14.06.19 12:34
Am   29.5.2019 fand der rechtliche Übergang von FFT Group an Fosun statt.( Sitz Fulda,Fertigungtechnik, Roboter, Schweisstechnik, Leichtbau, Karosseriebau)  

2392 Postings, 1280 Tage Torsten1971Opti

 
  
    
14.06.19 18:50
Danke für die Info. Das ist verrückt und zeigt aber auch, das die wirklich am ganz großen Rad drehen...Banken, Bekleidung, Maschinenbau, Touristik...  

200 Postings, 91 Tage KüstennebelTorsten1971

 
  
    
1
14.06.19 20:27
Die setzen einfach ein Fuss in Deutschland! Und ich schätze die Chinesen sind nicht dumm!
Die kaufen nicht teuer. Die Kaufen mit bedacht.  

252 Postings, 2244 Tage Optimist1975TT

 
  
    
15.06.19 06:03
Im März.2018wird ein Angebot für Wolford gemacht.
Im Mai 2018 übernimmt Fosun mit 58% die Mehrheit bei Wolford.

THOMAS DRESSENDÖRFER
ist Stellvertreter des  Vorsitzenden des Aufsichtsrates bei  Wolford.  Fosun ist quasi der Arbeitgeber von Dressendörfer.

Im Juni 2018 wird Dressendörfer CFO von Tom Tailor.
Für Kapitalerhöhungen, Verhandlungen mit Banken und diversen Geschäftszahlen von Tom Tailor ist Dressendörfer somit der Hauptverantwortliche.

 

252 Postings, 2244 Tage Optimist1975Korrektur

 
  
    
15.06.19 06:09
Seit Juni 2016 ist Dressendörfer CFO von Tom Tailor.  

2392 Postings, 1280 Tage Torsten1971TT

 
  
    
16.06.19 09:24
...und die AR-Chefin ist in bei Firmen nun auch die Gleiche.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
184 | 185 | 186 | 186  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG