UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Neue Conergy Aktie A1KRCK nach Kapitalmaßnahme

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.07.11 12:38
eröffnet am: 29.06.11 13:48 von: Poelsi7 Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 01.07.11 12:38 von: Poelsi7 Leser gesamt: 7802
davon Heute: 5
bewertet mit 3 Sternen

2429 Postings, 6813 Tage Poelsi7Neue Conergy Aktie A1KRCK nach Kapitalmaßnahme

 
  
    
3
29.06.11 13:48
Da die alte WKN seit heute nicht mehr vertreten ist, muss ja einer 'nen neuen Thread aufmachen.
Aktien wurden im ersten Schritt der Kapitalmaßnahme 1:8 getauscht, was heute bereits zu einem enormen Kursabschlag von 30% geführt hat. Dies resultiert zum Einen daraus, das für die neuen Aktien keine Betugsrechte mehr zu haben sind. Klassischer Abschlag.
Im zweiten  Schritt werden ab 22.07. die neuen Aktien zu 1,05 ? ausgegeben, für Diejenigen, die ihr Bezugsrecht ausüben.

Da der heutige Kursabschlag zu diversem Missmut geführt hat gab es natürlich schon Anfragen der Anleger, die von Conergy wie folgt beantwortet wurden:

Antwort von Hr. Marx/ Conergy.

Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Neue Aktien im Sinne des Bezugsangebotes sind die Aktien aus der Kapitalerhöhung. Diese werden voraussichtlich erst am 22. Juli zum Handel zugelassen. Darüber hinaus gibt es konvertierte Aktien aus der Kapitalherabsetzung, die natürlich weiter handelbar sind. Da auch diese eine neue ISIN haben, kommt es wahrscheinlich zu der Verwirrung.

Da die Kapitalerhabsetzung und die Kapitalerhöhung heute gleichzeitig sichtbar sind, werden die neuen konvertierten Aktien auch heute ex Bezugsrecht gehandelt. Dies führt in der Regel zu einem Abschlag auf den Aktienkurs.

...habe dies aus dem Conery Thread kopiert, ist nicht auf meinem Mist gewachsen, die Trüffelnase war berang. Erklärt recht gut den aktuellen Kursverfall.

Schaun wir wo der Kurs hinführt, aus meinen bisherigen Erfahrungen mit KEs ist jedoch beim Herausgeben der jungen Aktien mit weiteren Abschlägen bis zum BR-Preis zu rechnen (siehe Q-Cells).
Wie dem auch sei, habe meine erste Conergy-Position nach langem Warten (überlege schon seit einigen Montaen, wollte jedoch zumindest den ersten Kapitalschritt abwarten, da ich genau mit diesem Abschlag gerechnet hatte)  heute zu 1,39? aufgebaut, geht es noch mal unter 1? wird nachgekauft :-)

Auf geht's...  

6222 Postings, 4050 Tage flippDie alten threads können von der Moderation mit

 
  
    
2
29.06.11 14:08
der neuen WKN verbunden werden (und werden es auch bei Zeiten). Du kannst Dir also eigentlich deinen thread sparen, zumal es nun DER DRITTE wäre! Einfach mal vorher ein wenig nachdenken, so aber bringst noch mehr Verwirrung in die Sache.

Ich bin so frei und melde es mal der Moderation und bitte um eine WKN-Anpassung und der Löschung dieses threads. Ist sicher auch in deinem Sinne?

Flipp
-----------
Zur Erinnerung an Guru "in späh" Josh:
http://de.wikipedia.org/wiki/In_spe

2429 Postings, 6813 Tage Poelsi7wußte ich nicht, bin nicht so aktiv hier.

 
  
    
1
29.06.11 22:51
Weiß daher auch nicht, was das mit Nachdenken zu tun hat, aber solange es solche allwissenden Aufpasser wie Dich hier gibt, kann ja nichts schief gehen...
Mach was Du meinst, melden macht ja bekanntlich frei :-)  

2429 Postings, 6813 Tage Poelsi7Geht schneller Richtung Kurs neuer Aktien...

 
  
    
2
01.07.11 10:27
...als erwartet. Waren im Tief gestern bereits bei 1,09 und haben somit den Kurs der neuen Aktien zu 1,05 schon fast erreicht. Ärgerlich, hätte ich doch noch warten sollen. Wie dem auch sei, damit war zu rechnen, nun gilt es bis nach der Ausgabe der jungen Aktien abzuwarten um ggf. nachzukaufen.
Kurse unter 1? sind wohl zu erwarten, dafür braucht man keine Glaskugel!
Sollte Conergy jedoch den Rebound schaffen und zu den konsolidierten Unternehmen für erneuerbare Energien zählen, braucht man sich über steigende Aktienkurse bis 2022 keine Gedanken zu machen, die Regierung hat den Atomausstieg ja gestern beschlossen.
Gleiches gilt im übrigen auch für Q-Cells. Sollte sich eines dieser beiden Unternehmen in 5 Jahren am Markt etabliert haben, werden diejenigen die jetzt gekauft haben und bis dahin gehalten haben ein goldenes Näschen haben :-)
Können natürlich auch beide pleite gehen oder überleben. Ist rsikant, aber auch sehr chancenreich.
Habe dies 2008/2009 ähnlich mit Conergy und Infineon gehandhabt. Hatte damals große Stückzahlen beider Aktien im Mittel zu ca. 0,60 ? gekauft, in der Hoffnung eine wird einen starken Rebound hinlegen. Conergy habe ich 2009 ungefähr paari verkauft, zu Infineon muss ich wohl nichts sagen. Vielleicht soviel, bin leider zu früh bereits bei 3, 50 wieder raus, hat sich aber trotzdem sehr gelohnt. Heute wäre es noch mal das Doppelte. In solchen Fällen muss man auch mal halten können...
mal sehen wie die Geschichte mit Conergy/Q-Cells ausgeht, in ca. 2-3 Jahren wissen wir mehr...
Good luck so far...  

1089 Postings, 4127 Tage RoosterIch gratuliere Poelsi, bei Ariva gibt es eben nur

 
  
    
4
01.07.11 10:30
Gewinner!!!
-----------
Hätten Analysten ein Loch im Kopf, könnten sie wenigstens als Nistkasten dienen!

10743 Postings, 3480 Tage sonnenscheinchenso ist es rooster

 
  
    
4
01.07.11 10:36
immer wieder witzig, wieviele Leute bei Infineon am Tief eingestiegen sind. Ich übrigens natürlich auch. Hatte mir damals 10 Millionen Aktien gekauft. Per Blockdeal natürlich.....  

2429 Postings, 6813 Tage Poelsi7Das war ein Positivbeispiel

 
  
    
1
01.07.11 10:36
Hab noch genügend Leichen in meinem Depot die ein entsprechendes Gegebeispiel sind... mal gewinnt man mal verliert man. Ich gehöre bestimmt nicht zu denjenigen, die nur Gewinne machen, dafür investiere ich zu wenig Zeit mittlerweile. Solange mein Depot nicht permanent rot ist und ein bisschen übrig bleibt, bin ich zufrieden. Die Infineon Gewinne damals haben auch viele Verluste ausgeglichen wie mit Salzgitter, Klöckner, K+S, SAP usw...
Nicht das es heißt, jojo, einer der immer nur gewinnt...Schnacker!  

31678 Postings, 7099 Tage Robinschaut mal das Bid

 
  
    
01.07.11 10:42
gleich gehts über Euro 1,20  

2429 Postings, 6813 Tage Poelsi7Schade, das man hier immer alles beweisen muss...

 
  
    
01.07.11 10:42
Ich habe bestimmt zwischen 2005 und 2009 auch genügend Totalverluste mit KO-Scheinen auf Indizes und Aktien gepostet, sorry, das zwischendurch auch mal ein paar Gewinne dabei waren...
Erste Tranche Infineon waren um 1? und ich hatte noch mal um die 0,40 meine ich verdoppelt. Und ich hatte auch keine 10 Mio im Blockdeal sondern lediglich 5000 Stücke.
Am besten ich lasse das Posten wieder, habe mich die letzten Jahre daher auf's Lesen beschränkt, da muss man sich nicht permanent rechtfertigen und ärgern...
Viel Erfolg Euch allen weiterhin.  

6222 Postings, 4050 Tage flippNaja, der Vergleich mit IFX hinkt wohl ein wenig.

 
  
    
1
01.07.11 11:01
Dort gab es meines Wissens nie solch übles Hickhack mit der Firma in Bezug auf KE,Resplit,Hedgefonds usw. Auch hattest Du mit Finanzkrise usw. auch Extremsituationen beteiligt.

Du mußt  verstehen, daß hier im Vergleich SEHR viele Leute posten, welche nahe am Totalverlust stehen und in Conergy teilweise schon Jahre investiert sind bzw. damit ihr Geld verbrannten. Das unterscheidet sich wohl deutlich von deiner "erste Tranche bei 1,- Euro und nachgelegt bei 0,4 Euro" Geschichte.

Bei IFX wurde die Sache im thread damals relativ gelassen diskutiert, hier gibt es zuviele Verzweiflungs-Push-Wunschdenken-posts welche mehr wie unrealistisch sind. Da passiert es halt schnell, daß deine post in diese Schublade geschoben wird.

Und bedenke, Du redets von Sachverhalten, die NACH dem Resplit nun aktuell sind, aber hier findest du übermäßig viele "Profis", welche ihren Bestand von mehreren Euro !!! auf 25 Cent haben "verkommen" lassen, also fast am Totalverlust kratzen. Davon warst Du bei IFX wohl noch ein Stück entfernt !!!

flipp
-----------
Zur Erinnerung an Guru "in späh" Josh:
http://de.wikipedia.org/wiki/In_spe

2429 Postings, 6813 Tage Poelsi7Deshalb dachte ich ja auch an neuen Thread

 
  
    
1
01.07.11 11:46
eben nach der Kapitalmaßnahme!
Leidensgeschichten hat jeder von uns, da könnte ich auch in diversen Hot Stock Threads mitposten, wo ich bereits mehr als 90% Verlust eingefahren habe. Aber es gibt halt immer Leute, die erst später einsteigen und vom möglichen Tief die Chancen nutzen. Wer vor 2 Wochen erst bei Lehmann eingestigen ist, konnte auch satte Gewinne mitnehmen, Diejenigen, die bereits vor der Pleite rein sind, interessiert das natürlich nicht...
Ein neuer Thread hätte daher aus meiner Sicht schon Sinn gemacht, aber wenn es nicht gewünscht ist...  

6222 Postings, 4050 Tage flippAuch so stimmt es nicht ganz ... .

 
  
    
1
01.07.11 11:56
dier Gedanke ehrt Dich sicher, aber inzwischen kann man nun in 5-6 threads posten, weil es halt JEDESMAL nach solch einer Akion wie resplit usw. zig neue threads gibt, weil jeder meint es wäre nun an der Zeit.

Deswegen war der Gedanke ja auch nur, den alten auf die neue WKN zu münzen oder es wenigstens bei EINEM neuen thread zu belassen. Und da schaut man halt nach dem seriösestem und vor allem nach dem ersten, welcher aufgemacht wurde. Und dein thread kam halt als extremer Nachzügler, deswegen die leichte Kritik ... .

Nichts für ungut,
flipp
-----------
Zur Erinnerung an Guru "in späh" Josh:
http://de.wikipedia.org/wiki/In_spe

2429 Postings, 6813 Tage Poelsi7passt schon :-)

 
  
    
01.07.11 12:02

10743 Postings, 3480 Tage sonnenscheinchender obligatorische Infineonvergleich

 
  
    
01.07.11 12:26
kommt ja immer gut bei allen Schrottaktien.
Ist zwar ein Beleg für nix, aber klingt natürlich immer toll.  

2429 Postings, 6813 Tage Poelsi7da gibt es schon noch ein paar mehr...

 
  
    
01.07.11 12:38
obwohl der Vergleich wie bereits von flipp erwähnt natürlich ein wenig hinkt nach einer vollzogenen KE.
Von einer KE war bei Conergy und Infineon damals allerdings bei BEIDEN keine Rede!
Q-Cells und Conergy haben jetzt beide eine KE hinter sich, also gleiche Voraussetzungen.
Ich gebe zu, dass viele KE's auf Sicht zu einer Pleite führen, es gibt jedoch auch genügend Gegenbeispiele.
Ich kann mich aktuell leider nur an ein positives in meinem Depot erinnern, das war in 2004 Alstom. Hier habe ich die KE auch komplett mitgemacht, obwohl alle abgeraten hatten und bin dann später mit einem satten Gewinn wieder raus. Inzwischen hat Alstom sogar einen Reverse-Split durchgeführt.
Die Leichen wo es nach der KE nicht geklappt hat liegen in meinem Depot. In der Tat gibt es davon natürlich mehr als vom Positivbeispiel!  

   Antwort einfügen - nach oben