UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Einschätzung der Märkte

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 31.01.17 18:33
eröffnet am: 08.11.15 18:17 von: nuessa Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 31.01.17 18:33 von: nuessa Leser gesamt: 36889
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

6858 Postings, 5379 Tage nuessaEinschätzung der Märkte

 
  
    
2
08.11.15 18:17
Ziel des Threads soll es sein, meine persönliche Sichtweise unter Berücksichtigung des Chancen-/Risikoprofiles zu verschiedenen Märkten innerhalb meines Handelsansatzes darzulegen.

Gleichzeitig soll der Thread auch als eine Art öffentl. Tagebuch gedacht sein um auch in psychologisch schwierigeren Phasen nicht den Überblick zu verlieren.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich, dass der Schlüssel für ein erfolgreiches agieren an den Märkten wenig mit Einstiegssignalen zutun hat, sondern er liegt auf ganz anderer Ebene. Solche Diskussionen wünsche ich mir hier im Thread wenngleich ein nachhaltiger Mehrwert meistens nicht damit verbunden sein wird (Weil die Voraussetzungen immer stark unterschiedlich sind) aber vielleicht regt es einen "Neuling" zumind. zum Nachdenken an.

Damit wäre schon viel gewonnen!

In diesem Sinne

VG
nuessa
-----------
:>
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
33 Postings ausgeblendet.

6858 Postings, 5379 Tage nuessaWochenrückblick und Wochenausblick

 
  
    
1
13.03.16 18:19


Wochenperformance Dax = +0,6 %

Wochenperformance Wikifolio =  +0,7%

Dax Performance seit Auflage am 01.09.2015  = -1,8%

Performance Wikifolio seit Auflage am 01.09.2015 = +0,5%

(Performance Gebühr in Höhe von 0,95% p.A. bereits berücksichtigt)

Liebe Investoren,

liebe Interessenten,

eine interessante Börsenwoche liegt hinter uns in deren Verlauf wir eine Handelsspanne von sage und schreibe 5,24% im Dax gesehen haben. Die Bewegung fand vor allem am Donnerstag und Freitag statt. ?Auslöser? der Bewegung war die Sitzung der Europäischen Zentralbank sowie die Pressekonferenz von Mario Dragi. Obwohl mir die damit verbundenen fundamentalen Daten bekannt sind möchte ich diese hier gar nicht erwähnen, ich denke jeder der sich für Wirtschaft und Börse im speziellen interessiert ist bekannt was bei einer Sitzung der EZB beschlossen wird. Für mich als Händler ist dies nur insofern entscheidend wie reagiert der Markt drauf und wie kann ich mich positionieren um davon zu profieren. Nach Bekanntgabe des Ergebnisses der Sitzung gab es im Dax ein neues Hoch bei 9995 Punkten. Danach setzte umgehend eine große Korrektur ein, die uns während der Handelszeiten bis auf 9495 Punkten führte und im nachbörslichen Handel sogar auf ca. 9400 Punkten. Wie letzte Woche bereits angekündigt nutzte ich die Aufwärtsbewegung über 9800 Punkten zu Gewinnmitnahmen meiner bestehenden Long Position. Den Rest sicherte ich im Wissen, dass an solchen Tagen sehr viel Bewegung in beiden Richtungen ohne nachhaltigen Trend in den Markt kommt bei einem neuen Tagestief ab. Folgerichtig wurde somit die restliche Position mit einem Plus von 3,82 % ausgestoppt. Jetzt stellt sich die Frage warum kommt es an solchen Tagen zu starken Bewegungen in beide Richtungen?




Die für mich am plausibel lautende Antwort, die ich in über 10 Jahren Erfahrung an der Börse finden konnte ist relativ simpel:

An solchen Tagen treffen viele Marktteilnehmer auf einander (erhöhtes Handelsvolumen, siehe nachfolgenden Chart). An einem normalen Handelstag kommen sich die Marktteilnehmer die auf Stundenbasis handeln mit den Marktteilnehmern die auf Tagesbasis oder Wochenbasis handeln in der Regel nicht in die Quere. Gibt es jedoch einen Auslöser wie in dieser Woche die EZB Sitzung, gepaart mit einer interessanten charttechnischen Lage treffen diese Händler aufeinander und kaufen/verkaufen sich gegenseitig entsprechende Stückzahlen und produzieren damit ein erhöhtes Volumen innerhalb kürzester Zeit es kommt zu einen Dominoeffekt die kurzfristig agierenden Händler nehmen die entstandenen Gewinne aus ihrer Long Position mit, drehen diese vielleicht sogar in eine Short Position. Große Fonds positionieren sich im Hinblick auf das Ergebnis der EZB Sitzung mittel-/langfristig neu am Markt. Dazu werden bestehende Positionen verkauft (Abverkauf ab 15 Uhr am Donnerstag) Dieses Geld ?muss? jedoch wieder angelegt werden und fließt entsprechend wieder in den Markt (Erholung am Freitag).

Wenn dieses Spiel beendet ist wird sich wieder ein klarer Trend etablieren, der m.M. nach bis in den Sommer anhalten wird. Die Chancen stehen sehr gut, bald wieder bis in Richtung 11.000 Punkten ansteigen zu können. Für dieses Szenario darf aber der Dax nicht mehr unter 9100 Punkten auf Schlusskursbasis fallen!

Solange das Tief bei 9490 Punkten hält, rechne ich mit einem direkten Anstieg auf ca. 10525 Punkten, dort sollte die nächste Konsolidierung starten. Im Nachfolgenden Chart versuche ich Euch meine obige Einschätzung nochmals bildlich darzustellen.








Damit die Erklärungen besser zu lesen sind, habe ich den Chart unter nachfolgenden Link nochmals in Original geuploadet: http://fs5.directupload.net/images/160313/gi5ifvdw.png

Damit möchte ich sagen, der Inhalt einer Nachricht spielt an der Börse eigentl. eine untergeordnete Rolle. Es geht vor allem darum, die Meinung der großen Elefantenherde zu antizipieren und zusammen mit den Elefanten in eine Richtung zu laufen, sonst wird man gnadenlos totgetrampelt.

Wie oft hat man schon erlebt, dass ein Unternehmen Rekordgewinne verkündete und deren Aktienkurs einbrach. Warum? Weil die Herde dem Unternehmen vielleicht zukünftig keine weiteren Steigerungen mehr zutraut und angelaufene Gewinne realisiert.

Ebenso Unternehmen, die Rekordverluste vermelden und deren Aktienkurs springt an. Was könnte da dahinter stecken? Evtl. spekulieren Marktteilnehmer darauf, dass damit ein Boden gefunden wurde, alles schlechte schon im Aktienkurs enthalten ist wie auch immer.

Diese Bewegungen stoßen bei Börsenlaien oftmals auf absolutes Unverständnis.

Jeder Anleger sollte sich bewusst machen, dass jeder Kurs der an der Börse entsteht zum Zeitpunkt des Entstehens der fairste Kurs ist, da die Börse als Mittelsmann nur die Aufgabe hat ein möglichst großes Angebot mit einer möglichst großen Nachfrage zusammen zu bringen. Wurde das geschafft, entsteht eine Aktientransaktion. Ebenso trifft die Meinung vieler Menschen nicht zu, dass an der Börse Geld geschaffen wird oder Geld vernichtet. Es wandert nur von einer Hand in die andere. Meine Gewinne sind Verluste anderer Marktteilnehmer und meine Verluste sind Gewinne anderer Marktteilnehmer.


Nach dem kleinen Exkurs der hoffe ich ein wenig zum Nachdenken und auch zum Verständnis der Börse beigetragen hat, möchte ich nun noch ein paar Werte aus meinem Wikifolio etwas näher unter die Lupe nehmen.

Südzucker AG

Die Aktie konnte am Freitag einen fulminanten Anstieg von 7% verzeichnen. Dies könnte der Startschuss für eine Bewegung in Trendrichtung gewesen sein. Als Ziel für die erste Aufwärtswelle rechne ich mit Kursen um 16,30 ?.  Dies halte ich solange aufrecht, wie kein neues Tief mehr generiert wird.








The Coca Cola Company

Die Aktie befindet sich aktuell in einer sehr interessanten charttechnischen Situation. Am vergangenen Freitag gelang der Ausbruch über das bisherige Alltimehigh welches im Jahr 1998 bei 44,47 $ erreicht wurde.

Solche Signale sind in aller Regel äußerst profitabel zu handeln. Aufgrund der hohen Zeitebene (nämlich auf Wochenbasis) werden große Investoren in den kommenden Tagen Positionen in der Aktie aufbauen/ausbauen. Der damit verbundene Schub könnte uns in Richtung von 53,40 $ führen. Die Aktie sollte nicht mehr unter 40 $ zahlen um das obigen Ziel zeitnah erreichen zu können.










Intel Corporation

Die Aktie befindet sich seit 2009 in einem schönen Aufwärtstrend. Es werden immer wieder höhere Hochs und höhere Tiefs ausgebildet. Mit meiner Position spekuliere ich darauf, dass die nächste Aufwärtswelle bereits gestartet wurde welche uns Kurse über 50 $ bescheren könnte. Hierzu darf die Aktie nicht mehr unter 25 $ schließen.












Einige Eckdaten zum aktuellen Portfolio:

  • 44 Aktien sind im Wikifolio enthalten
  • Größe Position mit einer Gewichtung von 5,2% stellt die Aktie der Axel Springer AG dar.
  • Größter prozentualer Verluste per Einzelposition ist Ferratum mit einem Minus von 7,53 % seit Kauf.
  • Größter prozentualer Gewinn per Einzelposition ist die Deutsche Bank mit einem Plus von 34,23 % seit Kauf.

Last but not least freut es mich verkünden zu können, dass die Investitionssumme in der vergangenen Woche um 10.000 ?  zugenommen hat und ich darf mich hiermit für das damit entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Ich hoffe die Lektüre hat Spass gemacht und wünsche Ihnen auf diesem Wege einen guten Start in die neue Handelswoche!

Viele Grüße


nuessa

PS: Unter http://www.wikifolio.com/de/130285 könnt ihr Euch jederzeit über mein Wikifolio ?nuessa´s Tradingchancen? transparent über meine Handelspositionen/-transaktionen und meine Handelsidee informieren. Bei Rückfragen stehe ich Euch gerne unter Email: nuessa.trading@gmail.com zur Verfügung.

-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaLöschung

 
  
    
13.03.16 19:49

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 20.03.16 22:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

6858 Postings, 5379 Tage nuessaLöschung

 
  
    
19.03.16 19:49

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 20.03.16 22:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

6858 Postings, 5379 Tage nuessaLöschung

 
  
    
19.03.16 19:51

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 20.03.16 22:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

6858 Postings, 5379 Tage nuessaMarktausblick am 19.03.2016

 
  
    
19.03.16 19:53
unter nachfolgenden Link:

http://www.file-upload.net/download-11406253/...ck19.03.2016.pdf.html

könnt Ihr den Marktausblick bequem als PDF Datei downloaden!

Viel Spass beim lesen!

Viele Grüße

nuessa
-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaMarktausblick am 28.03.2016

 
  
    
28.03.16 12:40

unter nachfolgenden Link: 

http://www.file-upload.net/download-11432332/...ck28.03.2016.pdf.html

könnt Ihr den Marktausblick bequem als PDF Datei downloaden!

Viel Spass beim lesen!

Viele Grüße

nuessa

-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaMarktausblick am 03.04.2016

 
  
    
1
03.04.16 18:35

unter nachfolgenden Link: 

http://www.file-upload.net/download-11452245/...lick03.04.16.pdf.html

könnt Ihr den Marktausblick bequem als PDF Datei downloaden!

Viel Spass beim lesen!

Viele Grüße

nuessa

-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaMarktausblick am 10.04.2016

 
  
    
10.04.16 14:10

unter nachfolgenden Link:


http://www.file-upload.net/download-11471326/...ck10.04.2016.pdf.html

könnt Ihr den Marktausblick bequem als PDF Datei downloaden!

Viel Spass beim lesen!

Viele Grüße 


nuesssa

-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaMarktausblick am 17.04.2016

 
  
    
17.04.16 16:06

unter nachfolgenden Link:

http://www.file-upload.net/download-11492152/...ck17.04.2016.pdf.html

könnt Ihr den Marktausblick bequem als PDF Datei downloaden!

Viele Spass beim lesen!

Viele Grüße

nuessa

-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaMarktausblick am 24.04.2016

 
  
    
1
24.04.16 20:41
unter nachfolgenden Link:

http://www.file-upload.net/download-11515155/...ck24.04.2016.pdf.html

könnt Ihr den Marktausblick bequem als PDF Datei downloaden!

Viele Spass beim lesen!

Viele Grüße

nuessa
-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaLöschung

 
  
    
01.05.16 17:15

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 02.05.16 09:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Sonstiges - Problem mit der Verlinkung.

 

 

798 Postings, 5756 Tage Herr GreifVorsicht!!

 
  
    
1
01.05.16 18:44

Virusscanner identifiziert Malware beim Herunterladen des PDFs.

 

6858 Postings, 5379 Tage nuessaJahresperformancechart 2016

 
  
    
24.12.16 11:46
-----------
:>
Angehängte Grafik:
performancechart.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
performancechart.png

6858 Postings, 5379 Tage nuessaNeuer Eintrag bei

 
  
    
27.12.16 08:49
https://nuessa.wordpress.com/

Viele Grüße

nuessa
-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessazukünftig sollen regelmäßig Beiträge auf

 
  
    
1
30.12.16 09:11
https://nuessa.wordpress.com/

zu meinen Wikifolio´s und allgemeinen Geschehen rund um die Börse veröffentlicht werden. Würde mich über einen Besuch freuen!

VG

nuessa
-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaPerformance 2016

 
  
    
2
31.12.16 11:51

Der guten Ordnung halber hier nun die Jahresendwerte für den Dax und meine Wikifolio´s
Dax Performance 2016 + 9,49 %

nuessa´s Tradingchancen Performance 2016 +13,17 %

nuessa´s Mix Performance 2016 +19,91 %

nuessa´s  out of limits Performance 2016 +31,69 %

Viele Grüße
nuessa


PS: In meinem Blog (https://nuessa.wordpress.com/) gibt es regelmäßig Beiträge zu meinen Wikifolios und rund um das Thema Börse

-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaNeuer Eintrag auf

 
  
    
07.01.17 14:41
https://nuessa.wordpress.com/


Viele Grüße

nuessa
-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaNeuer Eintrag auf

 
  
    
15.01.17 19:23
https://nuessa.wordpress.com/

Viele Grüße

nuessa
-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaDax Trade

 
  
    
1
16.01.17 12:04
Verkauf Dax zu 11558,54 Punkten

StoppLoss 11645 Punkte

TakeProfit 11345 Punkte

C/R Verhältnis 2,5 vor Gebühren.  
-----------
:>

10100 Postings, 4116 Tage musicus1hi nues alter schwede, wie geht es ????

 
  
    
16.01.17 15:53

6858 Postings, 5379 Tage nuessaHi Musicus

 
  
    
16.01.17 19:04
mir geht´s gut. Hoffe Dir auch!

Viele Grüße!
-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessa#53 Stopp wurde auf 11535 nachgezogen.

 
  
    
17.01.17 13:03
-----------
:>

6858 Postings, 5379 Tage nuessaNeuaufnahme Hella KGAA

 
  
    
21.01.17 11:37
Die Aktien der Hella KGAA legten einen fulminanten Börsenstart hin vom Ausgabepreis um 27,12 ? konnten sie sich innerhalb weniger Monate fast verdoppeln und erreichten ihr bisheriges Hoch bei 48,50 ?.  

Von dort aus ging es in eine fast Mustergültige 3-wellige Korrektur. Diese führte witziger Weise wieder genau zum Ausgabepreis zurück. Von diesem Level aus startete die erste Erholungswelle die die ebenso korrigiert wurde.

Mit den Einstieg spekuliere ich auf die etablieren eines neuen Aufwärtstrends. Sollte die Marke von 38 ? nachhaltig überschritten werden, ist das nächste Kursziel 43,75 ?. Die eingegangene Position sichere ich mit einen StoppLoss unter 32 ? ab.

VG

nuessa
-----------
:>
Angehängte Grafik:
hella.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
hella.png

6858 Postings, 5379 Tage nuessaNeuer Eintrag auf

 
  
    
21.01.17 14:16

6858 Postings, 5379 Tage nuessaNeuer Eintrag auf

 
  
    
31.01.17 18:33

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben