UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Netcents Technology Thread moderiert A2AFTK

Seite 1113 von 1164
neuester Beitrag: 22.01.19 10:48
eröffnet am: 08.01.18 22:28 von: abholzer Anzahl Beiträge: 29087
neuester Beitrag: 22.01.19 10:48 von: Buchi540 Leser gesamt: 3259496
davon Heute: 2034
bewertet mit 144 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1111 | 1112 |
| 1114 | 1115 | ... | 1164  Weiter  

1642 Postings, 1177 Tage Vaioz,,,,,,..........

 
  
    
8
16.12.18 17:25
Naja, was soll Tom Lee denn anderes sagen außer dass der Bitcoin unterbewertet sei. Vermutlich ist er immer noch im Besitz von einigen... Das stinkt enorm nach einem Interessenskonflikt und nach keiner neutralen Meinung.
Die Begründung ist mehr als lächerlich. Was macht es für einen Sinn den Wert an den Wallets fest zu machen? Ich habe selbst geschätzt 10 Wallets habe diese aber nur sehr kurz genutzt und auf allen liegen ein paar lächerliche Cents und Euros verteilt... Wenn dann müsste man von aktiv genutzten Wallets ausgehen, was statistisch nicht möglich ist.
Der Bitcoin hat keinen "fairen Wert" und deshalb ist es auch unmöglich diesen zu berechnen. Alles was man liest sind Meinungen, Vermutungen und vor allem Wünsche. Wünsche, die 2018 reihenweise platzten. Tom Lee scheint ebenso nicht zu verstehen was er überhaupt sagt. Einerseits will er den BTC als Zahlungsmittel und gleichzeitig sieht er den Preisanstieg auf astronomische Höhen. Es ist ein Wiederspruch in sich. Deflationäre Währungen als Zahlungsmittel funktionieren nicht und werden nie. Der BTC wurde letztes Jahr so gut wie nie als Zahlungsmittel gesehen sondern lediglich als "Wertanlage".
Ich gebe auch meine Vermutung ab: Der BTC wird sich auf nahe 0 bewegen auf etwa das Niveau vor 5 Jahren. Beim BTC und vielen anderen Währungen wird dies ebenso eintreffen, weil sie nicht gedeckt sind. Der Trend geht aber klar zu Kryptowährungen, die auf den Prinzip des Goldstandards basieren.
Zwei Beispiele geben die Richtung vor 1. Venezuela mit den Petro und 2. der Oilcoin. Beide in gewissen Maßen abhängig vom Ölpreis und vom verfügbaren Öl. Der Oilcoin ist übrigens von der FED. Ein Staatscoin der USA.
Wir brauchen keinen teuren Bitcoin. Sondern Kryptowährungen bei denen man motiviert ist zu handeln. Der NCCO würde das erfüllen und ich hoffe man wird es den Normalbürger klar machen können, dass Kryptowährungen als Wertanlage nichts taugen...  

1087 Postings, 564 Tage DawinzeSehr gut

 
  
    
1
16.12.18 18:34
Argumentiert und erklärt Voiz ;-)
Der Bitcoin ist derzeit lediglich nur noch der bekannteste Coin. Viel Sinn macht er als Zahlungsmittel nicht.
Da ist Netcent mit vielen Varianten sowie eigenen Coin wesentlich besser aufgestellt.
z.B. dieses Norwegische Unternehmen sollte sich NC sofort schnappen, denn für die wäre NC ja ein Mega Upgrade gegenüber zur BitCoinzahlung.

Aaaaaber, auch im Bitcoin sehe ich trotzdem noch potenzial als Coin im algemeinen zum handeln.
Wie gesagt: Nach dem Tief kommt das hoch  

377 Postings, 389 Tage sweetjuniorGuten Morgen in die Runde :o)

 
  
    
4
17.12.18 07:06
Laut BitPay CEO erfolgt die Massenakzeptanz für Blockchain-Zahlungen in 3-5 Jahren!

Quelle: https://de.cointelegraph.com/news/...s-3-5-years-away-says-bitpay-ceo

Das würde sich ja in etwa mit dem Zeitrahmen von CM decken und daher lasst uns weiter Geduld haben :o)

Wünsche allen einen schönen Start in die Woche :o)

Greets  

840 Postings, 272 Tage GrolschHauptsache

 
  
    
1
17.12.18 07:32
Der Zeitrahmen wird nicht noch viel drastischer erweitert, sonst wird es für den ein oder anderen dann doch eng ;)))  

212464 Postings, 3011 Tage ermlitz@ grolsch

 
  
    
8
17.12.18 08:55
ich werde jedes jahr (67) älter  ?  wenn das wegfällt ist es nicht nur eng sondern aus (schmunzel)  

681 Postings, 559 Tage Bullish_HopeSweet Junior

 
  
    
4
17.12.18 12:11
Und wenn es 3-5 Jahre dauert wäre es mir auch egal da ich NC von Beginn an als Langzeitinvest und nicht als Zockerei  gesehen habe.
Nur müßen binnen dieser-zunächst mal 3 ? Jahre- die Umsätze kontinuierlich steigen sonst könnt es eng warden; wenn zB Hillcore die Lust an NC verlieren sollte.
Es darf aber auch gerne bereits in 2019/ 2020 mit den neu integrierten Kunden umsatztechnisch (deutlich) nach oben gehen.  

377 Postings, 389 Tage sweetjunior@Bullish

 
  
    
17.12.18 12:55
Bin da voll bei Dir ;o)

In 3-5 Jahren wird die Akzeptanz normal sein und bis dahin wird natürlich weiter, vermehrt mit Kryptos bezahlt werden ;o)

NC wird - meiner Meinung nach - sicherlich (bis zum Zeitpunkt der normalen Akzeptanz) steigende Umsätze generieren :o)

Greets

 

69 Postings, 292 Tage Alenquer1Massenakzeptanz natürlich...

 
  
    
1
17.12.18 13:08
in mehreren Jahren. Klar geht das nicht von heute auf morgen.
Wichtig ist es die Volatilität in den Griff zu bekommen. Fiat- oder Gold hinterlegte Kryptowährungen. Dann benutzen die Menschen die Währungen auch zum bezahlen.

Hier bin ich weiterhin gespannt ob und wann es da beim NCCO weiter geht. Zur Zeit ist es ja sehr ruhig geworden um die eigene Kryptowährung. Was wird geplant seitens NC?  

1087 Postings, 564 Tage DawinzeAlso die

 
  
    
17.12.18 14:26
meisten meiner Blokcchain und Krypto Aktien zünden gerade : Netcoins 20%, Global Blockchain 9%, NetCents (Frankfurt) 5% .

Der Bitcoin selbst wieder über 3030 und schon fast 6%.... ;-)

Heut läufts bisher , yehaaaaa.
Ein guter Tag für News von NetCents  

1281 Postings, 222 Tage PhönixxSüsser Bulle

 
  
    
2
17.12.18 14:47
3 ? 5 Jahre? Glaub ich nicht. Die Zurückhaltung schwindet früher.
Für meine Begriffe wurde lang genug herumgedoktort. Meiner Meinung nach sind wir am Scheideweg. Die Erfolgsmeldungen werden sukzessive zunehmen und das Vertrauen wächst. Je mehr namhafte Teilnehmer sich dazu bekennen, desto wuchtiger der Schneeballeffekt?
Wir stehen kurz ?davor? ? 5 Jahre? Auf keinen Fall!!!
mMn/KKoVE
 

133 Postings, 225 Tage rosaflamingo2019 ist entscheidend

 
  
    
17.12.18 15:06
wo idi reise hingeht. wenn nächstes jahr deutliche fortschritte zu vereichenen sind, wird sich die enwtwicklung igrdnwann rasant beschleunigen  

1281 Postings, 222 Tage PhönixxCM rastet aus..

 
  
    
8
17.12.18 15:44
Clayton Moon hat von der negativen Berichterstattung die Schnauze voll; ihm platzt der Kragen und er wendet sich empört an die Öffentlichkeit:

?Leute, das ist ein Sauerei, was da gesagt wird. Die Geschichte mit dem Tiefpunkt, und nochmal ein Tiefpunkt. Da gibt's nochmal einen niedrigen Tiefpunkt. Ich kann diesen Scheißdreck nicht mehr hören. Das muß ich ganz ehrlich sagen. Da stelle ich mich vor Netcents. Natürlich war das heute nicht in Ordnung. Aber ich weiß nicht, woher ihr das Recht nehmt, so etwas zu sagen. Das verstehe ich nicht. Dann spielt doch 4-Gewinnt und nicht an der Börse. Macht ?Wer wird Miollionär? und löst den Jauch ab.?

?Aber ich kann diesen Käse nicht mehr hören nach jedem Börsentag, an dem wir nicht um 20% steigen, dann ist noch eine tieferer Tiefpunkt. Das ist das Allerletzte. Bleibt weg von der Börse, das ist besser. Ich sitze jetzt seit mehreren Jahren hier und muß mir den Schwachsinn immer anhören.?

?Ihr müßt von eurem hohen Ross runter kommen?

?Wir bewegen uns seitwärts. Das ist sicher ein Tick zu wenig für unsere Ansprüche, wir sind schliesslich die Innovatoren. Da muß ein bißchen mehr kommen. Aber der Scheiß, der da immer gelabert wird. Da sollten sich alle wirklich mal Gedanken machen, ob wir in der Zukunft so weiter machen können. Immer diese Geschichte, alles in den Dreck ziehen, alles runter ziehen. Das ist das Allerletzte - und ich lasse mir das nicht mehr so lange gefallen, das sage ich euch ganz ehrlich.?

?Wieso müssen wir denn die Kryptoszene klar beherrschen? Finanzstärkere und einflussreichere Mitwettbewerber sollen wir von heute auf morgen rauskicken. In welcher Welt lebt ihr denn alle. Ich habe meine eigene Firma kritisiert, das war heute nicht in Ordnung. Ihr müßt doch mal von eurem hohen Roß runter kommen, was ihr euch immer alle einbildet, was wir für Wachstumszahlen täglich vorweisen sollen.?

?Die Schärfe bringt ihr doch rein. Müssen wir uns denn alles gefallen lassen? Ihr sitzt da vor Eurer Glotze, trinkt drei Weizenbier. Natürlich war das von dem einen oder anderen nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. Es kann doch keiner verlangen, daß wir hier von heute auf morgen 500% hinlegen. Aber so redet ihr doch alle.?

?Das ist doch richtig, daß wir sicherlich in den letzten Monaten Tage abgeliefert haben, die nicht in Ordnung waren. Nur wehre ich mich dagegen, das man nach solchen Tagen alles total in den Dreck zieht. Das ist das Allerletzte, unterste Schublade.?

?Das ist so ein bißchen ein Ausbruch von mir gewesen, das lag mir schon lange auf der Seele. Es war Pech für die Kleinanleger, daß sie sich das jetzt anhören müssen. Das ist doch schon lange so an der Börse, das geht doch gar nicht so sehr nur um Netcents.?

?Ich mußte das loswerden, bevor ich Magengeschwüre kriege?

?Was ich absolut ein Unding finde: Dieser absolut fehlende Respekt auch vor der komplett neuen Branche. Natürlich haben wir Fehler gemacht, aber diese ganzen Klugscheisser. Wenn ich immer höre, wie gut die früher investiert haben. Mit Mercedes und Adidas haben sie alle 3 Prozent geholt. Das ist für mich eine absolute Sauerei. Das ist eine Meinungsmache. Das ist das Allerletzte. Das lasse ich mir nicht gefallen.?
 

60 Postings, 4030 Tage InsertScaryNameOh,

 
  
    
17.12.18 16:04
hat er diese Wutrede etwa abgekupfert? :D  

1281 Postings, 222 Tage PhönixxSo ein Gefühlsausbruch kann nur echt sein..

 
  
    
17.12.18 16:13

60 Postings, 4030 Tage InsertScaryNameEs ist schon interessant

 
  
    
1
17.12.18 16:14
wie in der hier gesteigert vorzufindenden Blauäugigkeit mit Wachstums- und Umsatzprognosen hantiert wird.
Jetzt betrachtet man diese "Bude" schon als Long Investment, die sich auf jeden Fall in wenigen Jahren auszahlt.
Von 3-5 Jahren ist gar die Rede.

Den Teilnehmern ist (aufgrund ihres noch mehrheitlich jugendlichen Alters) wohl nicht klar, dass der Kryptomarkt dabei ist, zu konsolidieren.

In den Jahren um 2000 haben die Vorfahren von Euch reihenweise in "Internet" Aktien investiert mit ähnlichen Gewinnversprechen wie hier. Was kam, der Markt brach zusammen und nur die finanzstarken (ebay, Microsoft, Amazon etc.) blieben.
So war es dann auch um 2007 im heiß umkämpften "Solarmarkt". Solarenergie ist eine Schlüsseltechnologie und es gab zig Anbieter alleine in Deutschland.  Auch dieser konsolidierte und was blieb? Etliche Firmen wie z.B. Conergy sind pleite gegangen.

Ohne Umsätze, ohne Finanzpolster und ohne Alleinstellungsmerkmal wird Netcents gefressen. Und Ihr geht mit.
Bei nicht-etablierten Firmen müssen alle 3 o.g. Anforderungen einer Konsolidierung standhalten. Und diese wird kommen. Die UN verlangt jetzt nach Regulierungen.

Aber mal was anderes: Weshalb brauchen wir im Jahr 2018 denn nun genau diese Kryptowährungen? Was macht diese Technologie zum jetzigen Zeitpunkt unentbehrlich?
An der Börse wird die Zukunft gehandelt sagen Opportunisten so schön. Aber welche solls denn sein? 2020? 2025? Ich werde auch in 5 Jahren bei Rewe meine Einkäufe noch mit Geld und EC bezahlen können/müssen.  

1087 Postings, 564 Tage DawinzeWenn

 
  
    
2
17.12.18 16:21
du dein Eonkäufe bei Rewe noch mit NC und Bargeld machst, ist das selbstverständlich kein Problem .

Da du dich jedoch als dann schon eher älterer, erfahrener Anleger siehst, würde ich sagen, du informierst dich einfach mal über NC und deren Vorteile wie z.b. Weltweite Transaktionen in Reallive :-)

Dann siehst du selbstverständlich auch die Vorteile von NC  

193 Postings, 909 Tage Fijiji@ InsertScaryNa.

 
  
    
17.12.18 16:23
"Ich werde auch in 5 Jahren bei Rewe meine Einkäufe noch mit Geld und EC bezahlen können/müssen. "

Das macht man in den USA schön heute, bzw. etlichen Jahren nicht mehr...  

60 Postings, 4030 Tage InsertScaryNameKeine Frage.

 
  
    
1
17.12.18 16:27
Mein Beispiel war bewusst etwas frech formuliert. Worauf ich hinauswill: Wenn es Netcents denn zum jetzigen Zeitpunkt gelingt, eine Nische zu bedienen, dann sollten ja auch umgehend Umsätze sprudeln. Ansonsten macht es sie  zu einem Mitschwimmer der Kryptoblase. Und die braucht keiner.

Wie hoch ist der aktuelle Cashflow bei Netcents?  

1087 Postings, 564 Tage DawinzeGenauso

 
  
    
1
17.12.18 16:28
wie in Schweden/Norwegen - die sind den Deutschen selbstverständlich Lichtjahre voraus.

Aber aus Sicht eines "erfahrenen Anlegers" wäre es mir egal, wo und aus welchem Lang die Umsätze von NetCents herkommen.
Hauptsache Sie kommen.
Ich sags immer wieder , den 21.12. abwarten, da wissen wir mehr über Umsätze, Zukunftsaussichten, ggf Neuerungen.
 

1311 Postings, 1674 Tage Kater MohrleCM rastet aus..

 
  
    
2
17.12.18 16:31
Quelle???
Der kennt Jauch???
Ich denke, das ist eine fake news  

3625 Postings, 2347 Tage brody1977Ausbruch

 
  
    
1
17.12.18 16:37
hat er den Ausbruch wegen der 10 Prozent Minus in Can bekommen?  ;-)
 

273 Postings, 683 Tage RogerFKörbchen

 
  
    
1
17.12.18 16:38
aufstellen nicht vergessen  

1056 Postings, 2994 Tage OWDiverRoger

 
  
    
1
17.12.18 17:17
ist aufgestellt.  

1056 Postings, 2994 Tage OWDiverRoger

 
  
    
1
17.12.18 17:22
und bedient,so einfach geht das.Solltest es auch versuchen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1111 | 1112 |
| 1114 | 1115 | ... | 1164  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben