UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 418
neuester Beitrag: 10.12.19 22:05
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 10426
neuester Beitrag: 10.12.19 22:05 von: fliege77 Leser gesamt: 866250
davon Heute: 2066
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
416 | 417 | 418 | 418  Weiter  

15253 Postings, 4096 Tage ulm000Nationalismus stoppen

 
  
    
49
21.01.17 20:16
Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
416 | 417 | 418 | 418  Weiter  
10400 Postings ausgeblendet.

15253 Postings, 4096 Tage ulm000Kann sich Deutschland die EU leisten ?

 
  
    
6
10.12.19 09:51
Dass für Deutschland die EU überlebenswichtig ist für unseren Wohlstand das zeigen die Exportzahlen von uns nur zu gut. Ok wer sich nicht an Zahlen hält und dem unsere Wirtschaft scheiß egal ist, der stellt halt solche dümmliche Fragen.

Also zu den Zahlen:

- Im Oktober hat Deutschland 119,5 Mrd. ? an Waren exportiert

- der Exportanteil an die EU-Länder lag bei mit einem Anteil 58,5%

Ein Land wie Deutschland, das so gut wie keine Rohstoffe hat, ist auf Gedeih und Verderben auf Exporte angewiesen und dabei auf so gut wie keine Handelsbeschränkungen wie Zölle oder Normen. Das alles bietet uns die EU. Dazu gibt es kaum Wartezeiten an den Grenzen und die Währungen untereinander innerhalb den EU-Ländern sind relativ stabil. Sprich die EU ist das Schlaraffenland schlechthin für die Exportnation Deutschland. Darum ist es auch gut, dass die EU z.B. mit Japan ein Freinhandelsabkommen vor kurzem abgeschlossen haben.

Der EU-Markt ist größer als die USA und damit ist die EU eine absolute Nummer im Welthandel und kann auch Druck ausüben. Das kleine Deutschland könnte das nie und nimmer. Das werden die Briten nach dem Brexit extrem zu spüren bekommen.

Wer das alles negiert und sich ernsthaft die Frage stellt ob sich Deutschland die EU leisten kann, der soll sich dann aber bittschön von Wirtschaftsachen völlig raus halten und sich an seine völlig ideologisierte Denke halten. Aller andere ist heuchlerisch ohne Ende.

Der Link zu den Exportzahlen:

https://www.destatis.de/DE/Presse/...ilungen/2019/12/PD19_464_51.html

Man sieht doch super gut an den ganzen Brexit Unsicherheiten wie wichtig für Deutschland die EU ist:

"Insbesondere die deutschen Exporte in das Vereinigte Königreich sinken seit dem Referendum im Jahr 2016 kontinuierlich. Vor dem Referendum stiegen die deutschen Exporte von 2010 bis 2015 kontinuierlich an und erreichten im Jahr 2015 ihren Höchststand von 89 Milliarden Euro. Bereits im Jahr 2016 gingen die deutschen Exporte um 3,5% auf 85,9 Milliarden Euro zurück. In den Jahren 2017 und 2018 sanken die Exporte weiter um 0,6% und 4,0 % gegenüber dem Vorjahr. 2018 wurden nur noch Waren im Wert von 82,0 Milliarden Euro in das Vereinigte Königreich exportiert:"

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ch_verliert_Bedeutung-10453314

Vor allem die deutsche Autoindustrie, die eine Exportmaschine ist mit einem Exportanteil von um die 75%, ist von den Brexit Unsicherheiten massiv getroffen worden. 2018 wurden nur noch Autos und Autoteile im Wert von 22,5 Mrd. ? in das Vereinigte Königreich exportiert. Gegenüber dem Jahr 2015 war das ein Rückgang von satten 22,7% !!!

Nun ja ich weiß, dass dann doch einige AfD Klatscher meines Erachtens in einer Fantasiewelt/Parallelwelt leben und ohne Fakten/Belege/Zahlen/Zusammenhänge durch die Welt laufen und irgendetwas raus posaunen bzw. weiter erzählen/nachplappern was einer der  AfD Eliten gerade so auf Facebook oder Twitter geschrieben haben. Hinterfragen - Fehlanzeige.  

7944 Postings, 3892 Tage AkhenateDazu kommt noch, lieber ulm000,

 
  
    
4
10.12.19 10:20
der politische Aspekt. Eingebettet in die EU muß Deutschland als mit einer nicht atomar bestückten Bundeswehr nicht so sehr um seine Sicherheit fürchten und ist auch nicht erpressbar. Allein auf weiter Flur von Frankreich, Großbritannien und nicht zuletzt Rußland, demnächst vielleicht sogar auch der Türkei, atomar flankiert wäre es in vielerlei Hinsicht erpressbar, zumal auf die USA als ausgleichende Komponente zur Zeit unter Trump kein Verlaß ist.

Da ist die EU und eine funktionierende NATO für uns Gold wert.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

5703 Postings, 4845 Tage Vermeer#399

 
  
    
6
10.12.19 11:07
"Also lohnt es sich überhaupt mit diesen Leuten zu diskutieren, ließen sie eine Diskussion überhaupt zu? Mir scheint Nein. Da ist Hopfen und Malz verloren. "

Nein, in Bezug auf solche Leute sehe ich  da auch keinen Sinn.  Aber in Bezug auf Leser, die in solche Foren hineinstolpern und das lesen, ist es sehr wohl sinnvoll und sogar wichtig. Damit möglichst nicht weitere Leute  von solchen Geisteszuständen infiziert werden. Sondern dass ein Leser von Anfang an die Alternative sehen kann.  Die sich nicht nur durch Gedankenreichtum, sondern auch durch Freundlichkeit auszeichnet :)  

42866 Postings, 4203 Tage Fillorkilldie in solche Foren hineinstolpern

 
  
    
5
10.12.19 12:46
Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Handelt es sich dabei doch gerade nicht um offene Diskussionsforen, die auch neugierig gewordene anziehen könnten. Was sie bieten sind vielmehr kollektive Verstärker, die bereits erworbene Ressentiments begründungsfrei und redundant verstärken können. Das muss eigentlich auf den ersten Blick hin deutlich werden. Es gibt dort niemand, der diskutieren wollte noch könnte. Eine Ausnahme würde ich lediglich für die 'Ökonomen' machen, weil es dort nicht möglich ist andere zu sperren und sich der Forenkern schon sehr lange auf tendenziell gehobenen Argumentationsniveau beharkt.  
-----------
'at any cost'

1045 Postings, 298 Tage Salat19#404 und 405: Bei Ariva "stolpern" nur noch

 
  
    
9
10.12.19 12:55
wenig neue User rein... Es gibt User, die Ariva seit 20 Jahren kennen und sich ab und an neu einklinken, aber dann wieder  nicht fassen können, wie sehr diese Plattform zum Schaulaufen der gesellschaftlichen Randgruppen verkommen ist ... und dann gibt es User wie mich, die masochistisch Texte der Stolzen lesen wollen, weil bei RTL gerade kein Frauentausch läuft :-)  

42866 Postings, 4203 Tage Fillorkillmasochistisch ist das Stichwort

 
  
    
2
10.12.19 12:57
-----------
'at any cost'

42866 Postings, 4203 Tage FillorkillUnfassbar: neuer Fall von linker Unrechtsjustiz

 
  
    
4
10.12.19 13:03
Ein Wohnungseigentümer will nur an deutsche Staatsangehörige vermieten. "Diese offene Benachteiligung von Ausländern ist nicht hinnehmbar", urteilte das Amtsgericht:

...wegen Diskriminierung eines Mietinteressenten muss ein Wohnungseigentümer 1.000 Euro Entschädigung an den aus Afrika stammenden Mann zahlen. Dies entschied das Amtsgericht Augsburg und verfügte zudem, dass der Vermieter nicht noch einmal ein Inserat mit einer Formulierung aufgeben dürfe, wonach er nur "an Deutsche" vermiete. Ansonsten droht dem Eigentümer ein hohes Ordnungsgeld. Das Gericht gab damit der Klage des aus Burkina Faso stammenden Interessenten vollständig statt. Der Mietinteressent...

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...essierter-vermieter
-----------
'at any cost'

15253 Postings, 4096 Tage ulm000Einfach unglaublich was die AfDler sich rausnehmen

 
  
    
8
10.12.19 13:45
Ich komm noch mal zurück auf den Münchner Messer Stecher namens Daniel G., der gestern am Münchner Hauptbahnhof auf einen Polizisten eingestochen und ihn dabei schwer verletzt hat.

In diesem Tweetverlauf sind 2 AfD Politiker beteiligt die unbedingt den Vornamen von dem Täter wissen wollten, denn mit deutscher Täter gaben sich diese AfD Rassisten nicht zufrieden. Anne Zielisch ist eine Berliner AfD Lokalpolitikerin und Stichert ist bayrischer AfD Landtagsabgeordneter.

Ein normaler Mensch kann es echt nicht mehr fassen wie sich diese AfDler aufführen und das soll wirklich die bürgerliche Mitte Deutschland darstellen ?? Wenn das so sein sollte, dann muss man echt die deutsche Fahne verbrennen, denn der Anstand bei diesen Typen geht gegen Null. Das ist eine Schande für ganz Deutschland wie sich hier selbsternannte deutsche Patrioten aufführen. Pfui Teufel sage ich da nur !!! und noch mal Pfui Teufel und ihr wollt Deutsche sein - NEIN ihr seid von Grund auf Fremdenfeindlich und sonst nichts. Einfach nur ekelig. Die Münchner Polizei hat dabei wirklich klasse reagiert gegen diese AfD Sippe.
 
Angehängte Grafik:
afd457.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
afd457.jpg

15253 Postings, 4096 Tage ulm000ulm -major

 
  
    
8
10.12.19 14:25
Genau an deiner verlinkten Post von diesem ninive sieht man, dass die Typen Probleme haben mit dem Kapieren und einfach einen fremdenfeindlich Scheiß daher reden wie z.B. "Dank der doppelten Staatsbürgerschaft stehen hier im deutschen Anteil noch viele Alis, Mustafas etc." Wer so etwas schreibt bekommt von mir grundsätzlich keine Antwort.

Verstehen würde der Typ die Antwort wohl ohnehin nicht, denn er kann wahrscheinlich gar nicht lesen oder nicht rechnen, denn dieser Typ hat das ganze gar nicht kapiert, denn sonst würde er ja keine solche bescheuerte Rechnung aufmachen mit

"ulm000 spricht von über 70% deutschen Opfern häuslicher Gewalt, bei Tätern aber nur von 67%"

Der Kernpunkt ist aber, dass es mehr Straftaten (= 140.755) bei häuslicher Gewalt gab wie Straftäter (= 117.473) und darum man logischerweise eine solche Rechnung nie und nimmer aufmachen kann. Das weiß jeder 6. Klässler.

Aber gut diese AfDler haben echt ein Problem damit, dass Deutsche eine Horde von Männer sind die gerne ihre Frauen/Partner/ExPartner krankenhausreif schlagen. So ist das halt mal.

Was nicht sein darf gibt es nicht und was nicht in der AfD Filterblase von den AfD Eliten bespielt wird gibt es nicht. Genau so verhält es sich mit Kindesmißbrauch, wo Deutsche sehr weit vorne liegen in der Kriminalstatistik. Auf dieses Thema geht die AfD auch nie ein. Warum wohl ?

Der beste ist aber dieser Lucky mit "User Ulm000 und seine Hasspostings lese ich nicht". Komisch vor ein paar Wochen hat dieser Typ mir noch prophezeit, dass ich mich in den nächsten 6 Wochen abmelden werde, denn die NASA wird eine neue Studie vorlegen, dass es keinen menschengemachten Klimawandel gibt. Tja dieser gute Lucky scheint dann doch recht gut beim Lügen zu sein und diese Tpyen glauben das auch:

Gut analysiert der boar. 13:57
 Gut analysiert Obelisk 13:33
 Gut analysiert objekt tief 13:22
 Interessant noidea 13:20
 Interessant 1 Silberl. 13:19
 Interessant clever u. 13:17
 Gut analysiert waschla. 13:13

Das scheint bei diesen Stolzen echt eine Sekte zu sein !!

Einfach nur zum Schmunzeln. Aber ich finde es echt richtig gut wie sich diese AfD Typen an mir abarbeiten. Toll ist das. Wobei sie aber schon Recht haben - für mich ist diese völkische AfD nichts anderes wie die NPD 2.0. Nicht mehr und nicht weniger.

major und deine Post darauf wurde dann sofort gemeldet.  

5783 Postings, 7035 Tage major#10411

 
  
    
2
10.12.19 14:35
Mit diesen aktuell sieben Bewertungen, ist es aktuell eh eins der "besten" Postings das dieser User seit langem von sich gegeben hat.  

42866 Postings, 4203 Tage Fillorkilldoch recht gut beim Lügen zu sein

 
  
    
7
10.12.19 14:49
Ich weiss nicht so recht, ob man da überhaupt von 'Lügen' sprechen kann. Die setzen ja irgendwie sowas wie eine bewusste und begründbare Absicht voraus und auch entsprechende intellektuelle Tools, das dann auch diskursiv umzusetzen.

Im Normalfall sieht das doch häufig so aus: Man scannt die rechte Lügenpresse nach Content oder besser Triggerworten, die geeignet erscheinen, es 'den Linksfaschisten' mal so richtig zu zeigen. Die kopiert man dann in seine Foren, wobei man vom eigentlichen Inhalt sonst nichts weiter verstehen muss, eben deshalb lassen sich im Prinzip ja auch alle Themen - von der Ausländerkrimininalität bis zur Klimaphysik - in gleicher Weise verwursten. Zielen tut man dabei nicht so sehr auf die 'Linken' selbst, sondern auf den Applaus jener, die aus demselben Holz geschnitzt sind. Aufrichtiges Lügen ginge anders.  
-----------
'at any cost'

112 Postings, 951 Tage drwankmandie propaganda

 
  
    
2
10.12.19 15:47
ist doch längst organisiert und nennt sich reconquista Germanica.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Reconquista_Germanica  

50479 Postings, 5053 Tage Radelfan@ake #399: Bitte bleib lieb!

 
  
    
8
10.12.19 15:59
>>>Der oder die andere, Kicky, sucht obsessiv in allen Medien die Kalamitäten oder Tatarenmeldungen des Tages und stellt sie dann ins Forum, offenbar um zu beweisen, daß die Bösen immer die Migranten und die sie deckenden Polizisten sind.<<<

Sowas führt fast immer zu einem Aufschlag in der Meldeliste! ;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

7944 Postings, 3892 Tage AkhenateWas würde Freud dazu sagen?

 
  
    
4
10.12.19 16:08
Wenn jemand Freundlichkeit mit Aggressivität beantwortet, ohne provoziert worden zu sein beleidigt. Was sagt uns das über einen solchen Menschen?

Es deutet auf Unsicherheit, auf jemanden, der sich bedroht fühlt und wie eine in die Ecke getriebene Katze einen Buckel macht, die Haare zu Berge streckt und die Krallen zeigt und aus der Not heraus angreift. So einer ruht nicht in sich selbst. Würde er das, dann würde er dem anderen freundlich und höflich zu verstehen geben, daß er keine Diskussion wünscht ohne sich weiter erklären zu müssen.

Vielleicht hast Du recht, major. Vielleicht fühlt er sich einer solchen Diskussion nicht gewachsen und will nicht in den Augen seiner Groupies als ein Versager dastehen. Das ist menschlich verständlich.  
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

1045 Postings, 298 Tage Salat19Daher der Ausdrück "WutBürger" :-)

 
  
    
4
10.12.19 17:19
Übrigens leicht abgekürzt als "W.Ürger" :-)  

15253 Postings, 4096 Tage ulm000Der bizarre Fetisch

 
  
    
7
10.12.19 17:56
"Irgendwann in meiner Jugend habe ich gemerkt, dass mich Verbrechen mit deutschen Tätern einfach nicht so sehr in Wallung bringen", berichtet Zentgraf. "Das ist mir alles irgendwie zu 08/15. Mord, Familiendrama, Folter-Psychopath? alles egal. Wenn ich aber eine Meldung über einen afghanischen Schläger oder einen marokkanischen Messerstecher sehe, dann erhöht sich sofort mein Puls. Das ist halt einfach genau mein Ding. Keine Ahnung, ob das irgendwie pervers ist. Verbrechen mit deutschen Tätern - Zentgraf nennt sie "Blümchenverbrechen".

und

"So bizarr er auch klingt ? selten ist der Fetisch von Johannes Zentgraf hierzulande kein bisschen: Meinungsforschungsinstitute schätzen, dass rund 14 Prozent aller Menschen in Deutschland ausschließlich durch Verbrechen mit ausländischen Tätern erregt werden."



 

5703 Postings, 4845 Tage VermeerDas wäre zum Lachen, wenn es nicht

 
  
    
3
10.12.19 18:50
so ernst und so zutreffend wäre!  

50479 Postings, 5053 Tage Radelfan#10418 Genau, diese Kinderschänderringe,

 
  
    
2
10.12.19 19:23
die zuletzt in NRW aufgedeckt wurden, sind vollkommen uninteressant. Soweit von den Systemmedien kommuniziert sind die Täter ja alles reine Deutsche; also eigentlich überhaupt nicht erwähnenswert.  
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

7755 Postings, 3254 Tage farfarawayWie ticken die Intellektuellen

 
  
    
1
10.12.19 19:50
unter den Migrantensöhnen und Töchter?

Beispiel: Navid Kermani | Journalist und Schriftsteller

Bekam den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und wurde als Navid Kermani gilt als einer der einflussreichsten Intellektuellen in Deutschland, er wurde 2016 als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten gehandelt. Mit seinen öffentlichen Reden zur Krise Europas, den Kriegen im Nahen Osten oder dem Sterben im Mittelmeer hat er zahlreiche Debatten angestoßen. Als er 2005 Festredner im Wiener Burgtheater war und sich mit dem Thema Fluchtbewegungen auseinandersetzte, nahm er vorweg, was zehn Jahre später passierte. Jetzt ist eine Sammlung seiner bedeutendsten Reden aus den vergangenen 20 Jahren erschienen. Navid Kermani wurde in Siegen geboren, studierte Orientalistik, Philosophie und Theaterwissenschaften in Köln, Kairo und Bonn. Er lebt als freier Schriftsteller in Köln und erhielt u.a. den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Seine Statements bei Leute Heute SWR1 sind recht aufschlussreich. Zum Beispiel ist er total gegen die Öffnung der Grenzen wie es die Groko eingeleitet hat. Da spricht er für viele Neudeutsche aus der Seele, den Migranten die schon lange hier Fuß gefasst haben und bestens integriert sind. Für mich sind das die besseren Deutsche!

https://www.swr.de/swr1/bw/swr1leute/...ektuellen-swr1-leute-100.html  

2848 Postings, 689 Tage Fernbedienunglol, und reich mal wieder #170

 
  
    
1
10.12.19 19:52
Und er meint das ernst.
https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1366#jumppos34170

Hatte ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich keine Rechtsextremen mag?  

5783 Postings, 7035 Tage major#10422

 
  
    
10.12.19 20:17
Die Metapher mit dem Geisterfahrer, ist genau so unangebracht wie dem "anderen" seine Bilder mit irgendwelchen Sprüchen, die er für sich beansprucht.  

8511 Postings, 263 Tage Laufpass.comso so Ulm will die deutsche Fahne verbrennen

 
  
    
10.12.19 20:24
dann mag ich keine Fremdlinge  

14411 Postings, 2466 Tage WeckmannWELCHE Fahne Du hissen möchtest, wissen wir ja...

 
  
    
10.12.19 21:36

14662 Postings, 3338 Tage fliege77#10399, ich fand meine Zusammenfassung super

 
  
    
10.12.19 22:05
- Die anderen gefallen sich darin jede auch nur andeutungsweise konträre Meinung mit Schwarzen Sternen oder deutsch sarkastisch gemeintem ?witzig? zu bewerten. Zuletzt an unserem ?fliege? exerziert. -
https://www.ariva.de/forum/...land-sein-557636?page=1356#jumppos33916

ich glaube daher, das 10 Bewerter einfach abgerutscht sind bzw. die Ariva Seite ruckelt ständig beim bewerten. ich hatte schonmal 8 Schwarze, aber das ist eindeutig Mega :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
416 | 417 | 418 | 418  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, no ID, Qasar, stockpicker68, WALDY_RETURN, waschlappen