UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 242
neuester Beitrag: 22.03.19 12:49
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 6029
neuester Beitrag: 22.03.19 12:49 von: Benz1 Leser gesamt: 500485
davon Heute: 637
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242  Weiter  

14820 Postings, 3833 Tage ulm000Nationalismus stoppen

 
  
    
45
21.01.17 20:16
Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242  Weiter  
6003 Postings ausgeblendet.

14825 Postings, 6525 Tage Calibra21Nur die AfD packt an, was andere sich nicht trauen

 
  
    
21.03.19 16:14
Genau deshalb haben wir die AfD gewählt. Weiter so!
Mit ihrem ersten Gesetzentwurf im Landtag will die AfD erreichen, dass der Bau von Minaretten in Bayern untersagt wird. Die CSU sieht darin einen Verstoß gegen die Religionsfreiheit, auch aus den anderen Fraktionen kommt heftiger Widerstand.
 

93958 Postings, 6947 Tage Katjuschaklar, Kirchtümr passen ja auch nicht in meine

 
  
    
2
21.03.19 16:19
Umgebung.

Insofern, völlig richtig, liebe AFD! Schafft all diese Moscheen, Kirchen und vor allem diese Buddha/Yoga-Tempel endlich ab!
-----------
the harder we fight the higher the wall

13550 Postings, 4599 Tage NurmalsoMachen wir doch eine Volksabstimmung.

 
  
    
1
21.03.19 16:25
Die Schweizer haben auch abgestimmt und gegen Minarette entschieden.  

49280 Postings, 4790 Tage Radelfan#6004 Bitte keine Vorfreude!

 
  
    
1
21.03.19 16:30
Diese Umfrage von der Uni Hamburg ist sogar nach den Aussagen von Uni-Profs nicht so furchtbar repräsentativ.
Studienleiter Prof. Schnapp hat eingeräumt, dass es "Verzerrungen geben könne, weil höher Gebildete auf Interviewanfragen der Uni eher positiv reagirerten. AfD-Anhänger diese aber oft ablehnten. Daher fielen die AfD-Ergebnisse vermutlich zu niedrig aus." Die AfD könne durchaus wieder mit dem Einzug in die Bürgerschaft rechnen!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

32123 Postings, 5035 Tage JutoStatement....

 
  
    
4
21.03.19 17:29

-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

1386 Postings, 426 Tage FernbedienungIm stolzen Thread

 
  
    
3
21.03.19 17:36
wird schon rumgeheult.  

1386 Postings, 426 Tage FernbedienungAfd

 
  
    
21.03.19 17:37

93958 Postings, 6947 Tage Katjuscha#6009, mittlerweile wird seiner Tochter mit

 
  
    
3
21.03.19 17:43
Vergewaltigung gedroht.

https://www.msn.com/de-de/sport/nachrichten/...BV3BJ3?ocid=spartandhp


tja, als Basketball-Reporter ist er diesen Rassismus halt nicht gewohnt. Fällt mir auch immer in Basketballforen auf, dass dort nie rassistische oder nationalistische Kommentare kommen. Ist eine echte Wohltat gegenüber Fussballforen oder sowas "Typen offenes" wie Ariva.de.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1386 Postings, 426 Tage FernbedienungVerstehe ich jetzt nicht

 
  
    
1
21.03.19 17:46
Wollen diese Menschenfeinde nicht immer die deutschen Frauen vor Vergewaltigern schützen?  

14820 Postings, 3833 Tage ulm000AfDler machen Gerichte viel Arbeit

 
  
    
2
21.03.19 18:10
Es ist ja nicht nur so, dass es mittlerweile 2 größere Spendenaffären bei der AfD gibt vom Kopftuchmädchen Weidel und vom AfD Europakandidat Reil) bei denen die Staatsanwaltschaft wegen illegalen Parteispenden ermittelt, sondern es gibt durchaus noch mehrere Gerichtsverhandlungen gegen AfDler.

- Heute wurde die Immunität vom Gauland aufgehoben wegen Ermittlungen zur Steuerhinterziehung:

https://www.welt.de/politik/deutschland/...MyLZszHn8RlevS3_P2O_OVt3ck

- Frankfurt: Bewährung für Ex-AfD-Politiker nach Schüssen auf der Zeil wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt. 7 Menschen hat der Ex-Schatzmeister der hessischen AfD-Jugend ?Junge Alternative? dabei verletzt:

https://www.fr.de/frankfurt/...PQE64EjPXAnQ7wmj2l-hPDGt5oSbuZoggA5sbk

- AfD-Politiker aus Salzgitter wegen Volksverhetzung verurteilt, weil er ein gegen Asylbewerber hetzendes Gedicht verbreitete, wurde der AfD-Kreisvorsitzende Michael Gröger zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten auf Bewährung verurteilt:

https://www.braunschweiger-zeitung.de/salzgitter/...-verurteilt.html?
fbclid=IwAR31tjqzm9WgabZiXBu3ZaFAbyYi4LVen1Lcqw1aveXWo54JC6SZpPZK­Ql8

Mordgeständnis vorgetäuscht - Ex-Funktionär der Jungen Alternative bestreitet Psychoterror gegen AfD-Gegner:

https://www.hessenschau.de/gesellschaft/...junge-alternative-100.html

Es ist ja nicht so, dass das die einzigsten AfDler sind die Probleme mit den deutschen Gesetzen haben. Die 4 Artikel sind  ja alle nur aus den letzten 24 Stunden. So sieht es nämlich bei den selbsternannten Patrioten aus: Fast jeder zehnte AfD-Abgeordnete hat Ärger mit dem Gesetz:

https://www.welt.de/politik/deutschland/...Aerger-mit-dem-Gesetz.html

Man könnte doch mal eine Volksabstimmung machen ob Parteien nicht ausgeschlossen werden, wenn so viele in einer Partei alles andere als gesetzesgetreu sind. Tja vielleicht würde eine solches Bürgerbegehren auch so ein überwältigter Erfolg werden wie das bayrische Volksbegehren "Artenvielfalt", wo ja bekanntermaßen 1,8 Mio. Bayern unterschrieben haben. Nach diesem bomben Erfolg des Artenvielfalt Volksbegehren haben wohl etliche der Klimalleugner von der AfD in ein Kantholz gebissen.  

14820 Postings, 3833 Tage ulm000Messerstecher war Deutscher und die AfD ?

 
  
    
3
21.03.19 22:38
Im schwäbischen Schramberg gab es gestern im Rathaus eine Messerstecherei und sofort ging die AfD auf Habachtstellung und schimpft gegen die Polizei warum die Nationalität des Messerstechers nicht genannt wurde. Nun wurde bekannt, dass der Messerstecher ein Deutscher war:

https://www.nrwz.de/schramberg/...tverdaechtiger-ist-deutscher/225572

und die AfD fordert nun eine ganz genaue Täteraufklärung mit "Abstammungsdeutscher oder Migrationsdeutscher". Das ist doch nur noch krank was von diesen völkischen da kommt. Die wollen ganz offensichtlich suggerieren, dass ein Biodeutscher kein Messerstecher sein kann. Ohne Frage, das denken wohl auch nicht wenige AfDler. Das ist aber ganz einfach falsch und demonstriert recht gut, dass die AfD Filterblase funktioniert:.

Noch einen habe ich wie krud AfD Inszenierungen laufen hier im Fall des Journalisten Billy Six, der in Venezuela bis letzte Woche im Gefängnis war. Die AfD behauptet in diesem Fall, dass Deutschland hier versagt hat, dem Journalisten keine Hilfe zukommen lassen hat, dass die deutsche Außenpolitik völlig ideologisiert sei und nur durch Russland die Freilassung des deutschen Journalisten gelungen ist nach dem der AfD-Abgeordnete Petr Bystron mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow gesprochen hat. Tja irgendwie Scheiße gelaufen für die AfD, denn nun hat sich der venezolanische Anwalt des Journalisten Billy Six in einer argentinischen Zeitung zu Wort gemeldet und so gut wie alle AfD Behauptungen widersprochen. Dieser Rechtsaußen Journalist Six wollte ja nicht mal aus Venezuela raus nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis:

https://m.tagesspiegel.de/politik/...zC5yvAJTVZ-OQHMVF59Nu3gV5E17J9Ow

Die AfD und dieser Rechtsaußenjournalist wollen ja nun die Bundesregierung verklagen. Wetten, dass die es nicht tun werden, denn dann würden die ihr Gesicht völlig verlieren, wenn dieser venezolanische Anwalt aussagt. Mal wieder so eine völlig aufgebauschte AFD Geschichte mit der man die Filterblase exzellent bespielen kann.
 
Angehängte Grafik:
afd261.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
afd261.jpg

37990 Postings, 3940 Tage FillorkillAbstammungsdeutscher oder Migrationsdeutscher

 
  
    
3
21.03.19 23:09
Dieses Bedürfnis nach 'Aufklärung' ist das beste Indiz für ein Leben in der Filterblase, denn für niemanden der sich in realen Zusammenhängen bewegt, in einem realen Unternehmen arbeitet, in einer realen Schule oder Uni büffelt, ein reales Konzert oder Theater besucht oder in einem realen Klinikum liegt ist das ein Kriterium. Kann es auch gar nicht sein, denn nichts würde in der deutschen Gesellschaft mehr funktionieren. Far out !
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

2235 Postings, 1989 Tage Benz1Guten Morgen

 
  
    
22.03.19 07:21
Verstehe Euch nicht, warum darf man die Herkunft der Staatsbürger nicht wissen? Wo sieht Ihr das Problem?  

3517 Postings, 444 Tage Agaphantusso eine Frage

 
  
    
4
22.03.19 08:03
kann eigentlich nur einer mit rassistischen Gedanken stellen!
Die Frage nach Herkunft und Abstammung hattn wir schon mal in dn 1930er Jahren. Wo das hingführt hat, wissen wir.

Deutscher Staatsbürger ist deutscher Staatsbürger!
Krimineller ist Krimineller!
Vor dem Gesetz sind alle gleich!
 

49280 Postings, 4790 Tage Radelfan#6014 Keine Aufregung, nur Kuscheljustiz!

 
  
    
2
22.03.19 08:38
- Frankfurt: Bewährung für Ex-AfD-Politiker nach Schüssen auf der Zeil wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt. 7 Menschen hat der Ex-Schatzmeister der hessischen AfD-Jugend ?Junge Alternative? dabei verletzt:

www.fr.de/frankfurt/...PQE64EjPXAnQ7wmj2l-hPDGt5oSbuZoggA5sbk
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

2235 Postings, 1989 Tage Benz1Agaphantus

 
  
    
22.03.19 09:08
Nein, sonst hätte man nach  Ende des zweiten Weltkrieg sofort handeln müssen uns als staatenlos zu betitteln.

Und was dieses Wort Rassismus betrifft, lächerlich, ich bin froh die Unterschiedlichkeit der Menschen zu erkennen.
Einheitsmensch gibt es nicht. Punkt.
Ganz klar Kriminelle sind Kriminelle.  

710 Postings, 3287 Tage 38downhilldoch, im Jahre 2019 in obigen Kontext

 
  
    
4
22.03.19 09:22
ist die Frage " Abstammungsdeutscher oder Migrationsdeutscher" schlicht und ergreifend rassistisch. Weil weder Abstammungsdeutscher noch Migrationsdeutscher sich seine Abstammung hat aussuchen können. Und nur Rassisten meinen einen Zusammenhang zwischen Abstammung (oder imaginierter Rasse) und Tat herstellen zu müssen.  

2235 Postings, 1989 Tage Benz1Natürlich ist die Abstammung

 
  
    
22.03.19 09:36
wichtig und bin sogar sehr neugierig auf meine Vorfahren, hat gar nichts mit Rassismus zu tun.........  

14820 Postings, 3833 Tage ulm000Natürlich ist die Abstammung wichtig

 
  
    
4
22.03.19 10:18
Dem widerspricht ja keiner, wenn es um die eigene, rein persönliche Abstammung geht, aber wenn die AfD quasi die Polizei auffordert bekannt zu geben ob der Scharmberger Messerstecher ein Biodeutscher ist oder ein Deutscher mit Migarionshintergrund dann ist schlicht weg purer Rassismus und für mich mehr als asoial. 38donwhill hat es super erklärt warum dem so ist.

benz du hast ja mit diesem für mich völlig kruden AfD Ansinnen kein Problem, gut du bist ja auch AfD Wähler, aber jetzt sag mir mal klipp und klar wie weit soll dann die Polizei angeben bis zur welcher Generation er Biodeutscher ist oder nicht. bis zur 2. Generation bis zur 3. Generation oder gar bis zur 4. Generation ????? Auf diese Antwort/Definition bin ich echt mal super gespannt. Ab wann ist man denn nach deiner Definition ein "richtiger" Deutscher benz ?? Also ich bin Bioschwabe und ehrlich ich bin mit Franzosen und Schweizer deutlich enger verbunden wie z.B. mit Sachsen. Mit den AfDler habe ich z.B. überhaupt nichts am Hut und will mit denen Typen auch nichts, rein gar nichts zu tun haben.

Jetzt bin ich echt mal auf deine Antwort gespannt benz. Übrigens: Unterscheidest du auch zwischen Bioschwaben, Biobayern, Biosachsen oder Bioberliner ??

Passt zu diesem Rassismusthema: Der österreichische Bundespräsident von der Bellen hat vor gut 2 Jahren mal folgendes zur Islamophobie der Rechtsaußentypen gesagt:

"
Jede Frau kann ein Kopftuch tragen. Und wenn das so weitergeht ? und damit bin ich schon bei der nächsten Frage, bei dieser tatsächlich um sich greifenden Islamophobie ? wird noch der Tag kommen, wo wir alle Frauen bitten müssen, ein Kopftuch zu tragen. Alle, als Solidarität gegenüber jenen, die es aus religiösen Gründen. Das ist nicht so weit hergeholt. Wenn ich mich richtig erinnere, haben die Dänen während der deutschen Besatzung doch etwas ähnliches gemacht. Und nichtjüdische Dänen haben angefangen den Davidstern zu tragen, als sozusagen symbolische Geste oder auch tatsächliche Geste des Widerstands gegen die Deportation von Juden damals.
"

Das trift für ich den Nagel auf den Kopf.  

37990 Postings, 3940 Tage Fillorkillalle Frauen bitten müssen, ein Kopftuch zu tragen

 
  
    
1
22.03.19 10:33
...Prime Minister Jacinda Ardern joined about 20,000 people standing quietly at Hagley Park, in front of the Al Noor mosque where most of the victims were killed during Friday prayers last week...?New Zealand mourns with you. We are one,? she said in a short speech, followed by two minutes of silence.Ardern, surrounded by ministers and security officials at Hagley Park, wore a black headscarf and a black suit. Female police at the park also wore headscarves, with a red rose on their uniforms....

https://www.reuters.com/article/...ers-headscarves-idUSKCN1R22GB?il=0
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes
Angehängte Grafik:
d2k_a2lu4aevvbv.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
d2k_a2lu4aevvbv.jpg

37990 Postings, 3940 Tage FillorkillNatürlich ist die Abstammung wichtig

 
  
    
2
22.03.19 10:52
Natürlich ist Bio wichtig. Sozusagen das A und O in einem völkischen Lebensentwurf. Ein kleines Problem gibt es aber doch: Wie definiert man eigentlich Bio auf Kontinenten, die man selbst oder seine Vorfahren im Zuge einer illegalen Masseneinwanderung invadiert hat ? Kniffelig. Der Vordenker der weissen Arbeiterklasse, D. Trump, kennt eine Lösung:
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes
Angehängte Grafik:
trumpindia2.jpg
trumpindia2.jpg

2235 Postings, 1989 Tage Benz1Ulm, nö ich habe kein

 
  
    
1
22.03.19 12:08
Problem mit der AFD, auch wenn es da viele Unfähige gibt, bei anderen Parteien ist es genau so. Man muß schon differenzieren.

Der sogenannte Rassismus-Problem? ist nur entstanden seit den 1960 Jahren wo man keine Intergration betrieben hat. Und wer war da an der Macht? Deine Lieblingsparteien (CDU/CSU/SPD)....Das Problem war ja 1980 auch brisant, Keiner hat was getan............

 

37990 Postings, 3940 Tage Fillorkillund bin sogar sehr neugierig auf meine Vorfahren

 
  
    
1
22.03.19 12:17
Das war ich auch, denn man will ja um seine Wurzeln wissen.  Ist nur normal und hat auch nichts mit Rassismus zu tun. An diesen Wurzeln hängt schliesslich die ganze Identität. Nun kann ich erleichtert  sagen sie endlich gefunden zu haben. Sie stammen aus dem Land der 'Nafris', waren schwarz und sahen, na, etwas merkwürdig aus.

-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

14820 Postings, 3833 Tage ulm000benz ich hab immer noch keine Antwort

 
  
    
22.03.19 12:31
auf meine Frage. Deine Post ist ja lediglich blablabla. Dass du mit den AfDler, Klimawandelleugner und 3. Reichsverhellicher keine Probleme hast weiß ich doch schon lange. Ich will von den AfDler rein gar nichts wissen - du schon und das unterscheidet uns himmelweit.

Aber nun her mit der Antwort:

- sag mir mal klipp und klar wie weit soll die Polizei angeben bis zur welcher Generation ein Straftäter  Biodeutscher ist oder nicht - bis zur 2. Generation bis zur 3. Generation oder gar bis zur 4. Generation ?????

- ab wann ist man denn nach deiner Definition ein "richtiger" Deutscher ?? Also ich bin Bioschwabe und ehrlich ich bin mit Franzosen und Schweizer deutlich enger verbunden wie z.B. mit Sachsen.

Jetzt komm nicht mit irgendwelchen Vermutungen benz wie Lieblingsparteien (du schätzt mich ohnehin komplett falsch ein) oder das Problem war ja 1980 auch schon da (bei weitem aber nicht s0  wie heute, denke ich mal, denn da gab es mit Sicherheit keine solchen Hetztriaden wie heute von der AfD), sondern beantworte doch einfach diese 2 Fragen. Kann doch nun wirklich nicht so schwierig sein.
 

2235 Postings, 1989 Tage Benz1Na ja jetzt sei mal ehrlich

 
  
    
22.03.19 12:49
für mich schon auffallend wie Du dich mit der AFD beschäftigst, muß ja sehr interessant sein.

Klimaleugner die AFD? Mir egal, weil Klima-Problem ist grenzenlos, seit Industrialiesierung geht es mit Umweltverschmutzung usw. bergab, leider weltweit, aber bin ja auch einer der fliegt, der Auto hat und immer warme Stube, sowie Wasser usw.

Meiner Meinung nach bis zur 3. Generation.

Wir haben Verwadte in Dresden, glaub mir die sind sehr lieb............
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: andamonica, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, flumi4, iBroker, Lucky79, manchaVerde, VanHolmenolmendolmen