UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 1 von 3294
neuester Beitrag: 21.01.20 09:24
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 82327
neuester Beitrag: 21.01.20 09:24 von: neverenough Leser gesamt: 17838945
davon Heute: 91
bewertet mit 157 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3292 | 3293 | 3294 | 3294  Weiter  

4534 Postings, 3835 Tage PjöngjangCOOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

 
  
    
157
20.03.12 19:41
WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3292 | 3293 | 3294 | 3294  Weiter  
82301 Postings ausgeblendet.

3315 Postings, 3305 Tage zocki55planetpaprika... hast mein ? übersehen

 
  
    
1
17.01.20 17:53
naja ..was sind das Gepflogenheiten eine alte Anleihe mit ..einer neuen zu Bedienen !

Wie gesagt es sieht auch bei dieser Geldaufnahme/Transfer sehr stark nach einem Deal mit späteren Aktien Zuteilung aus.

Aber egal ..
wer schon über 10 Jahre bei diesem Spiel dabei ist ..der wartet noch länger,um an die große Kohle zu kommen (~ 200 $)  

221 Postings, 3485 Tage sisipepsi@Andiz66

 
  
    
1
17.01.20 18:02
Vielen Dank:-)  

1841 Postings, 3471 Tage GerusiaMontag Börsenfeiertag USA

 
  
    
6
18.01.20 09:40

20.01.2020§Martin Luther King Day  

5512 Postings, 4017 Tage landerZukunft von Cooper ... Teil 2

 
  
    
5
18.01.20 11:33
https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14530.msg266691#msg266691
Zitat rp201288
1,1525 Dollar vor dem Split. Ich habe COOP IR angerufen und ihnen gesagt, dass sie sich nicht auf die Schulter klopfen sollten, weil niemand mit dem aktuellen Aktienkurs zufrieden war, weil es im Wesentlichen derselbe Preis ist, den WMIH am ersten Tag nach der Genehmigung der Reorganisation gehandelt hat. 8 Jahre keine Kurssteigerung oder Steigerung des Shareholder Value.
----------------------
Zitat tako11
RP Ich glaube, dass NSM nicht unser Unternehmen ist, aber es scheint, dass es die Vermögenswerte von WAMU, der Bank, die offiziell an JPM zu einem vorher festgelegten Preis von 1,89b übertragen werden sollte, hält.
Ich glaube nicht, dass der COOP-Preis höher als der Durchschnitt von $12-$13 sein wird.
Nenn mich verrückt, aber das ist, was ich sehe.
Grüße
Tako11(Tom)
---------------------
Zitat rp201288:
"Wir arbeiten hart daran, die Einnahmequellen zu erweitern, in neue Hypothekenmärkte zu expandieren und einige Puffer für schwankende Zinssätze zu finden".
Zu ihrer Verteidigung bekamen sie von den Vorständen des WMIH einen dumpster fire.

Ich schätze, wir wissen, wer die April-Put-Optionen gekauft hat.

J/K.
Im Ernst, Tako, du warst ein großer Befürworter von Vermögenswerten, die von WMI zurückkommen. Wenn COOP sie nicht bekommt/kauft, wer dann? Oder wollen Sie andeuten, dass die Vermögenswerte durch neue Aktien bezahlt werden, wobei die daraus resultierende Verwässerung einen neutralen Einfluss auf den Aktienkurs hat?
-----------------------
Zitat Tako11:
RP
Ich bin ein Typ, der an Zahlen und Dokumente glaubt.
Wussten Sie, dass die Bilanz von COOP bis heute die NSM-Zahlen getrennt von COOP ausweist, während wir den Kauf im Jahr 2018 abgeschlossen haben, und dass es keinen Grund gibt, diese getrennt in den Büchern von COOP zu führen?
Wenn man sieht, dass NSM für 1,9b gekauft und gesagt hat, dass dies kein endgültiger Kaufpreis ist, bedeutet dies, dass es mehr oder weniger von den Bewertungen der Vermögenswerte abhängt, und man sieht, dass das, was JPM tatsächlich für den Erwerb von WAMU 1,9b und den bis heute nicht abgeschlossenen Verkauf bezahlt hat
Wenn wir sehen, dass die NSM-Aktiva bei 641b liegen, dann gibt es 313b Kredite, die im eigenen Haus vergeben oder verbrieft wurden, und diese Zahl entspricht 14b Anleihen und 299b Aktiva, die an JPM verkauft wurden, wie die FDIC auf ihrer Website angibt.
Meiner Meinung nach ist es offensichtlich, dass es keine Zukunft für COOP gibt, außer dem JPM beizutreten oder fast sicher zu sein, dass NSM nicht zu uns gehört.
Ich habe es schon einmal gesagt und glaube immer noch, dass unsere Vermögenswerte in NSM liegen, wenn sie an JPM übertragen werden, werden wir auch ein Teil von JPM sein.
Was COOP betrifft, so glaube ich, dass sie 2,5% des Gesamtvermögens von WMI besitzt und JPM könnte sie auch bezahlen, da ich keine Zukunft für COOP als Mantelgesellschaft sehe, nachdem NSM nicht mehr existiert AIMHO
Grüße
Tako
------------------------
Zitat Scott Fox:
Vielleicht haben wir noch nicht das Ende dieser Jungs gesehen...
https://www.housingwire.com/articles/...of-fortress-investment-group/
Einige bekannte Unternehmen.
COOP bis jetzt 0,29.
-----------------------
Übersetzung des (Artikel-Japans...):
Japans SoftBank schließt 3,3 Milliarden Dollar Übernahme der Fortress Investment Group ab
Muttergesellschaft von New Residential, Mehrheitsaktionärin von Nationstar erworben

27. Dezember 2017, 15:09 Uhr Von Ben Lane
Aktie Ein
Klicken Sie auf Twitter (Öffnet in neuem Fenster)Klicken Sie auf Facebook (Öffnet in neuem Fenster)Klicken Sie auf E-Mail an einen Freund (Öffnet in neuem Fenster)Klicken Sie auf LinkedIn (Öffnet in neuem Fenster)
Der Einstieg des SoftBank-Konzerns in die US-Finanzmärkte war am Mittwoch ein großer Schritt nach vorn, als der japanische Technologiekonzern die bereits angekündigte Übernahme des globalen Investmentgiganten Fortress Investment Group in Höhe von 3,3 Milliarden Dollar abschloss.

Fortress ist die Muttergesellschaft für New Residential Investment, die die Hypothekendienstrechte per Truckload aufkauft.

Ende letzten Jahres kündigte PHH an, dass es plant, sein gesamtes Portfolio an Hypothekenrechten in einem massiven Deal mit New Residential zu verkaufen.  Das Unternehmen kaufte auch fast alle Hypothekenrechte von CitiMortgage in einem Deal Anfang dieses Jahres auf.

New Residential kauft außerdem 117 Milliarden Dollar an Hypothekendienstrechten von Ocwen Financial in einem Deal, der eine Kapitalbeteiligung von New Residential an Ocwen und den Erwerb von 4,9% der Anteile an der Nichtbank beinhaltet.

Fortress ist auch der Mehrheitsaktionär von Nationstar Mortgage, der Nichtbank, die jetzt als Mr. Cooper bekannt ist. Nach den neuesten Daten von Nasdaq besitzt Fortress etwas mehr als 70% von Nationstar.

Und jetzt gehört Fortress dank eines $3,3-Milliarden-Deals in bar zu SoftBank.

Die Übernahme von Fortress ist nur der letzte Schritt in einer Reihe von US-Immobilien- und Finanztransaktionen für das japanische Unternehmen.

Anfang dieses Monats investierte der SoftBank Vision Fund, SoftBank's Investmentarm, 450 Millionen Dollar in Compass, ein Immobilientechnologieunternehmen mit Sitz in New York City. Das Unternehmen bezeichnete die Investition von SoftBank als "größte Immobilientechnologie-Investition" in der Geschichte der USA.

Vor zwei Jahren leitete SoftBank eine Finanzierungsrunde von 1 Milliarde Dollar in SoFi, dem in San Francisco ansässigen Kredit-Startup.

Im Rahmen dieser Transaktion besitzen SoftBank und ihre hundertprozentigen Tochtergesellschaften nun alle ausstehenden Aktien von Fortress. Die Aktionäre von Fortress stimmten dem Deal bereits im Juli zu.

Als Ergebnis der Transaktion wurde jede ausstehende Fortress-A-Aktie der Klasse A in das Recht umgewandelt, $8,08 pro Aktie in bar zu erhalten. Die Stammaktien von Fortress wurden ebenfalls aus dem Handel genommen und werden von der New Yorker Börse genommen.

Vor der Bekanntgabe der Transaktion wurden die Aktien von Fortress mit rund 5 Dollar pro Aktie gehandelt. Nach der Bekanntgabe des Deals stieg die Aktie auf fast $8 pro Aktie und blieb in dieser Spanne, bevor sie am letzten Handelstag bei $7,85 schloss.

Nach Abschluss der Transaktion wird Fortress innerhalb der SoftBank als eigenständiges Unternehmen mit Sitz in New York operieren. Die Fortress Principals Pete Briger, Wes Edens und Randy Nardone werden das Unternehmen weiterhin führen.

"SoftBank hat sich verpflichtet, die Führung, das Geschäftsmodell, die Marke, das Personal, die Prozesse und die Kultur, die den Erfolg von Fortress bisher unterstützt haben, beizubehalten", sagte das Unternehmen in einer Pressemitteilung.
Zitatende
--------------------------------------------------
MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

1841 Postings, 3471 Tage GerusiaDividende möglich?

 
  
    
3
18.01.20 16:36
Hi,
die Prognose des Gewinns für das vergangene Vierteljahr liegt bei 0,67$ je Aktie. Welche Informationen zum Verbleib einer Dividende - in der Regel in Form einer Ausschüttung an die Aktionäre - liegen vor?
MfG Gerusia
 

9342 Postings, 3359 Tage ranger100@gerusia

 
  
    
3
18.01.20 21:20
US Firmen schuetten auch bei guten Geschaeftsergebnissen keine Dividenden aus. Das ist dort eher die Ausnahme als die Regel. Ich wuerde nicht damit rechnen.  

1841 Postings, 3471 Tage GerusiaDividende

 
  
    
1
19.01.20 09:41
Dividendenkalender


Cooper (COO) 22.01.2020 0,03 10.02.2020 0,02%
https://de.investing.com/dividends-calendar/

demnach:
Dividende          0.03 $
halbjährliche      Auszahlung
Zahlungsdatum  10.0.20
Rendite              0.02%  

1841 Postings, 3471 Tage GerusiaKorrektur

 
  
    
1
19.01.20 09:45
Auszahlung 10.02.2020 - hoffe ich.
MfG  

854 Postings, 3301 Tage aktiva@gerusia Das ist die falsche..

 
  
    
1
19.01.20 09:49
Das ist die falsche Firma...   Cooper Companies Inc (COO)

...da fehlt das (P) und das Mr.....  :))  

1841 Postings, 3471 Tage GerusiaSorry

 
  
    
2
19.01.20 09:57

Hi,
Danke für den Hinweis - ich habe mich schon gefreut.
Die Aufstellung zeigt aber, dass durchaus unterjährige Ausschüttungen in USA erfolgen.
MfG Gerusia  

5512 Postings, 4017 Tage landerZukunft von Cooper ... Teil 3

 
  
    
6
19.01.20 09:59
https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14561.msg266739#msg266739
Zitat rp201288:
Ich bleibe bei meiner Prognose, dass die Escrows irgendwann im Jahr 2020 handelbar sein werden. Darüber hinaus werden wir genau sehen, wie sehr diejenigen, die uns diese Scheiß-Show, auch bekannt als die WaMu-Pleite, gegeben haben, diese Treuhandkredite begehren.

Die letzten 7+ Jahre waren ein Hütchenspiel, um die Private-Equity-Inhaber davon zu überzeugen, dass ihre Treuhandgelder wertlos sind.
----------------------------------------
Zitat tako11:
Ich habe immer noch die gleiche Vorhersage, dass ich in JPM-Aktien bezahlt werde, aber nach weiteren Untersuchungen glaube ich jetzt, dass Preferred 35,5% der gesamten Erholung erhalten wird, ehemalige Commons 22%, COOP 20% und KKR und Partner 22% erhalten werden.
Ich glaube, KKR repräsentiert den Anteil des SNH, der die GSA ausgehandelt und sich bereit erklärt hat, die Erholung mit den Aktionären des WMI zu teilen.
Auch hier werde ich mich trotz der starken Anzeichen und Hinweise, die ich nach dem sorgfältigen Studium der JPM- und COOP-Anmeldungen sehe, irren, so dass ich dieses Mal wie immer in meinen Beiträgen AIMHO sagen werde
Viel Glück für alle.
Tako
----------------------------------------
Zitat Ady:
Tako, was ist in Ihrer Berechnung mit der ursprünglichen 75:25-Provision passiert? und warum erhalten sowohl COOP als auch KKR insgesamt 42% Rendite? Irgendwas stimmt da nicht. Ich habe es mir in letzter Zeit anders überlegt und glaube nicht mehr, dass zurückgegebene Vermögenswerte weder mit COOP noch mit JPM verbunden sind.

Wenn JPM involviert ist, dann werden nur Treuhandaktien gegen JPM eingetauscht.  Chase wurde doch freigegeben und das könnte geschehen, nachdem Escrows handelbar werden und JPM die meisten Aktien vom freien Markt kauft.
------------------------------------------
Zitat tako11:
ADY
Ich äußere meine Meinung auf der Grundlage dessen, was ich sehe und interpretiere
Ich glaube, unten ist das Szenario wird am Ende passieren, weil alle Anzeichen meiner Meinung nach darauf hindeuten
Die Preferred wird meiner Meinung nach immer noch den höchsten Anteil bekommen, aber keine Unterstützung für die Wohnung 75/25
Unser Vermögen, einschließlich COOP, das seit Beginn in Depotaktien gehalten wird, die meiner Meinung nach entweder bei JPM oder bei einer Drittpartei ansässig sind, aber letztendlich zu JPM gehören werden.
75/25 gilt nur für das Vermögen der COOP/WMIH, das = 20 % des Gesamtvermögens, wie es im MOR vom 02/2012 ausgewiesen ist
COOP hat 92 Mio. Aktien Commons und 80 Mio. Aktien repräsentieren die bevorzugte Beteiligung an COOP (wird 75/25 geteilt), dass die Anzahl der Aktien wird die Grundlage für die Verteilung an alle Parteien nach ihrem Verhältnis der Verwertung wie folgt
Die Gesamtzahl der Aktionäre einschließlich der Vorzugsaktionäre = 172 Mio. setzt sich zusammen aus
17 Mio. Aktien der ehemaligen Commons und Vorzugsaktien der COOP
39 Mio. Anteile an KKR und deren Tochtergesellschaften in COOP
36 Mio. Aktien für ehemalige NSM-Aktionäre der COOP
                                +
80m für Preferred werden zwischen Preferred und Commons aufgeteilt 75/25 =60m/20m
Die 39 Mio. + 17 Mio. werden auf NSM + Vorzugsaktien 80 Mio. = 136 Mio. übertragen, diese Aktien werden Teil der NSM sein, die die Vermögenswerte des früheren Eigenkapitals halten und in die Jpm
Die verbleibenden 36 Mio. werden die einzige Kapitalbeteiligung der COOP sein und immer noch gleich behandelt, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie sich JPM anschließen wird.
Warum ich das sage, weil in der Bilanz der COOP eine Seite der NSM-Garantiegeber und Nicht-Garantiegeber von 682 Mio. $ wie folgt aufgeteilt sind
Bürge (bedeutet früheres Eigenkapital) = 212 $
Nicht-Garantiegeber (d.h. KKR und die anderen) = $470
Meiner Meinung nach ist KKR die Hintertür für den SNH und andere, um an der Genesung teilzunehmen, so dass sie leider mit uns die Genesung teilen werden, die wir laut GSA haben werden
Das ist es, woran ich glaube, und wenn sich herausstellt, dass ich falsch liege, werde ich es zugeben und mich beim Board entschuldigen.
Und schließlich sage ich wie immer: Das ist AIMHO
Viel Glück.
Tako11
----------------------------------------
Zitat scott fox:
KKR ist erst aufgetaucht, als sie uns 600 Millionen Dollar in bar gegeben haben, richtig? Ich glaube, erst dann haben sie Fuß gefasst.
-------------------------------------
Zitat tako11:
Ja, ich weiß, aber SNH wollte ihren Anteil am Geld und die GSA erlaubte diese Art der Beteiligung an der Erholung
Ich glaube auch, dass die Mehrheit der NSM-Aktionäre ebenfalls mit ihnen verbunden war.
Also meiner Meinung nach war jeder bei COOP, außer dem Einzelhandel, der kürzlich gekauft hat, eine GSA-Party
Daran glaube ich fest und lasse die Zeit uns sagen, was sich entfalten wird
Grüße
Tako
--------------------------------------------
ZItat ady:
Danke Tako für die Details und die Aufschlüsselung der Zahlen. Sie sind einer der Poster, deren Beiträge ich gerne lese, da Zahlen mehr Volumen sprechen können als unbewiesene Meinungen. Abgesehen davon war das Engagement von KKR von Anfang an nicht gut für uns, das wusste ich seit der Ankündigung. Auch sehe ich nicht, wie POR7 die Beteiligung von KKR oder einer anderen Partei an einer öffentlichen Handelsgesellschaft diktieren könnte. Eines ist sicher: KKR ist das Gesicht des SNH, denn die NHs wollten WMIH zunächst privatisieren, dann entschied sich jemand, an die Börse zu gehen.

Ich schätze, sowohl KKR als auch UWs kamen nach der 11. Stunde, um an unserer Genesung teilzuhaben, und Herr K kann nun in den Ruhestand gehen.
Ich bin immer noch verwirrt, warum BR und CS die Escrow-Marker überhaupt entfernen wollten, wenn es sich um einige erhaltene geheime Anteile handelt. Nochmals vielen Dank an Alice, dass sie sie gestoppt haben. Mit der Schließung der beiden BKs bin ich nicht sicher, was die Verzögerung ist, um die versteckten Vermögenswerte aufzudecken.
Zitatende
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

1731 Postings, 3362 Tage Snowcathallo , und guten Morgen

 
  
    
2
19.01.20 10:07
Wäre dankbar für  Hilfe/ Erklärung von den Experten hier.

Betrifft mein Escrow Bestand
Am Jahresabschluss 31.12.  hatte ich noch die Cusip No. (US939ESC9680)
Heute schaute ich nach ob die zusätzlichen Aktien aufscheinen, nein noch nicht.
Dafür stellte ich fest , daß sich die Cusip No. änderte.
Jetzt:  QOXDBMO40021
Bin bei Raiffeisenbank A
Was hat das zu bedeuten ?
Lb.Gruss u. schönen , bei uns verschneiten, Sonntag
Snowcat  

9342 Postings, 3359 Tage ranger100@gerusia

 
  
    
5
19.01.20 10:23
Eine Dividendenausschuettung muss auf einer HV beschlossen werden. Anders kenne ich es nicht. Sollte es also jemals dazu kommen werden wir es lange vor dem Auschuettungstermin erfahren. Ist fuer mich aber unwahrscheinlich.  

1217 Postings, 3409 Tage Planetpaprika#Snowcat

 
  
    
1
19.01.20 11:16
Ich vermute, das ist die interne Bezeichnung Deines Brokers / Bank.
Ruf trotzdem an und frag nach, warum die Cusip sich geändert hat
und WER das veranlasst hat und WARUM..... ?  

1217 Postings, 3409 Tage Planetpaprika#Gerusia

 
  
    
2
19.01.20 11:18
Ich lege mich fest : keine Dividende.
Grund : Schuldenabbau.
NSM hat m.M.n. nie Dividenden gezahlt.
LG PP  

3315 Postings, 3305 Tage zocki55dividenten...sind für 2020 zu früh...

 
  
    
4
19.01.20 11:33
aber ab 2021 müssen Coop Dividende bezahlen..sonst werden die Masse an hedgies "Böse"

vor allem " Black Rock" erwartet jedes Jahr mindestens 10 % Cash vom Gewinn.
 

1731 Postings, 3362 Tage Snowcat@ Planetpaprika

 
  
    
3
19.01.20 13:28
danke , werde gleich morgen anrufen.
Geb dann Bescheid weswegen Änderung.
Gruss, Snowcat  

5512 Postings, 4017 Tage landerweiter zu #682

 
  
    
12
20.01.20 08:26
https://www.boardpost.net/forum/...hp?topic=14572.msg266763#msg266763
Bill/Melinda Gates Foundation Trust and 36 WAMU Asset Certificates
---------------------------------
Zitat BBANBOB:
Sie besaßen Mitwirkungsrechte an ihnen, WELCHE die nicht in einem ""ADMINISTRATIVEN HALT"" zeigen FORTGESETZT, um ihre anteilsmäßigen Zahlungen rechtzeitig zu erhalten.

Unsere TEILNAHMEZAHLUNGEN sind mehr als wahrscheinlich im DST oder MÖGLICH in den GERICHTSREGISTRIERUNGSZULASSUNGEN
-----------------------
Zitat kenwalker:
Du hast ja so recht.

ND's Link beweist, dass diese Investitionen sich auszahlen ( danke ND ) und wir wissen von der WaMu letzten vollen Jahr 2007 10K, dass WaMu einige ( etwas wie 240B ) der 1.2T Hypotheken, die sie entstanden / verpackt / verkauft hat, behält. Diese SPE wurden / werden außerbilanziell in BK Remote DST's gehalten. So wird es auch gemacht. Diese Treuhandgesellschaften sammeln und verteilen die Zahlungen an die Investoren. In unserem Fall scheint es, dass aufgrund der Beschlagnahme durch die FDIC oder die BK ... oder beide ..., unsere Zahlungen zurückgehalten wurden.

Wenn man das "Warum" des Überlebens von WMI anspricht, werden diese DST Geld "verlieren", weil alle P&I, die an die Zertifikatsinhaber zurückgegeben/bezahlt werden, einige Hypotheken ausgefallen sind und für einige Prozent des Gesamtwertes verkauft werden. Wir haben dies in der DB-Verrechnung gesehen. Sagen wir, 10% sind ausgefallen und die Hälfte davon könnte in einige niedrigere Tranchenzertifikate, die nicht WMI gehören, verschoben werden, wobei 5% von 1,2T für (wieder nur Spucke-Ball) 50 Cent auf den Dollar verkauft werden. Also, 1,2T zur Hälfte von 10% = 60B zu 50 Cents auf den Dollar verkauft = 30B in NOL's. Normalerweise hätte WaMu den Verlust einfach in den Gewinn "gewaschen" und die Gewinnsteuer reduziert, aber hier haben sie die Möglichkeit, den gesamten Gewinn an die begünstigten Inhaber zu schieben, während sie den gesamten Verlust behalten. Deshalb sage ich: Besorgen Sie sich einen guten Buchhalter.  
---------------------------------
Zitat tako11:
Meiner Meinung nach...NSM = WAMU
Die Vermögenswerte sind vorhanden und bilanziert
Wir alle warten auf den Abschluss des WAMU-Kaufs, was bedeutet, dass NSM zur JPM-Spalte wechseln sollte
solange die NSM noch in den COOP-Büchern erscheint, ist die Übertragung nicht abgeschlossen und JPM hat nicht für unsere Vermögenswerte bezahlt.
Tako
--------------------------------
Zitat ady:
Ich denke, das Jahr 2018 der Rückkehr ist sehr bedeutsam, aber achten Sie auch auf den Anmeldetag Nov. 2019. Warum die Anmeldung so spät im Jahr 2019 erfolgte? jedenfalls danke Nightdaytrader, Sie sind sicherlich ein Nacht- und Tag-Ranger.

Das Formular 990 hat das Kontrollkästchen ?, wenn die Organisation ihre Geschäftstätigkeit eingestellt hat oder mehr als 25% ihres Nettovermögens veräußert hat. Ich sehe dieses Kästchen nicht angekreuzt...

Nun, zumindest hast du einen Beweis dafür, dass sogar Bill/Melinda Gates über 10 Jahre gewartet hat, um ihre Genesung oder ihren Gewinn zu sehen...

Ken, ich bin immer noch auf der Suche nach dem, was B/M Gates oder sein Foundation Trust vor 2008 gekauft hat. Haben Sie zum Beispiel P, Q oder K gekauft? Die beteiligten Spieler verdienen noch kein Geld an diesen versteckten Vermögenswerten. Jemand muss diese Vermögenswerte vorverlegen, die Forderungen bezahlen und die BKs schließen, also bin ich mir nicht sicher, warum der Überfall!
--------------------------------
Zitat kenwalker:
Unabhängig davon, wann sie ( Gates ) sie gekauft haben, zahlen sich diese Investitionen aus. Ich besitze alle Geschmacksrichtungen: Was ist Ihr Punkt? Unser begünstigter Besitz "Cost Average" dieser MBS wird null sein, also ist es schwer ( unmöglich ), Geld zu verlieren.
-----------------------------
Zitat ady:
Ken, ich meinte nicht dich, aber ich habe versucht herauszufinden, was Gates tatsächlich vor 2008 gekauft hat, es mag an diesem Punkt keine Rolle spielen. Auch ich besitze die 3 Varianten von WaMu-Aktien, aber ich würde jede als SPE-Klasse spezifisch verstehen.  Können diese Schildkröten etwas schneller laufen, damit wir diesen Monat etwas hören können........
------------------------------
Zitat bgriffinokc:
Ken, ich poste dies bereits 2019 und noch früher in 2010-2011, wie auch immer das in den anderen Boards gewesen sein mag.  Ich vermute, dass ein kluger Investor wie Bill Gates die über eine Million Aktien der Commons, die die Foundation hatte, herausgegeben hat. Ich hatte das Buch der Liste markiert, das bei KKCLLC abgelegt wurde, aber ich habe diese Information verloren, als mein alter Computer letztes Jahr abgestürzt ist.  Es wurde Ende 2008 eingereicht.

Zitat aus: bgriffinokc am 20. August 2019, 01:30:14

   "Ich verstehe nicht, wie einige Leute, die einen großen Unterschied gemacht haben könnten, nicht öffentlich ein Wimmern ausstoßen konnten. Ich sah die eingereichte Liste der Stammaktionäre, die nach der Anmeldung des Konkurses herauskam. Auf der Liste stand die Bill and Melinda Gates Foundation mit etwa 1,5 Millionen Aktien.  Ich würde denken, dass sie auch Anleihen und Vorzugsaktien gehabt hätten, aber ich kann mich nicht an ein Wimmern von ihnen oder irgendeiner anderen hochrangigen Person bei Microsoft erinnern. Rätselhaft, gelinde gesagt!"
------------------------------
Zitat  deekshant:
Verbinden Sie die Punkte:

    1) Wer ist der Servicer - NSM

    2) Wer sind die Zertifikatsinhaber - XYZ. Könnte WMI Trusts beinhalten, bei denen
             wir sind die Nutznießer.

     3) Wer besitzt ggf. einbehaltene/r Restzinsen - WMI


"Wenn der gesamte Kapitalbetrag der Hypothekendarlehen zum 1. September 2006 auf weniger als 10% dieses Betrags reduziert wurde, kann der Servicer alle Hypothekendarlehen kaufen, was zur Ausbuchung der Zertifikate führt. Siehe "Beschreibung der Zertifikate - Optionale Kündigung" in diesem Prospektzusatz. In diesem Fall wird der vom Servicer gezahlte Kaufpreis an die Zertifikatsinhaber weitergegeben. Dies hätte die gleiche Wirkung, als wenn alle übrigen Hypothekengläubiger vollständig vorzeitig zahlen würden. Jede Klasse von Zertifikaten, die mit einer Prämie erworben wird, könnte durch einen optionalen Kauf der Hypothekendarlehen negativ beeinflusst werden".
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1317069/...6004036/a42800.htm


Wir müssen herausfinden, welche "Klassenzertifikate WMI auf den Treuhandkonten behalten hat". Warum, denn für jedes im Trust definierte Klassenzertifikat werden die Zertifikatsinhaber nach der Priorität innerhalb des Trusts bezahlt. Meine Vermutung ist, dass wir als letzte in der Reihe sind. Beachten Sie auch, dass diese Zertifikate ursprünglich an den Sponsor, d.h. WMB, geliefert wurden.  Was erwarten Sie von JPM/FDIC? Meddle in jedermanns Angelegenheit und stellen Sie sicher, dass kein Geld in irgendeiner Form, etwa durch den Besitz von Zertifikaten, freigegeben wird. Wer darf das ausfechten? Nur der Treuhänder, in unserem Fall die DB, kann das tun. Es gab also eine Verzögerung vorhin, aber mit der Schliessung von BK und der Einigung von DB-JPM-FDIC sind wir nahe dran
--------------------------------
Zitat kenwalker:
Ich werde sogar spekulieren, dass einige dieser "niedrigeren" Tranchen auf unsere Kosten mehr bekommen, als sie verdienen, aber das ist eine andere Diskussion für ein anderes Mal.

Dee, 1) sieht aus wie NSM / Coop 2) wir sind 3) gleich wie #2 mit Ausnahme einiger der Eigenkapitaltranchen des Basisträgers und dann ja ( WMI )

Diese SPE's haben sich auf fast nichts reduziert, also, es ist Zeit.

Zu meinem anderen Punkt: ( dieser MB ist kollektiv dümmer als eine Kiste voller Steine ) Ich werde es einfach abwarten, da sie auf die eine oder andere Weise bezahlen müssen, egal wie die BS gebucht wird. Alles, wofür BS gedacht ist, ist "wenn" unsere Escrows handelbar werden. Seid vorsichtig.  
---------------------------------
Zitat BBANBOB:
Ken

Wieder einmal haben alle NICHT ihren D-AKTIEN UND BARGEHEN die Dimes haben ODER SIND GELDFREI und die Anleihen in der EU SIND ebenfalls GELDFREI!!!!!!  Jetzt wollen wir sehen, was passiert! Für mich sind das alles Prioritäten, um die man sich zuerst kümmern muss, bevor wir wirklich in der Schlange stehen!!!!


WIEDER 30-60-90 Tage ist mein WAG

Aber möglicherweise viel schneller.


Achten Sie auf die Anmeldungen von WMI imho THAT WILL BE OUR TELL

Wir alle erinnern uns an sie, sie kamen gerade aus KAP 11 BK
KOMPLIMENTE von t-1215

Am oder zum Datum des Inkrafttretens oder so bald wie möglich danach und ohne dass eine Zustimmung oder Genehmigung erforderlich ist, kann WMI in seinem alleinigen und absoluten Ermessen (i) eine der umstrukturierten WMI-Einheiten verschmelzen, auflösen oder anderweitig konsolidieren lassen, (ii) die Übertragung von Vermögenswerten zwischen oder unter den umstrukturierten WMI-Einheiten veranlassen oder (iii) jede andere Transaktion zur Förderung des Siebten Geänderten Plans durchführen. So bald wie möglich nach den ersten Ausschüttungen gemäß dem Siebten Geänderten Plan und ohne dass eine Zustimmung oder Genehmigung erforderlich ist, wird die Reorganisierte WMI die administrative Auflösung des Washington Mutual Capital Trust 2001 abschließen oder deren Abschluss herbeiführen.
Zitatende

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

1217 Postings, 3409 Tage PlanetpaprikaPrem DTC DTCC Escrow cusips

 
  
    
7
20.01.20 11:59
1. PREM ....Für den den es betrifft...

DTC unterhält derzeit Positionen, die sich aus obligatorischen Corporate Actions in Escrow CUSIPs ergeben, die geschaffen wurden, um die Positionen der Teilnehmer für mögliche zukünftige Ausschüttungen zu repräsentieren. Da viele dieser CUSIPs möglicherweise nie eine zusätzliche Ausschüttung vornehmen werden, haben die Teilnehmer DTC gebeten, Vorkehrungen zu treffen, damit diese Positionen für die PREM-Funktion von PTS/PBS in Frage kommen; dadurch können die Teilnehmer diese Positionen aus ihren Büchern und Aufzeichnungen entfernen.
Mit Wirkung vom 2. Januar 2007 ermöglicht DTC allen bestehenden Escrow-CUSIPs, die infolge einer obligatorischen Kapitalmaßnahme erstellt wurden, die PREM-Fähigkeit zu erlangen. Dies ermöglicht es den Teilnehmern, ihre Positionen in diesen Bereichen vorzeitig zu kündigen. Die Teilnehmer werden darauf hingewiesen, dass für Positionen in diesen CUSIPs ein Aufschlag für Long-Positionen in Höhe von 0,17 US-Dollar pro Monat anfällt. Sobald ein Escrow-CUSIP sechs Jahre lang PREM-tauglich ist, fällt automatisch eine Gebühr für eine Long-Position von $7 pro Monat an. All diese Gebühren können vermieden werden, indem Sie die PREM-Funktion nutzen, um die Position so schnell wie möglich zu entfernen.
Sollte einer dieser CUSIPS tatsächlich Erlöse ausschütten, wird DTC die PREMed-Positionen rückgängig machen und den Teilnehmern entsprechende Gutschriften erteilen.

**************************************************

2. DTCC  verteilt cash oder shares oder Dividenden oder zusätzliche shares oder 1:1austausch oder Boni oderoderoder ( eigentlich alles was möglich ist zum Transferieren ). Das wird DORT angegeben !
Dauert ein wenig, sich reinzulesen. Wer Zeit hat, es lohnt ! Hier ein paar Möglichkeiten:

      Cash§A payout consisting of cash. ?  Generic Cash Price Received Per Product
? Solicitation Fee Rate (for Consent event only)
Securities§A payout consisting of securities. ?  Additional Quantity For Existing Securities
? New To Old
  Dividend§A distribution of earnings to shareholders. Gross Dividend Rate / INCO
Return of Capital A distribution that doesn't represent earnings and is categorized by the company as return of capital. Gross Dividend Rate / CAPO
Short Term Capital Gains A distribution of earnings to shareholders categorized by the company as short-term capital gains. Gross Dividend Rate / STCG
Long Term Capital Gains A distribution of earnings to shareholders categorized by the company as long-term capital gains. Gross Dividend Rate / LTCG
Capital Gains A distribution of earnings to shareholders categorized by the company as capital gains. Gross Dividend Rate / CAPO
   Premium§A cash payment on a debt instrument that is not principal or interest and is categorized by the issuer as premium.
Likewise, an additional cash payment on an equity that is not another type of income and is categorized by the issuer as a premium.
This includes a consent fee or a Cash Premium on a DRIP. ?  Solicitation Fee Rate (Dutch Auction, Exchange, Full Call, Full Prefunding,  Final Paydown, Partial Call, Reorganization, Tender Offer)
? Generic Cash Price Received Per Product (all others)

Sehr sehr interessant, da man u.a. nachsehen kann, was - ggf. zukünftig - für Anforderungen bestehen können, an den jeweiligen Escrow-Halter, je nach Cusip-Zusatzbezeichnung kann zB. eine seperate Rückmeldung erforderlich sein, wenn ich es richtig deute ??? Unsere Cusips haben sich doch auch geändert....? Weiter bin ich aber auch noch nicht, es gibt ein Leben neben Börse....
By the way, auch Cooperate Events, auf die wir ja irgendwie auch warten, werden verzeichnet.

www.dtcc.com ? Downloads ? issues ? Corporate Actions Transformation  googeln
Corporate-Action-Announcements-Data ... - DTCC.com
http://www.dtcc.com/
download mit word öffnen und dann den Reiter
"Options" z.B. - da wird einem warm ums Herz, ob der Möglichkeiten, WENN.....  

1217 Postings, 3409 Tage PlanetpaprikaCOOP

 
  
    
2
20.01.20 14:19
"........sign that a major rally is coming........."  (?)

https://investorplace.com/2019/11/...n-servicer-coop-mr-cooper-group/

Gap vorher zu, bitte.  

1217 Postings, 3409 Tage Planetpaprikaups .....vom 1.11.19

 
  
    
20.01.20 14:26
der Ursprungslink zeigte 11.1.2020 an......trotzdem... :-)  

1217 Postings, 3409 Tage PlanetpaprikaDavid Tepper

 
  
    
4
20.01.20 21:20
20.1.2020:   "Tepper was originally called a fool for doing so.
In the end, though, he (and Appaloosa clients) had the last laugh.

From March 2009 ? April 2010, S&P bank shares soared 160%. Washington Mutual and Wachovia
? two banks from which Tepper purchased preferred shares ? were bought out by larger rivals,
rewarding Appaloosa with a huge windfall.....

( Anm.: .....prefered , huge windfall ???)         https://unseenopp.com/david-tepper-says-dont-sell/
 

5 Postings, 2933 Tage Lummi_LESBROKER

 
  
    
4
21.01.20 09:02
Gute Morgen,
eine kurze Info - Die Escrow's sind wieder in meinem Depot zurück. :-)
Eine Erklärung erfolgte nicht.
Schönen Tag noch...  

8 Postings, 4459 Tage TWillySbroker

 
  
    
3
21.01.20 09:08
same here....  

5166 Postings, 3233 Tage neverenough82324

 
  
    
2
21.01.20 09:24
würde ich auch gerne verstehen wie das gemeint ist...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3292 | 3293 | 3294 | 3294  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben