UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 271 von 322
neuester Beitrag: 20.10.19 22:38
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 8035
neuester Beitrag: 20.10.19 22:38 von: na_sowas Leser gesamt: 1295904
davon Heute: 75
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 269 | 270 |
| 272 | 273 | ... | 322  Weiter  

172 Postings, 4040 Tage acgm67Kennzahlen NEL ASA

 
  
    
1
12.09.19 07:15
Hallo zusammen,

ich habe mir mal die Kennzahlen des Unternehmens von 2015 angeschaut:

2015:
operativer Ertrag          99,9 Mio NOK
operative Kosten        118,2 Mio NOK
EBIT                                   -18,3 Mio NOK
Nettoverluste                -21,6 Mio NOK

2016:
operativer Ertrag        114,5 Mio NOK
operative Kosten        169,8 Mio NOK
EBIT                                   -55,3 Mio NOK
Nettoverluste                -55,8 Mio NOK

2017:
operativer Ertrag        298,7 Mio NOK
operative Kosten        415,6 Mio NOK
EBIT                                -117,2 Mio NOK
Nettoverluste                -52,4 Mio NOK

2018
operativer Ertrag        498,0 Mio NOK
operative Kosten        665,1 Mio NOK
EBIT                                -133,8 Mio NOK
Nettoverluste             -188,8 Mio NOK

Das Unternehmen macht die letzten Jahre stetig steigende Verluste...die operativen Einnahmen steigen zwar schön an, aber die Kosten umso mehr.

Provokante Frage: warum soll man gerade in diese Aktie investieren? Da man die Zukunft handelt und die nächsten Jahre besser werden?

PS: Ich will hier überhaupt nix schlecht reden, aber von den Kennzahlen her sieht das momentan eher mau aus.

Gruß acgm67  

11 Postings, 385 Tage long holderGenauso muss das aussehen

 
  
    
3
12.09.19 07:33
Von mir aus kann Nel noch die nächsten Jahre ordentliche Verluste machen, denn ohne große Investitionen (Verluste)
kann Nel niemals ein global Player werden. Die sollen alles Verfügbare in ihre Fabriken investieren, um in ein paar Jahren richtig auftrumpfen zu können und große Stückzahlen auf den Markt zu werfen! Gewinne währen jetzt absolut fehl am Platze.  

394 Postings, 418 Tage Wills@acgm67

 
  
    
12.09.19 07:40
Wenn du so argumentierst, solltest du nur in Value-Werte investieren. Alle Wachstumswerte, die noch im Aufbau sind, schreiben über Jahre Verluste. Schau dir Tesla o.ä. an.

Hier wird in der Tat die Zukunft gehandelt und wenn du dir mal den Auftragsbestand von Nel ansiehst und die generelle Entwicklung von H2-Markt (kann man im Thread hier gut verfolgen), dann noch die gute Position von Nel im Segment Elektrolyseure und Tankstellen... d.h. bei weiter wachsendem Markt wird Nel weiterhin ein großes Stück vom Kuchen abbekommen.  

873 Postings, 643 Tage iudexnoncalculates ist angerichtet!

 
  
    
1
12.09.19 07:47
Trump lenkt ein bisschen mit China ein, EZB und FED werden die Zinsen nochmals ein wenig senken. Mittelfristig ist es nur eine Frage der Zeit, bis Deutschland sich von der schwarzen Null verabschiedet und Konjunkturpakete anschiebt, wohl Richtung Klimaschutz und auf europäischer Ebene. Spätestens dann dürfte der Aktienmarkt noch attraktiver werden und  NEL und Wasserstofftechnologie bekommt noch mehr Phantasie .  

70 Postings, 334 Tage Weitsicht12@long holder@wills

 
  
    
1
12.09.19 07:56
exakt so, wird die Basis für Wachstum geschaffen.
Ich musste  schon sehr oft viel investieren um neue Herausforderungen an Aufträgen zu bewältigen. Meine Mitarbeiter ( in dem Fall die Investoren ) hatten dies immer gleich mit besseren Löhnen (sprich höhere Kurse) in Verbindung gebracht. Das sind erstmals fromme Wunschträume. Doch in den meisten Fällen haben die Mitarbeiter davon profitiert.
Ungeduld und Gier sind die falschen "Begleiter" um langfristig erfolgreich zu sein, im Job und der Börse gleichermaßen. Nel wird ihren Weg gehen ( auch ohne uns)  

207 Postings, 398 Tage Kn3chtacgm67

 
  
    
1
12.09.19 08:11
Provokante Frage: warum soll man gerade in diese Aktie investieren? Da man die Zukunft handelt und die nächsten Jahre besser werden?

Provokante Antwort: Ja genau deswegen, völlig normal das anfangs verluste geschrieben werden bei Firmen dieser Art. Das Potenzial ist hier fast grenzenlos  

172 Postings, 4040 Tage acgm67Kennzahlen und euer Feedback

 
  
    
1
12.09.19 08:42
Hallo noch einmal,

zunächst einmal DANKE für euer Feedback zu den genannten Zahlen!
Eure Argumente sind sicher richtig und nachvollziehbar. Mir ist durchaus bewusst, dass gerade in der "Findungsphase" ordentlich investiert werden muss, bevor man in der Spur ist und das Ganze gewinnbringend aufstellt.
In meiner langen Zeit an der Börse habe ich allerdings schon Einiges erlebt: Firmen wurden groß gehandelt, Investitionen wurden getätigt, Kapitalerhöhungen durchgeführt, um dann doch irgendwann im Nirwana zu enden.
Daher sollte sich bei NEL ASA der Nettoverlust so langsam aber sicher verringern, bevor man weitere Kapitalerhöhungen durchführen muss , was ja den Kurs weiter verwässert.
Ich bin gespannt, wie es hier weitergeht, denn grundsätzlich sind die Produkte von NEL ASA der Trend für den Klimawandel. hier kann also was richtig Großes entstehen.

Allen viel Erfolg!



 

925 Postings, 705 Tage FjordNEL erhält starke Kritik von der Oslo Börse

 
  
    
5
12.09.19 08:58
Nel erhält starke Kritik für Informationsmanagement

Martin Hagh Høgseth, minE24
Publisert 12 sept. 2019, 07.19

Börse und Finanzen/  Die Osloer Börse hält es für "äußerst kritisch", dass das Wasserstoffunternehmen die Börse nicht benachrichtigt hat, sobald der Kapitalbeschaffungsprozess im Januar eingeleitet wurde. Dies schreibt Børsen in einer kürzlich veröffentlichten Entscheidung.
Es war Dagens Næringsliv, der den Fall zum ersten Mal erwähnte.
Bereits im Januar dieses Jahres hatte Nel beschlossen, eine Privatplatzierung mit der Ausgabe von bis zu 84,9 Millionen neuen Aktien zu beginnen. Dies wurde in einer Börsenmitteilung erst nach Ablauf des Handelstages am 30. Januar bekannt gegeben.
Am selben Nachmittag gab das Unternehmen einen Vertrag über die Lieferung einer Stationslösung für Schwerlastfahrzeuge bekannt. Dieser Vertrag wurde am 28. Dezember letzten Jahres unterzeichnet, und am 4. Januar teilte das Unternehmen Børsen mit, dass beschlossen wurde, die Veröffentlichung dieses Vertrags zu verschieben, da das Unternehmen der Ansicht war, dass er Insiderinformationen enthielt.
Das Unternehmen wird von der Osloer Börse für den Umgang mit Informationen über diese beiden Nachrichten kritisiert, von denen das Unternehmen angegeben hat, dass sie in engem Zusammenhang stehen.
In seiner Einschätzung schreibt die Börse, dass es ihrer Meinung nach "Grund gibt, die Einschätzung des Unternehmens in Frage zu stellen, wann der als Insider-Informationen festgelegte H2Station-Vertrag korrekt ist". Darüber hinaus betont Børsen, dass im Zusammenhang mit dem Vertrag am 2. Januar, also zwei Tage vor der Ankündigung, die Veröffentlichung zu verschieben, eine Insiderliste erstellt wurde.

http://min.e24.no/...terk-kritikk-for-informasjonshandtering/a/awLWaA


 

3626 Postings, 774 Tage Air99IAA2019

 
  
    
12.09.19 09:16
Wussten Sie, dass #Wasserstoff #Brennstoffzellenfahrzeuge die gleiche Schnellkraft und Reichweite haben wie herkömmliche Fahrzeuge? Treffen Sie uns auf der IAA2019 , um darüber zu plaudern!

https://twitter.com/nelhydrogen/status/1171165132443070464?s=20  

3950 Postings, 3601 Tage clownTankstellen

 
  
    
2
12.09.19 09:41
So will Daimler für Deutschland gemeinsam mit seinen Partnern im Joint Venture H2 Mobility bis Ende 2019 das Wasserstoff-Tankstellennetz auf 100 Stationen ausbauen. Das langfristige Ziel der Partner sieht ein Netz von bis zu 400 Wasserstofftankstellen bis zum Jahr 2023 vor.
https://www.weser-kurier.de/bremen/...autos-kommen-_arid,1859514.html  

199 Postings, 173 Tage thojohbe1966@Fjord

 
  
    
12.09.19 11:20
Hallo Fjord,

dachte du postest noch ein paar interessante norwegische Firmen die ähnlich wie Nel aufgestellt sind  zum investieren ;)  

925 Postings, 705 Tage Fjord@thojohbe1966

 
  
    
12.09.19 11:35
ne,ne, geht nicht.. das wäre off-topic oder spam..

 

23 Postings, 129 Tage chhb23@Fjord

 
  
    
12.09.19 12:06
Stay Tuned ;-)
 

925 Postings, 705 Tage FjordBloomberg Markets Artikel zu Clearstream

 
  
    
1
12.09.19 12:26

Märkte
Clearstream-Mitarbeiter im Verdacht Irreführung der Behörden wegen Steuerbetrugsskandals
Von Karin Matussek
2 September 2019, 10:24 CEST Updated on 12 September 2019, 12:03 CEST

Auszug:

Die Clearstream-Einheit der Deutschen Börse AG könnte eine größere Rolle gespielt haben als bisher in Deutschlands umstrittenstem Steuerskandal bekannt und die Behörden darüber in die Irre geführt haben.

Die Mitarbeiter und Führungskräfte von Clearstream wurden laut dem Gerichtsdokument von Bloomberg "ausführlich" darüber informiert, wie sogenannte Cum-Ex-Deals organisiert und Transaktionen "aktiv unterstützt" wurden. Sie trafen sich auch mit Kunden, um zu besprechen, wie Trades gehandhabt, gebucht und überprüft wurden.

Das Dokument genehmigte Razzien in den Büros des Unternehmens, die vor zwei Wochen von Staatsanwälten durchgeführt wurden. Die Behörden prüfen eine mögliche Beteiligung von Mitarbeitern und hochrangigen Managern, und das Dokument zeigt, dass Cum-Ex-Transaktionen und die Rolle von Clearstream in ihnen nach einer Gesetzesänderung im Jahr 2012 nicht beendet wurden, um dies zu stoppen, sondern dass die Strategie in einer modifizierten Form fortgesetzt wurde übrigens zumindest bis 2016.

Ein Sprecher der Deutschen Börse verwies eine Bitte um Stellungnahme an Clearstream, dessen Sprecherin sagte, die Razzien seien Teil der Ermittlungen gegen Kunden und Mitarbeiter gewesen. Die Deutsche Börse kooperiere mit den Behörden.

Der Cum-Ex-Skandal hat mehrere Finanzinstitute eingeholt, darunter die Deutsche Bank AG, die Bank of New York Mellon Corp. und Barclays Plc. Die umstrittenen Transaktionen nutzten eine inzwischen aufgegebene deutsche Praxis der Besteuerung von Dividenden, die es nach Angaben der Ermittler ermöglichte, eine Steuer, die nur einmal gezahlt wurde, mehrfach zu erstatten. Laut Gesetzgeber kostete die Praxis die Bundesregierung mehr als 10 Milliarden Euro an Einnahmeverlusten....

Der Cum-Ex-Skandal hat mehrere Finanzinstitute eingeholt, darunter die Deutsche Bank AG, die Bank of New York Mellon Corp. und Barclays Plc.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...ding-authorities-on-cum-ex

 

94 Postings, 3128 Tage DocBrown...

 
  
    
12.09.19 12:39
und was hat das mit NEL zu tun? Garnix.  

44 Postings, 130 Tage segrate@docbrown

 
  
    
12.09.19 12:50
wenn du aktien von nel hast, solltest du schon wissen, dass clearstream als größter investor bei nel hinterlegt ist?  

1135 Postings, 864 Tage franzelsepClearstream Ermittlungen vs. Nel

 
  
    
12.09.19 12:56
Mir ist nicht bekannt, dass Nel schon eine Dividende ausschüttet. Somit sollte diese File hier geschlossen werden.  

94 Postings, 3128 Tage DocBrown@segrate

 
  
    
12.09.19 14:00
einfach mal ein paar Seiten vorblättern, dann wirst du lesen das Clearstream kein Investor ist, sondern lediglich ein Internationaler Zentralverwahrer für seine Kunden. Das eine hat also mit dem anderen überhaupt nichts zu tun.  

44 Postings, 130 Tage segrate@docbrown

 
  
    
12.09.19 14:37
das ist mir klar, aber clearstream ist als größter "investor" auf der nel seite hinterlegt. Und genau dass was du geschrieben hast wissen viele nicht. Im hegnar forum herscht regelrecht fäschlicherweise panik vor clearstream. "clearstream könnte nel übernehmen"usw.
Also finde ich die info von fjord nicht fehl am platz.  

3626 Postings, 774 Tage Air99jede Wette bei Nel steht das gleiche an

 
  
    
12.09.19 14:41
oder beziehungsweise ist schon passiert über Clearstream !!!

Allianz steigt bei ITM ein https://www.londonstockexchange.com/exchange/news/...TM/14222808.html  

3626 Postings, 774 Tage Air99Norne Securities

 
  
    
12.09.19 14:44


It sure looks like that. Allianz Global Investors now a 10% holder of ITM Power. With ITM winning contracts in Germany the company is known. This is probably the insurance company on its own books.


https://twitter.com/nornesec/status/1172121095085940736  

3626 Postings, 774 Tage Air99NEL auf der Energiewende-Konferenz

 
  
    
2
12.09.19 14:55
?Alles beginnt mit erneuerbaren Energien und erneuerbarem Wasserstoff - ob für Ammoniak, Bioethanol oder die direkte Verwendung von Wasserstoff? Jon Andre Løkke
@nelhydrogen
beim
@DNVGL
Energiewende-Konferenz

 
Angehängte Grafik:
eequ4rdxkaa51a-.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
eequ4rdxkaa51a-.jpg

94 Postings, 3128 Tage DocBrown@segrate

 
  
    
12.09.19 14:58
Ich finde sie schon fehl am Platz, alleine schon weil die Nachricht sich auf die Clearstream Banking AG bezieht und nicht auf Clearstream Banking Luxemburg, die die Papiere von Nel verwahren.
Das schürt unnötige Verwirrung. Die Investor Liste auf der NEL Homepage ist sowieso ein schlechter Scherz - man könnte genauso gut hinschreiben "Die Papiere gehören irgendjemandem.". Aber NEL weiß es eben selbst nicht genauer.
Ich kenne das Norwegische Gesetz nicht, aber in der EU wird es bald für Börsennotierte Unternehmen möglich sein beim Zentralverwahrer die tatsächlichen Besitzer zu erfragen.  

925 Postings, 705 Tage Fjord@DocBrown

 
  
    
1
12.09.19 15:20
na dann sollte die EU mal einen Zahn zulegen, ein Zentralregister zu den Nominee-Konten gibt es in Norge seit 10 Jahren.
NEL erhält regelmäßig Berichte und Analysen zu ihrer Eigentümerstruktur/Nominee, beispielsweise monatlich oder vierteljährlich.


https://www.oslobors.no/ob_eng/Oslo-Boers/...-behind-nominee-accounts  

Seite: Zurück 1 | ... | 269 | 270 |
| 272 | 273 | ... | 322  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben