UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

MOLOGEN - Jetzt !

Seite 5 von 9
neuester Beitrag: 01.08.18 14:27
eröffnet am: 07.03.06 09:06 von: Strandman Anzahl Beiträge: 212
neuester Beitrag: 01.08.18 14:27 von: aggron Leser gesamt: 61218
davon Heute: 11
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

459 Postings, 5800 Tage huka@Rockefäller

 
  
    
26.09.06 18:51
Da ist was im kommen,hab nochmal welche nachgekauft.

 

2598 Postings, 4827 Tage C_ProfitMGN...ready for takeoff !

 
  
    
26.09.06 23:52
Bin relativ neu hier, wollte dennoch meinen Senf dazutun-
halte Mologen fast´n Jahr, wollte eigentlich im Herbst abdrücken.
Ich finde die oft verspätete Information einfach zum Kotzen - .
Ok, wenn der Kurs von ? 14,- erstmal auf 7? runter ist, und der Investor keine Entscheidungschance hat, außer der, die Verluste erstmal hinzunehmen ...
könnte man auch unter dem Aspekt finanzieller Sicherheitspolitik sehen, wenn die Verkäufe aber dann doch Einsetzen, ausgehend von offensichtlich besser informierten Kreisen,
bleibt doch ´ne menge Vertrauen auf der Strecke.
Ob ich nun bei 10-12? ausgestiegen wäre - mal dahingestellt.
Beim nächsten Hype aber sicher.
Jetzt der umgekehrte Fall, erst kamen die Käufe,dann die Nachrichten...
Bei der ARD-Börse ist schon wieder von "Ungereimtheiten" die Rede.
Wie auch immer, unter 6 war die Gelegenheit nachzukaufen.
Zu spät ist es noch lange nicht, nur etwas teurer.
Vielleicht sehen wir ja hier auch so eine PERFORMANCE:

JUINA MINING C..   +25.354,55% (26.6.06)  0,011$ - 2,80$

MfG  

2892 Postings, 5563 Tage RockeFällerEs geht weiter aufwärts! o. T.

 
  
    
27.09.06 12:01

2892 Postings, 5563 Tage RockeFällerSehr stabile Situation bei Mologen!

 
  
    
28.09.06 15:52
...und es wird stabil weiter nach oben gehen, denke ich! Anfang der Woche war es GPC, heute kam Medigene mit guter Meldung, fehlt eigentlich nur noch eine Topmeldung von Mologen, oder?!?

RF  

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiHier ist doch die Topmeldung!

 
  
    
25.10.06 15:02
Passiert aber noch nix! :-(


DGAP-Ad hoc: MOLOGEN AG deutsch

14:22 25.10.06

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Sonstiges

MOLOGEN AG erhält Orphan Drug Status für zellbasierte Gentherapie gegen Nierenzellkrebs

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

MOLOGEN AG erhält Orphan Drug Status für zellbasierte Gentherapie gegen
Nierenzellkrebs

Das Berliner Biotech-Unternehmen MOLOGEN gab heute bekannt, dass die
Europäische Kommission den Orphan Drug Status für MOLOGEN´s innovative
zellbasierte Gentherapie in der Indikation Nierenzellkrebs erteilt hat.
Damit folgt die Europäische Kommission der Empfehlung der Europäischen
Zulassungsbehörde EMEA vom September diesen Jahres.

Der Orphan Drug Status sichert eine zehnjährige Vermarktungsexklusivität
innerhalb der Europäischen Union. Darüber hinaus wird dem Unternehmen ein
vereinfachtes, beschleunigtes und kostengünstiges Zulassungsverfahren unter
beratender Begleitung der EMEA gewährt.

'Der Orphan Drug Status bestätigt unseren innovativen Ansatz der
zellbasierten Gentherapie zur Behandlung von Krebs?, sagte Prof. Dr.
Burghardt Wittig, Vorstandsvorsitzender der MOLOGEN AG. 'Darüber hinaus
schaffen die zusätzliche Marktexklusivität und das vereinfachte
Zulassungsverfahren höhere Planungssicherheit für die weitere
Produktentwicklung.?

Die bisher erzielten Ergebnisse weisen auf eine sehr gute Verträglichkeit
und Wirksamkeit der Therapie bei Patienten mit metastasierendem
Nierenzellkarzinom hin. Darüber hinaus hat der therapeutische Ansatz bei
einer Reihe weiterer Krebsindikationen positive Effekte gezeigt.

Über Nierenkrebs
Unter Nierenkrebs werden bösartige Tumoren verstanden, die vom Nierengewebe
ausgehen. Im Erwachsenenalter handelt es sich dabei in 85 Prozent der Fälle
um Nierenzellkarzinome.

Jedes Jahr erkranken in den westlichen Industrieländern etwa 10-15 von
100.000 Einwohnern an Nierenkrebs. Männer sind etwa doppelt so häufig
betroffen wie Frauen. Etwa 3 Prozent aller Krebstodesfälle bei Erwachsenen
werden durch bösartige Tumoren der Niere verursacht.

Über zellbasierte Gentherapie gegen Krebs
MOLOGEN hat eine innovative zellbasierte Gentherapie entwickelt, die auf
der Injektion von immunmodulierten Tumorzellen basiert. Die Tumorzellen
werden durch Genmodifizierung und Kombination mit immunmodulierenden
Molekülen in ein sehr effektives Gentherapeutikum verwandelt. Mit diesem
Arzneimittel wird der Patient immunisiert. Diese Art der Aktivierung des
Immunsystems ist ein sehr aussichtsreicher Ansatz, um die für den Patienten
fatale Toleranz seines Immunsystems gegen die Krebszellen zu überwinden.

--------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über MOLOGEN
Die MOLOGEN AG ist ein börsenotiertes, biopharmazeutisches Unternehmen mit
Sitz in Berlin (Frankfurter Wertpapierbörse, Geregelter Markt, ISIN
DE0006637200). Auf Basis patentierter Technologien (MIDGE und
dSLIM) entwickelt MOLOGEN DNA-basierte Impfstoffe und Therapeutika
zur Vorbeugung und Behandlung eines weiten Spektrums schwerer Krankheiten.

Risikohinweis zu den Zukunftsaussagen
Bestimmte Angaben in dieser Meldung beinhalten zukunftsgerichtete Ausdrücke
oder die entsprechenden Ausdrücke mit Verneinung oder hiervon abweichende
Versionen oder vergleichbare Terminologien, diese werden als
zukunfts-gerichtete Aussagen (forward-looking statements) bezeichnet.
Zusätzlich beinhalten sämtliche hier gegebenen Informationen, die sich auf
geplante oder zukünftige Ergebnisse von Geschäftsbereichen,
Finanzkennzahlen, Entwicklungen der finanziellen Situation oder andere
Finanzzahlen oder statistische Angaben beziehen, solch in die Zukunft
gerichtete Aussagen. Das Unternehmen weist vorausschauende Investoren
darauf hin, sich nicht auf diese Zukunftsaussagen als Vorhersagen über die
tatsächlichen zukünftigen Ereignisse zu verlassen. Das Unternehmen
verpflichtet sich nicht, und lehnt jegliche Haftung dafür ab, in die
Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren, die nur den Stand am Tage der
Veröffentlichung wiedergeben.


Kontakt:
MOLOGEN AG
Dirk Simon
E-mail: investor@mologen.com
Telefon: +49-30-84 17 88 - 13
Fax: +49-30-84 17 88 - 50


(c)DGAP 25.10.2006
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: MOLOGEN AG
Fabeckstraße 30
14195 Berlin Deutschland
Telefon: 030 / 841788-0
Fax: 030 / 841788-50
E-mail: info@mologen.com
WWW: www.mologen.com
ISIN: DE0006637200
WKN: 663720
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, München, Hamburg, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service
 

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiGeht doch!

 
  
    
25.10.06 16:30
Besser spät als nie! :-)  

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiWenn sie heute über 9 ? schliesst

 
  
    
25.10.06 16:55
denke ich siehts gut aus, denn in den letzten Wochen war sie ja immer wieder an den 9 ? abgeprallt.  

129 Postings, 5132 Tage cubase.

 
  
    
25.10.06 17:18
ich bin auch mal eingestiegen
nach guten Meldungen einer Börsenzeitung ...  

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiAndere Werte wären stärker gestiegen

 
  
    
26.10.06 09:26
nach so einer Meldung, aber irgendwie scheint das Interesse an Mologen nicht so groß zu sein!? Die Umsätze waren ja doch eher gering gestern, bei GPC, Medigene oder Evotec wären bestimmt 10 - 15 % drin gewesen!  

944 Postings, 4948 Tage SolventzoDer "Aktionär" hat gestern..

 
  
    
26.10.06 10:10
200 Stück zu 8,84 ? ins Tradingmusterdepot aufgenommen

Mologen vermeldete zuletzt sehr gute Nachrichten. Zum einen ist das grundlegende Patent für die MIDGE-TH1-Technologie in Europa rechtskräftig, nachdem die neunmonatige Einspruchsfrist für die Wettbewerber abgelaufen ist. Das Patent läuft bis zum Jahr 2020. Mit MIDGE-TH1 lassen sich hochspezifische und effiziente DNA-Impfstoffe entwickeln.

Zudem hat die Europäische Kommission den Orphan Drug Status für Mologens Wirkstoff gegen Nierenzellkrebs erteilt. Der Orphan Drug Status sichert eine zehnjährige Vermarktungsexklusivität innerhalb der Europäischen Union. (wurde schon unter 105. von joeflai detailliert gepostet)




 

1468 Postings, 6473 Tage joeflai200 Stck.

 
  
    
26.10.06 10:56
doch so viele!? Bist Du sicher, aber ich finde 200 Stck. etwas wenig, obwohl ich weiß ja nicht mit was für Summen die ihr Tradingmusterdepot so führen!?  

944 Postings, 4948 Tage SolventzoTrading-Musterdepot

 
  
    
26.10.06 12:28
Gesamtwert: 45.404,-
davon 24.429,- Aktien und bis gestern
20.975,- Bar

Performance seit 1.1.06: 21%

Du hast recht, ca. 7% Aktienanteil ist nicht viel
 

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiIn dem Fall

 
  
    
26.10.06 12:40
würde ich sagen doch ganz gut, hätte mit Beträgen im 6 stelligen Bereich gerechnet, Gesamtwert! Auch egal, wenn der Aktionär Werte in sein Depot aufnimmt, egal ob 1.600 oder 10.000 ? ist das meist ein gutes Zeichen!  

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiWarum,

 
  
    
08.11.06 16:22
ist die Aktie denn heute so abgeschmiert!? Weiß jemand was, ich habe nix gehört und auch nirgends was gefunden! Oder waren es einfach nur ein paar Stops die ausgelöst wurden, denn der Umsatz war ja eigentlich recht gering?  

19 Postings, 5268 Tage DjafarDarum ;)

 
  
    
08.11.06 23:03
Ist nur die Ungewissheit was der morgige Tag bringen wird. Bin auch schon ganz gespannt auf die Zahlen und etwaigen Zahlungen/guten Ausblick.  

2598 Postings, 4827 Tage C_Profit...und deshalb auch noch

 
  
    
09.11.06 10:18
bevor Relevantes kommuniziert wird, sind die Insiderdeals schon gelaufen...

Weil das bei MOLOGEN in der Vergangenheit eher die Regel als Ausnahme war,
ist das Anlegervertrauen dünn  geworden.

Insgesamt scheinen die neuen Zahlen aber doch positiv und ich vermute,
daß sich die Aktie ähnlich wie Intercell entwickeln wird.
Vom Zockerpapier zum soliden Investment also, was erheblichen Kursgewinnen
wohl auch nicht entgegensteht.

                                      Good Trades @all  

199 Postings, 5486 Tage kinuzahlen o.k. ausblick der hammer!!

 
  
    
09.11.06 10:28
Berlin (aktiencheck.de AG) - Das Berliner Biotech-Unternehmen MOLOGEN (ISIN DE0006637200/ WKN 663720) gab heute bekannt, dass mit dem Partner China Import-Marketing und Promotion GmbH, Köln (C.I.P.), ein Vertrag für die Lizenzierung und die Vermarktung von MOLOGEN´s innovativer zellbasierter Gentherapie in Asien abgeschlossen wurde.

Der Vertrag sieht eine Vorauszahlung in Höhe von 2,1 Millionen Euro vor. Darüber hinaus sollen zukünftig Meilensteinzahlungen von bis zu 1,7 Millionen Euro sowie weitere Lizenzzahlungen fließen.

"Der Lizenzvertrag ist ein wichtiger Schritt, unsere innovative Krebstherapie in naher Zukunft Patienten zur Verfügung stellen zu können", sagte Prof. Dr. Burghardt Wittig, Vorstandsvorsitzender der MOLOGEN AG. "Mit C.I.P. haben wir einen exzellenten Partner für die Vermarktung in Asien mit Sitz in Deutschland und chinesischem Management gefunden."

Der Lizenzvertrag regelt die Lizenzierung und Vermarktung von MOLOGEN's zellbasierter Gentherapie zur Behandlung von Nieren-, Darm-, Brust- und Lungenkrebs. Zu diesem Zweck wird C.I.P. weitere Kooperationsverträge mit Partnern in den jeweiligen Ländern abschließen. Vorbehaltlich der Zustimmung der Behörden für Gesundheit bzw. Import könnten somit die ersten Krebspatienten im nächsten Jahr behandelt werden.

Die China Import-Marketing und Promotion GmbH ist ein international agierender, seit 15 Jahren tätiger Lizenz- und Rechtehändler. Mit ihrem etablierten Netzwerk in Asien besitzt C.I.P. die Voraussetzungen, die notwendigen weiteren Schritte effizient und zeitnah durchzuführen.

Kennzahlen für die ersten neun Monate 2006:

MOLOGEN hat in den ersten neun Monaten 2006 im unter Anwendung von IFRS erstellten Konzernabschluss ein EBIT von -2,4 Mio. EUR erzielt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag das EBIT bei -2,8 Mio. EUR. Die Umsatzerlöse liegen bei 0,8 Mio. EUR und damit leicht über denen des Vergleichszeitraums (0,6 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie beträgt -0,28 EUR gegenüber -0,41 EUR in den ersten neun Monaten 2005.

Entgegen ursprünglicher Erwartungen konnte der Lizenzvertrag für die Vermarktung in Asien nicht mehr im Laufe des 3. Quartals vereinbart werden. Aus diesem Grund wurde das dritte Quartal nicht wie erwartet mit einem ausgeglichenen Ergebnis, sondern einem Fehlbetrag abgeschlossen.  

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiUnd warum

 
  
    
09.11.06 15:56
kackt dann der Kurs so ab!!!!?  

199 Postings, 5486 Tage kinuwarum wohl

 
  
    
09.11.06 16:00
man hat mehr erwartet, börse eben  

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiaber doch nicht um 25 %!?

 
  
    
09.11.06 16:03
Das sieht man doch eigentlich nur wenn ein Medikament in die Hose geht! Na egal, habe ich leider nen sehr günstigen Moment zum Einstieg verpast, geht ja auch schon wieder etwas hoch.  

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiIch verstehe das nicht,

 
  
    
15.11.06 16:19
von riesen Umsätzen bis auf "Faststillstand" runter!? Der Kurs fällt langsam durch Miniverkäufe!!  

459 Postings, 5800 Tage hukaSchuld hat CEO Professor Wittig

 
  
    
1
16.11.06 10:40
Die Glaubwürdigkeit eines Professor Burghardt Wittig wird mehr als in frage gestellt.

Ankündigungen über Koo,China,Arabien,Indien und auch Asien bei den es (heute)zu keiner Zahlung gekommen ist.

Mologen verfällt zum Zockerpapier!!!  

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiFürn Zockerpapier

 
  
    
16.11.06 17:18
sind hier die Umsätze ja wohl doch etwas zu gering denke ich! Anscheinend haben nur nicht so viele "Leute" Intersse an dem Papier, warum auch immer!?  

1468 Postings, 6473 Tage joeflaiObwohl

 
  
    
16.11.06 17:40
ein Zocker ist hier schon seit Monaten am Werk, so wie es ausschaut.
Schau Dir mal die 1.900 Positionen an, mal sinds auch 1.700 oder 1.500, aber immer liegt die Differenz bei 21 - 23 Cent!  
Angehängte Grafik:
Mologen.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
Mologen.jpg

459 Postings, 5800 Tage hukaViel versprochen,

 
  
    
17.11.06 11:17
nichts gehalten.

Die 1900 Pakete ist der MM,(Sal.Oppenheim,Commerzbank ect.)Banken die den kurs relativ stabil halten.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben