UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 693
neuester Beitrag: 21.08.19 16:27
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 17309
neuester Beitrag: 21.08.19 16:27 von: bensab Leser gesamt: 2698375
davon Heute: 3021
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
691 | 692 | 693 | 693  Weiter  

3117 Postings, 3755 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

 
  
    
27
11.07.17 09:26
Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
691 | 692 | 693 | 693  Weiter  
17283 Postings ausgeblendet.

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerxLöschung

 
  
    
20.08.19 20:23

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.08.19 11:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerxAchja interresant ist noch

 
  
    
20.08.19 20:27
zu wissen das du für die komischen Firma mit H2 und Nachrüstung ein Thread eröffnest hast , glaubst du wirklich diese Firma ist ein Mitbewerber zu baumot und Co?

Übrigens ich begebe mich nicht auf dein Niveau und schreibe sagen wir mal unkorrekte Aussagen zu Netcents .

Ich schreibe grundsätzlich nichts zu Firmen wo ich nicht investiert bin , dafür ist meine Lebenszeit zu wichtig ....  

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerxKosten HWN

 
  
    
20.08.19 20:34
"
Ahorncan:  Willi hat schon recht....  
18:32
#17269  
Bei Baumot bleibt am wenigsten Geld hängen. Die Werkstätten verdienen den Löwenanteil.
Hier die Standorte/Partner von Twintec ( die Produzenten) Wieviel Twintec für ein komplettes Nachrüstsystem bekommt war ja noch nirgends zu lesen"

So so nix zu lesen , komisch wer will findet es zum lesen !

Nach aktueller Kalkulation belaufen sich die Kosten für eine Nachrüstung von z.B. einen VW Passat auf 3300?. Wobei Daimler als auch VW die Nachrüstung mit 3000? fördert.

https://dieselnachruestung.eu/  

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerxWitz des Tages

 
  
    
20.08.19 20:44
"Die Werkstätten verdienen den Löwenanteil."

Die Werkstätten bauen nur ein oder produzieren diese auch ?  

Achja die Werkstattkosten hast du mal auf 1.500 bis 2.000 Euro geschätzt !

Glaubst du eigentlich selbst  was du schreibst ?

" Für den Einbau und die fachgerechte Installation des BNOx-Systems in der Fachwerkstatt kalkuliert Baumot einen Aufwand von ca. vier bis fünf Arbeitsstunden."
https://www.ariva.de/news/...triebserlaubnis-fuer-bnox-system-7774016

Also 1.500 - 2.000 Euro geteilt durch 4-5 Stunden ergibt = Stundenlohn 300-500 Euro !!!!

300-500 Euro  ist das dein Ernst ?    


Stundenlohn Werkstatt

Dabei sind Stundensätze unter 60,- Euro eher eine Ausnahme. Etwas teurer als freie Werkstätten sind inhabergeführte Markenwerkstätten oder Vertragswerkstätten. Die Stundensätze für Reparaturen und Servicearbeiten durch einen Kfz-Meister bewegen sich hier im Durchschnitt zwischen 80,- und 130,- Euro.08.07.2019

https://www.google.de/...HauzDgIQ4dUDCAs&uact=5#spf=1566326635616  

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerx@ahorncan

 
  
    
20.08.19 20:47
bleibe besser bei netcents und der komischen Firma mit H2 und Nachrüstung .

Wir sind schon zu lange hier mit dabei , uns kannst du nicht mit deinen "unkorrekten " Aussagen  vorm Ofen hervorlocken ......  

46 Postings, 269 Tage heifaGolden Cross

 
  
    
20.08.19 21:53

2096 Postings, 462 Tage Ahorncanxtranserx

 
  
    
20.08.19 22:19
Lies dir doch mal bitte 5 x den Beitrag von Tirendaz2019 durch. Vielleicht verstehst du
dann die Realität.

Tirendaz: Sehr gut und realistisch zusammengefasst! Vor allem die Tatsache, daß die Baumot Group garnicht? s selbst produziert sondern nur eine  ? Hülle? ist.  

1568 Postings, 1280 Tage bensabUnd jetzt?

 
  
    
20.08.19 22:20
Was wollen mir diese Worte sagen?  

2096 Postings, 462 Tage AhorncanMal die Tochterunternehmen anschauen.

 
  
    
20.08.19 22:24
Dann versteht jeder wer, was macht und wofür die Baumotgroup zuständig ist.
 
Angehängte Grafik:
08e1b901-89ff-428d-8b97-fffc3416eac3.jpeg (verkleinert auf 42%) vergrößern
08e1b901-89ff-428d-8b97-fffc3416eac3.jpeg

14339 Postings, 2564 Tage willi-marlIch denke dass all die sachlichen und themabezogen

 
  
    
1
20.08.19 22:32
Posts hier versuchen den fakt zu beschreiben,  dass trotz all der klar
Positiven news der kurs doch noch immer bei 2,5 rum rumeiert.....
Beim Tippspiel zum kurs nach abe Genehmigung las man werte bis 6,x euro!
Auch ich hatte zuerst 3,44 getippt, nach ein wenig nachdenken aber auf 2,44
Reduziert. Die fakten bestätigen dies. Oder?
Da macht es auch keinen sinn, den leuten niedere Beweggründe zu unterstellen....
Oder sie mit offtopic titeln zu konfrontieren.......  vielmehr wären neben
Luftschlössern zu etwaigen umsätzen und gewinnen doch mal eigene Aussagen
Zum Grund für 2,5 und eben keine 3,x bis 5,x im kurs. Falls verzicht auf pöbelei
Mental möglich sein sollte. Danke  

2510 Postings, 4128 Tage chrisebIst doch alles Top

 
  
    
1
20.08.19 22:37
derzeit ist der Umsatz hoch, die Vola auch, der Newsflow stimmt, der Spread auch. Was Umwelttechnisch in 2-3 Jahren Zukunft hat, weiß momentan doch eh keiner.  Die nächsten Monate ist für viele Umrüstung die einzige Alternative. Mittlerweile kursiert auch Kritik an Euro6. Dieselfahrzeuge sind nach wie vor noch populär, Umweltschutz aber auch Umweltaktionismus haben Hochkonjunktur und hier kann man derzeit gut mit allem verdienen.  

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerx@ahorncan

 
  
    
20.08.19 22:43
scheinbar musst du den Artikel erst 10 mal durch lesen bevor du ihn verstehst !

1 "allerdings bin ich durchaus nicht der Meinung, dass der Gewinn bei den Werkstätten allein bleibt."

2 "und noch mehr als 20% für BM drauf zuschlagen. "

Deine Argumentation war das fest der ganze Gewinn bei den Werkstätten bleibt !

Die bauen nur ein für 300-500 Euro  das war es !

20 %   damit bin ich einverstanden !

Also was soll das mit der Realität ?  

4 Postings, 4 Tage lapaginablanca?

 
  
    
2
20.08.19 22:44

Also ehrlich gesagt sehe ich das genauso, daher habe ich vor einigen Tagen gefragt, ob irgendwelche Zahlen bekannt sind, wie sich der Endbetrag auf die involvierten Parteien aufteilt. Der Endpreis soll sich auf 3.000 bis 3.300 EUR belaufen. Selbst wenn die Werkstätten 400, 500 oder 600 EUR für den Einbau abrechnen, erhalten die ja auch Händlerpreise. Jeder Handwerker verdient an seiner ausgeführten Arbeit UND durch den vergünstigten (Händler)Einkaufspreis eines Produktes. Somit kann man nicht sagen ? 3.000 EUR Endpreis, abzüglich 500 EUR Werkstatt = Rest Baumot Umsatz.  Dann gibt es ja noch die Materialkosten, derjenige der das Produkt produziert (wenn ich das richtig verstanden habe, wird das ja extern stattfinden) und dann natürlich Baumot. Die Gretchenfrage ist somit, wie sich der Endpreis von 3.000 bis 3.300 EUR aufteilen wird.

Dann habe ich noch mehrfach gelesen, dass VW und Daimler die 3.000 EUR für die Nachrüstung abdecken. Das ist war nicht falsch, aber auch nicht ganz richtig. Es wurde hier aber so kommuniziert, als ob JEDER Diesel-Fahrzeughalter diese Bezuschussung bekommen würde.


Demnach können Halter von Fahrzeugen der Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge mit einem Euro5-Dieselmotor einen Antrag auf Bezuschussung stellen, sofern sie
über eine Pkw-Zulassung (Fahrzeugklasse M1) verfügen und in einer der 15 Intensivstädte oder den jeweils angrenzenden Landkreisen wohnen.



Und zum Abschluss noch folgendes. Ich weiß nicht, ob euch bewusst ist, wie eure infantile Diskussion bei stillen Mitlesern rüberkommt. Es ist furchtbar mit anzusehen. Diese Konfrontationsdiskussionen ohne Mehrwert kenne ich eigentlich nur aus der Grundschulzeit meiner Kinder. Vielleicht nimmt man irgendwann automatisch diese Diskussionsform an, wenn man sich permanent in solchen Foren aufhält und merkt es selbst nicht mehr. Man hält es schon für normal. Im Reallife würdet ihr mit anderen Diskussionspartnern, aller Wahrscheinlichkeit nach, nicht so reden. Ist nicht böse gemeint, ihr könnt gerne so weiter machen. Ich wollte es nur erwähnen.  

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerxbaumot

 
  
    
20.08.19 22:45
hatte mal 1.500 Euro HWN Passat kalkuliert und nun bekommen Sie mindestens 3.000 Euro

Also wer das nicht versteht dem ist nicht mehr zu helfen !  

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerx@laginablanca

 
  
    
1
20.08.19 22:49
"Demnach können Halter von Fahrzeugen der Marken Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge mit einem Euro5-Dieselmotor einen Antrag auf Bezuschussung stellen, sofern sie über eine Pkw-Zulassung (Fahrzeugklasse M1) verfügen und in einer der 15 Intensivstädte oder den jeweils angrenzenden Landkreisen wohnen."

Pendler 100 km Umkreis bitte nicht vergessen !

Nach drei Jahren hier im Forum wird man leider so .....

Es gibt noch schlimmeres wie hier bei baumot .....

 

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerx@ahorncan

 
  
    
20.08.19 22:56
"Vielleicht verstehst du
dann die Realität. "

Da du noch nicht lange hier bist !

Denke ich verstehe sehr gut die Realität , sonst wäre ich schon vor einem Jahr ausgestiegen als manche
"Realisten " glaubten baumot wäre eine bastelbude und die HWN bzw. ABE würde nie kommen .

Wer war nun der Realist ?

Ok bei netcents war ich kein Realist sondern habe unter anderem  deinen Aussagen vertraut !

Passiert mir nicht nochmal !   Besuch bei netcents  hahaha  

2130 Postings, 1405 Tage VikingBaumot

 
  
    
2
20.08.19 23:00
Jetzt, wo die ABE für 61 VW-Modelle da ist, und VW heute offiziell kommuniziert,
wie die Nachrüstung ablaufen wird....

Warum kauft VW eigentlich nicht gleich Baumot und ihr Know-How, sagen wir mal
für 150mio ? Das zahlen die doch aus der Portokasse. Es wäre ein Share-Preis von ca. 7 Euro.

Hohe Umsätze sind für Baumot künftig sicher. VW lässt ihre Diesel-Kisten in Vertragswerkstätten umrüsten,
quasi zum Selbstkostenpreis... käme viel günstiger! In Zukunft dürften Euro 6 - Diesel ebenfalls nachgerüstet
werden müssen. Und in die neuen Generationen von Diesel-PKW werden direkt "vor"-gerüstet, anstatt nachzurüsten.
Können sie alles haben, für n Appel und n Ei.

Zusätzlich können sie andere PKW-Hersteller durch das Know-How von Baumot "beliefern".

VW könnte sich als DIE Retter der Diesel-KFZ positionieren. Nachrüstung (bzw. künftig Vor-Rüstung)
für LKW, Schiffe, Busse, kleinere Nutzfahrzeuge etc etc.

imho wird der Diesel-Antrieb noch viele Jahrzehnte die Mobilität begleiten bzw. mit-prägen,
E-Autos oder Wasserstoff schön und gut,aber es wird noch viele Jahre nicht ohne den Diesel gehen.

Das empfand ich bereits vor ca. 2 Jahren, als ich die Sendung von Anne Will mit Baumot-Chef Hausser
als Redner aus dem Publikum und dem damaligen Vorstand DIESS (ich glaube für Finanzen..oder Entwicklung)
auf dem heissen Stuhl, sah. Absolut kurzsichtige Denkweise damals von Diess, die sich mittlerweile
ja drastisch geändert hat.

Also, VW könnte sich hier eine Technik-Perle einverleiben und das würde sich innerhalb kürzester Zeit
bereits refinanzieren. Vielleicht kommt da ja noch was.  

2096 Postings, 462 Tage AhorncanLass gut sein....

 
  
    
20.08.19 23:01
Die Welt dreht sich doch nicht um uns. Es geht um CO 2 Einsparungen , egal wer daran
verdient.....  

2096 Postings, 462 Tage AhorncanVicing , das wäre die beste Lösung

 
  
    
20.08.19 23:09
So wie Volvo. Die machen gleich Nägel mit Köpfe. Es kann doch nicht sein, daß zum Schluss
freie Werkstätten die Nutznießer sind.  
Angehängte Grafik:
3a043179-ddff-455e-acde-3afe9ec92d71.jpeg (verkleinert auf 41%) vergrößern
3a043179-ddff-455e-acde-3afe9ec92d71.jpeg

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerx@ahorncan

 
  
    
20.08.19 23:16
"Es geht um CO 2 Einsparungen , egal wer daran
verdient..... "


Ok das ist nun der Witz des Tages !  


Ähm hast du schonmal was von No2 also Stickstoffdioxid gehört ?  Scheinbar Nein !

Darum geht es hier bei baumot !    es gibt sogar eine Co2 Erhöhung dadurch , wegen mehr Kraftsofftverbrauch ......aber das erklärt Dir Klausi !  

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerx@ahorncan

 
  
    
20.08.19 23:18
ich kann mich nicht entscheiden hör bitte auf mit Witz des Tages !

"So wie Volvo. Die machen gleich Nägel mit Köpfe."

und steuern Null Cent bei  ...richtig gehört Null Cent

"  

5035 Postings, 1112 Tage xtrancerxLöschung

 
  
    
2
21.08.19 00:08

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.08.19 11:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

2 Postings, 2 Tage tomtomtom65aktionaer

 
  
    
21.08.19 00:34
ich hoff ja auch, dass baumot mit  guten idee nach vorne kommt, aber nebenwerte vom aktionaer siehe itn, curasan, aa implantate, sind alles gute ideen nur ob das marktreif ist? nix fuer ungut, ich les mal weiter was alle so schreiben  

178 Postings, 4251 Tage bolanicIst schon interessant,

 
  
    
21.08.19 08:14
wer was so alles zum Besten gibt.

Erspare mir jeden Kommentar, aber eines ist sicher: Baumot sitzt am längeren Hebel.

Könnte - und den Gedanken hatte ich schon weit vorher - mir durchaus eine Übernahme vorstellen.

Bin gespannt, ob die Tage eine Meldung bezüglich des Aktienbesitzes herauskommt. Waren doch erhebliche Stücke, die seit Verkündung der ABE über den Tisch gegangen sind.

-----------
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

1568 Postings, 1280 Tage bensabGeschäft für Baumot auf der ganzen Welt!

 
  
    
21.08.19 16:27

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
691 | 692 | 693 | 693  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: widi01, inmotion, Kater Mohrle, klbuerglen, markusinthemarket, Shadow000