UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10901
neuester Beitrag: 16.12.19 11:50
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 272512
neuester Beitrag: 16.12.19 11:50 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 19033112
davon Heute: 3641
bewertet mit 348 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10899 | 10900 | 10901 | 10901  Weiter  

5866 Postings, 4415 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
348
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10899 | 10900 | 10901 | 10901  Weiter  
272486 Postings ausgeblendet.

19698 Postings, 3300 Tage charly503Schnüpfler weil,

 
  
    
1
15.12.19 17:43
die müssen nicht nur horchen und gucken, auch schnupfen nach Hanf oder deren Anbaugebiete!
Sorry, freudscher Versprecher!  

11021 Postings, 3494 Tage Trumanshow85

 
  
    
15.12.19 18:29
Da müsste er ja strahlen wir der Hans. Macht der ja garnicht. (>:  

11021 Postings, 3494 Tage TrumanshowDie Wissens garnicht besser

 
  
    
15.12.19 18:44
darum ham wir dich ja hier charly503 <  

11021 Postings, 3494 Tage TrumanshowOder den Heil

 
  
    
1
15.12.19 19:59
von der SPD, der Name erschließt mir jedoch nicht den Hintergrund aber der alte Knäzkopf möchte auch noch etwas zu lachen haben.  

472 Postings, 427 Tage nanny1Löschung

 
  
    
15.12.19 20:11

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.12.19 11:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

19698 Postings, 3300 Tage charly503soll doch gleich in Deutschland weiter machen

 
  
    
2
15.12.19 20:12
und den Krempel mitnehmen.

x Erdogan droht USA mit Schließung des Luftwaffenstützpunktes Incirlik x  

14202 Postings, 5494 Tage pfeifenlümmel7. Dezember

 
  
    
2
15.12.19 20:44


Ein Fußgänger (61) und seine Ehefrau (62) sind am späten Samstagabend in Köln-Poll aus einer Gruppe bislang unbekannter Männer heraus angegriffen worden, das geht aus einer Mitteilung der Polizei hervor.

Der 61-Jährige erlitt neben dem Bruch seiner Augenhöhle diverse Prellungen und eine Gehirnerschütterung. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Aus ermittlungstaktischen Gründen teilte die Polizei den Vorfall erst eine Woche später mit. Das Paar sei am 7. Dezember abends auf dem Heimweg im Stadtteil Poll gewesen, als ihnen auf der Siegburger Straße vier Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren entgegenkamen.
https://rp-online.de/nrw/staedte/koeln/...chwer-verletzt_aid-47827205
-----------
Da hoffen wir mal, dass sich noch Zeugen erinnern können.  

472 Postings, 427 Tage nanny1Lass mich in Ruhe nachdenken...

 
  
    
15.12.19 20:47
am Anfang hat der Kamin geraucht. Anschließend wurden alle Posten neu besetzt und jetzt machen die Neger nicht was sie sollen??
 

11021 Postings, 3494 Tage TrumanshowDer Kommerz-Apparat

 
  
    
15.12.19 20:51
funktioniert leider so, wenn Er nicht weiß was das Original versucht dieser sich es nach seinen Vorstellungen zu kopieren. Ein Batteriemann.  

11021 Postings, 3494 Tage TrumanshowNicht ganz, die gehören

 
  
    
15.12.19 21:04
mit zur Uberrennungsstrategie, da er ja nicht wissen kann das die nicht Spuren und irgendwann noch den ungeahnten Systemcrash von biblischen Ausmaßes gegen den Wind riechen. Davon darf man vorher nix wissen,..sonst kommt der böse Wolf und schnappt sich die Schäfchen oder einer von den Schauspielern darf es dann nachspielen.  

472 Postings, 427 Tage nanny1Fand es ja schon komisch

 
  
    
15.12.19 21:07
dass die alle auf eBay bestellen wo es dort über 10 % teuerer ist. Heißt dass, das wir doch den buckeligen "C" loswerden müssen?  

11021 Postings, 3494 Tage TrumanshowMir geht diese Technologie

 
  
    
15.12.19 21:14
am Hintern vorbei und konsumiere von denen auch nichts<  

472 Postings, 427 Tage nanny1Löschung

 
  
    
15.12.19 21:22

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 16.12.19 11:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11021 Postings, 3494 Tage Trumanshow00

 
  
    
1
15.12.19 22:54
Gutes altes Handwerk, kann echt von Vorteil sein wenn der Schnittpunkt kommt und der Stecker vom Kasino draußen hängt bzw gezogen wird.

Der Fingerzeig kommt dann parallel von den Politikern auf das Bürgertum. Da es nun rumorte konnte ja niemand ahnen, sind sie daraufhin in den Bergen verschwunden usw

Aber hey das hatte sich der kleine
Junge doch nur ausgedacht. <  

19698 Postings, 3300 Tage charly503sag ich doch und Gruß an Akhenate,

 
  
    
1
16.12.19 09:03
lagest Du doch auch hier sowas von falsch!

x MMNews zum Brexit: ?Deutsche Medien erinnern an DDR-Sprech? ? Haben nur Fake News verbreitet x  

19698 Postings, 3300 Tage charly503Lektüre gleich noch weiter

 
  
    
16.12.19 09:07
bei einartysken zu lesen.

x Hitlers Kriegsverbrechen vs. Jene von Churchill & der Amerikaner x  

14202 Postings, 5494 Tage pfeifenlümmelGestern in Heute ( ZDF )

 
  
    
4
16.12.19 10:05
wurde bemängelt, dass  von Migranten verübte Verbrechen  in den Medien hauptsächlich erscheinen, dagegen die von Deutchen verübten Verbrechen weniger.
Dem Zuschauer soll suggeriert werden, dass offenbar der Hass auf Migranten zu der anzahlmäßig stärkeren Berichterstattung über Verbrechen aus diesem Kreise führt.
Nun wäre es die Pflicht dieses Senders ZDF, mal in seinen Nachrichten die Statistiken über Verbrechen zu veröffentlichen. Welcher Prozentsatz geht auf das Konto von Migranten, welcher auf das der Deutschen ohne Migrationshintergrund. Dabei sollte dann auch der Prozentsatz der Migranten an der Gesamtbevölkerung veröffentlicht werden. Solange man sich davor drückt, hat man den Eindruck, dass dieser Sender hier Beruhigungspillen für die Zuschauer verteilen will und nicht seiner Aufgabe und Pflicht!!! der unabhängigen information nachkommt.  

14202 Postings, 5494 Tage pfeifenlümmelSchon überraschend,

 
  
    
3
16.12.19 10:27
dass trotz der hohen Anzahl von Migranten immer noch Fachkräfte fehlen.
------
In Deutschland fehlt es in einigen Betrieben an Fachkräften. Auch Kanzlerin Merkel sieht das als Problem. Bei einem Spitzentreffen im Kanzleramt soll nun über mögliche Lösungen beraten werden.
https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/...-article21459949.html  

19698 Postings, 3300 Tage charly503bissl unglücklich gewählt, der Titel aber

 
  
    
16.12.19 10:41
nach Lektüre dieses Stückes, folgen die Kommentare unten, lohnt sich zu lesen!! Über 400 könnten von Threadschreibern stammen, jedenfalls teilweise!

x Was ist der Unterschied zwischen einem Ossi und einem Migranten? x  

19698 Postings, 3300 Tage charly503wer sollte das verhindern und wie denn?

 
  
    
16.12.19 10:45
x Assad: USA verkaufen Türkei von syrischen Ölfeldern gestohlenes Erdöl x

Ist ja nicht einmal bei uns bekannt!!  

2996 Postings, 2148 Tage dafiskosFachkräfte

 
  
    
3
16.12.19 10:55
Seit mindestens 10-15 Jahren (in meinem Bereich seit über 30 Jahren) war es politischer unausgesprochener, aber solide in die Tat umgesetzter Wille, die durchaus in D genügend vorhandenen Fachräfte, besonders in den gesellschaftlich existenziellen Bereichen, mit leeren Versprechungen hinzuhalten, und gleichzeitig diametral systematisch in ihrer Leistung und Bedeutung zu entwerten und ihr Arbeitsfeld immer unattraktiver zu gestalten im Vergleich zurm internationalen Wettbewerb. Einer nach dem anderen wurde doch durch Billig-Dümmling ersetzt, überall.

Fachkräfte wurden ausgenergelt, abgewertet und weggemerkelt, durch billiger und dümmer ersetzen ging ja immer.
Keine echte kompetente D- Fachkraft möchte sich doch zum Arsch und Untertan des politisch meist fachbezogen völlig irrwitzigen und mit fachlichen Argumenten meist nicht unterlegbaren Handelsprämissen  dieses Polit-Dumm-Haufens machen.

Scheinheiliger gehts nicht, jetzt aus dem Thema Fachkräftemangel jetzt auch noch politischen Gewinn schlagen zu wollen.

Noch ein Grund, das GANZE politische Re-Gierungs-System abzuwählen.

(Der Vortrag von Prof. Sinn war seit langem das best-eingestellte hier, weil hieb- und stichfest argumentiert, dass der Politweg weit ab von der Wirklichkeit und Fakten der natürlichen Gesetzmäßigkeiten ist)  

7631 Postings, 2508 Tage Sternzeichen#272505 Der Mangel besteht angeblich im

 
  
    
3
16.12.19 11:19
im Niedriglohnsektor. Das heißt für mich übersetzt das die 2015 gekommen sind wohl in überwiegender Zahl nicht arbeiten und in überwiegender Zahl von unsere Sozialsystem leben. Bin mal kurz vor die Türe und kann diese Aussage jeden Tag bestätigen.


Und wie sieht es bei echten Fachkräften aus?

Upps es besteht kein Interesse mehr...


Zuwanderungswilligen Akademikern bietet Deutschland einer anderen Studie zufolge nur mäßige Rahmenbedingungen. Bei der Attraktivität lande die Bundesrepublik unter den mehr als 30 OECD-Industrieländern nur auf Rang zwölf, heißt es in einer gemeinsamen Untersuchung der Bertelsmann Stiftung und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...schaeftsrisiko-article21459770.html  

17321 Postings, 2205 Tage Galearispinkgtree

 
  
    
16.12.19 11:37
gehörst du zu dem fertigen Sonnenstaatland Forum ?  

7631 Postings, 2508 Tage SternzeichenInternet-Passwörtern sollen bei der Regierung

 
  
    
1
16.12.19 11:50
abgegeben werden damit sie schneller zugriff auf unser Leben hat.

Dieser Vorschlag kommt nicht aus Nordkorea, sondern von der SPD!

Wie war das noch bei den beiden neuen Führungkräfte der SPD Saskia Esken und Walter-Borjans? Richtig beiden haben keinerlei Hemmungen in andere Computer einzusteigen und auch keinerlei rechtsbewusssein.  Und nun muss ich feststellen es gilt für die gesamte SPD.

Sternzeichen

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/...issen-16535825.html
Das Zustandekommen dieses Gesetzesvorhabens zeigt zweierlei: Einerseits digitale Inkompetenz im Bundesjustizministerium. Dass man dort allen Ernstes glaubt, der schon heute zurecht mögliche Zugriff auf ein Telefon zur Überwachung in einem Strafverfahren sei irgendwie vergleichbar mit der Aushändigung eines Passwortes zu Internetkonten, macht sprachlos.

Ja, Passwörter können technisch bei den großen Diensten wie etwa Google überhaupt nicht herausgegeben werden. So sehen es auch die technischen Richtlinien des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnologie vor. Darauf weist auch das Bundesjustizministzerium hin. Was soll das ganze dann?  

14202 Postings, 5494 Tage pfeifenlümmelDumm gelaufen

 
  
    
2
16.12.19 11:50

Einkaufsmanagerindex Industrie im Dezember auf 45,9 ,  abgesackt von 47,7  , nun der niedrigste Stand seit 7 Jahren.
Niedrigszinspolitik frisst ihre Erfinder, langsam, aber stetig.
Geld in den Hintern zu blasen hilft nur kurzfristig. Danach kommen die Blähungen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10899 | 10900 | 10901 | 10901  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben