UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 729
neuester Beitrag: 21.01.20 20:54
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 18203
neuester Beitrag: 21.01.20 20:54 von: xtrancerx Leser gesamt: 3044804
davon Heute: 905
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
727 | 728 | 729 | 729  Weiter  

3188 Postings, 3908 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

 
  
    
26
11.07.17 09:26
Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
727 | 728 | 729 | 729  Weiter  
18177 Postings ausgeblendet.

26 Postings, 18 Tage baumodderDanke!

 
  
    
19.01.20 16:27
Das erklärt wohl auch die momentane Zurückhaltung. Betrifft das nur Neufahrzeugkäufer?
Bin gespannt, was dabei rauskommt und wie nah der BGH den Autoherstellern steht ;)  

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxstehen nicht nah

 
  
    
19.01.20 16:35
denn Autuherstellern, es gab schon eine Einschätzung das diese illegale Abgastechnik ein Sachmangel ist.   https://rsw.beck.de/aktuell/meldung/...sel-beschluss-in-voller-laenge  

113 Postings, 917 Tage honziFahrverbote auch in HH..

 
  
    
19.01.20 21:05
auch Hamburg drohen neue Diesel-Fahrverbote..
Der Diesel-Hammer! - Bild.de,
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/...verbote,fahrverbote156.html

jetzt wacht auch der Norden auf ...
das Dieselbarometer kommt in Bewegung  

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxLöschung

 
  
    
5
19.01.20 23:38

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 21.01.20 20:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxLuftreinhalteplan

 
  
    
20.01.20 11:15
Müssen Euro-5-Diesel draußen bleiben?
 
Von Torsten Ströbele -19. Januar 2020 - 23:08 Uhr

Am 30. Januar wird über zusätzliche Fahrverbote in einigen Stadtbezirken gesprochen.

Stuttgart - Vom 1. Juli an wird es wohl ein ganzjähriges Fahrverbot für Dieselfahrzeuge unterhalb der Abgasnorm Euro 6 geben. Davon betroffen sein würden die Stadtbezirke Bad Cannstatt, Feuerbach, Zuffenhausen und der Talkessel. Am Donnerstag, 30. Januar, werden die Bezirksbeiräte aus den jeweiligen Stadtbezirken in öffentlicher Sitzung über den genauen Sachstand informiert.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...ba4-4b8b-b861-27fe06d6b7d8.html

Hier eine Übersicht über die Messstellen in BW:

Immissionsdaten aus Baden-Württemberg

https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/luft/...-immissionswerte#karte
 

1140 Postings, 882 Tage Kursverlauf_@trancer

 
  
    
20.01.20 12:57
Mein Alternativvorschlag:
Ganzjährig Fasching, ersetzt wirksam jedes Fahrverbot  

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxaber nur wenn der Scheuer

 
  
    
20.01.20 13:07
den Narrenzug anführt als Obernarr .....  

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxAchtung wichtige Info in der Gruppe

 
  
    
20.01.20 18:08
Stichwort   EUGH  23.01.    

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxPM bensab

 
  
    
20.01.20 18:36

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxBoard mail bensab

 
  
    
20.01.20 18:46

1655 Postings, 1433 Tage bensabVielleicht liegt ja der VW-Chef richtig und

 
  
    
20.01.20 18:50
VW geht es wie damals Nokia. Zeit zum Umsteuern war ja bei dem ehemaligen Weltkonzern genügend da. Aber sie waren sich ja sicher, dass die jeweiligen CSU-Verkehrsminister den ganzen Betrug decken werden.  Es hat ja bis jetzt auch ganz gut geklappt. Das macht Scheuer nach Dobrindt noch bis heute so und in erschreckender Weise ohne irgendwelche Konsequenzen. Zwischenzeitlich schäme ich mich für dieses Land und bin traurig, dass es noch so lange bis zur nächsten Bundestagswahl dauert:-(
Und was Nokia betrifft;  auch beim 5 G-Ausbau sind uns die Österreicher meilenweit voraus. Deutschland wird abgewirtschaftet.
Schade für Baumot. Ich habe jetzt etwas umgeschichtet. Baumot/Nokia. Ich hab auch etwas die Geduld verloren. Baumot ist einfach eine politisch beeinflusste Aktie und unsere Politik schert sich leider nicht um die Gesundheit ihrer Bürger, trotz Amtseid. Bei den C-Parteien sogar noch mit dem Zusatz: "So wahr mir Gott helfe".  Amen  

309 Postings, 1837 Tage cocobongoDie Aktie macht keinen Spass mehr

 
  
    
20.01.20 23:42

26 Postings, 18 Tage baumodderdie Stimmung...

 
  
    
21.01.20 05:25
nähert sich dem Tiefpunkt. Gutes Zeichen! ;)  

12708 Postings, 7263 Tage Timchen@cocobongo

 
  
    
21.01.20 06:42
das ist schon seit Jahren so.
Die Geschäftsentwicklung ist einfach desaströs.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

67 Postings, 170 Tage GelegenheitsanlagerKauf

 
  
    
21.01.20 09:38

Diese negative Stimmung allerorten zu BAUMOT gefällt mir. Ein gutes Kaufsignal für mich. cool
Habe dann mal meine Halte-Position weiter aufgestockt...mit meinen vorausgegangenen Trades (dankeschön an dieser Stelle für die Basher, die mir schöne Tradinggewinne beschert haben tongue out) habe ich meine Bestandsposition schon sehr schön "absichern" können. Herrlich hier! laugthing


 

67 Postings, 170 Tage Gelegenheitsanlager"Ein nahezu emissionsfreies Fahren?..."

 
  
    
21.01.20 10:58

"Emissionsfreies Fahren ? Alternativen in der konventionellen Antriebstechnik
Von Stefan Beinkämpen, Mitglied des Vorstandes der Baumot AG, Königswinter..."

Vollständiger Bericht:
https://ir.baumot.de/news/...jzHA17er1rpwHyQwHyIJS3PzCJ9UJgJ9hnBxokQw

 

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxLandgericht Duisburg

 
  
    
21.01.20 11:38
Illegale Abschalteinrichtung beim Golf 7?
Stand: 21.01.2020 08:36 Uhr

Autobauer VW hat Recherchen des SWR zufolge bereits Ende 2018 zugegeben, beim Modell Golf eine Abschalteinrichtung eingebaut zu haben. Der Konzern hält diese für legal. Das Landgericht Duisburg sieht das anders.

Laut einem bisher unveröffentlichten Urteil des Landgerichts Duisburg hat VW bereits Ende 2018 im Rahmen einer Verhandlung zugegeben, dass bei dem Modell VW-Golf eine sogenannte "Abschalteinrichtung" eingebaut wurde. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen VW Golf 7 TDI (Euro 6) mit dem Motor EA 288.

Mit Spannung verfolgen viele Betroffene ein aktuelles Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof. Ein französisches Gericht will vom EuGH klären lassen, wann eine "Abschalteinrichtung" gegen EU-Recht verstößt und daher illegal ist. Der geplante Verhandlungstermin in dieser Woche wurde jedoch laut VW verschoben.

https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/vw-abgasskandal-161.html  

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxTermin steht noch für EUGH

 
  
    
21.01.20 11:41
DONNERSTAG, DEN 23. JANUAR 2020

SONSTIGE TERMINE
09:30 LUX: EuGH-Gutachten zum Diesel-Abgas-Skandal. Das Verfahren behandelt zentrale Fragen aus dem Diesel-Abgasskandal anhand eines Falls aus Frankreich. Dort wird gegen einen Diesel-Autohersteller wegen Software-Manipulation von Abgastests geklagt.

http://www.finanztreff.de/news/...termine-bis-3-februar-2020/18977564  

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxDonnerstag, 23. Januar

 
  
    
21.01.20 11:51
Luxemburg: EuGH- Schlussanträge zu Stickoxidausstoß von Dieselfahrzeugen
In Frankreich wird gegen einen Hersteller von Dieselfahrzeugen wegen arglistiger Täuschung von Käufern ermittelt. Die Käufer seien über wesentliche Merkmale der Fahrzeuge und über die für ihre Zulassung durchgeführten Kontrollen getäuscht worden. Die Fahrzeuge seien mit einer Software ausgestattet, die erkenne, ob das Fahrzeug gerade dem Zulassungstest (Neuer Europäischer Fahrzyklus, NEFZ) unterzogen oder im normalen Straßenverkehr genutzt werde. Die Software sorge dafür, dass während des Zulassungstests das Ventil des Abgasrückführungssystems weit geöffnet sei und folglich viel Abgas zurück in den Motor geführt werde. Dadurch werde der Stickoxidausstoß so niedrig gehalten, dass die Zulassungsbedingungen erfüllt würden. Während des normalen Fahrbetriebs hingegen werde die Öffnung des Ventils verkleinert und folglich die Abgasrückführung entsprechend verringert. Der Ermittlungsrichter am Tribunal de grande instance Paris ersucht den Gerichtshof um Auslegung der Verordnung über die Typgenehmigung von Kraftfahrzeugen hinsichtlich der Emissionen von leichten Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen (Euro 5 und Euro 6), wonach die Verwendung von Abschalteinrichtungen, die die Wirkung von Emissionskontrollsystemen verringern, grundsätzlich verboten ist. Der Gerichtshof wird insbesondere gebeten, zu klären, wann eine solche Abschalteinrichtung vorliegt und wann ihre Verwendung ausnahmsweise zulässig ist. Generalanwältin Sharpston legt heute ihre Schlussanträge vor. Weitere Informationen dazu hier.

https://ec.europa.eu/germany/news/terminvorschau_de  

1655 Postings, 1433 Tage bensabUnd, was juckt das den grünen Ministerpräsidenten?

 
  
    
21.01.20 15:20

1655 Postings, 1433 Tage bensabUnd bescheißen tun sie doch alle!

 
  
    
21.01.20 15:23

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxEuro6

 
  
    
21.01.20 16:21
Die Staatsanwaltschaft erklärte, Gegenstand der Ermittlungen seien Fahrzeuge der Marke Mitsubishi mit 1,6- und 2,2-Liter-Dieselmotoren der Abgasnorm Euro 5 und 6.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...subishi-1028832167


Ui  Euro6  auch ....!   war ja klar !

Die armen Leute sie einen Euro5 in einen Euro6 getauscht haben , doppelt beschießen worden ..  

639 Postings, 6187 Tage Bonnerxtrancerx

 
  
    
21.01.20 17:41
BM für dich  

5375 Postings, 1265 Tage xtrancerxAchtung heute

 
  
    
21.01.20 20:54
um 21 Uhr    Frontal21    Software updates bringen nichts.....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
727 | 728 | 729 | 729  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: JuPePo, karinrosso, Kater Mohrle, mannheim1, tom8000.