UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Merkel macht schlechte Politik

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 18.04.19 14:44
eröffnet am: 27.08.17 21:12 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 568
neuester Beitrag: 18.04.19 14:44 von: deuteronomiu. Leser gesamt: 27250
davon Heute: 5
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  

39926 Postings, 4101 Tage RubensrembrandtMerkel macht schlechte Politik

 
  
    
20
27.08.17 21:12
Ein diffuses Mutti-Gefühl und ein außerordentlich schwacher SPD-Herausforderer verschaffen
Merkel die scheinbar hohe Zustimmung einer mutmaßlich guten Politikerin. Die Fakten
sprechen jedoch eine andere Sprache: Merkel macht schlechte Politik! Zu den Einzelheiten
siehe z. B. Rubensrembrandt Merkel. Das schreibe ich als potentieller CDU-Wähler.
Aber mit Merkel ist die CDU für mich nicht wählbar.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
542 Postings ausgeblendet.

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumer hat doch recht

 
  
    
04.04.19 17:19

Seehofers Kriminalstatistik zeigt staatliches Totalversagen! - YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=ugng7TMS3s0
Video zu "afd youtube"▶ 5:27

vor 1 Tag  

1313 Postings, 321 Tage Muhakl#543

 
  
    
04.04.19 17:25
OK
Kann man machen
Im Gegenzug würde ich aber Herrn Snowden Asyl gewähren...
Laut Richtlinien hätte dieser Mann gegenüber vielen die unberechtigt hier sind
ein Anrecht  

1100 Postings, 48 Tage Gonzoderersteneu hier

 
  
    
04.04.19 17:49
ich habe noch nichts gelesen hier, aber die Überschrift des Threads motiviert mich die Frage zu stellen

Macht Merkel überhaupt Politik?

Oder macht sie alles richtig,

oder hört sie nur auf Ihre Berater,

ich bin mir da wirklich nicht so sicher weil ich im Laufe der Jahre immer wieder totale Widersprüchlichkeiten zu ihren früheren Aussagen feststellen konnte.  

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumAufklärung

 
  
    
04.04.19 18:00
"Am 12.03.2019 veröffentlicht
Kürzlich attackierte Dieter Stein in seiner Zeitung „Junge Freiheit“ den Vorsitzenden der AfD Thüringen sowie der AfD-Fraktion im Landtag Thüringens Björn Höcke. Dies geschah auf Grundlage unlauterer Unterstellungen, die Herr Stein Herrn Höcke in dessen Buch „Nie zweimal in denselben Fluß“ "


+++ Dieter Stein attackiert Björn Höcke – Wir lassen uns nicht spalten ...
https://www.youtube.com/watch?v=2EQ4CRy1mew
Video zu "Dieter Stein attackiert Björn Höcke – Wir lassen uns nicht spalten!"▶ 16:19
12.03.2019
----------------------------------
AfD, was denn sonst.
 

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumGonzodererste

 
  
    
04.04.19 19:51
alle User sind herzlich Willkommen.

"Widersprüchlichkeiten" ? welche ?  

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumDas Kartell

 
  
    
1
05.04.19 09:15
sag ich doch, Bundestag ein Kartell oder die NF2.0 !

6 Millionen Wähler werden ausgegrenzt in der sogenannten Demokratie.
Hoffen wir mal, die Quittung kommt bei den Wahlen.
Appeliere an die Vernunft der deutschen Bürger, "deutsche Bürger"? sogar das stellt neuerdings eine Diskriminierung dar.
Egal, denkt an alle Opfer die seit 2015 durch die Politik entstanden sind  

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumneues aus der Westzone

 
  
    
05.04.19 11:41

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumRübezahl kommt nach berlin

 
  
    
06.04.19 16:29

„Hohe Tannen“ (Rübezahllied) • Deutsches Volkslied [+ ... - YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=ETbbXcD-wt4
Video zu "„Hohe Tannen“ (Rübezahllied) • Deutsches Volkslied [+Liedtext youtube"▶ 2:30

 

1313 Postings, 321 Tage MuhaklEinfach zuviele Opfer

 
  
    
1
06.04.19 16:33
von angeblichen Schutzsuchen

Aus diesen Gründen bin ich gegen jede
weitere Flutung von "Migranten "
Daher AfD  

797 Postings, 1008 Tage VanHolmenolmendol.Alles nur Kollateralschäden,

 
  
    
1
06.04.19 18:25
die von der Unperson, deren Namen ich nicht mehr nennen mag,  und ihrem klebrigen Gefolge nicht einmal erwähnt werden. Wenn manche es auch zu drastisch finden: Regierung und Parlament sind Anno 2019 kriminell, weil sie längst den Boden von Recht und (Grund-)Gesetz verlassen haben.  

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumEs ist Zeit

 
  
    
2
10.04.19 10:46
................................................................ (<>) treten Sie endlich zurück ................................................................  

214077 Postings, 3102 Tage ermlitzwer nun

 
  
    
3
10.04.19 11:03
Merkel  .--  May . -  Macron .-


also aus europäischer sicht  

die D Sichtweite  Verhaltensweise   Demokratie   liegt in einem anderen Land  ( lebst DU noch  oder zahlst DU noch ? ??????ß    

214077 Postings, 3102 Tage ermlitzda spielt die EU

 
  
    
2
10.04.19 11:09
wie in D ??  
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...LYUi?ocid=spartandhp


das Datenschutzspiel  bei den einen

Pressefreiheit bei den anderen  
und und  und    .. wer den Mund auf macht oder etwas zu schreiben wagt  --** kommt mit irgend ein Gesetz in Konflikt    ***     für meine Meinung    

1313 Postings, 321 Tage MuhaklDer nächste Deutschland-Niedermacher

 
  
    
4
10.04.19 11:48
steht bereit"Herr Weber"
der hat in seinen falschen Augen nur noch die Europa-Flagge
egal ob unser Land an die Wand gefahren wird  

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumBK Merkel

 
  
    
2
13.04.19 18:19
Schiff vor Malta: Alle 64 Migranten der „Alan Kurdi“ dürfen nach ... - Welt
https://www.welt.de › Politik › Ausland
vor 3 Stunden - Die auf einem deutschen Rettungsschiff im Mittelmeer seit Tagen ausharrenden 62 Migranten sollen in Malta an Land gehen. Von dort würden ... (Überschrift eingeben dann Text)

Was macht nun das Deutsche Schiff in Folge ?

Fortsetzung folgt !  

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumLibyen + eine Gedächtnisstütze

 
  
    
3
13.04.19 18:43
Das Sozialsystem in Libyen unter Gaddafi

Hier eine Liste der Sozialleistungen unter Gaddafi:

1. Es gab keine Stromrechnung in Libyen. Strom war kostenlos für alle Bürger.

2. Es gab keine Zinsen auf Kredite. Die staatlichen Banken vergaben Darlehen an alle Bürger zu null Prozent Zinsen per Gesetz.

3. Ein Heim/Zuhause zu haben galt als ein Menschenrecht in Libyen.

4. Alle Frischvermählten in Libyen erhielten 50.000 US-Dollar. Dieses Geld sollte den Menschen ermöglichen ihre erste Wohnung zu kaufen. Die Regierung wollte so zum Start einer Familie beitragen.

5. Bildung und medizinische Behandlungen waren frei in Libyen. Bevor Gaddafi an die Macht kam konnten nur 25 Prozent der Libyer lesen. Heute liegt die Zahl bei 83 Prozent.

6. Wollten Libyer in der Landwirtschaft Karriere machen, erhielten sie Ackerland, eine Bauernhaus, Geräte, Saatgut und Vieh als Schnellstart für ihre Farmen und das alles kostenlos.

7. Wenn Libyer keine Ausbildung oder medizinische Einrichtungen finden konnten die sie benötigten, hatten sie die Möglichkeit mit der Hilfe staatliche Gelder ins Ausland zu gehen. Sie bekamen 2.300 USD im Monat für Unterkunft und Auto gezahlt.

8. Wenn ein Libyer ein Auto kaufte, subventionierte die Regierung 50 Prozent des Preises.

9. Der Preis für Benzin in Libyen war 0,14 $ (12 Rappen oder ca. 0,10 Euro) pro Liter.

10. Wenn ein Libyer keine Arbeit bekam nach dem Studium, zahlte der Staat das durchschnittliche Gehalt des Berufs in dem er eine Arbeit suchte, bis eine fachlich adäquate Beschäftigung gefunden wurde..

11. Libyen hat keine Auslandsschulden und ihre Reserven in Höhe von 150.000.000.000 $ sind jetzt weltweit eingefroren und wohl für immer verloren.

12. Ein Teil jeden libyschen Öl-Verkaufs wurde direkt auf die Konten aller libyschen Bürger gutgeschrieben.

13. Mütter die ein Kind gebaren erhielten 5.000 US-Dollar.

14. 25 Prozent der Libyer haben einen Hochschulabschluss.

15. Gaddafi startete Das “Great-Man-Made-River-Projekt” (GMMRP oder GMMR, dt. Großer menschengemachter Fluss-Projekt) in Libyen Es ist das weltweit größte Trinkwasser-Pipeline-Projekt für eine bessere Wasserversorgung von Bevölkerung und Landwirtschaft"

----------------------------------
"Nach mehr als sieben Monaten – am 31. Oktober 2011 – beendete die NATO offiziell ihren Bombenkrieg. Zehn Tage vorher war Muammar Al Gaddafi liquidiert worden, nachdem französische Kampfjets und eine US-Drohne seinen Konvoi beschossen und gestoppt hatten. Es war der letzte Akt des NATO-Aggressionskrieges gegen Libyen."
Quelle:
Libyen: Der Kolonialkrieg der NATO – isw München
https://www.isw-muenchen.de/2011/12/libyen-der-kolonialkrieg-der-nato/
08.12.2011
----------------------------------------
USA/GB/F + was machte Merkel ?
 

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumLibyen

 
  
    
1
14.04.19 10:51
Libyen:
Die eingefrorenen Gelder da muss man wohl ein dickes ? machen. GB hat wohl frei gegeben aber wer kann das überprüfen.
Die Terroristen wie USA/GB/F haben nur Chaos gebracht.

Zur Tagesschau gestern 13.04.19 20:00

über Gaddafi
" . . . der noch im selben Jahr gestürzt wurde . . . " so der Sprecher

> ""Nach mehr als sieben Monaten – am 31. Oktober 2011 – beendete die NATO offiziell ihren Bombenkrieg. Zehn Tage vorher war Muammar Al Gaddafi liquidiert worden, nachdem französische Kampfjets und eine US-Drohne seinen Konvoi beschossen und gestoppt hatten. Es war der letzte Akt des NATO-Aggressionskrieges gegen Libyen.""

Auf diese Aussage wartete der TV-Konsument vergeblich.

dann kritisierten sie den General Hafta, wenn er Tripolis einnehmen werde:

" . . . wird die Zahl der Opfer unter den Flüchtlingen steigen . . " so der Sprecher.
Soll was heißen ?

vielleicht das hier:
Ausschnitt:
"Laut SputnikNews hat der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Johann Wadephul, zu einem militärischen Eingreifen in Libyen aufgerufen, falls keine politische Lösung gefunden wird. Die ‚Weltgemeinschaft' müsse mit deutscher Beteiligung die Bereitschaft zum Handeln beweisen. Wadephul forderte ein „solides Mandat“, das den Soldaten den Einsatz von Waffen nicht nur zur Selbstverteidigung erlaubt. Berlin müsse seine Verpflichtung unter Beweis stellen und mehr internationale Verantwortung übernehmen, es müsse mehr gehandelt und nicht immer nur geredet werden. Die SPD sieht Wadephul dabei auf seiner Seite."

AfD ist grundsätzlich gegen Auslandseinsätze.

Wer ist nun rechtsradikal ?
 

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumQuelle nachgeliefert

 
  
    
1
14.04.19 10:54
Blog: Libyen/Deutschland. CDU-Abgeordneter: Militäreinsatz ist ...
https://www.freitag.de › Community › Politik
vor 23 Stunden - CDU-Politiker ruft zum militärischen Eingreifen auf Seiten der ‚Einheitsregierung' auf. ... Wadephul forderte
(Überschrift eingeben, dann ganzer Text)

Was meint ihr, wenn das ein AfD-Abgeordneter gefordert hätte ? Ein Sturm wer los gebrochen.

+ die liebe Tagesschau wählt ihre Worte sehr geschickt. Der Zuhörer kommt zu der Meinung, ja da müsse man eingreifen, weil >

" . . wird die Zahl der Opfer unter den Zivilisten steigen . . " dabei hat der Westen genug Schaden angerichtet.

Wenn die Dresdner Pegida Demonstranten "Lügenpresse" rufen, dann ist genau das damit gemeint.

Von Merkel kein Protest ? (Wadephul) Abtasten wie die Reaktion ist im Volk ? oder wie ?

EU-Wahl am 26. Mai + wie wollt ihr wählen ?
Wollt ihr wählen wie die 3 Affen ?


   

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumvergessen sollten wir nicht

 
  
    
2
14.04.19 11:26
Obama kam nach Köln + anschließend nach Berlin.

(War das Wahlbeeinflussung ?)

Nach 9 Monaten seiner Präsidentschaft bekam er den Friedens-Nobelpreis. (1 Million Euro ca. hingen auch daran)
Dann liquidierte er den Diktator in Libyen. Danach meinte er, es war sein schlimmster Fehler gewesen.

Dennoch gingen viele Menschen hin, als er in Köln war. 70,- kam eine Eintrittskarte. Man fragt sich wie gebildet sind diese
Wahlbürger ? Obama als oberster Befehlshaber hat Blut an den Händen + man jubelte ihm zu.






 

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumLöschung

 
  
    
14.04.19 11:58

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.04.19 22:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumquelle ist unerwünscht

 
  
    
2
14.04.19 12:04
Obama hat nun mal viele Kriege weiter geführt. Libyen geht auf Obamas Konto. Aber dann kommt Maulkorb.

Einen schönen Sonntag noch.    

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumso wird ein kleines Forum abgewürgt

 
  
    
1
18.04.19 09:50
Obama bedauerte öffentlich den Angriff auf Libyen. Da ist es nur richtig die Rückgabe des Friedens-Nobelpreis incl. 1 Mio. Euro.
Da reicht dann die Moral doch nicht so weit. Solchen Personen jubelt man noch zu in Köln.
Kopfschüttel  

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumBK Merkel

 
  
    
18.04.19 13:20
"Die drei historischen Fehlentscheidungen von Angela Merkel" u.a. ähnliche Schlagzeilen gingen 2016 über die Presse.

Jetzt haben wir 2019.

Ein deutscher "Seenotretter" namens "Kurdi" rettete 64 Menschen. Überall in den Nachrichten war es zu hören.

War das eine gute Tat ? Die Schleuser können jetzt sagen: "da draußen werdet ihr gerettet"

Ein Signal wie am 04.09.2015 für die Welt.

BK Merkel hätte hier ein Verbot aussprechen müssen. Eine unbelehrbare Frau. Das sterben auf dem Mittelmeer geht durch ihr weiter.

Schauen wir mal was die 3 Fehler waren.
"Die drei größten Fehler von Angela Merkel stehen im unmittelbaren Zusammenhang mit den drei großen Krisen der letzten Jahre: Der Eurokrise, der Flüchtlingskrise und der EU-Krise, die durch den Brexit ausgelöst wurde."

Erster Fehler: die Griechenlandkrise
Zweiter Fehler: die Flüchtlingskrise
Dritter Fehler: der Brexit >
> "Angela Merkel wusste, dass es im vielfachen Interesse Deutschlands ist, Großbritannien in der EU zu halten – als wichtiger Wirtschaftspartner, als bedeutender Nettozahler, als verlässlicher Verbündeter gegen französisch-südeuropäische Umverteilungsbegehrlichkeiten. Sie wusste ferner, dass in Deutschland die Skepsis gegenüber der EU seit langem wächst.

Merkel ließ Cameron im Stich

Dennoch hat Angela Merkel David Cameron auflaufen lassen. Der Wunsch nach einer Reform der EU wurde von Deutschland nicht unterstützt. Viele Briten hatten den Eindruck, dass Cameron wenig verlangt hat und mit noch weniger abgespeist wurde. Hätte Cameron hingegen eine große EU-Reform erstreiten können, wäre Großbritannien höchstwahrscheinlich in der EU geblieben."

. . nicht zu vergessen der Alleingang in der Flüchtlingspolitik + danach wollte sie die anderen Länder dirigieren.

nachlesbar bei Quelle:
Politik: Die drei historischen Fehlentscheidungen von Angela Merkel ...
https://www.focus.de/.../...rischen-fehlentscheidungen-von-angela-...
27.10.2016 (Überschrift eingeben, dann ganzer Text)

Trotzdem wurde CDU/SPD zwar mit Verlusten gewählt.

Am 26. Mai ist EU-Wahl. Hoffen wir mal der Wähler hat dazu gelernt und wählt ausschließlich die AfD. Ansonsten geht das so weiter.



 

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumEU - Wahl

 
  
    
18.04.19 14:35
"Wie Roboter im Internet Meinung machen" (Augsburger Allgemeine)

"Facebook, Twitter, Instagram: Soziale Medien spielen im Wahlkampf vor der Europawahl eine wichtige Rolle. Doch die Sorge vor gesteuerten Hetzkampagnen ist in Brüssel groß, auch weil Software-Roboter eingesetzt werden, um im Netz Stimmung zu machen."

schreiben sie.

" Bereits im Dezember stellte die EU-Kommission einen Aktionsplan gegen Propaganda im Internet vor. Das Budget einer 2015 eingerichteten Task Force gegen russische Einflussnahme wurde verdoppelt und ein Schnellwarnsystem, über das EU-Staaten Manipulationsversuche melden können, auf den Weg gebracht."

Die große Angst vor den sozialen Netzwerken. Schon merkwürdig das die Presse einheitlich schreibt.
Da wird immer wieder Russland vor geschoben, dass böse Russland.
Dann kommen die angeblichen vielen Fakenews.

Wer sich eine Meinung bilden möchte, der liest die einzelnen Partei-Programme.
Der stellt sich selbst die Frage, was hat mir bisher die EU gebracht ?
Dann muss er die Fakten zusammen tragen (lesen) wie: 44.000 hoch bezahlte EU-Beamte. Kosten pro Jahr 8 Mrd. Euro.
Nullzins über 10 Jahre schon. Wer 50.000,- gespart hat, hätte jedes Jahr bei 3% Zinsen 1.500,- Minus / in 10 a = 15.000,-
Verlust. Das sind die Fakten für den kleinen Bürger.
EU-Freizügigkeitsgesetz hat uns mehr Unsicherheit gebracht + nicht mehr Sicherheit.
Dadurch wurden über 100 Mrd. für die Merkelsche Flüchtlingspolitik seit 2015 raus geworfen.
Die EU hätte auch nach den Anschlägen in Frankreich 2015 reagieren können, nicht nur Merkel. Nichts von alledem.
Nichts haben sie gemacht. Nein, sie fordern die Grenzkontrollen aufzugeben.

Da kannst du nur die AfD wählen, was anderes wäre Selbstzerstörung.

 

12047 Postings, 2069 Tage deuteronomiumnicht nur Merkel

 
  
    
18.04.19 14:44
falscher Zungenschlag. Wie wir alle wissen, war ihre Reaktion im Sept. 2015 falsch. Ist bis heute falsch.
Es geht so weiter.
Helfen ja, dass wird von den Konservativen nicht abgelehnt, jedoch nur vor Ort.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben