UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Merchant Customer Exchange - CurrentC

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 15.11.15 17:21
eröffnet am: 22.02.15 18:53 von: raurunter Anzahl Beiträge: 28
neuester Beitrag: 15.11.15 17:21 von: raurunter Leser gesamt: 8021
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück
| 2 Weiter  

10320 Postings, 3752 Tage raurunterMerchant Customer Exchange - CurrentC

 
  
    
2
22.02.15 18:53
Mit CurrentC eine mobile Payment Anwendung will ein Konsortium genannt
Merchant Customer Exchange eine Vereinigung von ca. 70 Unternehmen
Apple das fürchten lehren.
So wird es jedenfalls dargestellt von der Presse.
Aber mit nichten. Es geht den Unternehmen nicht darum eine Starke Konkurrenz
bestehender mobile Payment Anwender zu sein, sonder um Einsparungen die von
den Kreditkarten Anbieter aufgelegten Gebühren ein zu sparen.
Da geht es um Milliarden.
Allein Walmart mit über 450 Milliarden Umsatz würde dabei viel Geld einsparen.
Walmart gehört zu den Initiatoren dieses Konsortium.
Ihr mobile Payment Anwendung befindet sich noch im Test und wollen dieses Jahr
damit starten. Wir können gespannt sein.  

3881 Postings, 1799 Tage vinternetQuelle ?

 
  
    
22.02.15 18:56

10320 Postings, 3752 Tage raurunter...

 
  
    
22.02.15 19:00

10320 Postings, 3752 Tage raurunterUnd das schreibt die Presse dazu:

 
  
    
22.02.15 19:11

10320 Postings, 3752 Tage raurunterDie meisten mobile Payment Anwendungen

 
  
    
22.02.15 19:34
funktionieren so, das im grunde genommen lediglich die üblichen Kontendaten
wie bei einer EC karte oder Kreditkarte an der Kasse übertragen werden.
Dafür verlangen die banken bzw. Kreditkartenanbieter eine Prozentuale Gebühr.
CurrentC hat sich zwar noch nicht richtig dazu geäußert wie ihr System funktioniert,
aber ich glaube es wird mit E Geld was man auf den Smartphone speichert direkt
bezahlt.
Wahrscheinlich so wie es eine Luxemburgische Firma, "PayCash", die ebenfalls zur Zeit in Deutschland Raum Düsseldorf ihr System testet.
Es gibt eigentlich keine andere Möglichkeit als mit E Geld die Kreditkarten Anbieter und Banken zu umgehen um deren Gebühren ein zu sparen.

 

10320 Postings, 3752 Tage raurunterPayCash Europe S.A.

 
  
    
22.02.15 19:37

3881 Postings, 1799 Tage vinternetdrum solltest du gft Aktien kaufen !

 
  
    
22.02.15 19:54

10320 Postings, 3752 Tage raurunterGFT ist schon sehr stark gestiegen.

 
  
    
22.02.15 20:04
Ich kaufe lieber Aktien die sich noch im Dornröschen Schlaf befinden.
 

10320 Postings, 3752 Tage raurunterAber um das E Geld vom Smartphone

 
  
    
22.02.15 20:18
zur Kasse und zu einen Banken Server zu übertragen braucht man dazu eine gewisse Technologie. Es handelt sich gewissermaßen um Datensätze die transportiert werden.
Meiner Meinung nach besitzt diese Technologie eine kleine US Firma, NeoMedia.
Die tut diese Technologie lizenzieren für einen bestimmten Betrag.
Merchant Customer Exchange behandelt CurrentC noch ziemlich vertraulich.
Man hört nicht viel davon. Auch von seitens NeoMedia herrscht stures Schweigen.
Der Aktien Kurs ist auf den tiefsten Stand. Aber ich weis das sie arbeiten.
Bloß an was?
Ich denke sie arbeiten mit PayCash zusammen. Eine Test Firma für den europäischen Raum. Und der Test läuft schon ca. zwei Jahre. Aber in einen begrenzten Raum.
Man hört auch kaum was von der Firma. Ihre App ist aber in 23 Sprachen verfügbar.
Ich glaube sie testen für CurrentC. Und CurrentC macht jetzt den härte Test in den USA. Es kann nicht mehr all zu lange dauern bis das Geheimnis gelüftet ist.  

10320 Postings, 3752 Tage raurunterWenn ich recht behalten sollte,

 
  
    
22.02.15 20:31
und meine Recherchen zutreffen, dürfte der Kurs von NeoMedia bei Bekanntgabe
als Lizenzgeber oder den Verkauf dieser Technologie an Merchant Customer Exchange
regelrecht explodieren.
Es ist natürlich immer ein Spiel mit unbekannten, alles und genau bekommt man nie
raus. Aber ich bin auf alle Fälle sehr gespannt wenn CurrentC zu laufen beginnt,
dann spätestens müssen NEWS kommen.  

3881 Postings, 1799 Tage vinternet#9

 
  
    
22.02.15 20:51
1. Ist gft zwar gestiegen ... aber nicht teuer ! ... schon gar nicht im Vergleich mit anderen Branchenfirmen

2. Demnächst wichtige Termine : möglicher TecDax Aufstieg, 2014-er Geschäftszahlen, Cebit ...

 

10320 Postings, 3752 Tage raurunterWenn NeoMedia explodiert ist

 
  
    
22.02.15 21:02
schau ich mir vielleicht mal GFT an aber es gibt noch viele andere Firmen die interessanter sind.
Wie z.B. Epoxy.  

10320 Postings, 3752 Tage raurunterEs ist aber noch eine Firma im Rennen.

 
  
    
13.04.15 16:35
Facebook will sich ebenfalls auf den mobile Payment Markt etablieren.
Mit ihren Messenger haben sie schon eine Möglichkeit erschlossen Geld an
Freunde zu schicken. Wäre auch möglich das sie an einer mobilen Geldbörse
interessiert sind. Dazu ist das E Geld für sie auch ein Punkt wo sie nicht
herum kommen. Daher halte ich die Möglichkeit offen.
 

10320 Postings, 3752 Tage raurunterDa es wahrscheinlich um mindestens ein Patent

 
  
    
17.08.15 22:34
von NeoMedia geht, weis zufällig jemand wie man den Wert berechnet.
Es geht hier um eine Ersparnis von den ganzen MCX Unternehmen von  über 20 Milliarden Dollar.
Lt. Wikipedia machen diese Unternehmen eine Billion Umsatz pro Jahr.
Da sie aber mit diesen Patenten die Kreditkartengebühren umgehen können die
bei 2 bis 3 Prozent vom Umsatz liegen kommt diese Summe zustande.
Ich weis nur das ein Unternehmen mit einen Gewinn von 20 Milliarden bei
einer Summe von 80 Milliarden bis 120 Milliarden bei einer Übernahme bewertet wird.
Klingt ziemlich hoch, aber das Geld hätte man in ca. 5 Jahren wieder raus. Zudem
man diesen Kauf steuerlich noch absetzen kann, so das man vielleicht diese Summe sogar schon in 2 bis 3 Jahren raus hätte. Falls ich falsch liege kann mich ruhig einer Berichtigen.  

10320 Postings, 3752 Tage raurunterDie 20 Milliarden Ersparnis bezieht sich

 
  
    
17.08.15 22:36

10320 Postings, 3752 Tage raurunterDie Technologie mit E Geld ist auf alle Fälle

 
  
    
1
18.08.15 13:40
eine Interessante Alternative zur Kreditkarten Abbuchung.
Allerdings wenn nur MCX diese Technologie nutzt wäre das nur eine Insellösung.
Und weit weg zu einen Standard. Es müssten noch weitere große Unternehmen
dazu kommen um einen Standard durch zu setzen. Dann wäre diese Technologie
eine harte Konkurrenz zu Google, Apple und Samsung.
Facebook und Paypal wären mögliche Kandidaten meiner Meinung nach.
Falls ja, würde das für NeoMedia Milliarden in die Kasse spülen.
Ich bleibe auf alle Fälle am Ball.
 

10320 Postings, 3752 Tage raurunterAllerdings weis ich nicht mehr

 
  
    
19.08.15 07:08
genau was ich von all meinen Spekulationen halten soll.
Seit vorgestern ist NeoMedia nicht mehr bei Stockchart.com zu finden.
Es könnte durchaus möglich sein das diese Aktie wegen den fast auf Null
befindlichen Aktienkurs von der Börse genommen wird.
Dann waren all meine Überlegungen umsonst. Denn wenn falls ein Deal mit
der Firma mit MCX zustande kommen sollte, ich keine Möglichkeit mehr
hätte meine Aktien zu verkaufen.  

10320 Postings, 3752 Tage raurunterWollen wir mal hoffen das das nicht passiert.

 
  
    
26.08.15 20:30
NeoMedia s Patente sind wahrscheinlich nur für eine spezielle Anwendung gedacht.
Und zwar die Datenübertragung mittels Scan Technologie zu einen entfernten Server.
MCX Unternehmen, da sie ja ihre mobile Payment App so gestaltet haben wie
sie bekannt gegeben haben, die Kreditkarten Gebühren ein zu sparen, würden ca.
20 bis 30 Milliarden pro Jahr insgesamt einsparen.
Der Wert für die Patente dürfte dann ein vielfaches Wert sein. Ich schätze 100 Milliarden ca..  
Das würde dann einen Aktienkurs von ca. 20 Dollar entsprechen.
Klinkt verrückt, aber ist eigentlich ganz logisch.
Die Voraussetzung ist nur, das MCX diese Patente oder NeoMedia kauft.
Solange sich nichts tut bleibt NeoMedia  im Tiefschlaf.  

10320 Postings, 3752 Tage raurunterIch kann mich irren,

 
  
    
27.08.15 22:20
aber mir kommt es vor das vielleicht Apple auch Interesse daran hat.
Ich kann einfach nicht verstehen warum Apple mit sein Apple Pay angefangen hat.
Die verdienen gerade mal 0,15 Prozent pro Umsatz. Das andere streichen die
Kreditkarten Firmen ein. Mit NeoMedia Patente könnten sie die Transaktionsgebühren
selber ein streichen.
Ich glaube das wird noch eine spannende Geschichte.
 

10320 Postings, 3752 Tage raurunterMir scheint es,

 
  
    
02.09.15 15:17
das hier NeoMedia Patent drin steckt. wer hat Ahnung und kann sich das mal genauer ansehen?

https://entwickler.de/online/security/...herheit-funktion-169792.html

NeoMedia verschweigt einige Lizenznehmer in der Technologie Branche.
Und daher weis man nicht ob z.B. auch Apple eine Lizenz besitzt.  

10320 Postings, 3752 Tage raurunterUnd was ich noch vergessen habe,

 
  
    
06.09.15 13:42
die Kreditunternehmen dürften ein großes Interesse am Patent haben. Da ja für
sie die Gewinne völlig einbrechen würden falls sich so ein System womit man die
Kreditkarten umgehen kann durch setzen würde.  

10320 Postings, 3752 Tage raurunterNEWS

 
  
    
23.09.15 17:50
Targo hat eine Lizenz gekauft.

http://www.neom.com/solutions/ip_licensing/customers

Und Targo macht ein Pilotprojekt mit mobile Payment im Namen von CurrentC.

http://currentcmobilewallet.target.com/...orturl_currentcmobilewallet

Also, es ist nur noch eine Frage der Zeit bis NEWS kommen!!!
 

10320 Postings, 3752 Tage raurunterUps, da gibt es noch was.

 
  
    
25.09.15 11:20
Leiter sind die Lizenzierten Patente an Target und nicht Targo, keine mobile
Payment Patente. Hätte aber sehr gut gepasst.
Aber wie ich auch schon vermutete hat es mit Facebook zu tun.
Ich hatte mit PayCash gesprochen. Und die haben seit kurzem ein Pay Link im Programm. Damit kann man über jeden Messenger Geld verschicken. Und genau
so was hat auch Facebook in ihren Messenger. Ich glaube daher das die Patente von NeoMedia für Facebook interessant sind und die Firma PayCash eine mobile Payment App für Facebook gebaut hat. PayCash arbeitet höchst wahrscheinlich mit NeoMedia zusammen oder NeoMedia besitzt Anteile dieser Firma. Wahrscheinlich ist das alles vertraglich mit Facebook abgestimmt. Da mobile Payment immer mehr voran getrieben wird, ist es nur noch eine Frage der Zeit bis das Geheimnis um NeoMedia gelüftet wird. So das wäre es erst einmal. Ist auch nicht so einfach wenn nur wenige Informationen zur Verfügung stehen. Jetzt gilt nur noch warten.  

Seite: Zurück
| 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben