UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10366
neuester Beitrag: 25.05.19 08:17
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 259132
neuester Beitrag: 25.05.19 08:17 von: Mamba Leser gesamt: 17126492
davon Heute: 2402
bewertet mit 345 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10364 | 10365 | 10366 | 10366  Weiter  

5866 Postings, 4210 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
345
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10364 | 10365 | 10366 | 10366  Weiter  
259106 Postings ausgeblendet.

94790 Postings, 7011 Tage Katjuschaihr beide seid echt herzallerliebst

 
  
    
1
24.05.19 21:21
Mehr als andere Leute als "Schweine" und "Gesindel" zu bezeichnen, und ihne unverhohlen Gewalt anzudrohen, fällt euch wohl nicht ein. Das zeugt von echter Reife, ihr kleinen Jungs. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

1000 Postings, 487 Tage yurxForce M

 
  
    
1
24.05.19 21:28
Zu deinem Beitrag zu den Massen von Gustav aus dem Archiv der Vergangenheit.

Weshalb nur hat die Schweiz, ohne diese kleine Aristokratie, die die Massen anleitet, die meisten Wirrungen und Irrungen dieser kleinen Aristokratie in Europa relativ besser überlebt, als die Länder, welche aus dieser Tradition kommen?

Denn diese Aristokratie hat nicht Stabilität gebracht und wohl auch nicht gewollt für den normalen Bürger.

Das sind Behauptungen, welche man zuerst mal überprüfen sollte, was sie denn bedeuten und ob sie denn auch stimmen. Sie stimmen in diesem Artikel nicht mAn. Sie sind übrigens konform mit der Verteidigung der halbpatzigen repräsentativen Demokratie, nach welcher eben die Massen zu dumm sind um Entscheide zu Themen, nicht zu Personen, zu treffen.
Sie sind wohl eher dumm bei Entscheiden zu Personen, die was versprechen. Wie soll man denn wissen, dass das alles auch nur normale A....Löcher sind, erst recht wenn sie Macht bekommen. Denn nicht die Massen sind das Problem, sondern Macht.

Das ist die Aristokratie. Ob sie gewählt wurde oder nicht, spielt dabei eine nebensächliche Rolle. Also wer die Massen für unfähig hält, sollte mit dem Resultat auch nicht unzufrieden sein, denn es wurde nicht von der Masse bestimmt, sondern von der Aristokratie der repräsentativen Demokratie, die sich oft wie der Adel verhält.



 

5236 Postings, 2129 Tage warumistKatjuscha, liebste

 
  
    
1
24.05.19 21:28
den Akne hast Du aber bei der Aufstellung vergessen!  

5236 Postings, 2129 Tage warumistKatjuscha, ich hätte Dir helfen können Deine

 
  
    
3
24.05.19 21:38
blauäugige Sichtweise auf diese Welt etwas zu korrigieren.

Der Rez0o scheint nämlich eine gekaufte Marionette zu sein, ein kleiner Bajazzo ,
ein Pausenclown!
Neugierig geworden?

Bei dem Vid kannst Du über Dich und die Welt nachdenken, viel Spaß !

https://youtu.be/sLT88iSp_tU  

5236 Postings, 2129 Tage warumistKatjuscha, ich helfe Dir auf die Sprünge

 
  
    
6
24.05.19 21:50
Akhe, #093

"Katjuscha, ich bewundere Deine Geduld

 

17:53

#259093  

mit diesem braunen Gesindel :)) 


..........
Das hat Dir anscheinend sehr gut gefallen.

Einfach köstlich, diese rot-grünen Gesindel.
............

Gesindel ist ein Zitat vom Akhe, nicht meine Erfindung!

Darauf lege ich Wert  

5236 Postings, 2129 Tage warumistKatjuscha,

 
  
    
4
24.05.19 21:57
ich hoffe, dass Du noch sehr lange leben wirst.
Was man gesät  hat, sollte man auch in der Regel ernten.

Das wird ein Fest werden, leider werde ich Deine Enttäuschung nicht live erleben dürfen.

Sehr schade.

Oder doch?  

16475 Postings, 3095 Tage charly503ausgerechnet Du lieber warumist, wirst Dir

 
  
    
2
24.05.19 22:09
den Beitrag zu #9111 leisten? Großartig, aber Du hoffst vergeblich, dass der Akhe das reisst. Packt der einfach nicht! LOL Danke, guter Tip!  

16475 Postings, 3095 Tage charly503und noch was für'n pinktree

 
  
    
1
24.05.19 22:15
habe alle Nicks , an der Zahl nun sechs noch, gefunden, welche damals so 2015 mir und dem Ilmen beim fachsimpeln im mindflash, das Leben versüsssauert haben. Da hatte nur kurz erst pinktree ne 1 dahinter!
Aber pinktree, vielleicht solltest Dir nen Trick bei stkasat ablauschen, welcher in allen Foren, wenn es um Börse geht, auftreten tut. Gib mal ein stksat aber bitte ohne nummern dahinter. Aber falle nicht vom Sitzplatz. LOL  

203 Postings, 249 Tage Force MajeureDie Schweizer Demokratie

 
  
    
5
24.05.19 22:16
@Yurx

ist sicher ein Ausnahmefall. Wer etwas von der Schweizer Geschichte weiß, kann nur bewundern wie frühzeitig die Aristokratie des Landes verwiesen wurde. Daher ist die Schweiz als Sonderfall ausgeklammert. Die Schweizer haben die Demokratie selbst erkämpft und sich als Weg für die Generationen gegeben.

In Deutschland erfolgte die Zwangs-Demokratisierung nach 1945. Das Volk hat 1949 nicht selbst bestimmt welche Art von Regierungssystem sie installieren wollen. Es wurde streng vorgegeben.

So ist es grundsätzlich ein Unterschied ob ein Volk wie die Amerikaner oder Schweizer das System von Anfang selbst leben, als wenn es nicht aus freien Willen der Bürger selbst entstanden und getragen wird.

Die Betrachtung der Psychologie der Massen ist ganz niederschmetternd. Je mehr Macht nämlich die Masse bekommt, desto ungestalter wird die Zukunft. Ein anständiger Mensch wird nicht Politiker. Und die Betrachtung führt manch einen eben zu solch einer Aussage: "Mein Vorurteil gegenüber der Masse wächst täglich: Die Mehrheit ist DOOF. Saudoof… " Hans Friedrich  

5236 Postings, 2129 Tage warumistUnd noch etwas geiles um ruhig einzuschlafen.

 
  
    
1
24.05.19 22:31
"Okay, Lisa, du bist eine Frau und geschlechtsbedingt fürs logische Fach per se nicht zuständig. Doch ich kläre dich mal auf: In den Naturwissenschaften kann man nicht wie bei euch Geschwätzwissenschaftlern den Schwachsinn irgend so eines Dumm-Laberers bar eines Beweises aus dem Arsch ziehen oder einen Ist-halt-meine-Meinung-Wisch aufsetzen, um die Note ?Sehr gut? zu bekommen. Man muß für seine Behauptung zig wissenschaftliche Quellen, Untersuchungsergebnisse und jederzeit nachprüfbare Vergleiche aus aller Welt vorlegen, die die These untermauern, zumal der hier untersuchte Gegenstand ins Anatomische greift. Das hat dieser Student auch getan, und nicht einfach gemeint ?Ich habe das komische Gefühl, daß die Neger eine tiefere Stimme haben als Weiße?.

Wie war das übrigens mit der tollen ?Vielfalt?, die unsere Drecksregierung inzwischen zu einem staatlich verordneten Kult erhoben hat? Ich dachte, wir sollen uns an der Andersartigkeit fremder Ethnien und Rassen unter uns wie irre erfreuen und das buchstäblich Gleichförmige hassen."
........

So verkehrt sind seine Gedankenggänge nicht, oder?
..........

Dabei ist die Frage selbst für eine so einfach gestrickte Frau wie Lisa Duhm, deren intellektuelle Kapazität sich in früheren Zeiten im Stopfen von Socken ihres Gemahls erschöpft hätte, ganz einfach: Hält das, was dieser Typ im Wechselspiel zwischen Rasse und Stimmlage behauptet, neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen stand oder nicht? Die Antwort ist eine tief traurige:

?Die Fachhochschule dagegen sieht sich hilflos: ?Wir haben gegen den ehemaligen Studenten keine rechtliche Handhabe?, sagte Pfeiffer (Rektor der Fachhochschule). Denn rechtlich betrachtet sei die Arbeit einwandfrei. Ein Aberkennungsverfahren strebe die Hochschule daher nicht an.?
..........

Man muss natürlich nicht alles für die letzte Weisheit zusammen halten.
Aber einfach so ignorieren, geht's auch nicht!

Gute Nacht.
Liebe Liebenden !

X  BACHELOR BOOMBASTIC  X  

1500 Postings, 3334 Tage StarbikerRezo

 
  
    
6
24.05.19 23:09
OK, ich bin 62 jahre alt und somit kein youtuber oder irgendwas in der Richtung!
Trotzdem muß ich dem jungen Mann allen Respekt zollen. Es ist nicht gerade wenig Arbeit, alles was er so raushaut mit Quellen zu versehen. Und im Grunde genommen sagt er nichts neues (das ist ja der Skandal!) sondern fasst nur noch mal zusammen, was auf dieser Welt, mit dieser Regierung, so abgeht!
Natürlich können wir uns jetzt mit "wirtschaftliche Zwänge, alles nicht so einfach...." rausreden und eine Masse Gegenargumente finden. Aber, wo er recht hat, hat er recht!
Mir mit meinen 62 Jahren geht das eigentlich am Arsch vorbei, die paar Jahre die ich noch habe wird das schon noch gut gehen. Wenn ich allerdings 26 wäre, würde mir auch Angst und Bange werden!
Bei der Klimapolitik sollte unter intelligenten Leuten somit ein Konsens herzustellen sein!
Um mal ganz kurz auf die Drogenpolitik einzugehen...die Mortler gehört einfach zu entlassen. Was für eine Marionette, die sich hinstellt und sagt, das Cannabis verboten gehört, weil es eine illegale Droge ist! Das tut auch mir körperlich weh und ich sehe in ihrem Gehalt meine Steuergelder verschwendet!
In Sachen Sicherheitspolitik bin ich schon lange der Meinung, das wir nicht wertfrei agieren sondern eine gewisse VSA Hörigkeit vorherrscht. Das sie dermaßen unreflektiert praktiziert wird ist mir auch nicht neu, aber in dem Video noch mal richtig auf den Punkt gebracht!
Alles in Allem ein wichtiges Video und das die CDU die Reaktionen auf dieses Video jetzt auch noch richtig versemmelt, finde ich persönlich richtig gut!
Sehen wir es mal so....dieses Video, so kurz vor den Wahlen und mit den Reaktionen....da kommen den Schwarzen sicherlich die Tränen.
Im übrigen finde ich es sehr gut, das die junge Generation endlich mal aufwacht und mit ihren "Influenzern" nicht nur Schminktipps austauscht! Ich bekomme wieder Hoffnung auf die jungen Leute!
 

16475 Postings, 3095 Tage charly503habe noch ein Schreiben gefunden

 
  
    
24.05.19 23:14
wonach der Schreiber, nicht mehr identifizierbar, leider, mindflash definiert. Hervorragende Arbeit, wenn der Schreiberhier  mitliest, wovon ich ausgehe, das hat mir tatsächlich nochmal, leider erst heute, die Augen geöffnet, war leider in meinem Wahn, dort interessantes zu erleben sowas vom Daniel hingerissen, kannte ich vorher nicht. Freiheit, welche es bei ariva nicht gibt, dacht' ich, aber es war eben ein offenes Tor!  

16475 Postings, 3095 Tage charly503eine sehr interessante Seite hier im Thread

 
  
    
24.05.19 23:23
die ab # 135001 wo sind sie alle welche ich lange vermisst? Soll ich Namen nennen? Und einen hab' ich denke mal, gefunden, der den Bericht über mindflash geschrieben hat!  

16475 Postings, 3095 Tage charly503übrigens

 
  
    
24.05.19 23:29
geht zurück bis 08.08.2014! FreeWilly ohne zahl dahinter !  

6206 Postings, 1473 Tage Vanille65Yurx,

 
  
    
24.05.19 23:31
Ich warte,  genauso wie Du, auf Katjuschas Antwort zu Deinem Posting #098.  

6206 Postings, 1473 Tage Vanille65Gibt es eine Partei,

 
  
    
3
24.05.19 23:42
welche  links ist und trotzdem nicht ein grenzenloses Einwandern befürwortet ?  Scheint ne echte Marktlücke zu sein. In der befinde ich mich zusammen mit Frau Wagenknecht. Ich habe absolut keine Ahnung, wie sich das die Linken und Grünen vorstellen. Es ist natürlich viel einfacher Flüchtlinge aufzunehmen, als den Fangaktien Steuern abzutrotzen.
Das eine geht nicht ohne das andere. Man nimmt den Weg des geringsten Wiederstandes und das wird uns ruinieren.  

1500 Postings, 3334 Tage Starbiker@Vanille

 
  
    
1
24.05.19 23:54
So eine Partei suche ich auch noch! Supergenau meine Meinung!  

6206 Postings, 1473 Tage Vanille65wie wäre es mit

 
  
    
25.05.19 00:19
DRL, die demokratische realistische Linkspartei ?  

6206 Postings, 1473 Tage Vanille65schon jemand gemerkt, was Rezo

 
  
    
1
25.05.19 00:42
für eine Tür aufgestoßen hat ?  

10244 Postings, 3289 Tage TrumanshowIn einem Schmierentheater

 
  
    
25.05.19 01:32
werden immer neue politische Clowns und Schauspielerpuppen aufgestellt und ins Rennen geschickt. Da es manchmal nicht synchronisiert läuft muss ich meinen Zauberstab schwingen. Manchmal lacht sogar der Lachsack wieder und alles ist doch gut. Akhenate wusste schon ganz genau was da blühen wird, betäubte sich im wesentlichen mit klau-mauck und Heldengeschichten. Darum wird es dem laufenden Hosenanzug auch einfacher gemacht den , aber erst dann nur noch zu moderieren. Ersichtlich wird hier der Qualitätsunterschied zu May, da sie letztendlich vorn und vorher unter die Räder gekommen war, schon bedauerlich...  

6909 Postings, 3693 Tage AkhenateVanille, es ist sehr schade, daß Sahra

 
  
    
25.05.19 07:12
nicht die Kraft hatte, Ihre Aufstehen Bewegung zu einer in dieser Europawahl wählbaren Partei zu machen. Ich denke sie hätte auf Anhieb mehr als 20% bekommen. In erster Linie weil sie bei den Flüchtlingen realistische Aussagen macht, weswegen sie in der Linken heftig gemoppt wurde, dabei wäre die Linkspartei ohne Wagenknecht schon lange weg vom Fenster.

Ich würde mir wünschen sie träte aus und in die SPD ein, um diese wieder zurückzuführen auf den Weg der alten Tugendenden von Willy Brandt und Helmut Schmidt. Mit Nahles und Schulz, die sich gegenseitig an die Kehle gehen, wird das nix mit dem pubertären Gesülze von Kühnert im Hintergrund.

Eine Sahra würde der Partei sofort eine Bluttransfusion verabreichen und zur Gallionsfigur werden. Aber dann wären die alten Seilschaften weg vom Fenster. Das lassen sie nicht zu. Schei@ auf die Partei, wenn es im die eigenen Pfründe geht.

Aber ich träume ja wieder.

-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

6909 Postings, 3693 Tage AkhenateLieber yurx, zum japanischen Rassismus

 
  
    
25.05.19 07:31
habe ich mich in der Vergangenheit schon mehrmals geäußert. Bitte mal den Protonen Dir diese Beiträge von mir herauszusuchen :))

Kann sein, daß die Koreaner und Chinesen ihnen darin nicht nachstehen.

Ich denke früher oder später werden die Afrikaner das auch mitbekommen, daß sie nämlich in den Augen der Asiaten nicht viel mehr sind als etwas höher entwickelte Affen und sich nach den alten Kolonialzeiten der Briten und Franzosen zurücksehnen. Nur nicht nach denen der Belgier. Aber ich schweife ab.

Was ich sagen will: ich brauche in diesem Punkt keinen Nachhilfeunterricht von einem selbstgerechten Schweizer :)  Mensch, manchmal bist Du sowas von einem Pharisäer. Der Max Frisch hatte schon recht. Die Schweizer sind des Deutschen Deutsche ;-) Ersatz für unsere Selbstantipathie. Nur die Österreicher erfüllen diese Rolle noch besser :)))
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

6909 Postings, 3693 Tage AkhenateNach May die Sintflut

 
  
    
25.05.19 07:53
Eine tragische Figur, die sich aus Liebe zu Ihrer Nation für diese aufrieb oder eine Opportunistin, die an ihrem gutbezahlten Job klebte, weil er gutbezahlt war?

Ich kann mich bei Maybot nicht entscheiden.

Warum hat sie nicht schon vor einem Jahr gesagt:

?Ich mag nicht mehr. Bitte lieber Boris. Du hast uns die Suppe eingebrockt, jetzt löffel sie auch aus. Zeig was Du kannst. Und wenn nicht Du dann ein anderer von den Amigos, den Eton boys, die alle den Schwanz einzogen und davon rannten und mir den vergifteten Kelch reichten, den keiner wollte. Den man mir kredenzte wohlwissend, daß er vergiftet war, der Schierlingsbecher. Ich habe ihn bis zur Neige gekostet. Jetzt seid Ihr an der Reihe?.

Hat sie aber nicht gesagt. Wollte beweisen, daß sie eine zweite Margret Thatcher ist. Eine Eiserne Lady. Ist sie aber nicht.

Nicht daß etwa Thatcher dem Land gut getan hätte. Sie hat deren Industrie demontiert und alle Chips auf die City gesetzt, das Familiensilber an die Ausländer und das Land für dumm verkauft. Aber das ist eine andere Geschichte.

Armes perfides Albion. Eine Karrikatur seiner selbst. Aber es hat Unterhaltungswert :)
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

2007 Postings, 695 Tage ResieIn der FAZ ....

 
  
    
25.05.19 07:58
steht , dass die CDU meint , dass das Rezo - Bubi ein linker AFDler sein soll . Geht denen schon der A. auf Grundeis ?
Des wird ja immer lustischer mit diesen POlitheinis u. Wetis - i brich nieder :-)  

241 Postings, 219 Tage MambaChina :

 
  
    
1
25.05.19 08:17

Staatspräsident Xi Jinping besuche in letzter Zeit auffällig oft Förderanlagen für Seltene Erden. Zufall? Nein, nichts in der chinesischen Politik sei Zufall und sollte von Trump als eindeutiges Signal verstanden werden. Angesichts des sich verschärfenden Handelskrieges zwischen den USA und China hätten kürzlich die staatlichen chinesischen Medien die Idee kolportiert, den Export von Seltenen Erden in die USA zu verbieten. Dies könnte eine von mehreren möglichen Antworten Chinas auf die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump sein, der gerade erst weitere milliardenschwere Zölle auf chinesische Waren erhoben habe. Darüber hinaus hätten Trumps Strafmaßnahmen gegen den Telekommunikationshersteller Huawei für Unmut im Reich der Mitte gesorgt.
Nun scheinen die Chinesen zum Gegenschlag auszuholen.
Mit 70,6 Prozent (Stand 2018) der weltweiten Minenproduktion sei China das mit Abstand wichtigste Erzeugerland. Ein möglicher Exportstopp würde viele Bereiche treffen, ob Automobilindustrie, erneuerbare Energien, Verteidigung oder Technologie. Auch in der US-Ölindustrie kommen Seltene Erden als Katalysatoren zum Einsatz, beispielsweise, um aus Rohöl Benzin herzustellen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10364 | 10365 | 10366 | 10366  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben