UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 5 von 185
neuester Beitrag: 19.11.19 09:46
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 4616
neuester Beitrag: 19.11.19 09:46 von: crunch time Leser gesamt: 698289
davon Heute: 580
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 185  Weiter  

39848 Postings, 4991 Tage biergottinteressanter Wert....

 
  
    
1
25.01.18 10:23
vorallem günstig bewertet. Und den Weg für den SDAX hat man auch geebnet. Somit sehr gut nachunten abgesichert, gefällt mir.

Bin mal mit ner ersten Position dabei.  

1355 Postings, 1959 Tage MitschCorestate

 
  
    
1
25.01.18 13:38
Habe gerade auch noch mal nachgekauft. Dass Corestate in den Foren und Medien aktuell so gut wie gar keine Rolle spielt, sehe ich nicht gerade als Nachteil.

Die aktuelle Unternehmenspräsentation gefällt mir auch ganz gut:

https://ir.corestate-capital.com/download/...resentation_20180109.pdf  

12659 Postings, 5201 Tage ScansoftBin auch mit einer ersten Position

 
  
    
3
26.01.18 16:36
dabei. Gibt in der Tat mit der Dividende, der Milliardenmarketcapschwelle und der Sdax Chance schöne Trigger für 20-30% in den nächsten Monaten. Genug auskonsolidiert haben sie den ersten Neubewertungsschub ja jetzt auch.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

39848 Postings, 4991 Tage biergottAch deshalb kam grad Volumen rein! ;)

 
  
    
2
26.01.18 16:46

225 Postings, 2297 Tage robin saneHerzlich willkommen biergott und scansoft

 
  
    
26.01.18 17:08
... wenn ich es mir anmaßen darf Euch Forum Urgesteine zu begrüßen, als jemand der schon 11 Monate hier investiert ist.

Corestate ist zwar nicht so fancy wie Bars, Restaurants und Hotels in Monte Carlo mitzubesitzen aber das Management und die zuletzt an Board genommenen Experten und Networker bürgen für eine exzellente unternehmerische Entwicklung + die bereits genannten Trigger (Index, MarketCap).

Freue mich auf Austausch hier im Forum.  

6263 Postings, 5215 Tage FundamentalCorestate sollte

 
  
    
2
27.01.18 08:19
in der Tat in keinem Growth-Value-Depot fehlen .
Zum einen zur Branchen-Diversifizierung mit
diesem Geschäftsmodell , vor allem aber auf-
grund der weiteren Wachstumsaussichten .
Hier werden wir in Kürze eine Anhebung der
Prognose sowie eine starke Langfristaussicht
serviert bekommen .

"...
Lars Schnidrig, CFO der CORESTATE: "Wir haben mit Dr. Klinger eine erfahrene und mit den Anforderungen des Kapitalmarkts bestens vertraute Persönlichkeit gewinnen können. Er wird unseren dynamischen Wachstumskurs begleiten und unseren Kapitalmarktauftritt erheblich weiterentwickeln."
..."

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...6&NEWS_CATEGORY=EWF


( das ist aber nur meine persönliche Meinung )  

1355 Postings, 1959 Tage MitschCRV

 
  
    
2
27.01.18 12:37
Das CRV ist wirklich hervorragend. Seit dieser Woche ist Corestate Capital bei mir im Depot die größte Position. Nach unten ist die Aktie durch das KGV von 9 und die Dividendenrendite von über 5% für 2018 meiner Meinung nach relativ gut abgesichert. Und Corestate wird auch über 2018 hinaus weiter wachsen können. Nach oben dürfte dafür aber einiges gehen. Die Aktie könnte durch den Newsflow der nächsten Wochen und Monate (SDAX-Aufstieg, Dividendenverdopplung, gute Zahlen, etc.) quasi fast wie von alleine laufen.  

902 Postings, 4726 Tage steve1805bin auch dabei

 
  
    
02.02.18 09:56
habe wie bei Aurelius auch den Fall unter die 50? genutzt und hoffe hier nun auf genauso einen erfolgreichen Verlauf sobald die fehlende aber angebrachte Aufmerksamkeit aufkommt.  
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

39848 Postings, 4991 Tage biergottSDAX

 
  
    
2
05.02.18 09:50
Mit 92/100 ist man der erste Aufstiegsanwärter, Gerry Weber fällt definitiv raus. Also wer die nächsten Wochen quasi sichere Indexaufnahme spielen wer kann sich noch zu nem netten kurs beteiligen.  ;)  

96724 Postings, 7190 Tage Katjuschameiner Meinung nach ist man zwar nicht

 
  
    
2
05.02.18 10:19
erster Aufsteiger, da dort Befesa und HF auch noch ein Wörtchen mitzureden haben (MarketCap-Rank ist entscheidend, wenn beide Kategorien 110/110 erreicht sind), aber es scheint ja 4-5 Absteiger geben zu können. Insofern sollte Corestate dabei sein, wenn nichts außergewöhnliches mehr passiert. Hellofresh dürfte im 20 Tage Schnitt in Kürze vor Corestate nach MK stehen, wenn es bei den Kursen bleibt.

Aber Corestate hat nun deutlich höhere Chancen, da man Baywa deutlich abgehängt hat.

Aktuell würd ich sagen

Aufsteiger: Befesa, Hellofresh, Corestate
Absteiger: GerryWeber, MLP, Vossloh (Adler Real)

Dazu noch 2-3 weitere Aufsteiger und Absteigerkandidaten.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

39848 Postings, 4991 Tage biergottAuszug Regeln:

 
  
    
2
05.02.18 10:36
"Regular-Entry: Ein Unternehmen kann neu in den Index aufgenommen werden, wenn es sich in beiden Kriterien mindestens auf Rang 30 im DAX, 50 im MDAX, 100 im SDAX und 30 im TecDAX befindet. Es wird ein Wechsel durchgeführt, wenn ein Index-Wert existiert, der in mindestens einem Kriterium einen Rang schlechter als 35 im DAX, 55 im MDAX, 105 im SDAX und 35 im TecDAX aufweist."

Also kann nur Core aus eigener Kraft aufsteigen. Und nur Gerry Weber ist sicher raus, weil in der MK schlechter als 110.

Na lassen wir uns mal überraschen. HF wird zum nächsten Termin dann aber wohl auch aufsteigen können, das stimmt.  

1355 Postings, 1959 Tage MitschSo ist es

 
  
    
1
05.02.18 10:47
Aktuell ist Corestate der Top-Kandidat. HelloFresh und Befesa sind beim Umsatz zu schwach und müssten dort schon unter den Top 100 sein, um bessere Chancen als Corestate zu haben.

Nach der aktuellen Rangliste würde also nur Corestate Gerry Weber ersetzen.  

96724 Postings, 7190 Tage Katjuschanein Mitsch

 
  
    
1
05.02.18 11:03
Man muss nicht unter die Top100.

biergott hat zwar recht, denn es geht um Platz 105 in beiden Kategorien (ich dachte 110), aber am Ende entscheidet nur die MarketCap Platzierung, wenn man in beiden Kategorien unter 105 steht, siehe Leitfaden! Selbst wenn Corestate auf Platz 90 in beiden Kategorien wäre, und ein anderer Wert auf Platz 104 nach Umsatz und 85 nach MarketCap, würde der andere Wert aufgenommen.

Klar ist, dass Hellofresh Ende Februar besser als Rang 105 beim Umsatz ist, und nach aktuellen Stand wohl auch beim Freefloat vor Corestate liegt. Insofern wäre man dann wohl vor Corestate aufgenommen, wenn es bei den aktuellen Aktienkursen bleiben würde. Bei Befesa hab ich jetzt nicht nachgeschaut, ob man Rang 105 bis Ende Februar noch unterschreitet nach Umsatz. Wenn ja, würde auch die vor Corestate stehen.

Aber biergott hat insofern natürlich recht, dass laut Januarliste Corestate die Nr1 wäre. Ist aber voraussehbar, dass sie von HF aktuell überholt würden.

Letztlich aber ohnehin egal, da es genug Absteiger geben wird, so dass es auch locker 3 Aufsteiger geben kann.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1355 Postings, 1959 Tage Mitsch@Katjuscha

 
  
    
2
05.02.18 11:55

Also da verstehe ich das Regelwerk der Deutschen Börse anscheinend etwas anders als du.

"Regular-Exit: Ein Unternehmen kann aus dem Index genommen werden, wenn es sich in einem der beiden Kriterien nicht mehr auf den Rängen 40 im DAX, 60 im MDAX, 110 im SDAX und 40 im TecDAX befindet. Es wird ein Wechsel durchgeführt, wenn ein Wert, der nicht im Index enthalten ist, existiert, der in beiden Kriterien mindestens Rang 35 im DAX, 55 im MDAX, 105 im SDAX und 35 TecDAX erreicht."

Somit haben wir aktuell nur einen Regular-Exit-Absteiger: Gerry Weber. Nach weiteren Regular-Exit-Absteigern sieht es aktuell nicht aus.

"Regular-Entry: Ein Unternehmen kann neu in den Index aufgenommen werden, wenn es sich in beiden Kriterien mindestens auf Rang 30 im DAX, 50 im MDAX, 100 im SDAX und 30 im TecDAX befindet. Es wird ein Wechsel durchgeführt, wenn ein Index-Wert existiert, der in mindestens einem Kriterium einen Rang schlechter als 35 im DAX, 55 im MDAX, 105 im SDAX und 35 im TecDAX aufweist."

Corestate erfüllt aktuell also als einziges Unternehmen in beiden Kategorien Rang 100 und wäre somit der einzige Aufsteiger und würde Gerry Weber ersetzen. Wahrscheinlichkeit für einen Aufstieg sehe ich mittlerweile bei 99%. Sollten noch weitere Unternehmen in beiden Kategorien Rang 100 schaffen, würden dann die Unternehmen, die schlechter als Rang 105 sind, absteigen. HelloFresh, BayWa, Jost Werke und Befesa hätten noch die Chance in beiden Kategorien Rang 100 zu schaffen, wobei Befesa vom Umsatz her wohl nicht mehr in Frage kommen dürfte. Dann würden MLP und Vossloh noch als Absteiger in Frage kommen. Und beim BVB könnte es auch noch mal eng werden, wenn die Rang 105 bei der MK nicht halten können.



 
Angehängte Grafik:
sdax.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
sdax.png

96724 Postings, 7190 Tage Katjuschaokay ihr habt recht, sorry! Ich bin ständig in

 
  
    
1
05.02.18 13:19
der Spalte verrutscht, und habe deshalb immer die Ränge der Gegenkandidaten im Blick gehabt.

Da wären es halt 105/105 gewesen statt 100/100.

Wobei Hellofresh 100/100 durchaus beides schaffen kann und dann wie oben erwähnt vor Corestate bis Ende Februar kommen kann. Bei Befesa eher unwharscheinlich.


Also sagen wir mal so ... Corestate ist sicher einer der beiden Topaufsteiger, ob nun 1 oder 2 ist eh wurscht.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1470 Postings, 1402 Tage knmnSituation

 
  
    
06.02.18 12:09
Wir haben ja Glück, dass die anderen Werte auch ein wenig fallen, allerdings nicht zwingend so stark wie Corestate.

Mich macht es wirklich stutzig, wieso das Volumen so gering ist. Hatten wir vor Weihnachten und kurz danach Tage mit 100.000 Stücken oder zumindest 50.000 Stücken, so wird seitdem die Aktien wieder auf Talfahrt ist, kaum was gehandelt.

Wohlgemerkt haben wir innerhalb von 4 Wochen knapp 14% verloren, das finde ich wirklich enorm. Ich habe auch keine Ahnung wo jetzt von Charttechnischer Seite Unterstützungen liegen könnten, aber wir nähern uns einem KGV von 7-8 für 2018. (Divi bei 50% Payout liegt bereits bei knapp 7%.) Die Konkurrenz hat auch deutlich verloren. Hier sehe ich Patrizia als am besten zu vergleichen. Aber selbst die haben, trotz deutlich höherer Bewertung weniger in den letzten 4 Wochen verloren.

Ist es die steigende Zinsangst? Ist es die Geschichte mit publity? Ich habe keine Erklärung für diesen Kursverlauf und sage offen und ehrlich, dass ich seit Juni über die Entwicklung echt enttäuscht bin. Was da alles an News gekommen ist, das wurde ja hier auch immer reingeschrieben und den Kurs interessiert es eigentlich nicht. Muss man mal abwarten, aber ich habe es nicht für möglich gehalten, dass wir hier wieder solche Kurse sehen.

Sinkt auch deutlich stärker als der Gesamtmarkt, deutlich ...  

96724 Postings, 7190 Tage Katjuschagibt durchaus genug Werte, die auch 14%

 
  
    
06.02.18 13:20
verloren haben. Viele sogar allein in den letzten 4 Tagen. Auch in der Branche 10-15% in den letzten 1-2 Wochen.

Charttechnische Unterstützung liegt bei 45 ?. Ich denke die werden halten, selbst wenn der Dax nochmal 6-7% vom jetzigen Niveau abschmiert.

In knapp zwei Wochen kommen bei Corestate vermutlich wieder vorläufige Zahlen. Ich geh davon aus, dass die den Erwartungen entsprechen und es einen vernünftigen Ausblick gibt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1355 Postings, 1959 Tage Mitsch@knmn

 
  
    
06.02.18 13:39
Schau doch mal die Märkte an. Und dann brauchst du noch eine Erklärung? Im Gegensatz zu vielen anderen Werten hält sich Corestate sogar gestern und heute relativ gut.

Wenn man mal die Mitte der Guidance für 2018 heranzieht, kommt man auf ein KGV von 8,4 und eine Dividendenrendite von 6%.

Nächste Unterstützung liegt bei 45,50?. Habe in dem Bereich mal ein Kauflimit platziert. Bin aktuell nicht investiert, da ich bei 50,4? per SL rausgeflogen bin.
 
Angehängte Grafik:
corestate_capital_holding_s.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
corestate_capital_holding_s.png

1470 Postings, 1402 Tage knmnNeuer CEO am 01.05.2018

 
  
    
06.02.18 20:31
Was haltet ihr davon? Formulierung, dass man sich "in bestem Einvernehmen" trennt hört sich nach Unstimmigkeiten an. Der neue CEO ist natürlich kein unbeschriebenes Blatt und hat ganz schön viele Ämter auch außerhalb von Corestate, bei denen er im Senior Advisory Circle ist, inne. CEO von Scout24, den wird er ja wohl nun ablegen. Zudem in vielen AR in Immobilienunternehmen.

"CORESTATE Capital Holding S.A. bestellt Dr. Michael Bütter zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Sprecher des Vorstandes.

Luxemburg, den 6. Februar 2018 - Der Aufsichtsrat der CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE") bestellt Herrn Dr. Michael Bütter mit Wirkung zum 1. Mai 2018 als Nachfolger des jetzigen Chief Executive Officer, Sascha Wilhelm, der im gemeinsamen besten Einvernehmen das Unternehmen zum 30. April 2018 verlassen wird. Dr. Bütter wird für die Strategie der CORESTATE Group, die internationale Expansion einschließlich M&A-Aktivitäten einschließlich strategischen Investitionen und die Betreuung von Immobilieninvestoren und Kundenbeziehungen verantwortlich sein.

Der 47-Jährige Dr. Bütter ist gegenwärtig als Mitglied des Erweiterten Vorstands der Scout24 AG sowie als Geschäftsführer der Immobilien Scout GmbH tätig. Er berät CORESTATE seit 2016 und ist Mitglied des Senior Advisory Circle."
 

1470 Postings, 1402 Tage knmnDirekt eine ergänzende DGAP hinterher.

 
  
    
06.02.18 20:41
"CORESTATE Capital Holding S.A. gewinnt Dr. Michael Bütter als neuen Chief Executive Officer (CEO) und Sprecher des Vorstandes

Herr Dr. Michael Bütter wird zum 1. Mai 2018 Nachfolger des jetzigen Chief Executive Officer Sascha M. Wilhelm, der im gemeinsamen besten Einvernehmen das Unternehmen zum 30. April 2018 verlassen wird. Sascha M. Wilhelm: "Es ist ein guter und geeigneter Zeitpunkt, ein erfolgreiches Unternehmen in neue Hände zu übergeben. Ich kenne und schätze Michael Bütter und werde ihn nach Kräften unterstützen." Herr Dr. Bütter wird als CEO innerhalb des Vorstands eine herausgehobene Leitungsfunktion übernehmen und insbesondere für die Strategie der CORESTATE Gruppe, die internationale Expansion, M&A-Aktivitäten einschließlich strategischer Investitionen, die Betreuung von Immobilieninvestoren und Kundenbeziehungen verantwortlich sein.

Dr. Michael Bütter verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Immobilien- und Private Equity-Branche. Er berät CORESTATE seit 2016 als Mitglied des Senior Advisory Circle. Der 47-Jährige ist gegenwärtig Mitglied des erweiterten Vorstands sowie als General Counsel und SVP HR & Communication der an der Frankfurter Börse im S-DAX gelisteten Scout24 AG und Geschäftsführer der Immobilien Scout GmbH tätig. Zuvor war er als Mitglied des Vorstands (Chief Investment Officer und Chief Legal Officer) der Ferrostaal-Gruppe für den erfolgreichen Exit des Private Equity Investors verantwortlich. In seiner Funktion als langjähriges Mitglied des erweiterten Vorstands der Deutsche Annington Immobilien SE (Vonovia SE) sowie als Group General Counsel führte er u.a. die EUR 6 Milliarden CMBS Refinanzierung und den komplexen Börsengang des späteren DAX-Unternehmens zum Erfolg. Dr. Michael Bütter ist Mitglied im Aufsichtsrat der ASSMANN BERATEN+PLANEN AG (Stlv. AR Vors.), ADO Properties S.A. (Head of Audit Committee) sowie der TLG Immobilien AG (Stlv. AR Vors.) und im Vorstand der RICS Deutschland. Der promovierte Volljurist und Betriebswirt studierte in Hamburg und Oxford.

Micha Blattmann, Aufsichtsratsvorsitzender von CORESTATE: "Wir sind überzeugt, dass Dr. Michael Bütter die Führungsqualitäten und Erfahrung besitzt, um die CORESTATE Gruppe stabil und beständig zu einem international erfolgreichen Investmenthaus zu entwickeln. Die Diversifikation der Produktpalette und die fortschreitende Digitalisierung verbunden mit einer ausgewogenen Konsolidierungsstrategie sind die primären Werttreiber unserer Strategie. Wir danken Sascha Wilhelm sehr für seinen kontinuierlichen Einsatz über die vergangenen Jahre, mit dem er CORESTATE zu einem führenden Investmentmanager und Co-Investor in der Immobilienbranche mit hervorragenden Perspektiven erfolgreich mitentwickelt hat."

Dr. Michael Bütter kommentiert seine neue Rolle wie folgt: "Ich setze mich voll und ganz dafür ein, Mehrwert zu schaffen, insbesondere die Produkt- und die Investorenbasis von CORESTATE zu erweitern, und den Wert der Gesellschaft zu steigern. CORESTATE ist hervorragend positioniert, um den Konsolidierungsprozess in unserer Branche weiter voranzutreiben. Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen möchte ich CORESTATE zum führenden Immobilien-Investmentmanager machen."



Besonders das Statement von Ihm am Ende gefällt mir. Ziel: führender Immobilien-Investmentmanager. Top!  

96724 Postings, 7190 Tage KatjuschaHört sich für mich nicht nach Unstimmigkeiten an

 
  
    
06.02.18 21:25
Wenn "in bestem Einvernehmen" für Unstimmigkeiten spricht, was sollen Unternehmen dann bei einem Vorstandswechsel mitteilen, damit die Aktionäre zufrieden sind?

Ich seh es erstmal neutral. Er muss sich natürlich dann auch erstmal beweisen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1507 Postings, 1369 Tage PaleAleEdeka verkauft Fachmarktzentrum für Spitzenpreis

 
  
    
1
12.02.18 13:10
Der Edeka-Konzern hat dem Vernehmen nach das Fachmarktzentrum Warnow Park in Rostock an die Investmentgesellschaft Corestate veräußert. Dabei wurde wohl erstmals in den neuen Bundesländern beim Verkauf eines großen Fachmarktzentrums die Schwelle von 20 beim Kaufpreisfaktor überschritten.

Mehr .... http://www.immobilien-zeitung.de/1000050064/...trum-fuer-spitzenpreis  

482 Postings, 1192 Tage Herr K.Gap von 1 Mrd?

 
  
    
12.02.18 15:01
Wenn die Marktkapitalisierung ~1 Mrd ist und der Immowert auf ~2 Mrd taxiert wird, dann ...
Oder sind Forderungen, Personalkosten etc. 1 Mrd schwer? Gibt es dazu eine Meinung der Bilanzhaie?!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 185  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienhandel, aktienlord