UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nano One - Lithium läuft, die auch bald?

Seite 35 von 38
neuester Beitrag: 09.12.19 23:47
eröffnet am: 12.11.15 16:56 von: Zapfhahn Anzahl Beiträge: 941
neuester Beitrag: 09.12.19 23:47 von: kataklysmus. Leser gesamt: 232464
davon Heute: 71
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 Weiter  

339 Postings, 3111 Tage djkanteDastand = Das kann (Handy Autokorrektur)

 
  
    
02.04.19 06:46

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Totaler Quark cala

 
  
    
2
02.04.19 15:51
Die forschen an Wasserstoff das ist aber noch weit in der Zukunft.

Und dann wird sich das weiterhin mit E Motor und Akkus abspielen die von Wasserstoff geladen werden.

Sobald die Akkus gut genug sind brauchst du keine Bombe im Auto ;-).

Dann ist mir eigentlich erstmal egal was Nano One bei Autos verbessert wenn es Nano One schafft alle Akkus zu verbessern der Markt ist so groß alleine Handy?s ist schon krank usw usw usw.  

3 Postings, 335 Tage newgfarmerCalabrese

 
  
    
06.04.19 08:25
Ich denke es wird beide Varianten geben. Elektroautos und wasserstoffangetriebene. Wenn man die News so verfolgt dann ist auch in H2 langsam mehr Bewegung drin. Aber ich weiß gar nicht, ob man sich da so nen Kopf machen soll, sind nicht die Branchen der Unerhaltungssoftware (Smartphones, Tablets) oder Akkuwerkzeuge (Bosch Schrauber, Staubsauger, Rasenmäherroboter) und Speicher für PV-Anlagen genauso interessant und lukrativ wie die der E-Autos? Also ich glaube schon noch dran das sich hier was entwickelt auch wenn man seit längerem keinen wirklichen Aufwind spürt. Ich habe bei 1,33 investiert und es wäre schön nicht enttäuscht zu werden....  ;-)  

339 Postings, 3111 Tage djkanteDeutsche Autobauer einigen sich auf batterie

 
  
    
06.04.19 22:51

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Das meine ich ja wie der Beitrag von dj

 
  
    
06.04.19 23:18
Es wurde sich schon geeinigt auf E Autos.

Ich schließe die anderen Sachen nicht aus weil es gibt auch Diesel oder Benzin ;-).

Der Markt ist unfassbar gewaltig und nicht nur von Autos geprägt.

Fakt ist einfach das man am weitesten mit E Autos und alle anderen Antriebe mit einen E Motor gebaut werden wo Akkus geladen  werden. So ist der Stand der Dinge. Und wie schon gesagt es gibt unzählige Sachen wo man Akkus braucht.

Meine persönliche Meinung wenn die neuen Akkus kommen und sie 2-4 mal so stark sind wie heute wozu noch was anderes bauen.

Ein heutiges E Auto kommt 400-600km. Da wären wir mit neuen Akku bei 1000km oder man macht das Auto leichter also wenige Akku die 400-600km kommen?

Das nächste ist feststoffakkus brennen nicht oder sie sind halt löschbar.

Wozu also andere Technik einbauen die sehr sehr gefährlich ist??

E Motor gute Akkus fertig.  

12 Postings, 294 Tage fsinvBeides hat seinen Markt...

 
  
    
07.04.19 14:21

Erstmal muss man sagen ,dass die wenigsten Batterieautos 400-600km weit kommen. Im Winter ist die Reichweite noch geringer. Zusätzlich ist der invest in Batterien als Beispiel für Stromspeicher von Überschüssen an Solar oder Windkraft viel zu hoch das es sich rentiert.
Dies zeigt folgender Bericht:

Allein im vergangenen Jahr wurden etwa 5,5 Terawattstunden Strom wegen lokaler Netzengpässe abgeregelt. https://energiesysteme-zukunft.de/de/presse/ueberschuss-strom/

Tesla?s Batteriespeicher in Australien besitzt 129 MWH mit einer Speicherkapazität von 100 MW. Davon können 70MW in 10 Minuten in das australische Stromnetz eingespeist werden. Quelle:https://www.heise.de/newsticker/meldung/...ien-eroeffnet-3905951.html
5,5 TWh = 5500000 MWH.... d.h. Alleine für Deutschland wären 55.000! Dieser Speichersysteme von Nöten...
Natürlich ist die Rechnung nicht ganz so einfach da mit besseren Netzen und mehr e Autos der Verbrauch steigt usw.
Im Prinzip wäre trotz der Verluste bei der Elektrolyse sinnvoller Wasserstoff herzustellen, anstatt es einfach komplett als Verlust durch Abschaltung abzuschreiben.

Lkw, Züge und Schiffe könnten diesen Wasserstoff nutzen um längere Strecken zurücklegen. Auch der Ladevorgang bei solch großen Batterien ist nicht tragbar und ökonomisch sinnvoll. Hinzu kommt ,dass es bei der Logistikbranche immer auf Ladekapazität ankommt. Ein Batterie betriebener LKW kann viel weniger Laden als ein Wasserstoff betriebener.

Meiner Meinung nach sind Batterie betriebene Autos für Endkunden die nicht im Außendienst mehrere 100km am Tag fahren die bessere Alternative. Der durchschnittliche Deutsche Autofahrer fährt am Tag 39km. Dafür reichen schon die jetzigen Autos! Jedoch ist meist die Ladeinfrastruktur in Städten noch wenig geeignet. Wenn man sich die vollgeparkten Seitenstreifen in Frankfurt, Berlin oder Hamburg ansieht, frage ich mich wie diese Menschen dort aktuell ihr E Auto laden sollen. Hier besteht sicherlich noch Handlungsbedarf.

Abschließend würde ich sagen das meiner Meinung nach beide Systeme ihre Berechtigung haben und ihren Weg finden werden und man nicht so engstrinig wie die Deutsche Automobilindustrie denken sollte.

Nano wird seinen Weg machen wenn sie ihre Produkte über Lizenzen und mit Partnern auf den Markt bringen können.

 

3 Postings, 335 Tage newgfarmerH2

 
  
    
08.04.19 07:12
Wenn man sich länger mit dem Thema beschäftigt und auch bei NEL ASA oder oder Powercell investiert ist dann weiß  man das Wasserstoff aktuell ins Rollen kommt.
Deutschland ist da dem asiatischen Markt leider etwas hinter her... wachen aber aktuell auf...
https://www.tz.de/auto/...autos-elektro-nicht-zukunft-zr-9426483.html

In den USA zum Beispiel wird ein ganzes Wasserstofftankstellennetz errichtet (NEL ASA) zwischen welchem sich neu entwickelte Wasserstofftrucks (Nikola) bewegen werden.
Startschuss dafür ist die Nikola World die jetzt im April 2019 stattfindet.
https://nikolamotor.com/

Wird auf jeden Fall spannend und ich denke wir bekommen letztendlich alle was vom Kuchen ab!! :)

Viele Grüße






 

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Wie ich schon geschrieben habe

 
  
    
08.04.19 15:38
Wasserstoff ist wie eine Bombe die du mitführst das alleine setzt sich so nicht durch. Daran muss gearbeitet werden

Zweites was vielleicht nicht in jedem so kommt ich aber von einige Modellen gesehen habe.

E Motor akku Wasserstoff.

Zwar sind das deutlich weniger Akkus aber weiterhin Akkus verbaut.

Zumindest sind die meisten Modelle die ich gesehen habe so ausgestattet was auch sin macht.
 

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Oder genau gesagt

 
  
    
08.04.19 15:54
Die Marktreife für Nano One Akkus soll 2020 sein dir Markt Reife für H2 Kisten steht nicht fest.

VW setzt komplett auf E zumindest grade sollen die neue Autos fast nur noch auf Hybrid laufen.

Ob komplett ohne Akkus H2 Autos kommen ist meiner Meinung nach abhängen wie sich Akkus entwickelt.

Würde man alles von Nano One glauben würde der Akku kein cobalt mehr brauchen und wäre 4 mal so billig wie heute ein Akku dazu würde er über die Jahre keine Verluste mehr haben und Kälte wäre auch kein Problem. Das ist mehr wunschdenken.

Aber dann wäre ein E Motor ein kleiner Akku und dazu eine H2 Aufladung schon geil.  

191 Postings, 1345 Tage ByakahEndlich mal wieden gen Norden

 
  
    
24.04.19 12:16
Gibt's News dazu?  

62 Postings, 1102 Tage St4lkerNeue Newsmeldung

 
  
    
02.05.19 13:02
Heute morgen gab es eine neue Pressemeldung.
Für mich liest sich das weiterhin positiv - wenn auch "mehr vom bekannten".

Die Zusammenarbeit mit rund 20 Firmen läuft hinter den Kulissen weiter. Das ist mal positiv, wenn auch schon länger bekannt.

Der nächste große Schritt wäre in meinen Augen weiterhin die Nennung von konkreten Partnern und - im besten Fall - ein paar Zahlen. Bevor hier nicht über Geld gesprochen wird wird sich bei der Aktie wohl nicht viel tun.

In der Präsentation von Dan im "Richmond Club" war in einer Folie zu sehen das aktuell ab 2020 mit Umsatz von rund 2-3 Millionen CAD gerechnet wird (aus dem Graphen schlecht zu erkennen).

2021 dann rund 6-7 Mio.CAD
2022: ca. 17-18 Mio.CAD
2023: ca. 25 Mio. CAD
2024: ca. 40 Mio. CAD
2025: ca. 55 Mio. CAD

Aufgrund der Ausrichtung von NNO als Forschung- und Entwicklungsfirma dürfte viel von diesem Umsatz als Gewinn verbucht werden können.

Der langfristige Ausblick ist also definitiv vorhanden und ich bin und bleibe hier weiterhin stark long.
Aber kurzfristig wären noch ein paar weitere Kollaborationsmeldungen wünschenswert um NNO mehr auf den Schirm von Anlegern zu bringen. Damit hier mal wieder etwas Volumen und Bewegung in die Sache kommt.

Stay long & GLTA  :)  

62 Postings, 1102 Tage St4lkerUmsatzprognose NNO

 
  
    
02.05.19 13:04
Anbei der Graph mit der Umsatzprognose aus der Richmond Club Präsentation.

Quelle: Youtube Richmond Club Channel

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-05-02_um_13.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-05-02_um_13.png

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Leider werde ich das Ding hier auch halten

 
  
    
02.05.19 14:56
Auch wenn es mich ins Minus drückt.

Hier sind schon ein paar große Namen gefallen mit den man zusammenarbeiten.

Das reicht mir schon.

Das man nicht alle Namen sagt ist klar da diese Akkus wirklich den Markt verändern und viele Möglichkeiten gibt.

Früher oder später werden diese Partner schon genannt.

Es ist halt im Kurs nicht ablesbar da hier halt noch kein Geld verdient wird.  

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Das letzte mal war es eine bank

 
  
    
02.05.19 21:26
Die den Kurs nach unten drück bei jeder news.

So sieht man heute auch das zum Schluss die Bude gedrückt wird wie Sau.

Das wird noch lange so gehen leider.  

427 Postings, 2289 Tage Zupettajetzt mal ehrlich....

 
  
    
04.05.19 07:56
Nano One steht kommerziell am Anfang aber wissenschaftlich schon weit vorangeschritten (wenn man den News glauben darf). Niedrige Umsätze und von der Börse kaum beachtet. Es wurden erste grosse Partner genannt (z.B. Saint Gobain) was die Sache für mich sehr seriös aussehen lässt. Und es wurden 20 mögliche Partner erwähnt (ohne Namen und ohne Statusmeldung) was das Potential doch wesentlich erhöht. Förderprogramme laufen, sodass die Finanzierung relativ sicher steht. Tätig auf einem DER Zukunftsmärkte und arbeitend an einem DER Probleme dieses riesigen Zukunftmarktes.

Nano One steht "börsentechnisch" ganz unten und mit einem riesigen Potential. Wenn ich all die oben genannten Zutaten zu einem Cocktail mixe und warte bis ein Zündfunke überspringt, dann sollte sich hier jeder ausrechnen können, was mit der Aktie passiert.

Negativ ist für mich nur die Tatsache, dass es weltweit sicher noch weitere Unternehmen gibt, welche an dem Problem arbeiten und es theoretisch sein könnte, dass dies die Nano One Entwicklung wertlos machen oder den Wert zumindest mindern. Aber das Risiko haben wir bei fast jedem Unternehmen, erst recht bei kleinen Werten mit riesigem Entwicklungspotential. That´s the price to pay.

Ich bin spekulativ ausgerichtet und relativ gut in Nano One investiert. Ich gebe kein Stück aus der Hand !  

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Schön geschrieben

 
  
    
04.05.19 18:49
Und ich will es mal neutral sagen.

Wenn Nano One das einzige Unternehmen wäre als Beispiel.

Dann würde trotzdem nicht jeder diese Akkus kaufen. So ist das auch jetzt! nicht jeder fährt mit Tesla Akkus oder was weiß ich.

Wir reden hier von der Welt und da darf man nicht klein denken. Nie im Leben wird eine Firma die ganze Welt versorgen das wollen einige eh nicht. Und andere Länder sind auf einen anderen lvl.

Sollte also Nano One nächstes Jahr es schaffen und in 3 Jahren später kommt ein anderer mit 10% schlechteren Akkus so werden diese auch gut verkauft werden.

Der Markt ist unfassbar gewaltig und da ist Platz für einige Player.

Starke und sichere Akkus geben neue Möglichkeit für neue Geräte. Es gibt jetzt schon eigentlich alles mit Akkus oder Batterien.

Es geht also einfach nur darum das Nano One es schafft HOFFENTLICH bald wirklich die ersten Verträge abschließt und keinen Rückschlag hat wie Akkus gehen kaputt usw usw.

Da sehe ich die Gefahr. Sollte es laufen hast du ein Problem der Markt ist am wachsen und du weißt nicht wann du verkaufen sollst :-D.  

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Kleine Beispiel

 
  
    
1
04.05.19 18:53
AMD CPUs sind so gut wie Intel CPUs.

Kosten deutlich weniger Intel verkauft trotzdem noch CPUs ohne Ende. Da gibt es halt viele Gründe für.

Und nebenbei wird es ja so sein das es z.b 5 verschiedene Akkus gibt von anderen Herstellern der Aufbau ist von Nano One zum Teil was die einzeln herstelle genau draus machen ist ihr Ding.  

87 Postings, 306 Tage CalabreseHört sich sehr gut an

 
  
    
13.05.19 17:06

37 Postings, 1026 Tage JickyBeim letzten "trading halt"...

 
  
    
31.05.19 09:55
blieb der Kurs recht unbeeindruckt. Mein Gefühl sagt mir, dass es dieses Mal anders sein wird!  

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Der Kurs ist für uns wichtig ja aber

 
  
    
31.05.19 10:54
Ich will weiter wichtig geile news am besten Akkus die aufn Markt kommen.

Der Rest geht dann von alleine ;-).  

485 Postings, 3472 Tage ich-binz5 Mio neue Finanzierung + VW als neuer Projektmita

 
  
    
31.05.19 14:53

PRESSEMITTEILUNG
Nano One wurde für eine Finanzierung in Höhe von 5 Mio. USD
von Sustainable Development Technology Canada genehmigt


Vancouver, Kanada - 31. Mai 2019 - (TSX-V: NNO) (OTC-Nasdaq Intl. Bezeichnung: NNOMF) (Frankfurt: LBMB). Dan Blondal, CEO von Nano One, freut sich bekannt zu geben, dass Nano One von Sustainable Development Technology Canada (?SDTC?) für 5 Mio. USD zur Unterstützung des Projekts ?Scaling Advanced Battery Materials? von Nano One zugelassen wurde.

?Dieses Projekt wird Aktivitäten mit Industriepartnern und Mitarbeitern unterstützen?, sagte Blondal, ?und wir freuen uns sehr über die Genehmigung der DEZA. Der Projektvorschlag von Nano One an die DEZA umfasst fünf multinationale Hersteller und europäische Autohersteller, die in verschiedenen Phasen der Forschung, Entwicklung, Pilotierung und Kommerzialisierung Beiträge leisten. Wir schließen derzeit die Bedingungen der Projektfinanzierungsvereinbarung ab. ?

Die DEZA ist eine unabhängige Bundesstiftung, die Unternehmen finanziert, die das Potenzial haben, den ökologischen und wirtschaftlichen Wohlstand Kanadas zu verändern. Die Unterstützung und Förderung kanadischer Unternehmer durch die DEZA - in Form von Finanzmitteln, Wissen und Ökosystemkonnektivität - macht den Unterschied im heutigen hart umkämpften globalen Markt für saubere Technologien aus. SDTC verfolgt einen pan-kanadischen Ansatz und ist in Zusammenarbeit mit den besten Kollegen und Experten der Maßstab für die weltweite Programmierung von Innovationen für nachhaltige Entwicklung.

"Wie zuvor mitgeteilt", fügte Herr Blondal hinzu,?Nano One arbeitet mit Pulead Technology und Saint-Gobain zusammen und wir freuen uns, bekannt zu geben, dass Volkswagen Group Research als Projektmitarbeiter in unser Konsortium aufgenommen wird. Details zu den beiden anderen Projektmitarbeitern bleiben vertraulich. Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit mit so erfahrenen globalen Führungskräften und freuen uns darauf, unsere Aktivitäten mit Unterstützung der DEZA zu beschleunigen. ?

Die SDTC-Erlöse sind nicht verwässernd und nicht rückzahlbar und werden für den Ausbau der geschäftlichen und technischen Aktivitäten von Nano One mit seinen Partnern verwendet. Ziel ist die Erweiterung des Labors, der Pilotanlage und des Personals, um die Weiterentwicklung von Lithium-Ionen-Batterie-Kathodenmaterialien der nächsten Generation für Elektrofahrzeuge und Speicher für erneuerbare Energien zu unterstützen. Nano One entwickelt gemeinsam mit seinen Partnern industrielle Verfahren zur kommerziellen Herstellung dieser Materialien.

Leah Lawrence, Präsident und CEO von SDTC, sagte: ?Um die Treibhausgasemissionen zu senken, müssen wir den Kanadiern die Einführung neuer sauberer Technologien erleichtern. Nano One ist führend in diesem Wandel durch die kostengünstige Herstellung von Lithium-Ionen-Hochleistungsbatteriematerialien, die in Elektrofahrzeugen, Energiespeichern und Unterhaltungselektronik weit verbreitet sind. ?Die

DEZA ist weltweit für ihre Expertise im Bereich Cleantech-Investitionen bekannt. Sie haben ein wettbewerbsorientiertes Auswahlverfahren durchlaufen und die Anwendung des Nano One-Konsortiums einer strengen Due Diligence unterzogen ?, sagte Blondal.?Da dies die zweite Runde der SDTC-Unterstützung von Nano One sein wird, ist dies eine starke Bestätigung der Erfolgsgeschichte und der strategischen Beziehungen von Nano One. Nano Man hat vor kurzem die SDTC finanziert Demonstration Pilotanlagenprojekt abgeschlossen und wir sind geehrt, verdient Vertrauen des SDTC haben für erneute Unterstützung zu dieser Partnerschaft und Wachstumsaktivitäten.?

Nano One Materials Corp.
Dan Blondal, CEO

Informationen in Bezug auf Nano Der eine oder Zum Inhalt dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an John Lando (President) unter (604) 420-2041 oder besuchen Sie die Website unter  www.nanoone.ca .

Über Pulead
Pulead Technology Industry wurde 1999 von Oriental Investment Co. Ltd. und der Peking University gegründet und ist einer der führenden Hersteller von Li-Ionen-Batteriekathoden in China. Zusammen mit seinen strategisch positionierten Tochterunternehmen und JVs in Kathoden und Separatoren sowie in vorgelagerten Lithiumressourcen und nachgelagerten großformatigen Batteriepacks wird Pulead zu einem wichtigen Akteur in der Lieferkette für Li-Ionen-Batterien. www.pulead.com.cn/en/

Über Saint-Gobain
Saint-Gobain entwirft, produziert und vertreibt Materialien und Lösungen, die für das Wohlergehen eines jeden von uns und für die Zukunft aller von entscheidender Bedeutung sind. Sie sind überall in unseren Lebensräumen und in unserem täglichen Leben zu finden: in Gebäuden, im Verkehr, in der Infrastruktur und in vielen industriellen Anwendungen. Sie bieten Komfort, Leistung und Sicherheit bei gleichzeitiger Bewältigung der Herausforderungen des nachhaltigen Bauens, der Ressourceneffizienz und des Klimawandels. Saint-Gobain erzielte 2018 einen Umsatz von 41,8 Milliarden Euro, ist in 67 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 180.000 Mitarbeiter. Um mehr über Saint-Gobain zu erfahren , besuchen Sie www.saint-gobain.com und folgen Sie auf Twitter @saintgobain

Über Volkswagen
Der Volkswagen Konzern mit Sitz in Wolfsburg ist einer der weltweit führenden Automobilhersteller und der größte Automobilhersteller in Europa. Der Konzern umfasst zwölf Marken aus sieben europäischen Ländern: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ?KODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN. Jede Marke hat ihren eigenen Charakter und agiert als eigenständige Einheit auf dem Markt. Das Produktspektrum reicht von Motorrädern über Kleinwagen bis hin zu Luxusfahrzeugen. Im Nutzfahrzeugbereich reichen die Produkte von Pick-ups über Busse bis hin zu schweren Lkw. Die Gruppe betreibt 120 Produktionsstätten in 20 europäischen Ländern und weitere 11 Ländern in Amerika, Asien und Afrika. Weltweit produzieren rund 642.292 Mitarbeiter an jedem Wochentag fast 44.170 Fahrzeuge. und arbeiten in fahrzeugbezogenen Dienstleistungen oder anderen Geschäftsfeldern. Der Volkswagen Konzern verkauft seine Fahrzeuge in 153 Ländern. Mit dem Zukunftsprogramm ?TOGETHER - Strategie 2025? ebnet der Volkswagen Konzern den Weg für den größten Veränderungsprozess seiner Geschichte: die Neuausrichtung eines der besten Automobilhersteller zum weltweit führenden Anbieter für nachhaltige Mobilität.www.volkswagenag.com .

Über SDTC
SDTC ist ein Flaggschiff-Programm, und unsere Finanzierung kanadischer Unternehmer hat für Kanada Arbeitsplätze, Wachstum und langfristigen Wohlstand geschaffen. Die DEZA ist eine schlanke Organisation mit großer Wirkung. Seit ihrer Gründung hat die DEZA über 1 Milliarde US-Dollar in mehr als 300 Unternehmen investiert und 12.000 Arbeitsplätze geschaffen. Unsere Unternehmen haben die Treibhausgasemissionen jährlich um geschätzte 13,8 Megatonnen gesenkt. Die Bemühungen der DEZA konzentrierten sich auf kleine und mittlere Unternehmen. Dabei haben wir erkannt, dass wir hier die größte Wirkung erzielen können. Unsere Finanzierung gibt Unternehmen den entscheidenden Schub, um ihre Projekte in den herausfordernden Phasen der vorkommerziellen Entwicklung und Demonstration voranzutreiben. Weitere Informationen finden Sie unter sdtc.ca

Über Nano One
Die Nano One Materials Corp (?Nano One? oder ?das Unternehmen?) hat eine patentierte Technologie und Demonstration im Pilotmaßstab für die kostengünstige Herstellung von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriekathodenmaterialien für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher und Unterhaltungselektronik entwickelt. Die Verarbeitungstechnologie ermöglicht kostengünstigere Ausgangsmaterialien, vereinfacht die Produktion und verbessert die Leistung für eine Vielzahl von Kathodenmaterialien. Nano One hat eine Demonstrations-Pilotanlage gebaut und arbeitet mit weltweit führenden Anbietern von Lithium-Ionen-Batterien zusammen, um die Kathodentechnologien NMC, LFP und LMN für große Wachstumschancen bei Anwendungen für Elektromobilität und Speicherung erneuerbarer Energien weiterzuentwickeln.

Die Pilot- und Partnerschaftsaktivitäten von Nano One werden mit Unterstützung und Unterstützung der kanadischen Regierung durch Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und das Automotive Supplier Innovation Program (ASIP), ein Programm der kanadischen ISED für Innovation, Wissenschaft und wirtschaftliche Entwicklung, finanziert. Nano One erhält auch finanzielle Unterstützung vom Programm zur Unterstützung der industriellen Forschung des National Research Council of Canada (NRC-IRAP). www.nanoone.ca
Facebook
             Twitter
            LinkedIn 
           Website§
Copyright © 2019 NanoOne * Alle Rechte vorbehalten.

Bestimmte hierin enthaltene Informationen können nach kanadischem Wertpapierrecht ?zukunftsgerichtete Informationen? sein. Zu den zukunftsgerichteten Informationen gehört unter anderem die Ausführung der Pläne des Unternehmens. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Informationen durch die Verwendung zukunftsgerichteter Begriffe wie "glauben", "erwarten", "vorhersehen", "planen", "beabsichtigen", "fortsetzen", "schätzen" und "möglicherweise" identifiziert werden. , 'wird', 'sollte', 'läuft' oder Variationen solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen, die bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse "werden". Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Abgabe solcher Aussagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken. Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistung oder die Leistungen des Unternehmens wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Obwohl das Management des Unternehmens versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht den Erwartungen, Schätzungen oder Absichten entsprechen . Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten Leser kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen setzen.

WEDER DER TSX VENTURE EXCHANGE NOCH DER DIENSTLEISTER FÜR REGULIERUNGSDIENSTLEISTUNGEN (WIE IN DEN BESTIMMUNGEN DES TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT) ÜBERNIMMT DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENE ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG


Unsere Postanschrift ist:
Nano One Materials Corp
101B - 8575 Government St
Burnaby , BC V3N 4V1
Kanada

Fügen Sie uns Ihrem Adressbuch hinzu

 

102 Postings, 855 Tage kolvi70hört sich super an

 
  
    
31.05.19 16:50
Jetzt ist auch Volkswagen mit im Boot und 5Mio Finanzierung gibt es auch noch....  

339 Postings, 3111 Tage djkanteSieht so aus dass VW

 
  
    
31.05.19 22:40
Eigene Batteriefertigung geht. Macht ja auch Sinn, da sie zu 100% auf Elektro gehen. Da steckt ne Menge Potential dahinter. Aber die Trading Stops sind etwas übertrieben.  

1649 Postings, 684 Tage kataklysmus32Übertrieben?? Hallo VW?

 
  
    
01.06.19 00:13
Der Größe Hersteller das ist mehr als nur ein Ritterschlag für was willst du ein trading stop machen wenn nicht für vw???

Das machen die schon richtig.  

Seite: Zurück 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben