UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Sehr interessante Lithiumaktie!

Seite 1 von 67
neuester Beitrag: 15.11.19 21:53
eröffnet am: 08.07.16 10:30 von: fishermann f. Anzahl Beiträge: 1660
neuester Beitrag: 15.11.19 21:53 von: Nutzer r Leser gesamt: 620351
davon Heute: 75
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67  Weiter  

713 Postings, 3100 Tage fishermann friendSehr interessante Lithiumaktie!

 
  
    
8
08.07.16 10:30
Bin im Wallstreet Forum auf ne sehr interessante Lithium-Aktie gestoßen...

Quelle: http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...lithium#neuster_beitrag

Hallo zusammen,

ich habe eine Lithium Aktie gefunden die (noch) unter dem Radar von den meisten ist. Millennial Lithium hat sich umbenannt (ehemals Redhill Resources), einen 2:1 Rollback gemacht plus Financing, sodass die derzeit rund 2 Mio. CAD in der Kasse haben und gerade einmal 18 Mio. Aktien ausstehend! Die News von gestern ist ganz vielversprechend:


VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwired - Jul 6, 2016) - Millennial Lithium, (TSX VENTURE:ML), ("Millennial" or the "Company") reports that it plans to commence a surface sampling program to test brine sediments on its Lincoln Lithium project in the Big Smoky Valley, Nevada, upon final approval of the TSX Venture Exchange for the acquisition. The Lincoln Lithium claims are directly adjacent to claims controlled by Ultra Lithium Inc. and Avarone Metals Inc. Millennial's first pass exploration program is planned to include prospecting, grab sampling and hand auger drill holes to test for lithium and other commercial elements in the upper layers of the playa. Exploration of the Big Smoky Valley by the U.S. Geological Survey in the 1970s culminated in the drilling of two reverse circulation holes, both of which encountered anomalous concentrations of lithium that were highly similar to those encountered in the Clayton Valley, just to the south, and where the Silver Peak mine is located. More recently, Ultra Lithium Inc., located south and adjacent to Millennial's claims, released assay and logging results of its first drill hole (news release of June 9th, 2016). Results indicated the presence of two potential lithium-bearing brine targets at their South Big Smoky Valley brine lithium project. Also on June 9th of 2016, Avarone Metals Inc., located west and adjacent to Millennial's claims, released results of surface sampling on their Moab lithium project. The results of this sampling program not only confirmed the presence of lithium in alluvial gravels and clays but also indicated anomalous values of both boron and potassium. The Company also reports that Mr. Jamie Carlson has resigned as President, CEO and director to pursue other opportunities. Kyle Stevenson has agreed to join the board and replace Mr. Carlson as President and CEO. MILLENNIAL LITHIUM CORP.


Graham Harris, Chairman & Director Heißt also, hier ist mit baldigen und steigen News-Flow aus der Lithium Exploration zu rechnen und der Kurs ist (noch) günstig. Würde mich freuen wenn hier eine rege und sachliche Diskussion erfolgt. Selbst die Website ist noch im Aufbau: http://www.millenniallithium.com/splash.html Sobald die richtig Gas geben wird es hoffentlich auch höhere Kurse geben!

Die wohl heißeste Lithium-Aktie! Millennial Lithium | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...lithium#neuster_beitrag

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67  Weiter  
1634 Postings ausgeblendet.

73 Postings, 259 Tage Neu2019Lohnt der Kauf direkt in Kanada? Scheinbar ja.

 
  
    
07.10.19 17:19
Ich finde der heutige Tag bestätigt meine These. Bei nur 37.012 Aktien

Kurse in Canada

$ 1.43
$ 0.16 (12.60%)
Volume: 37.012

Das Bemühen um den niedrigeren Steuersatz war bereits bekannt.  Viel Erfolg weiterhin allen die hier invesitert sind.  

73 Postings, 259 Tage Neu2019Nur 1.100 Aktien später.

 
  
    
07.10.19 17:58
Kurse in Canada

$ 1.38
$ 0.11 (8.66%)
Volume: 38.112

Mal schauen wie es sich auf den Schlusskurs auswirkt: Tradegate jetzt etwa beim Tageshoch: BID: 0,971 ? bzw. Ask: 0,987, mithin etwa 14,0% im Plus, etwa gleicher Kurs wie bei vorher mitgeteilten Tageshoch in Cananda, müsste also noch runter gehen.  

33 Postings, 415 Tage DNS234Weiß jemand etwas?

 
  
    
24.10.19 09:06
Weiß jemand warum wir aktuell wieder unter 0,8? stehen?  

322 Postings, 247 Tage Revil1990zyklische

 
  
    
24.10.19 10:33
langeweile der börsen . nix genaues weiss man nicht.  

943 Postings, 579 Tage BoersentickerNein, aber

 
  
    
2
24.10.19 18:13
vermutlich wieder irgendein Lithium-Markt "Anal-yst", der prognostiziert hat, dass die Lithiumpreise aufgrund von weltweit steigender Fördermenge in Zukunft sinken "könnten"....

Orocobre hat ja in letzter Zeit auch ganz schön eingebüßt. Und die sind quasi Nachbarn von ML. Da sieht der Chart ähnlich aus wie bei uns.

Ich mache mir da keine Sorgen, solange es keine negativen News von ML selbst gibt. Die letzten Meldungen waren ja alle positiv.

- Steuerdeal mit der argentinischen Regierung für eine sichere, planbare Zukunft
- abgeschlossene Umweltstudie
- 100% mehr Lithium im Boden gefunden, als bei Probebohrungen in 2016 angenommen
- Minenlebensdauer 30+ Jahre oder mehr
- Testproduktion mit höherer Qualität, als für die Batterieproduktion benötigt
- niedrige Treibstoffkosten dank eigener Solaranlage
- Kapazität der Testanlage gegenüber früherer Planung verdoppelt
- usw.

Habe heute nochmal 2.000 Stk. zu 0,81 ? nachgekauft. Nächsten Monat nochmal 1.000 Stk. und dann habe ich mein vorläufiges Ziel erreicht. Danach lasse ich die nur noch liegen und trade ggf. bei günstiger Gelegenheit mal ein paar Stk. sofern wieder neue gute News kommen.

Grüße BT  

48 Postings, 895 Tage nasemannenDer Zukunftsmarkt Lithium

 
  
    
30.10.19 10:22

Für Lithium, das leichteste aller Metalle, gibt es zahlreiche Anwendungsgebiete. Dazu zählen neben Batterien & Akkus u.a. Glas- & Keramik, Schmiermittel und Klimaanlagen. Doch starkes Wachstum verspricht vor allem die Verwendung des Rohstoffs für Stromspeicher.

Der Elektroautohersteller Tesla baut und plant zum Beispiel gleich mehrere so genannte Gigafabriken, um den eigenen Bedarf an Akkus zu bedienen. Übrigens nicht nur für Elektroautos, sondern auch für Stromspeicher in Privathaushalten z.B. in Kombination mit Solaranlagen. Im Fokus der Anleger steht jedoch vor allem der Automobilmarkt.

Globale Elektromobilität: +60% Wachstum im Jahr
Obwohl weltweit im Jahr 2018 weitere 2,2 Mio. Elektroautos zugelassen wurden, liegt der Anteil der Elektrofahrzeuge bei den Neuzulassungen global gesehen bei nur etwa 2,4 Prozent. Im Jahr 2019 soll der Anteil auf 3,1 Prozent steigen. Die jährlichen Wachstumsraten von bis zu +60% lassen bereits im Jahr 2025 ein jährliches Produktionsvolumen von bis zu 20 Mio. E-Autos erwarten was dann in etwa einer Marktdurchdringung von ca. 15% entsprechen würde. Mitte 2019 befinden sich laut Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) weltweit rund 5,6 Mio. Elektrofahrzeuge auf den Straßen, davon 2,6 Mio. in China und 1,1 Mio. in den USA. Abgeschlagen dahinter folgen Norwegen mit 300.000, Frankreich mit 205.000 und Großbritannien mit 185.000 zugelassenen E-Autos.

China war laut Center of Automotive Management (CAM) auch im Jahr 2018 mit rund 1,25 Mio. E-Auto-Neuzulassungen und 4,6% Marktanteil unter den großen Industrienationen erneut weltweiter Spitzenreiter in Sachen Elektromobilität. Kleinere Länder wie Norwegen kommen allerdings bereits jetzt auf erstaunlich hohe Anteile von 49%. In Deutschland liegt der Anteil noch bei im globalen Vergleich eher durchschnittlichen 2% ? dem niedrigsten Wert unter den wichtigsten Automobilländern. Insgesamt befinden sich mittlerweile aber mehr als 140.000 Elektroautos auf deutschen Straßen. Nun wird es spannend: Denn innerhalb der kommenden ein bis zwei Jahre drängen nach Tesla auch die meisten herkömmlichen Autohersteller mit wettbewerbsfähigen Elektromodellen auf den Markt.

Lithium-Marktvolumen dank Elektroautos vor Vervielfachung
Es wird erwartet, dass die Anzahl der neu verkauften Elektroautos in den kommenden Jahren weltweit auf fünf bis sechs Mio. Fahrzeuge steigt, was einem Marktanteil von ungefähr fünf bis sieben Prozent entspricht. Um 1 kW/h Leistung bereit zu stellen werden aktuell rund 150 g Lithium benötigt. Pro Elektroauto wird je nach Leistung und technologischem Fortschritt mit zwischen 3 kg und 10 kg Lithiumbedarf gerechnet.

Aufgrund dessen rechnen die Analysten von Roskill bis 2025 mit einem jährlichen Wachstum des weltweiten Lithium-Bedarfs um +21% p.a. Die Lithiumnachfrage aus dem Akku- und Batteriesektor werde dabei bis 2028 sogar um +26% pro Jahr zulegen und damit von knapp 140.000 Tonnen auf mehr als 1,4 Mio. Tonnen steigen. Die Analysten von Roskill rechnen damit, dass das Angebot noch bis etwa 2021 ausreicht, um die Nachfrage zu decken. Danach dürfte es sehr wahrscheinlich zu einer tatsächlichen Knappheit des Rohstoffs kommen.  Aktuelle Meldungen der chinesischen Regierung wonach es nationalen Produzenten gelungen sei, die Produktionskosten durch neue technische Verfahren auf 2.200 USD je Tonne zu drücken, werden von Experten angezweifelt. Es wird vermutet, dass die Preise mit derartigen Aussagen gedrückt werden sollen, denn China hat den weltweit mit Abstand höchsten Lithium-Bedarf.  

943 Postings, 579 Tage BoersentickerCorporate Presentation Oct. 2019

 
  
    
30.10.19 14:58
Schöne aktuelle Präsentation, downloadbar unter: https://www.millenniallithium.com/_resources/...sentation.pdf?v=0.305

Darin werden auch Marktanalysen und erwartete Wachstumsraten des Li-Bedarfs, etc. aufgeführt.

Quelle: https://www.millenniallithium.com/

Die Webseite wird auch immer informativer: Ganz unten steht Projekt Pastos Grandes: Timeline to production: 2 years

Dauert also noch ein bischen. Dafür bekommt man die Aktie aktuell halt für Schleuderpreise und später wird man vermutlich mehrere Euro dafür zahlen müssen...

Grüße BT  

191 Postings, 338 Tage dx30dxvon

 
  
    
01.11.19 20:52
+7% auf -5% in einer halben stunde.....  

191 Postings, 338 Tage dx30dxsehr merkwürdig

 
  
    
01.11.19 20:54
obwohl wir auf der heimatbörse +3% haben...  

943 Postings, 579 Tage BoersentickerHohe Kursbewegungen

 
  
    
01.11.19 21:23
mit geringem Volumen, aufgrund des Feiertags in vielen Bundesländern.

Bei 0,8 ? hat jemand dann ca. 38.000 Stk auf Tradegate geschmissen. Ansonsten wurde der Kurs heute mit wenigen hundert oder tausend Stücken bewegt.

Das hat für mich keine Aussagekraft. Gescheite Kurse wird es wohl erst wieder mit regulärem Handel geben. Maßgeblich für den richtigen Kurs ist ohnehin die Heimatbörse in Kanada.

Grüße BT  

73 Postings, 259 Tage Neu2019@dx30dx

 
  
    
02.11.19 14:06
An der Leitbörse wurde gestern auch abverkauft, Schlusskurs:

$ 1.14
? 0.00 (0.00%)
Volume: 143.739

https://tmxmatrix.com/company/ML/price-history

Meiner Meinung sind Käufe über die Nebenhandelsplätze ohnehin ohne Kursrelevanz, maßgeblich ist und bleibt der Kurs an der Leitbörse.    

168 Postings, 713 Tage BananaJoe75@1641

 
  
    
03.11.19 13:26
Globale Elektromobilität Wachstumsrate bis 2025 von bis zu 60%....?

Ja schon ABER werden die Elektroautos in Zukunft keine bis zu 650kg schweren Lithium Ionen Akkus (650kg = Tesla Model S) mehr an Bord haben sonder mit Brennstoffzellentechnik ausgerüstet sein!

Der Traum von einer weltweiten extremen Nachfrage nach Lithium für die Automobilindustrie weil zig millionen Autos 400 -500kg Lithim in Form eines Akkus an Bord haben können wir uns abschminken.  

3 Postings, 18 Tage TobiasJFreigabe erforderlich

 
  
    
03.11.19 16:47

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

48 Postings, 895 Tage nasemannenZukunftsmarkt Lithium

 
  
    
03.11.19 17:05
Der Lithium Bedarf wird rasant steigen. Immer mehr Autohersteller steigen auf Elektroautos um...

de.euronews.com/2019/10/24/...undigt-elektroautos-fur-2022-an  

168 Postings, 713 Tage BananaJoe75@1649

 
  
    
04.11.19 05:35
Ja Elektroautos mit Wasserstoff bzw. mit Brennstoffzellentechnik.


 

168 Postings, 713 Tage BananaJoe75Canaccord: Lithium Needs US$30 Billion to Meet Lon

 
  
    
04.11.19 05:53

1 Posting, 16 Tage jura18Bolivien: Regierung stoppt Lithium-Abbau-Projekt

 
  
    
04.11.19 21:20

172 Postings, 1499 Tage Blatterbetrifft doch nicht ML ?

 
  
    
05.11.19 09:00
Wichtig für uns ist, was in Argentinien (Pastos Grandes Project) passiert.
Hier wird von der Thüringer Firma gesprochen.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...m-20090101-191104-99-577497  

461 Postings, 1162 Tage go1331Nein, betrifft ML nicht direkt

 
  
    
05.11.19 12:16
Und wenn eher positiv.
Wäre doch schön wenn Deutschland jetzt einen neuen strategischen Partner sucht.  

191 Postings, 338 Tage dx30dxman

 
  
    
13.11.19 22:05
kann echt im aktuellen umfeld die frage stellen warum der kurs da vor sich hindümpelt wo er gerade ist.
Erkennt der Markt das riesige potential von ML nicht oder warum geht es konstant abwärts?

Es kann natürlich auch sein das der Markt eine neue Kapitalerhöhung ausgeht....

Wahrscheinlich wäre auch eine komplettübernahme bzw. ein strategischer Investor.

 

1520 Postings, 2437 Tage Leerverkauf@ dx30dx: man

 
  
    
14.11.19 08:53
Wo es nichts zu holen gibt bleiben die Investoren weg. In aller Regel sind es die Kleinanleger die auf Grund von unsöriese Empfelungen sich solche Papiere zulegen. Eine AG die nur Geld verbrennt, und auch sonnst nichts vorweisen kann wird im aktuellen Marktumfeld links liegen gelassen.  

943 Postings, 579 Tage BoersentickerML ist noch ein Li-Projekt und kein Hersteller

 
  
    
15.11.19 14:20
Es liegt wohl daran, dass erst mit einer Produktion in ca. 2 Jahren zu rechnen ist.

Daher hat ML noch nicht viel Aufmerksamkeit. Es gibt keine Umsätze/Erträge oder Dividenden, etc.

Die Aktiengewinne liegen in der Zukunft und jeder möchte doch gerne die schnelle Mark bzw. den Schnellen Euro machen. Sind wir doch mal ganz ehrlich.

Die Wenigsten von uns sind mit Geduld gesegnet. Dabei kann man hier recht hohe Kursgewinne erwarten, wenn ML erstmal produziert.

Jetzt ist die Sammelphase wo man Aktien kaufen sollte, um sich später darüber zu freuen. Da sollte man doch froh sein, wenn man sie so günstig wie möglich bekommt.

Ist nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung.

An einen schnellen Umstieg auf Wasserstoff und Brennstoffzellen glaube ich nicht. Das wird noch Jahre oder Jahrzehnte dauern, bis das bei der Masse der PKW-Fahrer ankommt.

Bis dahin wird Li benötigt. Der Bedarf an Li ist da, auch ohne Automobilindustrie. Mobilgeräte, Stromspeicher für Häuser, etc.

Grüße BT
 

943 Postings, 579 Tage BoersentickerProblem mit Wasserstoff...

 
  
    
15.11.19 15:39
"Um einen CO2-neutralen Antrieb per Wasserstoff zu gewährleisten, muss dieser vorab mit erneuerbarem Strom erzeugt worden sein. Da der Aufbau der erneuerbaren Energien erst so richtig begonnen hat, sind hier die Kosten noch verhältnismäßig hoch. Zudem geht bei diesem Prozess bereits viel Energie verloren. Du fragst dich, wie genau?

Nun ja: Zuallererst gehen rund 40 % der Energie verloren, wenn man mit einem guten Elektrolyseur aus Wasser Wasserstoff gewinnt. Um Wasserstoff zu transportieren, muss dieser sehr stark komprimiert werden, wodurch weitere 20 % der Energie verloren gehen. Beim Tankvorgang vergrößert sich der Energieverlust um weitere 30 bis 50 % aus. Zum Schluss gehen letztmalig weitere 50 % in der Brennstoffzelle verloren. Somit hat man unterm Strich nur etwa 15 % der ursprünglichen Energie übrig, um das Wasserstoffauto anzutreiben."

Quelle: https://www.onvista.de/news/...-doch-wann-und-vor-allem-wie-295089023  

419 Postings, 1198 Tage delta55BOERSENTICKER, ich sehe was du da schreibst, aber

 
  
    
15.11.19 21:12
wenn du über Wasserstoff Problem schreibst, warum schreibst du auch nicht von so paar Lithium Problemen!??,,Die gibt es bestimmt auch nicht wenig, oder?!!,,  Lithium kommt nicht von Himmel darunter sondern aus der Erde. Wie sieht aus b.Sp mit Problemen Südamerikas durch Wasserknappheit wegen Lithium Produktion. Wasserknappheit ist dort ohnehin ein riesen Problem und dann o,, je zusätzlich durch Lithium Produktion. Oder, was macht man dann aus Riesen Gebieten Südamerikas die dadurch schwer verseuch und untauglich für Landwirtschaft sind und so bleiben werden??! Warum hat Bolivien jetzt Lithium Produktion verboten? Meinst du die andere werden sich auch nicht überlegen. Falls man weis Wasserstoff Probleme die gibt es, soll mann ehrlicher Weise auch die von Lithium erläutern. Wir werden aber bestimmt noch vieles unerwartetes erleben!              

14 Postings, 190 Tage Nutzer rWie seriös ist ML?

 
  
    
15.11.19 21:53
wenn damals Southern Lithium in der Kritik stand? Ich werde pausenlos vor kanadischen UND vor Rohstoffaktien gewarnt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben