UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10356
neuester Beitrag: 22.05.19 13:11
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 258883
neuester Beitrag: 22.05.19 13:11 von: charly503 Leser gesamt: 17104954
davon Heute: 4019
bewertet mit 345 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10354 | 10355 | 10356 | 10356  Weiter  

5866 Postings, 4207 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
345
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10354 | 10355 | 10356 | 10356  Weiter  
258857 Postings ausgeblendet.

2703 Postings, 957 Tage agronauterix@pfeifenlümmel - #258827

 
  
    
2
22.05.19 09:46
Zitat: "Es geht hier längst nicht mehr um Strache, sondern um die Scheinheiligkeit der reinen Demokraten."

Nö, nicht wiklich, es geht nicht um die Scheinheiligkeit der reinen Demokraten, denn wäre dies der Fall, so würde dem Hr. Strache ja ein Persilschein ausgestellt und er von jeder Schuld freigesprochen werden....
Vielmehr bietet dieses Strache-Video einen Logenplatz um erkennen zu können, dass Politiker unabhängig ihrer Parteizugehörigkeit mit Begriffen wie bspw. "Werte" und "Charakter" anscheinend nichts anzufangen wissen.....der Konfrontationskurs, auf welchem sich dieses LAnd befindet, ist bei derartigen "Vorbildern" dann auch keine wirkliche Überraschung mehr.....und die Gesellschft --auch hier im Thread gut zu erkennen-- spielt mit, übersieht dabei dann jedoch, dass sie selbst der Spieleinsatz ist.....
Wer bzw. welche Gruppe der Beteiligten ist nun eigentlich am dümmsten.....?
 

7382 Postings, 3052 Tage farfarawayHoffentlich nicht,

 
  
    
3
22.05.19 09:47
wenn Huawei eine eigene Infrastruktur aufbaut, werden wir dann gleich von zwei Supermächten kontrolliert. Wenn es den Europäern nicht gelingt, eigene Systeme zu entwickeln, werden wir immer zum Büttel des einen oder anderen gehören. Hier wäre eine europäische Bewegung notwendig, die gemeinsam mit Russland (ist auch im wesentlichen europäisch) Paroli bieten könnten. Aber die Groko mit ihrer unsäglichen Anführerin will das nicht, reiten lieber Land und Leute ins verderben.

Leider ist der Macron von ähnlichem (faulen) Holz geschnitzt. Um den Exodus seiner Millionäre zu dezimieren, hat er ihnen 2017 ein 14 Mrd Geschenk gemacht. Danach die Geschwindigkeit auf den Landstraßen auf 80 limitiert (eigentlich nicht schlecht), das Fass zum Überkochen aber mit seiner Mineralölsteuer gebracht. Das musste er sich abschminken, da die Gelben Westen dies nicht zuließen. Und nun ist Frankreich über die 3 % Marke gestiegen - wo bleiben die Strafzahlungen? Die Folge war aber schlimmer, denn die Bewegung ist krasser als die Pariser Kommune, und die Revolution 1848. Beide Bewegungen waren nach 2 Monaten beendet, Gillet Jaune ist weiter aktiv: ein Dutzend Tote, 14 000 Aktivisten in der Bastille, und viele Schwer und Schwerstverletzte ist die Bilanz. Macron hat Frankreich in kürzester Zeit an den Rand des Abgrundes gebracht.  

6882 Postings, 3690 Tage AkhenateDer Größenwahnsinnige am Bosporus

 
  
    
22.05.19 10:03
will ungeachtet der Drohungen des Größenwahnsinnigen in Washington nicht nur die S-400 weiterhin von Rußland beziehen, sondern auch das Nachfolgemodell  S-500 zusammen mit Rußland in der Türkei bauen. Chapeau!

Offenbar hat der schlaue Erdo sich von Nordkim beeinflussen lassen. Hat ihn gefragt, wieso er, Kim,  bei Trumpl immer noch so ein großes Ansehen genießt, obwohl er ihn seit Jahren am Nasenring durch die Weltmanege führt, vorführt.

Kim hat ihm geraten Trumpl gezielt vor das Schienenbein zu treten oder, noch besser, mit spitzen Schuhen direkt in die Cojones. Die einzige Sprache, die Schulhofschläger verstehen.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bevor Trumpl den Erdo in den Rosengarten des Weißen Hauses einlädt und ihn dort öffentlich abküßt, nachdem der ihm die Medal of Honor umgehängt hat und ihn als my very good friend bezeichnet hat.

Go Erdo go.

-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

6882 Postings, 3690 Tage AkhenateNein, dafiskos, seh ich nicht :)

 
  
    
1
22.05.19 10:06
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

2197 Postings, 1940 Tage dafiskosFarfaraway

 
  
    
22.05.19 10:12
"wenn es Europa nicht gelingt, eigene Systeme zu entwickeln ..."
Meine Sichtweise. Allerdings ist das gleichzeitig illusorisch m.E., dass Europa das noch in der kurzen Zeit schafft, die für ein Bestehen im Kampf der großen Nationen nötig wäre. Hier muss erst mal vieles kaputt gemacht werden an alten Systemen, um Neue überhaupt schaffen zu können.
So werden sich die Machtverhältnisse (= Prognose) auch erst mal weiter zu Ungunsten Europas verschieben ....

Das ständige Negieren / Verdrängen der - in meinen Augen - ebenso vorhandene grundlegende sehr tiefe Zusammengehörigkeit (auf vielerlei Ebenen) mit Russland geht mir auch sowas von auf den Sack, zumal hier vermutlich immense Chancen für Europa verspielt werden.  

6882 Postings, 3690 Tage AkhenateIrgendwie, Nike Joe

 
  
    
1
22.05.19 10:19
ist es auch wieder beruhigend zu wissen, daß es dort draußen wahrscheinlich ebenso viele Sterne gibt, wie Wassertropfen im Ozean und daß unsere Teleskope nur den Teil sehen, welchen man analog gesehen mit einer Tasse aus dem Ozean schöpfen kann. Und um diese Sterne kreisen dann ihre Planeten.

Wenn man anhand dieser Vorstellung dann seinen Stellenwert als Mensch auf unserem kleinen Planeten erkannt hat, macht man sich über die Ereignisse um einen herum, die GroKo, den Trumpl, den Oberförster allenfalls nur noch lustige Gedanken. Ich denke nur mit Humor kommt man der Sache bei, nur mit homerischem Gelächter.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

909 Postings, 681 Tage goldikdafiskos#8863"wenn es Europa...Gut analysiert,

 
  
    
22.05.19 10:26
ebenso farfar ,ansonsten leider nur wieder heuchlerisches Geschwafel :Früher war offensichtlich ALLES     besser (als Menschen die auf dem Land wohnten Gruben aushoben ,um den Beutegreifer der ihre Herden  dezimierte,zu fangen +totzuschlagen) Ich habe vor einiger Zeit schon mal was über unsere SCHEINIDYLLE  geschrieben ,vielleicht nimmt sich 47 protons der Sache an und sucht den Beitrag `raus. Ich hab keine Lust ; i.ü. fahren wir jetzt Pflanzen kaufen,(nicht bei Amazon) sondern beim örtlichen Gärtner.  

2197 Postings, 1940 Tage dafiskosGoldik

 
  
    
1
22.05.19 10:34
KEIN mensch hat hier "geheuchelt", "geschwafelt" und geschrieben "früher wäre alles besser gewesen".
Insofern: reflektiere bitte. Sicher wirst Du drauf kommen, warum du das so - ?!abwertend!? - siehst. Du musst es uns auch nicht mitteilen.  

2703 Postings, 957 Tage agronauterix@Akhenate - #258864

 
  
    
2
22.05.19 10:35
Zitat: "Ich denke nur mit Humor kommt man der Sache bei, nur mit homerischem Gelächter. "

Humor ist immer gut, aber: Gelächter wird ja so manches Mal begleitet von irgendwelchen Aussprüchen, und dann kann's durchaus passieren, das Gelächter falsch interpretiert zu haben.
Aerys Targaryen bspw. untermalte sein Gelächter mit den Worten "Und brennen sollen sie alle".....und manchmal lacht man mit, obwohl man selbst bereits in Flammen steht....
 

6882 Postings, 3690 Tage Akhenatedafiskos zu BRICS

 
  
    
1
22.05.19 10:43
Brasilien ist korrupt und wird z. Zt. von einem Faschisten geführt, weil man hofft, mit ihm die überbordende Kriminalität unter Kontrolle zu bekommen.

Rußland ist korrupt und wird hoffentlich noch lange von einem Oligarchen geführt, der die Kraft hat, es zusammenzuhalten und vor den Aasgeiern, die um es kreisen, zu bewahren.

Indien ist das korrupteste Konstrukt von allen aber immerhin eine schlecht funktionierende Demokratie mit einem Kastenwesen, welches Rassisten Freudentränen in die Augen treiben dürfte. Aber es ist auf einem guten Wege nur  ...  das kann dauern.

China ist zwar keine Demokratie aber stabil und durch seine Öffnung zum Kapitalismus auf dem Weg zur wirtschaftlichen Nummer Eins zu werden. Mit etwas Glück könnte es eines Tages ein Singapur x 1000 werden. Mit Pech könnte es sich zu einem Dritten Reich entwickeln und ähnlich enden. Ich wünsche ihm das erstere.

Südafrika funktioniert nur noch dort, wo man die weißen Farmer und Industriellen gewähren läßt. Werden diese enteignet, geht Afrika den gleichen Weg wie der Rest von Schwarzafrika, Nigeria, Liberia, der Kongo, Sudan etc.

Noch Fragen?
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

2197 Postings, 1940 Tage dafiskosUnd. lieber goldik

 
  
    
3
22.05.19 10:48
Dein ständiges gut- oder sonswie analysiert obendrüber - Bewerten geht mir auf den Sack. Empfinde ich als destruktiv.
Es gibt kein gut oder sonstwie analysieren.
Wichtig ist lediglich das überhaupt analysieren und - egal wie- hinterfragen und sich damit auseinanderzusertzen.

Und wenn Du dann auch noch einfach (meist ab-)wertest und noch nicht mal was eigenes dazu schreibst, ists komplett fürn A....  

2197 Postings, 1940 Tage dafiskosAkhe

 
  
    
2
22.05.19 11:02
danke für die Bezugnahme und die interessante Aufstellung der BRICs mit deren polit. und Regierungs- Systemen. Das ist es immer wert, zu überdenken, wie das alles zukünftig zusamenspielen wird. Die Vielseitigkeit lässt da auch noch nicht wirklich klare Einschätzungen zu.
(meine eigenen Wünsche versuche ich derzeit unbedingt dabei erstmal auszublenden).

Klar ist für mich dass ich - derzeit - in KEINEM dieser Länder würde leben wollen. Auch und vordergründig auf Grund des Umganges mit Freiheit und Demokratie. Ich beschäftige mich aber (und überarbeite das laufend) intensiv damit, welche - u.U. tieferen (vielleicht auch wenig beschriebenen und medial sichtbaren) Zusammengehörigkeiten existieren, welche Systeme sich aufeinander zu entwickeln könnten, und welche halt nicht.

In irgendeinem System werde nämli auch ich mal landen, egal ob ich will oder nicht. Aber ich arbeite dran.  ;-)  

7382 Postings, 3052 Tage farfarawaySicher dafiskos, goldik

 
  
    
3
22.05.19 11:24
hat da irgend eine Bewertungsmanie, die ich nicht nachvollziehen kann und ich auch für kontraproduktiv halte. Falls ich ein Posting nicht mag, ignoriere ich es, solange es mich nicht selber direkt berührt. Oder aber ich beschäftige mich damit und versuche jenes zu kritisieren, aber mit untermauerten Argumenten.

Charly: habe Gestern auch im ZDF die Diskussionsrunde angeschaut, zum Teil. Denke es war für eine GEZ Sendung schon relativ ausgewogen, durchgepaust aber ist auch wieder das Bemühen, der AfD einen Stempel aufzudrücken oder diesen zu manifestieren; es betrifft u.a. dass AfD ler Kinder und Frauen im Mittelmeer absaufen ließen, es betrifft, dass die AfD wieder Schlagbäume innerhalb der EU Zone errichten will. Ein Meuthen ließ sich aber nicht ins Box-horn jagen, hat sich gut verteidigt.

Die schlechteste Figur machte Weber, hilflos, mit einer Lobbyisten Marionette namens Glöckner im Genick allerdings auch nicht einfach. Ich denke, dass diese Frau der CDU noch einige miese %-Punkte bringen wird, denn sie konnte niemand begreiflich machen, dass ihre Lebensmittel und Agrar Politik die Ökologie nicht schadet, das Bauernsterben nicht aufhält und die Subventionen, die größtenteils im Rachen der Industrie und den Reichen der Landwirtschaft landet, und dabei die Überschüsse im Fleischmarkt die Märkte in Afrika zerstört damit Flüchtlingsströme erzeugt, dies nicht alles noch weiter verschlimmert: der Weber dazu; machen wir erst mal so weiter. Ein Schuss ins eigene Knie.

Und zum jungen Lebensretter: sobald der im Krankenhaus arbeitet, wird er erkennen dass die Diskrepanz zwischen Wirtschaftlichkeit (neoliberale) und seinem Eid ihn um den Verstand bringen wird; ein Burnout ist jetzt schon sicher, oder aber er wird sein Eid zig male brechen (müssen).

 

1997 Postings, 692 Tage ResieHier im glorreichen Westen ...

 
  
    
1
22.05.19 11:35
isses auch nicht soo rosig . Da wird spioniert auf Teufel komm raus . Vorgestern , als die Resie für einen Tag gesperrt war , wollt ich ne Boardmail an jemanden abschicken - da erschien in großer roter Schrift : "Diese IP-Adresse mit der Nummer XXX.XXX.XXX.XXX wurde gesperrt" . Das war wirklich meine . Wie ist das denn mit der DSGV vereinbar ? Ist sowas überhaupt legal ? Ich dachte , dass keine Daten abgespeichert werden dürfen . Ausspionieren und schnüffeln unter Freunden , das geht gar nicht - würd die Mörkel sagen . Muss mich mal schlau machen , ob da nicht ein Strafbestand vorliegt .    

2197 Postings, 1940 Tage dafiskosResie

 
  
    
1
22.05.19 11:42
m.W. nach MÜSSEN die sogar, insbesondere auch die Vermittlungsdaten / Datenbahnen speichern (das heisst dann "sichern") für eine gewisse Zeit, wie auch alle Telekomunikationsunternehmen. Aber danach auch wieder löschen. Fraglich ists nur, weil die Löschung keiner wirklich kontrollieren kann bzw. kontrolliert (bis auf das Unternehmen selbst ...). Fraglich ist ja auch überwiegend, wo gespeichert wird .... gerade unsere EU- Daten ....  

2703 Postings, 957 Tage agronauterix@Resie - #258872

 
  
    
22.05.19 11:53
Zitat: "Ich dachte , dass keine Daten abgespeichert werden dürfen ."

"Wer lesen kann, ist klar im Vorteil" (und "denken" manchmal Glückssache), denn mit der Nutzung von ariva.de hast du u.a. den Nutzungsbedingungen, und damit u.a. der Verwendung von Cookies seitens ariva.de zugestimmt. Der Fehler liegt in diesem Fall dann also bei dir.....  ;-)

"§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten
(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten zu Ihrer Identität oder die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.?B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten sowie die IP-Adresse."
https://www.ariva.de/datenschutz#cookies
 

5215 Postings, 2126 Tage warumistDas ist kein Kapitalismus,

 
  
    
1
22.05.19 12:06
das ist eindeutig eine sozialistische Wirtschaftsform. Das geht so lange gut, bis das Geld der anderen alle ist.

"Daimler erhöht die Nettoverschuldung 2018 um 13% auf 119,6 Mrd Euro. Gleichzeitig weist Daimler einen Gewinn von 7,6 Mrd Euro aus."

https://www.goldseiten.de/artikel/414714--Gold-seitwaerts.html
 

16412 Postings, 3092 Tage charly503hi agronauterix

 
  
    
22.05.19 12:08
im Prinzip bist Du schon im Bilde, aber eben nur im Prinzip.Deine Schilderung belegt die formelle Art und Weise einer Überwachung, wie man es gerne möchte. Automaten tun das aber, Automaten betätigen sich nur als Filter, mehr nicht. Soweit sind die nämlich noch lange nicht! Es ist schier unmöglich, meine ich,
das unser Forum hier so wichtig, wie gar die bm oder auch private mail abgelauscht und die IP dazu gespeichert wird. Diese kann nämlich jeden Tag eine andere sein!  

16412 Postings, 3092 Tage charly503und wen schon solche Daten über sogar

 
  
    
22.05.19 12:12
IP Adressen gespeichert werden würde, müßte zwangsläufig ein User auffallen der mehrere avatars hat auch haben muss. Warum gibt es da keine Alarm Zeichen von ariva?  Oder verstehe ich da was falsch wie bei mindflash?  

2703 Postings, 957 Tage agronauterix@charly503 - #258876/7

 
  
    
22.05.19 12:27
Mensch charly, das waren ja mal wieder Paradebeispiele für eine mit Unwissenheit gepaarte Naivität...!

Mach dich mal u.a. bzgl. der Möglichkeiten für anonymes Surfen schlau, bevor du hier wie Stevie Wonder am Klavier wie ein Blinder vom Licht schreibst...!

Ich helf' dir mal (vielleicht kommst du dann auch mal dahinter, wie das hier mit den Mehrfach-Id's läuft...): VPN.....
 

2703 Postings, 957 Tage agronauterix@charly503

 
  
    
22.05.19 12:35
Und wenn du die Möglichkeiten digitaler Überwachung betreffend schon so clever bist, dann erkläre mir doch mal, wieso neben Huawei u.a. auch die chinesische Firma Hikvision im Visier der US-Behörden ist......
 

7382 Postings, 3052 Tage farfarawaywarumist - sparen ist angesagt

 
  
    
22.05.19 12:53
bei Zetsches Firma; seine dicke Betriebsrente und Abfindung muss ja gewährleistet bleiben. Wenn der Aufsichtsrat und die Aktionäre immer mitmachen? Selber schuld, nur manchmal muss auch der Michel dafür blechen.  

16412 Postings, 3092 Tage charly503aha agronauterix

 
  
    
22.05.19 13:05
werden also doch mehrfach ID's genutzt, ohne das ariva davon Wind bekommt? Und VPN ist mir seit langem bekannt, nur mal so! Aber wozu muss man mehrere Nicks nutzen, ist doch hier die Frage, eigentlich nicht erlaubt und wird geahndet!  

13508 Postings, 2280 Tage NikeJoe@Akhenate: Alles geht seinen Weg

 
  
    
22.05.19 13:11
Und er ist wenig veränderbar. Das ganze Leben ist zyklisch, auch das Universum selbst. Entstehen von Sternen und das Sterben von Sternen. Das Entstehen der Erde und das Sterben der Erde und all seiner Milliarden Arten.

Man kann daher wirklich all diese Dinge, die uns stören mit einem Lächeln betrachten. Selbst wenn Monsanto die Böden mit Pestiziden verödet, wird die Natur dagegen ein Mittel haben. Selbst wenn Menschen vorzeitig an irgendwelchen Folgen von Chemie, etc. sterben, wird die gesamte Menschheit das nicht kümmern.

Wenn es gerade der Trend ist (die Masse mag es), dann ist dieser ohnehin nicht aufhaltbar. Aber wir wissen, dass Trends sich verändern weil eben alles zyklisch ist. Was vor 20 Jahren noch trendy war, ist heute oft das Gegenteil. Vor 20 Jahren hat NOx niemanden interessiert, auch CO2 war noch kein "Klima-Schadstoff" gewesen, im Gegenteil. Also viele die heute laut schreien, dass sie genau wissen was zu tun ist (Planwirtschaftler), werden in 20 Jahren meist nichts mehr zu Sagen haben, es werden andere Dinge wichtig sein, und das ist auch gut so.


 

16412 Postings, 3092 Tage charly503Du bist Dir aber im Unklaren

 
  
    
22.05.19 13:11
agronauterix, wie das mit VPN funktioniert, oder? Erkenne ich aus Deinem Post, welches ich mir noch ein mal kleinlich durchgesehen habe.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10354 | 10355 | 10356 | 10356  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben