UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 1 von 87
neuester Beitrag: 02.04.20 18:25
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2171
neuester Beitrag: 02.04.20 18:25 von: Eisbär 67 Leser gesamt: 134432
davon Heute: 270
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  

Clubmitglied, 411814 Postings, 2101 Tage youmake222Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

 
  
    
9
21.01.17 11:17
WKN: A1W0TN

ISIN: IE00BBGT3753

Symbol: MNK

Typ: Aktie

Aktie & Unternehmen:

Branche: Pharmazie  
Herkunft: Irland  
Website: www.mallinckrodt.com  
Indizes/Listen: S&P 500  
Aktienanzahl: 107,7 Mio. (Stand: 29.11.16)  
Marktkap.: 4,96 Mrd. $  
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  
2145 Postings ausgeblendet.

46 Postings, 14 Tage SchreiberlingDas sehe ich ganz genau so

 
  
    
25.03.20 12:32
Anbei ein Auszug aus meinem Posting heute Morgen im ITM-Forum.

"Da kommt noch einiges. D scheint mir dank der jahrelangen schwarzen Null noch am besten aufgestellt. Die USA verschießen ihr Pulver zu schnell, nur damit es an der Wall Street für ein paar Tage bergauf geht. Angst habe ich vor dem Augenblick, in dem die Anleger merken, dass die USA außer Kredite aufnehmen nichts mehr auf die Reihe kriegen und die einfache Frage stellen, warum die Notenbank seit Jahren nicht mehr die Anzahl der neu gedruckten bzw. in Umlauf gegebenen Dollar angibt. Ein vernünftiges Krisenmanagement ist weder in USA noch in GB vorhanden.  Gepaart mit der nicht vorhandenen Substanz kann das ganz schnell ganz eng werden."

Habe gestern Abend meine 1500 MNK mit einem Mini-Gewinn verkauft. Habe davor mit MNK hier und dort mal ein paar hundert ? gemacht, nichts Spektakuläres. Bin sonst eigentlich auch kein Pessimist, aber die Dummheit mancher Staatschefs und die sich daraus ergebenden Konsequenzen lassen mich frösteln...  

2258 Postings, 3981 Tage kbvlerSehe ich ähnlich

 
  
    
25.03.20 12:54
deshalb werde ich MNK nicht aufstocken , ausser kurzfristig vor den Q1 Zahlen - eher Teva die sind global.

Gehe von einem sell of im Mai oder Start ENde April aus.

Siehe mein Posting bei Klöco von heute zu Corovid.

Das Problem ist, wann werden die Kontaktsperren aufgehoben und dann wieder gemacht - geht den Politikern ja nicht um unsere Gesundheit - der Reiche bekommt ein Krankenhausbett und Oxygen - geht nur darum die Bevölkerung zu beschwichtigen UND das es kein Art von Bürgerkrieg gibt.Stirbt der Verwandte, Freund an Corovid im Krankenhaus - Schicksal - stirbt er vor dem Krankenhaus wegen fehlendem Bett.......

So wird in Berlin, Washington folgendes Krisenmanagment gemacht - wieviel Corovd , wieviel verfügbare Krankenhausbetten.....ENDE


Das neu gedruckte Geld im Umlauf ist der nächste unkalkulierbare Faktor.

Resultat in 2-3 Jahren - die Börsenbewertungen haben immer weniger mit der Realwirtschft zu tun!
 

2258 Postings, 3981 Tage kbvlerNachtrag

 
  
    
25.03.20 13:07
Schönes Beispiel zu Börse und Realwirtschaft


Boeing in 3 Werktagen von 90 auf 140 DOllar.....mit welchen Nachrichten?

- die Max fliegt immer noch nicht
- die Airlines gehen am Stock und werden ihre Aufräge bei Airbus und Boeing stornieren......
- ein paar Airlines gehen Konkurs und deren FLugzeuge kommen günstig auf den Markt - Preisdruck FLugzeughersteller
- der Staat Washington ist stark betroffen vom COrovid - wie weit liegt Seattle davon weg?


Und nun zum Abschlus.....versucht mal einen Boeing put gestern und heute von einer amerikansichen Bank zu bekommen....nur Geldkurse! ausser ein Privatmann verkauft mal ein paar in Panik.

Als wenn die es wussten.

90 auf 140 das sind über 25 Milliarden DOllar in 3 Tagen!!!!! vor 3 Tagen war Daimler oder BMW den gleichen Betrag wert  

754 Postings, 212 Tage BioTradeMallinckrodt

 
  
    
25.03.20 15:17
Derzeit werden sowieso nur die gierigen Zocker abgezockt. Das alles hat keinerlei Nachhaltigkeit. Ich lasse jetzt die kommenden Wochen erstmal den Finger vom Kaufknopf. So wie Öl wieder runterrauscht. Nö. Nicht mit mir :)  

2258 Postings, 3981 Tage kbvlerich kaufe

 
  
    
25.03.20 16:44
Calls 2021.......wer 1500 Milliarden für den FInanzmarkt druckt........heute 2000 Milliarden für corovid wovon lächerliche 100 Mrd fürs Gesundheitssystem sind....der drückt nochmal den Knopf für weiter 2-5000 Milliarden.....schliesslich muss man die Wahl im November gewinnen.

Und wenn der eigene Staat zu unfähig ist mitsamt der Hälfte seiner Industrie.....lebt man halt von anderen, in dem man mit neugedrucktem Geld die AKtein weltweit einsammelt um später von der Dividende zu leben.....wenn die anderen so doof sind und nicht Geld drucken.....  

328 Postings, 813 Tage Brontosaurus@kbvler

 
  
    
25.03.20 16:54
Da ist auf jeden Fall was wahres dran aber das führt zu nichts Gutem!
Was machst du wenn die Bombe platzt? Geld in Gold und Immobilien?
Gruß Bronto  

2258 Postings, 3981 Tage kbvlerBronto

 
  
    
1
25.03.20 17:26
ware eben mit einer Freundin und ihren Hund spazieren - habe ihr von Boeing und dem vielen Geld erzhlt , was nicht gut für den kleinen Mann enden wird. SIe fragte auch, weiss aber, das ich viele Immobilien habe. Mein Umfeld hat mich oft belächelt.  Ob Grundstück autark machen - sprich Sickergrube.....Wasser über 15 m Brunnen - kommt von der Stadtwerke nichts mehr, dann besteht schon das Schalt und ROhrsystem und mit 3 Griffen haben wir wieder Wasser....oder ...diese Freudin kümmert sich um die Imomo wenn wir im Urlaub sind....

Vor 4 Wochen kam ein Paket an, was SIe entgegen genommen hat - ABC Masken....anderes Paket 10 Liter Sterilium vor 5 WOchen.

DIe nächsten 2 Jahre brauch ich noch eine Kalaschnikow und einen mindestens 13 kw schweren Dieselstromer - den ich im Notfall mit gelagertem Heizäl betreiben kann.

Gold und SIlber habe ich auch aber nur physisch. Interesse einmal ein "Bonus capped zertifikat" von mir zu hören, wo es maximal 8.10% Verlust gibt, aber der Gewinn 40% sein kann oder dein Leben?  

2258 Postings, 3981 Tage kbvler"Bonus certigficate"

 
  
    
1
25.03.20 17:33
Habe vor 4 Jahren angefangen Antiquariate und Münzsammler anzusprechen.

10 DM Silbergedenkmünzen - da offizielles Zahlungsittel in der Vergangenheit und keiner weiss wann ich wieviel davon gekauft habe - unterliegt es nicht der UST , was SIlber normal ist - GOld ist befreit.

Der Münzsammler, kauft Sammlungen auf...da sind meist 10 DM Gendenkmünzen die keinen Sammlerwert haben....er sammelt sie, da er sie nciht verkaufen kann, bringt er sie zur Zentralbank und bekommt 5,13 oder zu mir und bekommt 5,50 Euro oder zu dir?!?!

Brauche ich das Geld und es gibt noch die Zentralbank - habe ich es sofort und verliere um die 8%. Gibt es die Zentralbank nicht mehr......naja dann lieber Silber als Aktien oder sonstwas......In einer Krise - und nciht nur Klopapier kann knapp werden - mit 1 kg Goldbarren und Feile rumlaufen? Jahrhunderte lang hat man für Silber ein Stück Brot, Kartoffeln ect bekommen.


So nun zum möglichen Gewinn - gehe auf EInschmelzpreis von 625 er SIlber und dann nehem den aktuellen Silberpreis und dann den von 2011 wo die Unze 41 DOllar war.



 

328 Postings, 813 Tage BrontosaurusKbvler

 
  
    
25.03.20 17:44
Mir fehlen echt die Worte.......du bist wirklich auf den Extremfall vorbereitet!
Gruß Bronto  

46 Postings, 14 Tage SchreiberlingEin Prepper?!

 
  
    
1
25.03.20 18:31
Ich dachte, die gibt`s nur in den USA.  Bin überrascht. Hast du auch einen Schutzraum o. ä.?  

202 Postings, 215 Tage WndsrfHeute

 
  
    
26.03.20 12:51
20% der Position in Teva umgeschlichtet.  Somit nicht mehr  all in. Aber weiterhin ungesund exponiert.  

2258 Postings, 3981 Tage kbvlernein

 
  
    
26.03.20 13:01
Schutzraum habe ich nicht.

Gehe auch nicht von konventionellen Krieg aus.

Nur lebe ich im Ballungszentrum Frankfurt und dort ist  - siehe Klopapier - es schwierig mit Versorgung Krise.

Genauso wie Schutzmasken an der Grenze zur Schweiz ect angehalten wurden, kann in einer Ölkrise, wenn der Golf von Oman z Bsp zu ist
auf dem Rhein von Rotterdam nach Duisburg auf einmal das Öl ausbleiben, wenn die Niederländer dicht machen.

Hackerangriff Zahlungssysteme ......das sind so Szenarien wo ich für möglich halte und für vorbereitet sein möchte

Konvntioneller Krieg.......kommt einer irgendwann mit Atombombe und naja ob gleich oder langsam sterben........will ich mich nicht gegen absichern
 

328 Postings, 813 Tage Brontosaurus@kbvler

 
  
    
26.03.20 13:46
...du darfst dich aber auch nicht verrückt machen! Gegen Alles kann man sich auch nicht absichern
und uns hier in Deutschland geht es doch ohnehin nicht schlecht. Im schlimmsten Fall gibt es eine Währungsreform und grundsätzlich bin ich der Überzeugung was einen potentiellen Krieg betrifft haben wir auch schon schlimmere Zeiten gesehen. Ich denke, grundsätzlich wird die Menschheit ?vernünftiger?. Niemand will ernsthaft einen 3ten Weltkrieg! Da gäbe es nur Verlierer.....
Gruß Bronto
 

46 Postings, 14 Tage SchreiberlingNaja, ganz Unrecht hat er nicht.

 
  
    
26.03.20 17:08
An  einen 3. Weltkrieg glaube ich auch nicht; den kann sich finanziell derzeit sowieso keiner erlauben.  Und wirklich große Unterschiede zwischen den politischen Systemen gibt es auch immer weniger, von Staaten wie Nordkorea mal abgesehen. Aber Hackerangriffe o. ä. Sabotageakte sind ja durchaus denkbar. Gibt hierzu ein gutes Buch von Marc Elsberg ("Black Out"). Mit allgemeinen Verschwörungstheorien habe ich zwar so meine Probleme, aber ein solches Szenario halte ich bei zunehmender Vernetzung und Globalisierung durchaus möglich. Als ich im vergangenenJahr so manchem halb militantem Klima-Aktivisten zugehört habe, musste ich dran denken...
(Um Missverständnissen vorzubeugen: Nein, ich bin nicht gegen den Klimaschutz und zweifele den durch Menschen gemachten Klimawandel auch nicht an!)  

2258 Postings, 3981 Tage kbvler"Verschwörungstheorien"

 
  
    
26.03.20 19:26
habe ich gerade im Teva Forum geschrieben....nur ob es "Verschwörung" ist.


Dow + 6% in der SPitze heute - ja es gab einen Grund - Arbeitlosenerstanträge USA  - Experten haben 1,5 Mio s erwartet
Ergebnis - von 284.000 in einer WOche auf 3,3 Mios......hächster Anstieg seit 1982 in einer WOche - das muss man an der Bärse feiern.

Airbus - heute morgen - weitere Produktionskürzugen - AKtien unbeeindruckt - ab 14,30 20% plus danke USA das mein Ko bei 73 EUro sich in Luft aufgelöst hat.

Ölkonzerne in EUropa , ab 14.30 genauso diverse EUrostocx DIvidendentitel - ab die Post nach oben die letzten Tage.

Ölpreis unter 30 Dollar die ganzen Tage und Ölaktien im Durchschnitt über 25% hoch seit Freitag  

111 Postings, 2683 Tage masterchief financeÖl und Shell

 
  
    
30.03.20 22:26
Ja das finde ich zur Zeit auch sehr mysteriös.

Wie kann Shell +6% steigen während der Ölpreis um über -10% fällt ???

Sind das Zentralbanken die hier die Märkte mit Geld schwemmen? Ich verstehe die Welt nicht mehr..  

2258 Postings, 3981 Tage kbvlerMaster

 
  
    
31.03.20 13:07
Was interessiert USA der Ölpreis, wenn Ihnen 60% der Aktien von der Ölindustrie gehören durch die massiven Zukäufe, die jetzt mit Sicherheit stattfinden.
Wer sich die Arbeit macht und Ende Mai die Q1 Zu und ABgänge bei den ÖLmulties ausrechnet wird mit Sicherheit zu dem Ergebnis kommen  

2258 Postings, 3981 Tage kbvlerBörse= Casino Royal

 
  
    
31.03.20 16:58
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ollar-versorgung-8691730

WOOOW!!

DIe Logik ist toll in dem Artikel.

Wenn ich DOllar will warum nicht meine DOllaranleihen am Markt verkaufen? Warum als SIcherheit?

Achso ihr wollt nicht in Washington, das die ANleihekurse abstürzen, was einen Zinsschub nach OBEN bedeuten würde UND
das mit den "geliehenen" Dollars die anderen dann in die Börse einsteigen, wo ihr Amis euch schon mit Schnäppchen und Schlüsselindustrien wie ÖL mit Aktien vollgesaugt habt.


Mas sehen wieviel sorry - Deppen von anderen Zentralbanken diese Scheiss Repo Geschäfte mit den AMis machen, anstelle die Anleihen direkt zu verkaufen.  

412 Postings, 589 Tage Tender24Könnte heute knallen...

 
  
    
01.04.20 12:55
Mallinckrodt and Novoteris Receive Clearance from Health Canada to Start Pilot Trial of High-Dose Inhaled Nitric Oxide Therapy for COVID-19 Infection and Associated Lung Complications  

754 Postings, 212 Tage BioTradeMallinckrodt

 
  
    
01.04.20 12:59
Halte ich aber für Fake News. Springen jetzt alle auf den Coronazug auf. Hatten wir letzte Woche schonmal. Glaube nicht nachhaltig. Mitte April ist eher entscheidend.  
Angehängte Grafik:
original_203925772.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
original_203925772.png

2258 Postings, 3981 Tage kbvlerBiotrade

 
  
    
01.04.20 13:49
sehe ich genauso - auch das Pharma die nächsten 2 Jahre nicht "fällt" und richtig interessant wird es, wenn die Demokraten wieder mit Obama Care anfangen zum Wahlkampf und das ein Mitentscheidungskriterium bei der Wahl wird  

417 Postings, 4613 Tage spekulant10?

 
  
    
01.04.20 16:07
Mallinckrodt plc (MNK) shares are rising over 14.65% in pre-market today, after the company and Novoteris announced that they have received clearance from Health Canada to start pilot trial of high-dose Inhaled Nitric Oxide therapy for COVID-19 infection and associated lung complications.

Mallinckrodt and Novoteris, today, announced that the Therapeutic Products Directorate of Health Canada has cleared the companies' joint pilot clinical trial, entitled "Inhaled Gaseous Nitric Oxide (gNO) Antimicrobial Treatment of Difficult Bacterial and Viral Lung (COVID-19) Infections" application to investigate the use of Thiolanox, a high-dose inhaled nitric oxide therapy for the treatment of patients infected with novel coronavirus (SARS-CoV-2) at Vancouver Coastal Health Authority facilities.

The investigative therapy employs Novoteris' Inhaled Nitric Oxide Delivery Device (INODD) and Mallinckrodt's high-concentration, 5000 PPM nitric oxide gas for inhalation canisters. The study will investigate the therapy's safety and effectiveness in treating COVID-19 and its associated lung complications. The companies expect to begin recruiting patients in the coming days.


The stock has been trading between $1.00 and $23.90 in the past one year, and closed Tuesday's trade at $1.98, down 27 cents or 12.00%. Trading volume was 6.62 million versus an average volume of 8.82 million shares.

For comments and feedback contact: editorial@rttnews.com  

754 Postings, 212 Tage BioTradeMallinckrodt

 
  
    
01.04.20 18:21
Der Wahnsinn heute. 30% wieder abverkauft. Alles in Händen der Hedgefonds die Kurse nach Belieben hin und her ziehen.    

2258 Postings, 3981 Tage kbvlerBio

 
  
    
01.04.20 20:13
ich nicht - hoffe mich noch bis Hitlers Geburtstag mit MNK, AMneal, ENdo und Teva voll zu saugen - habe leider die ANgst, das ich sie nicht bekomme.

Und dann das zugekaufte zu 80% wieder Mai/Juni verkaufen nach den Q1 Zahlen.  

318 Postings, 1071 Tage Eisbär 67MNK kommt

 
  
    
02.04.20 18:25
Schaut mal die News von Gestern auf der Mali Seite Falls INOmax wirklich bei Covid 19 hilft werden wir uns am Schluss nach dem ganzen Ärger noch freuen können.Ich setze weiter auf Mali und Teva. Bei Fresenius und Royal Dutch Shell der Ärger bzw. der Ritt auf der Kanonenkugel zahlt sich gerade richtig aus wenn das so weitergeht wird es doch noch ein gutes Jahr.

Mallinckrodt and Novoteris Receive Clearance from Health Canada to Start Pilot Trial of High-Dose Inhaled Nitric Oxide Therapy for COVID-19 Infection and Associated Lung Complications
-- Study to investigate antiviral activity and improvement in oxygenation and pulmonary arterial pressure in patients suffering from COVID-19 --

STAINES-UPON-THAMES, United Kingdom and GARDEN GROVE, Calif., April 1, 2020 /PRNewswire/ -- Mallinckrodt plc (NYSE: MNK), a global biopharmaceutical company, and Novoteris, LLC, a clinical stage medical device and pharmaceutical developer focused on innovative nitric oxide gas applications, today announced that the Therapeutic Products Directorate of Health Canada has cleared the companies' joint pilot clinical trial, entitled "Inhaled Gaseous Nitric Oxide (gNO) Antimicrobial Treatment of Difficult Bacterial and Viral Lung (COVID-19) Infections" application to investigate the use of Thiolanox®, a high-dose inhaled nitric oxide therapy for the treatment of patients infected with novel coronavirus (SARS-CoV-2) at Vancouver Coastal Health Authority facilities. The investigative therapy employs Novoteris' Inhaled Nitric Oxide Delivery Device (INODD) and Mallinckrodt's high-concentration, 5000 PPM nitric oxide gas for inhalation canisters. The study will investigate the therapy's safety and effectiveness in treating COVID-19 and its associated lung complications. The companies expect to begin recruiting patients in the coming days.

Mallinckrodt logo

"Inhaled nitric oxide may have an antiviral effect, as well as improve oxygenation and pulmonary arterial pressure in patients suffering from COVID-19," said Steven Romano, M.D., Executive Vice President and Chief Scientific Officer at Mallinckrodt. "We're proud to be partnering with Novoteris on this pilot trial and are committed to increasing understanding of this potentially important therapeutic option for healthcare providers on the front lines of this unprecedented health emergency."

COVID-19 is a contagious respiratory illness caused by a novel coronavirus. Patients with COVID-19 have mild to severe respiratory illness that can include symptoms such as cough, fever and shortness of breath.1 In severe cases, COVID-19 can cause acute respiratory distress syndrome (ARDS) ? a disorder in which fluid leaks into the lungs, making breathing difficult or impossible ? and can lead to multi-organ failure and sometimes death.1,2

"Our collaboration with Mallinckrodt to study high-dose inhaled nitric oxide to treat patients with COVID-19 and associated lung complications is an exciting step in both companies' commitment to helping the world battle this global pandemic," said Alex Stenzler, Founder and President at Novoteris.

Inhaled nitric oxide (iNO) has been evaluated in randomized controlled trials, both in pediatric and adult patients with ARDS,3,4,5,6,7 and demonstrated partially dose-dependent improvement in blood oxygenation and decreased pulmonary artery pressure3 and, in one trial, improvements in the composite measure of days alive or free of ventilator support at day 28 of the trial (the last day evaluated).8 There have been other trials evaluating iNO in the context of ARDS, which have demonstrated mixed results.6,7,9 In an in vitro study, inhaled nitric oxide has demonstrated an inhibitory effect on the replication cycle of severe acute respiratory syndrome-related coronavirus (SARS-CoV).10 Furthermore, a small clinical trial in SARS-CoV patients demonstrated improvements in blood oxygenation, a reduction in supplemental oxygen and a reduction in the amount of ventilator support.11

"This is an important day for patients and healthcare providers," said Chris Miller, Ph.D., Assistant Professor, Faculty of Medicine at University of British Columbia and Founder and Scientific Advisor at Novoteris.  Dr. Miller, team lead for the study at Vancouver Coastal Health Research Institute, and an expert in nitric oxide therapies, with a research career spanning more than 25 years studying the antimicrobial effect of high-dose nitric oxide to treat lung infections, said, "I am very pleased to be working with Mallinckrodt and Novoteris on this study using high-dose inhaled nitric oxide for patients with COVID-19."

Mallinckrodt is currently working with the U.S. Food and Drug Administration on the possibility of making the company's INOmax® (nitric oxide) gas, for inhalation product available to U.S. patients with pulmonary complications of COVID-19 as quickly as possible through the appropriate regulatory mechanism.  INOmax has been on the market in the U.S. since 2000, and is indicated for the treatment of term and near-term neonates with hypoxic respiratory failure associated with pulmonary hypertension. Please see Important Safety Information below. The safety and efficacy of INOmax and iNO for pulmonary complications associated with COVID-19 have not been established.

For more information, please visit clinicaltrials.gov.

Canada ? Indications and Important Safety Information

INDICATIONS & CLINICAL USE

INOmax, in conjunction with ventilatory support and other appropriate agents, is indicated for the treatment of term and late pre-term (? 34 weeks) neonates with hypoxic respiratory failure associated with clinical or echocardiographic evidence of pulmonary hypertension, where it improves oxygenation and reduces the need for extracorporeal membrane oxygenation.
The safety and effectiveness of INOmax have been established in a population receiving other therapies for hypoxic respiratory failure, including vasodilators, intravenous fluids, bicarbonate therapy, and mechanical ventilation.
In clinical trials, no efficacy has been demonstrated with the use of INOmax in patients with congenital diaphragmatic hernia.
CONTRAINDICATIONS

In patients where systemic oxygenation is wholly dependent on extra-pulmonary right-to-left shunting, use of INOmax has the potential to decrease right-to-left blood flow, which, in this condition, is potentially fatal.
MOST SERIOUS WARNINGS & PRECAUTIONS

Left-to-Right Shunting: Treatment might aggravate cardiac insufficiency due to unwanted pulmonary vasodilation caused by inhaled nitric oxide, resulting in a further increase of already existing pulmonary hyperperfusion. It is recommended to perform pulmonary artery catheterization or echocardiographic examination of central hemodynamics prior to administration.
OTHER RELEVANT WARNINGS & PRECAUTIONS

If clinical response is inadequate at 4-6 hours after starting INOmax: availability of nitric oxide on transport to another hospital should be assured to prevent worsening of condition on acute discontinuation of INOmax. Rescue, such as ECMO, should be considered on continued deterioration or failure to improve, defined by local hospital criteria.
INOmax should not be discontinued abruptly as it may result in rebound pulmonary hypertension. If rebound pulmonary hypertension occurs, reinstate therapy immediately.
Neonates are known to have diminished methemoglobin reductase activity and could be at greater risk of developing methemoglobinemia.
NO2 rapidly forms in gas mixtures containing nitric oxide and O2, and nitric oxide may in this way cause airway inflammation and damage.
Patients with left ventricular dysfunction treated with inhaled nitric oxide, experienced serious adverse events. Discontinue INOmax while providing symptomatic care.
Animal models have shown that nitric oxide may interact with homeostasis, resulting in an increased bleeding time. Data in adult humans are conflicting.
For more information please consult the product monograph at https://www.mallinckrodt.ca/wp-content/uploads/...oduct-Monograph.pdf for important information relating to adverse reactions, drug interactions, and dosing information which have not been discussed in this piece. The product monograph is also available by calling us at 1-855-399-6742.

U.S. ? Indications and Important Safety Information

INDICATION

INOmax® (nitric oxide) gas, for inhalation, is indicated to improve oxygenation and reduce the need for extracorporeal membrane oxygenation in term and near-term (>34 weeks gestation) neonates with hypoxic respiratory failure associated with clinical or echocardiographic evidence of pulmonary hypertension in conjunction with ventilatory support and other appropriate agents.

IMPORTANT SAFETY INFORMATION

INOmax is contraindicated in the treatment of neonates dependent on right-to-left shunting of blood.
Abrupt discontinuation of INOmax may lead to increasing pulmonary artery pressure and worsening oxygenation.
Methemoglobinemia and NO2 levels are dose dependent. Nitric oxide donor compounds may have an additive effect with INOmax on the risk of developing methemoglobinemia. Nitrogen dioxide may cause airway inflammation and damage to lung tissues.
In patients with pre-existing left ventricular dysfunction, INOmax may increase pulmonary capillary wedge pressure leading to pulmonary edema.
Monitor for PaO2, inspired NO2, and methemoglobin during INOmax administration.
INOmax must be administered using a calibrated FDA-cleared Nitric Oxide Delivery System.
Please see Full Prescribing Information.

ABOUT MALLINCKRODT
Mallinckrodt is a global business consisting of multiple wholly owned subsidiaries that develop, manufacture, market and distribute specialty pharmaceutical products and therapies. The company's Specialty Brands reportable segment's areas of focus include autoimmune and rare diseases in specialty areas like neurology, rheumatology, nephrology, pulmonology and ophthalmology; immunotherapy and neonatal respiratory critical care therapies; analgesics and gastrointestinal products. Its Specialty Generics reportable segment includes specialty generic drugs and active pharmaceutical ingredients. To learn more about Mallinckrodt, visit www.mallinckrodt.com.

Mallinckrodt uses its website as a channel of distribution of important company information, such as press releases, investor presentations and other financial information. It also uses its website to expedite public access to time-critical information regarding the company in advance of or in lieu of distributing a press release or a filing with the U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) disclosing the same information. Therefore, investors should look to the Investor Relations page of the website for important and time-critical information. Visitors to the website can also register to receive automatic e-mail and other notifications alerting them when new information is made available on the Investor Relations page of the website.

ABOUT NOVOTERIS, LLC
Novoteris, LLC is a privately held limited liability company managed by a group of international industry veterans and clinicians involved in developing and producing innovative, cutting-edge medical products. The company was formed in 2013 to consolidate the nitric oxide assets and other resources from 12th Man Technologies, Inc. (Garden Grove, CA) and Nitric Solutions, Inc. (Vancouver, Canada) for the completion of inhaled nitric oxide trials for the treatment of patients with cystic fibrosis. The company received Orphan Drug designations for the treatment of cystic fibrosis from both the FDA and EMA in 2013. Novoteris is headquartered in Garden Grove, California with an EU entity in Belgium (Novoteris GVC). For additional information, please visit www.novoteris.com.

CAUTIONARY STATEMENTS RELATED TO FORWARD-LOOKING STATEMENTS
This release includes forward-looking statements concerning inhaled nitric oxide ("iNO") and Mallinckrodt's INOmax product, including statements with regard to potential regulatory developments, the potential impact of iNO on patients and anticipated benefits associated with its use, as well as statements related to COVID-19. The statements are based on assumptions about many important factors, including the following, which could cause actual results to differ materially from those in the forward-looking statements: clinical trial results; the impact of the outbreak of the COVID-19 coronavirus; satisfaction of regulatory and other requirements; actions of regulatory bodies and other governmental authorities; changes in laws and regulations; issues with product quality, manufacturing or supply, or patient safety issues; and other risks identified and described in more detail in the "Risk Factors" section of Mallinckrodt's most recent Annual Report on Form 10-K and other filings with the SEC, all of which are available on its website. The forward-looking statements made herein speak only as of the date hereof and Mallinckrodt does not assume any obligation to update or revise any forward-looking statement, whether as a result of new information, future events and developments or otherwise, except as required by law.

CONTACTS
For Trade Media Inquiries
Caren Begun
Green Room Communications
201-396-8551
caren@greenroompr.com

Alex Stenzler
President, Novoteris, LLC
714-705-4576
alex.stenzler@12thmantec.com

Stephania Manusha
Director, Clinical Trials Administration
Vancouver Coastal Health & Research Center
604.675.2567
stephania.manusha@vch.ca

Investor Relations
Daniel J. Speciale, CPA
Vice President, Investor Relations and IRO
314-654-3638
daniel.speciale@mnk.com

Government Affairs
Mark Tyndall
Senior Vice President, Government Affairs
202-383-0090
mark.tyndall@mnk.com  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben