UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Unentdeckte MAKLER-Aktien mit POTENTIAL!

Seite 4 von 27
neuester Beitrag: 04.03.18 08:47
eröffnet am: 11.09.03 09:17 von: Jessyca Anzahl Beiträge: 659
neuester Beitrag: 04.03.18 08:47 von: boersenangle. Leser gesamt: 120547
davon Heute: 10
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27  Weiter  

5207 Postings, 6474 Tage JessycaSo, ich habe die 6,15 weg gekauft

 
  
    
24.09.03 18:59
und schon stehen wir bei 6,45 brief

Das sind alles nur kleine verkaufspositionen und bei Nachfrage geht es schnell nach oben!

Stephan: antwort später!  

2617 Postings, 5811 Tage StephanMUCDanke Jessy,

 
  
    
24.09.03 19:18
bist Du die(der)jenige, die(der) mir meine 6.00er Position unbedinet lies. Hatte auch bloss 250 Stück drin liegen. Naja, schau mer morgen mal weiter.

Über eine Sache mach ich mir aber noch Gedanken:

Warum hat Timm 240.000 Aktien im Freeflot gekauft, wenn Consors eh abgabewillig ist? Benötigt er diese Aktien evtl., um bis zum Ende des Übernahmeangebotes einen Deckel draufzuhauen, damit Consors nicht in letzter Minute noch ein wässriges Maul bekommt?  

5207 Postings, 6474 Tage Jessyca Antworten

 
  
    
24.09.03 20:53
wenn man sich den Kursverlauf von Mitte Juni bis Mitte Sept. anschaut, so fällt auf, dass der Kurs unter 5 € festzementiert war. das war meines Erachtens von Timm gewollt und getürkt, um ein niedriges Pflichtübernahmeangebot abgeben zu können.

Aktionärsgesetz:
http://www.pwc.com/extweb/pwcpublications.nsf/...E52E80256CA20033B6A6

Um den Kurs zu deckeln, hat er wohl die Aktien gebraucht. Deshalb hat er mir damals auch die Aktien günstig zu 4,81 € verkauft.

Mit der Veröffentlichung des pflichtangebotes bei ca. 5 € wird im ersten Schreck der Kurs zwischen 5 und 6 € pendeln. Hier kann man dann günstig einsteigen. Dann kommen die Spekulanten, die bei den günstigen kursen zuschlagen und der Kurs wird sich erholen.

Es kann natürlich auch sein, dass Timm seine 240 000 Aktien auf den Markt wirft, um den Kurs unter 5 € zu drücken, so dass die Aktionäre das Übernahmeangebot annehmen. Diese Variante erscheint mir aber recht unwahrscheinlich, da dies für Timm auch daneben gehen kann.

Consors hat sicher mehr als 5 € bekommen, da es einen paketzuschlag gibt und da Consors damals in 2000 ca. 35 € bezahlt hat. Trotzdem ein schlechtes Geschäft für Consors (Consors strong sell!).

In der Zeit des Übernahmeangebotes (zw. 4 und  10 Wochen möglich), Timm nimmt natürlich 4 Wochen, wird der Kurs nicht exorbitant steigen und natürlich auch nicht fallen, falls der Oktobercrash kommt.

Berl. Effekt. ist also eine sichere Geldanlage für die nächsten wochen, hat aber anschließend großes Potenzial nach oben.

Der heutige kursverlauf ist logisch für das Minimum-Pflichtangebot. Man hätte heute traden können. Einen "unglaublichen Verkaufsdruck" kann ich nicht sehen. die Umsätze waren recht gering, also nur ein paar nervöse Kleinanleger!

Im übrigen hat sich Timm seine Aktien nicht im september über die Börse gekauft, denn da wurden keine 240 000 St. gehandelt. der Anstieg war durch die diversen kaufempfehlungen bedingt.

Wie lang hat Timm Zeit seine Insidergeschäfte zu melden? Da hat er sicher gegen das Insidergesetz verstossen, da er die Aktienkäufe  nicht rechtzeitig gemeldet hat. Woher hast du die Angabe "Kauf in Q3"?

Stephan, woher weißt du, dass er Consors nur 5 € geboten hat? das ist sicher nur eine Vermutung von dir. der Kurs war sicher höher.

Posting 66: eine sehr schöne Zusammenstellung der akt. Lage und der GRÜNDE für die Kursfantasie.

dazu eine Frage: ist die Ausschüttung von 1,88 € steuerfrei oder wie Dividende zu betrachten?


PS: spar dir das "der/die". ich möchte mit "die" angeredet werden!

Liebe Grüße
Jessy
 

2617 Postings, 5811 Tage StephanMUCWerte Jessy,

 
  
    
24.09.03 23:02
Ich denke nicht, dass Timm besonders scharf auf die Aktien der "Freien" ist, deshalb wird er den Kurs auch nicht unter die 5 drücken. Consors wird ihn schon zufriedenstellend bedienen können und wollen. Bezgl. "strong sell" für Consors kann ich Dich beruhigen, diese Teile werden meines Wissens gar nicht gehandelt. Insofern trifft es hier mal keinen Kleinanleger.

In der Tat stellt BEffe unter dem Segment Aktien die Ausnahme dar, was einen Oktobercrash betrifft. Selte konnte man sich besser absichern. Unter 5 ist mind. 4 Wochen nach Ausgabe der Angebotsunterlagen (werden derzeit zusammengestellt, Veröffentlichung schnellstmöglich) nichts möglich. Damit ist man save, was Oktober betrifft.

Der heutige Kursverlauf hat mich dennoch etwas überrascht, da ich eigentlich eine positivere Resonanz auf das Übernahmeangebot erwartet hätte, zumal der Eröffnungskurs wohl nicht zu unrecht bei 7.70 lag. Ich hab es schlichtweg vergessen, darüber nachzudenken, ob es einen Zock wert wäre. Die Hälfte hätte ich evtl. riskiert.

Die fehlende Meldung zu Timms Insidergeschäften erscheint mir auch komisch. Ich hab heute am Telefon die Dame (Namen? Schall und Rauch, Hauptsache ich hab ihre Handynummer) der IR von BEffe auch drauf angesprochen. Die Antwort war nahezu wörtlich: "Das hat schon alles seine Richtigkeit". Vermeldet wird der deal wohl mit Ausgabe der Angebotsunterlagen. Ob das wirklich alles richtig ist? Der Kauf muss deswegen in Q3 stattgefunden haben, da Timm im Halbjahrsbericht von BEffe noch mit 27.0% ausgewiesen ist.

Um den zukünftigen Kursverlauf der Aktie zu prognostizieren, muss man sehr genau auf evtl. Interessen von Tmm achten.

Laut IR hat Consors noch nicht transferiert, d. h. dieses veröffentlichte Angebot richtet sich primär an Consors. Aufgrund der bereits überschrittenen 25% ist Timm jedoch verpflichtet, auch den Freien ein dementsprechendes Angebot zu machen. Es sollte jedoch Möglichkeiten geben, mittels deren Timm Consors noch zusätzliches Geld zuschustern kann. Dies stützt die These, dass man den Freelfloat gar nicht schwächen möchte.

Die Ausschüttung von 1.88 EUR je Aktie an die Aktionär ist für den Privatmann als Dividende zu betrachten, also wenn nicht im Rahmen des Freistellungsbetrages dann zinsabschlagssteuerrelevant (was für ein Wort). Steuerfrei wird es nach dem halben Jahr aber für BEffe sein. Ausserdem steht hinter dieser Frist noch ein Gläubigerschutzgesetz.

Ich werde, wenn sich die Gelegenheit bietet, morgen meine Position um die heute von mir auf der 6.00 gesuchten 250 Stück erhöhen. Danach werd ich mit Cash lauern, bis die Angebotsunterlagen veröffentlicht werden. Unter 6.00 werde ich erneut zuschlagen, da ich dann zumindest 4 Wochen lang gegen alles unter ca. 5.00 abgesichert bin.

Deinem Wunsch, Dich "feminin" zu betiteln, werde ich selbstverständlich entsprechen. Jedoch vermute ich, dass die maskuline Quote hier am Board nur knapp unterhalb der 100% liegt.

   

5207 Postings, 6474 Tage JessycaDanke!

 
  
    
24.09.03 23:14
Makler verdienen bei einem Crash am meisten.

Der Crash kann kommen.

Die berliner effekten werden sich bedanken!  

2617 Postings, 5811 Tage StephanMUCJetzt geht's erstmal unter die 6.00

 
  
    
25.09.03 14:29
Ideal wäre, wenn gleich Anfang der nächsten Woche die Angebotsunterlagen für die Übernahme veröffentlicht würden, damit es noch einen letzten Dämpfer setzt und wir perfekte Einkaufskurse um die 5.50 sehen.

- Übernahmeangebot sollte zwischen 5.20 und 5.30 EUR liegen ("90-Tage-Linie")
- Ablauf der Frist Übernahmeangebotes ca. 27.10 - Anfang November (mind. 4 Wochen)
- Q3-Ergebnisse gibts am 30.10.2003, also evtl. noch im Fristenlauf der Übernahme.

Zwischen 5.20 und 5.50 verläuft sowohl die 38-Tage als auch die 100-Tage Linie. Spätestens bei 5.50 rechne ich demanch mit gewaltiger Unterstützung. Bei heutigen Einstiegskurse um 6.00 EUR liegt das Rückschlagspotenzial (per Ende Übernahmeangebot)noch bei max. 8-12%. Evtl. kann man sich "gefahrlos" am 30.10. Q3 reinziehen.

Für mich gilt daher bei Kursen unter 6.00 EUR strong buy.Hier stekct fast kein Risiko mehr drinnen.

   

2617 Postings, 5811 Tage StephanMUCWie Recht ich hatte

 
  
    
25.09.03 19:21
Hab mir nochmal ein Paket für feine 5.99 EUR gezogen, bei Kauflimit 6.00. Da ich ca. 1 Stunde auf die Ausführung warten musste, is mir nicht klar, wie eine 5.99 zustande kommen kann. Egal. Nur einer hat es heute besser gemacht, der hat kurz vor mir auf 5.95 den Zuschlag bekommen.

Wenn es drauf ankommt, bin ich noch nicht satt. Zunächst warte ich erstmal weitere Kursrutscher ab, spätestens ab 5.70 ist wieder Shopping angesagt.  

5207 Postings, 6474 Tage JessycaInfos über BEG

 
  
    
25.09.03 20:55
Auf einen Blick    
Berliner Effektengesellschaft AG, WKN 522 130, ISIN DE0005221303  
 
30. Juni 2003        
 
 
Aktienkapital       16.797.016 € = 16.797.016 Stückaktien*
 
Free Float       20%, 3.359.403 Stückaktien**
 
Bilanzsumme       93.338 T€
 
Eigenkapitalquote       97,7 %
 
Ergebnis je Aktie       - 0,13 € (per 30. Juni 2002 - 0,54 €)
 
Anzahl der Konzernmitarbeiter       89
 
* Die von der Hauptversammlung 2003 beschlossene Kapitalherabsetzung wurde am 11. Juli 2003 in das Handelsregister beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eingetragen. Die Anzahl der Aktien liegt seither bei 15.960.159.
** resp. 3.192.032

 
 © 2003 BERLINER EFFEKTENGESELLSCHAFT AG
 

5207 Postings, 6474 Tage Jessyca@Stephan: IEM wird in Berlin bis 22 Uhr gehandelt

 
  
    
25.09.03 21:00
auf Tradegate:  

http://www.tradegate.de/

gute Nachricht: 1,25 €

schlechte Nachricht: nur Brief  

5207 Postings, 6474 Tage JessycaKauftag bei BEG ist

 
  
    
25.09.03 21:02
an dem Tag, an dem das Übernahmeangebot mit dem Übernahmekurs publiziert wird!  

5207 Postings, 6474 Tage Jessyca@Stephan

 
  
    
25.09.03 21:07
Deine 5,99 kam deshalb zustande, da die Verkaufsposition größer als deine Kaufposition war und das nächste Kauflimit bei 5,99 lag.
Deshalb wurde dein Auftrag mit dem 5,99er-Auftrag mitausgeführt.  

2617 Postings, 5811 Tage StephanMUCGuten Abend, Jessy

 
  
    
25.09.03 21:53
Schön, dass wir uns hier allabendlich im Dialog (fast Dialog, gell fugi und bannek) über BEffe unterhalten können. Wundert mich nur, dass sich sonst niemand aktiv interessiert. Passive scheint es aber zu geben, 1313 Zugriffe hat dieser Threat schon.

IEM: Ich will gar nicht mehr hinschauen, nicht mal nach 20:00 Uhr. Jetzt heisst es abwarten bis Q3 bekannt gegeben wird.

5,99: Sowas in der Art hab ich mir auch erst gedacht, aber auf Ariva wurde nur meine Menge für 5,99 als letzter trade angezeigt.

Ich hab auch noch was zu den Berliner Effekten gefunden. Consors wurde im April 2002 durch die BNP Paribas übernommen, von der maroden Schmidt Bank zum Schnäppchenpreis. Schon damals war klar, dass Consors umgebaut wird und dann nicht mehr so gut zu BEffe passen würde. Schon damals war klar, dass man die Consors-Beteiligung verkaufen wird. Wieso haben die dann 1½ Jahre gewartet?

Quelle:
http://www.wallstreet-online.de/ws/news/news/...0.0.0.0&newsid=270848

 

923 Postings, 5775 Tage js111Ein stiller Leser zeigt sich hier...

 
  
    
25.09.03 22:30
Habt echt Ahnung wies scheint. Bin nur nicht investiert, weil ich erstmal so n knappen Monat lang mit ner blöden Marktlage rechne, darum kein Einmischen von mir hier.

Eher aus dem Bauch raus, hab mich bei 3600-Durchstich im DAX aus meinen Positionen alle getrennt, und nun wos wieder drunter drunter ist, hab ich erst wieder mit beobachten begonnen. (Die kurze Ruhe dazwischen war auch angenehm)
Lese euren Text gerne. Sag mal habt ihr auch Ahnung von Optionsscheinen bzw. handelt ihr damit? Ich bin grad dabei mir dazu was anzueignen. Nicht um zu zocken. Ich hoff mehr, den Markt ein bischen besser einschätzen zu können als nur so allgemein nach Bauch und so. Wenn ja, gibts hier im Netz was zu lesen/runterladen dazu?

So gut. Dann good glück euch beiden. Jörg
 

5207 Postings, 6474 Tage JessycaNoch eine Info aus tagesspiegel.de

 
  
    
25.09.03 22:33
Berliner Börsenmakler kauft seine Firma zurück - Holger Timm macht Consors ein Angebot

Berlin (dr). Der Berliner Makler Holger Timm ordnet sein „Imperium“ neu. Die HTB Unternehmensbeteiligung GmbH, die Timm gehört, will knapp 41 Prozent der Berliner Effektengesellschaft AG (BEG) vom derzeitigen Mehrheitsgesellschafter Consors erwerben. Consors wiederum gehört seit Ende des vergangenen Jahres zum französischen Bankenkonzern BNP Paribas.

Timm hält bereits 28 Prozent an der BEG und will den freien Aktionären in etwa vier Wochen ein Übernahmeangebot machen. Dazu sei man gesetzlich verpflichtet so, Christa Scholl, Sprecherin der BEG. Man wolle die freien Aktionäre aber nicht aus dem Unternehmen drängen. Hintergrund für die angestrebten Veränderungen ist die Übernahme von Consors durch BNP. „Wir passen nicht mehr in deren Geschäft“, so Scholl. Die Aktie der Berliner Effektengesellschaft notierte am Mittwoch bei 6,70 Euro.

Das Geschäft der BEG mit knapp 100 Mitarbeitern verlief zuletzt offenbar erfolgreich. Im vergangenen Jahr wurde noch ein operativer Verlust von 1,3 Millionen Euro ausgewiesen, nach Abschreibungen standen unterm Strich minus drei Millionen Euro.

„In diesem Jahr haben wir aber wieder schwarze Zahlen geschrieben“, sagt Scholl. Für den weiteren Jahresverlauf gibt sie sich zuversichtlich.

„Wir haben keine Abstriche bei den Investitionen gemacht und keine Arbeitsplätze abgebaut. Wir sind noch da, wenn die Umsätze an der Börsen wieder anziehen“.

Außerordentlich erfolgreich war zuletzt das außerbörsliche Handelssystem Trade-Gate. Seit Aufnahme des Online-Betriebs im Juli des vergangenen Jahres hat sich die Zahl der darüber abgewickelten Aufträge von 6000 auf rund 60000 im Monat erhöht.

Die Berliner Freiverkehr (Aktien) AG, eine 100prozentige Tochter der BEG, betreut an der Berliner und Frankfurter Wertpapierbörse als preisfeststellendes Maklerunternehmen rund 7500 Werte. Zugelassen ist die Gesellschaft außerdem an den Börsen Düsseldorf, Stuttgart und München.




Die Frau Scholl äußert sich ja sehr zuversichtlich über das Geschäft der BEG. Ein SqueezeOut ist anscheinend auch nicht geplant.

Wenn ich mich recht erinnere wird der Abfindungskurs aus den Kursen der letzten 3 Monate rückwirkend ab der Bekanntmachung der Übernahme berechnet.
Hier sollten wir nochmal nachrechnen. Wird hier der Schlußkurs Fffm genommen?
Da der Kurs vorher schon angezogen hat, wird der durschnitt über 5 € liegen.
Was ist mit der Barabfindung von 1,88. Muß die noch draufgeschlagen werden?

Das wäre 5 € plus 1,88 € ergibt eine Abfindung von ca. 6,90 € !!!

Da waren deine 5,99 heute ein Schnäppchen!

Das sollten wir aber mit der Frau Scholl klären.

Willst du sie morgen nochmal anrufen, Stephan?




Themen:

Kommt die Abfindung von 1,88 zum Durchschnittskurs dazu??

Wenn nein: Gibt es zum gesetzl. Mindestangebot einen anderen Bonus als Verkaufsanreiz für die Aktionäre?

Kommt das Angebot erst in 4 Wochen und wie lang gilt es dann?

Geht die ganze Abfindungsgeschichte dieses jahr noch über die Bühne? (Wenn nicht, müssten die 1,88 nicht bezahlt werden)?




 

5207 Postings, 6474 Tage JessycaJörg

 
  
    
25.09.03 22:35
zu Opt.sch. schau mal unter

www.onvista.de

oder frag die ID Estrich, der ist der Experte!  

923 Postings, 5775 Tage js111Danke Dir Jessyca.. erstmal lesen... o. T.

 
  
    
25.09.03 22:38

5207 Postings, 6474 Tage JessycaJörg

 
  
    
25.09.03 22:45
noch besser

http://www.optionsscheine.de/

dort Community und Forum klicken

oder wenn du fragen hast, mach im Ariva-Börsenforum einfach einen neuen Beitrag auf!

 

85 Postings, 5788 Tage BannekHallo Ihr!

 
  
    
25.09.03 23:25
Also seit dem Ihr mit dieser Aktie angefangen habt, interessiert sie mich auch.
Wie ihr ja wisst bin ich eher Charttechniker.
Bei dieser Technik geht man ja davon aus, dass alle Informationen, Marktumstände, etc. im Chart widergespiegelt werden.
Aber wie sieht die Sache bei BEG aus?
Glaubt Ihr mehr zu sehen als die Makler die den ganzen Tag diverse Aktien beurteilen?
Ich trau der Sache nicht so ganz! Wieso glaubt ihr einen Schritt voraus zu sein?
Wenn ihr nicht voraus wäret dann würde der Kurs anders stehen!
Hoffe ihr versteht was ich sagen will?!

@Jörg
Schau mal unter http://www.topwarrants.de/serie/serie.shtml nach,
hat mir damals "Kicky" (Danke noch mal!!!) empfohlen! Ist echt eine klasse Seite über OS!

Grüße
Bannek  

5207 Postings, 6474 Tage Jessyca@Stephan: die Umsätze bei 5,99

 
  
    
25.09.03 23:38
15:24:10   5,99   1.065  
15:18:38   5,99   2.844

Du hast sicher keine 2844 stück gekauft?  

85 Postings, 5788 Tage Bannekalle schon am schlafen?

 
  
    
25.09.03 23:38
wie schade!
Jessyca, Stephan - redet doch mit mir! ;-)  

5207 Postings, 6474 Tage Jessycabannek: herzl. willkommen

 
  
    
25.09.03 23:40
Wieso glauben wir einen Schritt voraus zu sein?  

5207 Postings, 6474 Tage Jessyca@bannek

 
  
    
25.09.03 23:43
wie siehst du die weitere Entwicklung laut Charttechnik?
       ariva.de
     

 

85 Postings, 5788 Tage BannekGib mir 5 Minuten...

 
  
    
25.09.03 23:48
bin am untersuchen! ;-)

Mit dem Schritt voraus meinte ich, dass ihr ja wohl nicht die einzigen seit die den Kurs der Übernahme errechnen!
Ich hab mich nur gefragt, warum der Kurs nicht steigt!
Irgendwas muss es doch geben was ihr nicht beachtet habt, oder?!

Grüße
Bannek  

923 Postings, 5775 Tage js111He Danke, war grad am lesen,

 
  
    
25.09.03 23:51
Danke Jessyca, und Dir Bannek auch ganz doll. Nun muss ich aber pennen gehen. toi toi - wir werden immer schlauer :-)

V.Grüße  Jörg  

85 Postings, 5788 Tage BannekGib mir noch mal 10min ;-) o. T.

 
  
    
25.09.03 23:53

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben