UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Macusani Yellowcake: Uranexplorer mit Potenzial

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 27.02.18 15:16
eröffnet am: 27.04.10 09:36 von: Ölmaus Anzahl Beiträge: 80
neuester Beitrag: 27.02.18 15:16 von: bradetti Leser gesamt: 18969
davon Heute: 4
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

1575 Postings, 5971 Tage ÖlmausMacusani Yellowcake: Uranexplorer mit Potenzial

 
  
    
5
27.04.10 09:36
was denkt ihr? Die sind auf jeden Fall nicht mehr am Anfang. Gerade kam eine positive vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie zu einem der Projekte heraus:

http://www.ariva.de/...ionskosten_auf_Uran_Liegenschaft_nach_c3406880  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
54 Postings ausgeblendet.

17427 Postings, 3821 Tage M.MinningerMacusani Yellowcake Inc. gibt erste Bohrergebnisse

 
  
    
20.02.13 10:42
Macusani Yellowcake Inc. gibt erste Bohrergebnisse von Tupuramani bekannt, die in der Verlängerung der Lagerstätte Colibri 2 & 3 liegen

DGAP-News: Macusani Yellowcake Inc. / Schlagwort(e): Bohrergebnis Macusani Yellowcake Inc. gibt erste Bohrergebnisse von Tupuramani bekannt, die in der Verlängerung der Lagerstätte Colibri 2 & 3 liegen

20.02.2013 / 10:27


--------------------------------------------------



Toronto, Ontario, Kanada. 19. Februar 2013. Macusani Yellowcake Inc. ('Macusani' oder das 'Unternehmen') (WKN: A1CSGH; TSX Venture: YEL) gibt die ersten Bohrergebnisse von seiner Tupuramani-Liegenschaft bekannt. Tupuramani liegt auf dem Macusani-Plateau im südöstlichen Peru.
http://www.finanznachrichten.de/...staette-colibri-2-3-liegen-016.htm  

35 Postings, 3732 Tage Mr. SmithersErster Uranproduzent Südamerikas

 
  
    
08.05.13 09:34

Macusani Yellowcake- CEO sieht in Peru potenziellen ersten Uranproduzenten Südamerikas

In einem Interview erklärte Dr. Laurence Stefan, CEO der Urangesellschaft Macusani Yellowcake (WKN A1CSGH),kürzlich, dass Peru über das Potenzial verfüge, in dem kommenden fünf bis sechs Jahren zu einem signifikanten Uranlieferanten zu werden, wenn sein Unternehmen die Produktion auf den 900 Quadratkilometer umfassenden Liegenschaften auf dem Macusani-Plateau aufnehme.

Template: Medium Rectangle Redirect Features: AdGapID, AdInfoTool, HTML Kommentar, 3rd Party Tracking, Viewtime and Visibility, ReportingPlus, BackgroundColor, AdPlayer, Init, postMessage
Stefan ist zuversichtlich, dass die drei Lagerstätten seines wichtigsten Projekts das Potenzial haben, mehr als 500 Mio. Pfund Uran aufzuweisen. Das könnte dazu führen, dass Peru das erste Land Südamerikas werde, das das radioaktive Metall produziert, so der Unternehmenslenker weiter.

Nach einer Fusion mit dem Wettbewerber Southern Andes Energy im April 2012 besitzt Macusani die Rechte an rund 80% des gesamten Macusani-Plateaus, auf dem die Lagerstätten Colibri 2 und 3, Kihitian und Corachapi des Unternehmens liegen.

Das Unternehmen will nun seine Explorationsaktivitäten mit einem weiteren, dem dann sechsten Bohrgerät, noch verstärken, führte Stefan weiter aus, um in den kommenden Monaten soweit voranzukommen wie möglich, bevor der Winter in Peru weitere Arbeiten unmöglich macht. Wie Macusanis CEO weiter ausführte, werde man direkt nach Abschluss des laufenden Bohrprogramms damit beginnen, eine vorläufige Studie zur Bewertung der Wirtschaftlichkeit (PEA) zu erstellen, um diese sobald wie möglich zu veröffentlichen.

Stefan wies darauf hin, dass sein Unternehmen derzeit der einzige auf dem gleichnamigen Plateau aktive Explorer sei. Zusammen genommen mit einem Joint Venture zwischen Vena Resources (WKN A1J6EP) und der Branchengröße Cameco (WKN 882017) seien auf dem Macusani-Plateau derzeit rund 110 Mio. Pfund Uran nachgewiesen, wovon laut Stefan 60 bis 70 Mio. Pfund auf Macusani entfallen dürften.

Er sei aber zuversichtlich, dass die Ressourcen von Macusani auf deutlich über 300 Mio. Pfund anwachsen könnten, da Southern Andes in der Vergangenheit umfassende Epxlorationsarbeiten auf dem Plateau durchgeführt habe und Macusani die historischen Daten vom östlichen Teil der Hochebene derzeit neu interpretiere. Zudem sei der westliche Teil des Plateaus noch gar nicht untersucht worden, da er nur sehr schwer zugänglich sei. Nehme man aber dieses Potenzial hinzu, könnte das Macusani-Plateau nach Ansicht von Stefan mehr als 500 Mio. Pfund Uran beherbergen.

Das so Macusanis CEO weiter, reiche zwar nicht an das kanadische Athabasca Basin in Saskatchewan und Alberta heran, die wichtigste Quelle weltweit für hochgradiges Uran, wäre wohl aber mit den Ressourcen in Namibia, Kasachstan oder dem Niger zu vergleichen.

Der Uranpreis war nach der Nuklearkatastrophe in Japan 2011 deutlich eingebrochen, doch glaubt Stefan, dass bei 40 USD pro Pfund der Boden erreicht sei und eine wieder steigende Nachfrage bei gleichzeitig nur wenig neuem Angebot für 2014 wieder steigende Preise sorgen werde. Laut dem Macusani-CEO sind auf den Lagerstätten des Unternehmens Erze zu finden, die für eine einfache Haufenlaugung geeignet sind, sodass die geschätzten Produktionskosten Macusanis zu den niedrigsten in der Branche gehören würden. Eine 2010 veröffentlichte Wirtschaftlichkeitsstudie habe die Cashkosten der Produktion mit weniger als 22 USD pro Pfund veranschlagt.

Die Lagerstätten hätten einen großen Umfang und würden nahe der Oberfläche liegen, so Stefan weiter, sodass sie im Tagebau abgebaut werden könnten. Metallurgische Tests hätten zudem mögliche Gewinnungsraten von mehr als 90% erbracht so der Macusani-CEO. Sein Unternehmen verfügt laut einer aktuellen Präsentation derzeit über Ressourcen von 300.000 Pfund Uranoxid (U3O8) in der Kategorie gemessen, 11,5 Mio. Pfund U3O8 in der Kategorie angezeigt sowie über 27,6 Mio. Pfund U3O8 in der Kategorie geschlussfolgert. Zum 31. Januar verfügte Macusani zudem über 6 Mio. Dollar an Cash.

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...produzenten-suedamerikas

 

224 Postings, 3266 Tage bima0016Neue Boregebnisse in Kihitian

 
  
    
26.06.13 12:54

Macusani Yellowcake Reports New Drill Results from Kihitian Uranium Property:

http://web.tmxmoney.com/article.php?newsid=61071515&qm_symbol=YEL

 

355 Postings, 1862 Tage ROBS2000schön langsam aber sicher

 
  
    
02.12.14 16:00
dürfte hier mit neuen News auch wieder Bewegung reinkommen.

warten wir mal ab.  

458 Postings, 1727 Tage olloallahommohUran Uran die hab ich auch

 
  
    
06.01.17 16:07
Uran geht ja seit ein paar Tagen ab
eine ware Freude -;)  

458 Postings, 1727 Tage olloallahommoh100% in 2017

 
  
    
16.01.17 16:19
Heute mal schnell 40% hoch

Uran Uran 2017 ist Uran Jahr , Jahr von Uran  

458 Postings, 1727 Tage olloallahommoh200% wir kommen

 
  
    
25.01.17 11:46
Uran hat noch Dausend aufzuholen  

458 Postings, 1727 Tage olloallahommohLäuft und Läuft 0,5$schon

 
  
    
09.02.17 19:58
200% bald erreicht

Uran Uran  

458 Postings, 1727 Tage olloallahommohwie im Bilderbuch

 
  
    
14.02.17 19:19
-:)

Denke die ist der Burner meiner Uranis  

458 Postings, 1727 Tage olloallahommohInsider Käufe na dann wachen andere auch noch auf

 
  
    
15.02.17 19:18

1464 Postings, 2107 Tage Spassky...oder

 
  
    
19.02.17 16:48
Uranium Resources ;-)  

1548 Postings, 4469 Tage Baseheute

 
  
    
21.11.17 17:39
eine erste Position aufgebaut.
nicht nur wegen Uran sondern auch wegen Lithium  

5 Postings, 693 Tage gold_shineTolle news!

 
  
    
23.11.17 17:51
Bin seit einigen Tagen auch mit Plateau Uranium dabei.

Das Unternehmen hat u.a. ein Projekt in Peru am laufen und vor Ort Boden gekauft. Das interessante ist, dass bei den Bodenproben neben hochwertigem Uran, auch eine beachtliche Menge Lithium gefunden wurde. D.h. diese Aktie ist doppelt so attraktiv, gerade wenn man beachtet das im Zuge der zunehmenden Elektromobilität Lithium sehr gefragt sein wird.

Siehe Lithium-Ionen- Batterien
 

5 Postings, 693 Tage gold_shinePlateau Uranium Inc. - News

 
  
    
29.11.17 12:00
Plateau Uranium Inc. (?Plateau Uranium? or the ?Company?)(TSX VENTURE:PLU)(FRANKFURT:QG1)(OTCQB:PLUUF), a lithium and uranium development company is pleased to announce continued excellent drill results from the next two drill holes at the new Falchani discovery, located in the Chaccaconiza area of the Company?s Macusani Plateau Project in southeastern Peru. Results from the second and third diamond drill holes from the first platform intersected identical rocks to the first drill hole reported November 15, 2017, with continued thick uranium mineralization from surface and very high-grade lithium mineralization in the older felsic tuff unit.

Für genauere Infos:
http://plateauuranium.com/2017/11/22/...-lithium-mineralization-open/
 

1548 Postings, 4469 Tage Basesieht ja

 
  
    
04.01.18 16:03
supi aus.so kann es weiter gehen.  

5 Postings, 693 Tage gold_shineJa, großartiges Wachstum hingelegt!

 
  
    
08.01.18 21:41

Meint ihr da kommt noch mehr oder erwartet uns jetzt eine kleine Korrektur bis PLU sein
Wachstum wieder fortsetzt?

 

1548 Postings, 4469 Tage Basekorrektur

 
  
    
09.01.18 19:17
im moment nicht wirklich. wenn der uranmarkt dreht dann geht die post ab. glaube im moment ist es der lithiummarkt der hier den kurs treibt. weil bei plateau haben wir beides im Boden.  

5 Postings, 693 Tage gold_shinedanke @Base

 
  
    
22.01.18 11:49
Betrachtet man aber die letzten 5 Jahre des Uranpreises, dann liegt er sogar knapp unter der Hälfte seines Allzeithochs. Zudem bauen viele Länder, darunter z.B. China, Russland und Indien zahlreiche Kernkraftwerke, wofür eine Menge Uran notwendig ist. Zusätzlich haben einige große Uranhersteller ihre Kapazitätsauslastung bei der Erhebung von Uran verringert, um den Bestand zu senken und einen Preisanstieg zu erzielen. Da muss sich doch was tun :/

 

1548 Postings, 4469 Tage Baseund

 
  
    
23.02.18 19:40

2625 Postings, 5383 Tage bradettiNEWS: PLU expands potential Falchani Footprint

 
  
    
27.02.18 14:10
to over 1,200m by 1,700m with 80-100m thickness at its High Grade Lithium Prospect through outcrop mapping, sampling and continued drilling

https://www.goldseiten.de/artikel/...gh-outcrop-mapping-samplin~.html  

2625 Postings, 5383 Tage bradettiAuszug:

 
  
    
27.02.18 14:50

Ted O?Connor, CEO of Plateau Uranium, commented: ?The potential size of the Falchani Lithium project we are growing represents what we believe to be the most significant new lithium discovery of this cycle. We truly believe we are unveiling an extremely large Li deposit, one that is most likely to be a relatively simple, potential open pit mining operation, and could be a significant new source of lithium at truly scalable annual production levels.

Falchani has the best of all non-brine Li project characteristics: low cost open pit potential with depths from surface to 200 m, simple warm sulphuric acid leach processing at atmospheric pressure, with consistently high 80% Li extraction, and consistent high Li grades and thicknesses of 80-100 m in unique volcanic host rocks.

We also should not forget the overlying strong surface uranium mineralization intersected at Falchani within a very large 2 km2 radioactive anomaly, that is the largest of numerous prospecting anomalies in the vicinity.

 

2625 Postings, 5383 Tage bradettiEinige Insiderkäufe im Februar 2018!

 
  
    
27.02.18 15:16

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben