UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 1 von 248
neuester Beitrag: 21.11.19 16:11
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 6195
neuester Beitrag: 21.11.19 16:11 von: hpgronauhotm. Leser gesamt: 599456
davon Heute: 1760
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
246 | 247 | 248 | 248  Weiter  

6286 Postings, 1739 Tage BorsaMetinMeine Wirecard-Gewinne - Thread!

 
  
    
5
09.02.19 14:33
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
246 | 247 | 248 | 248  Weiter  
6169 Postings ausgeblendet.

611 Postings, 3957 Tage butschiHandelsblatt

 
  
    
1
20.11.19 19:56
hat von  https://www.mca-mathematik.com/ abgeschrieben. Halt einige Tage später.

Wie kann eine Firma im Zahlungsbereich überall wo man hinschaut Probleme mit den Testaten ode Prüfungen haben ? Das ist doch kein Zufall mehr, sondern System. Das kann man sich NICHT mehr leisten. Wenn der Aufsichtsrat da nicht mal den CFO vor die Tür setzt, wird es problematisch.

- Singapur
- Dubai (Kein Testat laut eigenem Prospekt für die Anleihe)
- Indien

Sorry, das mit beliehenen Aktien vom CEO sowie Cashflow Vermischung aus
- Firma
- Bank
- Kundengeldern
"riecht" leider stark. Außerdem ist man nicht gewillt detailliert auf die Vorwürfe einzugehen. Mit Glück sind es nur zwielichtige lukrative Geschäfte (Glücksspiel, Porno, Anlage...) mit Pech halt Marie!
 

1202 Postings, 1639 Tage gobaWCI: Meine Meinung

 
  
    
2
20.11.19 20:13
Hier wird sehr viel geschrieben, das meiste sehr gefärbt und, mit Verlaub, oft überflüssig, weniger wäre mehr!

Dass dem WCI Kurs durch die reißerischen Artikel von FT, HB und Trittbrettfahrern sehr geschadet wurde steht außer Zweifel.
Dass Shortseller das ausnutzen, bzw. vielleicht sogar mit initiert haben: sehr wahrscheinlich!
Dass das althergebrachte Bankensystem WCI mit Argwohn sieht und das Unternehmen nicht gerade fördern will, auch klar.

Zwei Möglichkeiten stehen sich bei WCI gegenüber:

1. Die ganzen reißerisch aufgemachten Artikel dienen nur dazu, Aufmerksamkeit/Auflagen zu produzieren und fußen auf vielleicht kleineren Fehlern/Versäumnissen in der Buchhaltung/Management von WCI, die halt nun ausgeschlachtet werden, um Auflagen zu produzieren und sich, evtl. auch mit den Shortsellern gemeinsam die Taschen zu füllen.

2. WCI ist ein Betrugsunternehmen, dessen Erfolge auf groß angelegten Täuschungsmanövern mit Luftbuchungen usw. beruht. Wenn man die Unternehmensgröße berücksichtigt, bedürfte es dazu vieler Mitakteure und Mitwisser!

Geht man davon aus, dass für uns Außenstehende keine der beiden Möglichkeiten die Wahrscheinlichkeit 0% bzw. 100% hat, so muss man jedem Anleger Zweifel zugestehen, aber ich kann keine der beiden hier, etwas überspitzt formuliert, vertretenen Meinungen:

1. WCI wird abkacken, weil es ein Betrugsunternehmen ist.
2. Ich vertraue Dr. Braun zu 100%, er wird uns in eine goldene Zukunft führen.

akzeptieren!

Besser ist es, für sich zu überlegen, wie wahrscheinlich die beiden Möglichkeiten  sind.

Wenn man sich an die Hitler-Tagebücher (Stern) und Relotius (Spiegel) erinnert, dann ist schnell klar, dass Fake News zwar für die Reputation eines Blattes nicht unbedingt förderlich sind, aber doch zeitweise die Auflage/Beachtung des Blattes sehr steigern können. Hinterher stellt sich die Redaktion als selbst getäuscht dar (oder war es vielleicht ja auch) und entschuldigt sich bei seinen Lesern. Das Blatt überlebt (vielleicht sogar gestärkt).
Wie groß ist, wenn es überhaupt einen gibt, der Schaden? Ich denke absehbar.

Selbstverständlich gab es aber auch schon betrügerische Unternehmer (Madoff, Ponzi, Cornfeld, Kerviel, Tanzi, Lay usw., die mit Schneeballsystemen, gefälschten Bilanzen, Luftbuchungen usw. tricksten) im großen Stil, diese haben aber ihre Betrügereien mit jahrelanger Haft und zerstörter Reputation gebüßt.

Wenn ich mir diese Fakten vergegenwärtige, so muss ich für mich sagen, dass ich die Wahrscheinlichkeit, dass der WCI Firmengründer ein Betrüger ist, auf < 10%,
die Wahrscheinlichkeit dagegen, dass durch verschiedene Schreiberlinge Fake News (oder zumindest völlig aufgeblasene Nachlässigkeiten/Fehler von Mitarbeitern von WCI) in reißerischer Form verbreitet wurden um sich wichtig zu machen und/oder zusammen mit Leerverkäufern daran zu verdienen > 90% einschätze.

Deshalb ist es meine Entscheidung zwar investiert zu bleiben, das Investment aber so zu begrenzen, dass ein Verlust verkraftbar wäre. Das ist sehr schade, denn auf 100%, oder sogar mehr, Gewinn zu verzichten, weil halt letzte Zweifel bleiben, fällt schon schwer. Wären die 10% Betrugszweifel nicht, würde ich mein Investment bei WCI glatt verdreifachen.
Welche der beiden Möglichkeiten wirklich zutrifft, hat wird man erst wissen, wenn KPMG seine Prüfergebnisse vorgelegt hat; leider wird uns das dann nicht so arg viel nützen, weil die entsprechenden Kursbewegungen sehr schnell erfolgen werden und leider immer einige schon vorher etwas mehr wissen!

Und noch ein Wort zu Forenbeiträgen allgemein: selbstverständlich soll jeder seine Meinung zu einer Aktie schreiben, ich finde gerade auch zur eigenen Meinung Gegensätzliches ist wichtig, um  eigenen Überlegungen ggf. zu hinterfragen und nochmal auf den Prüfstand zu stellen. Aber bitte immer mit vernünftiger Begründung!
Mit Beiträgen wie ?Sch... Aktie?, die nur zur eigenen Frustbewältigung dienen, kann niemand sonst etwas anfangen! Sie müllen ein Forum nur zu!
Auch solche Statements wie: ?Ich vertraue Dr. Braun zu 100%, er wird uns in eine goldene Zukunft führen!? ordne ich eher einer Sekte zu, für mich fallen auch sie ebenso in die Kategorie Müll!

Also, weniger ist oft mehr! Die Lesbarkeit des Forums würde es uns allen danken!  

611 Postings, 3957 Tage butschiKundenzufriendheit

 
  
    
2
20.11.19 20:14
https://de.trustpilot.com/review/...ecard.de?languages=de&stars=1

Das sieht sogar ziemlich beschissen aus, wenn ich das richtig interpretiere.  
- Integration dauert lange
- Backend ist altbacken.
+ weitere Beschwerden.

Wie soll Wirecard mit solcher Kundezufriedenheit wachsen ?
 

611 Postings, 3957 Tage butschiIch erwarte von Wirecard nur

 
  
    
2
20.11.19 20:20
saubere und zeitnahe Testate bei all wichtigen Subfirmen sowie keine Skandale(Singapur) und Aufklärung wo die Indienkohle gelandet ist. Sowie ich erwarte Aufklärungswillen und nicht Vernebelungstaktiken. Wenn man nichts zu verbergen hat, wieso sagt man nicht, wer die wundersame Vermehrung des Wertes in Indien über Mauritius eingestrichen hat.

Da man nicht willens ist, dies zu machen, steht eben der Verdacht im Raum. Überall wo man genauer hinschaut fehlen Testate (Dubai), wurden nicht erteilt (Singapur) oder sind beschränkten Prüfungen ausgesetzt (R&T Indien).

Diesen sollte der Aufsichtsrat durch einen neuen CFO oder besser noch CEO ausräumen.
Wirecard ist eine Bank und ein Zahlungsdienstleister und man ist nicht gewillt die Vorwürfe in Indien und Singpur zu klären und spielt diese runter ?

Yo Man! Investoren sind halt lästige Fliegen. Journalisten halt noch weniger ;)
 

323 Postings, 155 Tage effortlessButsch.....

 
  
    
20.11.19 21:10
Der Stargolfer aus Übersee wiederholt sich immer gebetsmühlenartig. Richtiger wird sein Geschreibsel deshalb auch nicht.  

611 Postings, 3957 Tage butschi@effortless

 
  
    
2
20.11.19 21:33
würde mich freuen, wenn Wirecard einfach Testate hätte und nicht fast 2 Jahre später ohne Testat rumeiert.

Leider von Wirecard immer die gleiche Leier. Ausflüchte und Vertröstungen. EOS kommt wohl bald, dann wird duster und kalt.

Oder Braun führt die Jünger ins Licht!

> Luftbuchungen usw. beruht. Wenn man die Unternehmensgröße berücksichtigt, bedürfte es dazu
>  vieler Mitakteure und Mitwisser!
Man hat ja Singpur und Dubai. Da läuft viel Gewinn drüber. Da bräuchte man nicht viele. Nicht umsonst ist halt Dubai ohne Testat sehr kritisch zu sehen. Mit Glück löst sich halt alles in wohlgefallen auf.  

323 Postings, 155 Tage effortlessButsch ... wo du doch soooo frustriert bist

 
  
    
6
20.11.19 21:40
Mach das Buch wirecard für dich einfach zu. Finde Deine innere Ruhe wieder. Alles andere rumgejammere  ist echt nicht mehr glaubwürdig, auch wenn?s Dich scheinbar belastet.
Es gibt aber auch Menschen, denen es nur gut geht, wenn?s ihnen schlecht geht. Gehörst Du dazu?  

3560 Postings, 4844 Tage brokersteveVöllig absurd... Konzernabschluss volles testat

 
  
    
4
20.11.19 22:36
Das zählt.

Nach IFRS Rechnungslegung ist alles vorschriftsmäßig gelaufen und das allein zählt.

Hier irgendwas reinzuinterpretieren ist der Versuch wirecard zu diskreditieren.
Es betrifft darüberhinaus wieder alte Jahre und es ist durch die Untersuchungen auch völlig erklärbar.

Einfach nur lächerlich.

Die Aktie ist ein glasklarer Kauf. Deswegen kaufe ich weiter.

Die Aktie ist pradistiziniert für einen Short sqeuuze, weil die Anschuldigungen immer absurder werden.  

8294 Postings, 3859 Tage MulticultiAmi Futures tiefrot

 
  
    
21.11.19 06:02

4682 Postings, 3451 Tage BirniMulticulti

 
  
    
21.11.19 06:46
Deine Seele tiefschwarz.  

8294 Postings, 3859 Tage MulticultiJa,CSU :-)))))))

 
  
    
21.11.19 09:41

611 Postings, 3957 Tage butschiWie kann man einen Gesamtabschluß für 2017 machen

 
  
    
21.11.19 10:26
wenn man selbst das Testat für eine Subfirma verweigert hat ;)

Das kann man nur mit Einschränkungen im Testat und Augen zu und durch erklären
sowie Vertrauen auf die Zahlen von Wirecard / Bellinghaus.

Dubai ohne Testat ! Jo, mit 50% vom Gewinn bastelt man draus einen Gesamtabschluß und hat die Zahlen dann wohl 1:1 übernommen, vielleicht ein bisschen weiche nachfragen ?

Kunden hat man summarisch geprüft ?

Wieso räumt Wirecard erst alles ein, wenn man nachfragt. Ist nicht proaktiv legt eine Anleihe auf mit Garantor ohne geprüfte Abschlüße ?


 

1144 Postings, 264 Tage KornblumeNicht das Geschäftsmodell von WC

 
  
    
1
21.11.19 10:31
ist schwer zu durchschauen, sondern das Firmenkonstrukt mit den Töchtern und manchen Kooperationspartnern. Hier scheint einiges aufklärungsbedürftig zu sein. Gerade hier wird auch MB schmallippig. Auch woher und aus welchen Quellen ein Großteil der Gewinne stammt ist im Nebel. Ebenso erstaunlich ist es, warum der Verschuldungsgrad dermaßen stark in die Höhe schnellt, dass man sich in immer kürzeren Abständen frisches Kapital beschaffen muß, und dieses Geld dann noch dazu teilweise für ein unnötiges ARP beim Fenster hinausgeworfen wird.  

298 Postings, 2224 Tage hpgronauhotmail.combutschi, heul doch

 
  
    
4
21.11.19 10:52
Singapur hat lokalen Abschluss gemäß des SFRS-Rechnungslegungsstandards, mit unbedeutenden Einschränkungen.
Dubai hat Testat.
Indien ist zigmal gepruft worden. alles Okay.

Nur  Butschi gibt den Ahnungslosen.  

1144 Postings, 264 Tage KornblumeDie Aktie hat im November

 
  
    
21.11.19 11:07
ein Island-Gap ausgebildet. Das ist sehr bemerkenswert.  

1144 Postings, 264 Tage KornblumeOhne weiteren Kommentar

 
  
    
21.11.19 11:22
Mehrfach in diesem Jahr rauschte der Wirecard-Kurs in die Tiefe. Zig Milliarden an Börsenwert wurden vernichtet. Kein Wunder, dass das...
 

200 Postings, 171 Tage ReztunebNun ja .... pünktlich zu Mittag

 
  
    
21.11.19 12:17

1252 Postings, 988 Tage joja1hui da ist blubber

 
  
    
21.11.19 12:35
aber wieder eifrig. Läufts nicht so richtig?  

611 Postings, 3957 Tage butschi"Dubai hat Testat."

 
  
    
1
21.11.19 14:51
Im Traum vielleicht. Zu Anfang September hatte man noch nicht mal einen Auditor für 2018!
geschweige den 2017 bestellt! für:
- CARDSYSTEMS MIDDLE EAST FZ-LLC ("GUARANTOR4")
- WIRECARD PROCESSING FZ-LLC("GUARANTOR5")
https://ir.wirecard.com/download/companies/...irecard_Offering_EN.pdf

Das sind auch die Al-Alam Firmen/Gewinne sowie der Name Bellinghaus taucht da öfters auf.

Wie soll dann bis jetzt beide Jahresabschlüße für 2 Firmen testiert worden sein ?

Zur Ausgabe der Anleihen ware im Anleiheprospekt für Dubai

4.4. CARDSYSTEMS MIDDLE EAST FZ-LLC ("GUARANTOR4")
4.4.5.Managing Directors, Corporate Bodies and Board Practices
(b)BoardofDirectors:Each member of the Board of Directors is appointed by the shareholder, Guarantor 1.As of the date of thisOffering Memorandum, the following directors direct the business of Guarantor 4:
- Jan Marsalek; and
- Oliver Bellenhaus.

4.4.8.Auditors
The annual financial statements of Guarantor 4as of and for the fiscal years ended 31 December 2017 and 2018 have not beenaudited. Guarantor4 is in the process of appointing its own auditors but has appointed none to date

4.5.5.Managing Directors, Corporate Bodies and Board Practices
....
(b)BoardofDirectors:Each member of the Board of Directors is appointed by Guarantor 5?s soleshareholder, the Issuer.As of the date of thisOffering Memorandum, the following directors direct the business of Guarantor 5:?Oliver Bellenhaus (Director)?Susanne Steidl (Director)

4.5 WIRECARD PROCESSING FZ-LLC("GUARANTOR5")

4.5.8
.AuditorsThe annual financialstatements of Guarantor 5 as of and for the fiscal years ended 31 December 2017 and 2018 havenot been audited.Guarantor5 is in the process of appointing its auditors but has appointed none to date.


Das bedeutet man hatte NICHT mal die Absicht für die Firmen mit 50% der Gewinnen ein Testat zu bekommen! Ansonsten hätte man Ende 2017 für 2017 und Ende 2018 für 2018 einen Prüfer bestellt.

No Prüf, No Lüv!  

973 Postings, 439 Tage 4ACNSWKäseblume und lutschi

 
  
    
21.11.19 14:54
das ist heute mal wieder eine herrliche Büttelparade von euch beiden.  

611 Postings, 3957 Tage butschiIch wette einen Lebkuchen, daß

 
  
    
2
21.11.19 14:57
nicht CEO, CFO, COO bis Jahresende durchhalten.

Einer wird für diese Versäumnisse gehen müssen. Für Singapur ist keiner vom Wirecard-Management gefeuert worden, sondern nur ein Sündenbock in Singapur ?

Wo ist da der Aufsichtsrat d? Wo ist die Kontrolle? Wieso muss sich der CFO dafür nicht verantworten ?
Wie kann man Testate nicht bekommen und Subfirmen mehrere Jahre ohne Testat laufen lassen ?

Weil man kann UND weil man WILL! Und die Anleger das solange mitmachen, wie der Kurs steigt.

Wieso will man nicht ? Das ist hier die Frage, wo Wirecard seit mehreren Jahren weis, das dies für Anleger ein rotes Tuch ist, räumt mit hier nicht präemptiv die Vorwürfe aus ? Hierdurch stellt sich die Frage, was hat man zu verbergen ? Neues Blut kam erst mit dem neuen Aufsichtsrat rein.  

1144 Postings, 264 Tage Kornblume@butschi

 
  
    
1
21.11.19 15:36
Sehr schön analysiert. Der Fisch stinkt bekanntllich immer vom Kopf her. Nur ein neues Management wird ein ernsthaftes Interesse an der Aufklärung der Dinge haben. Wenn da nix geschieht, dann wird der Schwelbrand weitergehen bis zu einem jederzeit möglichen Ausbruch des Feuers.
Weiterhin viel Vergnügen, liebe WC-Aktionäre.  

1414 Postings, 1687 Tage PlugKornblume: @butschi

 
  
    
1
21.11.19 15:40
ach ne guck mal sieh mal da, die beiden Oberluschen im Sandkasten .. reif für die Klapse!  

1252 Postings, 988 Tage joja1plug

 
  
    
21.11.19 15:46
ich glaube die schreiben von dort. Da gibt es jetzt wohl Indernett.  

298 Postings, 2224 Tage hpgronauhotmail.comDubai

 
  
    
21.11.19 16:11
hat keinen Einzelabschluss für 2017 und 2018.
Das ist aber kein Fehler. Das ist gesetzlich so festgelegt.
Ein Konzern braucht das nicht für die Töchter machen.
Macht keine Aktiengesellschaft.
Aber Wirecard soll die Hose runter lassen.
Das ist unverschämt!!!!!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
246 | 247 | 248 | 248  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben