UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 7 von 785
neuester Beitrag: 22.07.19 01:17
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 19618
neuester Beitrag: 22.07.19 01:17 von: klimax Leser gesamt: 545519
davon Heute: 639
bewertet mit 57 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 785  Weiter  

26747 Postings, 4875 Tage AnanasWie ein ganzer Industriezweig vorerst systematisch

 
  
    
12
20.12.18 08:55

vorerst Systematisch vor die Hunde geht.  Zuerst hatten wir den Dieselautoskandal, ein Skandal an dem sich besonders die ?Grünen? weideten und ihn zu ihrem Vorteil bis ins Detail ausschlachteten. In Stimmungsmache sind diese sogenannten ?Grünen? sowieso einsame Spitze .

Siehe  Hambacher Forst , da waren sie noch 2016 für eine totale  Rodung und 2018 schalteten sie einen Gang höher und waren total dagegen . So sind die ?Grünen? , sie sind die Reinkarnation der  ?Wendehälse? aus der ehemaligen DDR. Jetzt werden die Verbote für Dieselkraftfahrzeuge die verunsicherten Dieselautobesitzer immer unkalkulierbarer, mal abgesehen vom Wertverlust, gibt es fast jeden Tag ein neues Halali gegen die Autobesitzer. Mit dieser unwahrscheinlichen Hartnäckigkeit der aufgewiegelten  Politiker kann man einen ganzen Industriezweig kaputt machen, ist das vielleicht das Fernziel der ?Grünen? ?

Der Druck dieser Arbeitsplatzvernichtungskampagne setzt sich bis nach Brüssel fort.
Jetzt mischt die EU mit und gab die von ihr beschlossenen CO2-Grenzwerte bekannt. Somit bleibt die Verunsicherung nicht nur in Deutschland hängen, sondern der Irrsinn kriecht nun durch Europa. Merkel hatte noch im Oktober sinngemäß vollmundig getönt , bei 30% muss Schluss sein mit der CO2 Reduzierung, die Umweltministerin von der SPD Schulze jubelt darüber, dass es ihr Verdienst ist, dass bei 37.5% Schluss ist ? erst mal -

Tatsache ist, Deutschland kämpft für ihre Autoindustrie nur noch mit angezogener Handbremse, denn in Brüssel darf Deutschland zwar zahlen aber ansonsten hat dieses Deutschland nichts zu melden. Seltsamerweise begehrt die gesamte deutsche Autoindustrie kaum auf, da steckt was dahinter.

Mein Eindruck ist, mittelfristig verfolgt die Merkel-Regierung ein perfides Ziel. Die Abschaffung des Verbrennungsmotor hat oberste Priorität. Soll heißen, gefühlt alle Diesel- und Benzinautos sollen von den deutschen Autostraßen verschwinden ? was eine schleichende Enteignung gleich käme ? und bis zirka 2025/2030 sollen ?zwangsläufig? die ?Autoliebhaber? auf Elektroautos, oder einen anderen Antrieb, umsteigen. Die Politik wäre zufrieden und die Autobauer auch, die Rechnung zahlt NATÜRLICH der Autobesitzer.

Man könnte direkt von einer heimlichen Absprache zwischen Regierung und Autobauer sprechen, eine die sich aber nicht beweisen lässt schließlich muss man so eine perfide Klüngelei  nicht aufs Papier bringen.
https://www.focus.de/politik/deutschland/...e-dagegen_id_9655914.html

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

12431 Postings, 4574 Tage noideaE-Autos

 
  
    
13
20.12.18 09:04
dann frage ich mich, wo der ganze Strom herkommen soll für die Autos .

Da braucht es dann auch keine Fahrverbote mehr :-). Im Winter stehen dann die Räder still !

Der Irrsinn kennt keine Grenzen mehr !  

26747 Postings, 4875 Tage AnanasDen Dieselautovernichtern wird im nächsten Jahr

 
  
    
14
20.12.18 09:26

die Rechnung vorgelegt.  


Was für ein liebenswertes Weihnachtsgeschenk für mich. ? Freier Fall in die Bedeutungslosigkeit? Neue Umfrage sieht SPD im Osten bei 8 Prozent ?.

Wenn dich die ganze Welt verlässt, auf die Bürger im Osten unseres Landes kannst du dich immer verlassen. Sie besitzen den politischen Instinkt der im Westen so nicht mehr vorhanden ist, ihre Wahleinschätzung hat Gewicht , für die SPD gibt es im nächsten Landtagswahljahr in den ostdeutschen Ländern keinen Blumentopf zu gewinnen.

Noch liegt die CDU ganz knapp vor der AFD doch auch das muss sich noch ändern. Vieles muss und wird sich im nächsten Jahr ändern, da verlasse ich mich einfach mal auf die stets unbequeme AFD. Wie dem auch sei, die Musik spielt im Osten und der Westen darf gerne zuhören .


Zitat:

Die Umfrage, die Forsa für die Fernsehsender RTL und n-tv durchführte, sieht die SPD im Osten bei 8 Prozent. Damit wären sie nur noch fünftstärkste Kraft. Auf Platz Eins sieht die Umfrage die CDU mit 29 Prozent, vor der AfD mit 26 und der Linkspartei mit 16 Prozent. Auch die Grünen liegen mit 9 Prozent noch vor der SPD. Hinter ihr liegt die FDP mit 6 Prozent. Bundesweit sieht es für die SPD wenigstens etwas freundlicher aus. Dort liegt sie laut Forsa bei 15 Prozent, hinter der Union mit 32 und den Grünen mit 19 Prozent. Es folgen die AfD mit 12 und die Linke und die FDP mit jeweils 8 Prozent.

https://deutsch.rt.com/inland/...ie-fall-in-bedeutungslosigkeit-neue/

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

12431 Postings, 4574 Tage noideadie neuen Länder haben verstanden, wohin

 
  
    
9
20.12.18 09:44
eine Links-/Grüne- Politik führt !

Respekt !  

26747 Postings, 4875 Tage AnanasNoch mal Glück gehabt , ?Studentin verhindert

 
  
    
11
20.12.18 09:54

Vergewaltigung in Disco? !

?Asylbewerber zu Haftstrafe verurteilt?

Eine junge Frau aus Plauen zeigte Zivilcourage und half einer jungen Frau aus Plauen. Dafür musste sie sich als ?NAZI? beschimpfen lassen.


Zitat:
Pädagogikstudentin Carolin R. war auf der Toilette, plötzlich ein lautes Poltern! Ein Mann stieß eine junge Frau in eine Kabine!
Er drängte die 28-Jährige zu Boden, drückte ihr Küsse auf, griff an ihre Brüste.
Die Studentin als Zeugin im jetzt stattfindenden Prozess: ?Ich ging dazwischen, schrie ihn an, dass ich die Security hole. Da packte er mich am Hals, drohte damit, mich abzustechen, er nannte mich Nazi.?Zitat Ende.

https://www.bild.de/regional/chemnitz/...om%2F&wt_t=1545292854939






-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

214745 Postings, 3192 Tage ermlitzein dreckiges

 
  
    
9
20.12.18 10:00
Breitband
ein dreckiges Transportmittel
eine dreckige Pflege
ein dreckiges Lohnsystem

dreckige ausreden..

GroKo schon abgearbeitet ????????


 

46165 Postings, 3181 Tage boersalinoAussichten

 
  
    
11
20.12.18 10:30
Seither hat die Radikalisierung in Europa weiter zugenommen. Nachrichtendienste schätzen, dass sich das «radikale Milieu», aus dem sich die zur äussersten Gewalt bereiten Glaubenskämpfer rekrutieren, seit 2012 in Deutschland von 5000 auf 10 000 junge Muslime verdoppelt hat. Dass die Schweiz davon ausgenommen sein soll, ist aufgrund der Zahlen des Nachrichtendienstes nicht anzunehmen. Wahrscheinlich hatten wir bisher einfach nur mehr Glück. Aber Strassburg ist gleich um die Ecke. Nicht nur geografisch.

https://bazonline.ch/leben/gesellschaft/...um-die-ecke/story/10677612  

26747 Postings, 4875 Tage AnanasAn alle konservativen Usern

 
  
    
17
20.12.18 10:55

Für dieses Jahr möchte ich mich bei euch allen verabschieden. Das Jahr 2018 war durchweg  politisch sehr aufregend, und zwar in allen Bereichen.

Nun wünsche ich euch und euren Familien ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest. Die Ruhe zwischen den Feiertagen wird mir und euch gut tun um neue Kraft für 2019 zu schöpfen.

Ich wünsche euch und euren Familien ein gesundes  und erfolgreiches neues Jahr. Wichtig für unsere  Zukunft sind unsere Familien, Freunde und deutsche Traditionen.

https://www.facebook.com/AfD.Fraktion.Wiesbaden/...type=3&theater



-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
48387754_756782618016815_6870656297193....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
48387754_756782618016815_6870656297193....jpg

32853 Postings, 1883 Tage Lucky79Auch Dir Ananas,

 
  
    
8
20.12.18 11:18
frohe und besinnliche Weihnachten.
Und ein gutes Neues Jahr...!

Das größte Geschenk wäre Frieden...
zwischen den Völkern und auch zwischen den Menschen....!

In dem Sinne, bis nächstes Jahr...
 

1843 Postings, 219 Tage Reinhardt2#157. Ansichten. Audiatur et altera pars

 
  
    
20.12.18 12:11

56803 Postings, 7207 Tage KickyWas ist eine Obergrenze ?

 
  
    
9
20.12.18 12:24
sind das weniger als 200000 jährlich? angeblich 166000 dies Jahr, wir sollen uns freuen ?
Das sind mehr als Recklinghausen  oder Offenbach, Solingen  jährlich  !
Das ist absolute Augenwischerei, weil man nicht sagt, wieviele bereits da sind
Man muss sich doch fragen, ist die Obergrenze zumindest in den grösseren Städten, nicht längst überschritten ?

Sehen wir uns doch mal Paul Collier an im Interview, nirgends nennt er Zahlen.aber er warnt vor zu Vielen
Er hat Merkel bei der Afrikapolitik beraten
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...derung-fluechtlinge

"Europas Migrationspolitik tötet, sagt der Oxford-Ökonom Paul Collier. Zugleich findet er Misstrauen gegen Migranten normal. Er warnt vor falschen Tabus. "Meine These lautet, dass die Politiker der Mitte versäumt haben, das Thema der Migrationspolitik zu besetzen. Das war ein Fehler, denn wir wissen aus Studien, dass Menschen in allen Gesellschaften beunruhigt sind, und zwar nicht über die Migration selbst, sondern dadurch, dass sich ihre gesellschaftlich vertraute Umgebung durch Einwanderung verändert. ... Wie viel Migration ist für alle am besten? Das ist die entscheidende Frage ? und zwar sowohl für die reichen Länder, in die gewandert wird, als auch für die Herkunftsländer.
... zu ungleiche Gesellschaften können negative Folgen haben.... Zahlreiche Studien belegen, dass ein zu hohes Maß an Migration die Bereitschaft von Gesellschaften senkt, großzügig Sozialleistungen zu gewähren..."

und wenn man jetzt das Thema der Soziallleistungen auf die EU verlagern will und gleiche  Bedingungen in Europa für Sozialleistungen schaffen will, wie auch Scheuble es forderte, bedeutet das im Klartext weniger Geld für sozial Bedürftige  in Ganz Europa ,wie in Österreich bereits jetzt ...

Österreich kürzt Zuwanderern Sozialleistungen bei fehlenden Deutschkenntnissen
https://deutsch.rt.com/europa/...kuerzt-zuwanderern-sozialleistungen/
"Die österreichische Regierung hat eine Reform der sogenannten Mindestsicherung beschlossen. Man habe ganz bewusst "einen Schritt in Richtung neuer Gerechtigkeit" gemacht, sagte der österreichische Kanzler Sebastian Kurz. Besondere Gruppen werden zukünftig mehr an Sozialleistungen bekommen, "integrationsunwillige" Migranten wiederum sollen vorerst weniger erhalten.....Die Reform zielt vor allem auf Personen mit "Migrationshintergrund" ab ? anerkannte Flüchtlinge, Einwanderer aus der EU und Drittstaatsangehörige stehen im Fokus."

das ist natürlich, ähnlich wie in Dänemark, ein Weg , die bessere Integration zu erzwingen
Der Bayernkurier hat da einen schönen Artikel  
https://www.bayernkurier.de/ausland/...daenemark-seine-werte-bewahrt/
"Dänemarks Premier sagt  ?Nun müssen wir feststellen, dass Menschen hier in zweiter oder dritter Generation leben und nicht integriert sind.? Viele lebten seit zehn, zwanzig oder dreißig Jahren im Land und würden bis heute kein Dänisch sprechen oder die Werteordnung Dänemarks nicht respektieren.
Das sei eine Gefahr, vor allem wenn diese Menschen sich ?in bestimmten Stadtteilen oder Gemeinden konzentrieren?. Einwanderer mit ?nichtwestlichem Hintergrund? sind für ihn eine echte Problemgruppe... In der Kriminalstatistik seien Stadtviertel, ?in denen viele nichtwestliche Einwanderer leben, deutlich überrepräsentiert?. Das seien einfach die Fakten. Es gehe auch um den dänischen Sozialstaat..!"

Fakten benennen sagt auch Collier
was machen die Grünen und Linken ? Realitätsverweigerung ? und kommt mir biite nicht mit Straffällige rückführen, wir wissen ja wie gut das funktioniert
 

56803 Postings, 7207 Tage KickyMüllers Afrikapolitik

 
  
    
4
20.12.18 12:30
zeitigt wohl schon  einige Erfolge
https://www.bayernkurier.de/ausland/...t-die-schicksalsfrage-europas/

aber man wundert sich doch, wenn man erfährt
....noch eine dritte Forderung an die EU: Zollfreiheit für die nordafrikanischen Länder. Die am wenigsten entwickelten afrikanischen Länder haben in der Regel schon freien Zugang zu den Märkten der EU. Ihr Problem: Sie können die EU-Standards für Sicherheit und Hygiene nicht erfüllen. Müllers Ministerium unterstützt daher solche Länder bei der Qualitätssicherung.
Nordafrikanische Länder sind da schon weiter. Aber sie haben eben keinen freien Zugang zum EU-Markt.."

und mit Grossbritanniens Brexit will das nicht klappen ?
 

15477 Postings, 6647 Tage Calibra21Alle Jahre wieder kommt das Christus Kind

 
  
    
10
20.12.18 12:32
...leider mittlerweile etwas anderes. Wichtig ist : Zügellose Zuwanderung und verbarrikadierte Weihnachtsmärkte. Ups. Lichterfeste. Oder Wintermärkte? Blick nimmer durch.
In Heide in Schleswig-Holstein ist eine Bombendrohung eingegangen. Die Polizei nimmt die Nachricht ernst und hat Teile der Innenstadt sowie den Weihnachtsmarkt gesperrt. Das berichtet ndr.de.
 

56803 Postings, 7207 Tage KickyDie Grünen wollen den Autoverkehr beseitigen

 
  
    
11
20.12.18 12:44
https://www.bayernkurier.de/inland/36091-fuer-diesel-und-freiheit/

"Bald könnten Fahrverbote für neue Euro-6-Diesel drohen. Umweltaktivisten jubeln und schwärmen vom Rad- und Fußverkehr. Grüne Mobilität will den Individualverkehr beseitigen und die Gesellschaft verändern. Das ist Verkehrspolitik gegen die Menschen.
Jetzt wird die Kampagne gegen den Diesel bürgerfeindlich, menschenfeindlich. Paris, Brüssel und Madrid haben vor einem EU-Gericht in Luxemburg erstritten, dass die EU-Kommission Stickoxid-Grenzwerte nicht einfach lockern darf, um Realitätsbedingungen gerecht zu werden. Es braucht dazu ein Gesetz.
Wenn das nicht kommt, drohen in 14 Monaten Fahrverbote ? sogar für funkelnagelneue Euro-6-Diesel."

 

32853 Postings, 1883 Tage Lucky79#163 bei wem können wir uns dafür bedanken....?

 
  
    
10
20.12.18 12:46
Die Weihnachtszeit ist von einer Zeit der Freude zu einer
Zeit der Angst geworden...
doch daran sind wir selber schuld...!
 

19011 Postings, 2270 Tage derFrankedas Vertrauen in die Medienlandschaft ist erschütt

 
  
    
13
20.12.18 12:47
ert

nur weil jetzt veröffentlicht wird rührende Bilder von Kindern die angeblich entführt
oder Islamisten in Straflagern einer Gehirnwäsche unterzogen
gibt es nicht!

Alles entsprang einem phantasievollen Gehirn ohne Recherche ohne einen
Funken Realität, er schrieb genau das was die grünen Vorschriftsmenschen
hören wollten und wodurch dann auch diese WirettendieWelt Stimmung hochkochte.

Welche Berichte stimmen denn überhaupt noch, was ist die Wahrheit und was die Lüge?

 

32853 Postings, 1883 Tage Lucky79#164 Größter Terrorangriff auf Deutschland...!

 
  
    
12
20.12.18 12:51
nichts anderes ist diese Diesel u. Fahrverbotsdiskussion...!

Die Konjunktur bricht eh schon ein...
Ifo Index stürzt ab...
nächstes Jahr ca. 5,5...6 Millionen Arbeitslose im Zuge der Automobilkrise...
das kann ja noch spaßig werden...!


Dank an DUH
Dank an Grüne

"Ökoterroristen" könnte man es auch nennen.  

12431 Postings, 4574 Tage noideaschaut euch doch die Politiker

 
  
    
8
20.12.18 14:26
welche uns führen an !

Da ist fast keiner dabei, der in der freuen Wirtschaft erfolgreich wäre. Allen voran die Grünen und Linken, aber auch viele in der CDU und SPD gehören zu diese Spezies !

Die kommen von der Schule und haben in ihrem ganzen Leben noch nie etwas produktives geleistet !

Meinen aber zu wissen, wie Wirtschaft funktioniert !

Ebenso die Sesselpups.... in Brüssel !

Außer Regulierungen und Verbote bekommen die doch nichts hin !

Wenn sie selbst gefordert sind, versagen sie (siehe Berliner Flughafen)!

 

7361 Postings, 2361 Tage SternzeichenHat die SPD nicht wichtiger Probleme zu lösen?

 
  
    
10
20.12.18 14:49
Wie z.B. um Flaschen sammelnde Rentner? Um Leute, die nach Feierabend noch drei Stunden Prospekte austragen, um ihre Miete bezahlen zu können. Oder um das Pflegepersonal in den Krankenhäusern, das Überstunden schieben muss, weil die Kollegen wegen besch... Bezahlung immer weniger werden. Die UN-Rat sieht in Deutschland schwere Defizite bei sozialen Menschenrechten und die Altenpfege ist gelinde gesagt unter aller Kanonen. 14 Millionen Menschen in Deutschland prekär beschäftigt seien, dass 1,2 Millionen Menschen ihren Lohn mit Sozialleistungen aufstocken müssten, dass auch die Leistungen für Hartz IV nicht ausreichten.Man könnte Beispiele ohne Ende nennen dazu gehört auch der soziale Wohnbau der immernoch nicht stattfindet. Aber Pallandt und Sarrazin sind viel wichtiger... anstatt die echten probleme anzugehen und natürlich sind Personaldiskussionen und das Gehalt auch wichtiger als dem Volk zu dienen...

Mein Vorschlag wäre  die obere Erdschicht in Deutschland einmal Mal abtragen, denn Nazis sind darauf gelaufen. Alle Gebäude, die ein Nazi berührt hat zu zerstören. Die Luft die wir atmen sollte zwischen "von Nazi eingeatmet" zurecht gefiltert werden, so dass wir nur Luft einatmen, die ein Nazi nie eingeatmet hat. Können wir diese Unsinnigkeit weiterspinnen?

Bravo liebe SPD. Mit solchen Themen rockt ihr wahrlich! Will Frau Barley damit vor Weihnachten noch ein paar Stimmchen einfangen? Ich hätte da ein paar Vorschläge: Pflegenotstand, marode Infrastruktur, Wohnraummangel/Mieterschutz, Ärztemangel, Sicherheit für Bürger in Innenstädten, Arbeitslosigkeit und prekär Beschäftigte (1-Euro-Jobs, Mehrfachjobber, Niedriglohn-Jobber, Dauer-Praktikanten, Langzeitarbeitslose). Alles langweilig? Tschüss, sagt der Wähler - zu Recht.

Sternzeichen

Standardwerk für Juristen. Benannt nach einem ?glühenden Nazi?
https://www.welt.de/politik/deutschland/...ng-des-BGB-Kommentars.html

weitere Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Palandt

Die SPD-Fraktion im Bundestag hat sich der Sache angenommen. ?Die Namensänderung ist überfällig?, sagt ihr rechtspolitischer Sprecher Johannes Fechner WELT. ?Wir können C.H. Beck den Namen natürlich nicht per Gesetz verbieten. Wir setzen auf einen Appell.?

Allerdings findet Fechner nach eigener Aussage im Rechtsausschuss dafür keine Mehrheit, weil Union und FDP ? anders als Grüne und Linke ? dagegen sind. ?Mit der AfD haben wir gar nicht erst gesprochen.? Die SPD-Fraktion werde kommendes Jahr einen weiteren Vorstoß unternehmen.



 

46165 Postings, 3181 Tage boersalinoAbschiebung türkischen Staatsbürgers rechtens

 
  
    
10
20.12.18 15:01
Die Bundesrepublik darf einen in Deutschland geborenen verurteilten Straftäter in die Türkei abschieben. Dieses Urteil fällte der Europäische Gerichtshofs für Menschenrechte am Donnerstag. Angesichts der Schwere seiner Drogendelikte und seiner mangelnden Integration in Deutschland sei eine Abschiebung des in Speyer lebenden türkischen Staatsbürgers rechtens, argumentierten die Straßburger Richter (Beschwerdenummer 18706/16).

https://www.welt.de/politik/deutschland/...rf-abgeschoben-werden.html  

7361 Postings, 2361 Tage Sternzeichen#167 Nicht gleich übertreiben!

 
  
    
11
20.12.18 15:11
Ist doch sehr interessant zu sehen wenn die Zinsen beim Dollar angehoben werden fällt der Devisenkurs zum Euro wo man keine Zinsen zahlt.

Dafür steigt aufeinmal der Goldpreis!?  Ich habe tatsächlich auch seit ein paar Tagen nachgekauft, es gibt zwar sehr viele Indikatoren die sich wiedersprechen aber dazu gehört nun einmal auch sich Gedanken zu machen was faul ist in dieser weltwirtschaft wo doch die Weltbevölkerung tatsächlich global gemeinsam verarmt und die Eliten täglich reicher werden.

Als ich vor ein paar Tagen in der Stuttgarter Zeitung über S21 folgendes las wo der BUND wörtlich sagte das sie durch ihre Klagen das Bauprojekt um mindestens 2 Jahren verzögern werden und es noch weiter verzögern werden viel mir auch die Diesel Fahrzeug und auch mein Benziner wieder ein das wohl auch demnächst enteignet werden und als täglich arbeitender in diesen Land wohl unerwünscht bin.

Es köchelt nicht nur es brodelt gewaltig und wenn wir so weiter machen dann werden wir wie die Indianer oder man denke an Tibet die alle so ähnlich dachten wohl entsorgt werden. Wer in der Welt braucht schon ein Volk das sich gerade selber abschaffen will?

Ja wir werden es schaffen uns selber zu ruinieren und so wie dieses Land die Alten behandelt das es spgar der UN bereits auffäälllt wie schäbig man mit den umgeht trifft es bald noch viel mehr Menschen in diesem Land.

Unser  Land ist Kaltherzig und die 68er Besserwissergeneration ist mehr als egoistisch...ja sie übertreffen sogar eine bestimmte Walddiktatur.

Das größte Problem was gerade auf uns zu kommt sind die Beamtenpesionen die alles aufessen werden und die Bezieher haben niemals was eingezahlt. Und die öffentlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten müssen bald die Gebühren nächstes Jahr erhöhen nicht weil es ein besseres Programm geben soll sondern es geht um die Pensionsrücklagen die nie gebildet wurden.

Und die Grundsteuerreform ist nur dazu da mehr Geld für die Beamtenpension der Städte zu finanzieren.

Sternzeichen





 

7361 Postings, 2361 Tage Sternzeichen#170 Hat nur 16 Jahre gebraucht zum Urteil!

 
  
    
8
20.12.18 15:26
Seit 2002 wehrte er sich juristisch gegen seine Abschiebung in die Türkei ? und scheiterte nun vor der höchsten Instanz.


Da passen Bild und Text nicht zusammen. Das Bild zeigt den Namen des EuGH (CJCE) , dem cour de justice de l' union européenne,  das im Artikel richtig  genannte Gericht ist allerdings der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte mit der Bezeichnung (EGMR), etwas völlig anderes.

Die Presse ist wirklich nicht gerade auf dem besten Bildungsstand und da wundert es einen nicht wenn selbst Geschichtserfinder mit dem Pressepreis ausgezeichnet werden.

Sternzeichen



 

7262 Postings, 3378 Tage mannilueUmweltaktivisten jubeln und schwärmen

 
  
    
5
20.12.18 15:52
vom Rad- und Fußverkehr.

und wenn die Regale leer sind....
kommt so langsam die Erkenntnis:

Geld kann man nicht fressen...

und für die beste Ideologie kannste dir auch nix mehr kaufen!

Ja ja... der Groschen ist kein Sturzbomber.

grün...ein Synonym für suizidal?  

2396 Postings, 2111 Tage Benz1Stolz auf jetziges Deutschland?

 
  
    
1
20.12.18 15:54
Eindeutig Nein...............
Stolz kann man nur sein auf die alten Komponisten... Mozart, Schubert, Beethoven, Mahler, Bach usw.

 

7262 Postings, 3378 Tage mannilue#169Hat die SPD nicht wichtigere Probleme zu lösen

 
  
    
3
20.12.18 15:59
sorry...aber es wird mal wieder übersehen, dass dies auch Zustände sind, die die CDU und Co mit zu verantworten haben.

Einseitig dies der SPD zuzuschieben ist ja fast wie Reklame für die CDU zu machen und die Mutter aller Sorgen reinzuwaschen !  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 785  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, extrachili, duftpapst, josselin.beaumont, Katjuscha, mrdesaster, Mäusevermehrer, Vanille65, WatcherSG