UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1347
neuester Beitrag: 06.12.19 00:54
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 33674
neuester Beitrag: 06.12.19 00:54 von: .Juergen Leser gesamt: 1157293
davon Heute: 432
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1345 | 1346 | 1347 | 1347  Weiter  

4004 Postings, 825 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    
72
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1345 | 1346 | 1347 | 1347  Weiter  
33648 Postings ausgeblendet.

21601 Postings, 6982 Tage modund in Frankreich?

 
  
    
1
05.12.19 23:16
von heute:

-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

21601 Postings, 6982 Tage modTransparenz?

 
  
    
2
05.12.19 23:18
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

21601 Postings, 6982 Tage modE-Auto ?

 
  
    
1
05.12.19 23:21
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

21601 Postings, 6982 Tage modFachkräfte fehlen

 
  
    
2
05.12.19 23:23
2015 kamen doch ca. 2 Mio oder?

-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

36294 Postings, 2020 Tage Lucky79#33651 wenn man mich fragen würde...

 
  
    
1
05.12.19 23:24
in dem Fall würde ich immer für die Nennung der Nationalität sein...

Das nimmt verdammt viel Druck aus dem Kessel...
und nimmt den "Verschwöreren" die Grundlage für ihr Tun.

Wäre so einfach...
doch derzeit hält sich unsere Presse an den "freiwillig auferlegten" Zensurkodex...

Der ein Nennen der Nationalität VERBIETET...

Das führt natürlich wieder zu Verschwörungstheorien...

 

36294 Postings, 2020 Tage Lucky79#33653 wer die Mähr vom migrierenden Facharbeiter

 
  
    
1
05.12.19 23:25
glaubt...
der glaubt auch dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Man sollte immer der Realität ins Gesicht schauen und sich davor nicht verstecken.

Bringt nämlich nix...  

11515 Postings, 5910 Tage .JuergenStocki" #33648

 
  
    
1
05.12.19 23:28

Alles klart mein Lieber. Ich sags mal so: "Verpiss dich" denn mit bekifften Typen
will ich und viele viele Deutsche nichts zu tun haben. Also hau ab nach Afrika.


Wer hätte das gedacht? Da outet sich offensichtlich jemand als Nationalist übelster Sorte. "will ich und viele viele Deutsche nichts zu tun haben" und zudem auch noch als Rassist, indem er Afrika und seine Einwohner anscheinend als Abschiebekontinent für unliebsame "anti Nationalisten" ansieht?

Hey Leute schlimmer geht doch bald nicht mehr, oder?
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

21601 Postings, 6982 Tage modKohlekumpel gegen Klima-Protestler

 
  
    
1
05.12.19 23:29
03.12.2019
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

36294 Postings, 2020 Tage Lucky79Wieder ein Stück freie Entscheidung weg..

 
  
    
1
05.12.19 23:30
Scheuer plant FÜHRERSCHEINREFORM...

Ganz raffiniert...

Er fragte sich, wie bringe ich Fahrschulen dazu...
sündhaft teure E Autos zu kaufen...?

Da er selbst Automatikführerschein machte... kam ihm eine Idee...

Man ändert die Regel... so dass Fahrschulen eAutos quasi kaufen müssen...  ;-)

Sozusagen die zukünftigen "Führerscheinbesitzer" anfüttern, damit sie später ein eAuto kaufen.

Nur zu Hr. Scheuer...

Diese Fahrschüler werden auch alle UNANNEHMLICHKEITEN der eMobility dabei
kennenlernen... Akku leer auf Autobahn nach einem Stau....
oder nach dem ersten richtigen Schock eines durchzündenden Akkus...
wird sich der Fahrschüler später KEIN e Auto kaufen... wenn er es denn überhaupt überlebt...

Vom durchzünden bis zum Vollbrand sind es bei Temperaturen um 900° meist nur ein paar Sekunden.

All die Unannehmlichkeiten soll der Fahrschüler auch mitbekommen...!  ;-)

Happy new eMobility...  

21601 Postings, 6982 Tage modKeine Heizung, kein Strom, kein Fenster

 
  
    
1
05.12.19 23:33
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

36294 Postings, 2020 Tage Lucky79#33648 was ich von dem Ulm halte...

 
  
    
05.12.19 23:37
will ich hier lieber nicht kundtun...

Soviel kann ich sagen... wer sich so gebahrt...
der lässt tief blicken.  

36294 Postings, 2020 Tage Lucky79#33659 um das "schöne Wohnen" zu realisieren...

 
  
    
05.12.19 23:39
müssen die Schmuddeligen Altmieter erst mal raus...  

21601 Postings, 6982 Tage modOb man solche Wohnungen (# 659) auch

 
  
    
05.12.19 23:40
von den Kommunen unseren neuen Fachkräften anbietet?

Ich weiss, die haben es schwer ihren gesetzl.  Auftrag zu erfüllen, ihnen
allen eine Wohnung zu stellen.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

21601 Postings, 6982 Tage modEinheimische haben es da bekanntlich

 
  
    
05.12.19 23:45
leichter oder?

-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

11515 Postings, 5910 Tage .JuergenMod #650 Generalstreik in Frankreich

 
  
    
2
05.12.19 23:47
Generalstreik in Frankreich: - ?historische Mobilisierung?  Grund ist die Rentenreform
Frankreich: Gewerkschaft zählt 1,5 Millionen Teilnehmer an Demo!

Im Durchschnitt erhält ein Rentner in Frankreich mehr als 1600 Euro
Renteneintritssalter 62 aber auch schon ab 52 für bestimmte Gruppen.
Macron will das jetzt aber mit einer Reform verändern.

Im Vergleich in DE haben wir 67 Jahre und 70 wird schon teiwleise für die Zukunft avisiert
und dem indotrinierten Gutmenschen und Brav Michel geht das am Arsch vorbei.


Ach ja in Österreich ca. 50% mehr Rentenhöhe bei vergleichbarer beruflicher Historie.
das könnte man jetzt Ellernlang fortsetzen - aber wen interessiert das in diesem Land wirklich?

https://www.fr.de/politik/...is-brennen-ersten-autos-zr-13272846.html
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

36294 Postings, 2020 Tage Lucky79Die Franzosen trauen ihrem Präsidenten nicht...

 
  
    
05.12.19 23:54

21601 Postings, 6982 Tage mod# 661, irgendwo

 
  
    
1
05.12.19 23:55
müssen die Altmieter ja hin, oder willst du sie auf die Strasse setzen?
Vielleicht sind sie ja so "schmuddelig", weil ihre Lebens- und Wohnsituation
so  aussichtslos ist.
Ursache? Wirkung?
Man gibt doch auch jährlich etliche Milliarden für "Zugereiste" aus, warum nicht mal für
"schmuddelige" hiesige Altbürger?
Schliesslich sind wir doch nach Artikel 20 GG ein Sozialstaat.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

11515 Postings, 5910 Tage .JuergenMod # 652 E Autos

 
  
    
1
06.12.19 00:06
heute überall plakativ - auf die deutschen Autofahrer kommen gewaltige Einschnitte zu;
wie u.a. + 70 cent für Diesel + 46 cent für Benzin,  Tempo 120 u.v.m.

Für mich ist das eine Kampagne der gezielten  Angstmacherei (zukünftige Kosten für Autos mit Verbrennungsmotoren) - mit dem Ziel die Leute zum Kauf von E - Autos anzutreiben - denn bisher haben die Massen nicht mitgezogen und verhalten sich sehr zögerlich mit dem Kauf von E Autos.

Könnt ihr euch noch erinnern?
Gelbwesten Proteste wegen geplanter CO2 Steuer und 3-5 cent Spritt Kostenerhöhung?
und Macron nahm das dann gezwungener Maßen zurück.

und was passiert in DE bei exorbitanten Energiepreisen und Sprittpreis Erhöhungen?
Der Gut Michel klatscht Beifall und nickt es ab, schließlich wird es ihm ja auch von Morgens bis Abends regelrecht eingebleut. Wir sind ein echt kaputtes und degeneriertes  Land mit Massen von traurigen manipulierten Ja Sagern.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

59130 Postings, 7344 Tage KickyDezember 1944

 
  
    
06.12.19 00:21
ich war ein Kind und habe den Schlitten zusammen mit meinem Freund  Gerhard hinten an ein Traktorfahrzeug gehängt und wir sind erst in der Nacht zurück gekommen , und ich kriegte nix mehr zu essen. Ja da gab es Schnee zu Weihnachten. aber auch die Flüchtlingstrecks . Es war grausam kalt.

Ich erinnere mich, dass Kinder auf den hochgetürmten grossen Leiterwagen , die von Pferden oder Ochsen gezogen wurden,  Unterhosen über ihre Ohren gezogen hatten. Zu Weihnachten machte der Gutsbesitzer Herr von Podewils eine Schlittenfahrt  mit Pferden mit uns , eingehüllt in dicke Decken.
Dann 1945 und 1946 : wir hatten nur Holzschuhe aber Schlitten, und sind den Galgenberg in der Rhön runter gesaust .Es war so furchtbar kalt, dass mir die Zehen erfroren sind und noch lange juckten.

Mein Gott waren das noch Schneewinter mit Eisblumen an den Fenstern des Schlafzimmers.
Kein Mensch hat gesagt, dass das Klima verrückt spielte.
 

59130 Postings, 7344 Tage Kickyund jetzt wissen sie nicht wohin mit der Asche

 
  
    
06.12.19 00:24
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...ne-saeule-16520618.html

warum kriegen die nicht ein saftiges Bussgeld ?
stellt Euch vor, die AFD käme auf so eine Idee, da vor dem Reichstag irgendein Denkmal aufzustellen, was wäre da wohl los ?  

21601 Postings, 6982 Tage modFriedrich Merz, Aufsichtsratschef von BlackRock D

 
  
    
1
06.12.19 00:31
Der kommende Mann, aber ist er auch der richtige?
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...krock-a-1248702.html
https://de.wikipedia.org/wiki/BlackRock
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

59130 Postings, 7344 Tage KickyStraftäter abschieben, auch wenn ein Risiko

 
  
    
06.12.19 00:34
in ihrer Heimat besteht
https://www.welt.de/politik/deutschland/...chieben-So-bald-nicht.html
"Wenn Ausländer in Deutschland schwere Straftaten begehen, aber trotzdem nicht abgeschoben werden, mag das zwar oft gute Gründe haben ? in weiten Teilen der Bevölkerung stößt das aber auf größtes Unverständnis. Noch unverständlicher ist es, wenn es sich bei den Straftätern um Schutzsuchende handelt. Also um solche Menschen, denen von der Gesellschaft ein auskömmliches Leben finanziert wird, bis sie keinen Schutz mehr brauchen ? weil in der Heimat wieder Frieden eingekehrt ist und keine Verfolgung mehr herrscht.

In keinen Staat ist es aber so schwer abzuschieben wie nach Syrien: Es ist schlicht ausgeschlossen. Das vom Bürgerkrieg verheerte Land ist das einzige weltweit, für das ein vollständiger Abschiebungsstopp durch die Bundesrepublik gilt...."

ach nee, da kann inzwischen jeder mit Visum einreisen, kriegt es innerhalb einer Woche, fliegt nach Beirut und von da mit Sammeltaxe oder Bus. Nur in wenigen Landesteilen wie um Idlib besteht Einreiseverbot...Bundestagsbageordnete der AFD waren erst kürzlich in Damaskus und berichteten von völlig normalem  Leben
Aber klar,  unser Maasmännchen iund Merkel sind  der Meinung, Assad ist ein Schlächter , mit dem verhandeln wir nicht. Dabei hat Assad schon Amnestie verkündet für die, die nicht Soldaten werden wollten. Aber Syrien ist ja ein Freund Russlands , so wie Eritrea...

Genau so irre wie das Verhalten gegenüber Russland !
Schreib doch die BZ heute in grossen Lettern: "PUTINS MÖRDER " als sei das alles bewiesen  

59130 Postings, 7344 Tage KickyBerliner Tschetschenenmord: Maas weist zwei

 
  
    
06.12.19 00:44
Diplomaten aus wegen ungenügender Mitarbeit der Russen
Changoschwili wurde am 23. August wurde im Kleinen Tiergarten in Berlin-Moabit mit einer schallgedämpften Neun-Millimeter-Glock 26 durch einen Kopfschuss getötet. Der 41-jährige war georgischer Staatsangehöriger, aber ethnischer Tschetschene aus dem Pankissital. Im zweiten Tschetschenienkrieg hatte er eine Separatisteneinheit in dieser russischen Teilrepublik kommandiert.

2016 stellte Changoschwili in Deutschland einen Antrag auf Asyl, den er damit begründete, dass ihm der russische Staat nach dem Leben trachte und ihn sein Heimatland Georgien nicht schützen könne. Das Bundeskriminalamt stufte ihn nach der Sichtung seiner Angaben zwei Jahre lang als islamistischen Gefährder ein. Fragen, warum sie diese Einstufung änderte, lässt die Behörde unbeantwortet.

Bereits unmittelbar nach der Festnahme dieses Verdächtigen spekulierten Medien, ob es sich bei der Tat um einen russischen Staatsauftrag handeln könnte. Die russische Staatsführung wies diese Spekulationen zurück.

Die diplomatische Betreuung des Untersuchungshäftlings durch russische Konsulatsangehörige, auf die die Wochenzeitung Die Zeit in ihren Mutmaßungen verwies, war für einen russischen Staatsauftrag ein eher schwaches Indiz. Sie ist international üblich und wird auch deutschen Verdächtigen im Ausland gewährt. Ähnlich wenig aussagekräftig waren eine in seinem Schengen-Antrag angegebene Telefaxnummer, die zu staatsnahen Energiefirmen führen soll, und der Erstverkauf der Tatwaffe nach Estland, das damals - 1986 - noch zur Sowjetunion gehörte.

Nun hat die deutsche Bundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Berichten des Nachrichtenmagazins Der Spiegel und der Süddeutschen Zeitung nach leitet sie ihren "Anfangsverdacht" einer ausländischen staatlichen Beteiligung an der Tat aus einem neuen Indiz ab: Einer angeblich achtzigprozentige Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei Vadim S. um einen aus Kasachstan kommenden ethnischen Russen namens Vadim K. handelt, nach dem in Russland zwischen 2013 und 2015 gefahndet wurde....."

mannoman wie dämlich muss man denn sein, nicht zu merken, dass hier an einer Geschichte gegen Russland gestrickt wird  !
 

11515 Postings, 5910 Tage .JuergenMod #663 Wohnungssuche

 
  
    
1
06.12.19 00:54
der Dumm Michel erkennt ja mehrheitlich nicht einmal den Zusammenhang zwischen
Masseneinwanderung seit 2015 und einhergehender  Wohnungsknappheit sowie erorbitanter Mietpreis Entwicklung und wäht die Verantwortlichen und "weiter so Parteien" immer wieder.

Wie heißt es so treffend, jedes Volk verdient die Regierung die mit Mehrheit gewählt wurde.
Also muss der "Lern und Leidensprozess" in DE erst einmal weitergehen...
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1345 | 1346 | 1347 | 1347  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, DAXERAZZI, Fernbedienung, ixurt, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, Stuff_Wild, UlliM