UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 3557 von 3753
neuester Beitrag: 18.07.19 09:26
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 93812
neuester Beitrag: 18.07.19 09:26 von: yurx Leser gesamt: 13321963
davon Heute: 1088
bewertet mit 101 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3555 | 3556 |
| 3558 | 3559 | ... | 3753  Weiter  

1136 Postings, 1010 Tage Katzenpirat898 AL, um Gottes willen, nicht dass

 
  
    
1
23.02.19 16:17
sie sich noch wie Kuckuckskinder in unserem gemütlichen Nest breit machen! Und bedenke - du hast bereits 10 Kobolde auf der Ignoreliste...  

248 Postings, 1359 Tage InnovationUnd zwar heute noch

 
  
    
3
23.02.19 18:07
 
Angehängte Grafik:
52788289_428100957933058_5971644205334....jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
52788289_428100957933058_5971644205334....jpg

248 Postings, 1359 Tage InnovationUnd der Rest auch noch

 
  
    
2
23.02.19 18:09
 
Angehängte Grafik:
52552010_470110623526397_3687619591330....jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
52552010_470110623526397_3687619591330....jpg

248 Postings, 1359 Tage InnovationWie der Bürger zum Mündel wird

 
  
    
4
24.02.19 02:27
Was passiert, wenn die politischen Geschäfte ausgelagert, ausschließlich ?Berufspolitikern? überlassen werden? Die Politik fällt in die Hände einer Kaste. Es entstehen autokratische Strukturen, wie sie sich die deutschen Blockparteien unter der Kanzlerschaft von Angela Merkel geschaffen haben. Das Volk wird von Wahl zu Wahl hofiert und ansonsten betüttelt, als habe es nicht alle Tassen im Schrank.

https://www.achgut.com/artikel/...nLhPrnLOy843TwrHGIoi-NpsZCe8Rbsr3mo  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumLeser manipulieren ?

 
  
    
4
24.02.19 11:00
bei ntv Seite 112 Vidiotext (24.02.2019 / 09:59 Uhr) unter  ""Weidel "lächerliche" Vorwürfe ""

Text:    " . . . . die dann zurück gezahlt werden"
--------------------------------

Der Leser muss denken, der AfD- Kreisverband hat noch nicht zurück gezahlt. (Parteispenden)

Dem Leser wird nicht der aktuelle Informationsstand vermittelt. Heißt: Parteispenden sind schon nach kurzer Zeit
zurück gezahlt worden. Das fehlt !

Eine geschickte Wortwahl und spielen mit dem Zeit Fenster, damit der Leser eine negative Meinung sich bilden soll.
Bei mir kommen sie an die falsche Adresse.  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiummal ehrlich, normal ist es nicht

 
  
    
4
24.02.19 11:14
Freispruch für Asylbewerber trotz nachgewiesenen Mordes?
Offenburg, Baden-Württemberg. Ein abgelehnter afrikanischer Asylbewerber, der in Offenburg nachgewiesenermaßen einen deutschen Arzt mit mehr als 30 Messerstichen niedermetzelte, kann wohl nicht als Mörder verurteilt werden. Beim Wort Freispruch ging ein Raunen durch die Zuschauerreihen.
Quelle:
Prozess wegen Mord an Arzt: Freispruch trotz nachgewiesenen ...
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...d-an-arzt-freispruch-tro...
vor 3 Tagen (immer Überschrift eingeben, dann Text)
--------------------------------------------------

Bitte Text auch lesen. Das, in einer digitalen Welt, spricht sich rum wie im Lauffeuer. "Macht ein auf Macke + euch passiert nichts"

Mag ja alles so sein die Justiz (Gesetzgeber) usw. aber dann sollte man richtig handeln. Grenzen zu ! Dänemark hat gelernt.

Wir können niemanden in den Kopf schauen, da das so ist, sollte nur Hilfe vor Ort erfolgen bzw. zum Nachbarland.
Das wäre vernünftig.
Frau Merkel ? juristisch wird man sie nicht belangen können, aber der Wähler sollte handeln. EU hat auch Schuld, eindeutig.

Wir wählen nicht diese EU im Mai.  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumwas zum Thema

 
  
    
1
24.02.19 11:18
Deutschland – Der größte Hedgefonds der Welt
Den allermeisten Deutschen scheint nicht bewusst zu sein, dass ihre Ersparnisse für das sogenannte europäische Bankensicherungssystem bereits verpfändet sind. Wenn das System zerbricht, werden die Bürger für die Lasten aufkommen müssen – die Folterinstrumente dafür liegen bereit.  Von Vera Lengsfeld.

Tschüss !  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumÖkonomie

 
  
    
2
24.02.19 17:00
Soll ich hier weiter schreiben, werte Leser ?

Nach neuster Umfrage "Grüne"/Bündnis 90 kommen diese auf 20%

Da muss man mal fragen, ob die Wähler blind sind ? Über Jahre Monokulturen zu sehen. Von 1998-2005 haben SPD + Grüne regiert.

hier mal zu lesen:
"Das Erneuerbare-Energien-Gesetz
Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine zentrale Säule der Energiewende. In diesem Zusammenhang wurde ein erfolgreiches Instrument zur Förderung des Stroms aus erneuerbaren Energien konzipiert: das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), welches erstmals im Jahr 2000 in Kraft getreten ist und seither stetig weiterentwickelt wurde (EEG 2004, EEG 2009, EEG 2012, PV-Novelle, EEG 2014, EEG 2017)."

"" . . welches erstmals im Jahr 2000 in Kraft getreten ist""

das ist geklärt.

Ist der Strom billiger geworden ? Sonne + Wind stellen doch keine Rechnung. Hier in Bulgarien zahlst du 9 Cent / KWh.

Das schlimme ist, die Politik/Staat sollte immer den Regulator spielen und nicht den Lobbykräften in die Hand spielen.
Rapsfelder für die Mobilität, (E10/E5) Maisfelder für die Verstromung. (Biogasanlagen) Ist ja nachhaltig sagen die "Grünen". Es ist eine Mogelpackung. Lachgas N2O  !

" 2016 stammten 59 Prozent der gesamten Methan- und sogar 80 Prozent der Lachgas-Emissionen aus der Landwirtschaft. Effiziente Minderungsmaßnahmen sind daher dringend erforderlich." schreiben sie.

"Lachgas – Distickstoffoxid
Lachgas (N2O) ist ein Treibhausgas, das rund 300-mal so klimaschädlich ist wie Kohlendioxid (CO2)."
schreibt, man höre und staune, dass Umweltbundesamt.

Lachgas und Methan | Umweltbundesamt
https://www.umweltbundesamt.de/themen/...irtschaft/.../lachgas-methan
31.01.2019 (Überschrift eingeben dann Text)

Dem Bauern kann man keinen Vorwurf machen, er baut das an wo er viel Kohle verdient.
Die Folgen waren und sind: Insektensterben/Vogelsterben!

Die Ackerflächen für die Volksernährung werden weniger. 2018 extrem Sommer trocken, 2019 wird nicht besser, evtl. noch schlimmer,
die Anzeichen bemerken wir jetzt schon im Februar. Die Ernteerträge werden gering + weil Flächen entfremdet wurden, kann auch nicht gegen gesteuert werden.

So, dass ist nur die Spitze des Eisbergs "Landwirtschaft".

Was ist mit der Tierquälerei, keine Art gerechte Haltung. Kühe müssen die Sonne sehen. (+ wenig Kraftfutter) Schweine müssen wühlen, Federvieh scharren.
Massentierhaltung fördert die Nitratbelastung unseres Grundwassers. DE schneidet da ganz schlecht ab.
Tierbestand muss reguliert werden. Priorität Volksernährung aus eigener Produktion, nicht mehr. (auch wegen Umwelt/Transport)
Ein Milchbauer muss per Gesetz für ein Liter Milch ca. 50,- Cent bekommen + nicht der Handel. So das er gut leben kann.
Dann muss landesweit berechnet werden, wie viel Milchkühe ausreichend sind, entsprechend der Hof-Größe. Die Anzahl kann nicht ins
unendliche steigen. Einer der zu viel Kühe hat, muss reduzieren, der andere hätte noch Luft nach oben.

Dafür ist der Gesetzgeber verantwortlich. Nun kommen die Kritiker + sagen: Das ist ein Eingriff in die Marktwirtschaft. Das riecht nach Planwirtschaft.
Eben nicht, der Staat muss hier regulieren. Der Handel muss sich mit kleineren Profit abgeben. Punkt !

Das gleiche ist mit den vielen LKW auf unseren Straßen. Lobbywirtschaft hat die Politik gemacht. Nur nicht den Motorenbau weh tun.
Politik hat versagt ! Langstrecken nur über Schiene oder Wasser. Kurzstrecken per LKW. Gesetz muss her, wo was fest geschrieben steht.
Die Fahrer hätten dann auch ein geordneten + geregelten Arbeitstag. Leider ist die Schiene vernachlässigt worden. Das das alles nicht in ein
bis 2 Jahren zu bewältigen geht, ist klar. Hätte man aber um 2000 damit angefangen, wären wir weiter.

Fukushima war auch nur ein Vorwand, die AKW abzuschalten. Die Wahrheit ist eine ganz andere.

Ihr seht, zu viel der Themen + man darf nicht den Fehler machen alles in einem Topf zu werfen.  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumEnergie Deutschland (DE)

 
  
    
2
24.02.19 17:51
"2018 wurden rund 556,5 Milliarden Kilowattstunden Strom verbraucht - gegenüber 555,8 Milliarden kWh in 2017."

Kernkraftwerke in Deutschland.
"In Deutschland sind 17 Kernkraftwerke mit einer elektrischen Bruttoleistung von 21.497 MW in Betrieb. Im Jahr 2008 erzeugten sie 148,8 Mrd. kWh elektrischen Strom. Die Zeit- und Arbeitsverfügbarkeiten betrugen 80 % bzw. 77,9 %. 15 Kraftwerke wurden bisher stillgelegt"

ca. 45 AKW hätten wir noch bauen müssen, um alles abzudecken.

"Ein großes Windrad moderner Bauart kann eine Leistung von sechs Megawatt bringen. Ein mittleres Kernkraftwerk leistet 1200 Megawatt. Nach dieser Rechnung könnten 200 moderne Windräder ein Atomkraftwerk ersetzen. Macht bei bundesweit 17 AKW insgesamt 3400 Windräder.05.04.2011"

"Rußland beliefert deutsche Kernkraftwerke mit militärischem Uran"

Was auch preiswerter ist.

Letzter Absatz:
"Hat das Atomforum sich selber zensiert?

Nach der Einigung über die Eckpunkte des Atomausstiegs gab es zu diesem Thema keinerlei Mitteilungen mehr. Sogar die hier zitierten beiden Pressemitteilungen scheinen nachträglich von der Internet-Seite des "Deutschen Atomforums" entfernt worden zu sein. Das änderte sich erst, als die "Süddeutsche" recherchierte. Um den Vorwurf der Geheimniskrämerei zu entkräften, berief sich das Atomforum auf seine Pressemitteilung vom 6. Mai 2000. Es konnte aber den Originaltext angeblich auf die Schnelle nicht finden und zur Verfügung stellen. Die SZ monierte daraufhin in ihrem Artikel, daß der Text nicht einmal im Internet-Archiv des Atomforums zu finden sei, das sonst alle Veröffentlichungen seit Beginn des Jahres 2000 enthält. Kurz darauf fand sich beim Atomforum die Original-Pressemitteilung doch noch, und auch auf der Internetseite des Lobby-Vereins war der Text plötzlich wieder verfügbar..."

(verschwinden lassen, kommt mir bekannt vor)

Quelle:
Rußland beliefert deutsche Kernkraftwerke mit militärischem Uran
www.udo-leuschner.de/energie-chronik/120901.htm
Rußland beliefert deutsche Kernkraftwerke mit militärischem Uran .... Hergestellt würden die Brennstäbe von der russischen Firma MSZ in Kooperation mit ...
--------------------------------------------
(falls kein Text, wie immer Überschrift eingeben)
ich weiß, viel zu lesen aber notwendig. Irgendwo habe ich gelesen das 2013 der Vertrag mit Russland ausläuft. Man hätte diesen dann verlängern müssen.

Na, überlegt mal. Da hat doch bestimmt die USA evtl. auch GB/F dazwischen gefunkt. Billigeres Militär Uran aus Russland / dazu  Abhängigkeit / + Russland verdient, dass geht gar nicht. Da kam Fukushima gerade recht (2011) Das alles muss man im Zusammenhang sehen. Siehe auch mit der Ostsee-Gasleitung 2. was da die USA für ein Aufriss macht. (Abhängigkeit + Feind)
Hier wurde kaum was berichtet, Volk unwissend lassen. Die Energiewende lag nicht an Fukushima, dann hätten sie bei Tschernobyl
(26. April 1986) schon reagieren können.
Nein, schon 2000 wussten sie, dass der Vertrag 2013 neu hätte verhandelt werden müssen. Die USA war dagegen + Volk wusste von nichts.

 

 

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumDDR-Uran kam/kommt zurück ?

 
  
    
24.02.19 18:11
so könnte man es sehen.

hier:
"Die Uranproduktion in der ehemaligen DDR durch die Sowjetisch Deutsche AG Wismut
war mit mehr als 210.000 t Uran als weltweit viertgrößter Produzent beteiligt."

Raus geholt so viel wie man konnte.

nachzulesen bei:
Wismut (Unternehmen) – Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Wismut_(Unternehmen)
Die Wismut AG  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumsorry, werte Leser

 
  
    
24.02.19 18:22
"Die Energiewende lag nicht an Fukushima" meinte die Abschaltung der AKW lag nicht nur an Fukushima, nicht die Energiewende.
;-))  

248 Postings, 1359 Tage InnovationLüdecke im Bundestag

 
  
    
1
24.02.19 18:43
prompt liegen bei den Grünen die Nerven blank :-)
sehr Interessanter Beitrag, schaut euch das eingefügte Video an !

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/02/24/...MV-GKk6VWhWlIHiLczkgk  

248 Postings, 1359 Tage InnovationWindräder in Europa

 
  
    
2
24.02.19 18:49
stehen häufig gleichzeitig still, Wind bläst fast immer gleich stark oder schwach. Ein Ausgleich der Stromerzeugung über Grenzen ist nicht möglich

https://www.en-former.com/...uropa-stehen-haeufig-gleichzeitig-still/  

248 Postings, 1359 Tage InnovationCO2 das arme Molekül

 
  
    
2
24.02.19 19:29
GRETA, LENA UND CO GEWIDMET
Ein kleines Molekül ist in Verruf geraten, wird von Wissenschaftlern als Hauptschuldiger der ?vom Menschen gemachten? Erderwärmung ausgemacht und verwandelt Schulschwänzer in Ökohelden.

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/buecher/...Fk0i9Ly0n0aKTJzh0  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumFrankreich

 
  
    
1
25.02.19 10:03
Atomkraft
Kein anderes Land hat sich stärker der Atomenergie verschrieben als Frankreich.
58 AKW + mehr als 200.000 Arbeitsplätze, so wie 3/4 des Stroms kommen aus AKW.
Ist die drittwichtigste Industrie des Landes. Weltweit liegt Frankreich auf Platz 2 der größten
Atomstromproduzenten. Nur die VSA liegen noch davor.

Atom-Endlager . . . siehe selbst >
Hochradioaktiver Müll: Frankreich genehmigt Atomendlager nahe ...
https://www.welt.de › Wirtschaft
13.07.2016

schon merkwürdig, hat das was mit der langjährigen Geschichte beginnend 1687 . . . was mit zu tun ? Natürlich wäre das alles
nur Spekulation.

"Frankreich genehmigt Atomendlager nahe deutscher Grenze" im Netz eingeben. (bei Welt)  

18088 Postings, 4748 Tage Malko07#88915: Nichts ist für die Ewigkeit -

 
  
    
3
25.02.19 16:45
auch nicht die Menschheit. Trotzdem ist absehbar, dass wir uns bei dem vorhandenen Energiehunger anstrengen werden auch den energiereichen Atommüll erneut zur Energiegewinnung zu verwenden. Sowohl in Belgien als auch in Russland gibt es jetzt schon vielversprechende Forschungsergebnisse. Die Energie muss sich nur noch etwas verteuern damit sich die Anwendung lohnt. Deshalb ist es wichtig den Müll so zu lagern dass er wieder ohne zu große Anstrengungen geborgen werden kann. Bis es so weit ist, ist eine Lagerung in 500 m Tiefe wie es die Franzosen anstreben dann sicherlich ungefährlicher als unsere oberirdische Lagerung die dem vollen Zugriff von Flugzeugabstürzen und Terroristen ausgesetzt ist. Wichtig wären auch noch Atomkraftwerke mit inhärenter Sicherheit. Diesbezüglich wurde schon viel versprochen aber bis jetzt noch nichts geliefert.

Egal wo man in Westeuropa "gefährliche" Anlagen baut, sie befinden sich immer recht nah bei Nachbarn. Wir hatte ja schon ganz praktisch festgestellt wie nah Tschernobyl ist. Nur Frankreich hatte es nicht getroffen. Der dortige Grenzschutz ließ die radioaktiven Wolken nicht über die Grenze ;o)

Im Regelfall kommt der Wind in Westeuropa aus dem Westen. Mit Tschernobyl  hatten wir Pech gehabt. Also ist es sinnvoll derartige Anlagen immer im östlichen Teil eines Landes zu bauen. Baden-Württemberg ist sicherlich nicht gefährdet. Dort gibt es schließlich einen grünen Ministerpräsidenten.  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumwieder ein Rentner

 
  
    
25.02.19 18:11
Forum: "Flüchtlinge Asylanten Ist die Angst berechtigt?" rein schauen  

56744 Postings, 7203 Tage KickyItalien könnte der nächste Crash sein

 
  
    
3
26.02.19 18:04
Frankreich ist tief besorgt, weil die französischen Banken italienische öffentliche und private Kedite im Umfang von 311 Milliarden haben, und da sind die Derivate und Garantien von weiteren 73 Milliarden noch nicht dabei, insgesamt sind d as 17% vom französischen  GDP

https://wolfstreet.com/2019/02/23/...tart-in-italy-french-government/  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumEuro - war der falsche Weg

 
  
    
26.02.19 19:02
""FRANKFURT (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) hat der Sberbank Europe AG eine Verwaltungsstrafe von 630.000 Euro auferlegt. Die Sanktion wurde für Verstöße gegen die Großkreditanforderungen gemäß Artikel 395 Absatz 1 der Eigenkapitalverordnung verhängt, wie die EZB mitteilte. Innerhalb von zwei aufeinander folgenden Quartalen im Jahr 2015 sei der Höchstbetrag einzeln und auf konsolidierter Basis überschritten worden, bemängelte die EZB.""
Quelle:
EZB verhängt Geldstrafe von 630.000 Euro über Sberbank Europe
https://www.finanznachrichten.de/.../...engt-geldstrafe-von-630-00...
vor 8 Stunden

EZB sollte mal vorsichtig sein, die Banken haben so schon kein Geld.

Griechenland wird sich 2020 melden, da brauchen sie frisches Geld. Wie sollen die Griechen das schaffen ? Sie haben die Löhne gedrückt, so mit auch die Steuern. Eliten sind ausgewandert. Seit der Finanzkrise 2008 sind 500.000 Griechen ausgewandert.

Auswanderung: Rumänien und Bulgarien bluten aus: (siehe Netz)

Tatsächlich sind von 2000 bis 2017 2.779.291 deutsche Staatsbürger ausgewandert. Ihnen stehen 2.496.526 deutsche Staatsbürger gegenüber, die nach Deutschland zugewandert oder zurückgekehrt sind. Das macht einen Netto-Abwanderungssaldo von 282.765 Deutschen.
Seit 2015 ist ein rapider Anstieg der deutschen Abwanderer festzustellen.

Italien hat 130% Verschuldung + Frankreich benötigt auch Geld. Macron seine "Reformen" gingen nach hinten los. Die Franzosen wehren sich,
sie sind nicht solche Schlafmützen wie die Deutschen.

Der Euro hat die Wechselkurse abgeschafft + bald macht es Puff.

Experimente !

Ein Europa der Vaterländer heißt: EWG

Soziale MW wurde durch die Agenda 2010 abgeschafft. (durch Grüne + SPD)
Zinsen gibt es schon aeit 10 Jahren nicht mehr.

Dem Deutschen scheint es immer noch nicht zu stören.
Die Goldmark oder die DM muss her.  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumE-Auto + seine Zukunft

 
  
    
26.02.19 21:22
alle setzen auf E-Auto und ich sage, dieser Weg ist falsch. Nun können die Auto-Manager gerne behaupten, nur eine Einzelmeinung.

Da die Industrie aber auch die Politik nicht handeln wollten, ist die Zeit überreif. Steinmeier hatte einen Erfinder/Wissenschaftler ausgezeichnet.
Er erfand eine Emulsion, die Wasserstoff gefahrlos transportieren  lässt.

Wir müssen Nordafrika gewinnen für Sonnen-Strom. Dieser dann H herstellen kann + nach Europa transportiert wird.
Teil mit Schiff, wie auch per Rohrleitung.

Wasserstoff ist für die nächsten tausenden von Jahren verfügbar. Der Fußabdruck ist geringer als Batterie-Auto.
""Wasserstoffantrieb: Wo bleiben deutsche Autobauer?"" ins Netz eingeben > Filme

Politik hätte schon vor 10 Jahren was tun müssen. DE wird abgehangen.  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumNeues Kampfflugzeug

 
  
    
26.02.19 21:37
da sagt einer im TV, DE alleine könne nicht ein neues Kampfflugzeug entwickeln bzw. bauen.

Ein Treppenwitz ! Beim unsichtbaren U-Boot ging es auch, 6 Stück haben wir + eines ist wohl fahrbereit. 2 x konnte in einer Übung
den benannten US-Flugzeugträger versenkt werden. 2001 + 2013 in einer Nato-Manöver Übung.

DE sollte sein Knowhow nicht Preis geben. Der BND ist wohl groß genug, um Industrie-Spionage zu verhindern.

Die Quelle des geistigen Erfolgs wird langsam versiegen. Schuld ist die Einwanderung. Sprache ein Hindernis.
Es ist nicht zu übersehen, die Politik ist wie ein Bremsklotz, seit 2005. Geldüberschüsse wurden verkonsumiert, anstelle es
sinnvoll einzusetzen.
Das rächt sich mit der Zeit.

Wir dürfen unsere Potentiale nicht den anderen Ländern, nur weil wir "Europa" sind, Preis geben. Ansonsten werden wir nichts mehr in der Welt zu verkaufen haben. Es ist ein schleichender Prozess.
Politik ist zur Zeit nicht mit dem IQ ausgestattet.
 

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomiumMini-Kriegswaffen eigentlich nichts neues

 
  
    
26.02.19 21:54
Deutsche Ingenieure arbeiten an einer neuen Technik für fast ...
https://www.businessinsider.de/...nnten-bald-fast-unsichtbare-supe...
09.01.2018
-----------------------------
Was nutzen Flugzeugträger, eine Big Militärmaschinerie. Kosten viel.

DE sollte Gedanken machen, wie man es besser machen kann. Ich würde auf Mini setzen.

U-Boot mit 28 Mann Besatzung, Kosten 400 Mio. Euro / St. als Beispiel. Es geht aber noch kleiner um Armeen auszuschalten. Der
Fokus liegt auf unfähig machen von Kriegsgeräte, weniger auf Mensch.  

12151 Postings, 2155 Tage deuteronomium2001 +

 
  
    
26.02.19 22:07
U24 "versenkt" amerikanischen Flugzeugträger! [Archiv] - HPF ...
https://www.politikforen.net/archive/index.php/t-136701.html
09.02.2013 - 28 Posts - ‎18 Autoren
Das "U32" legt zum internationalen Manöver "Westlant Deployment" an der ... U-Bootgeschwaders, Sascha Helge Rackwitz (40) und grient dabei. ... Damals, im Jahr 2001, gelang dem deutschen U-Boot "U24" dieses Kunststück. .... 1945 fuhr der Kapitän Adalbert Schnee mit einem neuen U-Boot des Types ...  

18088 Postings, 4748 Tage Malko07Absurde Treibjagd

 
  
    
6
27.02.19 11:12
In Deutschland wird der Diesel verdammt, obwohl die neusten Modelle extrem sauber sind, und über Stickstoffdioxid gestritten, obwohl Feinstaub das viel grössere Gesundheitsproblem ist. Die Konzerne haben bei Politik und Medien keinen Kredit. So zerlegt man die eigene Spitzenindustrie und sägt am Wohl ...
 

40275 Postings, 4058 Tage Fillorkillobwohl die neusten Modelle extrem sauber sind

 
  
    
27.02.19 12:04
Warum sind die wohl 'extrem' sauber ? Warum kann man heute in der Ruhr wieder baden und schwimmen ? Die Antwort liegt auf der Hand: Weil die Gesellschaft jeweils Massnahmen erzwungen hat, die ihre Adressaten aus der Industrie regelmässig als 'absurde Treibjagd' und Auflage zur 'Selbstzerstörung von Spitzenindustrien' denunziert haben. Der Status Quo, den sie heute so geschichtsvergessen gegen ihre Kritiker verteidigen, ist gar nicht anders zustandegekommen.

Die rechtsradikale Propaganda hängt sich da nur dran, anders als den Autoindustriellen geht es ihr aber nicht um möglicherweise bedrohte Extraprofite auf Kosten der Umwelt,  sondern um den Beweis sich von 'Gutmenschen' nicht erpressen zu lassen. Jede Drecksschleuder, jedes zerstörte Biotop und jede Klimakrise dient diesem Beweis und wird deshalb trotzig begrüsst.  
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

Seite: Zurück 1 | ... | 3555 | 3556 |
| 3558 | 3559 | ... | 3753  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben