UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 3554 von 3572
neuester Beitrag: 24.03.19 14:56
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 89293
neuester Beitrag: 24.03.19 14:56 von: Shlomo Silbe. Leser gesamt: 12971133
davon Heute: 1945
bewertet mit 101 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3552 | 3553 |
| 3555 | 3556 | ... | 3572  Weiter  

11847 Postings, 2039 Tage deuteronomium:-)) wem es hilft

 
  
    
14.02.19 20:11
Frage:
Warum sollen wir Reparationen an Polen zahlen ? Wir, als junge Generation sollen für was bestraft werden, was wir nicht zu
verantworten haben. Das hätte in den 50 iger oder 60 iger evtl. 70 iger erfolgen müssen. Nun ist es zu spät.

Anders ist der Krieg gegen Vietnam, oder Irak/Syrien. Wer ohne UN-Mandat bombt, USA/GB/F sie sollten zur Kasse.
Damit ist der Fall erledigt.

TV
Bemerkenswert die Medien fahren scharf links + hetzen mal wieder auf die AfD. Ist ja nichts neues. Argumente haben sie keine.
Im BT wird über die "Wohnungsnot" debattiert. Sehr merkwürdig. Wo / a 175.000 Menschen mehr weg sterben als geboren werden.
Da sollte ausreichend Wohnraum vorhanden sein. (?)

Die Politiker der Alten, bemerken nicht mal, ach die Zugereisten wollen auch Wohnungen. AfD hat es im BT auf dem Punkt gebracht.
Wären die Grenzen 2015 zugemacht worden, hätten wir nicht den angespannten Wohnungsmarkt.

Anscheinend suchen die Politiker immer noch ihren IQ.    

55033 Postings, 5435 Tage Anti LemmingPolen wurde überfallen

 
  
    
2
15.02.19 08:29
- unter Verletzung des Münchener Abkommens (Stillhalteabkommen) von 1938. Zur Rechtfertigung seines Überfalls auf Polen hat Hitler eigens einen Propaganda-Film drehen lassen, in dem als polnische Soldaten verkleidete KZ-Insassen den deutschen Radiosender Gleiwitz (nahe der poln. Grenze) "überfallen" ließ. Also Fake-News vom Führer.

Es gab selbstverständlich KEIN Mandat des Völkerbunds (Vorläufer der UN) für Hitlers Krieg gegen Polen. Also hier auch Fake-News von Deute.

Reparationszahlungen an Polen wären daher im Prinzip angemessen. Allerdings regieren in Polen rechte Raffer, die nur sauer sind, wegen Nord Stream 2 keine Gas-Durchleitungsgebühren von Russland mehr kassieren zu können. Also wird ersatzweise auf Reparationen gepocht. Als den Griechen die Staatsschulden bis zur Oberkante/Unterlippe standen (Verhandlungen zwischen Schäuble und Tspiras/Varoufakis), zogen die Griechen ebenfalls die Forderung nach Reparationszahlungen als Joker aus dem Hut.  

17808 Postings, 4632 Tage Malko07Reparationszahlungen wegen einem

 
  
    
3
15.02.19 09:54
Krieg sind juristisch, auch nach internationalem Recht,  nicht geregelt. "Vereinbart" werden derartige Zahlungen, wenn überhaupt, zwischen den Siegern und den Verlierern. Kommt es nicht zu einer derartigen Vereinbarung respektive diese wird unbestimmt in die Zukunft geschoben, existiert sie nicht. Politisch kann es trotzdem zu einer Einigung kommen, ein Rechtsanspruch gibt es jedoch nicht.

Polen wurde gemeinsam von Deutschland und der Sowjetunion zerstört und nach dem Krieg von der Sowjetunion geplündert. Griechenland litt stark unter der deutschen Besetzung und nach dem Krieg verhinderte ein sehr blutiger Bürgerkrieg, gesteuert von den Westmächten, die Installierung eines unangenehmen Regimes. Führte im Nachhinein sogar noch zu einer Militärdiktatur unter der Steuerung der USA.

Viel Spaß bei der Festlegung der Reparationszahlungen.

Es stellt sich auch die Frage wann endlich die napoleonischen Kriege und der Krieg der Franken gegen die Sachsen aufgearbeitet wird.

 

17808 Postings, 4632 Tage Malko07#88827: Die Sowjetunion, als deren

 
  
    
15.02.19 09:56
Nachfolger sich das heutige Russland sieht, war am Krieg gegen Polen beteiligt. Wir gerade von Linken oft schamhaft unter den Tisch gekehrt.  

11847 Postings, 2039 Tage deuteronomiumGeschichte ist bekannt

 
  
    
15.02.19 10:04
+ wie jeder selbst aktuell verfolgt hat + verfolgen kann. Was war mit Iraks Massenvernichtungswaffen ? Fake News !

Skripal ? Der Westen behauptet, bewiesen ist nichts.
INF-Vertrag der Westen behauptet, bewiesen ist nichts.
Nato-Truppen sind vor der russischen Grenze. Wer bedroht wem ?

Du kannst im Netz nachlesen, GB/USA/F haben kein UN-Mandat gegen Syrien.  Das ist von mir keine
""Fake News"" mein Guter.

Bemerkenswert ist aber, Vergleich Hitler mit dem heutigen Westen da zeigen sich Parallelen. Schaffe einen Vorwand !

Irak-Lüge,  USA schaffte einen Vorwand. Hitler schaffte eine Vorwand !
--------------------------------------------------

"Reparationszahlungen an Polen wären daher im Prinzip angemessen." Nicht mehr heute, unsere Steuern für was ?

Zum anderen, das Land die Ostgebiete was sie bekommen haben wohl kein Gegenwert ?

Typisch ist, wer keine Argumente hat, kramt in der Vergangenheit. Wir als junge Generation haben Null Schuld. Null !
Bestrafst du deine Kinder, was deine Vorfahren angestellt haben ? Das erklär mal deinen Kindern, die zeigen dir einen Vogel.

Warum macht Merkel keine Friedensverträge ?
Warum lagern in Büchel Atombomben ?
Warum sind Deutsche Soldaten an der russischen Grenze ? Allein der Gedanke, da stehen einen die Nackenhaare. Alles unter der
CDU/SPD + Merkel.

Fake News ? diffamieren, Personen unglaubwürdig machen, dass könnt ihr. Das gleiche wird mit der AfD gemacht.

◾“Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.”
      André Gide  

2194 Postings, 2164 Tage gnomonBessermenschen

 
  
    
15.02.19 11:11
- eine zynische begriffskreation, erschaffen von bedauernswerten versagern, denen der zugang zum kreis der anderen verwehrt ist. bedauernswert, weil sie sich für den rand der gesellschaft nicht etwa freiwillig entschieden haben, sondern allein auf grund ihrer abstammung von rassisch reinen "wir-haben-nur-befehle-befolgt-vorfahren" dazu bestimmt sind. es liegt ihnen im blut, das böse vorzugsweise hinter den grenzen der öffentlichkeit auszuleben, damals im osten, heute in der anonymität des internet. wenn es vorbei ist, werden sie sagen sie haben von nichts gewussst. sie tragen keine schuld für vergangenes, dennoch bezahlen sie in einer form von erb-last für ihre genetische sonderstellung als schlechtmenschen. sie bezahlen mit ihrem jämmerlichen  und schmerzerfüllten dasein, getrieben von hass, neid und unmenschlichkeit. ihre klägichen versuche unter dem deckmantel einer politischen identität die letzten reste von gewissen zu bedienen, werden von ihren kindern vermutlich genauso verharmlost werden, wie sie es heute mit ihren vorfahren tun. ihr fluch wird es bleiben, niemals bessermenschen zu sein und niemals an erfolg und ansehen beteiligt zu sein und niemals zufriedenheit zu erlangen.



 

17808 Postings, 4632 Tage Malko07Das mit dem internationalem Recht

 
  
    
1
15.02.19 11:27
ist so eine Sache. Wenn es Beteiligte nicht kümmert ist es keinen Cent wert. Letztendlich geht es um kurz-, mittel- und langfristige Interessen. Und wenn man mit offenen Augen die Geschichte studiert, sieht man dass das alles andere als statische Angelegenheiten sind. Und so ist es, dass nicht nur die USA und die EU Interessen haben, nein, Russland hat ebenso Interessen. So wie die USA nicht wollen dass die EU ihnen über den Kopf wächst und ein zu starker Konkurrent wird, hat Russland ein Interesse daran aus der EU einen Satelliten zu machen und so seine erneut angestrebte Großmachtstellung zu erweitern. Europa mag zwar klein sein, ist aber im internationalem Geschehen ein sehr wichtiger Baustein und so wollen viele es in der Hand haben, auch China. Und egal wer es in der Hand hat, will es nicht mehr hergeben und über es bestimmen.

Da bleibt für mich nur festzustellen, lieber bin ich etwas von den USA abhängig als mich in den Händen von China und Russland wieder zu finden.

Und die neuen Mittelstreckenraketen Russland bedrohen auch Europa. Ich verstehe die Lage Russlands da es sich auch durch die Mittelstreckenwaffen von Indien, Pakistan, Nordkorea und China bedroht sieht.  Das ist aber noch lange kein Grund dass Europa eine neue Bedrohung akzeptiert. Russland hätte mit obigen Ländern versuchen müssen zu einer Abrüstung zu kommen anstatt den INF-Vertrag zu brechen. Es darf also jetzt nicht weinen, dass es zukünftig auch wieder aus Europa bedroht wird.

 

17808 Postings, 4632 Tage Malko07Grüne Ersatzreligion

 
  
    
3
15.02.19 11:41
Viele Deutsche möchten ihr schlechtes Gewissen beruhigen, indem sie Biosprit tanken oder Tofu essen. Nicht nur daran zeigt sich, dass die...
 

3250 Postings, 3161 Tage Murmeltierchen@malko

 
  
    
4
15.02.19 11:56
#833, ja das ist genau das problem - energiewende und wirtschaftswachstum passt so gut wie feuer und wasser.
unter der ansich guten "grünen"motivation  steht leider die unwissenheit komplexer zusammenhänge . dies zeigt sich vor allem bei dem diesel und e-auto diskussionen. ...aber letzlich geht es auch hier nur um profit der konzerne respektive unserer eliten.

davon abgesehen - die tofuesser/ vegetarier als schuldige von regenwaldabholzung anzuzählen ist totaler schwachsinn - das allermeiste soja (90%) wird in der fleischproduktion verbraucht.
der schreiber des artikels hat leider auch keinen durchblick was läuft , echt traurig - auch nur polemik !  

1037 Postings, 1645 Tage ibri... und dennoch hört ihnen keiner zu...

 
  
    
15.02.19 12:13
dank der Propaganda,der Propaganda und nur der Propaganda so einfach ist das zu erkären ... wie hat  z.B. der Kommunismus  40 Jahre überlebt?

Wer von den Subalternen hinterfragt die von Wenigen getroffene Entscheidungen wie in dem nachfolgenden Bericht?


"Das Diesel-Desaster"
Umrüsten, verkaufen, verschrotten

und das auf phoenix!!!

hätte der Bürger solche und ähnliche Fakten, schon vor Jahren, präsentiert bekommen würde es eine AfD wahrscheinlich nicht geben.

https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen/...ster-a-91417.html

WER übernimmt die Verantwortung für all die Kon­se­quenzen?

Vor allem wer weist drauf hin,wer benennt sie, wer korrigiert sie?

die ibris und shlomos und malkos sind keine messias ,die wissen wozu der Mensch fähig ist,kann man eigentlich jeden Tag irgendwo nachlesen...wenn man will, dafür müsste man aber die realitätsferne Phantasiewelt hinter sich lassen  ;-)

 

2194 Postings, 2164 Tage gnomones gibt keine gesellschaft

 
  
    
1
15.02.19 12:15
ohne eliten, murmel. wer seine eliten nicht ehrt ist sein täglich brot nicht wert.
mit ein wenig respekt geht alles leichter....  

3250 Postings, 3161 Tage Murmeltierchengnom

 
  
    
3
15.02.19 12:58
respekt für den der respekt verdient durch. den muss man sich verdienen und zwar durch taten die dem gemeinwohl zuarbeiten und nicht eigenen Interessen. das erzeugt unmut und zeugt nicht wirklich von echter elite im ethischen sinn.
aber das hatten wir doch schonmal. du verstechst es leider nicht.  

2194 Postings, 2164 Tage gnomonelite im ethischen sinn

 
  
    
15.02.19 13:28
jede gruppe setzt sich aus solchen und solchen zusammen, deshalb fehlt mir für deine pauschalverurteilung tatsächlich jedes verständnis.  

2194 Postings, 2164 Tage gnomondem gemeinwohl zuarbeiten

 
  
    
1
15.02.19 13:47
wer macht das schon, wenn er nicht gerade ausgemachter altruist ist, und  selbst dieser wird auf grund seiner haltung nur sehr eingeschränkte möglichkeiten dazu haben.  das gemeinwohl muss  die gemeinschaft  selbst erarbeiten,  und nicht erschnorren.

diese überzeugug basiert auf meinem persönlichen begriff von eliten.  politiker zähle ich jedenfalls nicht dazu. sie werden vom volk bestellt, bezahlt und wieder abgesetzt. sie sind, mit  vereinzelten ausnahmen, korrupt, verlogen und opportunistische, mehrheitssuchende einschleimer. wer diese spezies elite nennt, ist wohl selber schuld an seinem ungemach.  

3250 Postings, 3161 Tage Murmeltierchenpolitiker

 
  
    
15.02.19 14:33
...deinen letzten sätzen stimme ich zu....allerdings vertreten politiker vor allem die interessen der wirtschaftselite. die gibt den verlogenen, korrupten,  schleimigen kurs vor. deshalb ist es für mich meistens einfach es etwas pauschal zu benennen ohne damit falsch zu liegen.  

17808 Postings, 4632 Tage Malko07#88834 (#88834): Im Kraftstoff E10

 
  
    
2
15.02.19 15:04
und anderen mit Bioethanol kommt heute massiv Palmöl zum Einsatz. Gerade die Strategie mit den nachwachsenden Rohstoffen erzeugt riesige Plantagen und dazu ist z.B. ein großer Teil des Lebensraum der Menschenaffen in Indonesien vernichtet worden. Ist nicht der einzige Grund, hat aber der Vernichtung einen richtigen Schub gegeben und die letzten 20 Jahre zu einer größeren Vernichtung als das  dortige Bevölkerungswachstum gebracht.

Auch bei uns wird der Lebensraum von vielen Tieren durch die immer größeren Flächen mit nachwachsenden Rohstoffen für die Energiegewinnung vernichtet. Der Rapsanbau und anderen Pflanzen zur Ethanolgewinnung, der nicht verfüttert wird, darf beliebig  über Schädlingsvernichtung optimiert werden. Und gleichzeitig wollen die Jünger der gleichen Religion die Bienen retten.

Auch die Betrachtung der CO2-Erzeugung ohne Berücksichtigung der Importe zeigt den geistigen Zustand dieser Jünger. Importieren wir eben zukünftig alle Industrie- und Konsumgüter, verdreifachen wir den Konsum und wir werden trotzdem heilig gesprochen. Das CO2 fällt eben bei den Produzenten und nicht bei den Konsumenten an.
 

17808 Postings, 4632 Tage Malko07Gefährliches U-Bahn-Fahren

 
  
    
15.02.19 15:11
Feinstaub gilt als viel gesundheitsschädlicher als Stickoxide. Die Sachverständigenorganisation Dekra hat festgestellt: In unterirdischen Bahnhöfen atmen Passagiere eine erhebliche Dosis Feinstaub ein - viel mehr als an einer vielbefahrenen Kreuzung.
 

3250 Postings, 3161 Tage Murmeltierchen#842

 
  
    
15.02.19 15:35
der größte verursacher von feinstaub ist die bestehende intensive landwirtschaft, weit vor (u-bahn ) autoverkehr.

jegliche landwirtschaft, egal ob lebensmittel oder sonstige nutzpflanzen, muß auf ökologische richtlinien umgestellt werden. ebenso jeder import von selbigen rohstoffen !

nur das willst DU sicherlich auf keinen fall !

 

11847 Postings, 2039 Tage deuteronomium"Bessermenschen" usw. :-))

 
  
    
1
15.02.19 17:49
in welcher Schule bist du gegangen, dass du so aufgeklärt bist ? Nagel auf dem Kopf getroffen.

""Versagern / rand der gesellschaft / befehle-befolgt haben / von nichts gewussst / getrieben von hass, neid und Unmenschlichkeit /
reste von gewissen zu bedienen / niemals zufriedenheit zu erlangen""

trifft für die Linken, Grünen, insbesondere Antifa zu. Vermummt, unfähig zum Diskurs, bereit zur Gewalt. Gut eingeschätzt.
Das erleben wir jedes mal bei Demos. Die Gesichter der Antifa u.a. sind voller Hass. Auch bei TV-Talks, so wie einer von der AfD
bei ist, wird es spannend.
Bundeswehr ist freiwillig, ist das so ? Sie unterschreiben ein Papier, sie hätten in Richtung Osten nein sagen können. Haben sie nicht,
weil die Laufbahn dann zu Ende wäre. Sie alle stützen das "System"

"EU diskriminiert Kinder" + keiner regt sich auf. Wie das denn ? Von nichts gewusst ?

Alles (Themen) in einen Topf zu werfen, nur damit seine schöne Welt i.O. ist. So funktioniert es aber nicht.

Frankreich hat uns 1688-97 / 179x-1815 /1870 auch Kriege beschert, gehört auch zur Geschichte.
Es ist Vergangenheit + hilft uns Null. Die heutigen Probleme, die uns Merkel + Co. geschaffen hat, müssen gelöst werden.
Sicherlich nicht unter den Alt-Partei-Politiker.

nochmal:
◾“Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.”
      Albert Einstein

Über die ökonomischen Schäden hatte ich Beiträge rein gestellt. (nicht noch mal)

Trump will seine Mauer, die bekommt er auch. Vollkommen richtig. Das sollten wir endlich auch tun.

Leyen, "wir halten am 2% Ziel fest" + weiter ? Ich sehe keinen Feind. Russland ist unser Freund. Interessen ? Natürlich !
Wir brauchen Energie + Russland braucht Geld.

So einfach kann das Leben sein. :-))  

208 Postings, 1243 Tage InnovationSichere Herkunfts-Staaten

 
  
    
15.02.19 18:13
?Sichere Herkunftsstaaten" sind ein zentraler Bezugspunkt des Asylrechtes nach GG Art 16a. Was die Grünen-Spitze vorhat ist nichts weniger, als ein schleichender Verfassungsbruch:
die grüne Bundeskanzlerin hat bereits die Verfassungsregel aufgehoben,
wonach Einreisende aus EU-Staaten kein Asyl geltend machen können,
weiterhin wird Dublin III nicht mehr angewandt.
Es sollen also alle Verfassungsbestimmungen,
die den Zustrom nach Deutschland sinnvoll begrenzen können, aufgehoben werden.

Ohne Parlamentsbeschluss.
Dies kann so nicht bleiben.
Notfalls muss die CDU bei allen Koalitionen mit den Grünen (BW, Hessen usw.) ggf. einen Koalitionsbruch in Kauf nehmen,
wenn sie und ihre Vorsitzende AKK glaubhaft bleiben wollen.

Trotzdem -
das Verfassungsverständnis der Grünen ist ein Skandal.

Zu loben ist die FDP, ihr Vorsitzender Lindner setzt sich dafür ein, Dublin III - geltendes Recht! -
wieder anzuwenden und Asylbewerber, die aus EU-Staaten einreisen, abzuweisen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...GOM98WNrHt3vVtnLcvP1_g7L2U  

2194 Postings, 2164 Tage gnomonich bin blod und habe blaue augen

 
  
    
1
15.02.19 18:23
hat er uns auf provokante weise erzählt. was mag er daraus schließen? entweder ist er stolz in zweiter generation ergebnis eines zuchtprogrammes zu sein, oder von einem der zigtausenden von den nazis geraubten polnischstämmigen kindern abzustammen, oder gar einen betrunkenen russischen infanteristen zum tatsächlichen  großvater zu haben?  nur weil sie ihm nichts erzählt haben, ihm keine erziehung, keine bildung  haben angedeihen lassen,  muß man für den armen teufel noch lange kein mitleid haben. er wäre längst alt genug, trotz aller probleme ein anständiger und halbwegs durchschnittlicher mensch zu sein.

https://www.deutschlandfunk.de/....724.de.html?dram:article_id=362526  

11847 Postings, 2039 Tage deuteronomiumGnom

 
  
    
15.02.19 18:33
hat du Cannabis geraucht ? :-))  

11847 Postings, 2039 Tage deuteronomiumLügenpresse ha ha ha

 
  
    
15.02.19 18:39

2194 Postings, 2164 Tage gnomon#845 sorry falscher link

 
  
    
15.02.19 18:44

Seite: Zurück 1 | ... | 3552 | 3553 |
| 3555 | 3556 | ... | 3572  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben