UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 2772
neuester Beitrag: 20.04.19 18:24
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 69286
neuester Beitrag: 20.04.19 18:24 von: Börsenmann1 Leser gesamt: 11316761
davon Heute: 6095
bewertet mit 153 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2770 | 2771 | 2772 | 2772  Weiter  

24541 Postings, 6558 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
153
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2770 | 2771 | 2772 | 2772  Weiter  
69260 Postings ausgeblendet.

804 Postings, 894 Tage mr. robotberliner

 
  
    
19.04.19 18:26
ich habe nicht mit dir diskutiert haha . du bist ja einfach nur lächerlich.

dein spam geht hier denke ich mehr leute auf die nerven.
bei mir lernt man wenigstens was.
 

12277 Postings, 2644 Tage berliner-nobody;)

 
  
    
1
19.04.19 18:27
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png

871 Postings, 412 Tage LausiiTradingvolumina, heißt es natürlich.

 
  
    
19.04.19 18:28
Bevor du mich als ungebildet abzuwerten versuchst. Deine Gedankengänge erkennt man sofort als etwas eingleisig. Schätze du bist noch nicht so alt. Nun denn, lerne und verstehe, wenn es dir denn gelingen mag, hehehe.  

251 Postings, 669 Tage arvaccrobo

 
  
    
19.04.19 18:29
"bnb hingegen immitiert die selbe funktion wie tether"

wie das?

"ddos attacken. diese attacken werden benutzt von hacker, damit sie die server überlasten und dann auf die server zugreifen können "

mit ddos auf server zugreifen?

erklär doch mal genauer, für die dummen, sry ungläubigen unter uns  

804 Postings, 894 Tage mr. robotlausii

 
  
    
19.04.19 18:34
mein beitrag war nicht auf deinen bezogen.
dein beitrag war verständlich geschrieben.
ich wünsche dir alles gute und viel erfolg....
jeder hat seine eigenen methoden im markt.  

221 Postings, 1324 Tage A28887004MR Robot

 
  
    
1
19.04.19 18:37
Welchen Beitrag zu 1 MB? Zeig mal!  

12277 Postings, 2644 Tage berliner-nobodyhöchste Volumen vs Fiat Money ist YEN

 
  
    
19.04.19 18:37
denn wie 1000mal erklärt, ist 4% der Bank of Japan, eine Zinseszins, nämlich 4% 2017  plus 4% 2018 plus 4% 2019 plus 4% 2020 plus 4% 2021.
Spästestens 2021 hält die Bank of Japan alle Aktiern in Japan!
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
unbenannt.png

12277 Postings, 2644 Tage berliner-nobody#69268

 
  
    
1
19.04.19 18:40
die totale vernichtung von Fiatgeld ist unausweichlig, da es nur Buchgeld ist, also fiktiv nicht real!

Jeder halbwegs gebilderter Buchhalter wird das verstehen  

19998 Postings, 4772 Tage minicooperWird zeit endlich die 5,3k zu nehmen

 
  
    
19.04.19 19:47
Wird langsam langweilig....;-)
-----------
schaun mer mal

89 Postings, 174 Tage Börsenmann1Mr. Robot

 
  
    
19.04.19 20:35
Meiner Meinung passiert überhaupt nichts wenn Dreammarket schließt. Ein Crash wird es sicher nicht geben. Dreammarket ist nur ein Shop, der den Handel ermöglicht. Wenn der Shop schließt, bricht die Nachfrage aber deshalb nicht ein.

Du suchst Dir auch einen neuen Supermarkt, wenn Deiner um die Ecke schließt und wirst nicht verhungern deswegen.

Dazu noch ein Zitat aus Deinem verlinkten Artikel:


Würde also das Ende von Dream eine Zäsur im Darknet-Handel markieren? Nein, sagt Shortis. "Die Community ist widerstandsfähig, technisch versiert, kooperativ und hat solche Phasen schon mehrmals durchgemacht. Der Handel mag vielleicht durch solche Geschehnisse kurzzeitig einbrechen, aber er erholt sich auch schnell wieder. Ich sehe nicht, warum das hier anders sein sollte."


Genau wie beim klassischen Straßenhandel hilft die Schließung einer Seite wenig dabei, die Nachfrage zu reduzieren. Userinnen und User versuchen stattdessen fieberhaft, anderweitig Kontakt zu ihren Lieblingshändler aufzunehmen, wie sich an erhöhten Forenaktivitäten beobachten lässt.

Und wo der eine Anbieter verliert, gewinnt ein anderer: Ein verhältnismäßig neuer Markt, Wall Street, konnte kurz nach Dreams Bekanntmachung einen gigantischen Nutzer-Zuwachs verzeichnen. Inzwischen hat die Seite über eine Million registrierte Konten.


https://www.vice.com/de/article/wjmw3w/...ine-und-niemand-weiss-wieso  

89 Postings, 174 Tage Börsenmann1@Mini

 
  
    
2
19.04.19 20:39
Nur die Ruhe Mini, die Entwicklung sieht aktuell doch sehr gut aus. Es wäre nicht gut, wenn die Übertreibungen jetzt schon beginnen.  

88 Postings, 485 Tage stksat|229121674Warum Crash?

 
  
    
5
19.04.19 21:23
Warum muss btc crashen um umzuverteilen?
Wenn btc etabliert wäre wäre grundsätzlich jede Arbeit wieder mehr wert oder sehr ich das falsch, auch wenn mein ganzes Fiat Geld nix mehr wert ist, später verdiene ich btc und diese sind dann was wert und ich kann mir im Verhältnis viel mehr leisten als jetzt?  

825 Postings, 677 Tage Bitboy@Börsenmann1

 
  
    
2
19.04.19 21:28
genau in der tat!  wie sagt man (  in der ruh... liegt die kraft  ).   wir wollen doch hoch hinaus und daher würden momentan " übertreibungen " wie du schreibst ehr später angebacht.   deshalb gab ich dir einen grünen.  
ps.:   danke btc ...   du bist das beste invest meines lebens.    :-)))    

221 Postings, 1324 Tage A28887004Crash

 
  
    
3
19.04.19 21:37

Das mit dem Crash würde mich auch interessieren? Bei jedem Crash kaufen doch die dicken bitcoin Whales nach und es kommt noch zu einer krasseren Umverteilung. Momentan besitzen 4% der Bitcoin Benutzer 97% aller Bitcoins.

 

19998 Postings, 4772 Tage minicooperSieht gut aus... der aufwärtstrend ist intakt

 
  
    
2
20.04.19 11:15
Lieber langsam und nachhaltig als explosionartig mit extremer vola.
Der so genannte krypto winter ist nach 1,5 jahren des abschwungs umgeschwenkt  in einen krypto frühling, der jahrelangen aufschwung verspricht.
Der bullenrun läuft. Und das ist gut so....
-----------
schaun mer mal

19998 Postings, 4772 Tage minicooperNa marc...biste ein shorti

 
  
    
1
20.04.19 11:26
Das fände ich auch witzig...lol...kacke, gelle.
-----------
schaun mer mal

19998 Postings, 4772 Tage minicooperRichtig kacke ist wenn man dem run hinterher

 
  
    
3
20.04.19 11:35
Laufen muss immer in der hoffnung das kurs nochmal nachgibt um dann günstig einzusteigen...gelle marc. Und jeden tag gehts höher und der frust steigt parallel dazu. Am ende aus later frust wird rumgebashed und negative stimmu g gemacht.
Aber mir solls recht sein. Der bulkenrun läuft während die seitenrandsteher  gefustet am seitenrand stehen und auf bessere einstiegschancen hoffen...und die hoffnung stirbt zuletzt...:-)
-----------
schaun mer mal

261 Postings, 359 Tage Mr49Ist echt so

 
  
    
2
20.04.19 11:45
Es warten im Social Media Bereich haufenweise voller Leute die von Kursen unter 3k oder im 3k Bereich kaufen wollen, da frage ich mich wer soll nach dem Crash von 6 auf 3k, lange seitwärtsphasen und den kleinen ausreißen nach oben oder unten nochmals zu diesen Preisen verkaufen. Ich bin froh damals als Berliner seine Charts bezüglich der ~4K postete eingestiegen zu sein. Ca 3x gemacht innerhalb dieser kurzen Zeit und das bei ner kleinen Erholung. Mal schauen wie das wird wenn die Bullen komplett Amok laufen  

50971 Postings, 1308 Tage Marc2015nein, sorry, das witzig war wegen 1.5 Jahre

 
  
    
2
20.04.19 11:46
... Abschwung. Du kannst es aber umändern in interessant.

Der Fall des Bitcoin war ja exakt ein Jahr: Nach dem Mittag, am 17. Dez. 2017 ging es ja runter, bis unter 3.200$ und nach dem Mittag, am 17. Dez. 2018 kam ja dieser Jump von etwa 400$. Ab da ging es hinauf. Nun haben wir in 4 Monaten 2.5k gut gemacht.  

50971 Postings, 1308 Tage Marc2015mein Post vorher galt #..277

 
  
    
20.04.19 11:47

50971 Postings, 1308 Tage Marc2015minicooper #..278: ich mach ganz bestimmt keine

 
  
    
1
20.04.19 12:04
... negative Stimmung.

Ich möchte jetzt auch nicht hier prahlen, aber wenn Du mich schon so anfährst, muss ich's wohl.
Ich hab längst eingekauft, und zwar so viel wie ich für gut hielt und das nicht schlecht. Letzte Käufe waren am 22. und 25. Nov. 2018; letzteres sogar noch bei Kurs 4'085.517415 (inkl. 9% Kom.). Ja, die Värdex ATMs nehmen's von den lebenden.  
Apropos: Auch im Sommer hab ich ganz gut gesammelt. ;--)  

19998 Postings, 4772 Tage minicooperSorry marc

 
  
    
1
20.04.19 12:15
Sollte eigentlich nicht so hart rüberkommen. Schon gar nicht zu ostern. Passiert halt mal im eifer des gefechtes...;-)
-----------
schaun mer mal

50971 Postings, 1308 Tage Marc2015Passt schon, minicooper ...

 
  
    
1
20.04.19 12:28
... ich hab's auch eher locker genommen ...

Ich hab schon paar mal gedacht; oh, vielleicht waren die Käufe etwas zu früh, vor allem die vom Sommer/Herbst. Im Nachhinein bin ich sehr glücklich, und Glück braucht's eben auch manchmal. Währe da nicht der Absturz gewesen, den die zwei Krypto-Clowns (Ver & Wright) ausgelöst haben ... aber eben.  

19998 Postings, 4772 Tage minicooperWo sind denn eigentlich die blasenbeschwörer

 
  
    
1
20.04.19 14:38
Und tulpenliebhaber hin? Man hört nix mehr.
Der vergeich ist auch an den haaren herbeigezogen. Die tulpmanie ging vom 12.11.1636 bis 01.05.1637....wer die mittelalterhysterie  als maßstab nimmt hat den schuss nicht gehört...nmm.
Btc gibt es schon sei jahren und der etabliert sich immer mehr im zeialter der digitalisierung....:-)
-----------
schaun mer mal

89 Postings, 174 Tage Börsenmann1Mini, bitte nicht provozieren

 
  
    
20.04.19 18:24
Sind wir doch froh das wir Moment hier "normal" Kommunizieren können.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2770 | 2771 | 2772 | 2772  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben