UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10514
neuester Beitrag: 17.07.19 14:49
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 262846
neuester Beitrag: 17.07.19 14:49 von: goldik Leser gesamt: 17613813
davon Heute: 4931
bewertet mit 346 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10512 | 10513 | 10514 | 10514  Weiter  

5866 Postings, 4263 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
346
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10512 | 10513 | 10514 | 10514  Weiter  
262820 Postings ausgeblendet.

17268 Postings, 3148 Tage charly503na dann schnell noch meine Intention,

 
  
    
2
16.07.19 23:29
aus welcher ich wohl noch ne Weile zu zehren habe. Fakt ist doch mal, wer die Pyramiden gebaut hat und vor allem wann, ist ja wohl nicht so eindeutig zu bestimmen. Es müssen auf jeden Fall intelligente Wesen gewesen sein, welche mit der Pharaodynastie so gut wie überhaupt nichts am Hut hatten. Genau das aber, wird an Schulen und sonstwo gelehrt, gepaukt bis geht nicht mehr! Es wird aber nicht grundlegend bewiesen. Geht einfach nicht, das man die Herstellung eines Sarkophages, der ja einer davon in einem Raum steht, den man Königskammer nennt, auch nur annähernd beschreiben kann. Und schon fällt der Kartenturm, ein!
Julius555, warum frotzelst Du? Wer hat behauptet im Weltall sei keine Luft? Ich nicht denn, Vakuum hat nichts mit keine Luft zu tun! Es gab hinreichend genügend Experimente mit Vakuum, welche aber alle auf Erden gemacht wurden, mehr oder weniger. Es ist nunmal so, das zum Beispiel ein Flugzeug in etwa 300 Metern Höhe nicht mit 800 Km/h fliegen kann, zumindest Verkehrsflugzeuge a la 767 oder ähnlichem.
Da spielt die dickere Luft eine gewaltige Rolle. Und wenn man mir beweisen kann, dass es im Vakuum überhaupt kein Problem ist, kosmische Geschwindigkeit einfach so abzubauen um in den Pazifik zu stürtzen, muss ich erfurchtsvoll den Hut ziehen. Wird aber vnicht passieren.  

17268 Postings, 3148 Tage charly503lieber Starbiker

 
  
    
16.07.19 23:35
bitteschön, ich verstehe Deinen Frust in der Frage, wer soll denn die Pyramiden gebaut haben!
Ich weiß es nicht, die Ägypter jedenfalls, waren es nicht. Dann versuche Du es doch herauszufinden, aber schaue nicht bei WIKI rein, da steht der gleiche Quatsch, die Ägypter waren es!  

10400 Postings, 3342 Tage TrumanshowCharly503 frischt das Forum und

 
  
    
16.07.19 23:36
hellt es auf, er/sie hinterfragt jeden Krümmel hier auf der Erdenscheibe. Wenn er/sie meint Akhenaten hat sich dahinter geschoben, wird er/sie schon seine Gründe haben. NmM<  

604 Postings, 3092 Tage julius555ot @ Charly

 
  
    
16.07.19 23:37
Richtig, lieber Charly, Vakuum ist dort wo nix ist.Hat also nicht nur mit Luft zu tun.  

17268 Postings, 3148 Tage charly503na Akhenate ist nur ein Nick

 
  
    
16.07.19 23:39
und der ist nicht alleine, wetten!  

17268 Postings, 3148 Tage charly503Vakuum aus meiner Sicht,

 
  
    
16.07.19 23:50
ist also Luftleere, gab mal so ein Experiment mit zwei Halbkugeln, die " luftleer " gesaugt wurden. Pferde davor glaube ich 4 Pferde, haben es nicht geschafft, die Kugeln aus einander zu ziehen.
Das Experiment aber sollte nur beweisen, welche Kraft Vakuum aufbringen kann und hat. Aber, Vakuum im Weltall, dazu gibt es keine Experimente, die Experimente hier auf Erden, können gar nicht das Vakuum im Weltall nachvollziehen weder, noch experimentel nutzen können. Die Videos welche ich Euch versucht habe nahe zu bringen, sind genau wie die Kinofilme Visionen denn, wer sollte denn die An und Abkopplungen der Raktenteile gefilmt haben? Wer hat die grausamen Temperaturen, und auch die Strahlenbelastung auf dem Mond und deer Reise selbst, dokumentiert?  Nichts, gähnende Leere, wurde völlig ausser acht gelassen. Die Profiler sind doch nicht dämlich!!  

908 Postings, 4626 Tage giogenWir leben jetzt in der EUdSSR

 
  
    
4
17.07.19 00:10
"Lagarde und von der Leyen: Die doppelte Fehlentscheidung für die EU"

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/...hwaechte-kommission/

Sorry für meine Ausdrucksweise, aber schon wenn ich die Gesichter von den beiden sehe, muss ich mich übergeben.

Da hilft nur eins: Weiter Gold und Minenwerte kaufen - "Schöntrinken" klappt bei den beiden nicht.
 

16286 Postings, 5244 Tage harcoonGaulands Gesicht

 
  
    
3
17.07.19 01:24
ist auch nicht grade eine Augenweide. Von solchen Äußerlichkeiten sollte man sich nicht beeinflussen lassen. Hat das was mit ihrer Politik zu tun, oder eher damit, dass es sich um Frauen handelt?  

7515 Postings, 3108 Tage farfarawayCharly, nimm es bitte

 
  
    
1
17.07.19 09:08
sportlich. Der Akhe hält mit Händen und Füssen daran fest, dass die Pyramiden nicht von den Ägyptern erbaut wurden. Ist doch Deiner Meinung nach richtig? Frägt sich nur, sind die Hände und Füße des Akhenaten Einheimische oder Außerirdische! Da gibt es doch noch viele Möglichkeiten, sich auszutauschen.

Da würde ich mich aber auch mal mit den ältesten Städten der Welt befassen, zum Beispiel Jericho und Matera. Die gab es schon rund 4000 Jahre, bevor die ersten Pyramiden gebaut wurden. In 4000 Jahren kann ein intelligentes Wesen viel dazu lernen, lebt es erstmal in einer Stadt.

Beispiel Matera:

Matera liegt etwa 200 km östlich von Neapel und jeweils gut 50 km südwestlich von Bari und nordwestlich von Tarent. Die Stadt liegt auf der karstigen Hochebene der Murgia oberhalb des tief eingeschnittenen Tales des Gravina di Matera. Das Gemeindegebiet hat Anteil am Parco Regionale delle Chiese rupestri del Materano.  

16126 Postings, 2053 Tage Galearisdass Ägys Pyris gebaut haben

 
  
    
2
17.07.19 09:24
sollen glaube ich zwar auch nicht, aber vielleicht haben sie sie gebaut, aber unter Anleitung von Aliens.
Selber waren sie wahrscheinlich noch  zu doof dazu.  

17268 Postings, 3148 Tage charly503da hast aber, lieber farfaraway,

 
  
    
2
17.07.19 09:26
die Statements zu den Pyramiden des Akhenate in den letzten 10 Jahren nicht aufmerksam gelesen, oder? Er war nämlich immer der Meinung, die Ägypter wären es gewesen und genau zu den Zeiten, welche in der Welt als die beschrieben werden nämlich,  2500 etwa vor Christi Geburt.  

17268 Postings, 3148 Tage charly503ausserdem, lieber farfaraway,

 
  
    
1
17.07.19 10:12
befindet sich auch in Deiner Definierung der Errichtung der Pyramiden ein kleiner, aber bedeutender Lapsus, den ich etwas wenn nicht korrigieren, jedoch nachfragen will. Wann wurden denn Deiner Meinung nach die Pyramiden gebaut? Du schreibst schon 4000 Jahre vor dem Pyramidenbau gab es die Städte Jericho und Matera? Wien nun?  

38 Postings, 38 Tage Paul779Irreführender Artikel

 
  
    
3
17.07.19 10:43

Drei Viertel der Bundesbürger besitzen der neuen Studie zufolge Gold in Form von Schmuck, physisch in Form von Barren oder Münzen oder mittelbar über ein spezielles Wertpapier wie "Xetra-Gold" (Deutsche Börse Frankfurt) oder "Euwax Gold" (Börse Stuttgart).

4,95 Tonnen ließen sich Xetra-Gold-Zeichner seit Einführung dieser börsengehandelten Schuldverschreibung 2007 ausliefern.

https://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/...-gold-wie-nie-7375257

Schuldverschreibung = Das Gold, das man durch Xetra (und Euwax?) kauft, gehört nicht dem Käufer sondern Xetra (und Euwax).
Wie irreführend, dieses Gold als Gold zu bezeichnen, das im Besitz der Bundesbürger liegt.

 

16126 Postings, 2053 Tage GalearisPaul: Angeblich

 
  
    
1
17.07.19 11:07
sollen etwa 5 % der Deutschen welches besitzen. Stand irgendwo im Goldreporter.de
Man liest immer über die Vermögen der D, Geldvermögen, da zählen die Bauspar und Versicherunge dazu und Tagesgeld etc. trotz der Repression der Nullzinsna auf angeblich etwa 6 Billionen und ein paar Zerquetschte angeschwollen sein.
Geld, daß Begehrlichkeiten bei der EU und den oftmals klammen Banken der Südschiene wecken könnte.
Wie geht es mit der deutschen Bank weiter ?  

16126 Postings, 2053 Tage GalearisFreigabe erforderlich

 
  
    
17.07.19 11:12

Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

4448 Postings, 1918 Tage Robbi11Klimaerwärmumg

 
  
    
2
17.07.19 11:23
Wie bekannt, ist jede größere Stadt 5Grad wärmer als das umliegende Land. Das heißt auch, daß sich jede Stadt ständig mit Jeder Luftströmung abkühlt. Dazu gehört jede Art von Energiegewinnung und Energieumsetzung,die mit Wärme verbunden ist, und irgendwo bleibt. CO2 soll die Verstrahlung in den Weltraum verhindern. Der Anteil an der Luft beträgt 0,02 % , zur Zeit der Farne waren es auch mal 2,0 .  Meine Frage ist, ob die öffentliche Diskussion auf richtigem Denken beruht, denn jedes Gramm Öl und Kohle aus der Erde wird in Energie und Wärme umgesetzt, jedenfalls alles,was nicht in Plastik umgesetzt wird.
Soll man erwarten, daß der Weltraum unsere Wärme aufnehmen soll ?  Und auch noch ständig ?   Da ich nicht zu den klugen Leuten gehöre, verbleibe ich resigniert oder nicht    mit der Essenz meiner Philosophie, die da lautet: mäh  

1435 Postings, 737 Tage goldikStehen ein Schaf und ein Rasenmäher

 
  
    
1
17.07.19 11:39
auf einer Wiese.Sagt das Schaf "Määäääääääh".Antwortet der Rasenmäher:" Du hast mir gar nichts zu befehlen"  

16126 Postings, 2053 Tage GalearisKommentare zur EU Personalie

 
  
    
2
17.07.19 12:24

10400 Postings, 3342 Tage TrumanshowLange nix mehr gehört von Paul

 
  
    
17.07.19 13:58
schau doch mal, selbst wenn der Artikel Uralt sein sollte wie vor der Hausse, wo die ganzen Menschlein angeblich so reich vorm Crash waren, wanderten die ganzen Zahlen anschließend zum Teufel runter. Ungefähr 1:100 gibts maximal unter echten EM Investoren.<  

7515 Postings, 3108 Tage farfarawayHi Charly - Bezugsproblem

 
  
    
1
17.07.19 14:06
also nur Zeiten von jetzt; dann wären die ältesten Städte und Kulturen mindestens 9000 Jahre alt. Die ersten einfachen Pyramiden sind aber erst vor 5000 Jahren entstanden. Also blieben da 4000 Jahre Zeit, um genügend Skills sich anzueignen.

Na und ändern darf man seine Meinung schon: ich zum Beispiel hatte von der Kanzlerin eine gute Meinung, weil sie schlicht und einfach auftrat. Seit 2010, aber spätestens 2015 ist sie mir sehr suspekt geworden. Jetzt geht es mir ähnlich wie ihr (also schon seit längerer Zeit),  sieht sie paar deutsche Fahnen, und kommt noch die Hymne dazu, bekommt sie die Flatter. Sehe ich ein Bild von ihr, oder höre ihr Gesäusel, bekomme ich Sodbrennen.

Na und der Akhe? Der hat halt auch dazu gelernt. Ich selber bin in Sachen Pyramiden allerdings etwas zurück haltender.  

17268 Postings, 3148 Tage charly503hallo lieber farfaraway,

 
  
    
17.07.19 14:24
im Grunde darf und kann man sich überhaupt nicht auf eine Zeit für den Bau der Pyramiden festlegen, weil es nicht den geringsten Anhaltspunkt gibt. Wenn man unsere Erkenntnisse allein mit dem Bau solcher Bauwerke abgleichen möchte, kann man nur alleine schlußfolgern, die Planung selbst wozu dass ist schon mal Grundlage und des weiteren der Baubetrieb an sich wird nicht von einem insofern Sklavenhalter geschehen sein. Davor muß selbst Planung der Bearbeitung von Materialien, Transport derselben, Abbau solcher etc.pp. alles muß mindestens paar Leben vorher erdacht worden und vor allem, der Nachwelt aufbewahrt ...( wegen eventueller Garantieansprüche ), aber nichts dergleichen ist zu finden! Und es gibt weltweit solche Bauwerke, nirgends aber eine fundamentale Erklärung wer, wann  und wie! Man vermutet ja sogar auf Mond und Mars und der Antarktis ähnliche Bauwerke, wenn man dem msm trauen darf, aber an Beweisen, nichts! Im Glauben ist alles möglich, jedoch wenn es an Beweisen fehlt, sollte man Glauben, einstellen.  

1435 Postings, 737 Tage goldikNö farfar,beim 1. Mal war´s Wassermangel,

 
  
    
17.07.19 14:29
danach die "Angst " vor der Wiederholung , (wurde so von Fr. Merkel kommuniziert).Ich hab´s schon mal gesagt, wenn sie mal nicht mehr am Ruder ist, werden viele erkennen, was wir an ihr hatten.(Verglichen mit ihren  Vorgängern)  

30 Postings, 93 Tage new.in.tradingFür die interessierten Trader

 
  
    
17.07.19 14:35

Die letzten Posts handeln ja nicht gerade vom Traden ;-)

Wie dem auch sei, ich habe ein komplettes Setup für euch gefunden, das ich hier gerne weiterreiche. Der Autor hat schon des öfteren den Nagel auf den kopf getroffen, natürlich nicht immer (aber wer hat schon 100% Trefferquote??).




Ich kann euch den Beitrag dazu nur empfehlen, sehr lesenswert und in 1 min erledigt ;-)


Auch wenn ich nicht blind irgendwelchen selbsternannten Gurus folge, so habe ich von diesem Autor doch eine hohe Meinung. Ob der Trade aufgeht?! wir werden sehen...

 

7515 Postings, 3108 Tage farfarawayUnsere neue Realität

 
  
    
1
17.07.19 14:37
von Grünlingen und Linken, der Groko etc gerne verschwiegen:

Beispiel Ehrenmorde: - Nach einem Angriff mit einem Baseballschläger ist die Polizei der Leidensgeschichte einer 20-jährigen Frau auf der Spur und ermittelt gegen ihren 18 Jahre alten Bruder. Sie hatte sich von ihrer aus Afghanistan stammenden Familie abgesetzt, weil sie zwangsverheiratet werden sollte. Nun hat sie offenbar ihr Bruder ausfindig gemacht. Er griff sie am Montag an, als sie gegen 7.10 Uhr an der Hohensteinstraße in Zuffenhausen an einer Bushaltestelle stand. Das war offenbar nicht der erste Zwischenfall dieser Art in der Familie.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...8f6-42be-b46f-3e4781c506a7.html

Immerhin wurde er in Haft genommen, dort werden sie ihm sicher beibringen, dass man Frauen nicht mir Baseball Schläger töten darf, auch wenn sie anderer Meinung ist.... LOL

Und nun wird Bürgermeister vor der Türe aufgelauert und niedergeschlagen wie ein tollwütiger Hund. In den Medien wurde natürlich zunächst verschwiegen, dass es ein Schwarzer war, nach dem nun nach ihm gefahndet wird, muss Farbe bekennt werden. Immerhin.

Beschreibung des Verdächtigen
Der etwa 40-jährige Tatverdächtige wird als etwa 1,65 Meter groß, dunkelhäutig und schlank mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Laut Polizei sprach er Deutsch mit leichtem Akzent, trug eine schwarze Hose und eine rote Jacke. Das Motiv für den Angriff ist unklar. Nach Angaben des Städtetags gab es im vergangenen Jahr mehr als 1.200 politisch motivierte Straftaten gegen Amtsträger.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...on-hockenheim.html

 

1435 Postings, 737 Tage goldikfarfar, ich weiß nicht in welcher Realität

 
  
    
17.07.19 14:49
Sie leben, in Meiner werde ich umfassend über alle diese Vorkommnisse( spätestens wenn die Beschuldigten vor Gericht stehen) informiert, im übrigen werden solche "Vorkommnisse" in den "einschlägigen Foren doch rauf und runter gepostet, teils sogar ohne eine Quellenangabe.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10512 | 10513 | 10514 | 10514  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben