UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Löschung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 02.03.09 13:33
eröffnet am: 02.03.08 10:39 von: gono48 Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 02.03.09 13:33 von: Tyko Leser gesamt: 4887
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

569 Postings, 4282 Tage gono48Löschung

 
  
    
02.03.08 10:39

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 05.08.14 10:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
3 Postings ausgeblendet.

619 Postings, 4302 Tage oljun80Der Bericht spiegelt besser die Lage wieder..

 
  
    
3
02.03.08 12:24

Goldman Sachs kappt Q-Cells

Dem Solarunternehmen Q-Cells stehen schwierige Zeiten bevor. Margendruck und Konkurrenz werden die Geschäfte belasten, glaubt Goldman Sachs. Die Anleger glauben mit.
Solarzellen werden billiger, Q-Cells wird herabgestuft.


Quelle: finanztreff.de | 22.02.08

Die Q-Cells-Aktie musste bei Handelsstart am Freitag erhebliche Kursverluste einstecken. Mehr als sieben Prozent gab der Kurs des Solar-Großplayers nach. Auch die anderen im TecDax notierten Solarkonzern, darunter Solon, Conergy und Solarworld, litten.

Die, gemessen am leicht schwächeren Gesamtmarkt, überdurchschnittlichen Kursverluste waren auf eine Unternehmensstudie von Branchenexperten bei Goldman Sachs zurück zu führen. Diese hatten sich Q-Cells angesehen und befunden, dass die Aktie überbewertet sei.

Margendruck und Komplexität
In ihrer Konzernstudie stellen die Goldman Sachs-Analysten fest, dass das Angebot für Solarzellen weltweit wächst. Q-Cells dürfte deshalb seine Planmarge nicht halten können, schlussfolgern die Analysten. Gleichzeitig fielen die Verkaufspreise weiter, während die Investitionen für Q-Cells stiegen und die Komplexität der Projekte zunehmen würden.

Diese Belastungsfaktoren seien im gegenwärtigen Kurs nicht eingepreist, weswegen die Analysten Q-Cells von "Hold" auf "Sell" herab setzten und die Aktie auf ihre "Pan Europe Sell List" aufnahmen.

Das neue Kursziel von 43,30 Euro liegt etwa ein Drittel niedriger als der derzeitige Kurs bei deutlich über 60 Euro. "Die Abstufung auf Sell und vor allem auch das Kursziel ist schon ein Wort", sagte ein Händler am Morgen. Dies würde ein gut Stück Fantasie aus dem gesamten Solarsektor nehmen. Für die Branche und ihre Aktionäre ist das keine gute Nachricht, zumal die Solaraktien seit Jahresbeginn bereits überdurchschnittlich kräftig unter Druck geraten seien.


Solarvalues

-> Regenerative Energien


 

3007 Postings, 7420 Tage Go2BedSo läuft der Hase.

 
  
    
5
02.03.08 12:33
"Die Abstufung auf Sell und vor allem auch das Kursziel ist schon ein Wort..."

So manipulieren die Analzysten die Märkte. Da wird auf den Solaraktien rumgeprügelt, als würd' die Sonne nie mehr aufgehen. Und wenn's denen billig genug ist, wird wieder gesagt: Alles halb so wild, Mädels. Q-Cells ist bestens aufgestellt. Wir erhöhen daher unser Kursziel auf xxx.  

434 Postings, 4481 Tage spezi110Bewertung

 
  
    
02.03.08 12:50
jo sehe ich auch so, die suchen nur günstige Einstiegschancen damit die Ihren Profit weiter ausbauen können. Haben ja alle genug geblutet die Banken so wollen Sie sich wieder einen Stück vom Kuchen holen.  

4152 Postings, 5296 Tage Warren B.Wie steht es wirklich um Q-Cells...

 
  
    
6
02.03.08 13:14
1) Im Schnitt lag die Exportquote 2007 bei den deutschen Solarwerten bei
  38% ... bei Q-Cells lag sie bei 60%!!!

2) langfristig streben die deutschen eine Exportquote von 70 % an ...
  Q-Cells wird schon 2008 an diese Marke herankommen!!!

3) "Gleichzeitig fielen die Verkaufspreise weiter" ... Q-Cells schafft es aber
  auch seine Kosten massiv zu senken! Q-Cells konnte in den letzten 18
  Monaten seine Produktionskosten um über 10% senken!!! Natürlich fallen da
  die Preise - und das ist auch gut so, da damit Solarenergie billiger und
  gleichzeitig effizienter wird, was bedeutet, das Solarenergie gegenüber
  anderen erneuerbaren Energien deutlich wettbewerbsfähiger wird! Das selbe
  gilt dann in 2 Jahren, wenn der Siliziumpreis fällt - Q-Cells kommt also noch
  billiger an den Rohstoff - Kostensenkung/fallende Preise - steigende
  Wettbewerbsfähigkeit!!!

4) Goldman Sachs haben sich bisher (fast) immer negativ über Q-Cells geäußert!!!

5) Die Tatsache, das der "Brenninkmeijer-Clan" solch einen Anteil (knapp 50%) an
  Q-Cells hält, verspricht Q-Cells eine gewisse Stabilität zu verleihen! Zwar
  muß sich das Management mit dem Clan auseinandersetzen - trotzdem hat aber
  immer nur einer das eigentliche Sagen - der Brenninkmeijer-Clan! Und das so
  ein großer Investor in Q-Cells investiert ist, kann man eher als positiv
  sehen! Denn solche Investoren suchen sich die vielversprechensten
  Unternehmen aus!

FAKT ist, das Q-Cells hervorragend positioniert sind und als Weltmarktführer
einen gewissen Einfluß auf den gesamten Solarmarkt ausüben können!
FAKT ist, das die Solarenergie die einzige erneuerbare Energie ist, die
ihre Preise senken und gleichzeitig ihre Effizienz deutlich steigern kann!

Ich blicke weiter posiiv in die Zukunft!

sonnige Grüße

Warren B.  

465 Postings, 4473 Tage sunwaysQ-Cells ...ist

 
  
    
02.03.08 13:48
der Mercedes, was sage ich, der Rolls Roys in der Solarbranche!!
Freunde, läßt euch nicht von diesen geistig umnachteten Goldman Schei..(Sachs)-Brüdern verunsichern,die schreiben nur geistigen Dünnschi...,liegen bei allen Werten mind.50% daneben, ich erinnere nur an RWE-Kursziel 80?, ich kann einfach nicht verstehen,daß solche Verbrecher noch ANALysen abgeben dürfen, die haben von NICHTS eine Ahnung und davon noch jede Menge!!
Ich sehe dieses ANALystenhaus als Verbrechersyndikat, daß die Staatsanwaltschaft vom Markt nehmen MUß und die Schmierfinken (ohne jegliche Kompetenz) hinter Schloß und Riegel kommen!!
Ein Aktienkurs von mind.90? ist für dieses für die Zukunft bestens gerüstete Unternehmen gerechtfertigt!!  

1114 Postings, 4609 Tage Gipfelstürmer@sunways

 
  
    
1
02.03.08 14:09
Ich glaube Du übertreibst hier klar mit Deinen Äusserungen!

Wenn sich ein Analystenhaus im Oktober bei einem Kurs von 100 Euro hingestellt hätte und hätte von Kursziel 50 Euro gesprochen,dann hättet Ihr es wohl in der Luft zerrissen.
50 Euro waren nun schon 3 Monate später Realität!!!
Wenn das Analystenhaus dann noch weiteres Abwärtspotential sieht,dann ist es doch OK.Das der Kurs im gesamtkonjunkturellem Umfeld noch weiter fallen kann,glaube ich auch und bleibe entspannt an der Seitenlinie!

Von Verbrechern zu reden,nur weil man einem Wachstumsunternehmen ein KGV von nicht mehr als 20 zugestehen will,weil man da auch gewisse Risiken sieht,ist von Dir klar überzogen!  

465 Postings, 4473 Tage sunways@gipfelstürmer

 
  
    
2
02.03.08 15:03
Goldman S.... liegen bei allen Analysen gravierend daneben, deshalb spreche ich denen jegliche Kompetenz ab.
Schau dir bitte mal die Deutsche Bank, UBS; Unicredit, SalOppenheim, Commerzbank etc. an, da hast du zwischen den Analystenhäusern höchstens mal 5% Unterschied, aber bei den Goldman-Nieten sind es teilweise über 50%....das sollte jeden mit ein wenig Licht im Hirn zu denken geben!!!
Diese "Goldman-Experten" sind absolut unfähig und man kann sie nur total IGNORIEREN!!  

4152 Postings, 5296 Tage Warren B.@ Gipfelstürmer...

 
  
    
1
02.03.08 18:38
Da muß ich sunways recht geben!

Wenn man sich mal die "Analysen" von Goldman Sachs anschaut, vorallem
die KZ, dann stellt man fest, das deren KZ IMMER unter dem (dazu) derzeitigen
Kurs lag (ca. 70% vom Kurs)!!!

Und das geht schon seit vielen Quartalen so!!!

"Wenn sich ein Analystenhaus im Oktober bei einem Kurs von 100 Euro hingestellt          hätte und hätte von Kursziel 50 Euro gesprochen,dann hättet Ihr es wohl in der           Luft zerrissen."... :

Zudem kommt, dass das GS Kursziel (von 50) aber nicht wegen der stark
einbrechenden Börsen abgegeben wurde! Ein KZ beläuft sich in der Regel
auf die nächsten 6-12 Monate! Hätte GS schon im Oktober gewußt, das die
Börsen derart einbrechen würden, hätten die für Q-Cells ein KZ von 30
herausgegeben!!!

Das betrifft nicht nur Q-Cells! Das gilt zum Beispiel auch für Solarworld!!!

Goldman Sachs versucht hier mit aller Macht deutsche Vorzeigeunternehmen
schlecht zu machen!

DENN NUR GOLDMAN SACHS BRINGEN DERARTIGE KURSZIELE RAUS!!!
KEINE ANDERE BANK TEILT DEREN NEGATIVE "MEINUNG"!!!

Das ist schon äußerst auffällig!

Gruß

Warren B.  

1114 Postings, 4609 Tage GipfelstürmerIn der Tat muß man sich wirklich

 
  
    
02.03.08 18:59
manchmal wundern über einige Analysten und ich teile auch mit Dir die Meinung,dass sich GS auch sehr negativ über manche deutsche Unternehmen äussert
Allerdings lief der Kurs hier nach den Zahlen und nach der Einschätzung auch sofort in diese Richtung und die Goldmänner sind mit ihrem KZ auch viel näher dran als Lehmanns Brüder(z.B.).Darum ists wohl kein geistiger Dünnschiss oder sins auch keine Verbrecher,wie es hier formuliert wurde.

Fakt ist,dass Q-Cells immer noch mit vielen Vorschusslorbeeren ausgestattet ist und die Gefahr dass bei Einbrechen der Gewinndynamik die Kurse auch noch viel stärker einbrechen ist einfach da!!!

Euch trotzdem alles Gute!  

4152 Postings, 5296 Tage Warren B.Goldman Sachs...

 
  
    
1
02.03.08 19:20
Natürlich sind die keine "Verbrecher" und natürlich hören viele
Anleger auch auf Goldman Sachs - haben ja eigentlich auch einen
erstklassigen Ruf! Es ist völlig normal, das der Kurs reagiert,
wenn sich ein so großes Analystenhaus äußert!

Allerdings muß ich hier sagen, das Q-Cells auf dem gegenwertigen
Stand kaum noch mit "Vorschusslorbeeren" ausgestattet sind!!!
Wenn man das Ergebnis des Vorjahres zugrunde legt (Gewinn/Aktie 2,01)
ergibt sich für die Aktie von Q-Cells ein (veraltetes!) KGV von
26,8!!!

Alles was unter 50? liegt, ist eine absolute Witzbewertung der
derzeitigen/zukünftigen Lage bei Q-Cells!!
Das muß man mal mit aller Deutlichkeit sagen!!

Q-Cells ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland!!

Und das kann ich an dem gegenwärtigen Aktienkurs nicht erkennen!!

Gruß

Warren B.  

465 Postings, 4473 Tage sunwaysQ-Cells ...eine erstklassige Anlage

 
  
    
02.03.08 19:38
es gibt nur eine handvoll Unternehmen, die heute Abend außerbörslich bei L&S im Plus liegen....und dazu gehört unsere Q-Cells...RT 54,02 ;was braucht es der Worte mehr!!
Die "Goldmänner" von Sachs indes braucht diese Welt absolut NICHT, sollen die Nieten in Nadelstreifen ihre außerirdischen Bewertungen in Zukunft auf dem Mars machen!!  

461 Postings, 4517 Tage KatjuschovZum Thema Analysten

 
  
    
1
02.03.08 19:43
ich stelle hier mal ein früheres Posting von mir in Bezug auf die Goldmännchen im Besonderen und eines über die Analysten im Allgemeinen rein. Dann kann sich jeder sein Bild von GS und Konsorten machen daß er für richtig hält.

Schönen Gruß

Posting 1:

785. Hallo Mistersohn   Katjuschov   20.11.07 21:52  

den Analysten geht es doch nicht darum "Treffer" zu erzielen. Das einzige Ziel des Analysten ist, den Kurs in eine ihm angenehme Richtung zu treiben.
Ein Beispiel dafür:

Einen Tag vor dem ersten Übernahmeangebot von Areva für Repower stufte Goldman Sachs die Aktie von Repower im Besonderen und den Windkraftsektor im Allgemeinen ab mit dem Hinweis daß beides in letzter Zeit gut gelaufen sei und daß eine Konsolidierung ansteht.
An diesem Tag wurden viel mehr Repoweraktien gehandelt als die Tage zuvor (ist ja verständlich da es viele Anleger gibt die sich ohne Hintergrundwissen nach den Empfehlungen richten) nur der Kurs blieb stabil (also muß da einer sein der die ganzen Verkäufe trotz Abstufung kauft). Das war ja schon verdächtig. Seltsam auch daß Goldman Sachs Hauptaktionär von Nordex ist. Am nächsten Tag ging der Kurs von Repower um 35% nach oben, die Nordexaktie um ca. 8%. Goldman Sachs hatte keinen Treffer erzielt, aber mit Sicherheit einen guten Schnitt gemacht.

Es empfiehlt sich daher beim Lesen einer Analyse sich nicht zu fragen ob der Analyst richtig liegt, sondern welche Verstrickungen es zwischen Analyst und dem bewerteten Unternehmen gibt, und was der Zweck der Analyse sein könnte. Goldman Sachs hat sich an diesem Tag mit Sicherheit gerne geirrt.


Posting 2:

1465. Warum Analysten lügen müssen   Katjuschov   24.01.08 09:23  

Ganz allgemein:

Die Investmenthäuser haben gegenüber dem Kleinanleger einen gravierenden Nachteil, und zwar die Größe der Position. Wenn da jemand seinen Bestand auf- oder abbauen will muß er erstmal dafür sorgen daß er möglichst viele Kleinanleger dazu bringt ihm in die Aktien abzukaufen, bzw. zu verkaufen. Nur so kann er sich günstig positionieren. Mit der Größe des Depots wächst die Schwierigkeit eine gute Performance zu bekommen. Ein flexibler Kleinanleger kann ohne weiteres eine viel höhere Performance erzielen (in Prozente) da er viel schneller seine Position auf- bzw.abgebaut hat. Das kann der Institutionelle nur ausgleichen indem er sich von den Leichtgläubigen ernährt.  

569 Postings, 4282 Tage gono48 Q-Cells ,Es geht um Konkurrenz

 
  
    
02.03.08 20:35
Damit muss jede Branche kämpfen. Asien ,aber auch ein Markt .Wir Bezahlen über die Stromrechung auch etwas an die die Solarbranche .Aber Sie muss auch im Ausland fertigen lassen ,um die Arbeitsplätze im Inland zu sichren Und auch die Gewinne sonst gehen Aktienkurse ,flöten. Aber Marktführer und gute Geschäftsführer sind die Zukunft ,denn mit was wollen wir in Zukunft, heizen ,Autofahren Strom erzeugen .Warum wird eigentlich zuwenig getan ,auf was wollen wir warten ?.Zuwenig Geld in die Forschung ,Deutschland könnte Weltmarktführer auf jahrzehnte ,in der Energiegewinnung sein .Oder wollen wir durch unsere ,was auch immer Taktik, auf die neue Ölkrise warten .Gut jetzt gab es auch Geld von der Regierung für die Brennstoffzelle in Zusammenarbeit mit der Industrie.  Aber über was wird  gestritten, über die Abgaswerte ,gut weil wir zu blöd ,zuggierig oder der Preis für Wasserstoff noch  bei 4 Euro liegt , müsste jeder der viel Ps braucht zum Ausgleich seinen  Strom mit Solarzellen gewinnen .Früher  hat man ein Baum gepflanzt heute muss man noch Solarzellen auf Dach, Garage usw., bringen . Vielleicht bin ich aber nur neidisch ,aber so kommen wir auch nicht weiter .Was wir brauchen ist Energie, oder wollen wir nur, von der Kohle und Ölindustrie abhängig sein ??? Wir brauchen eine große Solarindustrie (auch Erdwärme usw  auch für den Export wo die Sonne mehr scheint ,aber bei uns wird es ja auch Wärmer ), die unser Zukunft sichern und auch die Zukunft der Firma, warum Traut sich keine große Firma ran , zu wenig  Gewinn zu Umweltfreundlich? Aber ich glaube Q-Celles  UND DIE Teilhaber werden das Kind schon schaukeln  ,Probleme sind dazu  da ,das man sie löst unsere Energie,  hängt auch davon  ab .Nicht nur die Aktienkurse !!!!!!!!!  

465 Postings, 4473 Tage sunwaysQ-Cells Strong buy

 
  
    
03.03.08 10:18
Unterstützung bei 53? HÄLT!!! bei Q-CELLS, wenn man bedenkt, daß bei den superdämlichen Burgerfressern der Dow-Future schon wieder bei -113 steht,die rattendummen Ami´s wollen heute wahrscheinlich noch ihr Hirn mit abverkaufen, aber das haben die ja eh nicht :-)))!!!
Q-CELLS so long und Richtung 60?!!!  

2629 Postings, 4322 Tage DrShnuggleQ-Cells und sunways

 
  
    
03.03.08 11:52
@sunways
Du bist ja so blind von Q-Cells überzeugt, daß Deine Beiträge von extrem subjektiver Natur geprägt sind und somit an glaubwürdigkeit verlieren. Leg mal die Scheuklappen ab und argumentiere objektiver. "Strong buy" und ähnliches in allen Q-Cells Foren zu Posten, obwohl die in einem halben Jahr sowohl bei 20 Euro wie auch bei 120 Euro stehen könnten, bringt wenig. Warren B. ist genauso überzeugt, argumentiert wenigstens und nennt Gründe für seinen Standpunkt.

Nimm meine konstruktive Kritik hin oder fall über meinen Beitrag her!  

3007 Postings, 7420 Tage Go2BedDie Scheichs lachen sich tot darüber, dass

 
  
    
04.03.08 15:17
der Deutsche Michel zuläßt, dass seine Top-Firmen für'n Appel und 'n Ei zu bekommen sind. Die könnten den ganzen Laden aus der Portokasse zahlen und die geschniegelten Banker erzählen uns was von Subprime, hoher Bewertung und ich weiß nicht was.

Meldung von heute:

"Aktien des Solarkonzerns verbuchen am Dienstag deutliche Kursgewinne und ziehen den gesamten Sektor im TecDax mit nach oben. Grund der Kurseuphorie ist der mögliche Einstieg eines Großinvestors von der arabischen Halbinsel."

Noch mal aus der Goldmann Sex-Meldung von vor ein paar Tagen:

"Diese Belastungsfaktoren seien im gegenwärtigen Kurs nicht eingepreist, weswegen die Analysten Q-Cells von "Hold" auf "Sell" herab setzten und die Aktie auf ihre "Pan Europe Sell List" aufnahmen."  

25 Postings, 4281 Tage Harlequinwer würde nicht,..

 
  
    
04.03.08 15:52

wenn er die Möglichkeit dazu hätte, alle Register ziehen, um den Kurs soweit wie möglich nach unten zu ziehen, um dann günstig einsteigen zu können?

Solche Meldungen sind nie "unerwartet". und das "Flüstern" geht bisweilen schneller als Ticker..

 

Ein Schelm der Böses dabei denkt..   Ein Narr der nicht aus Informationen Profit schlägt..

 

 

 

287 Postings, 4328 Tage themusicanBevor die

 
  
    
04.03.08 15:53
Scheichs kommen wird die Aktie aber nochmal richtig runtergeknüppelt, damit sich der Einstieg lohnt. Die Kleinanleger werfen dann das Handtuch und Goldmann Sachs & Co. sammeln zu Tiefstpreisen die Aktien ein. Dann ist die Welt natürlich anders, der Umsatz und die Investitionen anders zu betrachten, die Aussichten sonnig bis rosig und das KZ wird von um die 40 auf 100 hochgesetzt.
Mein Tipp: Egal, ob es nochmal nach unten geht, nicht die Nerven verlieren und voreilig verkaufen. Bei 80 in den nächsten Monaten könnte man Gewinne mitnehmen und bei 90 sollte man spätestens wieder ans Verkaufen denken.
 

287 Postings, 4328 Tage themusicanEigentlich Schade

 
  
    
04.03.08 15:56
Würden die Scheichs bei Conergy anklopfen, wäre der Kurs bestimmt 20%-25% nach oben geschossen.
 

569 Postings, 4282 Tage gono48Untergang der Solaraktien? ???????

 
  
    
07.03.08 19:04
Dann wird der Solarmarkt zum Massenmarkt.

Jeder Großkonzern kann in das Solargeschäft einsteigen, in dem er sich eine Fertigungs-linie bestellt und einfach produziert.??

Bald wird Silizium so billig, dass jeder in das Solargeschäft einsteigen kann??


Ich glaube das sind die  Ängste ,die jezt gerade zum Markt passen .
Wer weiß da mehr. ???
Alles nur Panik ???
Ich weiß Solar ist die zukunft ,DAS IST SONNENKLAR  

569 Postings, 4282 Tage gono48wer will da billig einsteigen bei Solarwerten ?

 
  
    
08.03.08 09:31
03.03.08, Goldman Sachs
SOLON Downgrade

Kursziel von 46 auf 38 EUR gesenkt.???

Kann das sein ?????????


27.02.08, Goldman Sachs
SOLON neues Kursziel  

Kursziel von 47 auf 46 EUR gesenkt ???  

83 Postings, 4382 Tage TECManiaScheich

 
  
    
08.03.08 11:46
Einstieg und ähnliche Informationen wurden direkt wieder dementiert....hmmm da stellen sich für mich zwei Fragen:

1) Will wirklich nicht eingestiegen werden?
oder
2) Soll der Aktienkurs niedrig gehalten werden und erst nach investition explodieren?

Auf diese Fragen habe ich leider keine Antwort, bin ja kein Hellseher!!

Habe mir eben relativ viele Postings durchgelesen und mir ist aufgefallen, dass sich der Ton (teilweise sind es auch persönliche Angriffe) verschärft hat. Wir sollten uns eigentlich austauschen und damit eine Meinungsgrundlage bilden, oder?

Gruß  

569 Postings, 4282 Tage gono48Wenn nicht jetzt wann d.????

 
  
    
16.03.08 10:15
Erst wird der Ölbreis hoch gejagt ,das schwächt die Kurse noch mehr .

Und wenn genug am Öl verdient wurde ,  fällt das Öl wieder und Spekulanten verdienen  wieder, tolle Sache .Weil Sie dann wieder in die Aktien einsteigen .
Auch Solarwerte werden dann wieder hoch gejagt .Wohin mit dem vielen Geld ???
Aktien und auch gute Solarwerte.
Bis das Spiel wieder von vorne beginnt  EINE Krise, Öl  hoch usw .

Ab wann sind die Solarwerte wieder interessant .Es wurde genug geredet negativ ,hat auch seinen Zweck erfüllt Die Kure runter .
Die Marschen werden auch kleiner, aber nicht heute und auch nicht morgen .Deswegen heißt es ja auch Unternehmer, die Tun was .  

7706 Postings, 4720 Tage TykoTja ,wenn man wüßte, ob und wann es die

 
  
    
1
16.03.08 13:14
erwartete Erholung gibt.

Bin auch unschlüssig, was nutzt es eine "gute" Aktie zu haben wenn Tag für Tag die Kurse hierfür sinken und das schöne erarbeitete Geld schwindet.

-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

7706 Postings, 4720 Tage TykoViel Geld erspart!

 
  
    
02.03.09 13:33
Bald einstellig..............!
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben