UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1120
neuester Beitrag: 12.12.19 19:00
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 28000
neuester Beitrag: 12.12.19 19:00 von: Winti Elite . Leser gesamt: 2567299
davon Heute: 2961
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1118 | 1119 | 1120 | 1120  Weiter  

9102 Postings, 1234 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    
29
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1118 | 1119 | 1120 | 1120  Weiter  
27974 Postings ausgeblendet.

2666 Postings, 1767 Tage Eugleno@börsi

 
  
    
11.12.19 13:57
Na weil in Polen zuviel geklaut wird und die Arbeit für den Bau die gleiche ist. Nur unkoordiniert.  

15301 Postings, 2532 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    
11.12.19 14:02
die Klauerei wird von der Versicherung ersetzt, dafür ist das Werk in Polen schnell fertig während in DE die Eröffnung wohl auf Weihnachten 2030 (frühestens) terminiert wird.  

2666 Postings, 1767 Tage Eugleno@Kasache

 
  
    
11.12.19 14:27
übertreib mal nicht. Auch beim BER sind nur noch die falschen Dübel, die die polnischen Wanderarbeiter aus dem Baumarkt geholt haben offen.

Nutzt ja nix, wenn die Decke runterfällt, wenns heiß wird. Auch nicht in Polen.

Dazu gibt es nun extra einen Dübelfinder. Dann kann nichts mehr schiefgehen. Ich sehe praktisch vor meinem geistigen Auge schon den ersten Tesla vom Band rollen.

Das fischer Dübel Programm beinhaltet eine Vielzahl verschiedener Dübel wie Kunststoffdübel, Stahldübel, Chemische Dübel, Hohlraumdübel, Langschaftdübel, Metalldübel und viele weitere Befestigungslösungen.
 

9102 Postings, 1234 Tage SchöneZukunftTesla Fabrik in Brandenburg ist für eine Kapazität

 
  
    
11.12.19 14:38
von 500.000 Elektroautos pro Jahr geplant. Inklusive Zell-, Batterie- und Antriebsstrang-Fertigung ist das schon eine ganz schöne Hausnummer.
 

9102 Postings, 1234 Tage SchöneZukunftFreude am Fahren = Tesla

 
  
    
11.12.19 16:09
Das hat jetzt sogar die AMS mitbekommen.
Das Tesla Model 3 verliert knapp einen Vergleichstest gegen den Hybrid-BMW 330e ? schlägt ihn aber in der Kategorie Fahrfreude.
 

2666 Postings, 1767 Tage Eugleno@börsi: Freude an frischer Luft = Windkraft

 
  
    
11.12.19 16:30
Ich habs:

Wir machen einen ganz langsamen Gewöhnungsprozess mit Dir. Im psychologischen Terminus nennt man das Exposition:

Wir stellen gemeinsam so ein Dings bei dir in den Garten und damit kannst du die gesundheitlichen Auswirkungen beobachten. Wenn du das durchstehst, erträgst du mit Sicherheit auch ein 3 MW Gerät hinter deiner Hütte, schön in Sichtweite.

Das Standardwerk: Aktuelle Marktübersicht mit erprobten Kleinwindanlagen. Nur hochwertige Anlagentechnik produziert viel Strom und ist sturmsicher. Jetzt die besten Kleinwindräder vergleichen.
 

9102 Postings, 1234 Tage SchöneZukunft355,32 Dollar +6,48 +1,86%

 
  
    
11.12.19 16:46
Die Vorbörse hatte nicht zu viel versprochen. Die 350 gilt es diese Woche zu halten und dann mal sehen was dieses Jahr noch geht. Neues ATH wenn die ersten Nachrichten auch China über glückliche Kunden kommen?  

144 Postings, 37 Tage kloppstockModelle für Europa

 
  
    
11.12.19 18:52
Die für das neue Werk vorgesehenen Modelle halte ich für eine Fehlplanung. Zu große und zu kleine Modelle . Ich wundere mich. SUVs sind unpraktisch in der Stadt, keiner will sie.  

1283 Postings, 633 Tage Streuenkloppstock

 
  
    
1
12.12.19 01:31
Worum geht es Dir? Um die geplante Tesla-Fabrik in Brandenburg? Welches Modell soll zu groß sein und welches zu klein?

Ein SUV ist dort doch gar nicht geplant (auch wenn interessierte Kreise es so darstellen).

Geplant sind das Model Y (ein CUV, also einfach ein Model 3 mit höherem Dach und mehr Platz) und eben Model 3. Das Model Y wird die ideale Familien-Kutsche für Europa. Ein CUV ist eher ein Van als ein SUV.  

114 Postings, 673 Tage LeleePorsche Taycan

 
  
    
2
12.12.19 07:25
Der Taycan Turbo hat statt der angekündigten 280 Meilen nur 201 Meilen Reichweite nach EPA bekommen.
Ist ja fast schon wieder eine andere Liga, in der Tesla mit dem Model S spielt - obwohl fast gleich starke Akkupacks.

https://electrek.co/2019/12/11/...he-taycan-turbo-201-mile-epa-range/  

2666 Postings, 1767 Tage Eugleno@kloppstock

 
  
    
12.12.19 09:18
"SUVs sind unpraktisch in der Stadt, keiner will sie."

Das wäre zu schön, um wahr zu sein. Leider ist das Gegenteil der Fall.

https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/...ber-2019-daten-zahlen/

Was bewegt dich sowas zu schreiben?  

6467 Postings, 1553 Tage ubsb55Dumme SUV

 
  
    
1
12.12.19 11:04
Diskussion. Natürlich sind die praktisch und natürlich sind die beliebt. Die meisten SUVs haben nicht mal 4x4 Antrieb und sind auch nur unwesentlich schwerer als gleichlange PKW. Gerade in der Stadt dürfte der Sprittverbrauch nur unwesentlich höher sein, da der Windwiderstand fast keine Rolle spielt. Dafür ist der Komfort, was Einstieg und Beladung angeht, wesentlich höher und die Aussicht ist besser. ( die ist bei Eugleno natürlich noch besser). Diese " wir verbieten die SUVs und retten damit die Welt" Doktrin ist vollkommen daneben. Die Amis fahren ihre 2 Tonnen Monster mit V8 Benzinern ( 20-25 Liter auf 100 KM), weil man es geschafft hat, den wesentlich CO2 freundlicheren Diesel mies zu machen. Natürlich wäre eine Rigscha noch besser in der CO2 Bilanz, aber man muß das Machbare machen und nicht von Sachen träumen, die man nie durchsetzen kann. Besser einen Schritt voraus als stehen bleiben.  

2666 Postings, 1767 Tage Eugleno@ubsb55

 
  
    
1
12.12.19 11:37
Dumme SUV.

Aha, es gibt also leichte  SUV, die nur in der Stadt gefahren werden?
Moment, ich habe aber auch schon schwere SUV gesehen. Die meisten eigentlich. Die sehen nicht nur so aus, als dass da mehr Blech dran wäre.

Gut.

Blöd halt, dass die CO2 Bilanz im Verkehrssektor ansteigend ist. Da gibt es mehrere Schuldige.

Gutes Video von Mission Money mit H. W. Sinn. Der sagt auch, es wäre Schwachsinn in D oder EUR mit Sparen zu beginnen. Fakt ist: Öl wird gefördert und wenns wir nicht kaufen, dann kaufts ein anderer. Vielleicht werden sogar bei eventuell sinkenden Förderquoten Preise gesenkt, um den Feudalismus und die Knochensägen weiterhin zu finanzieren. Dann ist nichts gewonnen.

Die Devise heißt also, SUV kaufen, auf Teufel komm raus und fahren, fahren, fahren.

Ich finde halt den Kapitalabfluss ein bischen doof, jetzt wo man mit der E-Mobilität und Windrädern eine Alternative hätte. Aber kann man gegen Dummheit etwas tun?

Also ich fahre ein 40 ? Rad, das ich nichtmal putze, spare mir das Geld, arbeite wenig und mache viel Urlaub. Mein Kapitalabfluss für die Mobilität ist damit gar nicht so schlecht. Kann ich empfehlen. Man kann natürlich auch ne fette Karre kaufen, die viel Spritt säuft. So wie der Porsche Cayenne. Waren es 35 lt/100 km auf der Autobahn? Das ist doch ein gutes US-Äquivalent.

Ich finde das nicht sehr intelligent!  

2666 Postings, 1767 Tage EuglenoNicht nur SUV sind doof

 
  
    
1
12.12.19 11:48
Da hatte ich mir doch neulich den neuen 3er BMW als Hybriden konfiguriert. Der hat fast 300 PS!

Meiner Holden sagte ich, dass sie das Ladekabel nicht mitkonfigurieren muss, da es ohnehin keine Lademöglichkeit in ihrem Laden gibt. Ach so, der Konzern weigert sich Ladestationen zu bauen und privat Strom auf eigene Kosten zu tanken findet sie doof. Obwohl da nur so 12 kW in den Akku passen. (Ist aber sehr Lithium -u. Kobaltfreundlich)

Jetzt kostet die Karre fast 70.000 ?, was aber bei der 0,5 % Steuerregelung gar nicht so schlimm ist. Folglich werde ich vermutlich in Zukunft mit dem neuen Drecksteil in den Urlaub kutschiert. Wo finde ich denn da nur einen Ausweg?

Der Kompromiss ist, dass das Teil eine Anhängerkupplung bekommt. Ich fahre dann wie schon früher mit dem Rad ein paar Tage früher voraus und meine Holde kommt dann nach und sammelt mich auf. Dank modernster Technologie und Apple weiß sich zu jedem Zeitpunkt, wo ich mich befinde. Da gibt's kein Entkommen.

Bin dann gespannt auf den gemischten CO2-Verbrauch. Für die Karre und die Karre mit Teilstrecke per Rad.  

2666 Postings, 1767 Tage EuglenoAch so ja

 
  
    
12.12.19 12:17
Das ist der günstigste Hybride von BMW. Gut nicht wahr?

Ich bin sicher, dass bei den 300 PS der CO2 Ausstoß ausreichend hoch sein wird, so dass auch Hans Werner Sinn und ubsb55 zufrieden sein dürften. Der Kapitalabfluss ist gesichert. BMW - die Technologie für die neue Epoche. Oder wie heißt denn deren neuer Werbespruch?  

6467 Postings, 1553 Tage ubsb55Eugleno

 
  
    
1
12.12.19 12:48
"Aha, es gibt also leichte  SUV, die nur in der Stadt gefahren werden? "

Wie immer verstehst Du nicht, was Du liest. Hier wird doch über die SUVs in der Stadt abgeledert, am besten verbieten. Ich will damit nur sagen, dass die Teile in der Stadt nicht so negativ in der Bilanz sind, wie auf der Autobahn. Was deine selektive Wahrnehmung angeht. Die wirklich großen SUVs sind in der krassen Minderzahl. Die meisten sind eigentlich mini Vans auf SUV Optik getrimmt. Nur weil da ein bischen mehr Blech dran ist, müssen die nicht gleich 2 Tonnen wiegen. Bei den Meisten ist der Unterschied zu einem PKW gerade mal 100 KG. Also halt mal den Ball ein bischen flach. Es ging auch nicht um dumme SUV, sondern um die dumme Diskussion um SUV in der Stadt. Und als Radfahrer über eine 3-er BMW zu fabulieren, ist dann wohl auch " Schwachsinn ", um mich mal deinem Duktus anzupassen.

Deine Unterstellungen kannst Du dir auch wo hin stecken, ich hab mein E-Mobil bald. Ich muß nicht mit einem " Drecksteil" in Urlaub fahren, Du übrigens auch nicht, wenn Du ernst meinst, was Du hier zum besten gibst. Könntest dir ja ein Tesla MS mieten.

"Ich bin sicher, dass bei den 300 PS der CO2 Ausstoß ausreichend hoch sein wird, so dass auch Hans Werner Sinn und ubsb55 zufrieden sein dürften."  

9102 Postings, 1234 Tage SchöneZukunft@Lelee: Porsche Taycan Turbo

 
  
    
1
12.12.19 13:17
201 mi Reichweite für den Taycan Turbo sind schon peinlich genug. Der Turbo S hat aber im WLTP noch mal 10% weniger Reichweite und dürfte damit bei 180 mi liegen. Die 200 mi werden von sehr vielen immer wieder als Maßstab für die Tauglichkeit eines modernen BEV gewertet. Da fällt ausgerechnet Porsche mit dem superteuren Taycan durch.

Im Vergleich dazu hat ein Tesla Model S bei fast gleicher Akku-Größe 373mi und die Performance-Version auch immerhin noch 348mi.

Der Vergleich Tesla Model S Performance mit dem Turbo S sieht für Porsche gar nicht gut aus:
  1. Der Tesla hat fast die doppelte Reichweite
  2. Der Tesla kostet ausstattungsbereinigt knapp die Hälfte
  3. Der Tesla ist sogar etwas schneller
  4. Der Tesla hat doppelt so viel Platz für Gepäck und ist ein vollwertiger Fünfsitzer
  5. Der Tesla hat Zugriff auf das überlegene SuperCharger Netzwerk. Selbst wenn der Porsche mit 300kW laden könnte wäre die Laderate in km/h immer noch schlechter als beim Model S.
Und dann sage noch mal jemand Tesla hätte keinen technologischen Vorsprung.  

9102 Postings, 1234 Tage SchöneZukunftDie Bild hat einen Plan

 
  
    
2
12.12.19 13:34
Das kommt nur relativ selten vor, aber der Plan für die GF4 in Brandenburg sieht realistisch aus.

Inzwischen gehe ich davon aus dass Tesla die Zellen selbst und ohne Partner fertigen wird und dazu das platzsparende Verfahren zur Trockenbeschichtung von Maxwell verwendet. Auf den Investorentag zu dem Thema bin ich wirklich sehr gespannt.

Denn auch die Pläne für den CyberTruck zeigen überdeutlich dass Tesla bei den Batteriekosten in naher Zukunft große Sprünge erwartet.
Eine kleine Gemeinde zog das große Los: Teslas Gigafactory zieht nach Grünheide bei Berlin. Wir haben die Menschen vor Ort besucht.
 

2666 Postings, 1767 Tage Eugleno@ubsb55: SUV

 
  
    
12.12.19 13:36
Ich glaube wir reden an der Sache vorbei. Ich glaube kloppstock hat mit ? keiner will sie haben gemeint? keiner der Anwohner. Nicht keiner der Fahrer. Ich brauche in der Stadt übrigens gar kein Auto und schon gar keinen SUV.

Aber es gibt immer einen Grund für irgendetwas und sei es eben fehlendes Selbstbewusstsein oder Geltungsbedürfnis.  

9102 Postings, 1234 Tage SchöneZukunftKein SUV geplant von Tesla

 
  
    
12.12.19 13:47
Ein SUV ist dort doch gar nicht geplant (auch wenn interessierte Kreise es so darstellen).

Geplant sind das Model Y (ein CUV, also einfach ein Model 3 mit höherem Dach und mehr Platz) und eben Model 3. Das Model Y wird die ideale Familien-Kutsche für Europa. Ein CUV ist eher ein Van als ein SUV.

So sieht es aus.  

9102 Postings, 1234 Tage SchöneZukunfttug-of-war - keine Chance für Ford F-150

 
  
    
12.12.19 14:14
Der Tesla zieht die Performace-Version des  F-150 (Raptor) mit Allrad mühellos weg.

Fazit des F-150 Besitzers: "I'm getting a CyberTruck"

Dabei war der Gegner des F-150 gerade mal ein Model X.
 

15301 Postings, 2532 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    
1
12.12.19 14:15

Die Devise heißt also, SUV kaufen, auf Teufel komm raus und fahren, fahren, fahren.

Nicht nur der Deutsche denkt so, also jemand wie du und ich, sondern auch die 3-Welt-Nachzügler in Sachen Wohlstand in Afrika und anderswo.

Diese Nachzügler wollen das, was wir uns bereits "erarbeitet"  (LOL) haben und die werden sicher nicht Aufpreise für saubere BEVs zahlen, wenns per Verbrenner viel billiger geht. Also, wir machten vor, die Welt jetzt nachmacht.

Also einfach mal Nachdenken, statt Fischerdübel suchen.

 

6467 Postings, 1553 Tage ubsb55Schöne Zukunft

 
  
    
12.12.19 15:26
"Der Tesla zieht die Performace-Version des  F-150 (Raptor) mit Allrad mühellos weg.

Fazit des F-150 Besitzers: "I'm getting a CyberTruck""

Toll, und dann über SUVs abledern, auf Golf, Corsa oder Fiesta plattform.  

6467 Postings, 1553 Tage ubsb55Hauptsache

 
  
    
12.12.19 18:01
Deutschland spart.

„Laut neuen Auswertungen der Internationalen Energiebehörde (IEA) wird das größte Wachstum bei der Nachfrage der Energieträger Öl und Gas bis 2040 von Indien, China und Afrika kommen. Diese 3 wachstumsstarken Regionen stellen einen bedeutenden Teil der Weltbevölkerung, die immer mehr Energie benötigt. Nach der IEA wird bspw. alleine die Erdöl-Nachfrage in diesen 3 Regionen bis 2040 um über 10 Mio. Barrel (1 Barrel = 159 Liter) pro Tag zusätzlich wachsen. Diese Summe entspricht gegenwärtig rund 10% der globalen Erdöl-Nachfrage.  

1621 Postings, 1482 Tage Winti Elite Bseemaster

 
  
    
12.12.19 19:00
Erneut ein guter Tag für die Tesla-Aktie. Die Autoexperten von edmunds hätten nun das Model 3 offiziell zum "besten Elektroauto" gekürt. Die neuen Features, Technology, der Preis und die Fahrdynamik seien bemerkenswert. Anfangs hätten die Tester noch etwa die schwachen Bremsen kritisiert, doch Tesla habe mit Updates für Verbesserung gesorgt. Tatsächlich sei das Model 3 weiterhin konkurrenzlos in seiner Klasse - BMW kontere erst 2021 mit dem i4 und auch Audi, VW oder Mercedes hätten noch keine vergleichbare Elektro-Limousine auf die Straße gebracht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1118 | 1119 | 1120 | 1120  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, seemaster, Volkszorn