UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 1 von 440
neuester Beitrag: 19.09.19 17:56
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 10991
neuester Beitrag: 19.09.19 17:56 von: Kautschuk Leser gesamt: 2017546
davon Heute: 1626
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440  Weiter  

3622 Postings, 5681 Tage Bäcker33FCEL vor Gewinnschwelle 2013

 
  
    
24
02.01.13 17:31
FuelCell Energy Earnings: Revenue Growth is Making Shareholders Happy
By Derek Hoffman | More Articles
December 20, 2012
FuelCell Energy Inc. (NASDAQ:FCEL) reported its results for the fourth quarter. Fuelcell Energy is engaged in the development and production of stationary fuel cells for commercial, industrial, government and utility customers.
Earnings season is back and more important than ever. Get our newest CHEAT SHEET stock picks now
FuelCell Energy Inc. Earnings Cheat Sheet
Results: Loss widened to $12.1 million (7 cents per diluted share) from $7.9 million (loss of 6 cents per share) in the same quarter a year earlier.
Revenue: Rose 2% to $35.4 million from the year-earlier quarter.
Actual vs. Wall St. Expectations: FuelCell Energy Inc. reported an adjusted net loss of 5 cents per share. By that measure, the company fell in line with the mean analyst estimate of a loss of 5 cents per share. It beat the average revenue estimate of $32.9 million.
Quoting Management: "We announced the largest order in our history combined with a license agreement to add manufacturing capacity in Asia that will provide a multitude of benefits to FuelCell Energy," said Chip Bottone, President and CEO, FuelCell Energy, Inc. "These actions, combined with the recent sale of a 14.9 megawatt fuel cell park in Bridgeport, Connecticut and initiatives in Europe, have laid the foundation for global growth as we work to expand sales volume and reduce product costs in our push to profitability."
Key Stats:
After missing the mark in the previous two quarters, the company met analyst estimates. In the third quarter, it fell short by 2 cents, and in the second quarter, it was under-estimate by one cent.
Last quarter"s year-over-year revenue increase breaks a two-quarter streak of revenue declines. Revenue fell 4.7% in the third quarter and fell 15.6% in the second quarter.
Margins rose in the third quarter after falling the quarter before. Gross margins grew to 2.5%, up 1.2 percentage points from the year-earlier quarter. In the second quarter, the figure rose 9.7 percentage points to -9.2% from the year earlier quarter.
Looking Forward: The average estimate for the first quarter of the next fiscal year is steady at 4 cents a share. For the fiscal year, the average estimate has been unchanged at 21 cents a share.
Stocks with improving earnings metrics are worthy of your extra attention. In fact, "E = Earnings Are Increasing Quarter-Over-Quarter" is a core component of our CHEAT SHEET investing framework for this very reason. Don"t waste another minute ? click here and get our CHEAT SHEET stock picks now.
(Company fundamentals provided by Xignite Financials. Earnings estimates provided by Zacks)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440  Weiter  
10965 Postings ausgeblendet.

106 Postings, 318 Tage SoaringFuelcell Energy... News

 
  
    
3
18.09.19 09:08
Eine Reihe von institutionellen Investoren und Hedgefonds haben in jüngster Zeit Aktien von FCEL gekauft und verkauft. Jane Street Group LLC erwarb im zweiten Quartal eine neue Position bei FuelCell Energy im Wert von rund 27.000 US-Dollar. Loews Corp. hat im ersten Quartal seinen Anteil an FuelCell Energy um 100,0% erhöht. Loews Corp. besitzt nun 135.650 Aktien des Energieunternehmens im Wert von 33.000 US-Dollar, nachdem er im Berichtszeitraum weitere 67.825 Aktien erworben hat. Schließlich hat die CNA Financial Corp. im ersten Quartal ihren Anteil an FuelCell Energy um 100,0% erhöht. CNA Financial Corp. besitzt nun 1.140.050 Aktien des Energieunternehmens im Wert von 281.000 US-Dollar, nachdem sie im Berichtszeitraum weitere 570.025 Aktien erworben hatte. Hedgefonds und andere institutionelle Investoren halten 21,00% der Aktien der Gesellschaft.

Zacks Investment Research hat die Aktien von FuelCell Energy von einem "hold"-Rating auf ein "buy"-Rating heraufgestuft und in einem Research-Bericht am Montag ein Kursziel von 0,50 $ für die Aktie festgelegt.

Quelle: Börse Frankfurt TWEETS, NEWS & BLOGS Finanzergebnisse 18.09.2019 // 7h28  

83 Postings, 50 Tage GrafZeppelin0,354 EURO

 
  
    
18.09.19 10:04
Wer verkauft endlos bei 0,354 EURO Aktien ? Bisher nur Käufe aus dem Ask .

Gerne können hier alle "Pusher" ( wohlmeinend)  diesen Thread für 6 Monate übernehmen . Vielleicht ist das Durchschnittsalter  der FCE- Aktionäre und Poster  mit 68,89 Jahren wirklich zu hoch für das Jahr 19 nach der " WWW-Zeitrechnung" .

Wenn also die jungen  *WWW- Natives * hier die Aktie auf 6,07 US-Dollar bringen , gemeinsam mit dem US-Thread , ist es voll in Ordnung.

Ich halte mich mal zukünftig sehr zurück .

Lets go upstairs.  

106 Postings, 318 Tage SoaringNoch gibt es günstige FCEL Aktien..

 
  
    
18.09.19 10:51
Meine Meinung: CEO Jason Few befreit sich von Kredithaien. Sobald die finanzielle Handlungsfreiheit von Fuelcell sichergestellt ist, gibt es keine billigen Aktienschwämme mehr. Im Gegenteil, dann beginnen die Rückkäufe. Die Unsicherheit von vielen unerfahrenen Kleinanlegern spielt auch eine Rolle, wenn auch keine Grosse. Ein gutes Beispiel ist NEL.asa. Wenn nach einem "worst case " alles bereinigt ist gehts schnell nach oben. Bei FCEL ist das Potential von Kursgewinn enorm, deshalb auch die ständig steigenden Beteiligungen von Black Rock ect.    

315 Postings, 682 Tage ProzenteblablablaViel interessanter

 
  
    
2
18.09.19 14:59
Wäre, wer von den Vorgeschrieben beteiligten nach dem 12:1 Reesplit nun wie viele Anteile hält und ob Sie den Reesplit mitgegangen und sich bei der Kapitalerhöhung weiter eigedeckt haben. Die oben dargestellten Beteiligungen sind in der Form aktuell völlig inhaltslos und dienen rein dem gepushe von Einzelnen hier ...  

315 Postings, 682 Tage ProzenteblablablaAlles nur Blablabla...

 
  
    
18.09.19 15:00

140 Postings, 3451 Tage SaarlandiaSoaring Posts

 
  
    
1
18.09.19 16:26
Hallo werthe FCEL Gemeinde,

aaaalso...die Posts von User "Soaring"....völlig unverständlich wo der seine aktuellen FCEL Beteiligungsprozente her hat und vor allem -
von wann ?

FAKTEN sind aktuell dass z. B. Blackrock u. a. von ihm benannte nach über langjährigen Prozenteanteilen nunmehr aktuell

NUUUUULLL (Blackrock u. andere genannte) Anteile haben oder zumindest diese heftigst reduziert haben und
aktuell KEIN anderer Großaktionär Anteile an der Frittenbude besitzt...

Quelle:
https://www.cnbc.com/quotes/?symbol=FCEL

für die nicht des Englischen mächtigen = klicke dort den Punkt "Ownership" u. dann "Holdings Summary"...and then you'll see nothing else but
FACTS oder auch FAKTEN und nicht irgendein substanzloses blablablaba ohne tieferes Wissen.

Für mich ist aus o. a. Grund FCEL nach rund 27 Börsenjahren mittlerweile neben DCTH mein heißestes spekulatives Invest....
Also - kein Grund zum wie auch immer gearteten "jubeln"  wie Haupt, Sasse, Ratgeber u. a. Jubelperser.

Wie auch auf Donald Duck - äh Trump sollte man diese Herrschaften auch mal in einem "Contra Indikator"  wie bei JP Morgan bzw.
hier für Autschland i. V. mit der Deutschen (Verbrecher-) Bank zusammenfassen...

Kann ich nur den Kopf schütteln wie die alle jubeln sobald die Kurse hier oder bei BLDP, Nel oder ITM etc. nur ein paar Cent nach oben gehen...ohne dass irgendein größerer Auftrag neu geschrieben wird...und komischerweise immer dann bevor die Kurse dann richtig wieder runtergehen....

Honi soi qui mal y pense...oder einfach nur pushen und bashen...short gehen sollte ohne den Besitz von eigenen Anteilen gesetzlich verboten
werden !!
Nur meine Meinung....habe deshalb bei meinen Anteilen immer gleich ein astronomisches VK Limit mit eingegeben bis Jahresultimo sodass dann wenigstens über meine Teile kein anderer diese "beleihen" und dann shorten kann...wenn jeder Anteilseigner das machen würde - würde den shorties die Puste ausgehen...

Gruß (angepisster....)#

Saarlandia  

10 Postings, 91 Tage Jeroni 7678Tiefladersystem

 
  
    
1
18.09.19 16:56
durch eine Elektolyseanlage bei den Windstomanlagen produktion von H2 dann das ganze auf deine Tieflader den auf die Autobahn und im Norden wo der Strom dann gebraucht wird den H2 in das Fuelcell Anlage so könnte man die Stomautobahn nach Norden streichen und alle haben Stom und H2 für das E-Mobil Auto und das selbe in den USA  

83 Postings, 50 Tage GrafZeppelinMobile FuelCells

 
  
    
1
18.09.19 18:10
Nette Idee. Man könnte in den endlosen USA auch  zeitlich limitierte  Luxus-Campingplätze an  Orten gründen , welche keine Energieversorgung haben. 100 Wohnmobile und Wohnwagen mit externen Strom-/Wärme -Anschluessen , welche von einer angelieferten SureSource auf Rädern bedient werden. Camping in der Wüste /im Grand Canyon /in den herrlichen Steinlandschaften. Alles mit dem Komfort von Wärme , Strom und Wasser. Speziell das Luxus (Luxus ist relativ ) -Nomadentum wird die kommenden Jahrzehnte zunehmen. Camping macht aber auch wirklich Spass. Mobile SureSource könnte man auch zeitig austauschen. Die eine wird in der Halle gewartet , und die andere steht im Einsatz beim Kunden. Die Verfügbarkeit wäre dann annähernd 100%. Hoffentlich bleiben von FCE nicht nur unerfüllte Träume. Wird Zeit für einen milden Kursaufschwung.  

83 Postings, 50 Tage GrafZeppelinBloom Energy

 
  
    
18.09.19 18:29
Krass , wie Shorter die  FC-Aktien  runterziehen. In kürzester Zeit von 30 auf 2,90 bei Bloom.  

10 Postings, 91 Tage Jeroni 7678Wasserstoff in Zukunft Nummer 1

 
  
    
1
18.09.19 18:44
Warum ich glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.

 

1952 Postings, 3002 Tage yvonnegoKurs

 
  
    
18.09.19 18:45
Wird hier doch immer wieder runter gedrück. Jeder Anstieg wird im Keim erstickt. Gibt es hier auch eine Shortstatistik. Muss doch endlich damit mal Schluss sein und der Kurs sich deutlich erholen?  

2076 Postings, 3577 Tage ElCondorShortinterest

 
  
    
2
18.09.19 19:56
30% ist schon ein Paket
https://fintel.io/ss/us/fcel
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

1952 Postings, 3002 Tage yvonnegoShort

 
  
    
18.09.19 20:26
Das ist schon eine Hausnummer!  DIE müssen ja auch wieder zurück gekauft werden.  

59 Postings, 553 Tage powernapShort

 
  
    
1
18.09.19 21:04
Hier noch eine andere Variante:
Wie man sehen kann sind 30% gar nichts / eher normal bis wenig.
Wir hatten 08 auch schon 67% von dieser unsäglichen halbseidenen Spielart...
 

77 Postings, 336 Tage Da_WilliBest Performance für Shorties ist die Pleite

 
  
    
18.09.19 23:17
30% Short heißt 30 % wollen die Firma tot sehen  

1952 Postings, 3002 Tage yvonnegoShort

 
  
    
19.09.19 07:37
Warum wird dann bei der Aktie nicht ein Shortverbot veranlasst, wenn hier versucht wird die Firma kaputt zu Sorten. Wäre auch eine gute Frage an den Vorstand!?
Wie sollen die dann den 1 Doller je erreichen?  

1224 Postings, 2326 Tage fertigerfertigerRS!

 
  
    
19.09.19 08:38

106 Postings, 318 Tage SoaringSaarlandia

 
  
    
1
19.09.19 09:21
Mit Bild...nochmal und speziell für Saarlandia Beteiligungen FCEL

BlackRock Fund Advisors 4 434 139 4,27%
The Vanguard Group, Inc. 3 731 246 3,59%
Levin Capital Strategies LP 1 945 578 1,87%
RobecoSAM AG 1 400 000 1,35%
SSgA Funds Management, Inc. 1 211 642 1,17%
Northern Trust Investments, Inc.(Investment Management) 874 271 0,84%
Geode Capital Management LLC 839 545 0,81%
CNA Insurance Cos. 570 025 0,55%
Invesco Capital Management LLC 540 101 0,52%
Goldman Sachs & Co. LLC (Private Banking) 502 836 0,48%

Quelle:
https://de.marketscreener.com/...ELL-ENERGY-INC-58195415/unternehmen/  
Angehängte Grafik:
market_sc.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
market_sc.jpg

2076 Postings, 3577 Tage ElCondorDa_Willi

 
  
    
19.09.19 09:46

"30% Short heißt 30 % wollen die Firma tot sehen"

warum glauben immer alle, das Leerverkäufer auf den Untergang eines Unternehmens spekulieren ?
Dem würde ich nicht beipflichten. Es sind oft strategische Maßnahmen, um fallende Kurse zu erwirken
und somit einen günstigeren Einstiegskurs zu erzielen. 30% bei etwa 15 Mio Shares einer aktuellen Marktkapitalisierung von etwa 5 Mio bedeutet 5 Mio Shares mit einem Gesamtanteil von 1,7 Mio. Diese 30 % welche sozusagen ausgeliehen wurden, (dies kann nur vollzogen werden wenn auf die verfügbaren Aktien zum Beispiel kein Stop hinterlegt wurden).Jetzt wäre Interessant zu Wissen wie viele Papiere sich im Freefloat befinden, der Anzahl der im Besitz größerer Investoren wie eventuell Bosch gehalten werden. Würde ich über genügend Kapital verfügen (Fahrradkette), ein Potenzial sehen, eine größere Anzahl der Aktien halten, wäre es doch im eigenen Interesse meine Shares zu verleihen, günstig nachkaufen und zum gegebenen Zeitpunkt einen Stop zu setzen.





-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

1931 Postings, 6139 Tage duffyduckposting 10985 und 10984

 
  
    
19.09.19 11:04
ad: Freefloat im Posting 10985: ja fast alle weil wenig Investoren/Großaktionäre (siehe Posting 10984) beteiligt sind und die auch nicht allzu viele haben.
verstehe deshalb die Aussage von 10985 nicht?

eine Frage hätte ich aber: wenn Aktien ausgegeben werden, warum macht man das nicht etwas "langsamer". Der Kurs hatte vor ein paar Tagen einen Sprung nach oben. Warum brügelt man dann selbst die Aktie so runter? Sind die Aktionäre egal? Da blicke ich nicht ganz dahinter.  

83 Postings, 50 Tage GrafZeppelinEmotionales Problem

 
  
    
19.09.19 12:01
Vielleicht existiert in der Board-Etage nach wie vor ein Gefühl der Überheblichkeit und Überlegenheit gegenüber der Oel- und Gasindustrie. Der feine ,kleineBiokraftwerksbauer -  oder so. Dieses dagegen sein , gegen Exxon,Shell,BP,Aramco , ist falsch. Wir alle wollen einen konstanten Energiefluss, und unseren Komfort in der Zukunft mit noch mehr Energie ausbauen.Durch Wind ,Biomethan und Sonne lässt sich der Energiefluss verbreitern. Jason sollte also die CEO zum Golf-Barbecue einladen , und mit einem Mustang/Dodge 5.0  vorfahren. Überhaupt : EE und Oel-Gas ist kein gegeinander , sondern ein miteinander.FuelCell -Aktien werden aus meiner Sicht nicht geschäftsneutral gehortet , sondern es steckt schon "irgendwer" dahinter, der ein Aufstieg von FC verhindern will. Nicht die kleinste Spassblase wird FC-Aktien gegönnt.  

15 Postings, 149 Tage WChunterToyota

 
  
    
1
19.09.19 12:48

83 Postings, 50 Tage GrafZeppelinSureSource4000

 
  
    
19.09.19 13:09
An engagierte FC-Aktionaere: Tut euch zusammen und kauft selbst eine SureSource 250 . Macht einen PPA mit einer Uni/Sportbad/Waldorfschule etc. ,und holt so ein Teil nach Deutschland. Vielleicht hat ja einer von euch eine GmbH , in welche das Konstrukt reinpasst. Naeher dran an der Technik und deren Zuverlässigkeit kann man nicht sein. Selbst wenn das Teil anfänglich Verluste bringt , mehr verlieren wie mit FCEL - Aktien geht ja fast nicht.

Ich verstehe einfach nicht , warum BP,Exxon ,RDS usw. nicht eine einzige SureSource kaufen . Auf Ölplattformen wird Erdgas einfach abgefackelt. Da wäre doch eine SS4000 sinnvoll. Das wäre doch für
solche Konzerne eine Ausgabe im Nano-Bereich . Würde die Portokasse mit 0,00000453 % belasten .  

83 Postings, 50 Tage GrafZeppelinToyota

 
  
    
1
19.09.19 13:49
Ich fasse es nicht . Unsere gute,alte FuelCell wird rechts und links überholt.Die Mutter aller FuelCells -
Fuel Cells Energy Solutons -ist Sie mit ihren MCFC - in der Sackgasse des Todes?
Toyota nimmt einfach 2 FuelCells aus dem Mirai , und bastelt ein 100 KW -Kraftwerk daraus. Dieses wird zudem auch noch mit purem Wasserstoff beschickt. FC hat dagegen eine aufwendige Vorstufe , welche das Biogas erstmal aufteilt. Die kleinste SureSource hat 250 Kilowatt. Schmelzkarbonatbrennstoffzellen von FCE sind doch auch ganz toll. BMW will neuerdings FC--technisch gross einsteigen. Es gibt allerdings noch keinen schnellen , industriellen Fertigungsprozess für die hauchdünnen Zellen. Deshalb schaut man sich sogar in der Medizintechnik um . Dort gibt es ähnliche Anlagen , die fehlerfrei hauchdünne Materialien zusammenlegen.  

3609 Postings, 1158 Tage KautschukEvonik baut ein großes Gaskraftwerk in Marl

 
  
    
19.09.19 17:56
die haben Wasserstoff ohne Ende, ein schönes Kraftwerk von FuelCell und sie wären auf einen geilen Weg. Aber nein muss ja Gas sein, was auch CO2 raushaut  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben