UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kredit für Hauskauf

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 14.11.12 15:21
eröffnet am: 16.10.09 07:30 von: duffyduck Anzahl Beiträge: 71
neuester Beitrag: 14.11.12 15:21 von: windot Leser gesamt: 5639
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

2018 Postings, 6201 Tage duffyduckKredit für Hauskauf

 
  
    
1
16.10.09 07:30
Hat jemand erfahrung mit Aufschlägen bei Krediten.

Ich brauche einen Kredit für einen Hauskauf! Bonität ist sicher nicht schlecht.
Leider wird aber bei der Bonität bei Selbständigen das Gehalt nur einberechnet, wenn die Selbständigkeit lange genug dauert. Deshalb ist sie die Bonität nicht top.
Meine Eigenmittel sind etwas mehr als 50% der Gesamtinvestition (Nebenkosten etc. eingerechnet)

Ohne Bonitätsprüfung sind derzeit ca. 2,6% drinnen.

Ich erwarte mir 3 M Euribor +1% bis 1,2%

Was sagt ihr dazu?  

2018 Postings, 6201 Tage duffyduckEntenteich

 
  
    
5
16.10.09 07:32
Bevors jemand von euch schreibt, nehme ichs gleich mal vorweg.
Das Haus hat einen Ententeich (Schwimmteich).  

976 Postings, 4516 Tage BankenopferAlso das wäre machbar

 
  
    
16.10.09 07:38
Ich denke das wäre machbar was auch noch zu überlegen ist ob du dir noch einen Zinscap kaufst da auf längere Sicht die Zinsen wieder steigen werden .
Aber deine Anforderung mit 1-1,2 ist realistisch .
Mach dir eine schöne Exel tabelle füll alles rein was die verschiedenen Banken so anbieten solltest du mehr wissen wollen gerne per Boardmail denke es wird in deutschland ähnlich sein wie in Österreich spesen etc und hände weg von Versicherungsberatern Vermögensberatern die Provision kannst du besser brauchen
lg
BO
-----------
Legends never die
Erst wer stolpert achtet auf den Weg

2133 Postings, 4166 Tage nixgibts#1

 
  
    
1
16.10.09 07:57
sei froh, wenn du als selbstständiger einen kredit bekommst.
-----------
carpe diem administrare

20329 Postings, 6151 Tage adminmoin

 
  
    
16.10.09 08:00
also mit top bonität (die ich hier nicht nachvollziehen kann) innerhalb 60% des BLW ist eine finanzierung sogar mit < 1% aufschlag drin.

die probleme die ich nur sehe, ist das kunden ihr bonität meist völlig falsch einschätzen.

wenn deine angaben hier so der realität entsprechen kann ich mir auch nicht vorstellen das eine bank die finanzierung nicht machen will. sogar niedrige aufschläge sind hier möglich. kritischer wird es natürlich wenn die bonität doch nicht so überragend ist, da dann der risikoteil im aufschlag vergrößert werden muss.

dazu müsste man genau wissen was du machst und wie du es machst.
-----------
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

2018 Postings, 6201 Tage duffyduckdanke für die bisherigen infos und

 
  
    
16.10.09 09:51
ad: selbständigkeit: ich selbst bin angestellter im unteren management (edv - handel), selbständig ist meine frau die aber ein geringes einkommen hat (arbeitet teilzeit da wir kleine kinder haben). abzüglich aller kosten (derzeit miete - arbeitet dann im haus, versicherungen... ) wird ihr im ersten jahr der selbständigkeit (heuer) etwa netto 4.000-5.000 bleiben). zusätzlich hat sie noch netto etwa 700.

@admin: du schreibst, dass du die top bonität nicht nachvollziehen kannst. du schreibst aber auch, dass niedrige aufschläge bei mir möglich sein sollten.
wiederspricht sich das nicht ein wenig? versteh ich was falsch?  

2018 Postings, 6201 Tage duffyduckzusatz zum letzten posting

 
  
    
16.10.09 09:55
die 4.000 sind fürs jahr. die zusätzulichen 700 natürlich je monat.  

20329 Postings, 6151 Tage adminnein

 
  
    
1
16.10.09 10:07
da die erste aussage allgemein ist.

bei top bonität innerhalb 60% BLW.

was du für ne bonität hast kann ich nicht nachvollziehen, will ich auch nicht. darüber würde ich mir erst gedanken machen wenn du hier in meinem büro auftauchen würdest.

dann bitte mit EK-Steuerbescheid der letzten 3 jahre, Bilanz der letzten 3 jahre des unternehmens, aktueller BWA incl. SuSa, OposListe (BV, wenn nicht gebucht ebenfalls) und einer planung für die nächsten 18 monate.
-----------
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

61594 Postings, 5874 Tage lassmichreinHähähä - Basel II lässt grüßen...

 
  
    
1
16.10.09 10:08
-----------
Shice Firewall *Grml*

20329 Postings, 6151 Tage admin@lmr: meinst du mich?

 
  
    
16.10.09 10:11
-----------
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

61594 Postings, 5874 Tage lassmichreinIst mir gerade mal wieder aufgefallen als ich

 
  
    
16.10.09 10:12
Deine "Mitbring-Liste" gesehen habe... ;) *g*
-----------
Shice Firewall *Grml*

15373 Postings, 4171 Tage king charlesEntenteich? paß auf den Nachwuchs auf

 
  
    
6
16.10.09 10:18
-----------
Grüsse King-charles
Angehängte Grafik:
898-arme-ente.jpg
898-arme-ente.jpg

5256 Postings, 5035 Tage CragganmoreHatte ich ja schon mal geschrieben...

 
  
    
2
16.10.09 10:24
Bis vor noch nicht allzu langer Zeit haben die Banken den Häuslebauern das Geld nur so hinterhergeworfen, und jetzt verlangen Kreditsachbearbeiter die Vorlage einer BWA, einer Unterlage, von der die meisten Banker bis vor kurzer Zeit noch nicht einmal wußten, was das ist...und wahrscheinlich heute noch nicht wissen.

Ich meine selbstverständlich niemand, der hier im Board vertreten ist, die sind alle super informiert.  

112127 Postings, 5924 Tage denkideeHier einige günstige Anbieter

 
  
    
16.10.09 10:28
Hypotheken-discount
http://www.hypotheken-discount.de/

interhyp
http://www.interhyp.de/index.html

Dr.Klein
http://www.drklein.de/baufinanzierung.html

Gruß denkidee
-----------
Verpetzt Eure Mituser nicht.
Reagiert nicht auf unangenehme Anmache.
Lasst den Angreifer ins Leere laufen.
Wenn auf den Angriff nicht reagiert wird,
dann hören die Angriffe auf.
Gruß denkidee

2018 Postings, 6201 Tage duffyduckerstes Angebot

 
  
    
21.10.09 20:21
Oberbank nominal 2,11 effektiv 2,382 (Laufzeit 25 Jahre)

es steht niergends was von euribor + x (scheint aber euribor 3m + 1.35 zu sein)  

12850 Postings, 6523 Tage Immobilienhaibist du eigentlich bescheuert auf reuribor-basis

 
  
    
4
21.10.09 20:26
finanzieren zu wollen?

wenn es nicht für ne stinknormale immobilienfinanzierung reicht mit um die 4,5-5% zinsen und 2-3% tilgung damit die hütte irgendwann mal dir gehört....dann solltest du das dringend lassen....

mit der euribor-scheisse wird die bank dich sowas von abzocken, da wirst du nie im leben glücklich mit deiner hütte.....
-----------
Ist ein Würstchen eine Kiwi?

10739 Postings, 7509 Tage Al BundyWenn ich das richtig lese ist das

 
  
    
3
21.10.09 20:51
ein flexibler Kredit, der sich am Euribor orientiert, auf 25 Jahre biste da gebunden und kommst nicht raus.
Was, wenn wir in ne Inflation kommen? Schaffst Du auch mal paar Jahre mit 10% zu finanzieren?
Ein Freund von mir hat das in den 80ern gemacht und hatte mächtig zu knabbern. Der war froh, als der 6 jährige variable Kredit in einen festen umgewandelt wurde!
-----------
Herdecke ist ein geographischer Glücksfall weil man es ohne viel Aufhebens per BAB in alle vier Himmelsrichtungen verlassen kann.

2018 Postings, 6201 Tage duffyduckund was ist mit all jenen die in fremdwährungen

 
  
    
22.10.09 23:37
finaziert sind.
die haben alle variablen kredit  +  währungsrisiko.

ihr würdet also jetzt lieber 3,1 - 3,5 % zahlen und dafür einen cap nach oben mit 6 % haben  

40514 Postings, 6187 Tage rotgrünWürde immer eine Zinsfestschreibung

 
  
    
3
22.10.09 23:41
auf 10 Jahre, oder länger, dem Risiko eines günstigen Anfangszinses, ohne Festschreibung vorziehen.
Daran sind viele in den letzten 2 Jahren kaputtgegangen, weil Sie die Kredite nicht mehr bedienen konnten, wegen der steigenden Zinsen.
Greetz
-----------
X Fehler
Beim Einfügen ist ein Datenbankfehler aufgetreten.

X  Hinweis: Ihr Beitrag wird zur Zeit ca. 3 Minuten verzögert erscheinen

5772 Postings, 4639 Tage MoutonZinsfestschreibung auf alle Fälle

 
  
    
3
23.10.09 06:56
derzeit 10-15 Jahre, vielleicht auch noch 20. Bei höheren Zinsen muss man dann flexibel bleiben. Da sollte die Festschreibung bei max. 5 Jahre liegen. Variable Zinsen werden dich umbringen, insbesondere da wir im Moment  historisch niedrige Leitzinsen haben.

10635 Postings, 7104 Tage Ramses IIhausfinanzierung über euribor

 
  
    
3
23.10.09 08:04
geht gar nicht. hast du die entwicklung des euribor der letzten jahre mal angesehen.

ich empfehle 15 jahre fest mit 1 % tilgung und mind. 5 % sondertilgung p.a., besser 10 % ohne zinsaufschlag.
-----------
Was zählt is aufm Platz.

10635 Postings, 7104 Tage Ramses IIach so, wichtig

 
  
    
3
23.10.09 08:06
bei 15 jahren fest hast du trotzdem ein sonderkündigungsrecht nach über 10 jahren.

erzählt dir aber kein banker, gelle?
-----------
Was zählt is aufm Platz.

9254 Postings, 3984 Tage EidgenosseWieso soll man

 
  
    
23.10.09 08:18
15 Jahre fest für 4,1% machen wenn man zwei oder drei Jahre fest für 2% bekommt? Das sind etwa die Konditionen bei uns. (CH)  

2213 Postings, 4738 Tage FloSJungs,

 
  
    
23.10.09 08:30
Variable Darlehen machen durchaus Sinn, sind teilweise, selbst unter Einbindung eines Payer-Swaps besser und günstiger als "klassische Finanzierungen" mit langfr. Zinsfestschreibungen.  

2213 Postings, 4738 Tage FloSDu kafust dir schliesslich einen festen Zinssatz

 
  
    
23.10.09 08:41
ein.
Den Vorteil der Flexibilität kannst du ebenso nutzen.

Unter Berücksichtigung der "jungen" Selbstständigkeit kann der Swap auch so ausgestaltet werden,
dass der "eingekaufte" Zinssatz zu Beginn (2 Jahre) sehr niedrig liegt und später dann auf ein höheres Niveau angehoben wird.
Generell ist bei Abschluss von Swaps als Zinssicherungsinstrument zu beachten, dass die Abschlussprovision bei Vergleichen von versch. Finanzierungsmöglichkeiten berücksichtigt wird.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben